Durban/Südafrika: Linkes Gutmenschen-Paar von Migranten aus eigener Farm vertrieben

28 Dez

durban_farm_vertrieben
Mal eine herzzerreißende Geschichte aus Südafrika. Andrew und Rae Wartnaby (Foto r.) sind bzw. waren Besitzer einer 20 Hektar großen Farm in Cato Ridge, etwa 50 km westlich von Durban gelegen. Durch ihren naiven Helferdrang gaben sie 143 „Flüchtlingen“ auf ihrer Farm ein Zuhause. Aber nach wenigen Wochen schon hing der Hausfrieden schief. Denn das Gutmenschen-Paar sah sich plötzlich Morddrohungen ausgesetzt, und zwar ausgerechnet von den Leuten, die sie einige Wochen davor noch wohlwollend mit offenen Armen empfangen hatten. [Quelle]

Hier die ganze Geschichte (auf englisch)

Meine Meinung:

Genau dasselbe wird in Deutschland geschehen. Die Flüchtlinge, die wir heute ins Land lassen, werden uns eines Tages aus unseren Wohnungen, Häusern, Straßen, Stadtvierteln und Städten vertreiben. Und wenn ich die Politiker heute höre, was sie alles unternehmen wollen, um die Flüchtlinge zu integrieren, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln, denn diese Integration wird scheitern. Am Ende hat man viel Steuergelder ausgegeben und sich eine Menge Probleme geschaffen. Aber wenn der deutsche Michel so dumm ist und das alles gerne bezahlen möchte, dann darf er sich auch gerne aus seiner gewohnten Umgebung vertreiben lassen.

Man kann diesen Vorgang sehr gut in London Tower Hamlet beobachten. Mittlerweile haben dort die Muslime die Macht übernommen. Dort geben mittlerweile die radikalen Muslime den Ton an und bestimmen die Politik. Nach und nach wird ein Stadtteil nach dem anderen islamisiert und die einheimischen Bewohner vertrieben. Aber das geschieht nicht nur in London, sondern in vielen anderen britischen Städten. Und das selbe wird in Deutschland geschehen.

Wenn man bedenkt, dass 70 Prozent der unter sechsjährigen Kinder in Frankfurt einen Migrationshintergrund haben, in der Mehrheit einen islamischen. Und genau aus diesem Grund ist Frankfurt vermutlich auch die Stadt mit der höchsten Kriminalitätsrate in Deutschland. In anderen deutschen Städten sieht es nicht sehr viel anderes aus, kann man sich ausrechnen, wie lange es dauert, bis aus Deutschland ein islamischer Staat geworden ist. Nun holen wir uns Millionen neue Muslime hinzu, damit es noch schneller geht.

Glaubt ihr wirklich, dass dieser Prozess friedlich ablaufen wird? Wir sprechen uns wieder, wenn man euch aus euren Häusern vertrieben hat, eure Töchter und Frauen vergewaltigt, eure Söhne zusammengeschlagen und eure Wohnungen ausgeraubt hat. Und die Bundesregierung spricht von Integration. Welche Integration meint sie denn? Die der Deutschen in einen islamischen Staat?

Und am Ende sieht es in deutschen Städten genau so aus wie in London Wembley. Das Video ist zwar von der BNP, also von den britischen Rechten, und es ist vielleicht auch schon 10 Jahre alt, aber es zeigt, wohin die Entwicklung in Europa verläuft. Die Rechten sind scheinbar die einzigen, die uns die Wahrheit zeigen, so wie man sie nie in den öffentlichen Medien zu sehen bekommt. Und ich glaube nicht, dass ihr dort leben möchtet und dass ihr euch dort wohl fühlen würdet. Aber ich fürchte, in einigen Jahren sehen die deutschen Städte genau so aus. Oder hättet ihr jemals geglaubt, dass London Wembley jemals so aussehen würde?


Video: London-Wembley: Das wahre Gesicht der Immigration (05:09)

Siehe auch:

Erhart Körting (SPD): Flüchtlinge in Deutschland: Angela Merkel führt uns hilflos ins Chaos

Manfred Haferburg: Alte Liebe rostet nicht

Friederick William Engdahl: Monsantos Untaten rächen sich

Frederick William Engdahl: Verkauf von gen-verändertem-Lachs in den USA erlaubt

Verfassungsrechtler Prof. Rupert Scholz: Kein „Flüchtling“ hat Anspruch auf Asyl in Deutschland

Oliver Zimski: Erinnerungen an Weihnachten 1985 – als der Weihnachtsmann noch Irokese trug

10 Antworten to “Durban/Südafrika: Linkes Gutmenschen-Paar von Migranten aus eigener Farm vertrieben”

  1. GerdA.Beckmann (@Antikulturalist) 1. Juli 2018 um 21:54 #

    P.S.: Prof. Dr. GUNNAR HEINSOHN hat übrigens das für mich wichtigste Büchlein betreffs NS, Holocaust und unsere ethisch-kulturelle GRUNDlagen geschrieben, – mit grundsätzlicher Bedeutung für unsere und die europäische ZUKUNFT:
    >> WARUM AUSCHWITZ ? Hitlers Plan und die Ratlosigkeit der Nachwelt“ von 1997, – z.Zt. nur noch antiquarisch bzw. online für ca. 9, – . Jeder, wirklich jeder sollte wenigstens die 2 – 3 wichtigsten Kapitel des 2. Teil kenenlernen.
    – Erst hierdurch ist mir unsere bzw. wie Atatürk sagte, die „einzige“ ZIVILISATION klargeworden, im Gegenteil zu irgendeiner KULTUR, – Kultur, die eben auch jede MAFIA, Stalinisten, Herrenmenschen-Nazis, der Islam oder auch/andere MENSCHENFRESSER haben !

    Gefällt mir

  2. Amalek/P.H. 28. Dezember 2015 um 17:07 #

    denn diese Integration wird scheitern. Am Ende hat man viel Steuergelder ausgegeben und sich eine Menge Probleme geschaffen…….

    es kann keine integration von millionen rassefremder invasoren geben.denn sollte dies tatsächlich der fall sein,dann wird am ende nichts vom deutschen volk übrigbleiben.das was dann hier herumläuft werden mischlinge sein.
    also hört doch mal auf ständig nur von integration zu faseln,oder vom finanziellen standpunkt.habt ihr keine anderen sorgen?auf jedem dieser aufklärerblogs wird auf diesen aspekten herumgeritten.was viel wichtiger ist,ist der rassische fortbestand des deutschen volkes und der weißen völker europas.

    integration=rassenvermischung!
    rassenvermischung = völkermord!
    die parole kann daher nur lauten,fremdrassige ausländer raus!und zwar alle und das sofort!
    wir haben jedes recht auf unserer seite für unseren biologischen fortbestand als deutsches volk mit allen mitteln zu kämpfen!wo das selbstbestimmungsrecht der völker mit füßen getreten wird,sollte das betroffene volk seine peiniger rigoros entsorgen!
    wir haben viele stabile laternen,herrlich gewachsene eichen,mit dicken ästen.daran finden zahllose rasse und volksverräter ihr letztes plätzchen.und für ökologisch korrekte entsorgung sorgen dann die raben,krabbeltiere und kleine komposthäufchen in der nähe.so treten sogar die grünInnen politisch korrekt ab!

    Gefällt mir

    • nixgut 28. Dezember 2015 um 17:17 #

      Amelek, ich bin da nicht ganz deiner Meinung. Du nimmst mir das etwas zu streng mit der Rasse. Völker aus Asien könnte man durchaus integrieren. Dort ist auch die Bereitschaft zur Integration vorhanden.

      Die Völker Asiens sind uns ohnehin überlegen, zumindest, was die Bildung und die technische und wissenschaftliche Entwicklung angeht. Siehe den Beitrag von Prof. Dr. Gunner Heinsohn: Die Deutschen leben in einem abstiegsgefährtdeten Land

      Ich gebe dir allerdings recht, auch von den Asiaten sollten wir nicht zu viele aufnehmen.

      Schuld an dem ganzen Zuwanderungsdilemma haben aber die Deutschen selber. Sie haben etwa 10 Millionen Kinder abgetrieben (ermordet). Und genau diese Kinder fehlen uns jetzt und werden von Muslimen ersetzt. So klug sind die Deutschen also auch nicht. Da müssen wir uns an die eigene Nase fassen.

      Wenn Muslime sich wirklich integrieren würden, was aber niemals geschehen wird, dann würde ich das vielleicht auch mit anderen Augen betrachten.

      Gefällt mir

      • Amalek/P.H. 28. Dezember 2015 um 23:44 #

        übrigens,dieser dr gunner heinsohn ist rassejude.was interessiert es einen deutschen was ein jude zu sagen hat?

        Gefällt mir

      • nixgut 29. Dezember 2015 um 08:44 #

        Wenn du Juden als Rassejuden bezeichnest, machst du im Prinzip genau dasselbe, wie die Linken, die sagen „Deutschland verrecke“ oder „Deutschland, du mieses Stück Scheisse“. Ich kann beide nicht ernst nehmen.

        Wenn du nicht einmal bereit bist, den Text von Gunnar Heinsohn zu lesen, dann zeigt das, dass du an einer inhaltlichen Diskussion keinerlei Interesse hast. Damit disqualifizierst du dich selber und pflegst nur deinen Antisemitismus. Und auf solche Leute möchte ich hier gerne verzichten.

        Gefällt mir

  3. pressefreiheit24 28. Dezember 2015 um 14:21 #

    Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

    Gefällt mir

  4. rositha13 28. Dezember 2015 um 14:06 #

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

    Gefällt mir

  5. Manfred Möller 28. Dezember 2015 um 13:24 #

    Dummheit gehört bestraft…

    Gefällt mir

  6. feld89 28. Dezember 2015 um 13:14 #

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

  7. Runenkrieger11 28. Dezember 2015 um 10:50 #

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: