Dr. Rafael Korenzecher: der Wähler hat zu 60 Prozent konservativ gewählt

3 Sep
Dr. Rafael Korenzecher ist Herausgeber der “Jüdische Rundschau
Ich muss gestehen, ich hatte Brandenburg nie so richtig auf dem Schirm. Deshalb war ich über das hohe Abschneiden der SPD in Brandenburg sehr überrascht.
Dr. Korenzecher schreibt am Ende seines Artikels: “Ach ja und last [but] not least: Wie man die SPD überhaupt und dann auch noch zweistellig an erster Stelle wählen kann, da bin ich beim besten Willen einfach überfragt.”
Diese Frage habe ich mir auch gestellt. Ich vermute, dass viele der Stimmen für die SPD, die bundesweit eher bei 10 Prozent liegt, von den Linken kommen, um zu verhindern, dass die AfD stärkste Kraft in Brandenburg wird. Das kostete den Linken etwa 7,9 Prozent der Stimmen.
Hatten die Grünen nicht auch bessere Werte bei den Vorhersagen? Vermutlich bekam die SPD auch von den Grünen Stimmen. Und trotzdem verlor die SPD immer noch 5,7 Prozent. Landtagswahl Brandenburg 2019
Philolaos schreibt: Das liegt wohl an Woidke. Brandenburg war nach der Wende immer SPD-Hochburg. Aber auch dort laufen der SPD die Wähler davon.

Bayern ist FREI

von Dr. Rafael Korenzecher

Gedanken zur Sachsen-Wahl 2019 ( ohne Brandenburg )

——————-

Irren ist menschlich !!!!

Aber immer irren — das sind unsere Merkels, Kramp-Karrenbauers, Kretschmers und ihre Talk-Show-erprobten Gefälligkeits-Kommentatoren und Dauer-Claqueure aus Politik und nachgeschalteter öffentlich-rechtlicher Erziehungs-Journaille.

Jedenfalls das mit dem famosen Sieg der CDU in Sachsen hat Wilhelm Busch — ohne es selbst zu wissen — schon seinerzeit viel nüchterner, sozusagen ent-ideologisiert gesehen:

“ Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum, schon glaubt, dass er ein Vogel wär, so irrt sich der.“

reimte er bereits damals treffsicher in seiner köstlich-bewährten Art.

Kein Zweifel — In diesem Sinne irren die politischen und medialen Bejubler des vermeitlichen CDU-Sieges im Land der Sachsen auch hier wieder:

Eine krachende Niederlage als Sieg zu verkaufen, nur weil das letzte kosmetische Pünktchen an dem Sieg der AfD fehlt, ist nicht nur dreist, armselig und unlauter, es ist auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 415 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: