Tag Archives: weltbeste

FDP fordert Ethik- und Islamunterricht ab der 1. Grundschulklasse

11 Jan

Sonnenuntergang_am_MoosfluhBy Tobi 87 – Sonnenuntergang Riederalp – CC BY-SA

Auf dem baden-württembergischen Landesparteitag der FDP in Fellbach, der als Vorspiel des traditionellen Dreikönigstreffen gilt, forderten die Delegierten nach einem Bericht der Stuttgarter Nachrichten im Rahmen einer „weltbesten Bildung“, dass Ethik und Islamunterricht in Zukunft ab der Grundschulklasse 1 angeboten werden. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Die etablierten Parteien gehen mittlerweile wegen der Machterhaltung über Leichen, nun auch die FDP. Was in den Schulen abgeht, die überwiegend von islamischen Schülern besucht werden, kann man hier lesen. Radikalisierung muslimischer Schüler im Islamunterricht

Das sollte die FDP sich vielleicht einmal durchlesen. Wir brauchen keinen Islamunterricht in den Schulen, sondern einen Unterricht, der sich kritisch mit dem Islam auseinander setzt, denn durch den Islamunterricht werden die Kinder nicht selten radikalisiert. Die Kinder sollten sich nicht völlig kritiklos dem Islam unterwerfen, sondern lernen, sich kritisch mit ihm auseinander zu setzen.

Video: Peter Böhringer (AfD): "Dann haben Sie Unruhen auf den Straßen" (13:30)

Peter Boehringer ist Bundestagsabgeordneter der AfD und Vorsitzender des Haushaltsausschusses. Der eloquente Mann kennt sich mit Zahlen aus, mit Wirtschaft und Finanzen sowieso. Markus Gärtner hat Peter Boehringer vor die Kamera geholt.

Es ging um die GroKo, die einfach nicht aus den Startlöchern kommt, um Politik für das Land und die Menschen zu machen. Es ging um das europäische Bankensystem, das zu implodieren droht. Und es ging um die wachsende Wut im Volk, die Hutschnur, die den Deutschen bald zu reißen droht. In einem Wort: um das Versagen der Elite.


Video: Peter Böhringer (AfD): "Dann haben Sie Unruhen auf den Straßen" (13:30)

Video: Birgit Bessin (AfD-Brandenburg) bekommt nach dieser Rede stehenden Applaus. 05.01.2019 (10:57)


Video: Birgit Bessin (AfD-Brandenburg) bekommt nach dieser Rede stehenden Applaus. 05.01.2019 (10:57)

Die Alternative für Deutschland / Brandenburg hat bei ihrem Parteitag im brandenburgischen Rangsdorf ihre Landesliste für die Landtagswahl 2019 aufgestellt. Dabei kam es zu folgenden Wahlergebnissen:

AfD_Brandenburg_Wahlliste Randnotizen:

ZDF-Reporterin Nicole Diekmann als Taktgeberin für den linken Straßenterror: „Nazis raus“ (pi-news.net)

Baden-Württemberg: Flüchtlinge sollen Lokführer werden – Dschihadisten bevorzugt (stuttgarter-zeitung.de)

Video: AntiFa Bremen bekennt sich zu Anschlag auf AfD-Politiker Magnitz (pi-news.net)

Siehe auch:

Freilassing (Bayern): 17-Jährige von drei südosteuropäischen Männern mit Messer in Regionalbahn nach Mühldorf bedroht

Dr. Alice Weidel (AfD): Die Rückkehr des Kameruners Alassa M. zeigt den ganzen Irrsinn der deutschen Asylpolitik

Video: Martin Sellner: Die Ethnische Wahl und das 3 Parteiensystem (11:03)

Stuttgart: 18-jähriger Deutscher wird von einer Gruppe Ausländer durch die Stadt gejagt – von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt – die Polizei spricht von einem Suizidversuch

2019 – kein Licht am Ende der Gewaltspirale

Video: Alexander Gauland (AfD) zum Attentat auf den Bremer AfD-Politiker Frank Magnitz (12:14)

Video: Miro Wolsfeld (@Unblogd): Bremen: Mordversuch an AfD-Politiker Frank Magnitz (04:21)

Jamaika: Christian Lindner (FDP), der größte Wahlbetrüger, landet als Bettvorleger

16 Nov

Sunset-Savanna-la-MarBy Stufffreak – Jamaika hat auch seine schönen Seiten – GFDL

Vor der Bundestagswahl hatte Christian Lindner eine Menge versprochen. Da war von einer Obergrenze bei der Einwanderung die Rede. Lindners Forderung vor der Wahl am 07.09.2017: „Alle Flüchtlinge müssen zurück“ Was ist nach der Wahl davon geblieben? Kann man eigentlich noch schlimmer lügen? Das erneuerbare Energiegesetz sollte verschwinden, der Soli sowieso.

Angela Merkel sollte wegen ihrer Rechtsbrüche vor einen Untersuchungsausschuss gestellt werden. Die FDP trat für die „weltbeste Bildung“ ein und das Netzwerkdurchsuchungsgesetz sollte verschwinden. Und nun fällt die FDP offensichtlich auch beim Familiennachzug um. Aber das alles ist Schnee von gestern, an die die FDP sich heute nicht mehr gebunden fühlt.

Vera Lengsfeld schreibt:

„Nichts von alledem wird passieren. Das geht aus den vorläufigen Sondierungsergebnissen hervor. Was bis jetzt zusammengeschrieben wurde, ist nur ein Schwall heißer Luft. Nichts wird sich ändern, die Politik macht unbeirrt weiter, wie bisher.”

Haben wir das nicht alles vorher gewusst? Jamaika scheint die Koalition der schwarz-gelben und grünen Bettvorleger zu werden. Ich verstehe einfach nicht, wie so viele Menschen sich immer wieder täuschen lassen. Ich will hoffen, dass all diese Wahlbetrüger bei den nächsten Wahlen dafür die Quittung bekommen. Hier der ganze Artikel von Vera Lengsfeld:

Zensurgesetz: Lindner-FDP landet als Bettvorleger

Noch ein klein wenig OT:

Brüssel: Marokkanische Fußballfans „feiern“ WM-Ticket [Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft] und verwüsten Innenstadt, zündeten Autos an, zertrümmerten und plünderten Geschäfte, beschädigten Haltestellen, verwüsteten Weihnachtsmarkt

bruessel-innenstadt-verwuestet

Etwa 300 marokkanische Gewaltfans versammelten sich in der Brüsseler Innenstadt, zündeten Autos an, zertrümmerten Auslagenscheiben und Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel, verwüsteten einen Weihnachtsmarkt und plünderten Geschäfte. Die Polizei musste Wasserwerfer einsetzen. Straßenschlachten, die mit Feuerwerkskörpern, Pflastersteinen und allem was sich auf die Schnelle zum Werfen eignete, geführt wurden, erlitten 22 Beamte, trotz Schutzausrüstung zum Teil schwere Verletzungen. Auch ein Passant soll verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden sein. Erst nach Mitternacht konnte die Polizei wieder Ordnung herstellen. >>> weiterlesen

Siehe auch: Brüssel: Erneut Migrantenkrawalle – Social Media-„Star“ (Rapper "Banlabel") löst Randale aus – Polizeistation angegriffen (pi-news.net)

Paris: Der Horror, der bei dem Überfall am 13. November 2015 auf den Musikclub "Bataclan" verschwiegen wurde

bataclan_victims

Über den zweiten Stock gibt er Schockierendes an: „Sie [die Täter] sprengten sich nach oben [eine verschlossene Tür wurde aufgesprengt]. Es wurden Menschen enthauptet, geschlachtet, ausgenommen. Es gab sexuelle Handlungen an Frauen und Genitalverstümmelungen. Wenn ich mich nicht irre, haben sie die Augen mancher Menschen herausgenommen. >>> weiterlesen

Paris: Die sadistischen Quälereien beim islamischen Terror im Musikclub "Bataclan" – Augen ausgestochen, Köpfe abgetrennt, Hoden abgeschnitten…

1_bataclan

„Nachdem sie im unteren Bereich bereits zig Menschen mit ihren Kalaschnikows erschossen haben, ziehen sich die Attentäter mit Geiseln in die oberen Etagen zurück und verbarrikadierten sich dort. Diese Menschen werden sie nicht einfach nur umbringen, sondern teilweise regelrecht zerstückeln und schlachten. Einigen werden die Augen ausgestochen, Köpfe werden abgetrennt.

Männern werden die Hoden abgeschnitten und in den Mund gesteckt, Frauen mit Messern die Scheide aufgeschnitten und verstümmelt.” „Manche Körper werden regelrecht ausgeweidet. Ein Polizist sagt später, die Bilder der Toten seien so schlimm gewesen, dass sie den Angehörigen nicht gezeigt werden konnten. Was sich in den oberen Etagen des Bataclan-Theaters abgespielt hat, wurde der Öffentlichkeit weitgehend verschwiegen, vor allem in Deutschland.” >>> weiterlesen

Berlin U-Bahnhof-Alexanderstraße. Sie traten ihren Opfern immer wieder ins Gesicht – wer kennt diese Schläger?

taeter_berlin_alexanderplatzEiner der insgesamt fünf Täter

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach fünf Tatverdächtigen, die in den frühen Morgenstunden des 30. April dieses Jahres zwei Männer in Mitte verletzt haben sollen. Wer kennt die abgebildeten Personen und/oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsorten machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 3, Perleberger Straße 61a in Berlin-Moabit unter der Rufnummer (030) 4664-373234 / (030) 4664-373230 (zu Bürodienstzeiten) oder unter (030) 4664-371100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. >>> weiterlesen

Randnotizen:

Michael Stürzenberger: Monheims Pro-Islam-Bürgermeister Daniel Zimmermann stellt Strafanzeige gegen BPE (pi-news.net)

Nach „Die Freiheit“ löst sich jetzt auch „Pro Deutschland“ auf – Islamkritiker der ersten Stunde rufen zur Unterstützung der AfD auf (pi-news.net)

Siehe auch:

Akif Pirincci: Ich find’ dich Scheiße – Barbara Kuchler und die politisch korrekte Kartoffelsackmode

Modeschöpfer Karl Lagerfeld: „Wir können nicht Millionen der schlimmsten Judenfeinde ins Land holen“

Thilo Sarrazin: Deutschland, das Weltsozialamt, schaufelt sein eigenes Grab

Adrian F. Lauber: Baschar al-Assad-Verbrechen

Soeren Kern: In Deutschlands Flüchtlingsheimen grassiert die Gewalt

Alexander Wendt: Das nächste Schlachtfeld: SPD, CDU, Grüne und Linke fordern Wahlrecht für nichteuropäische Ausländer – dies würde Deutschland stärker verändern als die muslimische Masseneinwanderung seit 2015

Modeschöpfer Karl Lagerfeld: Millionen von Juden töten um Platz für den Islam zu haben

%d Bloggern gefällt das: