Tag Archives: Samenflüssigkeit

Sind Affenpocken eine Schwulenkrankheit, die durch Hautkontakt und Samenflüssigkeit übertragen wird?

19 Aug

monkeypox

Der Hauptverursacher der Krankheit sind Männer, die Sex mit Männern haben, so die „Experten“. Zahlreiche von Fachleuten begutachtete Studien weisen darauf hin, dass die Übertragung der Affenpocken auf schwulen Sex zurückzuführen ist.

„Es gibt immer mehr Beweise dafür, dass die sexuelle Übertragung, insbesondere durch Samenflüssigkeiten, bei dem derzeitigen Ausbruch der Affenpocken stattfindet“, behauptet Prof. Dr. Aniruddha Hazra, medizinischer Leiter der Sexual Wellness Clinic der Universität von Chicago.

Prof. Dr. Aniruddha Hazra von der Universität von Chicago schreibt:

Wie werden Affenpocken übertragen?

Affenpocken werden durch direkten, längeren Hautkontakt mit den Läsionen (Anschwellungen) [1] oder der darin enthaltenen Flüssigkeit übertragen. Das Risiko einer Ansteckung über die Haut nimmt mit der Zeit und der Reibung zu.

[1] Eine Läsion ist eine Verletzung und Funktionsstörung von Körperteilen, Organen, Gewebegefügen oder einzelnen Zellverbänden. Wie z.B. eine Epilepsie, eine gestörte Blutversorgung (Ischämie), eine Funktionsstörung eines Körperteils… In diesem Fall ist wohl der Kontakt mit den Anschwellungen der Affenpocken und seinen Flüssigkeiten eines anderen Menschen gemeint.

Darüber hinaus kann das Virus durch Einatmen oder direkten Kontakt mit infizierten Atemtröpfchen oder anderen Körpersekreten wie Speichel übertragen werden. Affenpocken wurden auch durch Oberflächen übertragen, die mit Atemtröpfchen oder Flüssigkeit aus den Läsionen kontaminiert [verunreinigt] sind, aber das ist weniger wahrscheinlich als eine Infektion durch Haut-zu-Haut-Kontakt.

Zu den Aktivitäten mit dem höchsten Risiko gehören Sex, Intimität und Küssen. Weitere risikoreiche Aktivitäten sind das Zusammenleben mit einer Person, die an Windpocken erkrankt ist, das gemeinsame Benutzen von Handtüchern und Bettlaken mit einer infizierten Person, Wrestling und der Besuch von Raves (Techno-Parties), großen Konzerten oder Partys, bei denen viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen.

https://www.uchicagomedicine.org/forefront/health-and-wellness-articles/new-monkeypox-outbreak

Prof. Dr. Jeffrey Klausner, Arzt für Infektionskrankheiten an der University of Southern California (USC) schreibt:

Es besteht eine sehr gute Chance, dass es sich bei der Affenkrankheit nur um Nebenwirkungen des „Impfstoffs“ gegen das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) handelt, die sich als Furunkel auf der Haut manifestieren.

Meine Meinung:

Wenn das was Prof. Klausner schreibt, stimmt, warum treten die Affenpocken dann hauptsächlich bei schwulen Männer, nicht aber bei heterosexuellen Männern und nicht bei Frauen auf?

Quelle: https://behoerdenstress.de/affenpocken-sind-eine-schwulenkrankheit-die-durch-samenfluessigkeit-und-nicht-nur-durch-hautkontakt-uebertragen-wird-so-eine-studie/

%d Bloggern gefällt das: