Tag Archives: video

Video: Martin Sellner: Was ist eigentlich die Telegramelite? [Tutorial: Wie kann ich mich anmelden?] (04:03)

18 Jul
Video: Martin Sellner: Was ist eigentlich diese "Telegramelite"? [Tutorial] (04:03)
Meine Meinung:
Weil in der Telegram-Elite die Videos nicht wie bei Youtube einfach gelöscht werden können, bittet Martin Sellner Interessierte der Identitären Bewegung sich in der Telegram-Elite anzumelden. Dazu gibt es ab Minute 02:15 ein Tutorial, wie man sich auf der Telegram-Elite anmelden kann. Mittlerweile haben sich dort 30.000 Menschen angemeldet. Ziel ist es bis zum 22. Juli 40.000 Mitglieder in der Telegram-Elite zu haben.
Video: Oberbürgermeister von Hockenheim, Dieter Gummer (SPD), von Afrikaner niedergeschlagen (03:42)
dieter_gummer
Video: Oberbürgermeister von Hockenheim, Dieter Gummer (SPD, Bild links), von Afrikaner niedergeschlagen (03:42)
Nach dem Angriff eines Unbekannten (etwa 40-jährigen Afrikaners) auf den Hockenheimer Oberbürgermeister Dieter Gummer werden neue Details zu seinem Gesundheitszustand bekannt. Laut Angaben der Stadt erlitt der SPD-Politiker durch den Faustschlag und den anschließenden Sturz mehrere Prellungen, einen Kieferbruch – und Gehirnblutungen. >>> weiterlesen

Video: Oliver Flesch im Gespräch mit Michael Stürzenberger (AfD) – Wie der Kampf nun weitergeht (25:20)

17 Jul

Video: Oliver Flesch im Gespräch mit Michael  Stürzenberger (AfD) – Wie der Kampf nun weitergeht (25:20)

München: Acht Monate Haft auf Bewährung für Stürzenberger (pi-news.net)

Meine Meinung:

Michael Stürzenberger wird eines Tages als Freiheitskämpfer in die Geschichte eingehen. Ich weiß gar nicht, wie ich ihm danken kann. Er hat so viel für Deutschland getan, aber er stößt immer wieder auf die grenzenlose Dummheit der Linken, der Muslime und ihm wird von einer rot-grün-verseuchten Justiz immer wieder übel mitgespielt.

Was ist nur aus Deutschland geworden? Wenn ich nur an die grenzenlose dumme Aktion der Pfarrerin denke, die eine halbe Stunde die Glocken läuten ließ, nur um die Reden Michael Stürzenberger zu stören. Geht es eigentlich noch dümmer? Ich glaube, sie hat nicht im geringsten verstanden, worum es Michael Stürzenberg überhaupt geht. Armes Deutschland.

Die grenzenlose Dummheit einiger Akteurinnen beschreibt Michael Stürzenberger in einem Artikel auf pi-news.net

“Höhepunkt der Lächerlichkeit war, als die 39-jährige Pfarrerin Simone Hahn aus Nürnberg, eine mehrfache Anti-Pegida Bimmlerin, von der 36-jährigen Richterin Silke Bierl gefragt wurde, ob sie selber schon einmal mit dem Thema Islam zu tun gehabt hätte. Direkt nicht, meinte die Bimmlerin, aber ein Kollege würde eine „moslemisch-christliche Begegnungsstätte“ organisieren, da sei sie auch schon mehrfach gewesen. Spätestens da wurde klar, dass diese Leute in einem komplett abgeschotteten Parallel-Universum leben.”

Das zeigt die ganze Dummheit der Mehrheit der Deutschen, die keine Ahnung vom Islam und eine geradezu kindlich-naive Vorstellung von Islam hat. Da kann man nur sagen, Herr, lass Hirn regnen. Und solche ungebildeten Pfarrerinnen lassen sich in ihrer Gutmenschlichkeit dazu hinreißen, die Glocken 30 Minuten gegen die Pegida-Veranstaltung läuten zu lassen. In früheren Zeiten hätten sie wahrscheinlich mit der gleichen Überzeugung gegen Regimekritiker läuten lassen.
Ich wünsche dieser Pfarrerin eine “freudige” Begegnung mit ihren islamischen Freunden, damit sie endlich einmal aus ihren Unwissenheit erwacht. Wie kann man heute noch so unwissend sein? Lebt die Pfarrerin hinter dem Mond? Hat sie wirklich keine Ahnung, wie massiv Muslime die Christen weltweit verfolgen und terrorisieren?
Ich fasse so viel Unwissenheit einfach nicht. Da wird seit Jahrhunderten ein grausamer und blutiger Krieg der Muslime gegen das Christentum geführt, bei dem heute jährlich 100.000 Christen von Muslimen getötet werden und die Pfarrerin weiß offensichtlich nichts davon oder will nichts davon wissen. Und sie stellt sich dann gegen diejenigen, die diese Christenverfolgung kritisieren.
Wer Michael Stürzenberger unterstützen möchte, kann das gern hier tun:
Empfänger: Michael Stürzenberger
Verwendungszweck: Jetzt erst recht
IBAN: CZ54 0600 0000 0002 1617 6056
BIC: AGBACZPP

Video: Stefan Aust: „Die Energiewende ist verlogen bis zum Geht-nicht-mehr!“ (6:02)

17 Jul
Video: Oliver Flesch: Stefan Aust (DIE WELT): „Die Energiewende ist verlogen bis zum Geht-nicht-mehr!“ (06:02)
Stefan Aust: Warten wir doch, bis der Klimahype abgeklungen ist (welt.de, Bezahlschranke)
“Welt”_herausgeber Stefan Aust rät zum Aussitzen des Klimawahns (epochtimes.de)
Video: Oliver Flesch im Gespräch mit Dr. Christian Blex (AfD): Wind- & Sonnenkraft sind eine riesige Ver*rschung (25:36)
Video: Oliver Flesch im Gespräch mit Dr. Christian Blex (AfD): Wind- & Sonnenkraft sind eine riesige Ver*rschung (25:36)
Video: Gerald Grosz: Die Auswirkung der partiellen Mondfinsternis auf die Politik (02:50)
Video: Gerald Grosz: Die Auswirkung der partiellen Mondfinsternis auf die Politik (02:50)

Video: Ashausen: 1.000 Schwarzafrikaner strömen aus einem Zug

16 Jul
ashorn_afrikaner

Video: Etwa 1.000 afrikanische Mitarbeiter von Amazon strömen aus einem Zug um mit einem Shuttlebus zur Arbeit gefahren zu werden (02:05)

Anmerkung:

Die mutigen Helden von Youtube und Vimeo haben das Video gelöscht. Das ist so etwas von lächerlich, denn das Video war vollkommen harmlos. Es zeigte lediglich das Ankommen der afrikanischen Flüchtlinge aus dem Zug. So weit sind wir also gekommen, dass die linken Schreihälse, die jede Diskussion über die Migration verhindern wollen, bestimmen, welche Videos gezeigt und welche nicht gezeigt werden. Ihr feigen linken Antidemokraten und Deutschlandzerstörer, ihr kotzt mich jeden Tag mehr an.

Glaubt ihr etwa man wird euch verschonen, wenn der Bürgerkrieg in Deutschland Einzug hält? Warum macht ihr euch so wenig Gedanken über eure Zukunft und die Zukunft eurer Kinder? Seid ihr wirklich so naiv und glaubt, die Muslime werden sich hier friedlich integrieren? Oder ist es euer Wunsch, Deutschland zu zerstören? Und wo wollt ihr dann leben? Oder wollt ihr euch dem Islam unterwerfen? Ich glaube, ihr seid alle ziemlich krank.

Ashausen ist ein Ortsteil mit 3800 Einwohnern in der Einheitsgemeinde Stelle im Landkreis Harburg, Niedersachsen. Der Ort ist durch einen Bahnhof an die Zugstrecke Hannover–Hamburg angeschlossen. Ein seit gestern im Netz viral gehendes YouTube Video zeigt einen Strom von etwa 1000 Schwarzafrikanern, der sich aus einem haltenden Zug in den Bahnhof ergießt.
Die endlose Menschenkolonne machte sich zu Fuß auf den Weg in Richtung eines zunächst unbekannten Ziels. Die Szene gleicht exakt den schockierenden Bildern, die wir anlässlich des staatlichen Kontrollverlustes im Zuge der Masseneinwanderung im Herbst 2015 gesehen haben. Die Mainstream Medien berichten kein Sterbenswörtchen über den Vorgang.
„Lösch das, lösch das!“
Eine Frau dokumentiert mit ihrem Mobiltelefon die Kolonne und wird prompt von einem der Migranten bedrängt:
„Lösch das, lösch das!“
Die Frau macht mit lauter Stimme auf ihre Notlage aufmerksam schreit:
„Was willst Du von mir? Ich möchte wissen, was Du von mir willst! Geh bloß zu!“
Durch die resolute verbale Gegenwehr eingeschüchtert, lässt der Schwarzafrikaner von ihr ab und die mutige Frau dokumentiert weiter den nicht enden wollenden Migrantenstrom. Ihre Kommentare aus dem Off zeigen deutlich, wie erschüttert Sie von dem ist, was sich da vor ihren Augen abspielt.
PI-NEWS wollte es genau wissen und fragte bei der örtlich zuständigen Polizei nach. Die Erklärung: Bei den Schwarzafrikanern handelt es sich um Mitarbeiter von Amazon, die regelmäßig am Bahnhof Ashausen eintreffen und anschließend mit einem Shuttlebus zu ihrem Arbeitsplatz gefahren werden. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Und die linken Medien werfen den Rechten Hetze vor und sagen, dies sei keine Zuwanderung. Sie versuchen wieder einmal dies alles zu verharmlosen, als sei dies das natürlichste der Welt und als ob es Hetze der Rechten sei, diese Verhältnisse überhaupt zu erwähnen. Hat man je das deutsche Volk gefragt, ob es diese Verhältnisse überhaupt wünscht?
Dabei erwähnen sie aber nicht, dass die Arbeitgeber die Migration dafür nutzen, um die Löhne zu drücken, deutschen Arbeitnehmern den Arbeitsplatz zu kündigen und sie durch nichtdeutsche Billiglöhner au ersetzen. Die entlassenen deutschen Arbeitnehmer sitzen dann mit ihren Familien zu Hause und müssen zusehen, wie sie ihre Familien ernähren.
Natürlich ist es gut wenn Migranten arbeiten. Aber eine Einwanderung von Migranten hat weit mehr Konsequenzen, die aber unerwähnt bleiben und von den Linken konsequent ignoriert. Für viele Menschen sind aber genau diese negativen Erscheinungen der Massenmigration sehr wichtig, weil sie sie tagtäglich am eigenen Leib erleben.
Die Wohnungsnot, die Kriminalität auf den Straßen, in den Schulen und Kindergärten, in den U-Bahnen, Schwimmbädern, auf Spielplätzen und anderswo. Das Gefühl der Unsicherheit, das Gefühl, die Heimat zu verlieren, das Gefühl jederzeit Opfer krimineller Migranten zu werden. Mit anzusehen, wie die eigenen Töchter sexuell belästigt und vergewaltigt werden und wie Deutsche immer wieder Opfer von brutaler Gewalt werden.
Den ganzen Ärger, den man mit muslimischen Nachbarn, gewalttätigen muslimischen Kindern und fanatischen religiösen Muslimen hat und tausend andere Probleme, die mit den Migranten ins Land kommen. Und die Linken versuchen all dies zu verschweigen. Ihr seid so feige und verlogen und die Menschen merken das.

Audio: Dr. Gottfried Curio (AfD): 10 Millionen Afrikaner wollen nach Europa (10:11)

16 Jul
Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): 10 Millionen Afrikaner wollen JETZT nach Europa (10:11)
Deutschlandfunk Kontrovers mit dem Thema „Helden oder Schlepperhelfer?“ Die Diskussionsteilnehmer sind Franziska Brantner von den Grünen, Gottfried Curio (AfD) und Michael Kuffer (CSU). Moderiert werden die etwas mehr als sechzig Minuten von Dirk-Oliver Heckmann. >>> weiterlesen
Video: Laut gedacht #135: Mülheim, Mallorca und Mehrheit ade! (06:22)
Video: Laut gedacht #135: Mülheim, Mallorca und Mehrheit ade! (06:22)
Minute 03:20: Laut Migrationsforscher Jens Schneider werden die Deutschen im eigenen Land zu einer Minderheit neben anderen. Städte wie Frankfurt, Offenbach und Heilbronn sind bereits gefallen.
Dort sind die Deutschen bereits in der Minderheit. Andere Städte werden folgen. Ist euch, liebe Deutschen, nicht klar, dass man euch und eure Kinder und Enkel früher oder später ausrotten wird? Warum seid ihr so dumm? Beschäftigt euch mit der islamischen Geschichte der Eroberungen, dann wird euch klar, dass ihr die nächsten Opfer seid.
Ist euch nicht klar, dass die Migranten euch früher oder später aus euren Wohnungen und Häusern vertreiben werden, aus euren Stadtteilen und Städten? Schaut euch Großbritannien oder Frankreich an. Dort läuft der Prozess bereits seit mehreren Jahren. Auch in Deutschland nimmt die Islamisierung immer mehr Fahrt auf. Aber die Deutschen machen sich keine Sorgen um ihre Ausrottung, sondern um den Klimawandel. Seid ihr eigentlich irre?
Bei der Islamisierung des Libanon starben 90.000 Menschen, vorwiegend Christen, die von Muslimen getötet wurden. 800.000 libanesische Christen flohen aus dem Land. Und ich fürchte genau dasselbe wird in Deutschland und Europa geschehen. Wie viele Opfer wird es dann in Deutschland geben? Wartet ab, bis die Muslime erst einmal in der Mehrheit sind. Und “rettet” ruhig noch mehr Flüchtlinge aus dem Mittelmeer und holt sie nach Deutschland, um so eher habt ihr es hinter euch.
Bedankt euch bei Angela Merkel, bei der CDU, CSU, den Linken, den Grünen und den Sozialdemokraten. An die Blutströme in den Kindergärten, in den Schulen und Straßen, in den Einkaufszentren. den Schwimmbädern, Konzertsälen, in den Parks und auf den Spielplätzen werdet ihr euch gewöhnen müssen, denn die Umvolkung gehört nun auch zu Deutschland.
Video: Laut gedacht #134: Sea-Watch – die Seenotschlepper (07:55)
Video: Laut gedacht #134: Sea-Watch – die Seenotschlepper (07:55)

Video: Björn Höcke (AfD): Wahlkampfauftakt in Lommatzsch (Sachsen) (40:48)

15 Jul
Video: Björn Höcke (AfD, Thüringen): Wahlkampfauftakt in Lommatzsch (sachsen) (40:48)
Köln: Verstärkte Kontrollen – Im Kölner Hauptbahnhof wird Waffenverbotszone eingerichtet
polizei_koeln
Am Kölner Hauptbahnhof wird an den kommenden vier Wochenenden eine „Waffenverbotszone“ eingerichtet. Nachdem im vergangenen Jahr bereits in mehreren Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen eine solche Verbotszone ausgerufen worden ist, ist sie nun nach Angaben der Bundespolizei in Köln der Hauptbahnhof zum zweiten Mal vorgesehen.
Dazu werden verstärkte Kontrollmaßnahmen nach gefährlichen Gegenständen und Waffen durchgeführt. Die Bundespolizei hat per Allgemeinverfügung das Mitführen von Schuss-, Hieb-, Stoß- und Stichwaffen sowie Messern aller Art verboten. Die Ordnungsverfügung gilt an den kommenden vier Wochenenden (19.07.2019 – 11.08.2019) jeweils von Freitag um 16 Uhr bis Sonntag um 20 Uhr. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Ich frage mich, warum gilt das nur an vier Wochenenden? Eigentlich sollte das an allen Tagen gelten und nicht nur an Wochenenden und nicht nur am Hauptbahnhof und nicht nur in Köln. Ich erinnere daran, dass es z.B. in Hamburg in 90 Tagen 111 Messerstechereien gab und ich glaube nicht, dass sich das geändert hat. Es wird nur nicht darüber berichtet. Jeder Messerträger ist ein potentieller Mörder und er sollte eine harte Strafe bekommen und im Wiederholungsfall ausgewiesen werden, denn die Täter sind in der Regel Migranten.
Bürgermeister Roland Methling aus Rostock fordert: “Jede deutsche Stadt kann 20.000 Flüchtlinge aufnehmen” – warum nicht 100.000?
20000_fluechtlinge
Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD) schreibt:
Liebe Leser, die verantwortlichen Politiker einiger deutscher Städte haben jüngst beschlossen, zusätzliche illegale Einwanderer aufzunehmen, die von den Schlepper-Schiffen und ihren verblendeten linksgrünen Kapitänen ins deutsche Sozialsystem eingeschleust werden.
Eine vollkommen irrwitzige Entscheidung. Das Gegenteil wäre erforderlich, um den kulturfremden illegalen Einwanderern zu signalisieren: Ihr werdet bei uns nicht hereinkommen.
Stattdessen setzen nun auch Kommunal-Politiker falsche Signale und schaffen völlig verfehlte Anreize für die Fortsetzung von Merkels Masseneinwanderung.
Man kann aber auch auf derart falsche Signale, selbst wenn es kaum vorstellbar ist, noch mal eins draufsetzen. Das hat nun der derzeit noch amtierende Oberbürgermeister von Rostock, Roland Methling, eindrucksvoll bewiesen.
Auf die Frage der "Welt", wie viele Migranten denn seine Stadt Rostock maximal aufnehmen könne, antwortet er wörtlich:
"Das ist doch eine rein theoretische Frage. Denken Sie einfach über 70 Jahre zurück an das Ende des Zweiten Weltkrieges. Damals wuchsen Städte mit 5000 Einwohnern quasi über Nacht zu Städten mit 10.000 Einwohnern. Auch hier in Mecklenburg-Vorpommern. Wir können jederzeit auch 1000, 2000, 10.000 oder 20.000 Flüchtlinge in Rostock aufnehmen. Das kann jede deutsche Stadt."
Rostocks Bürgermeister Mehrtling: „Das ist eine Bankrotterklärung Europas“(welt.de)
Man fasst sich an den Kopf in Anbetracht einer derartigen Verdrehung der geschichtlichen Tatsachen wie auch heutiger Realitätsferne.
Herrn Methling sei gesagt: Die Flüchtlinge am Ende des Zweiten Weltkrieges waren Deutsche. Sie wurden vertrieben oder flohen vor den Gräueltaten der damaligen Roten Armee. Wo sollten diese bedauernswerten Menschen denn hin, wenn nicht in die Obhut deutscher Städte (bzw. das, was von diesen Städten am Ende des Krieges noch übrig war)?
Die Massen, die dagegen heute zu uns kommen, sind zu einem erheblichen Teil Scheinasylanten – Wirtschaftsflüchtlinge aus aller Herren Länder auf der Suche nach einem besseren Leben, zu nicht unerheblichen Teilen angelockt von vollkommen aberwitzigen Versprechen ihrer Schlepper.
Genau dieses schändliche Geschäftsmodell der Schlepper wird durch solche Aussagen, jede deutsche Stadt könne 20.000 Flüchtlinge aufnehmen, nochmals befeuert. Wie naiv kann man denn sein, zu glauben, ein solcher Satz würde nicht von den Schleppern verwendet, um die Aufnahmebereitschaft Deutschlands gegenüber ihren "Kunden" zu untermauern?
Nur am Rande sei erwähnt, dass jener Herr Methling massive Steuererhöhungen für uns Deutsche fordert, um Fluchtursachen in Afrika und im arabischen Raum zu bekämpfen. Es kommt ihm anscheinend, wie all den anderen Merkelisten, nicht im entferntesten in den Sinn, dass die entscheidende Fluchtursache im vermeintlich unerschöpflichen Füllhorn des deutschen Sozialsystems bestehen könnte.
Zeit, unser Sozialsystem gegen illegale Einwanderer zu schützen. Zeit, keine Einladungen mehr in alle Welt zu verschicken. Zeit für die #AfD
Meine Meinung:
Und woher will der Bürgermeister die Wohnungen nehmen? Will er noch mehr Parks und Grünflächen zubetonieren, Wälder roden um Windräder bauen, die den Strom liefern und die Umwelt zerstören? Hat er auch einmal darüber nachgedacht, dass es bei der Besetzung Spaniens durch die Muslime pausenlos blutige Kriegszüge gegen die spanische Bevölkerung gab, bei der viele Spanier grausam getötet, ihre Frauen vergewaltigt und ganze Städte in Schutt und Asche gelegt wurden?
Von al-Andalus aus lancierten arabische Truppen und Banden regelmäßige Razzien (Raubzüge) bis tief ins Hinterland der christlichen „Barbaren”. Sie plünderten sich wiederholt durch das Rhonetal, terrorisierten Südfrankreich, besetzten Arles, Avignon, Nîmes, Narbonne, welches sie 793 in Brand setzten, verwüsteten 981 Zamora und deportierten 4000 Gefangene. Vier Jahre darauf brannten sie Barcelona nieder, töteten oder versklavten sämtliche Bewohner, verwüsteten 987 das portugiesische Coimbra, welches daraufhin sieben Jahre lang unbewohnt blieb, zerstörten León mitsamt Umgebung. >>> weiterlesen
Ist der Bürgermeister wirklich so naiv, um zu glauben, die Muslime kommen hier in friedlicher Absicht, um sich zu integrieren? Der Bürgermeister scheint ein sehr ungebildeter Menschen zu sein, der offensichtlich weder vom Islam noch von der islamischen Geschichte etwas weiß.
Ich wette, genau dasselbe wird auch die Zukunft Deutschlands sein. Die Deutschen sind aber leider zu dumm dies zu erkennen. Sie träumen noch immer von Multikulti, aber der Islam toleriert kein Multikulti. Im Islam gibt es erst Frieden, wenn alle sich ihm unterworfen haben. Aber selbst dann gibt es keinen Frieden, denn dann bekämpfen die unterschiedlichen islamischen Glaubensrichtungen, Clans, Gangs und Warlords sich gegeneinander.
Mit anderen Worten wir werden eine sehr blutige und gewalttätige Zukunft haben und die Fridays-for-future-Kinder, die sich um das Klima Sorgen machen werden die ersten Opfer sein. So war es immer im Islam und so wird es immer bleiben. Unsere Zukunft wird von Krieg, Armut, Hunger, Kriminalität, Flucht, Elend  Vertreibung und Tod gekennzeichnet sein, genau so wie bei der Islamisierung der Türkei, der Islamisierung des Nahen Ostens und bei der Islamisierung des Libanon.
Sind solche Bürgermeister nicht nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht, dass sie noch mehr Macht, noch mehr Ruhm, Geld und Einfluss gewinnen? Liebe Rostocker gebt eurem Bürgermeister bei der nächsten Wahl die Quittung dafür und jagt ihn zum Teufel, bevor er eure Stadt zerstört. Das selbe gilt für alle Bürgermeister, die genau so denken und allen Bürgermeistern der CDU, CSU, SPD, der Grünen und Linken, die die Massenmigration und die Zerstörung Deutschlands unterstützen.

Video: Neverforgetniki: Aufgedeckt: Rechte Straftaten werden erfunden (09:57)

14 Jul
Video: Neverforgetniki: Aufgedeckt: Rechte Straftaten werden erfunden (09:57)
Es ist ein Skandal: Antisemtische Straftaten, bei denen kein Täter ermittelt werden kann, werden automatisch den Rechten zugeordnet. Wie kann sowas in einem Land wie Deutschland möglich sein?
Video: Gerald Grosz: 50 Tage nach Ibiza – die einen redeten, die anderen taten! (02:36)
Video: Gerald Grosz: 50 Tage nach Ibiza – die einen redeten, die anderen taten! (02:36)
Gut 50 Tage ist es nun her, dass der B-Movie aus Ibiza die einst über jeden Verdacht erhabene Alpenrepublik erschütterte. Der Staatsnotstand wurde ausgerufen, Neuwahlen vom Zaun gebrochen, eine beamtete Nachtkastl-Regierung eingesetzt, die Vertreter der Parteien – selbsternannte Saubermänner und Frauen – schwörten in großen Gesten dem auf der Party-Insel Gesagten wie der Teufel dem Weihwasser ab.
Spott und Häme ergoss sich über die zwei Balduins, die Ferienschrecks von Ibiza. Der Stab wurde über beide gebrochen, im politischen Nirvana wurden sie versenkt. Und heute gehen alle, und zwar restlos alle in Sack und Asche. Denn eines wissen wir gewiss: Zwei haben darüber flapsig geredet, alle anderen haben es getan. Zwei traten zurück, alle anderen treten wieder an. >>> weiterlesen
Video: Gerald Grosz: Der Zitteraal von Berlin (02:19)
Video: Gerald Grosz: Der Zitteraal von Berlin (02:19)
Aber auch im jüngsten Fall, des Zitteraals von Berlin, erkennt man schon wie zuvor beim lieben Augustin von Brüssel, dass es schon lange nicht mehr darauf ankommt, wie krank man ist sondern vor allem wer in Wahrheit nicht mehr kann. Erinnern wir uns an den torkelnden Jean-Claude, den junckernden Schluckspecht.
Reihenweise rückten die Vertreter der um sich greifenden Volksverblödung, sprich die Odelfedern, aus, um den armen Anführer des bildlichen Niedergangs Europas vor lästigen Fragen zu schützen. Die Defensivstrategie in den Redaktionsstuben war rasch klar: Ischias im chronischen Endstadium.
Und nun zu Berlin. Deutschland liegt also sprichwörtlich in den letzten Zuckungen. Ausgerechnet bei der deutschen Hymne „Einigkeit und Recht und Freiheit“ übermannt – Verzeihung: überfraut – es trotz mehrmaliger „Wir schaffen das“-Selbsthypnose die strauchelnde Kanzlerin.
Und bei allem Respekt vor der persönlichen Integrität dieser Frau, der die persönliche Integrität ihrer Opfer des Einzelfalls übrigens immer herzlich egal war, aber die Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht darauf zu wissen, ob und in welchem Ausmaß ein Regierungschef daran physisch oder psychisch gehindert ist, sein Amt verantwortungsvoll und der Aufgabe entsprechend noch auszuführen.
Bei allem Mitgefühl für die persönliche Situation: Aber immerhin ist Deutschland eines der wichtigsten Länder Europas. Natürlich können jetzt manche einwenden, dass selbst die zitternde Angela noch ein Segen gegenüber dem zumindest körperlich stabilen Zungenbrecher Annegrett Kramp-Karrenbauer wäre. Aber wie gesagt: Man soll sich nicht immer am Schlechtesten orientieren. >>> weiterlesen

Video: Duisburg-Marxloh: Gruppe von Migranten ruft „scheiß Deutscher" und prügelt auf Familienvater ein (03:24)

14 Jul
Video: Duisburg-Marxloh: Eine Gruppe Migranten ruft „scheiß Deutscher" und prügelt auf Familienvater ein (03:24)
Meine Meinung:
Es handelt sich um eine Gruppe von etwa 10 Migranten im Alter von etwa 15 bis 18 Jahren, von denen aber offensichtlich nur einer oder zwei gewalttätig wurden und den Vater verprügelten. So wird es dank der deutschen Wähler bald überall zugehen. Alles nur eine Frage der Zeit.
Sind es nicht etwa 80 Prozent der Deutschen, die die Seenot-Schlepperei über das Mittelmeer befürworten und damit immer mehr kriminelle Migranten nach Deutschland holen wollen? Dann wundert euch nicht, wenn man euch und eure Kinder verprügelt, vergewaltigt, mit dem Messer angreift und tötet.
Und mit dem Geld der Flüchtlinge, die die “Seenotretter” nach Europa bringen, kaufen die Schlepper neue Waffen, um den islamischen Terror in Zentralafrika zu unterstützen. “Seenotretter” sind also nichts anderes als Unterstützer des islamistischen Terrorismus.
Video: Björn Höcke (AfD): Die ganze Welt lacht über Deutschland – Cottbus 13.07.2019 (29:29)
Video: Björn Höcke (AfD): Die ganze Welt lacht über Deutschland – Cottbus 13.07.2019 (29:29)
Herzlich willkommen zu unserer Live-Übertragung aus Cottbus! Wir berichten heute vom Wahlkampfauftakt der AfD in Brandenburg. Neben dem Landesvorsitzenden und Spitzenkandidaten Andreas Kalbitz werden als Redner u.a. Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen sowie der sächsische Landesvorsitzende Jörg Urban und der thüringische Landessprecher Björn Höcke erwartet.
Video: Andreas Kalbitz (AfD): ❝Rot-Rot ist Verfall!❞ (16:00)
Video: Andreas Kalbitz (AfD): ❝Rot-Rot ist Verfall!❞ (16:00)
Video: Jörg Urban (AfD) am 13.07.2019 in Cottbus: ❝Adenauer wäre heute AfD!❞ (17:31)
Video: Jörg Urban (AfD) am 13.07.2019 in Cottbus: ❝Adenauer wäre heute AfD!❞ (17:31)
Auch der sächsische Landesvorsitzende Jörg #Urban war zum Wahlkampfauftakt nach #Cottbus gekommen, um die brandenburgischen Parteifreunde zu unterstützen. Er prangerte dabei die generellen Missstände im derzeitigen Polit- und Medienbetrieb an. In Brandenburg und Sachsen wird am 1. September 2019 ein neuer Landtag gewählt, in beiden Ländern hat die #AfD gute Chancen, stärkste Kraft zu werden.
Video: Prof. Dr. Jörg Meuthen: ❝Der Osten wählt blau!❞ (24:03)
Video: Prof. Dr. Jörg Meuthen: ❝Der Osten wählt blau!❞ (24:03)

Video: Mirko Wolsfeld: Migranten Bewegung: “Schweden gehört uns“ – Dauerzustand Flüchtlingshilfe (05:53)

14 Jul
Video: Mirko Wolsfeld: Migranten Bewegung: “Schweden gehört uns“ – Dauerzustand Flüchtlingshilfe (05:53)
Video: Miro Wolsfeld: Erlaubt Facebook Gewalt? | NuoViso Kanal gelöscht! | Tommy Robinson: 66 Tage Haft (07:20)
Video: Miro Wolsfeld: Erlaubt Facebook Gewalt? | NuoViso Kanal gelöscht! | Tommy Robinson: 66 Tage Haft (07:20)
Seit einem WDR-Interview zum Mülheimer Vergewaltigungsfall werden der Essener Kriminalpsychologe Christian Lüdke und seine Familie massiv bedroht.
WDR: Was möchten Sie diesen Hass-Kommentatoren antworten?
Lüdke: Dass sie sich erst einmal mit meiner Arbeit auseinandersetzen. Ich stehe seit 30 Jahren immer auf der Opferseite. Ich habe noch nie Täter behandelt, und das würde ich auch nicht machen. Ich arbeite viel mit traumatisierten Gewaltopfern – darunter sind Frauen, die vergewaltigt wurden, aber auch Opfer von Terroranschlägen und Amokläufen oder Krebspatienten.
WDR: Wie ist Ihre Aussage "… dieses Leben muss nicht unbedingt schlechter sein …" im richtigen Zusammenhang zu verstehen?
Lüdke: Es geht darum, wie ein Opfer von Gewalt dieses Erlebnis verarbeiten kann. Im konkreten Fall Mülheim: Diese Vergewaltigung wird immer ein ganz schrecklicher, ekelhafter Teil des Lebens der jungen Frau sein. Aber warum soll sie denn später nicht, nach Hilfestellungen von Therapeut, Familie und Freunden, unbeschwert am Leben teilnehmen? Man kann lernen, mit einem solchen Trauma zu leben. >>> weiterlesen
Meine Meinung:

christian_luedke

Video: Studiogespräch mit Christian Lüdke, Kriminalpsychologe. Aktuelle Stunde. 09.07.2019. UT. WDR (ab Minute 04:20)
Meine Meinung:
Ich glaube, dass der negative Eindruck den Dr. Lüdke erweckt hat dadurch entstanden ist, weil in einigen Youtube-Videos nur der zweiten Teil der Aussage Dr. Lüdkes gezeigt wird. Wenn man das Video aber aus dem Zusammenhang reißt, dann kann schnell ein falscher Eindruck entstehen. Wir sollten uns hüten vorschnell zu urteilen. Ich glaube, der Hass gegen ihn ist unbegründet, das hat er auch in seiner therapeutischen Arbeit gezeigt.
Dr. Lüdke scheint aber auch einen Hang zum Gutmenschentum zu haben, der auf Therapie setzt. Ich glaube, bei den rumänischen Tätern (Kindern) kommt jede Hilfe zu spät, da gibt es nichts mehr zu therapieren, man sollte sie samt ihrer Familie ausweisen, bevor so etwas noch einmal passiert.
Dass sie nicht therapierbar sind, hat sich meiner Meinung auch darin gezeigt, als das Jugendamt mit der Familie der Täter sprechen wollte und von den Eltern der Tür verwiesen wurde. Es sei auch noch erwähnt, dass einer der Täter, ein 14-Jähriger Intensivtäter, bereits an einem staatlichen Erziehungsprogramm “Kurve kriegen” teilnimmt, offensichtlich ohne Erfolg.
Kann es unsere Aufgabe sein, die halbe Welt zu therapieren und der deutsche Steuerzahler darf das finanzieren? NEIN! Entweder die Migranten integrieren sich oder wir sollten sie schnellstens wieder ausweisen. Aber in Deutschland holt man lieber kriminelle Migranten ins Land, anstatt sie auszuweisen.
Video: #saveMeinungsfreiheit – NuoViso gesperrt (10:31)
Video: #saveMeinungsfreiheit – NuoViso gesperrt (10:31)
Jetzt NuoViso unterstützen: http://nuovisoplus.de
Andy schreibt:
Ja, liebe Freunde, Dzershinsky, Berija und Erich Mielke winken aus ihren stinkenden Grüften. Und Guevara spielt das „Lied vom Tod“ auf der Balalaika dazu. Sie sind alle wieder da. Sie heißen nicht mehr Tscheka, KGB und Stasi, sondern Aas-Stiftung [Amadeu-Antonio-Stiftung], Correctiv , FB und Twitter.
Die neuen Top Spitzel sind Kahane, Maas und Böhmermann. Der Exekutor Haldenwang [Verfassungsschutzpräsident], der das Recht zum Rückzug zwang. Es gibt hier tatsächlich immer noch Millionen von Leuten, die glauben, wir leben noch in einem Rechtsstaat. Stimmt nicht. Fake-Demokratie, Fake-Freiheit. Fake-Sicherheit, Fake-Wirtschaft , powered by Fake-Energie. Das einzige, das kein Fake ist, heißt real existierender Untergang. Gute Nacht, liebe Freunde.

Video: Unglaublich: Jana (18) von Kindern in Bahn sexuell belästigt! SAT.1 Frühstücks-Fernsehen (01:54)

13 Jul
Video: Unglaublich: Jana (18) von Kindern in Bahn sexuell belästigt! | SAT.1 Frühstücksfernsehen (01:54)
Eine 18-jährige wird in einem Zug in Unna sexuell belästigt und anschließend auch noch angegriffen. Das Unglaubliche dabei ist allerdings, dass es sich bei den Tätern um drei Kinder handelt. Sie sind gerade einmal 11, 12 und 13 Jahre alt.
Meine Meinung:
Was das Frühstücksfernsehen nicht erwähnt, ist die Tatsache, dass es sich bei den drei Jungen (11, 12 und 13) um rumänischen Kinder (Zigeuner?) handelt.
Video: 1300 Flüchtlinge im Dorf: Anwohner sind genervt | SAT.1 Frühstücksfernsehen (06:27)
Video: 1300 Flüchtlinge im Dorf: Anwohner sind genervt | SAT.1 Frühstücksfernsehen (06:27)
Meine Meinung:
Und so wie in Boostedt (Schleswig-Holstein) sieht es bald, dank CDU, CSU, Grüne, Linke, SPD, FDP und ihrer Wähler, in ganz Deutschland aus, denn bald sind die Muslime in Deutschland in der Mehrheit und die Deutschen in der Minderheit. In Frankfurt / Main sind die Deutschen heute schon in der Minderheit.
Auch die Briten sind in London bereits in der Minderheit, das dank des muslimischen Bürgermeisters heute die kriminellste Stadt der Welt ist. Genau so wird die Entwicklung in Deutschland verlaufen. Warum sind die Deutschen so dumm und begreifen nicht, was hier abläuft?
Am Ende werden die Muslime Deutschland erobern und vernichten, wie sie es so oft mit eroberten Ländern gemacht haben. Die Eroberung wird nicht friedlich verlaufen, sondern mit zehntausenden von Toten.
Hat die AfD euch nicht jahrelang davor gewarnt? Aber ihr habt die Warnungen ignoriert, die AfD-Mitglieder, –Wähler und –Sympathisanten als Nazis und Rassisten beschimpft und weiter den Lügenmedien vertraut.
Video: Naomi Seibt: Zensur, Distanzierung, Spaltung… #saveMeinungsfreiheit (08:24)
Video: Naomi Seibt: Zensur, Distanzierung, Spaltung… #saveMeinungsfreiheit (08:24)
Meine Meinung:
Naomi Seibt berichtet davon, dass der Youtube-Kanal von Nuoviso mit 170.000 Abonnenten gelöscht wurde. NuoViso hat aber einen neuen Kanal eröffnet, auf dem nun die neuen Videos erscheinen. Weiter berichtet Naomi Seibt über ihr Verhältnis zu Martin Sellner und der Identitären Bewegung, zur AfD und zum Rechtsextremismus.
%d Bloggern gefällt das: