Tag Archives: verfassungsrechtliche Probleme

Video: Charles Krüger: Ist die Impfpflicht nur eine Täuschung?! (08:53)

29 Nov

krueger-geheim

Video: Charles Krüger: Ist die Impfpflicht nur eine Täuschung?! (08:53)

Minute 05:20

Die Impfplicht soll eine Drohung sein, die die Mensche ndazu bewegen soll, sich in den nächsten Monaten impfen zu lassen. Und wenn dann die Impfquote bis zum Februar 2022 erheblich ansteigt und z.B. 85% der Menschen geimpft sein werden, dann kann man sagen, die Impfquote ist jetzt viel besser. Also ist die Impfpflicht gar nicht notwendig.

Meine Meinung:

Das ist leider ein großer Trugschluss. In Portugal z.B. liegt die Impfquote mittlerweile bei etwa 90% und trotzdem wollen sie demnächst einen Lockdown einführen. Was hat also die Impfung bewirkt? Nichts, gar nichts!

Die Massenimpfung ist der falsche Weg, um die Corona-“Pandemie” zu beenden. Die Lösung ist die kontrollierte Durchseuchung, wie dies bereits in einigen Ländern (England, Schweden, Mexiko) geschehen ist. Diese Länder haben heute die niedrigsten Inzidenzen.

Video: Boris Reitschuster: „Unmenschlich und barbarisch“– Ex-Gesundheitsamtschef Dr. Friedrich Pürner zerlegt die Corona-Politik (48:47)

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/26/video-boris-reitschuster-unmenschlich-und-barbarisch-ex-gesundheitsamtschef-dr-friedrich-purner-zerlegt-die-corona-politik-4847/

Wie viele Jahrzehnte wollt ihr euch eigentlich noch noch impfen lassen? Es werden immer wieder neue Coronaviren auftauchen und sie werden sie euch als neue Horrorviren verkaufen, um euch jedes Jahr zur Impfung zu treiben.

Portugal: Fast 90% geimpft – trotzdem wieder Lockdown

https://www.heute.at/s/fast-90-geimpft-trotzdem-wieder-lockdown-in-portugal-100175837

Jotynn schreibt:

Nicht nur Portugal:

• Irland (93 % Impfquote in der Erwachsenenpopulation und geht demnächst in den nächsten Lockdown)

•  Island ist auch über 90 % meine ich, und natürlich

• Gibraltar mit seinen kompletten 100 % (und seinem hundertprozentig abgesagten Weihnachten, wo man ja nun echt ganz deutlich sehen kann, dass das ganze Impfen für die Katz ist.

Die Idee von Zero-Covid ist nichts anderes als unter dem Deckmantel von „WOLLT IHR DIE TOTALE GESUNDHEIT“ eine linksgrünversiffte Diktatur zu errichten, in der – in der Tat – für immer und ewig der Notzustand herrscht und Demokratie nur noch ein Wort im Lexikon ist („hatten wir früher mal, die Älteren werden sich erinnern…“)

Die Idee, Erkältungsviren zu besiegen ist eine Schnapsidee, aber man hat es echt geschafft, den Leuten eine Panik zu verkaufen, eine Panikdemie – und der Wunsch, dass „es endlich aufhört“, ist der Hebel, mit dem man alle Maßnahmen durchsetzen kann. Es wurden mehr Gehirne als Hände gewaschen in 2020 und 2021.

Jetzt kommt halt die Phase mit dem Zuckerbrot und der Peitsche. Wenn es stimmen sollte, dass der Impfzwang in Österreich die nächsten drei Jahre gelten soll, würde sich das ja decken mit 2025, dem Ablauf des Geldflusses der Weltbank für den Coronakram, da gab es mal einen Post (muss ich noch mal raussuchen).

Wenn es also heißen sollte einmalig 7000 Euro Strafe plus dann jede Boosterimpfung wahrscheinlich auch 1500, wären das 7000 plus X mal 1500, wobei X halt die Anzahl der Booster“aufforderungen“ wäre in den drei Jahren. Soll dann plötzlich alle drei Monate zwangsgeboostert werden, würde das heißen pro Jahr 4 x 1500 extra obendrauf.

Das können sich in der Tat einfache Leute nicht mal so eben leisten. Aber gut, dafür wird man dann halt per Überflutung der Gerichte das Ganze kontern. Sind die drei Jahre dann rum hat sich das Thema von alleine erledigt. Clownwelt.

Ist es normal, dass die Mafia langsam sympathischer wird im Verhältnis zu den ach so tollen westlichen Staaten? Bei der Mafia weiß man wenigstens, dass die Schutzgelder von einem wollen, das ist ehrlicher als das, was die „Demokratien“ hier langsam abziehen.

Unabhängig davon:

Sollte das Szenario stimmen, dann würde 2025 das Thema Corona spontan fallen gelassen nach dem Motto, „Wir haben es endlich geschafft, die Pandemie ist vorbei“ – und dann wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben: Klima-Lockdown.

Die Leute, die dann mit Thrombosenschäden, Herzschäden, Nervenschäden und anderen Impfschäden den Rest ihres Lebens geschädigt sind, werden genau Null Euro Entschädigung bekommen. Läuft dann unter dem Motto: Bedauerlicher Einzelfall, Achselzucken.

Während für die talibanischen Kinderf*cker in Afghanistan problemlos 600 Millionen Euro locker gemacht wurden, warten die Flutopfer im Ahrtal in Deutschland teilweise heute noch auf ihre 200 Euro …

Diese Gesellschaft kann weg. Komplett.

Meine Meinung:

Falls du den Artikel von der Weltbank für die Corona-Pandemie noch findest, kannst du ihn ja nachtragen.

Mir wird immer klarer, dass wir die Corona-„Pandemie“ so nicht stoppen können, so wir wir es versuchen. Mir hat aber ein Artikel von Dr. Pürner sehr gut gefallen, der vorschlägt, man hätte Deutschland im Sommer 2021 „durchseuchen“ sollen, so wie einige Länder das gemacht haben.

Mir scheint dies der einzig vernünftige Weg zu sein. Die Natur macht es seit Zehntausenden von Jahren. Dr. Pürner sagt, diese Durchseuchung wird auch eines Tages bei uns geschehen.

Video: Boris Reitschuster: „Unmenschlich und barbarisch“– Ex-Gesundheitsamtschef Dr. Friedrich Pürner zerlegt die Corona-Politik (48:47)

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/26/video-boris-reitschuster-unmenschlich-und-barbarisch-ex-gesundheitsamtschef-dr-friedrich-purner-zerlegt-die-corona-politik-4847/

%d Bloggern gefällt das: