Tag Archives: sozialer Sprengstoff

Berlin: Kameruner Killer ersticht Priester mit Regenschirm – Mit höchster Gewalt in den Kopf gerammt

3 Mrz

Alain-Florent Gandoulou

Von DAVID DEIMER | Bestialischer Mord in der französisch-katholischen Gemeinde in Charlottenburg: Mit Schirm, aber gänzlich ohne „Charme und Melone“, erstach am Donnerstag ein aus Kamerun stammender Gewalttäter den beliebten Priester Alain-Florent Gandoulou. „Papa Alain“ war für sein großes Herz, seinen Humor und seine Bodenständigkeit bekannt. „Seine Türen, Arme und Ohren waren immer für alle offen gewesen“. Vielleicht zu offen.

Am Donnerstag bereitete sich der 54-jährige „Papa Alain“ nach der Chorprobe in seinem Büro auf die Freitagsmesse vor, als Gemeindemitglieder laute Schreie vernahmen. Der zunächst verbale Streit eskalierte plötzlich – der Mörder ergriff einen Regenschirm und rammte dessen Spitze mit voller Wucht in den Kopf des Pfarrers. Papa Alain war sofort tot. >>> weiterlesen

Noch ein klein wenig OT:

Video: René Springer (AfD) zu den von den Grünen geforderten subventionierten Arbeitsplätzen für Langzeitarbeitslose – deutsche Arbeitnehmer werden durch Migranten verdrängt (arbeitslos) (05:23)

Video (unten): Minute 02:12: Personen, deren Arbeitsverhältnis bis zu 100 Prozent förderfähig ist, müssen eine besonders komplexe Problemlage aufweisen. Darunter fallen den Grünen zu Folge, Menschen mit schweren persönlichen Krisen und Migrationshintergrund. Mir fallen da deutlich mehr als 1,5 Millionen Menschen ein, auf die genau diese Kriterien zutreffen, meine Damen und Herren.

Richtig, es sind die Migranten, die im Zuge der von Angela Merkel verursachten und von ihnen allen beklatschten Migranten, die in der Asylkrise zu uns kamen und die nun zu einer unerträglichen Last der Sozialsysteme werden. Schon im kommenden Jahr werden die meisten dieser Migranten als Langzeitarbeitslose in den Statistiken auftauchen und den Deutschen vor Augen führen, welches Unheil diese Bundesregierung über unser Land gebracht hat.

Und um dieses Unheil zu kaschieren und die Arbeitslosenstatistiken zu beschönigen, soll nun ein sozialer Arbeitsmarkt her, der wahrscheinlich unzählige (deutsche) Arbeitnehmer im Niedriglohnsektor um ihren Job bringen wird: Verkäufer, Wachdienstmitarbeiter, Taxifahrer, Reinigungskräfte und Paketboten, heraus gedrängt durch Zuwanderer, deren Job auch noch mit unseren Steuergeldern staatlich subventioniert werden soll. Das, meine Damen und Herren, ist kein sozialer Arbeitsmarkt. Das ist sozialer Sprengstoff, der das Potential hat unsere Gesellschaft zu zerreißen.


Video: René Springer (AfD) zu den von den Grünen geforderten subventionierten Arbeitsplätzen für Langzeitarbeitslose (05:23)

Video: Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD): Hände weg vom Dieselmotor: Irre Grüne fordern Eseltaxis! (02:37)

Video: Minute 00:21: Mit dem Dieselfahrverbot drohen sowohl die Enteignung von Millionen von Autofahrern, als auch der Verlust von Hunderttausenden, an und für sich krisenfesten hochqualifizierten Facharbeiterjobs in der Automobil und in der Zulieferindustrie. Aber aus den Reihen der Grünen kommt Rettung, denn von ihnen kam ernsthaft der Vorschlag, man könne doch Eseltaxis einführen.


Video: Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD): Hände weg vom Dieselmotor: Irre Grüne fordern Eseltaxis! (02:37)

Meine Meinung:

Anstatt den Dieselfahrzeugen ein Fahrverbot zu erteilen, sollte man sie auf Kosten der deutschen Autoindustrie umrüsten lassen. Was mir besonders missfällt ist, dass viele meinen, durch die Umstellung auf Elektroautos würde sich das Problem lösen lassen. Das genaue Gegenteil ist der Fall, denn Elektroautos erzeugen mehr CO2 als herkömmliche Dieselfahrzeuge sagt Dr. Dirk Spaniel (AfD) in Minute 04:10 (Video):

„Jetzt komme ich zu meinem Lieblingsthema. Etwas ganz besonderes ist die immer wieder proklamierte [geforderte, unterstützte] CO2-Einsparung durch Elektromobilität im Verkehrssektor. In der idealen Welt soll der Strom für Elektrofahrzeuge aus erneuerbaren Energien kommen. In der realen Welt des Jahres 2020 haben wir einen Strommix von ca. 51 Prozent fossilen Energieträgern (Kohle, Erdöl, Erdgas). Darin sind übrigen die CO2-neutralen Kernkraftwerke noch enthalten.

Mit diesem Strommix erzeugt das derzeit populärste Elektroauto, dieses schicke Produkt aus Kalifornien (Tesla), mehr CO2 als ein gleichwertiges Fahrzeug mit Dieselmotor. Nochmal, ein Elektroauto erzeugt Aufgrund des deutschen Strommixes im Jahre 2020 mehr CO2 als ein moderner Diesel aus regionaler (deutscher) Erzeugung. Und wer die Förderung von Elektroautos betreibt, kann also keineswegs die CO2-Reduzierung als Ziel haben.

Durch ihre Politik lösen sie kein tatsächliches oder vermeintliches Problem im Bereich Umwelt. Sie schaffen aber ein Problem für viele Arbeitnehmer in der deutschen Maschinenbau- und Autoindustrie. Das einzig denkbare Motiv ist die Deindustrialisierung des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Bei den Damen und Herren von den Linken und Grünen überrascht mich das nicht. Die Protektion [Bevorzugung, Begünstigung] von Elektroautos durch CDU, SPD und FDP kann ich nur mit mangelndem Sachverstand erklären.”

Siehe auch:

Maghrebiner – unsere modernen, islamischen Plünderer

3 Entscheidungen diesen Sonntag, die Schock bei Gutmenschen auslösen können

Südafrika: Parlament beschließt Enteignung von weißen Farmern

Akif Pirincci: Sisyphos wird endlich für seine Arbeit bezahlt

Video: "Maischberger: "Wozu brauchen wir noch ARD und ZDF?" (75:31)

Diese CDU/CSU-Politiker haben im EU-Parlament dem Asyl-Irrsinn zugestimmt

Video: Hagen Grell über den Hype um Deniz Yücel (23:43)

Video: Oberursel: 70-jähriger Busfahrer von „Südländer“ brutal überfallen – auf einem Auge blind (04:33)

Video: Hagen Grell spricht über Angela Merkels geplanten Volksaustausch (30:38)

5 Sep

Processed by: Helicon Filter;  SONY DSCBy I, Ondřej Žváček – CC BY 2.5

Wer, wie Aydan Özoguz sagt: "Deutschland hat außer der Sprache, keine nennenswerte Kultur", hat eine sofortige Ausweisung, mit Zwang zur öffentlichen Entschuldigung, zu erwarten. Merkel weiß, dass Europa durch die Massenzuwanderung von muslimisch-afrikanischen Migranten zerstört wird. Es gibt EU-Dokumente, die von einem Austausch der europäischen Bevölkerung sprechen (Replacement). Es gibt UN-Dokumente, die einen Austausch anstreben. Es gibt den Kalergi-Plan und etliche Zitate von EU-Politikern (Juncker, Dimitris Avramopolus), dass man 70 Millionen Afrikaner nach Europa bringt.

Minute 22:30: In Merkels "Agenda 2050" steht drin, dass es in Deutschland niemand mehr ohne Migrationshintergrund gibt. Henryk M. Broder: "Dialoge der Zukunft Agenda 2050" das ist das Lieblingsbuch der Kanzlerin. Das hat sie maßlos auf dem "Kongress der Nachhaltigkeit" gelobt. Ein Buch von fast 200 Seiten. Und das interessante in dem Buch ist das "Verbariun" und da stehen unglaubliche Sachen drin. 2050 sind bestimmte Begriffe ausgestorben, z.B. "Migrationshintergrund". Grund, dieser Begriff wird nicht mehr benötigt, weil die Menschen so gemischt sind, dass jeder einen Migrationshintergrund hat.

Gibt es dann 2050 keine Deutschen mehr in Deutschland? Angela Merkel macht, was sie ankündigt. Und wir sitzen da und glauben, vielleicht macht sie es ja doch nicht. Freunde, sie macht es! Und für die, die noch den nächsten Schritt brauchen, die noch das Ausländerwahlrecht brauchen, das Flüchtlingswahlrecht, denen sei gesagt, wenn dieses Flüchtlingswahlrecht kommt, dann kann es sein, dass dann die Deutschen völlig überstimmt werden können. Wer darauf wartet, dass Merkel irgendwann noch Politik im Sinne der Deutschen macht, der wartet vergeblich. Und deswegen gibt es für uns nur eins, jeden Tag dieses Merkelregime zu bekämpfen.


Video: Hagen Grell: Monster Merkel: Familiennachzug – Aydan Özoguz (30:38)

Deutschland und Schweden … sind wahrlich zu Idiotenstaaten verkommen 

mediwatch schreibt:

800px-BeethovenBy Joseph Karl Stieler – Beethoven – Public Domain

Ich hatte heute auf einer längeren Fahrt von München in Richtung Österreich die Gelegenheit Akif Pirincci „Umvolkung“ als Hörbuch zu hören. Akif Pirincci untertreibt nicht. Es ist alles was er in seinem Buch Deutschland von Sinnen beschrieben hat (und noch mehr) eingetreten. Traurig stimmt seine Beschreibung über die Mittelschicht (in Umvolkung). Die arbeitende Bevölkerungsschicht die lammfromm die Schlächtung ihrer Kultur über sich ergehen lässt und tagtäglich dafür arbeitet und dafür sorgt, dass die Umsetzung dieser Invasion überhaupt umgesetzt und finanziert werden kann. Das dumme ist wahrlich, dass sich viele mit ihrem iPhone, Auto und Malle-Urlaub zufrieden geben. Das war´s dann wohl!

Die arbeitende Mittelschicht hat keine Zeit und keine Ansprüche an die eigene Kultur. Das Gefühl gegenüber der eigenen Kultur hat man ihr im laufe de letzten 5-10 Jahre medial kollektiv sukzessive Stück für Stück (rot-grüne Erziehung) aberzogen. Irgendwann hatten die Konservativen das Handtuch geworfen und die rot-grüne Sonnenblume nicht mehr in Frage gestellt. Das war das Einfallstor der Grünen in die Gehirnwindungen der heranwachsenden Generationen.

Die jüngsten Opfer dieser Erziehung stehen in diesen Tagen in den Fußgängerzonen im Auftrag von WWF [World Wide Fund for Nature (Tierschutz)] um sich um die Tiger in der Welt kümmern. Wertschätzung gegenüber der eigenen Kultur kennen sie nicht, denn das ist ja alles wie selbstverständlich da, so wie Mama und Papa, der Strom aus der Steckdose. Wird ja alles von Mama und Papa gesponsert.

Man gibt ihnen das Gefühl mit einem Sozpäd-Studium oder andere Geschwätzwissenschaften das höchste Heil zu erreichen, wenn man sich nach dem Studium wie in einem Reparaturbetrieb um die „armen“ Flüchtlinge kümmern darf, wie etwa um die Sozialisierung von messerstechenden Flüchtilanten. Vermutlich freuen sich die geschwätzwissenschaftlichen Studenten bei solchen Bildern, da ihnen der Staat, so wie es derzeit aussieht, damit täglich neuen Nachschub für ihre zukünftige Arbeit schafft. IRRE! Irre dieses Deutschland. Wahrlich – Deutschland, Schweden u.a. sind völlig von Sinnen!

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel zum explodierenden Familiennachzug von 2 Millionen Syrern 2018

Peterx schreibt über Alice Weidel:

alice_weidel

„2018 wird allen Berechnungen nach das schwärzeste Jahr in der deutschen Asylkrise. Soeben hat die Bundesregierung genehmigt, dass mindestens 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland nachholen dürfen. Weitere Länder werden folgen. Damit erwarten Experten im kommenden Jahr eine Migrationswelle von mindestens zwei Millionen Menschen – und das allein aus Syrien..

Die Wähler müssen begreifen, was auf sie zukommt, wenn sie in drei Wochen Angela Merkel wählen. Unsere Sozialsysteme stehen jetzt schon bereits kurz vor dem Kollaps, da mehr als 60 Prozent der Migranten in Deutschland keinen Schulabschluss haben und damit keine Chance auf dem deutschen Arbeitsmarkt, nicht integrierbar sind und somit ein Leben lang in Parallelgesellschaften und in unserem Sozialsystem hängen bleiben.

Dessen ungeachtet reißt Angela Merkel die Tore nach Deutschland noch weiter auf. Das birgt enormen sozialen Sprengstoff, erhöht die Terrorgefahr immer weiter und belastet den Staatshaushalt in nie gekannten Dimensionen. Der Familiennachzug ist der Sargnagel zu unserem Sozialsystem. Die Wähler müssen am 24.09.2017 klug handeln und verhindern, dass die CDU unter Merkel uns alle ins endgültige soziale Chaos stürzt.“?

Siehe auch:

Immer mehr Afrikaner in Sizilien: In Sizilien wird der Kampf um Europa beginnen

Kriminalstatistik: Merkels „Schutzsuchende“ sind hoch kriminell und gewalttätig!

Werner Reichel: Österreich: ORF hat Angst vorm Regierungswechsel – Wahlkampf brutal – Für den linken Mainstream geht es um alles

Ab 2018 werden voraussichtlich 2 bis 20 Millionen afrikanische und muslimische Migranten nach Deutschland einwandern

Propagandaplakat schockiert Italien – Forza Nuova: „Invasoren, die vergewaltigen“

Das Kanzlerduell Merkel gegen Schulz: Journalisten erklären AfD zum Sieger

%d Bloggern gefällt das: