Tag Archives: Rettet den Wolf

Video: Martin Sellner: Schämt euch – Reaktion auf das Spiegel Cover März 19 (06:50)

26 Mrz
Video: Martin Sellner: Schämt euch – Reaktion auf das Spiegel Cover (06:50)
Meine Meinung:
Wer heute noch den Spiegel kauft, dem ist nicht mehr zu helfen. Den Linken fallen offensichtlich nur noch Lügen ein. Und damit glauben sie die Menschen überzeugen zu können. Mit eurer Verlogenheit könnt ihr außer den Stalinisten niemanden mehr überzeugen. Deshalb sinken auch permanent die Verkaufszahlen. Der beste Spiegel ist der nicht gekaufte.
Video: Radio Konservativ: Christchurch Attentat – eine ehrliche Meinung (16:14)
Weil das Video von “Radio Konservativ” so außerordentlich gut ist, möchte ich es hier noch einmal veröffentlichen.
Video: Radio Konservativ: Christchurch Attentat – eine ehrliche Meinung (16:14)
Video: Dr. Christian Blex (AfD): Grüne sind Insektenkiller Nr 1 (07:10)
Video: Dr. Christian Blex (AfD): Grüne sind Insektenkiller Nr 1 (07:10)
Minute 01:50: Die größten Insektenkiller sind übrigens die GrünInnen selbst. Eine Modellanalyse für Luft- und Raumforschung zeigt, wie viele Fluginsekten durch Windenergieanlagen getötet werden. Während der warmen Sommermonate sind es 5 bis 6 Milliarden Insekten pro Tag! E sind insgesamt 1 Billionen getötete Insekten pro Jahr.
Pro Jahr töten ihre Windmonster Insekten mit einem Gewicht von 24.000 Tonnen. Und sie (die Grünen) gehen hin und sprechen von Insektenschwund. Die Verluste wirken sich auch auf die nachkommende Insektengenerationen aus. Windenergieanlagen sind also nicht nur für die heimische Vogelwelt, sondern auch für die Fluginsekten eine ökologische Massenvernichtungswaffe. Die Grünen sind der Wolf im Schafspelz.
Während die Vögel regelrecht von den Rotoren der Windenergieanlagen erschlagen werden, sterben die Bienen nicht dadurch, dass sie ebenfalls von den Rotorblättern erschlagen werden, sondern sie sterben in Folge des Infraschalls, die von den Windmühlenflügeln ausgesandt wird. Dieser Infraschall stört die Kommunikation der Bienen untereinander, so dass sie die Orientierung verlieren und nicht mehr zum Bienenstock zurück finden.
%d Bloggern gefällt das: