Tag Archives: Felsendom

Video: Michael Stürzenberger: Hamburg am Freitag gleich zweifach islamisch „bereichert“ (04:41)

5 Jun

stuerzi-hamburg

Video: Michael Stürzenberger: Hamburg am Freitag gleich zweifach islamisch „bereichert“ (04:41)

Hamburg wurde am vergangenen Freitag, den 28. Mai, gleich zweifach mit „Allahu Akbar“ bereichert. Anhänger der verbotenen Vereinigung Hizb ut-Tahrir traten unter dem Deckmantel „Muslim Interaktiv“ nur wenige hundert Meter vom Hamburger Hauptbahnhof martialisch auf der Straße [1] auf, um gegen Israel zu hetzen und Antisemitismus zu verbreiten.

[1] https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/antisemitische-parolen-auf-demo-in-hamburg-wieder-ein-israel-hass-aufmarsch-76558774.bild.html

Minute 01:04

In Palästina ist (für die Muslime) kein Platz für einen jüdischen Staat, auch wenn er mit der Größe Hessens noch so klein ist. Egal, dass die Juden dort schon vor 3.000 Jahren ihren Tempel und ihre Hauptstadt hatten. Egal, dass der Islam erst viel später, im Jahr 637 nach Christus als Eroberer kam.

Egal, dass Mohammed nie selbst in Jerusalem war, nur in einem Traum, in dem er auf einen geflügelten Pferd mit Menschenkopf dort hingeflogen sein soll und am Ort des Felsendoms gen Himmel gestiegen sein will.

Währenddessen werden die Hamburger Bürger auch anderweitig bedroht. Am Freitagnachmittag lief ein 36 Jahre alter Libanese mit einem Messer bewaffnet herum und schrie „Allahu Akbar“ [2].

[2] http://www.pi-news.net/2021/05/allahu-akbar-in-hamburg-polizei-erschiesst-messer-moslem/

Leider wird dieser Kampfruf in der Mainstream-Presse meist verharmlosend mit „Gott ist groß“ übersetzt, obwohl es „Allah ist der Allergrößte“ [3] heißt, was den totalitären Machtanspruch des Poltischen Islams ausdrückt.

[3] https://www.religionen-entdecken.de/lexikon/g/gebetsruf-im-islam

Der libanesische Moslem bedrohte Passanten mit hochgehaltenem Messer und beschädigte mehrere geparkte und fahrende Autos. Weil der „Flüchtling“ mit dem Messer in der Hand auch auf die Beamten losging und sich weder von Pfefferspray noch dem Einsatz eines Tasers stoppen ließ, gab ein Polizist mehrere Schüsse auf ihn ab. Der Libanese starb noch am Einsatzort an seinen Verletzungen.

weiterlesen:

https://www.pi-news.net/2021/05/hamburg-am-freitag-gleich-zweifach-islamisch-bereichert/

Meine Meinung:

Es ist überall dasselbe. So viele Länder haben die Muslime militärisch überfallen und zwangsislamisiert. Und immer wieder verbreiten die Muslime Märchen, wie die Geschichte, dass Mohammed in Jerusalem gen Himmel aufgestiegen ist.

Selbst die islamische Biographie Mohammeds von Ibn Ishak ist voll von solchen Lügenmärchen. Wenn man in Frieden und Freiheit überleben will, kann man nur eines tun, nämlich den Islam überall bekämpfen und die Muslime des Landes verweisen, denn sonst treibt der Islam, früher oder später, sein grausames Ritual.

An der Stelle, an der Mohammed in den Himmel aufgestiegen sein will, haben Moslems später den Felsendom gebaut. Die christliche Maria-Basilika daneben wurde in die Al-Aksa-Moschee verwandelt. Darauf begründet sich der islamische Herrschaftsanspruch auf Jerusalem.

Was mir in diesem Zusammenhang immer wieder auffällt, sind all die Lügen, die von den Muslimen immer wieder verbreitet werden. Sie werden von den Muslimen überhaupt nicht hinterfragt, sondern einfach geglaubt und zur Not mit Gewalt verteidigt.

Das ist auf Grund der Gehirnwäsche, der Muslime seit der ersten Sekunde ihres Lebens unterliegen auch nicht weiter verwunderlich. Wenn man außerdem all den Hass und die Gewaltaufrufe, die permanent in den islamischen Moscheen, Koranschulen und im islamischen Fernsehen gegen Nichtmuslime verbreitet werden bedenkt, dann sollte man wissen, wie gefährlich der Islam ist.

Der Islam ist keine Friedensreligion, wie er immer wieder behauptet, um die christlichen Schlafschafe und die total verblödeten christlichen Kirchen, Politiker, Parteien, Gewerkschaften, Flüchtlingshelfer, NGO’s, usw. zu besänftigen, sondern genau das Gegenteil. Ihr werdet es noch merken. Habt ihr es immer noch nicht bemerkt? Merkt ihr überhaupt noch irgend etwas?

libanesischer Moslem erschossen Mohammed Juden Christen Libanese Palästina Steindamm Ali Ertan Toprak Hizb ut-Tahrir antisemitisch Juden Muslime

%d Bloggern gefällt das: