Tag Archives: Südländer

Elmar Hörig: Abschiebungen – Wer hat’s erfunden? – die Bayern jedenfalls nicht

11 Okt

Jewel_House_guardBy RedCoat – Ruhe und Ordnung in London – CC BY-SA 2.5

Elmis moinbrifn am 08.10.2018

elmar_hörigMASSENKEILE: Am Ulmer Hauptbahnhof gab es eine wüste Schlägerei. Als die Polizei eintraf, waren alle 40 Beteiligten und Täter seltsamerweise schon geflohen, nur die Verletzten blieben zurück. Nun werden Zeugen gesucht, denn die Opfer sagen nichts zum Hintergrund der Schlägerei! Auch das ist eine subtile Art der Täterbeschreibung. Für mich klingt es schwer nach Frage von Ährre! Und ich wette, sie hatten alle den gleichen Spacken-haarschnitt! [1]

[1] Laut den Zeugen waren die an der Schlägerei beteiligten jungen Männer geschätzt zwischen 20 und 30 Jahre alt und „von südländischem und arabischen Aussehen“ – Überraschung!

FRANKREICH: In den großen Städten gibt es zunehmend Spannungen zwischen den Ethnien. Vor allem in den Vororten brodelts. Allzulange kanns jetzt nicht mehr dauern, dann gibts diese Lumumba-Festspiele auch bei uns. [Lumumba: Ehemaliger schwarzer Präsident aus dem Kongo]

USA: Brett Kavanaugh wird Oberster Richter am Supreme Court! Mit 17 soll er eine junge Frau sexuell genötigt [zu tief in die Augen geschaut] haben. Nach 35 Jahren kommt das jetzt plötzlich auf den Tisch!

Es hätte ihm vermutlich die Karriere geknickt, wenn, ja wenn nicht die Menge so hektisch geschrien hätte: "Kreuziget ihn!" Vor allem die schrille Frauenriege der [Anti-]Demokraten. So war jedem klar, dass es hier eigentlich nicht um Vergewaltigung ging, sondern darum, Trump eins auszuwischen. Aber schön, dass die Heute Show endlich mal ein anderes Thema hat als AFD-Bashing!

SONNENHUT: Bei ihrer ersten Afrika-Reise ohne Donald Trump, ist Melania Trump, die Ehefrau von Donald Trump, gleich ins Fettnäpfchen getreten. Sie trug einen Tropenhelm. Das aber erinnert sehr an dunkle Zeiten der Kolonialherrschaft. Ja, was soll sie denn aufsetzen? Baumwollmütze… oder Kopftuch??

BAYERN: Bayrische Regierung plant Sammelabschiebung nach Italien auf eigene Faust! (Wahlen stehen an) Dazu der italienische Innenminister Matteo Salvini: "Wenn jemand in Berlin oder Brüssel vorhat, Dutzende von Migranten mit nicht autorisierten Charterflügen abzuladen, sollte er wissen, dass kein Flughafen verfügbar ist und sein wird. Wir schließen die Flughäfen, wie wir bereits die Häfen geschlossen haben". Tja, liebe CSU, es ist wie beim Kartenspiel "Schwarzer Peter", wer ihn hat, hat die Arschkarte! Ihr hättet einfach die Grenzen dichtmachen sollen!

Feddich
ELMI (Sombrero-Linksträger)

Elmar Hörig: All you need ist love

John_Lennon_Yoko_OnoBy Eric Koch / Anefo – John Lennon & Yoko OnoCC0

Elmis late night brifn am 08.10.2018

Nach englischer Zeitrechnung wäre John Lennon in genau 2 Stunden 78 Jahre alt. Ich bin immer noch sein größter Fan! Thanx John

Elmar Hörig: Die Millionen illegalen Clans und Glücksritter bekommen wir auch noch in den Griff

miezeBy Alvesgaspar – Own work, CC BY-SA 3.0

Elmis moinbrifn am 09.10.2018

DIESEL: 6 Wochen nach Inkrafttreten der Dieselfahrverbote, wurden bei Großkontrollen in Hamburg 173 Fahrer erwischt, weil sie unerlaubt rumdieselten! Soll noch einer sagen, in Deutschland würde Recht nicht radikal durchgesetzt! Und die paar Millionen illegaler Glücksritter und Familien-Clans kriegen wir auch noch in den Griff! Aber erstmal die total wichtigen Sachen!

ISLAND: Zwanzig Frauen warten ängstlich auf das Ergebnis ihres AIDS-Tests! Sie alle hatten wohl engen Kontakt mit einem afrikanischen Asylanten, der HIV positiv ist, es aber offenbar nicht wusste, behauptet er! (rofl) Beim heiligen Obamba Longdongel, 70% der Bevölkerung in der Subsahara ist HIV infiziert. Denkt dran, Mädels beim nächsten Bongo, Bongo. Länge ist nicht alles! Man muss es auch überleben!

BAYERN: Der Wahlkampf im coolsten aller Bundesländer geht in die heiße Phase. Söder und Seehofer rufen zum Kampf gegen die AFD auf! Genau da liegt das verdammte Problem. Sie tun nichts, was den Leuten in diesen schweren Zeiten helfen könnte, sie versuchen nur den politischen Gegner zu schwächen. Geil wär ja, wenn am Sonntag so gewählt würde, dass eine CSU-Regierung nur möglich wäre mit der AFD. Den Eiertanz würde ich gerne sehen! Wär dann sicher was für RTL Let’s dance!

DER PREIS IST HEISS: Der Comedy Preis geht in diesem Jahr wieder an Carolin Kebekus („Carolin Kebekus live! AlphaPussy“). Witziger gehts jetzt nicht mehr, deshalb……..

Feddich
ELMI (Der im Keller lacht)

Elmar Hörig: 15 Milliarden für Migranten – kein Geld zur Bekämpfung der Kinderarmut

Mokelumne_RiverBy Calibas – Own work, CC BY-SA 4.0

Elmis moinbrifn am 10.10.2018

ABSURDISTAN: Flüchtlingsbürgen haben sich gegen die Stadt Bonn durchgesetzt. Sie müssen ihre Bürgschaft über Sozialleistungen für Flüchtoleros nicht bezahlen. Begründung: Die Zahlungsfähigkeit der Bürgen wurde nicht eingehend geprüft! Wie? Nix auf der Naht, aber dann den Dicken raushängen lassen und für syrische Familien bürgen? Zahlt jetzt der deutsche Steuerzahler. Wir hamms ja! Freunde, das ist krank! Die bürgen nächste Woche wieder, diese Hornochsen!

ELDORADO: Die GROKO will Ländern und Kommunen 15 Milliarden für Kosten der Integration überweisen. Was wird da bezahlt? Kurse wie: "Ali messert deutsch?" Damit wird der Flüchtlingsstrom zum Geschäftsmodell. Kommunen kriegen Kohle ohne Ende und es wird nicht mehr pro Glücksritter abgerechnet, die eh auf die Integration pfeifen. Also eine Win-Win Situation. Mein Blutdruck steigt! [1]

[1] Merkel-Regierung macht weitere 15 Milliarden Euro für „Flüchtlinge” locker: Aber: kein Geld zur Bekämpfung der Kinderarmut

Die Flüchtlingsindustrie in Deutschland wächst und gedeiht, finanz- und tatkräftig unterstützt von der Merkel-Regierung. Morgen soll ein neuer Gesetzesentwurf zur Flüchtlingsfinanzierung das Kabinett passieren, mit dem weitere 15 Milliarden Euro unter anderem für die Integration von „Flüchtlingen” locker gemacht werden sollen.

Das Geld geht nicht direkt in die Taschen der kräftigen, wehrfähigen jungen Männer, die dubiose Seenotretter vor der libyschen Küste aufsammeln und dann in die EU schleusen oder anderer optisch ebenso „notleidender Flüchtlinge”; diese 15 Milliarden sind dazu gedacht, Länder und Kommunen bei ihren Integrationsbemühungen zu unterstützen.

Es werden also noch mehr von „Flüchtlingen” unbesuchte Sprachkurse angeboten, weitere Stellen für diverse Sachbearbeiter, Dolmetscher sowie andere Berufszweige, die sich erst seit September 2015 herausgebildet haben, werden geschaffen, damit die Partizipation an der Industrie rund um die „Flüchtlinge” großflächig erfolgen kann.

Ob das Geld auch wirklich für Integrationsleistungen verwendet wird, ist der Merkel-Regierung gemäß Gesetzvorschlag herzlich egal; man verzichtet auf das Kontrollrecht über die Verwendung der bereitzustellenden 15 Milliarden Euro. Für die Bekämpfung der weiter um sich greifenden Kinderarmut in Deutschland interessiert sich die Merkel-Regierung dagegen einen feuchten Kehrricht. (siehe auch „Kinderreport 2018”) >>> weiterlesen

MALMÖ (SCHWEDEN): Bewohner mit ausländischen Wurzeln gründen Widerstandsgruppe gegen Rassismus. Moment, muss gerade eine Träne trocknen! Sie sagen: "Wir sind mehr als 30 % und müssen die Straße nicht fürchten!" In diesem Satz steht eigentlich alles, was man über unsere Zukunft wissen muss! Sie beherrschen die Straßen schon, der Rest kommt auch noch. Malmö ist gerade umme Ecke!

FINANZEN: Kurssturz bei italienischen Staatsanleihen! Keine Panik Freunde! Commerzbank hat Anleihen für nur 8.5 Milliarden, die Deutsche Bank schlaffe 18 Milliarden. Hier stellt sich die Frage, ob von den Bankvolldeppen einer mal zufällig in der Vergangenheit den Börsenbericht verfolgt hat? Wahrscheinlich denken diese Dachlatten, man wäre "Too big to fail". Der Tag der Erkenntnis wird kommen! [und dann wird wieder einmal, dank Merkel und der EU, der deutsche Steuerzahler zur Kasse gebeten]

EUROPA: Das Ende der Sommerzeit in Europa wackelt schon wieder! Kriegen diese Brüsseler Arschnasen mal überhaupt was gebacken, außer Saufen [wegen Ischias? – wer’s glaubt, wird selig]?

Feddich
Elmi (Der Vorzeige-Investmentbürge) RÜLPS! meine 1. Cola dieses Jahr…

Siehe auch:

„Verbot des Wolfsgrußes“: Buntlands CDU und Linke hecheln Rechtspopulisten hinterher

Dänemark: Arbeiten ja, bleiben nein: Dänemark schafft die Integration ab

Video: Der Tag, an dem Vera Lengsfeld und Henryk M. Broder Merkels Meute entlarvten… (10:39)

Akif Pirinçci: Ferda Ataman, lüg du voran! – Und wenn sie nicht gestorben sind – dann lügen sie noch heute!

Wolfgang Hübner: Geplantes "Fachkräfte"-Einwanderungsgesetz – Billige Arbeitskräfte – egal wie und egal woher!

Bayernwahl: Grüne Spitzenkandidatin Katharina Schulze „Wie eine Schülersprecherin“

Video: Martin Sellner: Vier Millionen Steckbriefe gegen den mörderischen UN-Migrations-Pakt, der Europa vernichten soll (11:25)

Video: Stephan Brandner (AfD) zu Anetta Kahane: Sie denunziert, sie verfolgt, sie zersetzt (11:39)

Elmar Hörig: Der osmanische Proktologe hat uns gezeigt, wo der Hammer hängt!

4 Okt

Scrub_wren_female_VocalisingBy Benjamint444 – Südseegrassmücke – CC BY-SA

Elmis moinbrifn am 01.10.2018

KÖLN: Türkische Presse im absoluten Freudentaumel! Der osmanische Proktologe [Mediziner für den Anus, After, Hintern, Popo] aus Anustolien hat uns mal kurz gezeigt, wo der Hammer hängt! Seine persönlichen Bodyguards demonstrierten der deutschen Polizei, wie Ordnung richtig und effektiv geht. Respekt!

Es ging hier von vorn herein nur um Machtdemonstration, und unsere Politblödel haben das nicht gerafft! Ich glaube, für die meisten hier lebenden Türken gäbe es nichts Schöneres, als wenn der Berserker auch bei uns Kanzler wäre. Nicht traurig sein, bald ist es soweit. Dann dürft ihr auch die gleiche Luft atmen wie euer Idol. (Erdogan-Besuch in Köln: Türkische Sicherheitsleute spielen Polizei (spiegel.de))

BERLIN: Was gabs eigentlich beim Bundespräsi-Bankett für den türkischen Häuptling zum Essen?? Wahrscheinlich: Feine Sahne Fischfilet! [linksextreme antideutsche Polit-Krawall-Band] Halal natürlich.

KÖLN: Junge Iranerin lief mit Israel Flagge durch Köln. Keine gute Idee! Üble Beleidigungen und Morddrohungen waren noch das Harmloseste. Erst als die Polizei kam, brachen drei Typen (Erdogan-Befürworter (Sympathisanten, Anhänger)) ihre Verfolgung ab. Aber ich schätze mal, der Antisemitismus kommt bei uns sicher nur von Nazis! [1]

[1] Mehrak Sh schreibt:

Ich bin heute als Iranerin mit Israel-Flagge durch Köln gelaufen. Ich bin absolut fertig mit meinen Kräften. Wir wurden von allen Seiten von arabisch-islamischen- türkischen Männern wie Frauen angefeindet. Ich wurde als „Landlose” usw. beleidigt. Mir wurde nicht nur hundert Mal der Mittelfinger gezeigt, sondern auch Morddrohungen ausgesprochen.

Auf dem Rückweg wurden wir von 3 Männern verfolgt, die erst gingen, als die Polizei kam. Kurden und Aleviten haben uns herzlich aufgenommen. Wäre die Polizei nicht da gewesen, wären die Erdogan-Befürworter auf uns gesprungen. Ich bin absolut erschrocken von dem Antisemitismus in diesem Land. Vor allem wenn man ihn am eignen Leib erlebt. Ich kann Israelis verstehen, die auf Grund von diesem massiven Mobbing das Land verlassen

INGOLSTADT: Ein junger Kurde hat sich angezündet aus Protest gegen Recep Tayyip Erdogan. Ja, bei hoch brisanten politischen Themen fackelt der Kurde eben nicht lange.

Ingolstadt Selbstverbrennung aus Protest gegen Erdogan? – Junger Kurde Ümit A. (26) stirbt auf Feld nahe Ingolstadt (bild.de)

HAGEN: Schüler geraten bei Nachtwanderung in Massenpanik, als sie eine nackte Frau sehen. Naja, kein Wunder, bei Olivia Jones (rot-grün-angehauchter Transvestit) würde ich mich sogar tagsüber zu Tode erschrecken.

Polizeieinsatz bei Klassenfahrt Schüler in Massenpanik nach Nachtwanderung wegen unbekleideter Frau – Jetzt ist ein Video von ihr aufgetaucht (tz.de)

Großeinsatz auf Klassenfahrt Löste diese nackte Joggerin die Massenpanik aus? (bild.de)

BADEN-BADEN: Am Wochenende wurden in der Innenstadt von Baden-Baden zwei scharfe Handgranaten gefunden. Uuuups, die müssen mir aus dem Rucksack gefallen sein.

Feddich
ELMI (Integrationslotse)

Elmar Hörig: Hamburg: 20.000 links-grüne Hirnamputierte demonstrieren für islamisches Deutschland

Tower_of_BabelBy Shannon Martin – Nationalpark in Utah – CC BY-SA 3.0

Elmis moinbrifn am 02.10.2018

KAMENZ (SACHSEN): Erst am vergangenen Donnerstag wurde Mohamed T. (22), schwarz, besser bekannt, als "King Abode" zu acht Monaten Haft verurteilt, allerdings bis zum Antritt der Strafe auf freien Fuß gesetzt. Nun sitzt der Honk schon wieder: Er soll einem jungen Mann (19) das Handy geraubt haben. [2] Gegen seine Abschiebung klagt er bisher erfolgreich! – Bautzen: Libyscher Schwerverbrecher „King Abode“ kommt immer wieder frei

[2] Jetzt ist es so weit! „King Abode“ hinter Gittern

Kamenz – Mohamed Youssef M. (22), besser bekannt als Krawall-Flüchtling „King Abode“, ist von der Polizei verhaftet worden. Die Beamten rückten in seiner Wohnung in der Asylunterkunft Machernstraße an, weil er einem 18-jährigen Kamenzer das Handy geraubt haben soll. Das Mobiltelefon fanden die Beamten zwar nicht, dennoch wurde der Krawall-Flüchtling in die JVA mitgenommen. >>> weiterlesen

ONKEL TOM: Afrika-Korrespondent prognostiziert Millionen Flüchtlinge aus der Subsahara! Man solle den Panikknopf drücken! Mach ich seit 5 Jahren! Scheint niemanden zu beeindrucken! Im Gegenteil, wenn ich höre, dass 20.000 durch Hamburg ziehen und den sofortigen Familiennachzug fordern, wird mir einfach schlecht! [3]

[3] Mega-Demo in Hamburg 20.000 protestieren gegen Rassismus und Hetze

Bunt statt braun: Tausende Teilnehmer haben sich heute in Hamburg versammelt und zogen durch die City – sie wollten Flagge zeigen gegen Fremdenhass, Ausgrenzung und Rassismus. Geladen hatte zu dieser Anti-Rassismus-Parade das bundesweite Netzwerk „We’ll Come United“.

Es gibt neue Teilnehmerzahlen: Rund 20.000 Menschen sind nach Angaben der Polizei zur Parade gegen Rassismus nach Hamburg gekommen. Die Veranstalter sprechen sogar von über 30.000 Teilnehmern.

„Die AfD, die Neonazis, das BAMF und Horst Seehofer können sich warm anziehen: Ihr Rechtsruck muss mit unserem entschlossenen Widerstand rechnen“, teilte Newroz Duman [4], Sprecherin des Netzwerks We’ll Come United, via E-Mail mit. >>> weiterlesen

[4] Peter schreibt:

Wer bei solchen Veranstaltungen mitmacht, demonstriert in Wirklichkeit dafür, dass Deutschland vom Islam mit all seinen negativen Folgen übernommen wird! Die Dame namens Newroz Duman sollte es eigentlich wirklich besser wissen, schließlich ist sie Kurdin und vor neun Jahren erst nach Deutschland gekommen!

Meine Meinung:

Hamburg: Mega-Demo: 20.000 protestieren gegen Rassismus und Hetze und für die Islamisierung Deutschlands! – die Demo wird von der Kurdin Newroz Duman angemeldet und 20.000 total verblödete Deutsche demonstrieren für die Vernichtung Deutschlands – wer hat denen nur so ins Gehirn ges******?

GRIMMS MÄRCHEN: 7 Rechtsterroristen der "Revolution Chemnitz" sollen Umsturz Deutschlands geplant haben. Wer sollen die sein? Die glorreichen Sieben? Die sieben Zwerge und Schneeflittchen? Die sieben Samurai?
Kommt, Presse Fuzzies, gebt Euch mehr Mühe! [5]

[5] Achim schreibt: Update zur rechten Terrorzelle! (Bitte nicht lachen, das Thema ist ernst!)

Ein Kommentar von Holm Teichert:

Deutschland hat Glück gehabt. Deutschland hat sogar riesiges Glück gehabt. Es stand kurz vor einer großen Katastrophe. Wenn man den Lügenmedien glauben darf, stand Deutschland vor Anschlägen durch Rechtsextremisten, die es so zerstört hätten, dass es im Gegensatz dazu im Mai 45 wie frisch renoviert ausgehen hätte. Was ist geschehen?

Die Polizei hat nach akribischer Ermittlungsarbeit eine rechte Terrorzelle ausgehoben, die laut Lügenmedien, zum 3. Oktober 2018 schwere Anschläge in Deutschland plante. Den ganzen Tag dudeln die Meldungen dazu hoch und runter. Ich persönlich war nach der zweiten Nachrichtensendung übersättigt, weil ich sofort raushörte, dass es nichts Handfestes an Ermittlungsergebnissen gab.

Und so ruderten die ersten Medien jetzt so langsam und Stück für Stück zurück. Aus der Terrorzelle wurde nun eine Bürgerwehr i.G. (in Gründung). Die Polizei hat keine Erkenntnisse erlangt, dass es sich tatsächlich um eine greifbare Gefahr handelte. Vielmehr musste die Polizei jetzt einräumen, dass sich die Gruppe erst am 11. September 2018 gründete und es vorher keinerlei Aktivitäten von den Mitgliedern gab.

Ein "Führungsmitglied" dieser Gruppe musste schon am 14. September wegen anderer Straftaten ins Gefängnis und fiel damit auch als Planer und Attentäter aus. Konkrete Anschlagsziele hat es nicht gegeben. Auch ist noch nicht einmal bekannt, ob es überhaupt die Idee gab, Anschläge auszuführen.

Bei den "Waffen", die man bei der "Terrorgruppe" fand, handelte es sich laut Ermittlungsbehörden um Luftgewehre, Quarzhandschuhe und Baseballschläger. Quasi die Grundausstattung in der Zuckertüte eines jeden deutschen Schulanfängers in einem Problembezirk, wenn die Eltern wollen, dass er heile und gesund von der Schule wieder nach Hause kommt.

Die (linksorientierte) Berliner Polizeigewerkschaft (GdP) behauptet auf ihrer Facebookseite noch immer, dass es sich um eine "rechte Terrorzelle" handelt, obwohl mittlerweile längst offiziell nur von einer Bürgerwehr die Rede ist. Nun bleibt nur noch die Frage zu klären, ob sich die Polizei denn nun schon sicher ist, dass die "Terrorzelle" nur einen rechten Umsturz anzetteln wollte. Ich befürchte ja eher, dass sie, mit den Waffen so ausgerüstet, eher die Weltherrschaft an sich reißen wollten. Übrigens, die GdP Berlin löscht alle kritischen Kommentare und beschimpft diese als braune Brühe. Soviel zur Glaubwürdigkeit und politischen Neutralität der deutschen Polizei.

Susi schreibt:

Während man mit angeblichen Rechtsterroristen abgelenkt wird, die ohne Waffen schon für morgen den Umsturz planten, hat die SPD ihren "Spurwechsel" für abgelehnte Asylbewerber durchgesetzt ". Eine bestehende Ausreisepflicht wird nicht mehr durchgesetzt. King Abode wird sich freuen.

•  Video: Zuwanderungsgesetz SPD setzt mehr Spurwechsel für abgelehnte Asylbewerber durch (welt.de) (01:45)

SCHANSONG (Chanson): Charles Aznavour ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Sein größter Hit: "Du lässt Dich gehn". Beste Zeile ….." wenn Deine Strümpfe Wasser ziehn" Muha, heutzutage hätte er die [prüden feministischen und lesbischen] Tanten anne Backe.

NA SOWAS: Die MeToo Aktivistin Asia Argento [italienische Schauspielerin und Regisseurin] hat eingeräumt, Sex mit einem Minderjährigen gehabt zu haben [sexueller Missbrauch Minderjähriger]. Aber alles halb so schlimm, er hätte sie überrumpelt! Respekt, da musste erst mal drauf kommen! [3]

[3] Die „New York Times“ berichtete Ende August, Argento (43), die zu den bekanntesten Stimmen der #MeToo-Bewegung (#MeToo: sexuelle Belästigung und Vergewaltigung im Job und Freizeit, besonders in der Filmbranche unter Schauspielerinnen) gehört, habe Bennett 2013 in einem kalifornischen Hotel missbraucht, als er 17 und sie 37 Jahre alt war.

Anders als bislang von ihr behauptet hatte die #MeToo-Aktivistin Asia Argento doch Sex mit dem US-Schauspieler Jimmy Bennett, der Missbrauchsvorwürfe gegen die Italienerin erhoben hat. Allerdings deutete die Filmregisseurin und Schauspielerin im Interview des italienischen Senders La 7 am Sonntagabend an, der zum damaligen Zeitpunkt noch minderjährige Bennett habe sie überrumpelt. Inzwischen empfinde sie neben Wut vor allem Mitleid mit Bennett, den sie als „verlorene Seele“ bezeichnete.

Sexuelle Handlungen mit Unter-18-Jährigen sind in dem US-Bundesstaat strafbar. Nach dem Vorfall habe sich Argento mit Bennett außergerichtlich auf die Zahlung von umgerechnet 330.000 Euro geeinigt, um die Missbrauchsvorwürfe auszuräumen. Argento bestätigte der Zeitung zwar, dass Geld an Bennett floss, bestritt aber zugleich jegliche sexuelle Beziehung zu dem 20 Jahre jüngeren Schauspieler und sprach von „Verfolgung“. >>> weiterlesen

HAMBURG: Und täglich grüßt… Zwei Gangster überfallen in Wandsbek einen Mann und fordern ihn auf, seine Wertsachen rauszurücken. Als er sich weigert, stechen sie ihm in den Bauch! Schwerverletzt! Täter: "Südländisches Erscheinungsbild" Und jetzt zum Wetter! Messerscharf: Kalt! [4]

[4] Hamburg-Wandsbek: Angriff im Einkaufszentrum auf Kaufhausdetektiv: Sind das die Messerstecher vom Wandsbek-Quarree?

wandsbek_messerangriff

Die Hamburger Polizei fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach diesen zwei bislang unbekannten Männern. Und warum schwärzt sie dann das Bild?

Das Messer drang direkt neben dem Herzen ein. Wenige Zentimeter weiter und Kaufhausdetektiv Sami S. (24) wäre tot. Dabei wollte er im Wandsbek Quarree nur zwei Ladendiebe stellen. Jetzt gibt es ein Fahndungsfoto von den Verdächtigen. Gegen die zwei Männer wird jetzt wegen des Verdachts des versuchten Mordes ermittelt. Nach den beiden Täter sucht die Mordkommission jetzt mit Bildern aus einer Überwachungskamera.

Als das Duo nach einem mutmaßlichen Ladendiebstahl bei H&M von dem Detektiv angesprochen wurde, zog einer von ihnen nach MOPO-Informationen wortlos das Messer und stach auf den Mann ein. Der erste Stich zielte auf den Hals, den konnte Sami S. noch abwehren. Doch dann erwischte ihn der junge Cap-tragende Mann. Das Messer drang tief in Samis Rücken ein, dann kam ein zweiter Stich in die Brust zwischen Herz und Lunge. Der Detektiv brach zusammen. Die beiden Männer flohen in unterschiedliche Richtungen. >>> weiterlesen

Feddich
ELMI (Wettet gegen Türk Lira, muhalal)

Norbert schreibt:

Elmar. Jetzt hast mich total enttäuscht. Wie kannst du die sieben Schwaben vergessen? Das geht ja mal gar nicht.

Elmar Hörig: Groko: SPD setzt sich mit Forderung nach Spurwechsel durch

grüner_geckoBy Greg O’Beirne – Grüner Gecko – Own work, CC BY 2.5

Elmis moinbrifn am 03.10.2018

SPURWECHSEL: Ich hab’s kommen sehen! In Zukunft kann nun jeder rein in unser Land (noch), egal woher er kommt. Er muss nur Fachkraft sein, z.B Goldstück oder Urinkellner! Wetten, dass es in null komma nix Firmen geben wird, die Scheinverträge mit Asylanten abschließen, damit sie 3 Monate später ganz legal in unsere Sozialsysteme einwandern können? Selbst der dreifach  messermordende King Louis aus Timbuktu muss nur sagen: "Bin Krankenpfleger" Asyl, aber Dalli!

•  Zuwanderungsgesetz SPD setzt mehr Spurwechsel für abgelehnte Asylbewerber durch (welt.de)

Wieso finden wir keine einheimischen Pfleger mehr, bei einer Bevölkerung von 81 Millionen? Vielleicht weil es beschissen bezahlt ist? Aber mit Asylanten gehts halt billiger, oder hat unsere junge Generation der Influencer [Influencer verdienen ihr Geld durch Werbung in den sozialen Netzwerken] einfach keinen Bock mehr zu arbeiten? Schwer vorstellbar.

Wenn ich mir den Durchschnitts-Fan von "Feine Sahne Fischfilet anschaue, könnte es hinkommen! Eigentlich ist es wie in den 50gern. Die Industrie wollte keine Deutschen teuer ausbilden und griff auf Billiglöhner aus Südeuropa [Italien] und später Türkei zurück. Viele Nachkommen der Letzteren findet man nach 50 Jahren in den Parallel-Ghettos dieser Republik, oder wahlweise beim Jubeln für diktatorische osmanische Dachlattennagler [Erdogan]!

Spurwechsel schreibt:

Spurwechsel ist die Immigration in die Sozialsysteme auf Umwegen, ich kenne Fälle, da nehmen Migranten zuerst einen Job, holen dann Frau und Familie nach, wenn der Nachwuchs kommt, wird gekündigt und man lebt von der Sozialhilfe. Gewinne macht der Unternehmer und die Bürger und Steuerzahler haften für die Risiken.

Es wird nur versucht billige Arbeitskräfte zu bekommen. Gegen Arbeitslose wird gewettert und auf anerkannte Asylanten wird nicht zurückgegriffen. Zur Erdbeer- und Spargelernte kommen immer weniger Osteuropäer, aber Flüchtlinge werden nicht als Erntehelfer eingesetzt, weil sie den Job nicht machen wollen. Es gibt ein rechtliches Problem, siehe Kommentar von Ex-Minister Rupert Scholz in der Bild, Spurwechsel widerspricht der Gesetzgebung, deshalb muss dagegen geklagt werden.

WENDEHÄLSE: Die SPD reibt sich die Hände und die CSU schleimt sich schon mal an die Grünen ran, wegen Wahl-Debakel am übernächsten Sonntag in Bayern. Welches Signal senden wir an die Welt? Bitte kommt rein? Wir sollten den Mut haben und rufen: STOP! NO WAY!


NO WAY – Australiens vorbildliche Einwanderungs-Politik (03:56)

ICH: Bei meiner Ausbildung zum Schwimmlehrer an der Uni Freiburg, hat uns der Übungsleiter bei der DLRG Prüfung eingebläut: "Einen vor dem Ertrinken retten, kein Problem! Zwei gehen zur Not auch noch. Wenn sich jedoch 5 an dich klammern, schüttel sie gewaltsam ab und kraule um Dein Leben!"

Diesen Rat sollten wir uns zu Herzen nehmen, aber ich fürchte, es ist zu spät! In 5 Jahren werden wir wohl nicht mehr das gut funktionierende Land sein, wie ich es erlebt habe. Das ist das große Tohu-Wabohu an diesem Nationalfeiertag! Ich wollte, ich hätte bessere Nachrichten!

Deutschland, Deutschland nix wie rein
Motumbo will gar nicht mehr heim
früher war er Schornsteinfeger
heute ist er Krankenpfleger

Feddich
ELMI (Der mit dem Reichstag brennt)

Andreas schreibt:

Elmi, du hast es doch gut, da du vermutlich das finanzielle Polster hast, einfach abzuhauen!

Elmi antwortet:

Ich will aber nicht weg, ich will meine alte Heimat wieder!

Bettina fragt:

Was ist ein Urinkellner?

Elmi antwortet:

Der mit der Bettpfanne tanzt. [4]

[4] Bettpfanne: ist ein Behältnis für die Ausscheidung von Kot und Urin im Liegen. Es wird vor allem in Krankenhäusern eingesetzt.

Bea schreibt:

Die ersten Türken kamen ab 1962. Die Industrie installierte Anwerberbüros in der Türkei. Das geschah nicht, weil Deutschland zu wenig Arbeitswillige hatte, sondern um elende Arbeitsbedingungen und miese Bezahlung aufrecht zu halten. Die SPD erstarkte damals und die Bosse fürchteten Gewerkschaften und Mitspracherecht.

Ab Mitte 1966 hatte Deutschland eine Rezession und Arbeitslosigkeit. Trotzdem wurden weiter billige Arbeitskräfte, und oh Wunder: die arbeiteten wirklich hart, aus der Türkei und Jugoslawien für den Steinkohlebergbau in Deutschland angeworben. Statt nach 5 Jahren, wie vorgesehen, blieben sie. Erst Kohl hat dann irgendwann viel später viel Geld gezahlt für Rückführungen, die auch nichts brachten.

Jacky schreibt:

Ich habe mich für den Button traurig entschieden,du triffst den Nagel auf den Kopf . Wir haben verloren,wir sind verblödet und wohl auch einfach zu satt und zu faul. Brot und Spiele… gib dem Pöbel kostenlos Party und sie werden heute [Tag der deutschen Einheit] nicht auf die Straße gehen. Ich bin gespannt auf Berlin heute. Eigentlich müsste sich überall gleichzeitig Widerstand formieren. Für uns und vor allem für die Zukunft unserer Kinder.

Siehe auch:

Video: Martin Sellner (IB): Umsturz mit dem Luftgewehr? Was steckt hinter "Revolution Chemnitz" (14:20)

Video: Beatrix von Storch (AfD): „Es kommt jetzt offiziell zur vollständigen Vermischung von Migration und Asyl.“ (08:40)

Video: Nicolaus Fest: Der Global Migration Compact und das Ende Europas (04:28)

Video: Erst Kauder, dann Merkel? – Protest in Rostock: Die Woche COMPACT (21:43)

Der UN-Migrationspakt. Ein Experiment riskiert den sozialen Frieden

Video: Vera Lengsfeld: Hat Deutschland noch eine Chance? (58:10)

Elmar Hörig: Wenn der türkische Bananenbieger nach Köln kommt

Aquarius erfindet einen Notfall, dann werden die Migranten nach Malta gebracht

Ravensburg: Südländer sticht wahllos mit langem Messer auf drei Personen ein – ein Opfer in Lebensgefahr

29 Sep

ravensburg_messerDer Täter von Ravensburg – Typ "Südländer" – stach wahllos mit einem langen Messer auf drei Passanten ein.


Video: Messerattacke auf dem Marienplatz (00:05)

Es ist ein sonniger Herbsttag, als plötzlich Schreie durch die Innenstadt von Ravensburg gellen. Völlig aufgelöst rennen Menschen umher, auf der Suche nach Hilfe – so erzählt es Oberbürgermeister Daniel Rapp (CDU), der den Täter zum Aufgeben überredete, später am Tag. Da hat sich die Lage wieder etwas beruhigt. Am Nachmittag sah das noch ganz anders aus: Ein Mann zückt auf dem Marienplatz ein Messer. Er verletzt drei Menschen schwer, einen von ihnen lebensgefährlich. >>> weiterlesen

Video: Ravensburg: Drei Verletzte Nach Messerattacke auf dem Marienplatz (01:48)


Video: Ravensburg: Drei Verletzte Nach Messerattacke auf dem Marienplatz (01:48)

Nachtrag: 01:10:2018 – 00:45 Uhr

Ravensburg: Afghanischer Messermann (21) kommt in die Psychiatrie – der Täter fühlte sich gehänselt

Nach der Messerattacke in der Ravensburger Innenstadt (drei Schwerverletzte) ist der mutmaßliche Täter in eine psychiatrische Einrichtung gekommen. Anstelle eines Haftbefehls wurde ein sogenannter Unterbringungsbefehl erlassen. Die Polizei teilte am Samstag mit, der afghanische Asylbewerber leide nach Einschätzung eines Gutachters an einer tiefgreifenden psychischen Erkrankung. Er sei mehrmals in stationärer Therapie gewesen. Hintergrund soll auch ein Streit mit einem Arbeitskollegen gewesen sein.

Oberstaatsanwalt Karl-Josef Diehl sagte zu den Hintergründen, der Mann habe einen Streit mit einem Arbeitskollegen austragen wollen und diesen aufgefordert, zum Marienplatz zu kommen. Der Grund: Er habe sich wegen Äußerungen des Kollegen gehänselt gefühlt. Am Vormittag kaufte sich der 21-Jährige ein großes Küchenmesser und ging zum Marienplatz. Als sein Kollege nicht kam, stach der Mann „unvermittelt und im Rahmen eines psychotischen Erlebens“ auf zwei syrische Asylbewerber ein. >>> weiterlesen

Gutachter: Ravensburger Messer-Afghane schuldunfähig

geisteskranke_messer_muslime
Ravensburger Afghane im Blutrausch laut Gutachter nicht schuldfähig.

Das ging schnell! Das Blut auf der Straße ist gerade mal getrocknet, da bekommt der 21-jährige Afghane, der am Freitag am Ravensburger Marienplatz auf drei Menschen einstach und sie schwer verletzte (PI-NEWS berichtete) bereits einen Persilschein ausgestellt, der ihn von seiner Schuld freispricht. Einem vorläufigen „Sachverständigen“-Gutachten zufolge sei der Gast der Kanzlerin, dem versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen wird, schuldunfähig – obwohl der Tat ganz offensichtlich eine Planung vorausgegangen sein muss.

Der Blutafghane bekommt dennoch vermutlich einen Freifahrtschein für seine Tat. Und die Ravensburger bekommen statt Sicherheit „gute Ratschläge“ vom grünen baden-württembergischen Integrationsminister Manne Lucha, der die Bürger, die in ihrer Stadt durch Blutbäche waten, auffordert „zusammenzustehen“.

Aber nicht etwa, um für den eigenen Schutz und gegen des Asylirrsinn aufzutreten, nein, natürlich nicht! Sondern im Kampf gegen Rechts. „Wir lassen uns nicht von Menschen auseinander dividieren, die diese furchtbare Tat nun für politische Zwecke missbrauchen und Hass und Häme über all jene ausschütten, die für Zusammenhalt in dieser Stadt standen und stehen“, so Lucha. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Ob dieser grüne Integrations-Irre Integrationsminister auch so viel Verständnis hätte, wenn der Täter ein Deutscher gewesen wäre der drei Muslime niedergestochen hätte? Schade, dass es immer die Falschen trifft. Und wie schnell immer Gutachter zur Stelle sind, wenn es darum geht, die muslimischen Irren von ihrer Schuldfähigkeit freizusprechen. Normalerweise muss man Monate warten, bis man einen von ihnen zu Gesicht bekommt. Aber wenn es darum geht, Muslime als geisteskrank zu analysieren ist sofort einer zur Stelle. Oder hat er womöglich sogar recht?

Video: Kritik an Islam und unkontrollierter Zuwanderung führt zu erneuter Facebook-Sperre für Imad Karim (01:33)

Der bekannte Filmemacher Imad Karim wurde auf Facebook erneut gesperrt, wieder für 30 Tage. Es dürfte dies seine mindestens 15. Sperre sein in den letzten vier Jahren. Aktueller Grund: der folgende Text plus Video, welche innerhalb von nicht mal sechs Tagen fast 700.000 mal aufgerufen wurden.


Video: Kritik an Islam und unkontrollierter Zuwanderung führt zu erneuter Facebook-Sperre für Imad Karim (01:33)

Video: Norbert Kleinwächter (AfD) über Teilzeit- und Vollzeitverträge – die Linken toben (07:53)


Video: Norbert Kleinwächter (AfD) über Teilzeit- und Vollzeitverträge – die Linken toben (07:53)

Siehe auch:

Keine Ausländer im Osten? In Chemnitz ist jeder dritte junge Mann ein Migrant

Prof. Bilyana Martinovski (Schweden): Man könnte es "Patriotismus" nennen, ich würde es "Überleben" nennen

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): „Merkel ist die Mutter aller Probleme” (05:11)

Schorndorf (Ba.-Württemberg): „Südländer“ prügeln, stechen und peitschen grundlos auf friedliche Bürger ein

Video: Wenn wir diese Muslime nicht ausweisen, werden sie uns eines Tages töten (05:44)

Elmar Hörig: Reden ist Silber – Schweigen ist Gold – jedenfalls bei der Polizei

Niederlande: Terroranschläge geplant? – 7 Männer verhaftet

Keine Ausländer im Osten? In Chemnitz ist jeder dritte junge Mann ein Migrant

29 Sep

Bidens_cernuaBy Kristian Peters -Nickender Zweizahn – CC BY-SA 3.0

In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Anteil junger ausländischer Männer in Chemnitz versiebenfacht. Inzwischen sind es 28,1 Prozent. 2008 waren es noch 4,2 Prozent. Viele der Neuankömmlinge verhalten sich dominant, besetzen öffentliche Plätze, vertreiben die Einheimischen.

Dies schafft Konflikte, die beim Stadtfest in einer brutalen Messerattacke auf drei junge Deutsche gipfelte. Chemnitz stand auf, protestierte gegen die Migrantengewalt und gegen die Islamisierung ihrer Heimat. Sie wollten nicht zur Minderheit im eigenen Land werden: „Das ist unsere Stadt“ [Video], schallte es bei den Demonstrationen durch die Straßen.

bild.de schreibt:

Im selben Zeitraum (2008–2018) ging die Zahl der deutschen Frauen in der Altersgruppe 18-29 Jahre um 31 Prozent zurück [gingen in den Westen], was auch die Zahl der Geburten in den nächsten Jahren drücken wird. Der Psychoanalytiker Dr. Reimer Hinrichs (69) sagt über die Folgen der Bevölkerungsentwicklung:

„Chemnitz steckt bei diesen extremen Zahlen in einem Dilemma. Die asymmetrische Verteilung [zwischen Männern und Frauen] führt zu Aggressionen, zu einem Öffnen von Ventilen, das sich in Wut und Gewalt niederschlägt.

Junge ausländische Männer haben, u.a. durch Sprachbarrieren, Schwierigkeiten bei der Integration, einige begehen aus Frust und Langeweile Straftaten. Viele junge deutsche Männer fühlen sich benachteiligt, sehen unter anderem ihre Chancen schwinden bei immer weniger werdenden Frauen.“ >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Es geht nicht nur um einen zu geringen Frauenanteil, es findet gleichzeitig in deutschen Städten ein Kulturkampf statt, gewissermaßen ein Bürgerkrieg, bei dem täglich Dutzende von Deutschen, überfallen, zusammengeschlagen, niedergestochen, vergewaltigt, totgetreten, erschlagen oder erstochen werden. Die Muslime wollen damit zeigen, dass ihnen die Städte gehören und dass sie nicht gekommen sind, um sich in Deutschland zu integrieren, sondern um Deutschland zu erobern und zu islamisieren.

Genau das ist es, was der Koran ihnen sagt und was sie seit 1400 Jahren weltweit praktizieren. Wer solche Massen von Muslimen ins Land holt ist entweder unendlich dumm oder er will die eigene Bevölkerung vernichten, ausrotten, jedenfalls ist das die logische Konsequenz. Aber seid euch sicher, der Beifall der Grünen und Linken ist euch gewiss, jedenfalls so lange sie glauben, sie blieben von dem Völkermord verschont, was sich früher oder später als Irrtum erweisen wird.

Akif Pirincci hat einen sehr guten Artikel über die Folgen des Ungleichgewichts bei den Geschlechtern geschrieben:

Akif Pirincci: Multikulti kann so grausam sein – deutsche Männer finden keine Partnerinnen mehr

Jürgen schreibt:

Ohne die Problematik verharmlosen zu wollen, aber ich glaube nicht, dass die Flüchtlinge eine wirkliche Konkurrenz für deutsche junge Männer sind, sofern man einmal von normal denkenden, intelligenten deutschen jungen Frauen ausgeht. Auf die anderen Frauen, die sich mit den Flüchtlingen, trotz besseren Wissens, einlassen, kann man als Partnerin auch gerne verzichten.

Die Flüchtlingen sind sozial, kulturell und oft mit geringerer Intelligenz ausgestattet. Hinzu kommt eine archaische und religiös-fundamentalistische Überzeugung. Deshalb sind die Flüchtlinge, zumindest im Moment, keine Konkurrenz für deutsche junge Männer … so sehe ich das!

Meine Meinung:

Ich gebe zu bedenken, dass die große Mehrheit der deutschen Frauen, besonders der jungen deutschen Frauen, durch die Medien und die "Schulen ohne Rassismus" linksorientiert, ungebildet, gehirngewaschen und begeisterte Multikultibefürworter sind. Die leben noch alle in einer kindlich-naiven Traumwelt und sehen die Massenmigration als Bereicherung an.

Viele von ihnen werfen sich den Migranten um den Hals, aber am Ende gibt es für viele Frauen ein grausames Erwachen. Und wenn sie dann völlig alleine mit ihren Kindern dastehen, suchen sie einen Zahlmeister, um der Armut zu entrinnen. Wer aber will diese Frauen noch haben? Frauen haben durch ihr freundliches Verhalten gegenüber fremden Invasoren zu allen Zeiten hochstehende Kulturen vernichtet.

Warum Frauen Nationen und Zivilisationen zerstören und einige andere unangenehme Wahrheiten (Mitte der Seite)

Russki schreibt:

Ich bin Chemnitzer und rein optisch ist es in Chemnitz noch viel schlimmer. Tagsüber, wo fast jeder Deutsche seiner Arbeit nach geht, sieht das Stadtzentrum zu 90% wie ein arabischer Basar aus. Das dort kaum noch einer freiwillig hingeht und das deshalb immer mehr Geschäfte und Restaurants schließen, ist hausgemacht. Chemnitz hat fertig und von der "Bürgerbewegung pro Chemnitz" die sich durch Demos und im Stadtrat gegen diese Zustände wehrt, wurde gestern von der Facebook-Stasi die Info-Facebook-Seite vom Verfassungsschutz gesperrt, bzw. komplett gelöscht. Mal sehen wie es weiter geht, das Regime schlägt immer mehr um sich.

Meine Meinung:

Was hier abgeht ist ein Völkermord an den Deutschen, den die Deutschen selber zu verantworten haben, weil sie alle Warnungen der Rechtspopulisten, die seit vielen Jahren auf diese Entwicklung hingewiesen haben, missachteten und lieber den Lügenmedien vertrauten, die ihnen die Wahrheit vorenthielt und ihnen erzählte, wie toll Multikulti sei. Multikulti wird unser Untergang sein:

Video: Wenn wir die Muslime nicht ausweisen, werden sie uns eines Tages töten (05:44)

Bremen-Hastedt: Versuchter Totschlag: Muslimischer Wildpinkler verprügelt Pastor

Caribbean_Flamingo[6]By Darren Swim – Karibische Flamingos – CC BY-SA 3.0

Versuchter Totschlag: Muharem K. (46) schlug Pastor Jörg M. nieder und trat ihm gegen Kopf und Oberkörper, weil er den Wildpinkler ermahnte – Der Pastor kam mit Gehirnerschütterung, Augapfelprellung, Bruch der Augen- und Kieferhöhle ins Krankenhaus – Warum wird dieser muslimische Totschläger nicht sofort ausgewiesen? (bild.de) >>> weiterlesen

Wiesbaden-Erbenheim: Südländer schlagen 19-Jährigen vor seiner Haustür nieder

Le_Grand_HeronBy I, Acarpentier – Kanadareiher – CC BY 3.0

Fünf unbekannte Täter haben am Montagabend einen 19-jährigen Mann in der Köhlstraße angegriffen. Dabei soll es sich um kleine Männer südländischen Aussehens handeln. >>> weiterlesen

Siehe auch:

Prof. Bilyana Martinovski (Schweden): Man könnte es "Patriotismus" nennen, ich würde es "Überleben" nennen

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): „Merkel ist die Mutter aller Probleme” (05:11)

Schorndorf (Ba.-Württemberg): „Südländer“ prügeln, stechen und peitschen grundlos auf friedliche Bürger ein

Video: Wenn wir diese Muslime nicht ausweisen, werden sie uns eines Tages töten (05:44)

Elmar Hörig: Reden ist Silber – Schweigen ist Gold – jedenfalls bei der Polizei

Niederlande: Terroranschläge geplant? – 7 Männer verhaftet

Schorndorf (Ba.-Württemberg): „Südländer“ prügeln, stechen und peitschen grundlos auf friedliche Bürger ein

28 Sep

shithole-schorndorfSchorndorf, östlich von Stuttgart gelegen, war einst eine beschauliche Stadt. Dank Merkels Gästen verkommt sie nun zum "Shithole" (Drecksloch).

Und immer wieder Schorndorf! Die idyllisch anmutende Stadt kommt nicht zur Ruhe. „Wo ist der Friede längst vergangener Zeiten hin?“, fragen sich nicht wenige in der östlich von Stuttgart gelegenen Stadt. Frauen, Pärchen oder allgemein einzeln in der Stadt unterwegs befindliche Personen werden eher leicht zu Opfern von Gewalttätern. So zumindest die landläufigen Erfahrungen. Neu ist seit kurzem, dass sogar sich in Gruppen befindliche Partygänger und Nachtschwärmer nicht mehr darauf vertrauen können, sicher nach Hause zu kommen.

In der aktuellen Ausgabe der Schorndorfer Nachrichten heißt es am Mittwoch: „Unbekannte traktieren fünf Männer mit Waffen”. Nicht nur, dass dieser in einer Gruppe erfolgte Angriff in einer Stadt der Größe von Schorndorf früher unbekannt war – nein, auch die Art und Weise ist eine völlig neue. Eine dunkel gekleidete Gruppe Angreifer überfiel um 23.30 Uhr am Samstag grundlos fünf Männer im Alter zwischen 30 und 33 Jahren, als diese ein Lokal verlassen hatten.

Dabei benutzten die Gewalttäter auch eine in diesen Breitengraden eher ungewöhnliche Waffe: „eine Art Peitsche“, wie einer der Verletzten zu Protokoll gab. Außerdem schlugen und stachen die schlecht Deutsch sprechenden, arabisch aussehenden und allesamt schwarzhaarigen Täter mit Schlagstöcken und mindestens einem Messer auf die Männer ein. Eine Schnittwunde in Herzhöhe, eine aufgeplatzte Lippe und stark blutende Platzwunden an den Köpfen waren die Folgen. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Der Baden-Württembergern geschieht recht. Sie haben mehrheitlich eine grün-schwarze Regierung gewählt. Jeder, der einigermaßen bei Sinnen war, wusste vorher, was dies für Konsequenzen haben würde, nämlich die Masseneinwanderung von Muslimen nach Baden-Württemberg. Und jeder, der einigermaßen bei Sinnen war, wusste auch, dass dadurch die Kriminalität in Baden-Württemberg weiter ansteigen würde. Aber die von den Lügenmedien und den Politikern von Grün bis Schwarz belogene Bevölkerung glaubte ihnen bereitwillig. Sie wollten die Wahrheit nicht wissen.

Aber genau die breitet sich nun rapide durch Migrantengewalt im Ländle aus. Und daher werden noch viele Menschen in Ba-Wü zu Opfern der Migrantenkriminalität. Die große Mehrheit wacht leider erst auf, wenn sie selber zum Opfer werden. Die große Menge der Bürger denkt immer noch, ihnen könnte so etwas nicht geschehen. Und so lange die Bürger so denken, werden sie weiterhin Opfer sein. Man kann diese Gewalt nur stoppen, indem man massenhaft gegen die Migrantengewalt auf die Straße geht und dagegen demonstriert und indem man die etablierten Parteien abwählt.

In der Wirtschaftspolitik hat die grün-schwarze Regierung übrigens auch versagt: Grüne regieren und das Ländle (Baden-Württemberg) stürzt ab Und ich kann euch jetzt schon prophezeien, dass nach der Landtagswahl in Bayern genau dasselbe geschehen wird, wenn die CSU eine Koalition mit den Grünen eingeht, so wie es manchen CSU-lern vorschwebt.

Dann wird auch Bayern mit Migranten geflutet und die islamische Messerfolklore hält Einzug. Die suizidgefährdeten bayrischen Mädels freuen sich jetzt schon, denn sie warten schon sehnsüchtig auf ihre orientalischen Märchenprinzen aus 1001-Nacht und wählen darum die Grünen. Möge ihr Wunsch in Erfüllung gehen und Mohammed ihnen ein schnelles Ende bereiten.

Bremen-Huchting: 10 Männer fielen mit Messer und Baseballschläger über einen 21-Jährigen her, verletzten ihn durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich

tankstelle-bremen-huchtingAn dieser Tankstelle im Bremer Stadtteil Huchting fiel eine Gruppe von etwa zehn „Personen“ mit Messern und Baseballschlägern über einen 21-Jährigen her.

Eine Gruppe von etwa zehn Angreifern hat am Dienstagabend in Bremen einen jungen Mann an einer Tankstelle attackiert und durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Die unbekannten Täter hätten zudem mit Baseballschlägern auf den 21-Jährigen und sein Auto eingeschlagen, teilte die Polizei mit. Das Motiv der Tat im prekären Stadtteil Huchting [hoher Migrantenanteil] war zunächst unklar.

Die Ermittler gingen in einer ersten Einschätzung nicht von einem willkürlichen [zufälligen] Angriff aus. Es könne nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass sich die Angreifer und das Opfer kannten, sagte eine Bremer Sprecherin. Nach Angaben der Beamten hatte der 21-Jährige in einem Supermarkt eingekauft.

Danach stellte er fest, dass sein auf dem Parkplatz vor dem Laden abgestelltes Auto einen platten Vorderreifen hatte. Daraufhin fuhr er auf das Gelände einer gegenüberliegenden Tankstelle, um den Schaden zu beheben. Dort stürmten demnach plötzlich die etwa zehn Angreifer auf ihn zu. Die Mordkommission ermittelt gegen die unbekannte „Personengruppe“. >>> weiterlesen

Siehe auch:

Bremen-Hastedt: Versuchter Totschlag: Muharem K. (46) schlug Pastor Jörg M. nieder und trat ihm gegen Kopf und Oberkörper, weil er den Wildpinkler ermahnte – Der Pastor kam mit Gehirnerschütterung, Augapfelprellung, Bruch der Augen- und Kieferhöhle ins Krankenhaus – Warum wird dieser muslimische Totschläger nicht sofort ausgewiesen? (bild.de)

Neues aus der Lügenpresse:

Oldenburg (Niedersachsen): „Deutsche“ greifen Tunesier mit Axt an und verletzen ihn schwer (pi-news.net)

Siehe auch:

Elmar Hörig: Reden ist Silber – Schweigen ist Gold – jedenfalls bei der Polizei

Niederlande: Terroranschläge geplant? – 7 Männer verhaftet

Akif Pirincci: Alles paletti mit den Flüchtilanti: über den ZDF-Propaganda-Film "Neue Heimat, fremdes Land"

Polizei fahndet nach 450.000 Ausländern – Bundesregierung bestätigt AfD-Anfrage

Hambacher Forst: Grüne roden den Wald – Nun sind die anderen Schuld

Grüne regieren und das Ländle (Baden-Württemberg) stürzt ab

Video: Bad Oeynhausen: Rausschmiss aus Club Mondo: 18 Iraker greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen (00:48)

Video: Wenn wir diese Muslime nicht ausweisen, werden sie uns eines Tages töten (05:44)

Elmar Hörig: Über allen Gipfeln ist Ruh! Und das Braunkohle-Werk machen wir zu!

23 Sep

Norway_Telemarksvegen_2By Aconcagua – Norwegen – CC BY-SA 3.0

Elmis moinbrifn vom 21.09.2018

TEXAS: Ein Inder auf einer Rinderfarm wurde dabei erwischt, als er sich an einer Kuh verging! Der Besitzer der Farm dachte zuerst, Koyoten hätten dem Tier zugesetzt. Als er sah, wer tatsächlich die Kuh belästigte, rief er die Polizei. Die Ausrede des Inders: „Er sagte, die Kuh wäre die Reinkarnation seiner verstorbenen Frau. Die selben Augen, derselbe Geruch! Gott sei Dank war’s keine Fischzucht [Schweinezucht]!

MAROKKO: Ganz still und leise trafen sich Politiker aus Europa und Afrika im Mai und unterzeichneten die politische Erklärung von Marrakesch. Die Presse hielt sich sehr bedeckt, wohlwissend welchen Sprengstoff dieser Vertrag beinhaltet. Von schätzungsweise 9 Millionen Afrikanern in Europa, soll bis ins Jahr 2068 die Zahl der Schwarzen schrittweise auf 200-300 Millionen erhöht werden. Das wäre das Ende der Zivilisation, wie wir sie kennen. Welchen Hornochsen fällt so was ein?

BAD SODEN_SALMÜNSTER (Hessen): Erinnert sich noch jemand? Vor ca. 5 Tagen in BILD, FAZ, FITZ, FOCUS, WELT etc. Schlagzeile: DEUTSCHER TÖTET DEUTSCH-MAROKKANER! Ich dachte spontan, oha, jetzt geht’s los! Endlich ein Deutscher mit Messer! Ich rechnete stündlich mit Freikonzerten der Schwimmflügel Fetischisten. Weit gefehlt! Kein Ton, kein Bericht, keine Demo der verpeilten Aufrechten. Wann kriegen die denn so eine Vorlage für umme? Ich hab recherchiert! Vielleicht lags ja daran, dass der „Deutsche“ Muslim auf den Namen Muhamet hörte, und Fan der albanischen Adlerpose ist! So was nennt man halt typisch deutsches Pech!

GÖTEBORG: Schwedischer Staatsanwalt will Elin Ersson vor Gericht bringen. Sie hatte Ende Juli einen Abschiebeflug eines vorbestraften Afghanen verhindert. Verletzung des Luftfahrtgesetzes. Der 21-jährigen drohen nun 6 Monate Haft. Zu wenig. Diese Torfnasen brauchen es hart. Bei 6 Jahren käme sie vielleicht ins Grübeln. Aber für Schweden ist das immerhin schon mal ein Fortschritt in Richtung Erkenntnis der Realität.

HAMBACHER FORST: Über allen Gipfeln ist Ruh! Und das Braunkohle-Werk machen wir zu!

Feddich
ELMI (Baumpfleger, Abt. Waldschrat)

Elmar Hörig; der Klosterfrau Melissengeist unter den Bloggern

Kleine_Emme_Auenlandschaft_02By Simon Koopmann – Kleine Emme – Schweiz, CC BY-SA 2.0

Elmis moinbrifn vom 22.09.2018

SOMMER: Gestern hatten wir die letzte tropische Nacht dieses grandiosen Sommers. Am Nachmittag fielen dann die Temperaturen schlagartig um 50%. Kennt man normalerweise nur von Stimmverlusten bei der SPD!

BOCHUM: Für zwei junge Männer, die in ihrem Auto schliefen, weil sie zu viel getrunken hatten, gab es ein böses Erwachen! Unbekannte schlugen sie zusammen, raubten ihnen das gesamte Bargeld und stahlen ihnen einzelne Kleidungsstücke! Täter unbekannt geflohen. Südländisches Erscheinungsbild! Was sonst bitte hätte man erwartet? Jungs, wäre vielleicht besser gewesen einfach besoffen heimzufahren. Ist sicherer und nutzt auch der Gesundheit!

ZUKUNFT: Bill Gates [Microsoft] schätzt, dass das rasante Bevölkerungswachstum in den ärmsten Ländern der Welt dazu führen könnte, dass im Jahr 2050 alle extrem armen Menschen in einer Region leben. Ich weiß auch wo. Sicher in NRW, wenn’s so weitergeht. Die gebärmuttern alles weg!

WITZ: Da fällt mir der beste Spruch der letzten Woche spontan wieder ein. Kevin Großkreuz (deutscher Fußballspieler, früher Borussia Dortmund (BVB)) sagt: „In Gelsenkirchen (Schalke, Erzrivale von BVB) würde ich nicht mal zum Tanken anhalten!“

NEUES VOM CLAN: In Berlin sollten sich die Politiker was einfallen lassen gegen organisierte Kriminalität. Neukölln legt Sechs-Punkte-Plan gegen die Türken-Araber-Libanesen-Clan-Mafia vor! Sechs Punkte? Ich bin sicher, sieben davon werden scheitern!

POLITIK: Justizministerin Katarina Barley will Frauenquote für den Bundestag. Bin ich auch dafür, aber nur in der Putzkolonne!

Feddich
ELMI (der Klosterfrau Melissengeist unter den Bloggern)

Berlin: Krank – Kranker – Merkel-Deutschland – Verbrechen lohnt sich wieder

Paper_WaspBy Alvesgaspar – Faltenwespe – CC BY-SA 3.0

Ein Libanese erschoss einen SEK-Beamten und erhielt eine lebenslange Freiheitsstrafe. Er zeugte im Knast vier Kinder und wurde nach 15 Jahren entlassen! Jetzt ist der 48-Jährige wieder frei. Er sollte eigentlich ausgewiesen werden, schloss aber mit der Justiz einen Deal und wird nun lediglich für ein Jahr ausgewiesen.

Dann darf der Killer wieder nach Deutschland kommen! Seine sechs Kinder kassieren derweil 1.263 Euro Kindergeld, zusätzlich Sozialhilfe und haben ALLE die deutsche Staatsbürgerschaft. Zum Dank wird er und seine Familie nun vom deutschen Staat lebenslänglich alimentiert >>> weiterlesen

Randnotiz:

Kiel: Vor einer Woche versuchte ein Iraner eine Frau mit mehreren Messerstichen zu töten – Staatsanwaltschaft, Polizei und Politik verschwiegen die Tat – In 80 bis 90 Prozent solcher Fälle erfolgt keine Mitteilung an die Öffentlichkeit (tag24.de)

Siehe auch:

Video: Wenn wir diese Muslime nicht ausweisen, werden sie uns eines Tages töten (05:44)

"Wir werden Neger in Massen bekommen"

Das Märchen von der sicheren Rente – Altersarmut für alle dank Massenmigration!

Akif Pirincci: Witz komm raus, du bist umzingelt von der AfD

Elmar Hörig: Wenn in Nöten, fahr zum Töten nur nach Köthen

Mönchengladbach: Hogesa-Mitglied (Hooligans gegen Salafisten) mit mehreren Messerstichen getötet – Gedenkfeier am Tatort geplant

In Stuttgart wird die Silvesterfeier wegen Bedenken abgesagt

Bad Soden (Hessen): Bestialischer Mord unter Migranten

Elmar Hörig: Wenn in Nöten, fahr zum Töten nur nach Köthen

21 Sep

HoverflyBy Alvesgaspar – Schwebefliege – CC BY-SA 3.0

Elmis moinbrifn am 19.09.2018

elmar_hörigCHEMNITZ: Verdächtiger im Mordfall kommt frei! Amtsgericht hebt den Haftbefehl gegen Yousif A. auf! Er war nicht an der Tat beteiligt und ist nur vor der Polizei weggerannt. Das machen Yussifs halt so. Am Ende kommt noch raus, dass gar niemand erstochen wurde, sondern es nur ein running Gag der Heute-Show war. Rubrik: „Welke sucht Schädling“ Mittlerweile glaube ich alles. [1]

[1] Mag ja sein, dass Yousif A. nicht an der Tat beteiligt war, also nicht zugestochen hat. Er soll aber während der Auseinandersetzung einige Meter vom Tatort entfernt gestanden haben und er hat offensichtlich nichts unternommen, die Tat zu verhindern. Ist das nicht auch eine [schwere?] Straftat?

TV: In der Sendung „Hart aber Doof“ gab man einem Anwalt [Thomas Oberhäuser (Rechtsanwalt für Asylrecht)] eine Plattform für folgende Aussage: „Ich bin stolz darauf, Abschiebungen zu verhindern!“ Schade, dass seine Eltern ihn damals nicht schon verhindert haben!

hart aber fair mit Frank Plasberg: Schnelle Abschiebung und Rechtsstaat – wie geht das zusammen?

Mit Thomas Strobl (CDU-Innenminister, Baden-Württemberg) – Thomas Oberhäuser (Rechtsanwalt für Asylrecht) – Harald Döring (Ehemaliger Richter am Bundesverwaltungsgericht) – Diedlind Jochims (Flüchtlingsbeauftragte) – Bertold Hauser (Bundespolizist und Gewerkschafter GDP, wenn ich mich recht entsinne linksliberal?) – Lisa Fiedler (Integrationsbeauftragte) – wie man sieht, mal wieder alle migrationsfreundlich eingestellt und vermutlich auch ausgewähltes migrationsfreundliches Publikum ohne die "Rassisten" der AfD – kurz: Lügenmedien [Video]

STUDIE: Ergebnis einer repräsentativen Umfrage: „Mehrheit der Deutschen sieht Zuwanderung als Bereicherung“ Das kommt dabei raus, wenn man Umfragen nur in Neukölln und in Marxloh macht! Hoffentlich erfahren wir mal, wer für so einen Schwachsinn auch noch bezahlt. [2]

[2] Die richtige Antwort lautet: Die Mehrheit der Deutschen sieht die Zuwanderung als Raub am deutschen Volksvermögen und als Einwanderung von Sozialschmarotzern in die Sozialsysteme.

GREAT-BRITAIN: Noch ne Umfrage. Fast die Hälfte aller Briten glaubt, dass Migranten ihrer Kultur schaden! Da könnten sie recht haben. Na ja, über 100 Prozent der Briten glaubten auch damals 1966 bei der Fußball WM in London, dass der Ball hinter der deutschen Torlinie aufkam. [3]

[3] Gestern habe ich einen Leserkommentar gelesen, der ganz gut hier her passt: Herrad schreibt: Ein Brite sorgt sich um „the Continent“ [Bürgerkrieg in Deutschland]. Darf man lachen? Great Britain ist längst durch muslimische Einwanderung verloren: Birmingham, Bradford, Rotherham. Und natürlich London. Auch Frankreich ist verloren. Frankreich hat den höchsten Anteil an Muslimen in ganz Europa. Und auch den höchsten Anteil an muslimischen No-Go-Areas, Banlieus etc. Diese verhindern den ökonomischen Wiederaufstieg.

IDLIB: Syrien schießt aus Versehen russische Militärmaschine ab! Ui, was heißt „Friendly Fire“ auf Russisch? Sputnik kaputtnik?

GEDICHT DES TAGES:
Wenn in Nöten fahr zum Töten
nur nach Köthen
aber Vorsicht!
Manchmal gehen die Klöten flöten!
Freispruch!

Feddich
ELMI P.S. So ihr Kröten, an die Tröten!

Suzi schreibt:

Dass Yousif A. mit der Tat nichts zu tun hatte, mag ja sein, aber er ist trotzdem immer noch vorbestraft und ausreisepflichtig. Wie lange möchte man ihn jetzt noch frei herumlaufen lassen? Warum wird er nicht direkt aus der U-Haft in die Abschiebehaft überführt?

Elmar Hörig: Hund biss Afrikaner in den Dödel – Braver Hund, gut gemacht!

Vanessa_carduiBy Kristian Peters – Distelfalter – CC BY-SA 3.0

Elmis moinbrifn am 20.09.2018

ASYL: Mehr als 200.000 Asylbewerber haben das Geburtsdatum 1.Januar in ihrem Ausweisdokument. Wahrscheinlich haben sie auch alle denselben Vater. Ich frage mich, ob die Wandervögel abends in ihren Anker-Zentren sitzen und sich die Bäuche vor Lachen halten. [4]

[4] Und was gibt das erst für eine Geburtstagsparty.

KIEL: Polizeibericht: Junger Mann wird in den frühen Morgenstunden durch Stichverletzungen getötet! Täter ist flüchtig. 1´80 groß, ca. 30 Jahre, kräftige Figur, dunkler Dreitagebart und ACHTUNG: südländisches Erscheinungsbild! [5].Wer hätte es gedacht. Vielleicht starb das Opfer ja an Nasenbluten, Herzversagen oder Haarausfall. Wer den vorderen Orient zu sich holt, muss sich nicht wundern, wenn wir langsam zum vorderen Orient werden.

[5] Der 20jährige polnische Fliesenleger Krystian J., der laut Bild-Zeitung seit einem Jahr in Neumünster lebte, war am Sonntag gegen sechs Uhr von einem bislang Unbekannten mit mehreren Stichen in den Hals und Rücken attackiert worden. Wenige Stunden später erlag das Opfer seinen schweren Verletzungen im Friedrich-Ebert-Krankenhaus.

Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Bahnhof. Die Polizei hält es für möglich, dass sich der Täter bei der Tat selbst eine blutende Verletzung zugezogen haben könnte. Er wird folgendermaßen beschrieben: zirka 180 cm groß, ungefähr 30 Jahre alt, hellgraue Kapuzenjacke, dunkler Dreitagebart, südländisches Erscheinungsbild, sportliche Figur.

ERFURT: Neues aus Balla-Balla Land! Eine 70-jährige afghanische Staatsangehörige kam am Montag mit ihrer gesamten Familie (7 Personen) zur Bundespolizei, um einen Asylantrag zu stellen. Bei der Kontrolle fanden die Beamten fünf Tüten der Droge Khat [das Startkapital in ein neues Leben?]. Alle Personen stellten ein Schutzersuchen. Wir alimentieren Drogendealer und schämen uns nicht mal! [6]

Catha_edulis[6] Der Kathstrauch (Catha edulis), auch Abessinischer Tee genannt, ist eine Pflanze aus der Familie der Spindelbaumgewächse (Celastraceae). Er dient der Herstellung einer berauschenden Droge und wird hauptsächlich in Kenia, Oman, Jemen und Äthiopien angebaut. Die Pflanze wird als bis zu fünf Meter hoher Strauch angebaut, kann bis 20 Meter hoch wachsen und hat ungeteilte, gezähnte Blätter.

Die islamischen Staaten haben immer wieder erfolglos versucht das Kath zu verbieten. Kath gilt in Somalia als eine der Haupteinnahmequellen der Milizen und die US-Regierung vermutet, dass Kath-Gelder eine wichtige Rolle in der Finanzierung des islamistischen Terrorismus am Horn von Afrika [Somalia, Äthiopien] spielen. In Großbritannien und in den Niederlanden ist der Konsum von Kath erlaubt. In Deutschland sind Handel und Konsum dagegen verboten.

Zwischen Euphorie und Apathie

Grund dafür: Kath ist eine Kaudroge. Blätter und Triebspitzen werden im Mund zu großen Klumpen gepresst und in den Backentaschen verstaut. Nach etwa einer Viertelstunde entfaltet sich eine Wirkung, die der von Coca-Blättern aus Südamerika gleicht: Die Amphetamine beleben und euphorisieren. Doch bei höherer Dosierung und nach einer gewissen Zeit schlägt die anfängliche Angeregtheit in Müdigkeit um.

Die hohe Dosierung ist eher die Regel als die Ausnahme. In Somalia und auch in Teilen des Jemen erstirbt nachmittags ein Großteil des öffentlichen Lebens, weil insbesondere die Männer nach hingebungsvollem Kath-Genuss zu produktiver Arbeit kaum noch in der Lage sind. Quelle

PENIS: In Spanien wurden die Bewohner von Reus durch laute Schreie eines auf der Straße liegenden Afrikaners geweckt! Die Polizei fand den Mann mit erheblichen Verletzungen im Schrittbereich vor. Er hatte den Hund eines Obdachlosen getreten und der erwischte ihn daraufhin empfindlich. Immerhin erfüllt er jetzt die EU Dödel-Längen-Norm von acht Zentimetern. Da weint so manche Grünlippmuschel!

ENGLAND: Briten horten Viagra aus Angst vor Brexit! Wundert mich eigentlich, denn ich schätze, der Brexit wird so hart, dass denen das shaggy shaggy [Ficki-Ficki] ohnehin vergeht! Immer weich ist auch ganz schön hart!

Feddich
ELMI (Mehr Dödel geht nicht)

Irrenhaus Frankreich: französisches Gericht ordnet psychiatrische Untersuchung von Marine Le Pen an, nachdem sie Bilder von IS-Hinrichtungen gepostet hat

Marine_Le_Pen_2017Die französische Politikerin Marine Le Pen hat mitgeteilt, ein Gericht habe ihre psychiatrische Untersuchung angeordnet, nachdem sie eine Reihe von Bildern auf Twitter gepostet hatte, die Hinrichtungen durch die Terrormiliz "Islamischer Staat" zeigen. Die Parteivorsitzende von Rassemblement National (Nationale Sammlungsbewegung, ehemals Front National) kritisierte die Gerichtsentscheidung als "unglaublich". . >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Die einzigen die sich psychiatrisch untersuchen lassen sollten sind die Richter, die dies angeordnet haben. Europa entwickelt sich immer mehr zur Diktatur. Wird Zeit, dass das gestoppt wird. Jeder, der die Wahrheit sagt, soll mundtot gemacht, die Wahrheit soll vertuscht werden. Hoffentlich wird Marine Le Pen die nächste Präsidentin.

Siehe auch:

Mönchengladbach: Hogesa-Mitglied (Hooligans gegen Salafisten) mit mehreren Messerstichen getötet – Gedenkfeier am Tatort geplant

In Stuttgart wird die Silvesterfeier wegen Bedenken abgesagt

Bad Soden (Hessen): Bestialischer Mord unter Migranten

Video: Martin Sellner: Geplanter Bevölkerungsaustausch in Europa (08:35)

Elmar Hörig: Linksextremer Feuerteufel in Köthen?

Holocaust-Leugnung und Vorbereitung auf den nächsten?

Video: Martin Sellner: Geplanter Bevölkerungsaustausch in Europa (08:35)

19 Sep


Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung). Geplanter Bevölkerungsaustausch in Europa – UN-Migrationspakt stoppen – Nicht in unserem Namen! (08:35)

Unsere Demokratie ist in Gefahr. Unsere Identität ist in Gefahr. Unsere Souveränität [Selbstbestimmung, Unabhängigkeit] ist in Gefahr. Und die Uhr tickt. Das “soziale Experiment” namens Multikulti, das an uns und gegen uns durchgeführt wird, erreicht seinen Höhepunkt.

Die UN, deren Migrationsbeauftragte 2012 forderte, alles zu tun, um die “nationale Homogenität” [Identität, Gleichheit (gleiche Rasse, gleiche Religion, gleiche Kultur, gleiche Vorstellungen] von Europas Staaten zu “unterminieren” [aufzulösen] und die alles tun, um die “replacement Migration”, also den Bevölkerungsaustausch umzusetzen, gehen aufs Ganze.  >>> weiterlesen

Martin Sellner (Identitäre Bewegung): UN-Migrationspakt stoppen – Nicht in unserem Namen! – Petition migrationspakt-stoppen.info unterschreiben. Wir brauchen 30.000 Unterschriften!

Video: Martin Sellner: Willkommen Hans Georg! Was an Maaßens Rauswurf gut ist (10:19)


Video: Martin Sellner: Willkommen Hans Georg! Was an Maaßens Rauswurf gut ist (10:19)

Video: Martin Sellner. Alle österreichischen Banken verweigerten der Identitären Bewegung ein Konto (23:11)

Die Identitäre Bewegung hat bei 13 österreichischen Banken versucht ein Konto zu eröffnen, aber alle Banken haben sich geweigert. Nun ist Martin Sellner nach Ungarn gefahren, um dort ein Konto zu eröffnen und es hat auf Anhieb geklappt. Was ist nur aus Europa geworden?

Erst wird die friedliche Identitäre Bewegung durch die linksversiffte Politik, Justiz und Medien kriminalisiert, der Vorwurf der Volksverhetzung löst sich gerade im Nebel auf, und dann werden einem elementare Rechte verweigert. Das alles erinnert mich irgendwie an "Kauft nicht bei Juden".


Video: Martin Sellner. Alle österreichischen Banken verweigerten der Identitären Bewegung ein Konto (23:11)

Schweiz knallhart bei Alterstest für asylsuchende Minderjährige

drei_säulen_methodeBei der Drei-Säulen-Methode werden das Handgelenk, die Zähne und das Schlüsselbein der Betroffenen geröntgt.

Wer hat`s erfunden? Natürlich die Schweizer. Die Eidgenossen führen flächendeckend medizinisch-forensische Tests ein, um in Zweifelsfällen das Alter von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden abzuklären. Damit könnten eine einheitlichere Praxis und mehr Rechtsgleichheit bei der Festlegung des Alters erreicht werden, sagte ein Sprecher des Staatssekretariats für Migration der "NZZ am Sonntag".

Aufgrund der Asylreform, die im März 2019 in Kraft tritt, gibt es künftig 16 Standorte, in denen der Bund Asylverfahren durchführt und die besagten Drei-Säulen-Tests anordnen kann. Das Staatssekretariat für Migration rechnet künftig mit 600 bis 700 derartigen Abklärungen und mit Kosten dafür von rund 1,1 Millionen Franken pro Jahr. >>> weiterlesen

Neumünster: Krystian (20) von „Südländer“ brutal erstochen – Fahndung nach Südländer – kaum Medienberichte

Ein weiteres blutiges Wochenende im Schleswig Holstein von Daniel Günther (CDU) und seiner bunten Jamaica-Koalition.

krystians_mutterNeumünster: Krystians Mutter (re) wird von Freundinnen getröstet, sein 8-jähriger Bruder ist an den Rollstuhl gefesselt. Krystian unterstützte ihn mit seiner Arbeit als Fliesenleger.

Am Montagnachmittag versammelten sich rund 50 Menschen am Tatort in der Nähe des Bahnhofs in Neumünster. Nach Angaben des „Holsteiner Curier“ fanden sich zumeist „Angehörige, Freunde und Bekannte des Getöteten“ ein.

Die Polizei hatte deshalb eine Einsatzhundertschaft in der Nähe des Tatorts positioniert, um etwaigen trauernden Bürgern und „Rechtspopulisten“ keinen Vorschub zu leisten! Immer noch sucht die Polizei Kiel den flüchtigen Täter und bittet um Hinweise unter Telefon 0431 / 160 – 3333 oder über den Notruf 110. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Deutschland, was ist aus dir geworden? Die kriminelle Merkel-Regierung kümmert sich um die vom Verfassungsschutz gestellten Hitlergrüßer, aber unternimmt nichts gegen die muslimischen Verbrecher. Und was ist so schlimm daran, wenn Rechtspopulisten trauern? Haben die kein Recht dazu. Bisher haben sie stets friedlich getrauert und werden es auch künftig tun.

Will man wieder einmal den Eindruck erwecken Rechtspopulisten sind Nazis? Ich sag ja auch nicht alle Linkspopulisten sind Stalinisten, aber sehr viele. Und die Gewalt geht hauptsächlich von den Linksfaschisten aus. Aber das wird offensichtlich staatlich toleriert und unterstützt, aber verschwiegen. Mittlerweile ruft die Antifa sogar dazu auf, sich zu bewaffnen.

Video: Dr. Nicolaus Fest zum Fall Angelika Marquardt:

Auf „indymedia“ geistern wieder einmal Mordfantasien umher. Man müsse sich noch nicht einmal eine „illegale Waffe“ besorgen, auch eine Gaspistole, richtig eingesetzt, könne sofort tödlich sein, wird dort dem geneigten Leser vermittelt. Dagegen haben die drei Mitglieder der Landtags-AfD im Innenausschuss von Baden-Württemberg, Lars Patrick Berg, Daniel Rottmann und Klaus Dürr, Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen „Aufrufes zum Mord“ gegen „indymedia“ gestellt. Der sicherheitspolitische Sprecher der Fraktion, Lars Patrick Berg, begründete den Schritt in einer Pressemitteilung mit dem „immensen Gewaltpotential der linken Szene“. >>> weiterlesen


Video: Dr. Nicolaus Fest zu Angela Marquardt, SPD und Antifa (03:57)

Quelle: Aufruf zum Mord: AfD-Politiker erstatten Anzeige gegen „indymedia“ – Linksextremisten rufen zur Bewaffnung auf

Siehe auch:

Elmar Hörig: Linksextremer Feuerteufel in Köthen?

Holocaust-Leugnung und Vorbereitung auf den nächsten?

Japanische Integration in Deutschland: ohne Hass, Forderungen, Gebetshäuser, Kriminalität & Radikalisierung

Als Muslime 70.000 Menschen aus Spass schlachteten

Autonome in Berlin: Gewalt gegen Bürger und Beamte

Es gibt immer mehr Brennpunktschulen mit streng islamisch-konservativem bis fundamentalistischem Gedankengut

Neumünster: Tödliche Stichverletzungen: Krystian (20) von Südländer erstochen

Michael Mannheimer: Wie Deutschland im Jahr 2025 aussehen könnte. Eine bittere Prognose

Neumünster: Tödliche Stichverletzungen: Krystian (20) von Südländer erstochen

18 Sep

tatort_voller_blut

Der 20-Jährige hatte nach einem Streit mit einem anderen Mann mehrere Stiche in Hals und Rücken erlitten. Der Täter (laut Polizei südländisches Erscheinungsbild, dunkler Drei-Tage-Bart) ist flüchtig. >>> weiterlesen

Neumünster: Krystian (20) von „Südländer“ brutal erstochen – Fahndung nach Südländer – kaum Medienberichte

Ein weiteres blutiges Wochenende im Schleswig Holstein von Daniel Günther (CDU) und seiner bunten Jamaica-Koalition.

krystians_mutter

Neumünster: Krystians Mutter (re) wird von Freundinnen getröstet, sein 8-jähriger Bruder ist an den Rollstuhl gefesselt. Krystian unterstützte ihn mit seiner Arbeit als Fliesenleger.

Am Montagnachmittag versammelten sich rund 50 Menschen am Tatort in der Nähe des Bahnhofs in Neumünster. Nach Angaben des „Holsteiner Curier“ fanden sich zumeist „Angehörige, Freunde und Bekannte des Getöteten“ ein. Die Polizei hatte deshalb eine Einsatzhundertschaft in der Nähe des Tatorts positioniert, um etwaigen trauernden Bürgern und „Rechtspopulisten“ keinen Vorschub zu leisten! Immer noch sucht die Polizei Kiel den flüchtigen Täter und bittet um Hinweise unter Telefon 0431 / 160 – 3333 oder über den Notruf 110. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Die Merkel-Regierung kümmert sich um die vom Verfassungsschutz bestellten Hitlergrüßer, aber unternimmt nichts gegen die muslimischen Messerstecher, Totschläger und Mörder. Deutschland, was ist aus dir geworden?

Bayern ist FREI

Der 20-jährige polnische Staatsbürger Krystian arbeitete als Fließenleger erst seit gut einem Jahr im bunten Neumünster. Höflich, jung, beliebt.  Und nun ist er tot. Er ist tot wegen diesen Leuten da draußen, die  in Buntland frei rumlaufen können.

Ursprünglichen Post anzeigen 104 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: