Tag Archives: überzogenes Anspruchsdenken

Spannungen in Münchner Flüchtlings-Unterkunft: „Nerven liegen blank“: Ärger mit Roma-Großfamilien in Heim für Ukraine-Geflüchtete

9 Apr

refugees-wellcome2

In einer Unterkunft für ukrainische Kriegsflüchtlinge in München-Riem gibt es offenbar große Probleme. Grund: In den Hallen haben Hunderte Sinti und Roma Unterschlupf gefunden.

Die Zusammenarbeit mit Behörden und freiwilligen Helfern gestaltet sich schwierig, die Situation ist angespannt bis explosiv. Der CSU-Landtagsabgeordnete Andreas Lorenz warnt bereits vor einem „sozialen Brennpunkt“.

„Wie mir offizielle Vertreter der Landeshauptstadt München bei meinem Rundgang erklärten, sind 95 Prozent der untergebrachten Bewohner Sinti und Roma.“ In Asyl-Heim für Ukraine-Flüchtlinge kommt es auch zu „Tumulten, Pöbeleien, Aggressionen“

Kommen die Roma wirklich aus der Ukraine? Es könnten auch Roma „aus Ungarn, Rumänien und anderen osteuropäischen Ländern sein, die zu uns kommen und die enorme Hilfsbereitschaft Deutschlands im Zusammenhang mit dem Krieg ausnutzen“.

weiterlesen:

https://www.focus.de/politik/probleme-mit-grossfamilien-kleinstadt-aus-sinti-und-roma-wirbel-um-heim-fuer-ukraine-fluechtlinge-in-muenchen_id_80658952.html


Neverforgetniki schreibt:

Selenskyj wirft Deutschland „Weichheit“ vor und fordert ein sofortiges Embargo von Öl und Gas. Seit wann hat ein ausländischer Staatschef uns vorzuschreiben, unser eigenes Land zu zerstören? Ich möchte nicht für diesen Mann leiden! Wer auch nicht?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1512765881436286979

Meine Meinung:

Selenskij ist eine Marionette der Nato, der Europa offensichtlich in einen Weltkrieg hinein ziehen will. Oder warum fordert er permanent schwere Kriegswaffen (Panzer, Flugzeuge, Raketen) für die Ukraine von den europäischen Staaten und von der USA? Sollen wir unsere Leben für die Ukraine opfern? Warum? Ich bin dazu nicht bereit.

%d Bloggern gefällt das: