Tag Archives: UN-Teufelspakt

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Verrat und Trotz – Bundestag stimmt für den Migrationspackt (14:53)

2 Dez


Video: Martin Sellner (Identitäre Beqwegung): Verrat und Trotz – Bundestag stimmt für den Pakt (14:53)

Was mir an dem Video gefällt ist, dass Martin Sellner darauf hinweist, dass der Globale Migrationspakt keinesfalls für alle Zeit festgeschrieben ist, sondern dass er, wenn sich die politische Situation in Deutschland gravierend ändert, wenn zum Beispiel die etablierten Parteien weiterhin so massiv an Stimmen verlieren, es auch zu einem Austritt Deutschlands aus dem Globalen Migrationspakt kommen kann.

Ich halte das für sehr wahrscheinlich, denn wenn dank des Migrationspaktes weitere Millionen muslimische Migranten nach Deutschland einwandern, die Deutschen keine bezahlbare Wohnung mehr finden, wenn sie soziale Kürzungen erleben, wenn sie ein Leben lang arbeiten müssen, um die Migration zu finanzieren und ihnen die muslimischen Kriminalität über den Kopf wächst, dann wird auch das deutsche Schlafschaf aufwachen, hoffe ich jedenfalls.

Aber das Erwachen wird sicherlich nicht ohne "Verwerfungen" geschehen, wenn Deutschland von einer monoethnischen-monokulturellen in eine multiethnische-multikulturelle Gesellschaft verwandelt wird, wie Yascha Mounk meint. Dies wird allerdings niemals geschehen, weil die Muslime eine multiethnische-multikulturelle Gesellschaft bis auf’s Messer bekämpfen werden, bis nur noch eine Kultur existiert, nämlich die islamische und alles Deutsche ausgelöscht ist.

Video: Oliver Janich: 666 Stimmen: Hooton-Plan zur Vernichtung Deutschlands offiziell beschlossen (06:23)

Ich habe mich nie wirklich mit dem Hooton-Plan beschäftigt. Darum kann ich nicht sagen, was davon stimmt oder nicht. Ich kopiere einfach mal die Erläuterung von Wikipedia hier rein:

„Hooton plädierte für die Ansiedlung nicht-deutscher Bevölkerung in Deutschland, um „den deutschen Nationalismus und die aggressive Ideologie zu zerstören“. Vor allem plädierte er jedoch dafür, nach dem Krieg deutsche Soldaten in den kriegszerstörten Gebieten zur Zwangsarbeit für den Wiederaufbau einzusetzen. Als Eugeniker [Erforschung und Beeinflussung des Genpools der Bevölkerung] wollte er dabei die, für ihn biologisch begründeten und angeborenen, räuberischen Neigungen der Deutschen durch Kreuzung mit Vertretern anderer Völker wegzüchten.”

Ernest Albert Hooton war ein amerikanischer Paläoanthropologe und Hochschullehrer. Paläoantropologen erforschen die Stammesgeschichte der Menschen. Ich denke, Nationalismus ist kein spezielles deutsches Phänomen, sondern den gibt es überall auf der Welt. Man schaue sich nur einmal die Mitgliedstaaten der UNO an. Dort geben sich religiöse, korrupte und undemokratische Fanatiker, Kriegstreiber und Diktatoren die Hand.

Ich halte es auch für falsch, Deutschland einen besonderen Hang zur Kriegstreiberei zu unterstellen. Die USA und Russland haben in den vergangenen Jahrhunderten bestimmt ein Vielfaches am Kriegen absolviert. Und dabei ging es genau so, wie bei Deutschland, um die Eroberung und Ausbeutung fremder Länder. Diese Tendenz scheint bei den Staaten vorhanden zu sein, die wirtschaftlich erfolgreich sind.

So war es eigentlich immer und zwar bei allen Staaten, die eine höherstehende Kultur errichtet haben. Irgendwann zogen sie in den Krieg, um andere Länder zu unterwerfen. So war es auch bei den europäischen Staaten als sie Afrika kolonisierten und so war es vor allen Dingen bei den arabischen Staaten, die seit 1.400 Jahren ununterbrochen Kriege gegen fremde Staaten führen, um sie zu erobern und zu islamisieren. Wenn es Staaten gibt, denen man Kriegstreiberei unterstellen kann, dann vielleicht in erster Linie den islamischen Staaten, weil dies Teil ihrer Religion ist.

Aber jetzt Schluss mit dem Hooton-Plan. Dies sollte nur ein kleiner Einschub sein, für diejenigen, die sich unter dem Hooton-Plan nicht so viel vorstellen können. Ich weiß zwar nicht, ob irgend jemand versucht hat, den Hooton-Plan bewusst umzusetzen, um Deutschland mittels der Massenmigration zu vernichten, der Globale Migrationspakt erfüllt aber genau diese Funktion. Was Hitler nicht schaffte, nämlich Deutschland auszulöschen, scheint Angela Merkel, die Große Koalition mit Hilfe der grünen und linken Opposition, sowie mit Hilfe der UNO und der Europäischen Union, in die Tat umzusetzen.

Sitzen im Bundestag, außer den Abgeordneten der AfD und sechs Abgeordneten der CDU, die gegen den Migrationspakt gestimmt oder sich der Stimme enthalten haben, nur Irre? Es gab sechs Personen in der CDU, die gegen den Migrationspakt gestimmt oder sich der Stimme enthalten haben. Dies waren Christoph Bernstiel, Veronika Bellmann, Silke Launert, Torsten Schweiger, Karin Strenz und Arnold Vaatz.


Video: Oliver Janich: 666 Stimmen: Hooton-Plan zur Vernichtung Deutschlands offiziell beschlossen (06:23)

Video: Dr. Christian Blex (AfD): Syrien-Wie sieht es dort wirklich aus? (02:10:36)

Dieses Video von Dr. Christian Blex (AfD) hat mir auch sehr gut gefallen. Er besuchte mit einer AfD-Delegation Syrien und schildert in einem Vortrag von seinen Erfahrungen.


Video: Dr. Christian Blex (AfD): Syrien-Wie sieht es dort wirklich aus? (02:10:36)

Randnotiz:

Michael Mannheimer: „Führerin befiehl! Wir folgen!“: CDU stimmt mit 97 Prozent für den UN-Teufelspakt (“Migrationspakt“)

Stefan Aust: „Deutschland hat die Ausgestaltung der beiden Pakte aktiv mitgestaltet“ (welt.de)

Siehe auch:

Essen: Syrischer Clan wegen versuchtem Ehrenmord angeklagt

Der Migrationspakt und Deutschlands Ende als Kulturnation

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD) im Bundestag: „Der Globale Migrationspakt ist ein Trojanisches Pferd“ (08:37)

Video: Essen: Feige Glasflaschen-Attacke auf Mädchen (17): Schläger zu Bewährungsstrafen verurteilt (01:12)

Elmar Hörig: Viele Grüße an alle Meldemuschis – Elmi is back!

Video: Maischberger – Streit um den Migrationspakt: Chance oder Risiko? (75:05)

Juristen zerpflücken den UN-Migrationspakt: Unverbindliche Empfehlungen gehen schnell in internationales Recht über

%d Bloggern gefällt das: