„Du bist ein Deutscher, du bist ein Nichts! – Ich stech’ dir ein Auge aus!“

7 Feb

ein_deutscher_ein_nichtsDie Zukunft der deutschen Kinder in Deutschland. Eine Gruppe von Ausländern macht einen Jungen fertig. Der deutsche Junge, nicht wie seine Gegner zum Prügeln erzogen und allein, fügt sich der Gewalt und lässt sich sogar schlagen: Guck mich an, sonst fängst du dir gleich noch eine von mir ein, hör ich noch einmal sowas, dann fick ich dich und du landest im Krankenhaus.“

„Du bist Deutscher, du bist ein Nichts. … wenig später haben wir denen beide Hände gebrochen, beide Arme ? (02:17) … Wieso ist dein (mein?) Auge blutig? Ich stech’ dir eine Auge aus. (02:47) Du bist ein Hund, wenn ich sage du bellst, dann bellst du ab jetzt.“ Ort und Herkunft des Videos ist leider unbekannt. (Gefunden auf netzplanet.net)

Quelle: „Du bist ein Deutscher, du bist ein Nichts!“

Da das Video auf Youtube gelöscht wurde, folgt nun der zweite Teil. Ich wette, wenn es ein Neonazi wäre, der einen Migranten terrorisiert hätte, hätte man das Video nicht gelöscht. Da es aber ein Migrant ist, will man die Tat selbstverständlich vertuschen. Dabei ist dies genau die Gewalt, die deutsche Kinder Tag für Tag erleben. Aber davon darf natürlich nichts in der Öffentlichkeit bekannt werden, denn das wäre selbstverständlich rassistisch. Sind die Migranten dagegen gegen Deutsche rassistisch wird sofort gelöscht.

„Du bist ein Deutscher, du bist ein Nichts!” – Teil 2

In der Gruppe ist der Ausländer-Nachwuchs stark! Der deutsche Junge war alleine, was sollte er also tun? Er gehorcht, sogar nach dem Schlag ins Gesicht: „Guck mich an, sonst fängst du dir gleich noch eine von mir ein, hör ich noch einmal so was, dann fick ich dich und du landest im Krankenhaus. Du bist Deutscher, du bist ein Nichts. Du bist ein Hund, wenn ich sage du bellst, dann bellst du ab jetzt.“ (Gefunden auf netzplanet.net)

UPDATE: Wie uns eine Leserin schrieb, glaubt sie die Gewalttäter im Video erkannt zu haben. Sie stammen aus Bergneustadt (NRW, nahe Gummersbach), das seit vielen Jahren fest in türkischer Hand ist. Da das ursprüngliche Video auf Youtube gelöscht wurde, weil es gegen die Richtlinien zu Belästigung und Mobbing verstößt, hier noch eine zweite, unverpixelte Version der Szene:

dann_fick_ich_dich[5] Video: „Du bist ein Deutscher, du bist ein Nichts!” (03:00)

Quelle: „Du bist ein Deutscher, du bist ein Nichts!” – Teil 2

Templer 2014 [#3] schreibt:

Ach wir gern würd ich dem Schätzchen mal in die Augen schauen… mehr würde der Penner auch nicht mehr sehen! Feiges Pack, alleine habt ihr die Hose voll, aber in der Gruppe da seid ihr mutig. ABER bald wendet sich das Blatt, mal sehn wenn wir den Spieß umdrehen, wie „mutig“ ihr dann seid!

Erbsensuppe [#7] schreibt:

Das ist die Realität, die Merkel, CDU und SPD unseren Kindern liefert. Unsere Kinder werden um eine unbeschwerte und erfolgreiche Schulzeit und damit um ihre Zukunftschancen gebracht. Bei Mobbing und Gewalt ín Multi-Kulti Schulklassen kann niemand erfolgreich lernen. Die Sozialen Spannungen erzeugen Stress, der die Konzentrationsfähigkeit erheblich reduziert, weshalb die Leistungen bei Klassenarbeiten und Klausuren nicht erbracht werden können. Deutschland droht durch Multi-Kulti der totale Bildungsabsturz. Rütli-Schule ist dank Merkel, CDU und SPD bald überall.

Meine Meinung:

Dies ist ein Verbrechen an den deutschen Kindern, welche alle etablierten Parteien CDU, CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP und Piraten, die sich immer so als Moralapostel aufspielen, zu verantworten haben. Ihr seid die wahren Faschisten, die Deutschland genau so zu Grunde richten, wie Hitler es getan hat.

Leukozyt [#35] schreibt:

Wie man in Murmansk „Köln“ handhabt. „In Murmansk (Rußland) versuchte eine Gruppe von Einwanderern (Flüchtlinge), Mädchen in einem Club sexuell zu belästigen. Eine Gruppe von Russen wurde zu ihren Verteidigern. 18 Migranten wurden ins Krankenhaus eingeliefert und 33 wurden festgenommen. Die Russen wurden von den Behörden gelobt und keiner von ihnen wurde verhaftet.“

Und noch ein klein wenig OT:

Video: Compact – Kommt der Widerstand endlich in Schwung?

Veranstaltung mit Jürgen Elsässer, Götz Kubitschek, Ellen Kositza und Martin Sellner (Identitäre Bewegung Österreich), Februar 2016, Es lohnt sich das Video anzusehen, denn die Reden sind sehr gut.


Video: Compact: Kommt der Widerstand endlich in Schwung? (90:54)

Siehe auch:

Rainer Grell: Der Untergang der Titanic – Teil 2

Eugen Sorg: Schwarze Pädagogik – Wenn linke Traumtänzer auf „Edle Wilde” treffen

Raymond Ibrahim: Pakistan: „Christliche Mädchen sind nur zum Vergnügen muslimischer Männer bestimmt”

Prof. Soeren Kern: Deutschlands Plan zur Abschiebung von Migranten: "Eine Politische Farce"

Islamischer Terrorist bekam trotz vieler schwerer Straftaten Asylverfahren in Deutschland

Köln: Afghanischer Asylbewerber (17) soll Kölnerin vergewaltigt haben

8 Antworten to “„Du bist ein Deutscher, du bist ein Nichts! – Ich stech’ dir ein Auge aus!“”

  1. Steinbacher 15. Dezember 2016 um 03:20 #

    Tut mir leid für Euch(hier sind natülich die normalen Leute gemeint, die hilf- und tatenlos dabei zusehen müssen), aber Deutschland ist in jeglicher Hinsicht am ENDE!!!
    Ich hoffe für Euch, dass die Verantwortlichen(CDU,SPD,GRÜNE,LINKE,usw…) gerichtlich(z.b. eine Art Volksgericht mit anschließender Vollstreckung) dafür zur Rechenschaft gezogen werden.
    Natürlich vorrausgesetzt es gibt dann noch einen Rechtsstaat.

    Liken

    • nixgut 15. Dezember 2016 um 09:50 #

      Wollen mal abwarten, was die Zukunft bringt. Ich bin da nicht allzu optimistisch.

      Liken

  2. Ссср 15. März 2016 um 19:47 #

    Wir haben euch von den Nazis befreit und glaubt mir. Mit solchen Witz werden wir auch fertig. Wir sind fast 4000000 wir machen das.

    Liken

    • nixgut 15. März 2016 um 19:53 #

      Jedem das Seine. Grüße an unsere russischen Freunde. Nastrowje Brüderchen!

      Liken

  3. regentraum 9. Februar 2016 um 02:58 #

    Hat dies auf textblätter rebloggt.

    Liken

  4. Division Viking 8. Februar 2016 um 20:56 #

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Liken

  5. Inkim 8. Februar 2016 um 20:11 #

    Das Video habe ich mir nur ein paar Sekunden angeschaut, bis der Assi sagt „schau mich an…“

    Das ist genau die Art und Weise, wie dieses pubertierende Jüngelchen (der Ausländer) zu Hause von seinem Vater, älteren Brüdern, Onkeln… „erzogen“ wird. Sie treten nach unten, weil sie zu Hause selbst die Hucke vollbekommen, wenn sie aufmucken, oder auch einfach mal eben so, wenn der Alte sich mal wieder abreagieren muss. Diese „Kultur“ passt sich nirgendwo an und der Umstand, dass sie hier in Deutschland quasi Narrenfreiheit genießen, wirkt verstärkend.

    Es gab auch früher schon soziale Brennpunkte wo sich die sogenannten Rockerbanden bildeten, die ab und an mal rivalisierende Nachbarviertel überfielen. Man suchte sich Gegner, keine Opfer. Und wenn sich mal so ein „Früchtchen“ allein in die Gegend der Gesitteten verirrte, dann wurde es ganz schnell von denen in die Grenzen verwiesen, in der Regel ohne Gewalt. Da funktionierte die Integration friedlich, weil die Guten in der Überzahl waren und der Assi in guter Gesellschaft lieber zuhörte als wild um sich zu schlagen.

    Die Frage, die sich stellt ist, ob der momentane Prozess der Verrohung noch umkehrbar ist und wenn ja, wie?

    ich wäre für strikt getrennte Schulen, nicht um Ausländer auszugrenzen sondern um Deutsche Kinder zu schützen und besser fördern zu können.

    Liken

    • nixgut 8. Februar 2016 um 20:39 #

      Ich finde es gut, dass du auf die Erziehung in diesen muslimischen Elternhaus hinweist. Ich glaube, du hast recht. So oder so ähnlich wird es sein. Es wäre zwar zu wünschen, dass es getrennte Schulen für Deutsche und Migranten gäbe, denn darauf läuft es ja im wesentlichen hinaus, aber es wird sie vermutlich nicht geben. Dafür wird es um so mehr Opfer unter den deutschen Kindern geben. Ich bin froh, dass ich heute nicht zur Schule gehe. Mir tun die heutigen Kinder echt leid. Ich hoffe, sie lernen, zusammen zu halten und lernen, sich selbst gegen die brutalsten Migranten zu verteidigen.

      Liken

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: