Tag Archives: TikTok

Video: Irfan Peci: Salafismus auf TikTok (Beginn 06:30) (01:27:19)

4 Sep

satito

Video: Irfan Peci: Salafismus auf TikTok (Beginn 06:30)  (01:27:19)


Hier ist übrigens das Video von “FUNK” (Medienangebot von ARD & ZDF) über den salafistischen Prediger Ibrahim El-Azzazi aus Braunschweig, welches Irfan bespricht:

Video: #ykollektiv #funk : Salafistische Influencer auf TikTok: „Wir vertreten den richtigen Islam!“ | Y-Kollektiv (33:44)

https://youtu.be/37h7-Ydbf-w

Auf TikTok ist Ibrahim El-Azzazi ein Star. Mit seinen Videos beantwortet der selbsternannte Prediger komplexe Fragen und Alltagssorgen im Islam von seiner jungen Zielgruppe. Auf dem Account islamcontent5778 inszeniert sich „Sheikh Ibrahim“ als Gelehrter und erreicht mit seinen Videos bis zu 1 Mio. Aufrufe.

Seine Community: mehr als 350.000 Menschen. Seine Inhalte: Schwarz-Weiß-Denken, Heilsversprechen und das Runterbrechen von komplexen Themen.

Ibrahim El-Azzazi wird vom bayerischen Verfassungsschutz beobachtet und ist Teil der Deutschsprachigen Muslimischen Gemeinschaft in Braunschweig. Laut Verfassungsschutz Niedersachsen stellt die einen der zentralen Knotenpunkte der deutschsprachigen salafistischen Szene dar.

Video: Bekommt die Polizei in Brandenburg von der Politik Vorgaben, wie viel Knöllchen sie zu schreiben hat? (01:57)

7 Aug

andreas-schuster

Video: Bekommt die Polizei in Brandenburg von der Politik Vorgaben, wie viel Knöllchen sie zu schreiben haben? (0157)

Andreas Schuster (Vorsitzender der Polizeigewerkschaft Brandenburg): “Es ist ein einmaliger Zustand, dass im Landeshaushalt seit Jahren vorgegeben wird, wie viel Verwarn- und Bußgelder wir zu erbringen haben. Das fing einmal mit einer Vorgabe von 20.000 DM an. Mittlerweile sind wir bei 40 Millionen Euro, die wir zu erbringen haben.

Wir als Gewerkschaft der Polizei haben vehement kritisiert, dass es Zielvorgaben gab, und zwar nicht nur für eine Wache, einer Dienstschicht, sondern heruntergebrochen auf den Kollegen, wo genau gesagt wird, wie viel Verwarngelder er in Monat zu erbringen hat.

Wenn es so gemacht wird ist es Abzocke  gegenüber dem Bürger. Die Kollegen bekommen jährlich einmal eine Beurteilung und wenn ich meine Summe nicht erbringe, wird die Beurteilung schlechter ausfallen. Und das hat die Konsequenz, dass der Kollege wahrscheinlich nicht befördert wird. Das wird offiziell nicht gesagt, aber inoffiziell ist es so.“

https://t.me/Robertmatuschewski/2579

Video: Martin Sellner: Mögen Deutsche Hunde mehr als Kinder? TikTok-Analyse #1 (11:02)

27 Nov

Video: Martin Sellner: Mögen Deutsche Hunde mehr als Kinder? TikTok-Analyse #1 (11:02)

In einer Serie gehe ich auf TikTok-Videos ein, in denen Klischees und Narrative Aspekte der multiethnischen Gesellschaft aufzeigen. Diesmal: Geburtenarmut, Hundehaltung und migrantische Clans.

%d Bloggern gefällt das: