Tag Archives: Überwindung

Video: Reaktionär Doe: Kurzkommentar – Klimapsychose (14:11)

8 Aug
Video: Reaktionär Doe: Kurzkommentar – Klimapsychose (14:11)
Meine Meinung:
Ich würde nicht von einer Klimapsychose reden, sondern von einer Klima-Gehirnwäsche. Aber bei unserer ungebildeten, gehirngewaschenen und linksversifften Jugend kommt das wohl auf dasselbe raus, wobei etwa 80 Prozent der Erwachsenen ebenfalls auf das betreute Denken der Lügenmedien setzen, also genau so dumm sind. Armes Deutschland.
Klima-Verhör am Gartenzaun: Professor Niko Paech (Ökonom, Volkswirt): Nachbarn sollen sich für Urlaub und SUV kritisieren
Um das Umweltbewusstsein der Deutschen zu schärfen, rät der Ökonom Niko Paech zu drastischen Methoden. Es hagelt Kritik. “Hör mal zu, hast du eine Kreuzfahrt gebucht? Wer gibt dir das Recht einen SUV zu fahren? Warum musst du auch noch eine Reise in den Ski-Urlaub buchen? >>> weiterlesen (Bezahlschranke) – Paech ist außerdem Mitglied des wissenschaftlichen Beirates von attac-Deutschland, also eine linke Socke, ein linker Träumer.
Mag Professor Paech mit seiner Ideologie auch noch so falsch liegen, ich bin mir ziemlich sicher, dass die Muslime uns eines Tages genau in dieses vorindustrielle Zeitalter bomben werden, wie sie es in allen islamischen Staaten geschafft haben.
Die Konsequenz wird sein, dass dann in Deutschland genau dieselbe Armut, genau dieselbe Kriminalität, genau dieselbe Bildungsnot, genau dasselbe wissenschafts- und fortschrittsfeindliche Klima herrscht, wie in den islamischen Staaten. Mit der Postwachstumsökonomie zurück in den Steinzeitkommunismus.
Reaktionär Doe sagt in Minute 06:00: “Leute wie [der Steinzeitkommunist] Paech sind an der Uni die Regel, längst nicht mehr die Ausnahme. Was da an Studenten produziert wird, sind Vollidioten, denen beim Wort Sozialismus schon der Schwanz hart wird. Und das ist bereits die gegenwärtige Lehrergeneration.”
Reaktionär hat zwar recht, dass wohl die Mehrheit der linksversifften Studenten Vollidioten sind, besonders natürlich die Geisteswissenschaftler, aber eines Tages werden diese Vollidioten auch erkennen, dass sie ihre Faulheit, Dummheit und ihren Glauben an eine ökologische Postwachstumsökonomie in die Armut treibt und zwar ohne Computer, ohne Handy, ohne Auto, ohne Flugzeug, ohne Urlaubsreisen, ohne Fleisch und sonstigen Konsum.
Am Ende werden sie in die Armut landen. Das ist natürlich aus heutiger Sicht, wo sie noch wie die Made im Speck leben, leicht daher gesagt. Werden sich diese wohlstandsverwöhnten Idioten damit zufrieden geben? Vielleicht müssen sie es, denn das ist der Preis des Steinzeitkommunismus. Wer jeglichen Ehrgeiz, jegliche Anstrengung, Fleiß, Disziplin, Bildung und Mühen scheut, wird zukünftig kleine Brötchen backen und einen frühen Tod erleiden.
Linken-Politikerin Sarah Rambatz (Linke, Hamburg) will Deutsche sterben sehen (pi-news.net)
Christin Löchner (Linke, Linksjugend Sachsen, Leipzig): “Es lebe der Volkstod”
Das deutsche Volk und seine faschistischen Auswüchse muß vernichtet werden! Wir haben Fascho Seiten gehackt und öffentlich gemacht. Schaut nach ob auch in eurer Nähe ein Nazi wohnt und schlachtet ihn ab! Bitte schaue… nach ob auch in deiner Nachbarschaft ein Nazischwein lebt, damit du ihn ermorden kannst. Im Krieg und gegen Nazis sind alle Mittel erlaubt, zu dessen Vernichtung. Brandanschläge, etc. sind legitime Mittel gegen diese Pest! >>> weiterlesen
Paderborn: Urteil: Sparkasse darf Bankkonto der Identitären Bewegung nicht kündigen
identitaere_paderborn
Das Amtsgericht Paderborn hat entschieden, daß die Sparkasse Paderborn-Detmold das Konto der Identitären Bewegung (IB) nicht kündigen darf, nur weil der Verfassungsschutz sie als rechtsextremistisch einstuft. „Die Kündigung des Kontos der Identitären Bewegung war nicht rechtmäßig, weil der Verein zwar unter Beobachtung steht, aber es kein Vereinsverbot gibt“, sagte der Direkter des Amtsgerichts, Günther Köhne, der Nachrichtenagentur. >>> weiterlesen

Video: Laut Gedacht #126: Edeka: Ist der Muttertag männerfeindlich? (09:14)

9 Mai
Video: Ist der Muttertag männerfeindlich? #Edeka: Laut Gedacht #126 (09:14)
Ein Aufschrei geht durch das Netz. Kurz vor Muttertag veröffentlicht Edeka einen Werbespot und erntet direkt einen Shitstorm. Aber ist der Muttertag wirklich männerfeindlich?
Kevin Kühnert fordert die Enteignung von Wohnraum. Die SPD ist übrigens die reichste Partei Deutschlands und besitzt Immobilien im Wert von Hunderten Millionen Euro. Dann könnte die SPD ja einmal ihre eigenen Immobilien an die Mieter übereignen, damit die zukünftig über die Höhe der Mieter bestimmen. Für Wartung und Reparatur wird dann aber wahrscheinlich kein Geld mehr vorhanden sein und die Häuser immer mehr verfallen. Der Sozialismus lässt grüßen. Kennen wir aus der DDR.
Video: Gottfried Curio (AfD): Deutschlands gefährlichster Fachkräftemangel ist der in der Regierung (05:25)
Video: Gottfried Curio (AfD): Deutschlands gefährlichster Fachkräftemangel ist der in der Regierung (05:25)
„Der gefährlichste Fachkräftemangel, den wir in Deutschland haben, ist der in der Regierung.“ Curio rattert mit der unbarmherzigen Peitsche der erbarmungslosen Wahrheit durch den Bundestag – Prädikat: Besonders wertvoll!! Und die Altparteien heulen auf wie ertappte Enkeltrickdiebe bei der schonungslosen Aufarbeitung ihre „Missetaten“. Wort für Wort, Satz für Satz, Lüge für Lüge. Die Aufdeckung der harte Realität muss grausam sein für die versammelten Realitätsverweigerer der schwarzbunten Migrationsparteien. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Ich muss Gottfried Curio recht geben. Im Bundestag sitzen mehrheitlich keine gebildeten Politiker, sondern vielfach indoktrinierte rot-grüne Fanatiker und Feministinnen, die keinerlei fachliches Wissen besitzen. Sie machen andere für ihr eigenes Versagen verantwortlich.
Ihr Bestreben ist es die Leistungsgesellschaft zu zerstören, weil sie selber bereits in der Schule versagt haben. Ihr Ziel ist es, ihre linke und linksextreme Ideologie zu verbreiten. Viele dieser rot-grünen Politiker sind ohne Bildung und Wissen, viele davon Studienabbrecher, besonders bei den Linken und Grünen.
Nicht wenige von ihnen sind nur dank ihres Hasses auf die bürgerliche Gesellschaft gewählt worden. Diese Politiker haben vielfach niemals gearbeitet, sie wissen nichts von wirtschaftlichen und ökonomischen Zusammenhängen, haben null Ahnung von Wissenschaft und Forschung und haben keinerlei Zugang zu intellektuellen Themen, weil sie, wie die gesamte Linke, viel zu faul, bequem und ungebildet sind, sich mit fachlichen Themen zu beschäftigen.
Und das Fachkräftezuwanderungsgesetz, welches nun verabschiedet wurde, ist nichts anderes als ein deutschenfeindliches Gesetz, um deutsche Arbeitnehmer durch Billiglöhner aus dem außereuropäischen (islamischen) Ausland zu ersetzen und fördert die weitere Islamisierung Deutschlands. Sollte jemand einen Scheiterhaufen im Bundestag errichtet, ich wäre dabei. ;-(
Mir scheint, wir werden von Korrupten und Kriminellen regiert, mir scheint, die Regierung führt einen Krieg gegen das eigene Volk, um es auszurotten.
Washington will auch den Iran zerbomben

john_bolton

Will die Konfrontation mit dem Iran – US-Sicherheitsberater John Bolton.
Die Signale sind eindeutig! Die Imperialisten in den USA, die glauben, ihnen gehöre die Welt, wollen auch auf Teufel komm raus einen Krieg mit dem Iran und das Land in einen „failed state“ wie den Irak zerbomben, mit zehntausenden Toten, wo dann nichts mehr funktioniert und hunderttausende Flüchtlinge sich Richtung Europa aufmachen würden. Schon schicken die USA wieder Flugzeugträger und Bomber in den Persischen Golf. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Ich befürchte auch, dass Amerika so etwas vorhat, nämlich die iranische Regierung auszutauschen und durch eine amerikafreundliche Regierung zu ersetzen, um die Erdöl- und Gaspipeline nach Europa zu sichern. Ich muss allerdings gestehen, der Iran ist mir so beliebt, wie die Krätze.
Ich bin aber nicht der Meinung, dass das Atomabkommen mit dem Iran zu unrecht von Trump gekündigt wurde, denn der Iran hat fleißig an der nuklearen Bewaffnung weiter gearbeitet. Ich habe das seinerzeit sehr intensiv verfolgt. So wurden z.B. keine unangekündigten Kontrollen der Atomenergiebehörde von Iran toleriert. Was bedeutet das wohl?
Aber der Iran reagiert genau so unverantwortlich, wenn er droht, die nuklearen Anlagen wieder zu aktivieren, die ohnehin die ganze Zeit aktiv waren. Wozu brauchen der Iran Atomwaffen? Um Israel auszulöschen? Die sind tatsächlich so blöde. Und was geschieht danach?
Wollen sie dann die anderen islamischen Staaten (die sunnitischen Staaten) auslöschen? Und wieder Millionen Flüchtlinge nach Deutschland? Man bedenke auch, dass die iranischen Raketen, ausgerüstet mit nuklearen Sprengköpfen, auch Deutschland erreichen können. Überall nur bekloppte Politiker, die den Dritten Weltkrieg vorbereiten.
Greta Thunfisch: Eine unendlich traurige Familiengeschichte

greta_thunfisch

Greta Thunbergs Mutter Malena Ernman hat ein Buch mit dem Titel „Szenen aus dem Herzen. Unser Leben für das Klima“ geschrieben (es stehen zwar alle Namen der vierköpfigen Familie auf dem Cover, aber Ernman ist die Autorin). Sie schildert darin Gretas bisheriges Leben und ihren Weg zur Umweltaktivistin. Das Buch erschien in Schweden bereits im vergangenen August und endet, als Greta gerade ihren Schulstreik beginnt.
Ernman hatte schon vor dem Ruhm ihrer Tochter als schwedischer Promi mit „klimafreundlichen“ Social-Media-Posts und Kolumnen Aufmerksamkeit erregt. Nach der Lektüre des Buches wundert mich nichts mehr. Das, was öffentlich in Gestalt der Klima-Prophetin Greta sichtbar wurde, ist lediglich die Spitze eines ausgemachten Familien-Dramas.
Wikipedia schreibt, das Buch schildere „wie die Klimakrise eine Familienkrise verursacht hat“. Nein, das Buch schildert, wie die vermeintliche Klimakrise von einer Familie vorgeschoben wird, um sich der eigenen Krise nicht stellen zu müssen
Malena Ernman ist eine erfolgreiche Opernsängerin, Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie, und hat Schweden 2009 beim Eurovision Song Contest vertreten. Ihr Mann Svante Thunberg ist Schauspieler, nach der Geburt der gemeinsamen Töchter Greta (2003) und Beata (2005) blieb er bei den Kindern, während Ernman ihre Karriere verfolgte. Ihre Engagements führten sie nach Berlin, Paris, Wien, Amsterdam oder Barcelona. Alle paar Monate eine neue Stadt, die Familie begleitete sie: „Unser Alltag war unvergleichlich, unser Alltag war einfach wunderbar“, schreibt Ernman.
Doch Greta kommt in die fünfte Klasse, und plötzlich geht es ihr gar nicht mehr gut. Sie weigert sich zu essen, weint den ganzen Tag und ist depressiv. Irritierenderweise wird dem Leser dieser Wechsel abrupt in lediglich einem Absatz präsentiert, so als wäre er eine folgerichtige Entwicklung. Stattdessen möchte man fragen, ob bis dahin tatsächlich alles so wunderbar gelaufen ist. >>> weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: