Tag Archives: Weltkrieg

Video: Martin Sellner: 85% der Muslime wählten Macron – Wie lange wird es dauern bis Frankreich ein islamischer Staat ist? – 10, 20, 30 oder 50 Jahre? (14:30)

8 Mai

frankreich-muslime

Video: Martin Sellner: 85% der Muslime wählten Macron – Wie lange wird es dauern bis Frankreich ein islamischer Staat ist?  – 10, 20, 30 oder 50 Jahre? (14:30)

85% der Muslime in Frankreich wählten Macron. Die Muslime werden auf 10% der französischen Stimmen geschätzt. Das heißt, wer keine Moslemstimmen bekommt (Eric Zemour, Marine LePen) muss 60% von den Nichtmuslimen bekommen um zu gewinnen!

Meine Meinung:

Dasselbe wird eines Tages in Deutschland geschehen. Die Muslime werden die entscheidenden Wahlstimmen liefern. Dabei werden sie von rot-grün und von vielen Frauen unterstützt. Wie schön, wenn Deutschland einst ein islamischer Staat ist.

Das ist nichts anderes als der Untergang eines einst demokratischen wirtschaftlich und wissenschaftlich erfolgreichen Landes, der Abschied aus dem Wohlstand und der Absturz in die Armut. Der Einzug des Islam bedeutet den Untergang Frankreichs. Möge er Frankreich bekommen.

Genau so wie Deutschland sich mit seinen Waffenlieferungen an die Ukraine offensichtlich nach einem Dritten Weltkrieg sehnt, sehnt Frankreich sich ebenso offensichtlich nach permanenten ethnischen und religiösen Bürgerkriegen.

Video: Sahra Wagenknecht: Waffen liefern, bis die ganze Welt brennt? Was für ein Wahnsinn! & die Lüge von der freien Bündniswahl (16:55)

7 Mai

sahra-waffen

Video: Sahra Wagenknecht: Waffen liefern, bis die ganze Welt brennt? Was für ein Wahnsinn! & die Lüge von der freien Bündniswahl (16:55)

Minute 11:42

Boris Johnson hat Selenskyj gerüffelt und ihn aufgefordert, Verhandlungen (mit Russland) eher platzen zu lassen, statt Zugeständnisse zu machen. Und auch die Riege der deutschen Spitzenpolitiker reiht sich längst in diesen Wahnsinn ein.

Und zwar nicht nur Tony Hofreiter (Grüne), auch der FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff. “Die Entscheidung fällt zur Zeit auf dem Schlachtfeld”. Im Klartext heißt das, die Ukraine soll die Entscheidung mit der Atommacht Russland auf militärischem Wege, auf dem Schlachtfeld suchen.

Und wir werden sie dafür mit immer mehr und immer tödlicheren Waffen beliefern, was natürlich zur Folge haben wird, dass auch Russland immer mehr und immer brutalere Waffen einsetzen wird. Und wir sind uns voll dessen bewusst, dass sich dadurch der Krieg über Jahre hinziehen wird.

Und das nehmen wir in Kauf, weil das dann Russland nachhaltig schwächen wird. Sind denn alle verrückt geworden? Wo soll denn das enden? Schon John F. Kennedy wusste, dass man niemals eine Atommacht in eine Lage bringen darf, aus der sie keine gesichtswahrenden Ausweg mehr findet.

Und deshalb ist das ganze Gequatsche von ukrainischen Siegen, von Endscheidungen auf dem Schlachtfeld, nur eines, unverantwortlicher Schwachsinn. Und die Frage stellt sich und das ist die entscheidende Frage, gäbe es mögliche Kompromisse, auf deren Grundlage ein Verhandlungsfriede erreichbar wäre?

Minute 12:36

Der Ukrainekrieg ist ein typischer geopolitischer Krieg, bei dem es um Interessen und Einflusssphären geht. Und konkret geht es darum, dass Russland nicht zulassen will und wohl auch nicht zulassen wird, dass auch noch die Ukraine Teil der US-Einflusszone wird und dann irgendwann, wie in Polen und Rumänien Raketenbasen stehen, von denen dann Raketen in weniger als 5 Minuten Moskau erreichen können?

Minute 13:35

Und im übrigen kann ich das scheinheilige Gerede von der freien Bündniswahl nicht mehr hören. Wir haben ja gerade ein aktuelles Beispiel, wie es mit der freien Bündniswahl aussieht, wenn die us-amerikanischen Interessen berührt sind.

Das war ja gerade in der Presse. Da gibt es eine kleine Inselgruppe in der Südpazifik, die Salomonen. Dieses kleine Land wollte und will von seinem Recht auf freie Bündniswahl Gebrauch machen. Und es möchte eine Militär-Allianz mit China eingehen. Und damit auch China die Möglichkeit geben einen Marinestützpunkt auf seinem Territorium zu errichten, mitten im Südpazifik.

Die amerikanische Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Das Weiße Haus drohte unverhohlen den Salomonen mit einem Militärschlag. Und Australiens Premierminister ließ sich mit der Aussage zitieren: “Wir werden keine chinesischen Marine-Stützpunkte in unserer Region, vor unserer Haustür dulden”.

US warnen vor Militärbasis Chinas auf den Salomonen

https://www.faz.net/aktuell/politik/usa-warnen-vor-militaerbasis-chinas-auf-salomonen-17985306.html


Gerd schreibt:

#Indien kauft ein Viertel aller russischen Ölexporte auf und lässt die Sanktionspolitik ins Leere laufen. Gleichzeitig sagt die Ampelregierung Indien 10 Milliarden Euro an Entwicklungshilfe zu, vor allem für den Klimaschutz! Deutsche Politik am Rande des Wahnsinns.

https://twitter.com/PapkeGerhard/status/1522921959109148676


neues-europa

Video: Gerald Grosz: #Ukraine: Wollen die „Grünen“ den totalen Weltkrieg? (02:20)

23 Apr

grosz-gruene

Video: Gerald Grosz: #Ukraine: Wollen die „Grünen“ den totalen Weltkrieg? (02:20)

Meine Meinung:

Gerade die Grünen, die immer davon gesprochen haben, dass man keine Waffen in Kriegsgebiete liefern soll, sind jetzt dafür schwere Waffen an die Ukraine zu liefern.  Sind die Grünen die größten Kriegstreiber?

Video: Martin Sellner: Russland wird total abgeschnitten – eine Chance? (10:30)

5 Mrz

russland-abgeschnitten

Video: Martin Sellner: Russland wird total abgeschnitten – eine Chance? (10:30)

Die Sanktionswelle gegen Russland ist ein absolutes Novum. Vor allem proaktive Privatsanktionen fast aller wichtigen westlichen Firmen sind ein völlig neues Phänomen. Ich gehe in diesem Video auf russische Alternativen ein.

Folgende Firmen haben Sanktionen gegen Russland verhängt:

Das ist eine alphabetische Liste der „Privatsanktionen“.

Woke Capital führt Krieg gegen Russland. Erstmals erlassen private Firmen freiwillig, proaktiv geschäftsschädigende Sanktionen. Wer nicht mitmacht ist wie immer ein „Feind des Westens“.

• Apple Pay – eine vollständige Sperrung für die Russische Föderation;

• Apple – vollständiger Ausstieg aus dem Markt;

• Adidas – beendete die Zusammenarbeit mit der russischen Fußballnationalmannschaft;

• Audi – Marktaustritt;

• AMD – ein Verbot der Lieferung von Mikrochips und bald ein Verbot der Lieferung von Grafikkarten;

• Amazon – ein ganzer Block des gesamten Einzelhandels wird zum Nachtisch dienen;

• Adobe – hat ihre Dienste abgeschaltet;

• British Petroleum – zog 20 % der Aktien von Rosneft zurück;

• BMW – schließt Fabriken, blockiert die Lieferung von Autos und Ersatzteilen;

• Chevrolet – verlässt den russischen Markt;

• Cannes Festival — Block der russischen Delegation;

• Cadillac – verlässt den Markt;

• Carlsberg – Ausfuhrbeschränkungen;

• CEX IO – Kryptoplattform sperrt Nutzer der Russischen Föderation;

• Cinema 4D – die Anwendung funktioniert nicht;

• Coca-Cola – vom Markt genommen;

• Danone — tritt zusammen mit seiner Tochtergesellschaft Prostokvashino aus dem Markt aus;

• Dell – Ausstieg aus dem Markt;

• Dropbox — funktioniert in ein paar Tagen nicht mehr;

• DHL — verlässt den Markt;

• Eurovision – Disqualifikation;

• Ericsson — Ausstieg aus dem Markt;

• Exxon Mobil – Rückruf aller Spezialisten russischer Ölgesellschaften;

• Etsy – Blockierung aller Guthaben auf russischen Konten;

• Facebook – ein Verbot russischer Medienkonten;

• FedEx – komplettes Lieferverbot;

• Formel 1 – Absage des Grand Prix in Sotschi;

• Ford – schließt alle Geschäfte;

• FIFA – Disqualifikation der Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft und Verbot der Abhaltung von Länderspielen in Russland;

• Google Pay – Teilsperre;

• Google – 15 Millionen Dollar an humanitärer Hilfe für die Ukraine;

• Google Maps – ein Informationsblock für Russen;

• Kontakt aufnehmen — Massenverbreitung wahrheitsgemäßer Nachrichten;

• General Motors – stoppt Exporte;

• HP – den Markt verlassen;

• Harley Davidson — Beendigung der Lieferung;

• Instagram – Blockieren von Propaganda;

• Intel – Verbot der Lieferung von Mikrochips;

• Jaguar – verlässt den Markt;

• Jooble — hat den Jobsuchdienst entfernt;

• KUNA – Unmöglichkeit, Krypten für Russen abzubauen;

• Lenovo – Ausstieg aus dem Markt;

• LinkedIn – Vorbereitung auf die vollständige Ausreise aus dem Land;

• IOC – Absage aller Wettkämpfe;

• MasterCard – Aussetzung der Kartenproduktion,

• Maersk — Lieferungen nach/aus Russland stoppen;

• Mercedes – Marktaustritt;

• Megogo — alle russischen Filme löschen;

• Mitsubishi – Mitarbeiter von 141 Servicezentren – für den Ausstieg;

• Microsoft Office – „eine breite Palette von Aktivitäten wird diskutiert“;

• Mobile World Congress – die russische Delegation wurde nicht akkreditiert;

• NFT —Sperre von Benutzern Russlands und Weißrusslands,

• NHL – ein kompletter Block für Spieler aus Russland;

• Netflix – eine Sperre für russische Abonnements, Stopp der Produktion russischer Fernsehserien;

• Nike – Schließung aller Geschäfte;

• Nintendo — ein Kaufverbot in Rubel;

• Nestlé – schließt alle 6 Fabriken in Russland;

• OnlyFans – Schließung in Russland;

• Paysera – Sperrung;

• PayPal – Einfrieren von Konten für Abhebungen.

• Paramount – Filmvertriebsblock;

• Parimatch – widerrief das Franchise;

• PlayStation – Bezahlsperre

• Porsche – Austritt aus der Russischen Föderation;

• Renault – Austritt aus der Russischen Föderation;

• Samsung Pay – Sperrung des Dienstes;

• Snapchat – ein Block von Anträgen in Russland und Weißrussland,

• Scania — Ausstieg aus dem russischen Markt;

Shell — Beendigung des Vertrags mit Gazprom;

• Spotify – Abonnement kann nicht bezahlt werden;

• Sony – ein Filmvertriebsblock.

https://t.me/martinsellnerIB/10797

Meine Meinung

Sind viele Firmen, die jetzt Sanktionen gegen Russland ausüben, nicht identisch mit linken Unternehmen, die sich für den Genderwahn, gegen eine konservative Familienpolitik ohne Abtreibung und für eine globale Homosexualisierung (Globohomo) einsetzen? Was mischen diese Firmen sich eigentlich in die Politik ein? Ihre Sanktionen richten sich einzig und allein gegen das russische Volk, das nicht für den Krieg verantwortlich ist.

Wie die Nato Russland immer stärker bedroht – Kommt es zum Krieg?

21 Feb

nato-europa-klein

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern:

Wichtig ist, sich vor Augen zu halten, dass alle „blauen“ Länder letztlich ein großer, mit den USA vernetzter und von ihr dominierter Block sind.

Geopolitik kennt kein „gut“ und „böse“, sondern nur eigene und fremde Interessen. Russland hat seine. Die USA haben ihre. Europa ist als Akteur nicht existent.

Meine Meinung:

Ich kann Russland verstehen. Was haben die Amerikaner eigentlich in Europa zu suchen? Sie sollen gefälligst aus Europa verschwinden. Wie war das denn 1962, als Russland Raketen auf Kuba stationieren wollte? Da hat die USA mit einem Atomkrieg gedroht [1]. Kommt es zu einem Atomkrieg (Weltkrieg) dann ist meiner Meinung hauptsächlich die Nato dafür verantwortlich.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Kubakrise

Putin hat bei der Ausbreitung der Nato viel zu lange zugesehen. Er hat auf die Vernunft der Nato gehofft. Aber die Nato kennt keine Vernunft. Was die Nato macht ist in meinen Augen die Vorbereitung auf einen Angriffskrieg, um Russland (Putin) zu beseitigen.

MIr scheint, ein Krieg ist gar nicht mehr zu vermeiden. Aber leider sind die Bürger zu dumm, dies zu erkennen. Sie wachen erst auf wenn die Bomben auch auf Deutschland fallen. Mir scheint, ein dritter Weltkrieg ist gar nicht mehr zu vermeiden und zwar auf europäischem Boden. Und die Amerikaner lachen sich ins Fäustchen.

sturmhafen schreibt:

Uns hat keiner gefragt ob wir die NATO wollen. Oder die WHO, die CDC, das FDA, das CIA oder das Department of Homeland Security. Uns hat auch niemand gefragt ob wir unsere Steuergelder für den Unsinn hergeben wollen. Meiner Meinung nach gehören alle diese Agencies abgeschafft. Biden ist uns installiert worden. Und Jeffrey Epstein hat sich nicht selbst erhängt. Ebensowenig wie sein Kumpel (der Modelagent Jean-Luc Brunel!)

https://gab.com/sturmhafen/posts/107837379240639213

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_91695680/epstein-vertrauter-franzoesischer-modelagent-tot-in-gefaengnis-gefunden.html

Video: Sarah Wagenknecht: Will Putin Krieg? – Die Hintergründe des Ukraine-Konflikts (06:42)

13 Feb

wagenknecht-ukraine

Video: Sarah Wagenknecht: Will Putin Krieg? – Die Hintergründe des Ukraine-Konflikts (06:42)

Ein kurzer Auszug aus der letzten Sahra´s Woche mit einem tollen Beitrag zur politischen Situation im Ukraine-Konflikt. Das 24:12 Minuten lange Originalvideo findest du hier:

https://youtu.be/WCwx94TOGPQ

Minute 00:05

Die Nato ist immer näher an die russische Grenze herangerückt. Heute ist es so, dass Nato-Truppen, amerikanische Truppen eingeschlossen, etwa 150 Kilometer vor Petersburg stehen. Eine von den Raketenbasen in Europa abgeschossene Rakete würde Moskau in fünf Minuten erreichen.

Minute 02:32

Die Nato hat in den letzten Jahren keine große Bereitschaft zur Kooperation und Zusammenarbeit signalisiert. Es ist ein Bündnis, dass massive Aufrüstungsanstrengungen unternommen hat. Aktuell gibt die Nato zwanzigmal so viel für Rüstung aus wie Russland. Und die Nato ist ein Bündnis, dass sein Atomwaffenarsenal modernisiert.

Minute 03:30

Wenn man sagt, vielleicht ist das [die Angst vor der Nato] doch unbegründet. Die Nato ist doch ein ganz friedliches Bündnis. Wobei die vielen Kriege, die die Nato in den letzten 20 Jahren vom Zaun gebrochen haben, von Jugoslawien über den Irak, Afghanistan, Libyen, usw. völkerechtswidrige Kriege, dagegen sprechen.

Und selbst wenn man die Vorstellung hat die Nato ist doch nur dazu da die Sicherheit zu schützen. Russland nimmt das eben anders wahr. Und hat Gründe dafür.

Und jetzt schauen wir uns noch einmal den Vorfall in der Ukraine an. Auch da ist der Konflikt nicht vom Himmel gefallen. Auch da ist es so, dass sich das nach und nach aufgebaut hat. Es ist doch inzwischen belegt, dass der angeblich friedlich Umsturz in Maidan von den USA mit über 5 Milliarden Dollar vorbereitet und unterstützt wurde.

Meine Meinung:

Obama erhielt zu unrecht den Friedensnobelpreis. Der “Friedensnobelpreisträger” Obama hat nicht nur die ISIS, Al-Nusra und Al-Quaida unterstützt.

https://nixgut.wordpress.com/2017/02/02/us-kongressabgeordnete-hat-beweise-fr-obamas-untersttzung-von-isis-al-nusra-und-al-qaida/

Im Jahre 2016 bombardierte Obama insgesamt 7 Länder: Libyen, Syrien, Irak, Afghanistan, Pakistan, Yemen und Somalia. Und die große Mehrheit in Deutschland feierte ihn als Friedensbringer.

https://nixgut.wordpress.com/2022/02/12/video-ken-jepsen-die-kriegsverbrechen-und-lugen-der-usa-1409/


Nato-Manöver Defender russische Sicherheitsinteressen Krieg 2. Weltkrieg Hitler Deutschland 27 Millionen Tote Militärbasen Truppenbasen Aufrüstung Atomwaffen Militärausgaben 1000 Milliarden 60 Milliarden Dollar Maidan USA Wirtschaftssanktionen Sanktionen Nordstream 2 Fracking-Gas teurer umweltschädlicher Habeck Ausbau Flüssiggas-Terminal

Eine europäische Verteidigungsarmee ist eine gefährliche Illusion

14 Nov

SoldatenSoldaten auf dem Weg zur Front – CC0

Bei einer europäischen Armee hätte die EU sicherlich viel weniger Bedenken, bewaffnet in Deutschland einzumarschieren und z.B. gegen protestierende deutsche Bürger, Arbeiter oder Angestellte vorzugehen. Und wir Deutschen hätten kaum Einfluss darauf.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

An Frieden kann man sich so sehr gewöhnen, daß man ihn nicht mehr zu schätzen weiß. Auch vor allem deshalb kommt angesichts des „100-Jahre-Gedenkens“ an die Schlachtfelder von Verdun die Erinnerung daran zur rechten Zeit. Sie ist eine Mahnung, daß hundert Jahre im Bewußtsein manchmal nur wie ein Tag sind.

Der verheerende I. Weltkrieg, der vor einhundert Jahren zu Ende ging, forderte in Europa mindestens 20 Millionen Menschenleben und führte zum Zusammenbruch mehrerer Imperien. Eine ganze Weltordnung lag in Trümmern.

Zu diesem Zeitpunkt trat auf der internationalen Bühne ein neuer Akteur auf: die USA. Der damalige Präsident Wilson setzte sich für mehr Multilateralismus ein, um ähnliche bewaffnete Konflikte künftig zu verhindern. Aber erst nach einem noch viel schlimmeren Blutvergießen im Zweiten Weltkrieg entstand eine neue internationale Weltordnung, die auf den Multilateralismus setzte – die NATO.

Dieses westliche Verteidigungsbündnis repräsentiert unsere universellen Werte. Zentraler…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.182 weitere Wörter

Deutschland war einmal, jetzt ist es der Zensur zum Opfer gefallen! Jetzt ist Allahmania

28 Okt

monasteryBy User:Piotrus – aus einer Zeit, als es in Deutschland noch Kirchen gab – CC BY-SA 3.0

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Inge Steinmetz

Ich wurde in den 80ern im damaligen Deutschland geboren. Das Wort gehört – wie so viele andere auch – der Vergangenheit an, darf nicht mehr genannt werden, ist der Zensur zum Opfer gefallen. Die Achtziger waren – so erzählte es meine Mutter immer – die schönste und sicherste Zeit in Deutschland.

Ich erinnere mich noch an meine unbeschwerte Jugend, in der in Deutschland die Fußballweltmeisterschaft stattfand. Ich konnte meine langen, blonden Haare offen tragen, saß beim Public-Viewing mit Shorts bekleidet auf den Schultern meines brasilianischen Freundes. Ausgelassene Stimmung rings um uns herum, die Flaggen aller Länder wehten im Wind, auch die deutsche (die gibt es ja jetzt nicht mehr, darf nicht mal zuhause irgendwo noch gelagert werden, sonst wird man eingesperrt)! Wir hatten keine Angst vor sexuellen Übergriffen, keine Angst vor Attentaten. Und dabei wurde sogar Alkohol getrunken, der ist inzwischen ja schon lange…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.356 weitere Wörter

Holocaust-Leugnung und Vorbereitung auf den nächsten?

19 Sep

Child_survivors_of_Auschwitz.jpeg[6]By Alexander Voronzow – Kinder aus dem KZ Auschwitz – Public Domain

In Auschwitz allein wurden nach heutigen Schätzungen ca. 1,1 bis 1,5 Millionen Menschen getötet. Dazu muss man wissen, dass es registrierte Häftlinge gab und solche, die nach der Einlieferung ins Lager gar nicht erst dokumentarisch erfasst, sondern sofort als „arbeitsunfähig“ aussortiert und getötet wurden.

Die SS-Einsatzgruppen, die seit Juli 1941 hinter den Frontlinien des Barbarossa-Feldzugs operierten, erschossen und vergasten insgesamt schätzungsweise 2 Millionen Männer, Frauen und Kinder (Juden, Roma („Zigeuner“), Kommunisten, Partisanen, „Asoziale“, psychisch Kranke, geistig und körperlich Behinderte.)

In den Lagern Belzec, Treblinka und Sobibor wurden zusammen zwischen 1,7 und 2 Millionen ermordet. Weitere 1,3 bis 2 Millionen starben in den Ghettos an Unterernährung, an daraus resultierenden Krankheiten, an Krankheiten, deren Ursachen die katastrophalen hygienischen Verhältnisse waren, etc., in weiteren Konzentrationslagern oder in Verstecken, in die sie sich vorerst hatten retten können.

Agenda 2050: Der neue Totalitarismus: Die Zukunftsvision einer irren Kanzlerin?

3 Feb

merkel_islamisierung Is mir schlecht! Merkel und ihre islamischen Deutschlandzerstörer

„Dialoge Zukunft. Visionen 2050” – Im Jahre 2050 sollen wir in einer bargeldlosen Multikulti-Gender-Welt leben, in der alle Nationen aufgelöst sind. Das ist die Vision, die von Angela Merkel gelobt und angestrebt wird.

Welche Punkte strebt Angela Merkel für das Jahr 2050 an?

Es sind dies unter anderen…

• 1. die Überwindung der klassischen Familie,

• 2. die Auflösung des Nationalstaates,

• 3. die grenzenlose Migrationsgesellschaft,

• 4. die Abschaffung des Bargeldes und Vernetzung aller Daten.

Das zeigt sich nicht nur an der Politik unserer Kanzlerin, sondern auch daran, welche publizierten Zukunftsvisionen sie lobt und zitiert. Und wenn dort von einer Vernetzung aller Daten die Rede ist, dann bedeutet dies die totale Überwachung aller Bürger und die totale Meinungskontrolle. Mit anderen Worten, die Meinungsfreiheit ist abgeschafft. Merkels Traum von einem kommunistischen Überwachungsstaat und einer kommunistischen Diktatur?

Visionen 2050 – Angela Merkels Agenda? 

Laut  Henryk M. Broder (siehe Video unten) ist das Buch Dialoge Zukunft. Visionen 2050eines der Lieblingsbücher unserer Kanzlerin Angela Merkel. Darin hat eine Gruppe, die sich „Rat für nachhaltige Entwicklung” nennt, Visionen entworfen, wie Deutschland und Europa im Jahre 2050 aussehen werden. Die Bundeskanzlerin hat das Buch immer wieder gelobt. Sie hat es auch beim „Rat für nachhaltige Entwicklung” besprochen. 

In der Zukunftsvision dieses Buches gibt es ein Verbarium über Begriffe, die angeblich im Jahre 2050 ausgestorben sein sollen. Dazu gehört der Begriff „Migrationshintergrund”. Die Begründung: Im Jahre 2050 würden sowieso fast alle Menschen so gemischt seien, dass jeder einen Migrationshintergrund habe. Die Visionen, die in diesem Buch geschildert werden, klingen wie aus dem Labor von George Soros. Es heißt dort unter anderem:

„Wir leben im Jahr 2050 in einer Welt, die keine (Staats)Grenzen mehr kennt. Das traditionelle Bild der Familie gibt es nicht mehr. Die Menschen werden in großen ‚Familiengemeinschaften‘ zusammen leben, ohne unbedingt verwandt zu sein. Kinder werden von meh­reren Elternteilen mit unterschiedlichen sexuellen Hintergründen behütet. Die Gleichheit des Liebens, egal von welchem Geschlecht, ist auf allen Ebenen festgeschrieben. Daher wurde die Ehe abge­schafft.”

Weiterhin sind dort Passagen zu lesen wie: „Budgets (Finanzmittel) werden global vergeben. Gelder werden somit international aufgeteilt. Der Rückgang der Geburtenrate in einigen Industriestaaten wird nicht als Nachteil gesehen. Im Gegenteil. Aufgrund des großen ökologischen Fußabdruckes wird es als notwendig empfunden, dass in den Wohlstandsnationen die Gesellschaft schrumpft. In der Gesellschaft findet eine Durchmischung der Völker statt. Die Menschheit sieht sich als Weltbürgertum.”

Zum Thema Europa wird dort für das Jahr 2050 prognostiziert: „Wir verstehen uns jetzt als Europäer, nur noch in manchen Köpfen ist das Wort Deutscher, Engländer oder Franzose verankert. Die Kinder unserer Nationen lernen nur noch, dass sie in einem Staat von Europa leben, welcher Staat das ist, ist irrelevant geworden.”

Und zum Thema Bargeld heißt es, dass es im Jahre 2040 seine Bedeutung als vorherrschendes Zahlungsmittel verlieren werde. Als Grund wird angegeben: „Die zentrale Speicherung von Informationen (Konten, Identität, Ge­sundheit, Versicherungsinformationen auf dem Personalausweis) und die Vernetzung aller Lebensbereiche machten Barzahlungen überflüssig.”

Utopie? Dystopie (finstere Zukunftsvision)? Es ist ein Plan. Im Jahre 2050 sollen wir in einer bargeldlosen Multikulti-Gender-Welt leben, in der alle Nationen aufgelöst sind. Das ist die Vision, die von Angela Merkel gelobt und angestrebt wird. Das ist die Richtung, in die unser Zug fährt. Es sei denn, jemand zieht die Notbremse.

Quelle: Agenda 2050: Der neue Totalitarismus: Die Zukunftsvision einer irren Kanzlerin

Meine Meinung:

Das sind linke (kommunistische) Multikultispinnereien und sie laufen wie alle Vorstellungen einer idealen Gesellschaft auf eine Diktatur hinaus und enden in fürchterlichen Kriegen. Das sind Vorstellungen kindlich-naiver Träumereien von einer heilen Welt. Aber was bildet sich Frau Merkel eigentlich ein? Sie entscheidet über die Köpfe der Bürger hinweg, wie sie die Gesellschaft verändern will. Ich glaube, sie sollte sich einmal auf ihren Geisteszustand untersuchen lassen.

Was Angela Merkel vorhat und heute bereits in die Wege leitet, ist nichts anderes als die Vorbereitung auf einen Völkermord. Und die ganzen Trottel der etablierten Parteien trotten ihr in ihrer Gier nach Macht, Geld und Ruhm wie Geisteskranke hinterher. Führerin wir folgen dir. Ist die Frau größenwahnsinnig geworden oder ist sie einfach nur überfordert, oder hat die falschen Berater? Der letzte Völkermord, das Dritte Reich, endete mit 50 bis 60 Millionen Toten.

Um ihre Vorstellung von einer Neuen Weltordnung (NWO) durchzusetzen, holt sie die Muslime ins Land, um die Deutschen, die gegen diesen Wahnsinn Widerstand leisten abschlachten zu lassen. Aber sie wird nicht damit durchkommen, denn der Widerstand wird größer sein, als sie denkt. Aber wir werden sehr blutige und grausame Zeiten erleben, dank Angela Merkel und der ganzen größenwahnsinnigen Spinner der NWO.

Ich veröffentliche an dieser Stelle einen Ausschnitt aus dem etwas längeren Leserbrief von H. von Bugenhagen. Er weist in seinem Artikel darauf hin, wie man Kinder zukünftig frühsexualisieren und homosexualisieren möchte. Das Ziel ist, die Kinder sexsüchtig zu machen. Wer süchtig nach Sex ist, der interessiert sich für nichts anderes mehr, genau so, wie bei allen anderen Suchtkranken.

Er ist psychisch labil, intellektuell desinteressiert, er passt sich den gegebenen Forderungen an, ist also ein guter Untertan. Hinter der Gender-Mainstream-Ideologie stehen vielfach Homo- und Lesbenverbände, die die Kinder für ihre kranken Fantasien missbrauchen wollen. Der Genderismus öffnet dem sexuellen Missbrauch Tür und Tor. Der Genderismus ist ein Verbrechen an der kindlichen Seele.

Hier nun der Textausschnitt von H. Bugenhagen. Seine Quellen u.a.: Eigene Artikel, Conservo, Michael Mannheimer, „blick.ch“, Weltwoche, pi-news, Gabriele Kuby etc.)

Von führenden Sexualpädagogen wird gefordert, man solle in der Schule im Unterricht über Dildos, Taschenmuschis, Vibratoren, Handschellen, Aktfotos, Vaginalkugeln und sogar Lederpeitschen und Fetische sprechen. Themen wie Spermaschlucken, Dirty-Talking, Oral- und Analverkehr bis zu Gruppen-Sex-Konstellationen sollten dabei nicht ausgeklammert werden.

Von den Sexualpädagogen Uwe Sielert aus Kiel und Elisabeth Tuider von der Uni Kassel werden solche Lehrpläne propagiert. Kritiker wie Bernd Saur vom Philologenverband betonen, dass diese Pornografisierung der Kinder eine eklatante Verletzung der Schamgrenze darstellt.

Onanie, Dildos, Bildungspläne – Sex-Anleitung für kleine und große Kinder

Die Links-Grünen, basteln einen „neuen Menschen“, eine „neue Natur“. In vielen Bundesländern wird derzeit (bereits mit einigem Erfolg) versucht, die sogenannte „sexuelle Vielfalt“ zum Unterrichtsthema zu machen. Es kommt dadurch zu einer unnatürlichen Frühsexualisierung der Kinder an unseren Schulen. Die Grundschule wird durch „Sexuelle Vielfalt“, Gender-Ideologie und Frühsexualisierung regelrecht „auf den Kopf“ gestellt!

Wie vielfach in solchen Fragen, ist ausgerechnet die Schweiz der Vorreiter. Dort können wir studieren, was auf unsere Kinder demnächst zukommt – wobei es in Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen und NRW heute bereits „erprobt“ wird. Was sich hier zeigt, bedeutet, Pädophilie und Sadomasochismus unter dem Deckmantel der Toleranz hoffähig zu machen.

Bernd Saur, der Vorsitzende des Baden-Württembergischen Philologen-Verbandes, kritisierte die schleichende Frühsexualisierung der Kinder an Deutschlands Schulen sehr scharf. Verschiedene Politiker entsetzten sich daraufhin öffentlich über Saur“s Äußerungen und forderten über die Medien, der Verband solle sich von seinem Vorsitzenden distanzieren. Wer schont unsere Kinder vor den perversen Genderisten?

Auszug aus der „Weltwoche“: “Wenn du allein bist, solltest du dich erst mit deinen Fingern oder kleineren Objekten stimulieren, bevor du größere Objekte in den After steckst. “ (Hier zeigt sich das Interesse der Homo-Lobby) Da stellt sich die Frage, wer hat eigentlich ein Interesse daran, kleinen Kindern und Jugendlichen diesen Dreck ins Hirn zu befördern?

„Lisas feuchte Scheide im Kindergarten“

Lesen Sie bitte die folgenden Zitate: Die Illustrationen in einer der staatlichen Drecks-Fibeln zeigen beispielsweise, wie eine nackte Frau («Lisa») einem nackten Mann («Lars») ein Kondom über den erigierten Penis streift. Mehrere Abbildungen halten den Geschlechtsverkehr fest. Wiederholt streckt Lars sein steifes Glied dem Betrachter (also Kindergartenkindern und Primarschülern «ab 5») entgegen”. Und dazu die Texte – wohlgemerkt für Vorschulkinder:

Wenn Lisa das Schmusen mit Lars schön findet, wird ihre Scheide warm und feucht», heißt es im Aufklärungsbuch. «Die Scheide ist wie eine kleine Höhle. Ihre Öffnung befindet sich zwischen Lisas Beinen. Hier lässt sich Lisa von Lars besonders gerne berühren und streicheln.» Und weiter: «Wenn es für beide besonders schön und aufregend ist, kann Lars seinen Penis in Lisas Scheide schieben. Wenn die Scheide feucht und der Penis steif ist, geht das ganz leicht.» Bewege Lars seinen «Penis in Lisas Scheide vor und zurück», könne das zu einem «Orgasmus» führen, werden die ­Kindergärtler (Kindergartenkinder) belehrt.

Für Jugendliche rät dann eine staatlich finanzierte Seite namens http://www.lilli.ch: „Wenn du allein bist, solltest du dich erst mit deinen Fingern oder kleineren Objekten stimulieren, bevor du größere Objekte in den After steckst. Wenn ihr zu zweit oder mehr seid, streichelt und/oder leckt zuerst die Öffnung und auch den Damm, oder was immer sonst ihr zur Stimulation tut, und steckt dann vorsichtig einen Finger in den After, massiert, steckt dann zwei Finger hinein und weitet die Öffnung so sanft aus.“

Und unter „Fragen und Antworten“ findet man bei „lilli“ weitere, offensichtlich unverzichtbare Hinweise wie z. B.: „Wie funktioniert ein Zungenkuss? Wie blase ich ihm einen? Wie machen Petting und Vorspiel mehr Spaß? Wie können wir beim Petting für den Geschlechtsverkehr üben?“
Die eben zitierte website “lilli.ch“ ist nach eigener Darstellung (Seite 1) „eine Site für Jugendliche und junge Frauen und Männer und thematisiert Sexualität und sexuelle Gewalt.“

Bundesregierung für Frühsexualisierung: „Muschi, Pimmel, Regenbogen – so wird heut´ ein Kind erzogen!“ Oder „Rudelfick statt Physik!“ – Sprüche, die man z. B. bei (den total verblödeten) Antipegida-Demonstrationen hören kann. Ein Albtraum! Allzu gerne wird übersehen, dass eine übertriebene Frühsexualisierung in Kindergärten und Schulen, bei der Kinder z. B. in Form von Rollenspielen einen Orgasmus oder Selbstbefriedigung pantomimisch darstellen, gefährlich ist. Das Kind geht mit einem völlig verdrehten Blick in seine jugendliche Entwicklung.

So das soll erst einmal genügen. Ihr könnt den Text hier weiterlesen. Solch eine Scheiße denken sich nur kranke Hirne aus, die selber sexsüchtig sind und die davon träumen Kinder sexuell zu missbrauchen. Kinder sind solchen perversen Menschen sexuell vollkommen ausgeliefert. Und dieser ganze kranke Genderismus steht nicht nur auf dem Bildungsplan der Schulen, sondern bereits die Kinder im Kindergarten werden damit konfrontiert. Mit anderen Worten, sie werden zu seelischen Krüppeln gemacht, damit irgendwelche Erwachsenen ihre perversen Fantasien ausleben können. Mit sexueller Freiheit hat das gar nichts zu tun, höchstens mit sexueller Ausbeutung von Kindern.

Aber auch dieses ist Teil der kranken Merkelschen Zukunfts-Vision. Merkel ist aber wahrscheinlich nicht die Frau, die sich das selbst ausgedacht hat, sondern nur die, die das umsetzt, genau so, wie sie die Homoehe durchgesetzt hat. Sie hat sich diesen Plan offensichtlich zu ihrem eigenen gemacht.

Henryk M. Broder hat sich mit dem Buch Visionen 2050. Dialoge Zukunft „Made in Germany“ in dem diese ganzen kranken Zukunfts-Visionen aufgeschrieben sind und welches offensichtlich zu Merkels Lieblingsbüchers zählt, in einem Video angesprochen:


Video: Merkels Zukunftsvisionen – Regierung will Deutsche ausrotten (01:18)

Mir hat das folgende Video auch sehr gut gefallen. Eine besorgte deutsche Bürgerin, die Angst vor dem islamischen Terrorismus hat, fragt Angela Merkel, was sie gegen den islamischen Terrorismus unternehmen möchte. Merkels Antwort aber zeigt, dass ihr die Sorgen den deutschen Bürger vollkommen egal sind. Sie setzt sich lieber dafür ein, zu sagen, dass der Islam nun auch zu Deutschland gehört und anstatt den Islam zu bekämpfen, fordert sie dazu auf, den christlichen Glauben zu stärken.

Dies zeigt die grenzenlose Dummheit, Unwissenheit und Naivität von Angela Merkel, die glaubt, einer faschistischen Ideologie, wie dem Islam, durch den christlichen Glauben besänftigen zu können. Mit dieser Einstellung opfert sie das deutsche Volk der islamischen Invasion, die uns früher oder später in einen blutigen Bürgerkrieg führen wird, in dem das deutsche Volk ausgerottet wird. Oder wird sie uns am Ende womöglich in einen Atomkrieg führen, der selbst die 50 bis 60 Millionen Opfer, die Hitler hinterlassen hat, in den Schatten stellt? Irren ist so etwas zuzutrauen. Sie haben kein Maß mehr für die Realität.

An einer Stelle stellte ich mir sogar die Frage, ob Angela Merkel bereits zum Islam übergetreten ist. Oder möchte sie als ehemalige FDJ-Sekretärin und überzeugte Kommunistin das deutsche Volk für den Hitlerfaschismus bestrafen und ausrotten? Ist ihr der Gedanke, dass die Muslime das deutsche Volk ausrotten, vielleicht gar nicht so unangenehm? Wie krank ist Angela Merkel? Ist sie wirklich wahnsinnig, wie in dem Video behauptet wird?

Ich würde dem nicht zustimmen, dass sie wahnsinnig ist, aber sie ist bestimmt psychisch schwer gestört, sonst würde sie auch nicht so krankhaft auf ihren Fingernägeln kauen. Dies deutet auf eine schwere psychische Störung hin. Ein Psychopath, wie Adolf Hitler hätte uns eigentlich warnen müssen. Warum wird die Bundeskanzlerin eigentlich nicht von unabhängigen Ärzten kontrolliert, um Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden?


Video: Merkel ist wahnsinnig! Kanadisches Fernsehen liefert Beweise (10:20)

Noch ein klein wenig OT:

Video. Martin Sellner im Gespräch mit Franziska vom Projekt "120 Dezibel" (08.13)

Hier noch ein Video von Martin Sellner, der sich mit Franziska von der Projekt “120 Dezibel” unterhält – Franziska zeigt auf, wie verlogen die ganze #MeToo-Debatte ist, bei der Frauen sich darüber beklagen, vor 10 oder 20 Jahren sexuell belästigt worden zu sein, die aber die Frauen, die sich heute über die sexuellen Belästigungen und Vergewaltigungen durch muslimische Migranten beklagen, als Nazis bezeichnen. Was für verlogene Weiber!

martin_sellner_franziska Video: Martin Sellner im Gespräch mit Franziska (08:13)

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Post ist da – ich öffne eure Briefe (17:26)

Sellner_Post Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Post ist da – ich öffne eure Briefe (17:26)

Siehe auch:

Video: Wie die Flüchtlingsindustrie unseren Untergang vorbereitet (15:15)

Necla Kelek: Der Familiennachzug dient der Herrschaftssicherung des Mannes

Warum Familiennachzug ein so großes Thema ist: Die Altparteien sind abhängig von der Gunst der "Sozialmafia"!

Video: Der "Groko-Poker" – Alexander Gauland bei Maischberger (74:45)

Akif Pirincci: Kleider machen Leute – Was tun gegen "Nazi-Kleidung"?

Eberswalde (Brandenburg): Vier Syrer treten auf Vater ein, der seine Tochter beschützen wollte

Hartmut Krauss: Wie zugewanderte Muslime politisch ticken

%d Bloggern gefällt das: