Die rotgrüne Ideologisierung der Schulen führt zu katastrophalen Ergebnissen

27 Okt

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Mathias von Gersdorff *)

Gunnar Schupelius, bekannt für seine scharfen Kommentare in der Tageszeitung B.Z., bringt es am 18. Oktober 2017 auf den Punkt, wenn er den Zustand Berliner Schulen beschreibt:

„Hier reformiert die SPD unsere Schulen seit Jahrzehnten. Wir sind zu einer Art Tabellenführer der neuen Unterrichtsmethoden aufgestiegen. . . . die Schulen werden mit gesellschaftspolitischen Zielen überfrachtet: Sie sollen Integration, Inklusion, Mitbestimmung und Betreuung leisten.“

In seinem Kommentar ging es konkret um den sog. Frontalunterricht: Der Lehrer steht frontal den Schülern gegenüber. Diese Unterrichtsform wurde abgeschafft, weil sie zu „autoritär“ sei. Lehrer und Schüler sollten Klassenzimmer wie Kameraden oder Kumpels miteinander umgehen.

Wohin das führt, kann man immer wieder in den Zeitungen lesen: Die Lehrer können sich nicht mehr durchsetzen, chaotische Schüler bestimmen den Alltag im Klassenzimmer, die Lernqualität rauscht in den Keller.

Ursprünglichen Post anzeigen 272 weitere Wörter

3 Antworten to “Die rotgrüne Ideologisierung der Schulen führt zu katastrophalen Ergebnissen”

  1. ottogeorg LUDWIG 29. Oktober 2017 um 08:03 #

    BRD-Politisches- Establishment auf dem unbeirrbaren Weg zum “ Anderen islamischen Deutschland “ – Jeder weiß das -Keiner will das – Keiner macht was – im BRD-Merkel-Schlafwagen hin zur Sklaverei durch den dominanten Islam mit Hilfe der willfährigen realitätsfernen, abgehobenen, Etablierten Parteien/Politikern, regieungsfrommen Medien,
    kriechenden Mitläufern, kritiklosen Ja-sagern, Profiteuen, UNO. EU-Diktatur, – die alle gegen das mehrheitliche Dt. Volk !
    Bk. Merkels markige aufmundernde Worte an die länger hier Lebenden: Wir schaffen das Wir haben schon viel geschafft!!!

    Gefällt mir

  2. ottogeorg LUDWIG 27. Oktober 2017 um 15:56 #

    Was ist von den Etablierten Parteien besonders in Öffentl. Schulen zu erwarten – außer Bildungsabsenkung, Rücksichtnahme auf breiter Front – zugunsten der Zuwandererkinder auf Kosten der minderheitlichen Dt. Kindern !

    Gefällt mir

    • nixgut 27. Oktober 2017 um 16:06 #

      Ja, das ist leider wahr, was du sagst, wir verspielen unser wichtigstes Kapital, das Humankapital. Statt Bildung erschaffen wir uns Kriminalität und es gibt keine Anzeichen dafür, dass irgendjemand von den etablierten Politikern sich darum ernsthaft kümmert. Sie reden zwar alle von einer besseren Bildung, aber sie tun genau das Gegenteil. Das ist sehr bedauerlich und wird uns am Ende sehr teuer zu stehen kommen, weil uns an allen Enden und Ecken die Fachkräfte und Wissenschaftler fehlen, die wir so dringend benötigen. Und viele von ihnen wandern aus.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: