Tag Archives: Schweinegrippe

Video: Robert Matuschewski: Annalena Baerbock wird Aussenminister*in! – Die nächste Impfung ist im Anmarsch – gegen die Schweinegrippe (19:05)

8 Okt

robert-anna

Video: Robert Matuschewski: Annalena Baerbock wird Aussenminister*in! – Die nächste Impfung ist im Anmarsch – gegen die Schweinegrippe (19:05)

Minute 08:10

Schweinegrippe: Professor befürchtet in Deutschland 35 000 Tote!

Es sind beängstigende Warnungen von einem wichtigen Impf-Experten des Landes. Prof. Dr. Adolf Windorfer (Hannover) prophezeit uns ein Schweinegrippe-Szenario für Deutschland, das die schlimmsten Befürchtungen übersteigt.

In drei Tagen beginnt die Massenimpfung gegen die Schweinegrippe. Ab Montag sollen mindestens 25 Millionen Menschen geimpft werden.

https://www.bild.de/news/2009/professor-befuerchtet-tote-10165774.bild.html

Minute 13:48

Kalt statt grün: Der Energie-Kollaps geht los

Gas und Kohle gehen aus. Erste deutsche Kraftwerke und Grundstoffhersteller schalten ab, Dünger wird zur Mangelware, Lebensmittel werden knapp und teuer. Die New York Times sieht bereits Weihnachten im Westen in Gefahr.

https://www.achgut.com/artikel/kalt_statt-gruen_der_energie_kollaps_geht_los

Video: Digitaler Chronist: Unsere „Kulturschaffenden“ – Es gab schon mal eine andere Meinung zur Impfung – Campino (Tote Hosen) und die Schweinegrippe (10:11)

4 Sep

dc-kuenstler

Video: Digitaler Chronist: Unsere „Kulturschaffenden“ – Es gab schon mal eine andere Meinung zur Impfung (10:11)

Minute 02:58

2009 protestierte Campino ganz energisch gegen die Schweinegrippe und heute läuft er staatstreu und obrigkeitshörig dem Corona-Wahnsinn hinterher. Ist  er mittlerweile auf Staatslinie und Lügenpropaganda eingeschwenkt oder hat er einfach nur sein Gehirn versoffen oder verkifft (verkokst?)?


Silbermond Culcha Candela Peter Maffay Roland Kaiser BAP Sportfreunde Stiller Rosenstolz Jeanette Biedermann Ben Zucker Jan Delay Toten Hosen Die Ärzte Sarah Connor Kerstin Ott Ferris Wir sind Helden Fury in the Slaughterhouse Großstadtgeflüster Bushido Kool Savas Milky Chance Santiano Broilers Howard Carpendale

DAS hat Schweden mit seinen Kindern besser gemacht: Impfung errst ab 16 – Keine Schulschließungen – Keine Maskenpflicht für Schüler

9 Jul

spielende-kinder

Schweden macht es – in der „Pandemie“ – völlig anders als Deutschland.

• Impfungen sind nur für Kinder erlaubt, die mindestens 16 Jahre alt sind.

• Nur bei Vorerkrankungen der Kinder (unter anderem Behinderungen, schwere Lungenkrankheiten, Herzkrankheiten) sind laut Gesundheitsamt ausnahmsweise auch Impfungen ab dem 12. Geburtstag möglich.

Hauptgrund der schwedischen Vorsicht:

• Das ganze Land erinnert sich noch an die übereilte Schweinegrippe-Impfung vor 12 Jahren! Damals wurden in einer Hauruck-Aktion Tausende Kinder geimpft, weil die Gesundheitsbehörde dringend dazu riet.

Folge: Hunderte Kinder wurden von der Schlafkrankeit Narkolepsie befallen, eine Nebenwirkung des Schweinegrippen-Impstoffes.

Auch die schwedische Schulpolitik ist anders:

Seit Ausbruch des Virus wurden die Schulen (bis Klasse 9) nicht geschlossen. Es gab noch nicht mal eine Maskenpflicht in der Schule, denn vom Mund-Nasen-Schutz hält man in Schweden generell nicht viel. Der Effekt ist laut Gesundheitsamt nur „klein bis mittelgroß“, in Schulen kaum erkennbar.

Quelle: https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/corona-wirbel-regeln-in-schulen-das-hat-schweden-besser-gemacht-77026366,view=conversionToLogin.bild.html (Bezahlschranke)

Meine Meinung:

Und wenn man die Sterbezahlen der Coronatoten zwischen Schweden und Deutschland vergleicht, erkennt man, dass sie sich kaum unterscheiden. Was hat Deutschlands Hysterie, die Lockdowns, Geschäftsschließungen, der Unterrichtsausfall in den Schulen, die Abstandsregeln und Maskenpflicht eigentlich bewirkt?

Mir scheint, die Deutschen brauchen immer einen Führer oder eine Führerin, die ihnen sagen, was sie zu tun und zu denken haben. Die Schweden sind offenbar noch in der Lage selber zu denken. Betreutes Denken, Lügenpresse und Maskenpflicht in Deutschland – Freiheit in Schweden.

Sterbezahlen (Coronatote) in Deutschland und Schweden 2020/21

daily-deaths2

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

In Deutschland gab es Maskenzwang, Lockdown, Demoverbote, Freiheitsbeschränkungen aller Art und in Schweden gab es davon so gut wie nichts. Aber die Sterbezahlen lagen in Deutschland wesentlich höher als in Schweden.

Quelle: https://ourworldindata.org/coronavirus/country/germany?country=DEU~SWE

Video: Finnischer Abgeordneter warnt Regierung vor Völkermord wegen Irreführung der Öffentlichkeit über COVID-19-Impfung

20 Jun

Ano Turtiainen

Ano Turtiainen (Die Finnen): Das Impfen gegen die Schweinegrippe wurde mit 32-mal weniger Nebenwirkungen gestoppt, als bei der Impfung gegen Corona.

Ano Turtiainen, ein Mitglied des finnischen Parlaments, hielt am 9. Juni 2021 eine Live-Rede über den möglichen COVID-Impfstoff-Genozid in Finnland.

Er warnte alle Mitglieder des Parlaments und die finnischen Medien, indem er sie wissen ließ, dass sie, wenn sie weiterhin unsere Bürger täuschen, indem sie ihnen Märchen über sichere Impfstoffe erzählen, vorsätzlich an mehreren verschiedenen Verbrechen beteiligt sind, von denen das schwerste sogar Völkermord sein kann.

Trotz der Wiederholung in den Medien haben wir in Finnland bisher offiziell null COVID-Todesfälle. Laut THL (Äquivalent zu CDC) werden die offiziellen Todesursachen für 2020 erst 2022 veröffentlicht.

[1] THL: The Finnish Institute for Health and Welfare – Das Finnische Institut für Gesundheit und Wohlfahrt

[2] CDC: Centers for Disease Control and Prevention – Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention in den USA

Laut FIMEA (Finnish Medicines Agency), Äquivalent zu VAERS [3], sind in Finnland jedoch 78 Menschen an COVID-Impfstoffen gestorben, und es gibt 1.306 Berichte über schwerwiegende Nebenwirkungen und 3.630 unbearbeitete Berichte.

[3] VAERS: Vaccine Adverse Event Reporting System (Meldesystem für unerwünschte Ereignisse bei Impfstoffen)

Das zuvor gescheiterte Pandemrix-Impfstoff-Experiment [Schweinegrippe] wurde mit 32-mal weniger Nebenwirkungen gestoppt als wir jetzt haben. So, jetzt frage ich Sie alle: Wie viele Menschen sollen noch sterben oder verletzt werden, bevor wir dieses Töten von Menschen beenden?

Video: https://vimeo.com/564508346 (05:11) (englische Untertitel)

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/06/20/finnischer-abgeordneter-warnt-regierung-vor-volkermord-wegen-irrefuhrung-der-offentlichkeit-uber-covid-19-injektionen/

Der zweite Corona-Lockdown wird unsere Demokratie zerstören und ist der Todesstoß für unseren Mittelstand

31 Okt

Merkels radikaler „November-Lockdown 2020“ war und ist unter Berücksichtigung aller Aspekte NICHT erforderlich, da alle Lockdown-Maßnahmen völlig irrational ohne jedweden realistischen Bezug zur „Virus-Pandemie“ entschieden wurden.

Die SARS-CoV-2-Virus-Pandemie begann vor mehr als zehn Jahren als „eine uns angedrohte permanente Virus-Gefahr“, die als Ausdruck einer neuen „Kriegsführung ohne militärische Waffen“ die Länder dieser Welt (außer China) lahmlegen wird.

Der Ort der ersten Freisetzung der aktuellen ersten Viren namens SARS-CoV-2 wurde ebenfalls vielfältig angekündigt, nicht zuletzt durch das Planspiel „event 201“ [1] der Bill&Melinda Gates-Foundation zusammen mit dem world economic forum (Klaus Schwab/Davos) und der Johns-Hopkins-University- CSSE am 18. Oktober 2019 – also gut elf Wochen VOR dem Auftreten des ersten Krankheitsfalles in Wuhan/Provinz Hubei/China.


[1] https://conservo.wordpress.com/2020/07/28/the-great-reset-der-sogenannte-grosse-neubeginn/

„The Great Reset“ – der finale Todesstoß gegen unsere Demokratie und gegen unser jahrzehntelang bewährtes Erfolgsmodell der Kapital-orientierten Sozialen Marktwirtschaft steht uns im Januar 2021 in Davos (Schweiz) bevor, wenn es nach dem Willen von Direktor Klaus Schwab (Gründer des Weltwirtschaftsforums) und nach den Vorstellungen unserer höchsten europäischen und deutschen Politiker geht. Die Tagung gipfelt im lange vorher schon angekündigten „Great Reset“:

https://www.youtube.com/watch?v=pfVdMWzKwjc&feature=youtu.be  

(Das Original-Video von Klaus Schwab/Davos – ca. 1h25min.)


Während im Planspiel „event 201“ Corona-Viren in BRASILIEN von einem Schwein auf den ersten „erkrankten Menschen“ übersprang und die ganze Welt verseuchte, erzählte man uns in allen Medien – von China gesteuert – das Märchen von der Fledermaus und dem Schuppentier, von denen aus die Corona-Viren in Wuhan auf den Menschen übertragen wurden.

Um dann den westlichen Demokratien noch schnell einen Tritt in die Weichteile zu verpassen, „verfeinerte“ China – in Bestätigung seiner nicht zu bremsenden satanischen Bösartigkeit – die Herkunft der Viren auf dem „Fischmarkt“ von Wuhan dahingehend, daß die Viren von USA oder Skandinavien in Form von Corona-verseuchtem Lachs auf den Schneidebrettern des Fischmarktes in Wuhan erschienen seien.

Die „zweite Welle“ wird von völlig neuen Viren, von SARS-CoV-2-D614G, verursacht, die zwar zehnmal ansteckender sind als die Viren der „ersten Welle“ (den  SARS-CoV-2-Viren) die aber zu 65% ohne jedwede Krankheitszeichen und somit unbemerkt ablaufen und nur bei Tests nachgewiesen werden. Sie erreichen das Lungengewebe nur bei massiv immungeschwächten Menschen und halten sich zu 99% in den oberen Atemwegen, in Mund, Nase und Rachen, auf. (vgl. Prof. Bette Korber und viele weitere namhafte Virologen).

Die Zahl der so infizierten Personen wird – naturgemäß – in der nächsten Zeit hochschnellen auf z.B. 20.000 – 30.000 oder auch 50.000 positiv getestete Bundesbürger. Die Mortalitätsrate (Sterberate) wird prozentual bezogen auf 83 Millionen Einwohner sehr gering ausfallen. Auch die Zahl derer, die in Krankenhäusern auf Intensivstationen z.B. beatmet werden müssen, wird verschwindend gering sein im Vergleich mit den Zahlen der ersten Welle.

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2020/10/30/der-zweite-corona-lockdown-wird-unsere-demokratie-zerstoeren-und-ist-der-todesstoss-fuer-unseren-mittelstand/#comment-78437

Meine Meinung:

Ich habe mir die Frage gestellt, was es mit der Schweinegrippe in Brasilien auf sich hat und wie sie einzuordnen ist. Die Schweinegrippe wurde offensichtlich im April 2020 in Brasilien entdeckt.

Die WHO schreibt:

Influenza A(H1N2)-Virusvariante – Schweinegrippe in Brasilien

Nachrichten zum Ausbruch der Krankheit – 9. Juli 2020

Am 22. Juni 2020 teilte der Focal Point (FP) der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IHR) Brasiliens der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation, dem WHO-Regionalbüro für Nord- und Südamerika, einen vorläufigen Bericht über eine Infektion des Menschen mit der Influenza A(H1N2)-Virusvariante (A(H1N2)v) mit.

Dem Bericht zufolge arbeitete die Patientin, eine 22-jährige Frau ohne Komorbiditäten (ohne weitere Erkrankungen), in einem Schweineschlachthof in der Gemeinde Ibiporã im Bundesstaat Paraná und erkrankte am 12. April 2020 an einer grippeähnlichen Krankheit.

Die Patientin suchte zunächst am 14. April medizinische Hilfe auf, und am 16. April wurde im Rahmen der routinemäßigen Überwachung eine Atemprobe entnommen. Der Patient wurde mit Oseltamivir behandelt, wurde nicht ins Krankenhaus eingeliefert und hat sich erholt.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://www.who.int/csr/don/09-jul-2020-influenza-a-brazil/en/

Dieter schreibt:

Alle Versuche, Impfstoff und Medikamente zu entwickeln, zielen auf den “ alten Virus“. Der “ neue Virus“ hingegen ist noch nicht auf dem Schirm.

Mona Lisa schreibt:

Katastrophe in Finnland !

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/finnland-hackerangriff-auf-psychotherapeutische-krankenakten-17022624-p2.html

40.000 finnische Patienten werden erpresst ! Schon 300 Patientenakten mit höchst brisanten Inhalten aus psychotherapeutischen Sitzungen und Einzelgesprächen ins Netz gestellt. Auch gesellschaftlich hochrangige Persönlichkeiten und Politiker sollen betroffen sein. Der reinste Horror und es kann jederzeit und überall passieren.

Mona Lisa schreibt:

https://politikstube.com/frankreich-mobilisiert-tausende-sicherheitskraefte-wir-muessen-sie-bestrafen/

Der franz. Innenminister stellt fest : „Wir sind im Krieg !“ – ach was !? Gratulation auch nach Frankreich für die späte Erkenntnis ! Macron wollte es so und ihr wolltet Macron, also jetzt bloß kein Jammerkonzert. Wegen Euch bornierten Realitätsverweigerern werden künftig noch sehr viele Menschen sterben – nicht nur in Frankreich; in ganz Europa ! Merkel, Macron, Brüssel, gut gemacht : Hurra, hurra, der Krieg ist da ! … fallt uns bloß nicht in die Hände.

luisman schreibt:

Die Pharma-Typen halten die Panik am Laufen, weil es viel Geld bringt. Die korrupten Politiker spielen mit, weil sie 1. keine Ahnung haben und 2. gut geschmiert werden, und 3. kommen sie aus der fake-Pandemie-Nummer ohne Gesichtsverlust nicht mehr raus – also: Impfung!!! D.h. ein selbstverstaerkender Zyklus zw. Politik und Pharma.

%d Bloggern gefällt das: