Tag Archives: Ukraine-Krieg

Video: Gloria von Thurn und Taxis redet öffentlich über den Morgenthau-Plan (ab Minute 11:20)

6 Okt

g-morgen

Video: Gloria von Thurn und Taxis redet öffentlich über den Morgenthau-Plan (ab Minute 11:20)

„So doof kann man doch gar nicht sein, da muss ein Plan dahinter sein. Es sieht für mich wie die späte Erfüllung des Morgenthau Plan aus“. „Wir leiden unter kollektivem Stockholm-Syndrom“. „Wir müssen an deutsche Interessen denken, wir müssen an unsere Bürger denken “


Der Morgenthau-Plan vom August 1944 war ein vom damaligen US-amerikanischen Finanzminister Henry Morgenthau veranlasster Entwurf zur Umwandlung Deutschlands von einem hochentwickelten Industrie- und Technologiestaat in einen unterentwickelten Agrarstaat nach dem absehbaren Sieg der Alliierten im Zweiten Weltkrieg.

Das sollte langfristig verhindern, dass Deutschland je wieder einen Angriffskrieg führen könne. Man hielt Deutschland nach den beiden Weltkriegen für eine militärische Bedrohung. Dabei hatten die USA, Russland und andere europäische Staaten ihren Anteil. Sie waren teilweise weit gefährlicher als Deutschland, wie man unten bei Kim Dotcom nachlesen kann.

Aber es muss auch gesagt werden, dass Hitler mit seiner Rassentheorie und mit  seinem Traum vom Lebensraum im Osten nicht normal im Kopf war.

https://de.wikipedia.org/wiki/Morgenthau-Plan


Hier das ganze Video (56:16:

https://youtu.be/IJfpLhYBl34

Viertel nach Acht heute mit: – Gloria von Thurn und Taxis – Hubertus Knabe – Prof. Dr. Gerhard Trabert – Marcel Luthe – Moderation: Nena Schink


Meine Meinung:

Das ist so ein Unsinn, den Hubertus Knabe erzählt. Für ihn sind die Russen schuld am Ukraine-Krieg. Das es eine lange Vorgeschichte gab, scheint ihn nicht zu interessieren. Entweder weiß er es nicht oder er verschweigt sie absichtlich, was für mich einer Lüge gleichkommt.

Bereit im Jahre 1991 hatten die Europäer mit Russland einen Vertrag abgeschlossen, dass die Nato ihr Einflussgebiet nicht über die Elbe hinaus ausdehnen wollte, dass es also keine Nato-Osterweiterung geben sollte.

Aber die Nato tat genau das Gegenteil, sie ignorierte diesen Vertrag nahm immer mehr östliche Staaten in die Nato auf, installierte dort (atomare?) Raketenbasen gegen Russland.

Selbstverständlich fühlte Russland sich dadurch immer stärker bedroht. Mir scheint, die USA wollte Russland durch diese Politik militärisch vernichten. Aber all das ignoriert Hubertus Knabe. Ist er auch nur ein Vasall der USA?


Wie die Nato sich im Osten immer weiter ausdehnte und damit zur Gefahr für Russland wurde

https://nixgut.wordpress.com/2022/02/24/wie-die-nato-sich-im-osten-immer-weiter-ausdehnte-und-damit-zur-gefahr-fur-russland-wurde/


Kim Dotcom:

Die deutsche Regierung muss aufhören, ein US-Tanzbär zu sein. Die Sabotage von Nord Stream sollte ein Weckruf sein. Die deutsche Führung muss im Interesse Deutschlands handeln und nicht im Interesse eines untergehenden US-Imperiums, das seit dem Zweiten Weltkrieg über 20 Millionen Menschen in 37 Staaten ermordet hat.

https://mobile.twitter.com/KimDotcom/status/1576968350714171394

Video: Fellner! LIVE mit Sebastian Bohrn Mena vs. Gerald Grosz – Explodierende Energie- und Lebensmittelpreise – Ukrainekrieg – Corona (01:05:39)

23 Mär

fellner-22.03.2022

Video: Fellner! LIVE mit Sebastian Bohrn Mena vs. Gerald Grosz (22.03.2022) (01:05:39)

Meine Meinung:

Wolfgang Fellner lässt als Moderator jede Neutralität vermissen, sondern er hetzt ganz massiv gegen Gerald Grosz. Sebastian Born Mena und Wolfgang Fellner bezeichnen Russlands Angriff auf die Ukraine als das größte Kriegsverbrechen in der jüngsten Vergangenheit.

Der Angriff Russlands auf die Ukraine ist für mich keineswegs das größte Kriegsverbrechen in der jüngeren Vergangenheit, sondern die illegale Nato-Osterweiterung, die Russland so in die Enge getrieben hat, dass Russland keinen anderen Ausweg sah, als sich dagegen zur Wehr zu setzen.

Bei der Nato-Osterweiterung ist zwar kein Schuss gefallen, aber ich würde sie trotzdem als einen massiven Angriff auf Russland bezeichnen, als ein Kriegsverbrechen. Die Nato-Osterweiterung ist eindeutig eine militärische Strategie der Nato, um Russland in die Knie zu zwingen, um Russland zu vernichten.

Glaubt die Nato wirklich, sie könnte Russland (Putin) ungestraft derart in die Enge treiben, um am Ende Russland möglicherweise zu vernichten? Die Nato darf also Russland das Gewehr vor die Brust halten und Russland hat kein Recht sich dagegen zur Wehr zu setzen?

%d Bloggern gefällt das: