Tag Archives: SARS-CoV-2-Infektion

Internationale Allianz von Ärzten und Bio-Medizinern gegen Kinder-Impfung

28 Dez

kinderimpfung

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Ulrich Kutschera

Die in Deutschland wenig bekannte „International Alliance of Physicians and Medical Scientists (Internationale Allianz von Ärzten und forschenden Bio-Medizinern)“ hat im September 2021 eine inhaltsschwere Erklärung verbreitet, welche inzwischen von über 15.000 Fachleuten (mit Doktortitel) unterzeichnet worden ist – auch vom Autor dieses Beitrages.

Gesunde Kinder dürfen nicht einer erzwungenen Impfung unterzogen werden.

Unter Verweis auf 37 verlinkte Originalquellen (meist peer-reviewte Artikel) [1] zur Gefahr einer Corona- Kinderimpfung, 29 Fachartikel zur Bedeutung der natürlichen Immunität und 25 wissenschaftliche Studien zur Behandlung von Covid-19-Erkrankungen (ohne Impfung) werden die wesentlichen Punkte wie folgt zusammengefasst.

[1] Peer-Review: Im akademisch-wissenschaftlichen Bereich sind Peer-Reviews von Zeitschriftenartikeln (und zunehmend auch von Monographien) üblich, bei denen einer oder mehrere Experten des entsprechenden Gebietes die zur Veröffentlichung vorgeschlagene Studie bewerten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Peer-Review

(a) Das Risiko einer klinisch relevanten SARS-CoV-2-Infektion ist für gesunde Kinder unter 18 Jahren vernachlässigbar gering.

(b) Ohne Langzeit-Studien zu möglichen Nebenwirkungen der neuartigen COVID-19-Impfstoffe ist das Risiko einer Verabreichung dieser Vakzine für Kinder zu hoch.

(c) Werden Kinder geimpft, so riskieren diese Impflinge, an ernsthaften Nebenwirkungen der COVID-19-Vakzine zu erkranken: Permanente Schädigung des Gehirns, des Herzens, des Immun- und Reproduktions-Systems [2] können als mögliche Langzeitfolgen eintreten. Dies gilt insbesondere für „Spike-Protein-basierende genetische Impfstoffen“, die als „mRNA-Vakzine“ bekannt sind – das ist bei Kindern belegt.

[2] Reproduktions-System: männliche und weibliche Geschlechtsorgane

(d) Zur Erreichung einer natürlichen Herden-Immunität in der Bevölkerung sind gesunde, nicht geimpfte Kinder von zentraler Bedeutung. Die natürliche Immunität kann Infektionen aller Art bekämpfen, während es nicht genügend Daten gibt, die belegen, dass COVID-19-Vakzine eine Herden-Immunität herbeiführen.

Aus diesen Befunden folgt, dass die natürliche Immunität den besten Schutz vor viralen Attacken [Viren-Angriffen] bietet, natürlich immune Personen das geringste Viren-Übertragungspotential besitzen und daher ohne Restriktionen [Beschränkungen, Einschränkung] leben sollten.

Um die Coronaviren final auszumerzen, ist diese Strategie unabdingbar. Gesundheits-Organisationen sollte es verboten werden, sich in die individuelle ärztliche Behandlung von Patienten einzumischen.

weiterlesen:

https://reitschuster.de/post/internationale-allianz-von-aerzten-und-bio-medizinern-gegen-kinder-impfung/

• Aktuell sind 34’337 Todesfälle und 3’120’439 Verletzungen nach COVID-Impfungen in der europäischen Datenbank für Nebenwirkungen, EudraVigilance, aufgeführt.

https://twitter.com/StreuliRoland/status/1475723820602433537

https://healthimpactnews.com/2021/34337-deaths-3120439-injuries-following-covid-shots-in-european-database-as-uk-public-data-show-35-deaths-213-hospitalizations-among-booster-triple-vaccinated/

• BioNTech/ Pfizer: 15,788 deaths and 1,476,269 injuries to 18/12/2021

• Moderna: 9,612 deaths and 431,805 injuries to 18/12/2021

• AstraZeneca: 6,862 deaths and 1,103,016 injuries to 18/12/2021

• Johnson & Johnson: 2,075 deaths and 109,349 injuries to 18/12/2021

https:*//healthimpactnews.com/2021/34337-deaths-3120439-injuries-following-covid-shots-in-european-database-as-uk-public-data-show-35-deaths-213-hospitalizations-among-booster-triple-vaccinated/

Meine Meinung:

Prof. Arne Burkhardt ein deutscher Pathologe, der Coronatote obduzierte sagt: „Wir wissen jetzt, dass diese Impfstoffe unser eigenes Immunsystem angreifen… Ich bitte alle unsere Kollegen auf der ganzen Welt, die Ärzte, damit aufzuhören, diese Waffen [Covid-Injektionen] abzufeuern, insbesondere auf unsere Kinder.“

https://nixgut.wordpress.com/2021/12/23/weitere-20-autopsien-nach-der-impfung-zeigen-einen-alarmierenden-anstieg-der-lymphozyten/

Ich habe mir noch einmal die Seite der EMA angesehen. Die Datenbank der EMA heißt übrigens “Eudra Vigilance”. Man klicke auf dieser Seite auf “C” und scrollt dann bis Covid-19 runter. Dort findet man die Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen der Impfstoffe Moderna, Biontech/Pfizer, AstraZeneca und Janssen (Johnson & Johnson). Leider ist kein Datum angegeben und auch keine Todesfälle. Warum veröffentlicht man die Todesfälle nicht? Will die EMA etwas verschweigen?

https://www.adrreports.eu/de/search_subst.html#

Dort fand ich folgende Zahlen:

Moderna: 182,225 Verdachtsfälle

Pfizer/Biontech: 654.735 Verdachtsfälle

AstraZeneca: 425.561 Verdachtsfälle

Janssen (Johnson & Johnson): 42.114 Verdachtsfälle

Das sind insgesamt 1.304.635 Verdachtsfälle und nicht wie oben angegeben 3.120.439 Verdachtsfälle (Erkrankungen). Mir scheint, die Zahlen aus der obigen Tabelle sind nicht richtig. Die Zahlen der EMA entsprechen in etwa auch den Zahlen der CDC (amerikanische Gesundheitsbehörde). Die Zahlen der CDC sind allerdings von 2020. Hier die Zahlen der CDC:

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/22/usa-10-991-todesfalle-und-463-457-unerwunschte-nebenwirkungen-nach-covid-impfungen-seit-dem-14-dezember-2020/


Langzeitstudien COVID-19-Impfstoffe Schädigung Herz Hirn mRNA-Vakzine mRNA-Impfstoffe Immunsystem Reproduktions-System Geschlechtsorgane Spike-Protein Herden-Immunität natürliche Immunität Coronaviren Corona-Virus Pfizer Biontech Moderna Johnson & Johnson International Alliance of Physicians and Medical Scientists

%d Bloggern gefällt das: