Tag Archives: Wirtschaftsethiker

Video: Digitaler Chronist: Wirtschaftsethiker Professor Dr. Christoph Lütge kritisiert die Corona-Maßnahmen – Söder wirft ihn aus dem Ethikrat (16:04)

12 Feb

dc-ethikrat2-1Video: Digitaler Chronist: Wirtschaftsethiker Professor Dr. Christoph Lütge kritisiert die Corona-Maßnahmen – Söder wirft ihn aus dem Ethikrat (16:04)

Nach Kritik an Corona-Strategie – Wissenschaftler fliegt aus Söders Ethikrat

https://www.welt.de/vermischtes/article226250827/Wissenschaftler-Christoph-Luetge-fliegt-aus-Soeders-Ethikrat.html

Günther schreibt:

Her Söder ist in seiner politischen Entwicklung in einen autokratischen Stil gefallen. Es wird für ihn ein böses Erwachen geben in der nächsten Wahl…

Roland schreibt:

Den Lockdown halte er für „völlig unnötig und für nicht verhältnismäßig.“ Die Kollateralschäden seien „zu hoch“ – darunter fielen neben sozialen und psychischen Schäden auch verpasste Vorsorgeuntersuchungen, die zu anderen Erkrankungen führten.

Sind solche Feststellungen und Überlegungen nicht genau diejenigen, die man in einem Ethikrat erwartet? Wer sonst interessiert sich für die Schäden, die die „alternativlose Lockdownpolitik“ in sozialer, psychologischer und medizinischer Hinsicht auf breiter Flur hinterläßt, wenn nicht ein Ethikrat. Virologen und Epidemiologen legen naturgemäß andere Schwerpunkte.

Bayer schreibt:

Was folgt als Nächstes Herr Söder?! Beugehaft für alle anders Denkende!

Bayer schreibt:

Leider hat es wieder den falschen erwischt….lieber wäre mir Söder geht endlich freiwillig.

Wolf schreibt:

Kleine Kostprobe auf das, worauf man sich bei Söder als Kanzler gefasst machen müsste. Er hat mächtig von Mutti gelernt. Es zeigt offenbar aber auch eines klar und deutlich: Söder ist ein Weichkocher, wenn es darum geht an die Macht zu kommen. Wenn er dann aber die Macht hat, agiert er rücksichtslos und autoritär. Niemals wählen!!

Nora schreibt:

Ich halte ihn auch für sehr gefährlich! Hoffentlich kriegt der nicht das Zepter in die Hand!

geschlossen, Durchschnittsalter, Coronatote, 84 Jahre, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Influenza, Armin Nassehi, Marc Hahnefeld, Facebook,

Video: Mitglied des Bayerischen Ethikrates, Professor Christoph Lütge, kritisiert #ZeroCovid (04:07)

22 Jan

christoph-luetge+1

Video: Mitglied des Bayerischen Ethikrates, Professor Christoph Lütge, kritisiert #ZeroCovid (04:07)

Oh Gott wie lange habe ich darauf gewartet, dass sich ein Professor mal in den Mainstream Medien so äußert. Heute ist ein schöner Tag. Es gibt tatsächlich noch Menschen mit Hirn, Charakter und Anstand.

Video: Mitglied des Bayerischen Ethikrates, Professor Christoph Lütge, kritisiert #ZeroCovid (04:07)

https://www.br.de/mediathek/video/prof-christoph-luetge-im-interview-menschen-sterben-ja-nicht-nur-am-virus-av:60089820428b23001a470e47

https://www.br.de/nachrichten/bayern/mitglied-des-bayerischen-ethikrates-kritisiert-zerocovid,SMfAiNI

„Ein harter Lockdown geht mit vielen Kollateralschäden einher, denn Menschen sterben ja nicht nur am Virus, sondern an vielen anderen Erkrankungen“, sagt der Wirtschaftsethiker und Professor an der TU-München, Christoph Lütge. Seit Oktober 2020 ist er Mitglied des neu gegründeten Bayerischen Ethikrates.

Das Durchschnittsalter der Corona-Toten liegt bei 84 Jahren

„Das Durchschnittsalter der Corona-Toten liegt bei etwa 84 Jahren und da stirbt man an Corona oder auch an etwas anderem. So ist es nun einmal. Menschen sterben. Wenn Sie da ihre Voruntersuchungen verpassen, sterben Menschen an Herz-Kreislauf, an Krebs oder der Influenza, die plötzlich weg ist.“ Prof. Christoph Lütge, Wirtschaftsethiker.

%d Bloggern gefällt das: