Tag Archives: Volksabstimmung

Video: Dr. Alice Weidel (AfD): ❝Die EU ist Irrsinn!❞ (32:36)

26 Mai
Video: Dr. Alice Weidel (AfD): ❝Die EU ist Irrsinn!❞ | Alice Weidel in Pforzheim (32:36)
Video: So lügt Rezo: Der Faktencheck! – Grünpopulismus mit Rezo (25:53)

Von den Medien unendlich gehypt, verunsichert Youtuber Rezo die Jugend. Klimahysterie ohne Ende. Grünpopulismus bis zum Erbrechen. Manipulation bis zum Abwinken. Während die Presse die Lügen ungeprüft übernimmt, macht ein der Youtuber JasonHD nun den Faktencheck. Und der sieht verheerend aus. Diesen Faktencheck sollte jeder sehen. Er wird im Mainstream verschwiegen! Warum eigentlich?
SPIEGEL & Co. übernahmen die Lügen des angeblichen Youtube-Stars "Rezo" ungeprüft. Auch der ARD "Tagesschau-Faktenfinder" schweigt. Kritik? Fehlanzeige! Nur ein bisher eher unbekannter Youtuber hat die Aussagen näher untersucht. Und das Ergebnis ist verheerend.
Video: JasonHD – Grünpopulismus mit Rezo (25:53)
Video: JasonHD  -  Grünpopulismus mit Rezo (25:53)

Video: 70 Jahre Grundgesetz: Rede von Alice Weidel (AfD) am 16.05.19 (06:10)

17 Mai
Video: 70 Jahre Grundgesetz im Bundestag: Rede von Alice Weidel (AfD) am 16.05.19 (06:10)
Video: Martin Sellner: Peter Pilz fragt, ich antworte: Warum Emails gelöscht, Warum Handy im Blumentopf und Razzia-Info (19:53)
Video: Martin Sellner: Pilz fragt, ich antworte: Warum Emails gelöscht, Warum Handy im Blumentopf und Razzia-Info (19:53)
Video: Martin Sellner: Polizei wartete 12 Minuten vor Haustür? Blödsinn (09:12)
Video: Martin Sellner: Polizei wartete 12 Minuten vor Haustür? Blödsinn (09:12)
Video: Martin Sellner: Meine Meinung zum "Strache Video" – die Macht der 4. Gewalt (24:40)
Video: Martin Sellner: Meine Meinung zum "Strache Video" – die Macht der 4. Gewalt (24:40) 
Video: Hier tappen Strache & Gudenus in Video-Falle (06:10)

strache_Falle

Video: Hier tappen Strache & Gudenus in Video-Falle (06:10)

Video: Beatrix von Storch (AfD) in Greding (Bayern): ❝Die EU ist wie Erdogan!❞ (24:56)

11 Mai
Video: Beatrix von Storch (AfD) in Greding (Bayern): ❝Die EU ist wie Erdogan!❞ (24:56)
Meine Meinung: Eine sehr gute Rede von Beatrix von Storch. Solltet ihr euch ansehen! Gottfried Keller (Schweizer Dichter und Politiker (1819 bis 1890) sagte: “Achte jedes Mannes Vaterland, aber das eigene liebe.” Bitte dieses Video weiter verbreiten!
Ihr werdet geschockt sein, wenn ihr hört, was die deutsche Bundesregierung und die EU für Gesetze bereits verabschiedet haben und noch verabschieden wollen. Wir werden von skrupellosen und machtbesessenen Idioten regiert. Früher hatten wir den Hitlerfaschismus, heute die EU-Diktatur.
Hier noch die Geschichte von dem französischen Polizeioffizier Arnaud Beltrame, den Beatrice von Storch erwähnt, der praktizierende Katholik, der sich bei einem terroristischen Terroranschlag im kleinen Ort Trèbes in Südfrankreich als Geisel austauschen lies. Er wurde später von den Islamisten erschossen.
Wir haben längst einen islamischen Bürgerkrieg in Europa, aber die Europäer wollen es nicht wahrhaben, schon gar nicht die rot-grünen Gutmenschen, die immer noch von einem friedlichen und multikulturellen Europa träumen. Der Islam aber will keinen Frieden, sondern er will das christlich-abendländische Europa vernichten.
Christliche Märtyrer sind bereit für ihren Glauben zu sterben. Muslimische Märtyrer sind bereit, für ihren Glauben zu töten. Der Islam ist eben keine Friedensreligion, sondern eine hasserfüllte und gehirngewaschene Ideologie. Warum sind die Linken, Gutmenschen und selbst die Medien und Politiker nicht in der Lage, dies zu erkennen? Mir scheint, sie alle sind genau so hasserfüllt, feige, dumm und gehirngewaschen wie die radikalen Muslime.
Video: Gerald Grosz: An Jan Böhmermann, der Amöbe des deutschen Fernsehens! (01:55)
Video: Gerald Grosz: An Jan Böhmermann, der Amöbe des deutschen Fernsehens! (01:55)
Jan „Piefke“ Böhmermann, die quotenarme Amöbe des deutschen Fernsehens hat ein neues Betätigungsfeld gefunden: Er sorgt sich um Österreich. 8 Millionen Österreicher seien “debil“, die Alpenrepublik sei ein „Plumpsklo“, richtet der geistig vogelfrei Erklärte uns Ösis aus. Dicht gefolgt von Paul Ronzmann [Ich glaube, er meint Paul Ronzheimer], einem bis dato unbekannten Schreiblehrling aus der BILD-Zeitung, der ein Ende der österreichischen Regierung regelrecht herbeifleht.
Im Übrigen zwei besondere Vertreter einer Spezies, für die in Österreich bestenfalls ein Pflegschaftsgericht zuständig wäre. Zur Kostprobe deutscher Hochkultur sei Ersterem, also Jan „Piefke“ Böhmermann (die Klöten klein, die Quoten lahm) auf demselben Niveau – also in der für ihn leicht verständlichen Latrinenrhetorik – geantwortet: Verpiss Dich!
Und nun zu all jenen gepeinigten und im Merkelland vegetierenden Bundesbürgern, die uns Österreicher nicht verstehen wollen: Wir gehen nicht Euren Weg! Wir wollen uns nicht vermerkeln! Wir schaffen uns auch nicht ab. Wir polygamisieren uns nicht. Wir werden auch in Zukunft Hans, Josef und Maria heißen. Auch wollen wir uns nicht zwangsverheiraten.
Wir wollen über keine täglichen Einzelfälle in unseren Zeitungen lesen. Wir wollen keine gewalttätigen Auseinandersetzungen auf unsere Straßen. Nein, wir wollen auch keine Armlänge Abstand halten. Österreich hat Kurz, Deutschland Merkel. Österreich Strache, Deutschland Nahles. Ich würde sagen, der Vergleich macht sicher! In diesem Sinne wünsche ich Euch noch viel Spaß mit Böhmermann und Co.
Wir Ösis können auf diese Zurufe gerne verzichten, zumal es schon in der Vergangenheit nicht von Erfolg gekrönt war, wenn uns einer nicht nur im Körpermaß reduzierter Zwerg aus der Nachbarschaft die große Welt erklären wollte. Ich sage ja immer, lieber 10 Neider als 1 Mitleider. In diesem Sinne: Mein Mitleid sei Euch sicher!
Die grünen Deutschlandhasser

vaterlandsliebe-4

Gibt es eigentlich wirklich den “Knüppel aus dem Sack” oder ist das nur ein Märchen? Ist das vielleicht auch ein Patriot? Dann weiß er, was er zu tun hat? 😉

schueler_lehrer_hotline_wien

Video: Dr. Alexander Gauland Sprecher der AfD Fraktion – Eine Analyse Deutschlands (21:45)

19 Apr
Video: Dr. Alexander Gauland Sprecher der AfD Fraktion – Eine Analyse Deutschlands (21:45)
AfD Fraktion vor Ort in Weißwasser auf der Veranstaltung mit Alexander Gauland, Siegbert Droese, Tino Chrupalla und Karsten Hilse

Globaler Migrationspakt: Petition 85565 – Mitzeichnen!

23 Nov

Bayern ist FREI

von Sina Lorenz

Das ist die Nummer »unserer« Petition. Von den mittlerweile 59 (!)
Eingaben zu diesem Thema hat es diese eine geschafft, endlich
veröffentlicht zu werden. Sie kann jetzt unterschrieben werden. Und geht
ab wie eine Rakete!

Im Wortlaut

»Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Bundesregierung
dem globalen Migrationspakt (Global Compact for Safe, Orderly and
Regular Migration) nicht beitrete, sich in der UN‐Generalversammlung im
September 2019 in der Abstimmung darüber der Stimme enthalte und eine
Erklärung bei den Vereinten Nationen abgebe, wonach der globale
Migrationspakt für Deutschland nicht bindend sei.« [1]

Jetzt wissen wir natürlich beide, dass die Bundesregierung einen
Scheiß tun wird. Schließlich steckt sie maßgeblich hinter diesem
diabolischen Machwerk. Aber das ist gar nicht der springende Punkt.
Entscheidend ist, dass wir ihr immer und immer wieder genau das Gespräch
aufdrängen werden, welches sie am allerwenigsten führen möchte. Und es
zahlt sich bereits aus, wie T‐Online berichtet:…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.243 weitere Wörter

Video: NRW: Markus Wagner (AfD): Generalabrechnung mit dem Altparteienkartell (29:56)

23 Sep

Es folgen Reden der drei AfD-Abgeordneten Markus Wagner, Dr. Gottfried Curio und Prof. Dr. Alexander Gauland. Alle drei Reden sind brillant, man sollte sie sich ansehen.


Video: NRW: Markus Wagner (AfD): Generalabrechnung mit dem Altparteienkartell (29:56)

Der nordrhein-westfälische AfD-Fraktionsvorsitzende Markus Wagner hat die aktuelle Haushaltsdebatte zum Anlass genommen, um mit der Politik der Altparteien hart ins Gericht zu gehen. Besonders dem merkeltreuen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet (57, CDU), dürften mehrfach die Ohren geklingelt haben.

Hier ein kurzer Auszug (im Video bei 11:45 min):

Das Konservative sei kein Markenkern der CDU, sagen Sie. Ehrlich gesagt zurecht: Es ist ja tatsächlich kein Markenkern der Union mehr. Das haben Sie uns überlassen und wir nehmen es natürlich gerne an. Im Gegensatz zu Ihnen sage ich ganz deutlich: Das Konservative gehört zum Markenkern der AfD.

Was Sie hingegen aber zum Markenkern von NRW machen wollen, ist der Islam. Der gehöre zu Deutschland und NRW. So fabulieren Sie ausgerechnet zur Eröffnung der DITIB-Moschee in Aachen. Kein Wunder, dass die DITIB Sie als Starredner zur Einweihung der Erdogan-treuen Moschee in Köln präsentiert.

Jetzt wollen Sie ja angeblich doch nicht hingehen. Aber was wir nun endlich erwarten ist eine klare und eindeutige Distanzierung der Landesregierung von Erdogan und DITIB. Für die AfD-Fraktion ist eindeutig: Die DITIB kann kein Partner für Nordrhein-Westfalen sein, meine Damen und Herren.

Und was für uns auch ganz klar ist: Nein, Herr Laschet, der Islam gehört nicht zu Deutschland. Als einzige Kraft hier im Landtag stellt sich die AfD gegen die zunehmende Islamisierung unserer Heimat. Wie die Mehrheit der Bürger wollen wir keine Burkas, keine Zwangsheiraten, keine Ehrenmorde und erst Recht keine Scharia.

Natürlich gehören assimilierte Menschen mit muslimischem Hintergrund zu uns. Das ist keine Frage. Nicht nur, weil viele von ihnen mit der AfD sympathisieren. Aber wenn Sie, Herr Laschet, und der Rest des Hauses so sicher sind, durch Ihr Multikulti mit der Brechstange die Menschen zu beglücken: ‚Wie wäre es denn mal mit einer Volksabstimmung darüber?

Dementsprechend wurde Wagners Generalabrechnung mit dem Altparteienkartell von den Mainstream-Medien auch in Gänze ignoriert. Aus diesem Grund bringt PI-NEWS die knapp 30-minütige Rede von Markus Wagner [Facebook] im Video. >>> weiterlesen

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD) am 22.09.2018 im Bundestag: Die AfD fordert den Familiennachzug zu stoppen (05:35)

Dr. Gottfried Curio (AfD): „Der innere Frieden verträgt keine weitere Zuwanderung!”… „Auf deutschen Schulhöfen muss deutsch gesprochen werden und nicht arabisch oder afrikanisch!”


Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Die AfD fordert den Familiennachzug zu stoppen (05:35)

Video: Prof. Alexander Gauland (AfD) am 22.09.2018 im Bundestag: "In dieser Regierung liegt ein Dachschaden vor" (10:41)

Prof. Dr. Alexander Gauland: „Angela Merkel zerstört unsere Heimat, die natürliche, wie die kulturelle.”


Video: Prof. Alexander Gauland (AfD) am 22.09.2018 im Bundestag: "In dieser Regierung liegt ein Dachschaden vor"  (10:41)

Siehe auch:

Elmar Hörig: Über allen Gipfeln ist Ruh! Und das Braunkohle-Werk machen wir zu!

Video: Wenn wir diese Muslime nicht ausweisen, werden sie uns eines Tages töten (05:44)

"Wir werden Neger in Massen bekommen"

Das Märchen von der sicheren Rente – Altersarmut für alle dank Massenmigration!

Akif Pirincci: Witz komm raus, du bist umzingelt von der AfD

Elmar Hörig: Wenn in Nöten, fahr zum Töten nur nach Köthen

Mönchengladbach: Hogesa-Mitglied (Hooligans gegen Salafisten) mit mehreren Messerstichen getötet – Gedenkfeier am Tatort geplant

In Stuttgart wird die Silvesterfeier wegen Bedenken abgesagt

Bad Soden (Hessen): Bestialischer Mord unter Migranten

COMPACT-TV: Özil Flop, Moschee Stop in Kaufbeuren – Moderatorin Lisa Lehmann im Interview mit Jürgen Elsässer (09:09)

11 Aug


Video: COMPACT-TV: Özil Flop, Moschee Stop – mit Jürgen Elsässer (09:09)

Özil lässt die Maske fallen – und eine Volksabstimmung in Kaufbeuren (Bayern) zeigt, was die Deutschen von Moscheen halten. Die vergangene Woche war nicht nur meteorologisch richtig heiß. Das COMPACT-TV-Team weilt zwar noch im Urlaub, doch Chefredakteur Jürgen Elsässer und Moderatorin Lisa Lehmann halten die Stellung am Strand.

Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Diese Videoproduktionen kosten COMPACT eine Menge Geld. Mit einer Spende können Sie dazu beitragen, dass wir auch künftig auf Sendung sind: Via Pay Pal unter http://bit.ly/2FsKEhQ oder per Überweisung an IBAN: DE74 1605 0000 1000 9090 49. Kennwort Compact TV Wollen Sie mehr von COMPACT TV sehen? Bleiben Sie doch auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie diesen YouTube-Kanal. Unterstützen Sie die Produktion von COMPACT-TV auch mit einem Abonnement: https://abo.compact-shop.de

Quelle: Video: COMPACT Strand-TV: Özil Flop, Moschee Stop – Moderatorin Lisa Lehmann im Interview mit Jürgen Elsässer (09:09)

Massenmord und Vertreibung: EU duldet Genozid in Südafrika

farmmorde-südafrika

70.000 abgeschlachtete weiße Farmer seit 1996. 70.000 grausam ermordete Männer, Frauen und Kinder weil sie eine weiße Hautfarbe haben und Land besitzen. Täglich kommen neue Opfer hinzu und auch die schwarzen Angestellten der Farmer werden nicht verschont. Haben die schwarzen Mörderbanden die Familien ausgelöscht, werden die Farmen von den neuen „Eigentümern“ übernommen und binnen kurzer Zeit heruntergewirtschaftet. All dies geschieht mit Duldung der südafrikanischen Behörden.

Jetzt hat sogar das Oberste Gericht entschieden, dass entschädigungslose Enteignungen von Weißen rechtens sind. Die absurde Begründung lautet Wiedergutmachung und Rückgabe des „geraubten“ Landes. Absurd deswegen, weil der Grund und Boden den Mördern zu keiner Zeit gehört hat. >>> weiterlesen


Video: Oliver Flesch Im Gespräch: Gigi aus Südafrika über den Genozid an Weißen (27:01)

Meine Meinung:

Wir müssen uns nicht wundern, wenn in einigen Jahren genau dasselbe in Europa geschieht, dass Muslime und Afrikaner sich zusammentun und die weißen in Europa ermorden, weil sie meinen, sie würden nicht genug am Reichtum der Gesellschaft teilhaben. Aber dieser Reichtum fällt nicht vom Himmel, sondern ist hart erarbeitet. Wenn man aber entweder Lust hat, zu arbeiten oder zu wenig Intelligenz und Qualifikation, dann ist man auf Sozialleistungen angewiesen und muss sich entsprechend einschränken. Das erleben nicht nur Migranten, sondern auch Millionen deutsche Arbeitslose.

Aber die Linken reden den Migranten ein, ihnen stehe genau dasselbe zu, wie der arbeitenden deutschen Bevölkerung und noch viel mehr, ein eigenes Auto, ein Häuschen, Urlaub, usw. Ich dagegen plädiere dafür allen Migranten spätestens nach 12 Monaten sämtliche Sozialleistungen zu streichen und sie auszuweisen, denn man kann nicht von der arbeitenden Bevölkerung erwarten, dass sie die arbeitslosen Migranten ein Leben lang durchfüttern, nur weil sie zu faul zum Arbeiten sind. Entweder sorgen sie selber für ihren Lebensunterhalt oder man sollte sie ausweisen.

Da viele Migranten aber nicht gekommen sind, um sich zu integrieren und zu arbeiten, wird es in der Zukunft noch viele Probleme mit Migranten geben. Sie werden nicht nur die Kriminalitätsstatistik bereichern, sondern eines Tages versuchen, ihre Forderungen mit Gewalt durchzusetzen. Und dann geht es in Deutschland genau so ab, wie heute in Südafrika, zumal die UN im Dezember 2018 beschließen möchte, 300 Millionen Afrikaner nach Europa zu holen. Was dann auf Deutschland zukommt, kann man hier nachlesen: Südafrika: Tödlicher Rassismus gegen Weiße – Bald auch in Deutschland?

Und was da in den kommenden Jahrzehnten noch aus Afrika auf uns zukommt, kann man bei Tichy nachlesen.

Aus den jetzt 1,1 Milliarden Einwohnern Afrikas werden bis zum Ende dieses Jahrhunderts fünf Milliarden werden, schon jetzt sind 60 Prozent jünger als 15 Jahre, für die es aber weder Schulen noch Arbeit gibt. Jedes Projekt wird so zur Makulatur, auch wenn es Machbarkeitsstudien gibt für Entsalzungsanlagen, mit denen Trinkwasser gewonnen werden könnte. Aber die würden nie funktionieren, weil die Kraftwerke verrottet und die Stromversorgung nicht vorhanden sind. Das heißt, letztlich wird es eine riesige Völkerwanderung geben – dagegen ist das, was wir jetzt täglich im Mittelmeer erleben, nur Kinderkram. Und wie das dann in der Realität aussieht, könnt ihr euch hier in einem Video aus Neapel ansehen. Das ist also der Weg, den Europa geht, der Untergang Europas.

Video: Oliver Flesch: Berliner Polizist packt aus: Wie bedrohlich die Lage in Malmö wirklich ist (26:53)


Video: Oliver Flesch: Berliner Polizist packt aus: Wie bedrohlich die Lage in Malmö wirklich ist (26:53)

Siehe auch:

Björn Höcke (AfD): Seenotrettung statt Menschenschmuggel

Elmar Hörig: Nippelberater von Andrea Kiewel

Video: Achgut-Pogo: Broders Spiegel: Journalistische Weltpolitik (02:27)

Indischer Bundesstaat Assam entzieht 4 Millionen Muslimen die Staatsbürgerschaft

Viktor Orbán: Leben retten, heißt die Menschen am Südufer des Mittelmeers aufzuhalten

Imad Karim: Flüchtlinge und die Ausrottung der Deutschen

Afrikas Bevölkerung explodierte ab 1930 durch europäisches Gutmenschentum und durch die afrikanische “Karnickelei”

Video: Die Woche COMPACT: Ende des NSU-Prozesses, Hetze gegen ermordete Susanna (20:02)

16 Jul


Video: Die Woche COMPACT: Ende des NSU-Prozesses & Hetze gegen ermordete Susanna (20:02)

Die Themen der Woche im Überblick NSU-Prozess – Was die Justiz verschweigt – Säuberungen in Berlin – Tugendwächter gegen Friedrich Ludwig Jahn – Hassattacken der Gutmenschen – Wer sind die Hetzer gegen die Mutter der toten Susanna? – Ohrfeige für die Bürger – Berlin ignoriert Volksentscheid – Geisel Russlands? – Trump giftet gegen Deutschland

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Piraten & Schlepper – 4 Lügen der NGOs widerlegt (23:01)


Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Piraten & Schlepper – 4 Lügen der NGOs widerlegt (23:01)

Fall um Fall zeigt sich, dass über die Schmugglerroute keine Flüchtlinge kommen sondern Migranten, die im Fall der Vos Thalassa [Schiff der italienischen Küstenwache], sogar bereit sind zu morden um nach Europa zu kommen. Ich bin in diesem Video auf 4 Punkte in diesem Blog von Johann Pätzold eingegangen (Der "Volksverpetzer"):  Die NGO’s sind ein Pullfaktor [Anlockmittel], sie sind unverzichtbar für das Geschäft der Schlepper, sie haben nie ernsthaft versucht Migranten nach Libyen oder Tunesien zu bringen und wollen, dass sie nach Europa gebracht werden.

Ihr Treiben füllte eine Lücke die eigentlich der Rechtsstaat schließen sollte. Den NGOs muss das Handwerk gelegt werden und die Schlepperringe [Schleppermafia] in Libyen müssen, notfalls in einer Intervention [politisches bzw.  militärisches Eingreifen] zerschlagen werden.

Danach braucht es einen neuen Vertrag im Stil des Abkommens mit Gadaffi von 2008, zur Not in mehrfacher Ausführung mit einzelnen Warlords [Clan-Chefs?]. Nur so kann das Sterben und die illegale Migration beendet werden. Mein Rundbrief: https://goo.gl/yysbY8 – Komm ins Telegram-Team: https://t.me/martinsellnerIB

elmar_hörigElmar Hörig

Elmar Hörig: Elmis moinbrifn am 16.07.2018

WM: Frankreich ist Weltmeister! Na ja, genau genommen die Gorrilla Connection aus Conganesien! Plus Hilfe des Schiedsrichters. Nach einer Schwalbe des „Quoten Weißen“ Griezmann folgenreiche Fehlentscheidung! Und der Elfer? Na ja! Jetzt kriegt die Mannschaft 35 Millionen! Das müsste für einen Satz neue Zähne für den Trainer reichen, schätze ich! Geil fand ich die Siegesfeier!

Es schüttete aus Kübeln und der Einzige der einen Schirm hatte, war Putin! Alle anderen, vor allem die Frauen, wurden klatschnass! Harvey Weinstein hätte gelacht! Nipplegate in Moskau! Glückwunsch! Verneigung vor Kroatien! Mit Herz gespielt! Geiler Fußball, geile Präsidentin! Nach drei Verlängerungen und einem Tag weniger Vorbereitung eine stramme Leistung! „Za Dom-spremni“! [kroatischer Schlachtruf: "Für die Heimat bereit!"]

TUNIS: Kurz bevor man einschläft, geht der Körper vom Betha Zustand in den Alpha Zustand. Da kann der Mensch dann, ohne es zu wollen, Visionen haben! Ich hatte so eine gestern Nacht! Man stelle sich vor, der Leibwächter Bin Ladens Sami A. wird nicht nach Deutschland zurückgeflogen, weil hier alle komplett am Rad drehen, sondern Tunis bleibt hart. Die haben, glaube ich, die eine oder andere Rechnung mit diesem Penner noch offen.

Und jetzt käme Tunis auf die Idee, wir hängen den nicht auf, sondern wir kastrieren ihn nur! Alles rein hypothetisch! Wer wäre dann daran schuld?? Glasklar: Natürlich Horst Seehofer und die Deutschen! Linke und Grüne und die sogenannte linke Mitte der CDU würden sich im Bundestag auf dem Boden rollen und wie Neymar heulen! Das Ganze könnte man doch verfilmen! Idee für einen Titel hätte ich schon: „DER HODENSCHREDDERER VOM AMMERSEE!“

• In den Hauptrollen Peter Altmeier als Schlepphoden
• Ursula von der Leyen als Folterknecht
• Heiko Maas als trickreicher Winkeladvokat
• Anton Hofreiter als Neymar [rollender brasilianischer Fußballer]
• Claudia Roth als Beduinenzelt
• Martin Schulz als 1.9 Promille
• Wolgang Schäuble als [inzestgeschädigter?] Paarhufer 😉
• Katja Kipping als Nix [wo nix inne Birne, da nix Verstand] 😉
• Beatrix von Storch als Modrić [kroatischer Fußballer]
• Und in der Hauptrolle Claudia Neumann (Sportmoderatorin, ZDF) als Horst Seehofer

Kurz danach ging ich in den Delta Zustand über und ab da kann ich mich an nix mehr erinnern! Und ab morgen nehmen wir wieder jede Menge Flüchtlinge auf!

Feddich

ELMI

Siehe auch:

Seenot fakenews: Hadmut Danisch über die Flucht übers Mittelmeer mit Schlauchbooten

Bayern: Mit ihrer Unterstützungsunterschrift steht die AFD auf dem Wahlzettel

Die Linke und der Suizid eines abgeschobenen afghanischen Kriminellen

Marrakesch-Erklärung: Vereinbarte Merkel Aufnahme von bis zu 300 Millionen Afrikanern in die EU?

Linker Gesinnungsterror in Deutschland?: Kindergärtnerin wegen Demoteilnahme fristlos gekündigt

Italiens Außenminister Enzo Moavero fordert Nato-Einsatz im Mittelmeer, um illegale Einwanderung zu bekämpfen

Bargteheide (Schleswig-Holstein): Kriminalitätsanstieg im Schulzentrum Bargteheide in den letzten drei Jahren

Video: Oliver Janich: Lebenslang für Beate Zschäpe: Islamistische Morde als Rechtsterrorismus verkauft? (14:56)

Robert Habeck: Neuer Grünen-Chef: "Es gibt kein (deutsches) Volk!"

23 Mai


Video: Volksverräter, Bitcoin, Islam – was denkst du, Robert Habeck? (01:49)

In einem Kurzinterview unterzieht sich Grünen-Vorsitzende Robert Habeck der allseits beliebten Schlagfertigkeitsnachweisübung, auf ein paar hingeworfene Begriffe spontane Assoziationen zu formulieren, also zu offenbaren, was einem in diesem Falle eben Grünen spontan durch die Rübe rauscht, wenn die Pawlowschen Lämpchen aufleuchten. Da der Mann als sogenannter Hoffnungsträger, als gescheit, ja als Schriftsteller gilt, wollen wir seinen Repliken mit der gebotenen Unvoreingenommenheit lauschen.

„Marktwirtschaft.“
„Ist ’ne gute Sache, wenn sie sozial eingefedert wird.“

Davor muss sie aber noch geteert werden, sonst halten die Federn nicht.

„Stolz.“
„Gefährlich.“

Weil: ein Deutscher zu sein und so. Geht gar nicht. Aber ein stolzer Türke? Oder eine Frau, „deren Gang eine einzige Provokation war, um die sich freilich der solide Harnisch [Körperpanzer] eines spöttischen Stolzes schloss“, wie ein moderner Flaubert schrieb? Gefährlich? Doch doch, durchaus.

„Europa.“
„Interrail und reisen.“

Wir leben definitiv „nach den Kulturen“ (Frank Lisson) bzw. der Kultur. Aber vielleicht reist er ja zuweilen in den Louvre [Kunstmuseum in Paris] und die Uffizien [Kunstmuseum in Florenz]?

„Heimat.“
„Super, um die Rechte zu provozieren.“

Immerhin taugt die alte Vettel [alte Frau] überhaupt noch für irgendwas. Nur: Es heißt doch „Kampf gegen rechts“, nicht „Provokation gegen rechts“!

„Islam.“
„Spannungen, aber ’ne bunte Gesellschaft.“

Im Gegensatz z.B. zum Nationalsozialismus, der war zwar auch ziemlich spannend, aber total braun, wie Sachsen heute noch.

„Volksverräter.“
„Ist’n Nazi-Begriff.“

Na ja, nicht ganz, den Begriff gab es schon im deutschen Vormärz [die Jahre vor der Märzrevolution von 1848/1849], er kam folglich, wie die Nazis auch, bei denen wir nun endlich angelangt sind, von links. Marx und Engels haben Alphonse de Lamartine so genannt, Georg Büchner hat das Wort verwendet, und Rosa Luxemburg herzte die Sozialdemokraten im Mai 1916 mit den Worten, sie seien eine „Rotte von Volksverrätern“.

Aber die Antwort entfuhr ihm sozusagen mehrstufig, der eigentlich Clou folgt erst:

„Es gibt kein Volk, und es gibt deswegen auch keinen Verrat am Volk. Das ist ein böser Satz, um Menschen auszugrenzen und zu stigmatisieren.“

Man merkt es an der Wortwahl: Diese Figur ist in der Zeitgeistbrühe gegart wie ein Karpfen im Wurzelsud. Die Bemerkung, es gebe kein Volk, entstammt freilich der Nouvelle Couisine [französische Kochkunst?]. Deswegen ist nämlich die AfD-Forderung nach Volksabstimmungen Quatsch. Aber gibt es dann auch keine Volksverhetzung? Und warum steht über dem Reichs- bzw. Bundestag „Dem deutschen Volke“, und das auch noch in Versalien [Großbuchstaben]?

Habeck ist seit 2012 stellvertretender schleswig-holsteinischer Ministerpräsident und Minister für Energiewende (sic!), Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume – 2017 fielen die „ländlichen Räume“ weg und wurden mehr als vollwertig durch „Natur und Digitalisierung“ ersetzt, wie überhaupt die Digitalisierung seit Merkel zur zweiten Natur der Deutschen geworden ist, das heißt, er hat zweimal den folgenden Amtseid geleistet:

„Ich schwöre: Ich werde meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seine Freiheit verteidigen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden“ etc. pp. Und nun teilt er uns en passant [im Vorbeigehen] mit, dass er einen Meineid geschworen hat? Es gibt den Souverän [das Volk] gar nicht! „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“ (Art. 20,2 GG)? Blödsinn! „Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt“ (GG Artikel 20,2). Geht doch gar nicht! Und es wäre Ausgrenzung aller anderen.

Ich hege freilich den Verdacht, dass unsere grüne Granate nur das deutsche Volk meint, zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass er beispielsweise dem jüdischen Volk abspricht, eines zu sein, von den stolzen Arabern oder den fidelen Afghanen ganz zu schweigen. Und die schwarzen Völker erst!

Apropos: Bei Grünen-Chef Robert Habeck läuft übrigens zuhause Rap-Musik, sagte er dem Musikmagazin "Rolling Stone", schreibt die Welt [1]. Bei Familie Habeck bestimmen nämlich die drei Söhne das Musikprogramm. „Zuhause ist jetzt oft Trap Music angesagt, das ist gechillter Hip-Hop“, erklärte er.

„Das läuft bei uns den ganzen Tag, durch die Jungs wird das ganze Haus mit schwarzer Partymusik beschallt.“ Das einzige Problem: „Man darf als Grüner nicht auf die Texte achten.“ Auch auf die eigenen nicht! „Ich bin mit U2, Talking Heads und Philipp Boa aufgewachsen. Aber Musik hat sich ja weiterentwickelt“, sagt Habeck.

[1] Das ein Grüner nicht so auf Texte achtet, wundert mich nicht, hat er den Text des Koran wahrscheinlich auch nicht gelesen oder ihn nicht verstanden, denn Islam bedeutet nicht Frieden, sondern Krieg, Herr Habeck. Genau so wenig, hat er verstanden, warum so viele Deutsche die Heimat, Kultur, Musik, Identität und Sprache lieben und warum Pegida Montag für Montag genau dafür in Dresden demonstriert.

Und warum Robert Habeck gescheit sein soll, wenn er nicht einmal die Gefahren der Islamisierung erkennt, erschließt sich mir auch nicht. Vielleicht wacht er ja auf, wenn’s eines Tages einen seiner Söhne erwischt. Hat er denen eigentlich schon erzählt, wie deren Zukunft und die Zukunft seiner Enkel aussieht? Mir scheint, so weit hat er noch nicht gedacht.

Nach mir die Sinntflut, weiter können Grüne sowieso nicht denken. Und seht selber zu, wie ihr mit dem Scheiß klar kommt, den ich euch eingebrockt habe. Hätte ich so einen verantwortungslosen und karrieregeilen (?) Vater, dem würde ich aber die Hölle heiß machen.

Darf ich jetzt eigentlich auch sagen, es gibt keine Grünen, sondern nur Volksverräter, denn unter verantwortungsvollen Grünen stelle ich mir etwas anderes vor. Sind es nicht auch die grünen “Kindermörder”, die sich immer wieder für die Abtreibung aussprechen und gegen diejenigen demonstrieren, die den Lebensschutz der ungeborenen Embryos fordern?

Klar. Von Palestrina über Bach und Mahler zu U2 und hinauf zum Rap. Und mittendrin, als bunter, gut beschallter Hohlraum ohne Volk, der Grüne H.

Im Original erschienen bei Michael Klonovskys Acta Diurna

Die Anmerkungen in eckigen Klammern sind vom Admin.

Quelle: Michael Klonovsky: Robert Habeck und die Pawlowschen Lämpchen

Noch ein klein wenig OT:

Hitzacker (Niedersachsen): 60 Linksradikale greifen Privathaus eines Polizisten an

Im niedersächsischen Hitzacker haben 60 teils vermummte Linksradikale vor dem Privathaus eines Polizisten vom Staatsschutz demonstriert. Nach Angaben des Polizeisprechers waren die Linksextremen nach einer Demonstration vor dem Haus des Polizeibeamten aufgetaucht. Dort haben sie lautstark protestiert, Transparente angebracht und wollten offensichtlich die Familie des Polizeibeamten einschüchtern. Der Polizeibeamte selber war allerdings nicht zu Hause, sondern nur seine Frau mit ihren Kindern.

Anlass der unangemeldeten Demonstration war ein Einsatz einer Hundertschaft der Polizei in einem linken Szenetreff in Meuchefitz bei Lüchow, an dem der Beamte beteiligt war. Dort fand man ein Transparent der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei (PKK), welches beschlagnahmt wurde. Anschließend haben die Linksradikalen die Anschrift des betroffenen Staatsschützers im Internet veröffentlicht (indymedia.org (?)) >>> weiterlesen

Randnotiz:

Matthias Matussek: Ich war schon AfD, bevor es sie überhaupt gab … (pi-news.net) 

Siehe auch:

Wer noch alles, auf Wunsch der SPD, in unser Land kommen darf

Video: Staatsrechtler Prof. Rupert Scholz (CDU) will alle Flüchtlinge abschieben (11:49)

Warum wurden AfD-Anfragen in der Hamburger Bürgerschaft zum Doppelmord am Jungfernstieg geschwärzt?

Professor Kovács: "Kopftuchmädchen"-Debatte – Weidels Vorwurf ist noch viel zu schwach

Pfarrer predigt im Kopftuch gegen AfD, Gemeinde applaudiert

Niederösterreich streicht unkooperativen Asylbewerbern das Geld

Zeckenbiss: Warum die Justiz bei verrohten und brutalen jugendlichen Kriminellen vollkommen versagt

21 Mai

Mountain_Laurel_KalmiaBy Photo (c)2007 Derek Ramsey (Ram-Man) – GFDL 1.2

Die Berliner Schauspielerin, Theater- und Drehbuchautorin Sabine Thiesler beschäftigt sich in ihrem neuen Roman „Zeckenbiss“ mit der Unfähigkeit der Gesellschaft, sich gegen die Brutalität und Skrupellosigkeit jugendlicher Mehrfach- und Intensivtäter, die von der Justiz immer wieder mit Samthandschuhen angefasst werden, zur Wehr zu setzen.

Da die Richter immer wieder milde Urteile gegen diese hochkriminellen Jugendlichen aussprechen, fürchtet Sabine Thiesler, dass der Bürger eines Tages zur Selbstjustiz greifen könnte. In den Gefängnissen sitzen mitunter 20-Jährige, die bereits mehrere Menschen getötet haben, aber wegen der Nachsichtigkeit der Jugendgerichte und verständnisvoller, aber realitätsferner Psychologen, damit rechnen können, schon nach wenigen Jahren wieder entlassen zu werden, um weiter zu morden.

Hier ein Probeartikel aus dem „Zeckenbiss“:

„Auch wenn man Augen und Ohren verschließt, bewusst nichts sehen und nichts hören will, kann man ihnen nicht entgehen: den fast täglichen Berichten in Zeitung, Funk und Fernsehen über die immer brutaler werdende und ausufernde Jugendkriminalität. Jugendliche, die stehlen, rauben, sinnlos prügeln und morden, scheinbar vollkommen unbeeindruckt durch ihre zahllosen Verhaftungen und ihr wachsendes Vorstrafenregister.

„Der junge Täter wird im Jugendstrafrecht nicht nach der Schwere der Tat bestraft, sondern nach dem, was für ihn in seiner Situation erzieherisch für sinnvoll erachtet wird, um weitere Straftaten zu verhindern”, sagt die Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Theresia Höynck.

Und da „pellen sich“ die meisten jugendlichen Straftäter „ein Ei drauf“, wenn man sieht, dass sie dreißig, vierzig oder mehr Straftaten auf ihrem Konto haben und dennoch immer nur zu gemeinnützigen Arbeiten verurteilt werden. Erziehungsfunktion gleich null.” >>> weiterlesen

Die deutsche Justiz ist nicht nur auf einem Auge blind, sondern auf beiden. Sie verhindert keine Kriminalität, sondern erschafft sie. Sie ist Teil des kriminellen Systems. Diese Jugendlichen, etwa 80 Prozent der Intensivtäter haben einen Migrationshintergrund, sind oft so brutal und verroht, dass sie über diese lasche Behandlung nur lachen können. Gegen diese Täter muss viel konsequenter vorgegangen werden.

In den USA gibt es die Three-strikes law (sinngemäß: „Drei-Verstöße-Gesetz“). Wer drei Straftaten begangen hat, muss lebenslänglich ins Gefängnis. Eine vorzeitige Entlassung bei guter Führung im Gefängnis ist meistens erst nach 25 Jahren möglich. Solch eine Regel sollte man auch in Deutschland einführen. Wie man sie genau auslegt, darüber müsste man diskutieren. Sinnvoll ist auch, das Strafhöchstmaß für Straftaten von drei Jahren, wie es jetzt in Deutschland ist, auf ein Jahr zu begrenzen, bei dem ein ausländischer Straftäter in seine Heimat abgeschoben werden muss.

In der Schweiz besteht bereits seit 2016 eine solche Regel. Man sollte den Straftätern allerdings die Staatsbürgerschaft entziehen und ein begrenztes Einreiseverbot aussprechen. Da ich davon ausgehe, dass die Kriminalität infolge der Masseneinwanderung in den kommenden Jahren weiter ansteigen wird, wahrscheinlich sogar explosionsartig, sind solche Gesetze dringend erforderlich, wollen wir in Zukunft nicht in uferloser Gewalt und Kriminalität versinken.

Mir scheint, die Schweizer haben mehr Verstand, als die Deutschen. Und woran liegt dies? In der Schweiz gibt es Volksabstimmungen und Deutschland wird von einer korrupten und deutschenfeindlichen Merkel-Regierung in den Abgrund gestürzt. Aber mehr als 80 Prozent der deutschen Schlafschafe wählen diese Verbrecher immer noch.

Die Schweiz hat jetzt sogar ein Gesetz verabschiedet, nach dem radikalisierte ausländische Terrorsympathisanten, die in der Schweiz geboren wurden, aber keine Schweizer Staatsbürgerschaft besitzen, in ihre Heimat ausgewiesen werden können, selbst wenn sie noch nie in ihrer Heimat waren. So funktioniert Terrorschutz, der die eigene Bevölkerung vor islamischem Terrorismus schützt und nicht wie im geisteskranken Deutschland, wo Gefährder sogar ihre Familien nachholen dürfen, wenn sie glaubhaft versichern, dass sie Abstand vom Terror genommen haben. Diese Versicherung hätten garantiert alle Terroristen abgegeben.

In der Schweiz ist am 1. Januar 2018 ein neues Bürgerrechtsgesetz in Kraft getreten, in dem Einbürgerungen neu geregelt werden. Ab sofort können nur noch jene Menschen eine Schweizer Staatsbürgerschaft erhalten, die über eine Niederlassungsbewilligung verfügen und in den letzten drei Jahren keine Sozialhilfe empfangen oder das Geld bereits zurückgezahlt haben.

Und: Wurde jemandem eine bedingte Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten auferlegt, schließt das eine Einbürgerung aus. Musste man für die Staatsbürgerschaft bisher zumindest zwölf Jahre lang in der Schweiz leben, reichen nun schon zehn. Wenn man das mit den deutschen Gesetzen vergleicht, erkennt man, dass es auch anders geht. Masseneinbürgerung von muslimischen Migranten spätestens ab 2021?

Noch ein klein wenig OT:

Video: Laleh Hadjimohamadvali spricht über Beisser-Frauen (ISIS) und Jihadistenmütter (03:37)

Laleh Hadjimohamadvali spricht über deutsche ISIS-Frauen, Gillette-Frauen (Rasierklingen, Basidji im Iran) sowie Löwenkinder mit ihren Jihadistenmüttern & schleichende Islamisierung durch Ramadan-Toleranz


Video: Laleh Hadjimohamadvali spricht über deutsche ISIS-Frauen (ISIS) und Jihadistenmütter (03:37)

Randnotizen:

Klatsche für Facebook: Tageszeitung "taz" darf als „pseudolinkes Hetzblättchen“ bezeichnet werden

Nürnberg: 28-Jähriger auf Straße erstochen – Haftbefehl wegen Totschlags

Siehe auch:

Masseneinbürgerung von muslimischen Migranten spätestens ab 2021?

Wuppertal-Elberfeld: Mietfreier Unterschlupf für Linksextremisten – Bald von Muslimen vertrieben?

Kroatien warnt vor neuem Asyl-Ansturm: 60.000 illegale Migranten im Anmarsch?

Junge Kameruner erschlagen Seniorinnen, wir sind schuld – Intelligenz und Kriminalität

Südafrika: Tödlicher Rassismus gegen Weiße – Bald auch in Deutschland?

Relocation: Umverteilung: 1,8 Millionen Palästinenser von Gaza nach Meckpomm?

%d Bloggern gefällt das: