Tag Archives: wegnehmen

Video: Martin Sellner: Zugriffsversuch über mein Handy – vom Ende meiner Privatsphäre & der Demokratie (13:36)

21 Jun
Video: Martin Sellner: Zugriffsversuch über mein Handy – vom Ende meiner Privatsphäre & der Demokratie (13:36)
Meine Meinung:
Martin sagt, er muss über jede seiner Äußerungen und über jede Notiz, die er schreibt, beim Staat Rechenschaft ablegen. Nein, das stimmt einfach nicht. Warum beantwortet er die Fragen der Justiz, die sich schon längst als politische Justiz geoutet hat? Ich würde kein Wort mit solch einer Justiz reden. Jedes Wort, das man mit solch einer Justiz redet, könnte negativ ausgelegt werden.
Was dort stattfindet, ist nichts anderes als staatlich sanktionierter Psychoterror, um ihn zum Aufgeben zu bewegen. Das aber sollte nicht geschehen, sondern er sollte vielleicht versuchen, die Videos auf mehrere Schultern zu verteilen. Es müssen aber Leute sein, die möglichst dieselbe Ausstrahlung und Überzeugungskraft haben, wie Martin Sellner.
Video: Martin Sellner: George Soros will den deutschen Osten – der Verfassungsfeind steht links (29:32)

soros_deutscher_osten

Video: Martin Sellner: George Soros will den deutschen Osten – der Verfassungsfeind steht links (29:32)
Meine Meinung:
Die Zensoren auf Youtube haben das Video mit George Soros übrigens gelöscht. Sie mögen keine freie Meinung, aber sie lieben die linksversiffte politisch korrekte Scheiße. Nicht wahr, Anetta Kahane?
Wenn ich solch eine heuchlerische und verlogene Scheiße in Minute 05:40 von Manuela Schwesig (SPD) auf Twitter lese, in der sie sich darüber beklagt, dass Rechtsextreme unsere Freiheit bedrohen, dann kriege ich das Kotzen.
Manuela Schwesig, die sich bereits als Familienministerin dafür eingesetzt hat, alle Mittel gegen die linksfaschistische Antifa einzustellen und die Mittel gegen den “Kampf gegen Rechts” auf 100 Millionen Euro aufzustocken, die sich massiv für die Einwanderung von Muslimen ausgesprochen hat, die also eine extrem antideutsche Politik betrieben hat, fürchtet sich vor Rechtsextremisten.
Als Millionen von muslimischen Migranten, die gegen den Willen der großen Mehrheit der deutschen Bevölkerung nach Deutschland kamen, die der deutschen Bevölkerung einfach aufgezwungen wurden, und die meist in Stadteilen unterkamen, die nur über eine niedrige Sozialstruktur verfügten, und die dort häufig durch Gewalt und Kriminalität auffielen, war das Manuela Schwesig scheißegal. Sie war ja nicht davon betroffen.
Nun aber, wo militante Rechte genau gegen die Politiker vorgehen, die der deutschen Bevölkerung diese muslimische Massenmigration aufgezwungen haben, fangen diese verlogenen Politiker an rumzujammern und haben Angst um ihr Leben und um das Leben ihrer Kinder.
Die vielen Hunderttausend Verbrechen der Muslime an der deutschen Bevölkerung ging ihr und allen etablierten Parteien am Arsch vorbei. Es interessierte sie einfach nicht. Bis heute setzen sie sich für offene Grenzen und für die Masseneinwanderung ein und zwar aus dem Grund, weil sie Deutschland hassen und zerstören wollen.
Diese Politiker sollten wissen, dass ihre deutschenfeindliche Politik nicht ohne Folgen bleiben wird. Irgendwann platzt auch den Deutschen der Kragen und sie beginnen sich gegen diese Politik zur Wehr zu setzen. Sie haben laut dem Grundgesetz sogar ein Recht dazu, nämlich dann, wenn die demokratische Grundordnung gefährdet ist und die ist schon lange mehr als gefährdet. Sie wird nämlich genau von diesen Politikern Tag für Tag ein Stück mehr abgeschafft, die jetzt um ihr Leben fürchten.
Greta Thunberg würde diesen Politikern vielleicht sahen: “Ich möchte, dass ihr Panik habt und zwar dieselbe Panik, die die Menschen tagtäglich haben, deren Stadtteile ihr durch eure Migrationspolitik in kriminelle Slums, in Ghettos, die von radikalen Muslimen terrorisiert werden, und in  muslimische No-Go-Areas verwandelt habt.”

Jürgen Fritz: Nationaler und internationaler Sozialismus: Beraubung der arbeitenden Bevölkerung für Sozialschmarotzer

5 Nov

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, So. 4. Nov 2018

Um zu verstehen, was in unserem Land und in einem Großteil der westlichen Welt abläuft, muss man sich folgendes bewusst machen: Über 60, wahrscheinlich eher über 80 Prozent der Deutschen – in Schweden und Frankreich dürfte es noch schlimmer sein – sind Sozialisten. Der Sozialist sieht den Sinn des Staates primär darin, andere Menschen auszurauben und diesen Raub gleichsam zu legalisieren, indem er gesetzlich verankert wird. Der Sozialist wählt mithin immer nur Parteien, die die Staatsgewalten dazu einsetzen, anderen mit Gewalt noch mehr wegzunehmen als bisher und davon nicht nur Polizei und Militär, Infrastruktur, Schulen, Hochschulen, Verwaltung etc. zu bezahlen, sondern vor allem all die anderen, die weniger haben, entweder ganz oder zum Teil zu alimentieren. Der Unterscheid zwischen nationalen und internationalen Sozialisten ist nun folgender.

Der nationale Sozialist

Die nationalen Sozialisten (Björn Höcke, Wagenknecht und Lafontaine hopsen hin und her zwischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.155 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: