Tag Archives: Tunesien

Tunesischer Präsident warnt vor Überfremdung durch Schwarzafrikaner!

9 Mär

tunesien-schwarzafrika

Bei 21.000 Schwarzafrikaner sieht sich Tunesien bereits überfremdet! Die islamischen Länder lassen allgemein kaum Migration zu, nicht einmal von anderen Muslimen, geschweige denn von nicht-muslimische Migranten.
Wenn wir in Europa aber zu Recht von Überfremdung reden, dann ist das automatisch „Rechtsextremismus“, „völkisches Denken“, „Verschwörungstheorie“ etc.

„Seit seinen Äußerungen hat eine beträchtliche Anzahl der 21.000 offiziell in Tunesien registrierten Subsahara-Afrikaner, von denen sich viele irregulär in Tunesien aufhalten, ihre Arbeit und ihr Zuhause verloren, berichtet La Croix.

Polizei und Behörden gehen verstärkt gegen die illegalen Migranten vor, was dazu führte, dass Dutzende von ihnen bei Polizeikontrollen festgenommen wurden. Auch gebe es bereits tunesische Gruppierungen, die gezielt Jagd auf Schwarzafrikaner machen und diese verprügeln würden.“

LINK: https://report24.news/verschwoerung-tunesischer-praesident-warnt-vor-ueberfremdung-durch-schwarzafrikaner/

https://t.me/Islamistenjaeger/5750

Meine Meinung:

Wehret den Anfängen. Der tunesische Präsident Kais Saied ist offensichtlich intelligenter als unsere geisteskranken deutschen Politiker, die die Massenmigration, die Islamisierung, ethnisch-religiöse Bürgerkriege und die Ausrottung des eigenen Volkes in Kauf nehmen – oder gar beabsichtigen?

Es sei noch gesagt, dass viele der Schwarzafrikaner einen IQ von unter 70% haben, was einer geistigen Behinderung entspricht, viele auch unter 60% . Die meisten dieser Menschen sind Analphabeten und für nichts zu gebrauchen. Andererseits geht ein niedriger IQ in der Regel  mit einer hohen Kriminalität einher.

https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php


berlin-oben-ohne

Also grundsätzlich habe ich natürlich kein Problem damit, aber Berlin [1] – ernsthaft? Nach all‘ dem, was sich das neudeutsche Feiervolk bisher geleistet hat, sowas? Da sind die Übergriffe doch vorprogrammiert. Der größte Witz an der Sache ist, dass sich eine Frau dafür eingesetzt hat.

[1] https://kurzelinks.de/avfb

https://t.me/unblogd/12931

Meine Meinung:

Welchen IQ haben die eigentlich in Berlin? Oder werden die schon von Schwarzafrikanern regiert? Und welche Frau in Berlin ist wirklich so dumm, oben ohne zu baden? Sollen die rot-rot-grünen Hexen es uns doch vormachen! Die Muslime werden es ihnen schon zeigen wo’s langgeht: Ganzkörper-Burkini statt oben ohne. 😉

Die Maßnahmen wirken: Illegale Migranten verlassen Tunesien

8 Mär

tunesien-remigration

Kürzlich kritisierte Tunesiens Präsident Kais Saied die illegale Migration aus afrikanischen Staaten südlich der Sahara in sein Land – und ließ seinen Worten Taten folgen [1]. Als Konsequenz sollen bereits tausende Afrikaner das Land verlassen haben. Das zeigt: #Remigration ist keine Utopie.

[1] Tunesischer Präsident wehrt sich gegen “Afrikanisierung” und Bevölkerungsaustausch

https://www.heimat-kurier.at/2023/03/01/tunesischer-praesident-wehrt-sich-gegen-afrikanisierung-und-bevoelkerungsaustausch/

Kürzlich kritisierte der Präsident Tunesiens die Masseneinwanderung afrikanischer Migranten in sein Land – und ließ seinen Worten Taten folgen.

https://www.heimat-kurier.at/2023/03/08/massnahmen-wirken-illegale-migranten-verlassen-tunesien/

Meine Meinung:

Der tunesische Präsident hat wenigstens noch einen Arsch in der Hose und ist nicht so feige wie die deutschen und europäischen Politiker, die ihr eigenes Volks den afrikanischen, arabischen und asiatischen Islamstaaten zum Fraß vorwerfen.

Man sehe sich nur einmal den Intelligenzquotienten (IQ) der afrikanischen Flüchtlinge südlich der Sahara an. Er liegt vielfach unter 70%, was einer geistigen Behinderung entspricht, oft sogar unter 60%.

https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php

Daran kann man erkennen, was da für Flüchtlinge ins Land kommen. IQ und Kriminalität gehen übrigens Hand in Hand. Sie werden wohl nach Deutschland weiter reisen.

Wir haben Platz, sagen jedenfalls die Grünen, die meinen, diese Migranten sind in dem rot-grünen Irrenhaus Deutschland herzlich willkommen.

Tunesiens Präsident Kais Saied kritisiert Zuwanderung aus Schwarzafrika: »In Tunesien vollzieht sich ein Bevölkerungs-Austausch«

1 Mär

tunesien-zuwanderung

Kais Saied mahnte einen sich derzeit vollziehenden Bevölkerungsaustausch in seiner Heimat an. Er machte diese Bemerkung während eines Treffens mit dem Nationalen Sicherheitsrat, berichtet Al-Jazeera.

https://www.aljazeera.com/news/2023/2/22/tunisias-saied-says-migration-aimed-at-changing-demography

Das unausgesprochene Ziel der aufeinanderfolgenden Wellen illegaler Einwanderung sei es, Tunesien als rein afrikanisches Land zu betrachten, das keine Verbindung zu den arabischen und islamischen Nationen habe, sagte er.

Saied fügte hinzu, dass der massive Zustrom von Schwarzafrikanern in das Land sofort gestoppt werden müsse. Der Präsident erklärte auch, dass in den letzten zehn Jahren einige Akteure – die er nicht nannte – dafür gesorgt hätten, dass sich afrikanische Migranten gegen Bezahlung in Tunesien niederließen.

weiterlesen:

https://www.freiewelt.net/nachricht/in-tunesien-vollzieht-sich-ein-bevoelkerungs-austausch-10092453/

Meine Meinung:

Habe ich nicht mal gelesen, dass viele Schwarzafrikaner südlich des Äquators einen IQ (Intelligenzquotienten) von unter 70 haben, was einer geistigen Behinderung entspricht? Ich suche mal:

https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php

Weiter ist zu beachten, dass viele Schwarze unfassbar grausam sind, hängt auch mit der Intelligenz zusammen. Manche haben wenig Skrupel Menschen grausam zu töten:

Südafrika: Städte nur für Weiße, um diese vor Rassismus zu schützen

https://nixgut.wordpress.com/2019/05/10/suedafrika-staedte-nur-fuer-weisse-um-diese-vor-rassismus-zu-schuetzen/

Karl schreibt:

Von „unserem“ Präsidenten, habe ich so etwas noch nicht gehört.

Fritz schreibt:

Umvolkung auf tunesisch…

Ketzer schreibt:

Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor. Die Wegvolkung der Indigenen ist offenbar nicht nur in Europa angedacht. Die Schwarzbrote sollen die Welt übernehmen, damit sie endlich bekommen, was ihnen zusteht.


Und das ist das Ergebnis unkontrollierter Zuwanderung, sowohl in Tunesien, Schweden oder Deutschland.

sweden-rapes

https://gab.com/EarthlingCarl/posts/109942119331368453

Video: Deutsche Bahn will 2023 25.000 neue Mitarbeiter einstellen – verstärkt aus Nordafrika und der Türkei (01:56)

15 Jan

db-mitarbeiter

Video: Deutsche Bahn will 2023 25 000 neue Mitarbeiter, verstärkt aus Nordafrika und der Türkei, einstellen! (01:56)

„Auch außerhalb von Europa soll verstärkt rekrutiert werden, so in der Türkei und Nordafrika“, kündigte Personalvorstand Martin Seiler an. Bereits in zehn Ländern sind die DB-Anwerber aktiv, auch außerhalb Europas.

In Ägypten und Tunesien habe man schon Mitarbeiter gewonnen, die man auch bei der Integration und Wohnungssuche in Deutschland unterstütze. Riesenpotenzial gebe es unter anderem in der Türkei, so Seiler.

https://t.me/Islamistenjaeger/5547

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fachkraefte-bahn-will-25-000-neue-stellen-schaffen.3c01ea7c-6352-422f-9161-65ffc001171c.html

https://www.businessinsider.de/karriere/deutsche-bahn-welche-jobs-gesucht-sind-und-was-ihr-verdienen-koennt-p16/

Meine Meinung:

Was geschieht, wenn diese fleißigen Fachkräfte nach kurzer Zeit keine Lust mehr haben und die Arbeit hinschmeißen? Darf er dann wenigstens mit einer lebenslangen Alimentierung rechnen – inklusive Familiennachzug versteht sich? 🙂

Gesucht werden 2.300 Lokführer, 3.300 Fahrweginstandhalter, 2.000 Fahrdienstleiter. Einen hohen Bedarf gebe es auch an IT-Spezialisten (Informatiker). Es werden 1.100 Informatiker gesucht.

Außerdem werden 2.200 weitere Servicemitarbeiter (Aufsicht, Techniker, Gastronomie, Kontrolleure, Fahrkartenverkauf, Kundenberatung…) und 1.600 Busfahrer gesucht.

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es vor der Einstellung einen Einstellungstest. Bin ja mal gespannt, wie diese Suppe der Deutschen Bahn bekommt.


Da wir gerade von ausländischen „Fachkräften“ bei der Deutschen Bahn reden. Hier seht ihr solch eine Fachkraft als Paketzusteller!

paketzusteller

https://t.me/Islamistenjaeger/5548

Arabische Juden: Eine vergessene Fluchtgeschichte – die nächsten Opfer die europäischen Christen/Atheisten?

11 Dez

synygoge-bagdad

Warum leben heute kaum Juden in Bagdad und keine in Algier? Die arabisch-islamische Judenfeindschaft ist um einiges älter als der Staat Israel.

Ein guter Artikel über die Vertreibung der Juden aus der islamischen Welt!

Wir hören ja ständig auf den Kundgebungen von Moslems das Märchen, dass viele Juden in islamischen Ländern sicher und frei leben würden und sie nur ein Problem mit dem Zionismus hätten und nicht mit Juden.

Bereits vor der Staatsgründung Israels und dem Zionismus gab es in der islamischen Geschichte hindurch ständige Vertreibung und Verfolgung von Juden unter islamischer Herrschaft.

„Die Zahlen zu Flucht und Vertreibung der Juden aus den arabischen Staaten sind erschütternd: Von den über 250.000 marokkanischen Juden sind nur etwa 2.000 im Land geblieben. In Tunesien lebten 100.000 Juden, heute sind es 1.000.

In Ägypten lebten 1948 75.000 und im Irak 135.000 Juden, heute sind es jeweils weniger als 20. Im Jemen waren es etwa 60.000, heute wird ihre Zahl auf 50 geschätzt. Die syrische jüdische Gemeinde wurde von 30.000 auf weniger als 15 dezimiert. In Algerien lebten 1948 noch 140.000 Juden, in Libyen 38.000. In beiden Ländern leben heute überhaupt keine Juden mehr.“

https://taz.de/Arabische-Juden/!5894964/

Folgt mir auf GETTR:

https://gettr.onelink.me/Epfq/aw36ukue

Meine Meinung:

Werden die Muslime die Christen ebenso aus den europäischen Staaten vertreiben, genau so, wie sie die Juden aus den islamischen Ländern vertrieben haben? Ich fürchte genau das wird geschehen.

2022 mehr illegale Migranten in Österreich als 2015 – und nun zahlt mal schön, liebe Österreicher, und passt auf eure Töchter auf – Wohlstand und Sicherheit das war einmal, jetzt ist Armut angesagt

21 Nov

asyl-oesterreich-490

Klicke auf diesen Link, um das Bild zu vergrößerm.

https://nixgut.files.wordpress.com/2022/11/asyl-oesterreich-1000.jpg

🟥 Auch ohne Ukrainische Asylanten haben wir die Zahlen aus 2015 „geknackt“. Die Prognosen treten ein. Deglobalisierung und Armut führen zu einer neuen Welle, nach der „Coronapause“.

▪️ Hauptantragsteller sind Afghanen.

▪️ Zu den 89.867 Illegalen bis Oktober, kommen noch einmal 91.500 Ukrainer in Grundversorgung.

❗️ Das macht insgsamt 181.367.

💸 Zahlen dürfen alles die Einheimischen – ungefragt versteht sich.

Quelle: https://www.oe24.at/oesterreich/politik/aktuell/jetzt-offiziell-heuer-mehr-asyl-antraege-als-2015/536518423

🔥 Folgt mir auf Gettr: https://gettr.com/user/martinsellnerib

✉️ Mehr Infos im Rundbrief: https://bit.ly/3g63Bbu

Meine Meinung:

Warum ist den Menschen, die die etablierten Parteien gewählt haben, die diese Migranten ins Land geholt haben, nicht klar, dass sie eines Tages für ihre grenzenlose Dummheit und Naivität bezahlen werden, notfalls sogar mit dem Leben?

Warum begreift ihr nicht, dass viele dieser Migranten nicht gekommen sind, um sich zu integrieren, sondern um unsere Sozialsysteme auszunutzen, um unsere Kultur, Identität, Demokratie, Heimat, Religion… zu bekämpfen. Wie dumm und realitätsfern muss man eigentlich sein, um das nicht zu erkennen?

Leipzig: Libyer (29) am Hauptbahnhof von einem Tunesier (25) erstochen – Festnahme!

13 Nov

Vor dem Hauptbahnhof in Leipzig wurde ein Mann mit einem Messer getötet. Der Tat voran ging offensichtlich ein Streit. Jetzt wurde ein Verdächtiger festgenommen, die Polizei ermittelt wegen Totschlags!

Laut Angaben der Polizei kam es am Donnerstagabend zwischen zwei Männern (25, 29) auf dem Willy-Brandt-Platz zu einem Streit – dann eskalierte die Situation. Ein 29-jährige Libyer wurde mit Stichen so schwer verletzt, dass er noch vor dem Hauptbahnhof starb.

Wenige Hundert Meter weiter, an den Höfen am Brühl, wurde ein schwer verwundeter Mann gefunden und ins Krankenhaus gebracht. Jetzt stellte sich heraus: Der verletzte Tunesier (25) ist der mutmaßliche Killer.

https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-mann-vor-hauptbahnhof-getoetet-festnahme-73926924.bild.html?wtmc=twttr.shr###wt_ref=https%3A%2F%2Ft.co%2F&wt_t=1605271720031

Terroranschlag in Nizza: Islamist tötete 3 Menschen – 70-jährige Frau in der Kirche enthauptet – weitere Anschläge in Avignon und Dschidda (Saudi-Arabien)

29 Okt

Bei einem Angriff in der Basilika Notre-Dame in der Küstenstadt Nizza hat es laut Medienberichten mindestens drei Tote und mehrere Verletzte gegeben. Der verdächtige Attentäter wurde festgenommen. Nach Angaben von Bürgermeister Christian Estrosi soll er immer wieder „Allahu Akbar“ gerufen haben – selbst nach seiner Festnahme.

Besonders schrecklich: Mindestens eins der Opfer, eine 70-jährige Frau, soll nach verschiedenen Medienberichten geköpft worden sein. Die Behörden haben sich zum Verletzungsbild der Opfer bis jetzt nicht geäußert. Möglicherweise habe der Täter auch nur versucht, die Frau zu köpfen und sie mit einem „sehr tiefen Kehlenschnitt“ getötet, (so die französische Tageszeitung „Le Monde“ in einem Bericht auf „lemonde.fr“):

https://www.lemonde.fr/societe/live/2020/10/29/en-direct-au-moins-deux-morts-et-plusieurs-blesses-dans-une-attaque-au-couteau-a-nice_6057758_3224.html

Ein Mann soll ebenfalls durch Messerstiche in den Hals getötet worden sein. Laut Berichten des Nachrichtensenders BFMTV wurden offenbar beide in der Kirche Notre-Dame ermordet. Wie die Tageszeitung „Le Parisien“ berichtet, soll es sich beim dem Mann um den Küster der Gemeinde handeln.

Das dritte Opfer – offenbar eine 30-jährige Frau – schleppte sich nach einem Bericht der Lokalzeitung „Nice Matin“ schwer verletzt noch aus der Kirche in ein Café und verstarb dort.

Auch in der Nähe der südfranzösischen Stadt Avignon hat es einen mutmaßlich islamistischen Angriff auf Passanten gegeben. Ein Mann habe in dem Ort Montfavet mehrere Menschen mit einer Pistole bedroht, teilte die Polizei am Donnerstag mit und bestätigte entsprechende Medienberichte. Die Polizei habe den Mann erschossen. Der Hörfunksender Europe 1 meldete, der Angreifer habe „Allahu akbar“ (Gott ist groß) gerufen. Weitere Einzelheiten wurden zunächst nicht genannt.

Außerdem kam es in Saudi-Arabien zu einem offenbar terroristischen Angriff auf eine französische Einrichtung. Ein Wachmann des französischen Konsulats in Dschidda wurde bei einem Messerangriff verletzt. Der einheimische Angreifer sei festgenommen worden, wie die französische Botschaft in dem Land am Donnerstag in einer Erklärung bekannt gab. Der Wachmann sei ins Krankenhaus gebracht worden, er sei aber nicht in Lebensgefahr.

Auf der Seite der “Daily Mail” gibt es 26 Fotos von den Attentaten. Was auffällt, wie afrikanisiert Frankreich mittlerweile offenbar ist.

https://www.dailymail.co.uk/news/article-8892233/Multiple-people-stabbed-terrorist-knife-attack-church-Nice.html?ito=social-twitter_mailonline&__twitter_impression=true

Der Täter aus Nizza soll laut Informationen der Nachrichtenagentur AFP ein 21-Jähriger mit dem Namen Brahim Aouissaoui sein. Er hat die tunesische Staatsbürgerschaft und kam Ende September über die italienische Insel Lampedusa nach Europa. Danach gelangte er nach Frankreich.

Der Täter wurde von zwei Schüssen der Polizei getroffen und schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Drei Beamte, die sich in der Nähe der Kirche befanden, stellten den Täter. Sie befinden sich in psychologischer Betreuung.

https://www.tagesspiegel.de/politik/messerattacke-in-einer-kirche-was-ueber-den-moerder-von-nizza-bisher-bekannt-ist/26570388.html

Gewalttaten arabisch-afrikanischer Migranten genetisch durch „Killergen“ verursacht?

5 Aug

Grenoble-lion

By © Guillaume Piolle – Springbrunnen in Grenoble – CC BY 3.0
Ich stelle mir gerade die Frage, ob nicht auch das genetische Erbgut (die Gene) durch die Verwandtenheiraten (Inzucht) über viele Generationen nachhaltig geschädigt wird?

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von altmod *)

Ist das „Krieger-Gen“ verantwortlich?

Eine unglaubliche Mordserie erschüttert Deutschland: In Stuttgart wird ein Mann auf offener Straße abgeschlachtet, in Frankfurt wird ein Kind vor einen einfahrenden Zug gestoßen, in Dortmund wird eine junge Frau brutal abgestochen und zerstückelt.
Soweit die Vorkommnisse in nur einer Woche. Dann erinnert man sich an die Morde an jungen Frauen in Freiburg, Kandel, Wiesbaden in den letzten beiden Jahren – oder an die Anschläge in Ansbach, Würzburg usw.

Alle diese Taten haben eines gemein: Die Mörder, Vergewaltiger und Attentäter waren allesamt „Zuwanderer“ aus dem Nahen Osten oder Afrika.

Nach der Greueltat in Frankfurt kommentierte die Neue Zürcher Zeitung die Situation:

Etwas stimmt nicht in Deutschland!

Für uns ist das schon lange eine Gewissheit. Auch wenn Politiker und Medien weiterhin und immer und immer wieder das Ganze klein reden wollen, von „Einzelfällen“ sprechen und vor „Verallgemeinerung“ warnen.

Die offizielle

Ursprünglichen Post anzeigen 771 weitere Wörter

Video von Naomi Seibt über den Klimawandel von Youtube gelöscht (01:56)

2 Jul
Video von Naomi Seibt über den Klimawandel von Youtube gelöscht (01:56)
Meine Meinung:
Facebook, Twitter und Youtube entwickeln sich immer stärker zu linksradikalen Meinungszensoren, die versuchen jede Meinung, die nicht der politischen Korrektheit entspricht, zu sperren und zu löschen. So, wie ich Naomi Seibt bisher kennen gelernt habe, hat sie sich sicherlich sehr sachlich und fachlich zu diesem Thema geäußert. Da sie aber keine Fridays-for-future-Irre (FFF-Irre) ist, wie die ganzen ungebildeten Schulkinder, die jeden Freitag zur FFF-Demo rennen, um die Schule zu schwänzen, kann ihre Meinung natürlich nicht toleriert werden.
Klima ist menschengemacht und damit basta. Die Hauptschuldigen sind natürlich die AfD, Pegida und die AfD-Wähler und die müssen selbstverständlich verstärkt bekämpft werden am besten mit einem Autoverbot, einer kräftigen CO2-Steuer und mit höheren Kosten für Flugreisen. Lasst uns also erst einmal die Autoindustrie und die Braunkohlekraftwerke platt machen und Zehntausende Vogel- und Insektenschredder bauen, bis das Ökosystem zusammen bricht.
Was kümmert es die Grünen, wenn da Hunderttausende Arbeitsplätze verloren gehen und Billionen Insekten durch Windräder getötet werden. Was kümmert die Grünen auch Naturschutz, Ideologie steht über Naturschutz. Und die Ideologie heißt: “Die Partei, die Partei, die hat immer recht.” Und der kleine Mann soll auch nicht in Urlaub fliegen. Er soll gefälligst arbeiten, am besten bis ins Grab, damit wir weitere Millionen Migranten nach Deutschland holen können.
Die größten Vogel- und Fledermausmörder, sowie die größten Killer der Fluginsekten (Marienkäfer, Bienen, Schmetterlinge, Fruchtfliegen, Wespen, Heuschrecken, Zikaden, Distelfalter, Käfer und sogar Luftplankton (winzige biologische Organismen) sind übrigens die GrünInnen. Eine Modellanalyse für Luft- und Raumforschung zeigt, dass während der warmen Sommermonate 5 bis 6 Milliarden Insekten pro Tag durch den Infraschall der Rotorblätter der Windräder getötet werden! Insgesamt 1 Billionen getötete Insekten pro Jahr.
Der erneute Upload des Klimavideos von Naomi Seibt auf den Youtube-Kanal der Mutter, von dem sie in ihrem Video spricht, hat offensichtlich nicht geklappt. Ist aber auch selbstverständlich, denn wie kann man der Klimaheiligen und der zukünftigen Friedens-Nobelpreisträgerin Greta Thunfisch widersprechen? Schließlich sollten wir uns daran erinnern, dass auch der größte Massenmörder der jüngsten Zeit, der seinerzeit von den linken Medien ebenso glorifiziert wurde, nämlich der amerikanische Präsident Barack Obama [Video], ebenso den Friedensnobelpreis erhielt.
Habe übrigens gerade festgestellt, dass die linken Ra***** von Youtube auch wieder drei Videos von Beatrix von Storch (AfD), Alice Weidel (AfD)  und Matin Siechert (AfD) gelöscht haben. Hauptsache die islamischen Hassprediger dürfen ihre Videos veröffentlichen und selbstverständlich die Linksfaschisten. Was für Demokratiefeinde! Es wird höchste Zeit, dass die Rechtspopulisten eigene Videokanäle eröffnen, um der Willkür dieser Demokratiefeinde nicht länger ausgeliefert zu sein.
Video: Oliver Janich: Fall Lübcke: Stefan E. widerruft sein Geständnis! Tiefer Staat in Panik | Youtube löscht Klimavideo von Naomi Seibt (10:23)
Video: Oliver Janich: Lübcke-Mord: Stefan E. widerruft sein Geständnis! Tiefer Staat in Panik | Youtube löscht Klimavideo von Naomi Seibt (10:23)
Audio: Dr. Gottfried Curio (AfD): Über die Sea-Watch-Kapitänin Rackete (11:42)
Audio: Dr. Gottfried Curio (AfD): Über die Sea-Watch-Kapitänin Rackete (11:42)
Nachtrag 03.07.2019  – 13:35 Uhr
Jetzt wurde das Video von Naomi Seibt doch wieder freigegeben. Wurde es zuerst durch die automatischen Zensur-Algorhytmen gelöscht?
Video: Naomi Seibt: KLIMAWANDEL – Alles nur heiße Luft? – Teil 1 (10:30)
naomi_seibt_klimawandel
Video: Naomi Seibt: KLIMAWANDEL – Alles nur heiße Luft? – Teil 1 (10:30)
Mein bislang aufwändigstes Projekt. Wenn ihr euch der skeptischen Bewegung anschließen wollt, teilt bitte dieses Video. Fortsetzung folgt…
Neverforgetnikis Video über Fridays For Future
Falls ihr mich und die Entwicklung des Kanals finanziell unterstützen wollt: Paypal
Kontodaten (Bank account details):
IBAN DE48 4005 0150 0135 6135 37
BIC: WELADED1MST
Kontoinhaberin (name): Naomi Seibt
Mein Facebook
Einige Quellen aus dem Video: Milankovitch-Zyklen
Video: Eiken: Nir Shaviv, der Einfluss kosmischer Strahlung auf das Klima (45:16)
Kosmische Strahlung: Proceedings of ICRC 2001: 1–4cCopernicus Gesellschaft 2001ICRC 2001On-Line Database of Cosmic Ray Intensities
Video: Pazifische Dekadische Oszillationen: Wieviel Klimawandel macht der Mensch? – Eine kritische Überprüfung der IPCC-Thesen – AfD-Fraktion 01:54:38)
Environmental Impact of Immigration UK
Wichtige Informationen über CO2: CO2, der Atem unserer Erde – Technische Universität Freiberg
Rückzieher IPCC: Jochem Marotzke (Physiker und Klimaforscher: “Unsere Galgenfrist verlängert sich um rund 10 Jahre” (spiegel.de)
Einige Quellen sind dem Video entnehmbar, deutlich gekennzeichnet.
%d Bloggern gefällt das: