Tag Archives: Reiserouten

Video: Peter Boehringer (AfD): Bundesregierung will Herrschaft des Unrechts verschleiern statt sie zu beenden (13:44)

5 Aug
Video: Peter Boehringer (AfD): Bundesregierung will Herrschaft des Unrechts verschleiern statt sie zu beenden (13:44)
Peter Boehriner in Minute 01:35: “Wir haben als AfD, weil das durchaus auch wichtig ist und ansonsten untergeht, die Reiserouten mal hinterfragt. Wie viele Migranten kommen denn per Flugzeug? Die Bundesregierung weigert sich, auf mehrfache Nachfrage, die Information zu veröffentlichen, was ja schon hochverdächtig ist.
Offensichtlich ist es ein hoher Anteil, der hier aktiv, vermutlich auf Deutschlands Kosten, nach Deutschland heimlich reingeschafft wird. Das sind Geheiminformationen, das ist kein Witz. Die Information wurde zur Geheimsache, zur geheimen Verschlusssache erklärt. Wir dürfen sie zwar theoretisch in der Geheimschutzstelle des Bundestages einsehen, auch andere dürfen das jetzt, aber wir dürfen sie nicht nennen, wir dürfen sie nicht öffentlich machen. Die Allgemeinheit darf diese Zahl nicht erfahren.
Jetzt fragt man sich wirklich, warum sind solche Zahlen geheime Verschlusssache? Und nachdem wir immer wieder nachgebohrt haben, ist die Bundesregierung mit einer Ausrede gekommen. Sie meint, Reiserouten könnten auswertbare Informationen zu Flüchtlingsrouten hervorbringen. Und das könnte eventuell noch mehr Migranten anziehen. Was aber vollkommen lächerlich ist, denn die Bundesregierung tut alles, um Migranten nach Deutschland zu holen.
Meine Meinung:
Wir werden von Verbrechern und Deutschlandhassern regiert. War es nicht Angela Merkels Deutschlandhass, als sie dem CDU-Generalsekretär Herrmann Gröhe im Dezember 2016 die Deutschlandfahne entriss und sie verächtlich von der Bühne warf? Wer fühlt sich da noch an irgendwelche Geheiminformation gebunden? Und wer will kontrollieren, wer diese Geheiminformation veröffentlicht hat? Ist das heutzutage nicht schon die Pflicht eines jeden verantwortlichen Politikers und Patrioten, der Schaden vom deutschen Volk abwenden will?
Video: Gerald Grosz: Die Anschläge in den USA als Ablenkung von den Einzelfällen in Europa (02:39)
Video: Gerald Grosz: Die Anschläge in den USA als Ablenkung von den Einzelfällen in Europa (02:39)
Mit fast diebischer Freude kommentieren manche europäische Zeitgenossen, Meinungsbildner, Haltungsjournalisten und politische Schreibtischtäter die jüngsten grausamen Anschläge in den USA, im knapp 10.000 Kilometer entfernten El Paso/Texas oder im 7.000 Kilometer entfernten Dayton/Ohio. Bequem, oder?
Beim täglichen Zeitungsstudium gewinnt man ja fast den Eindruck, dass man sich über die Gewalt auf einem anderen Kontinent regelrecht freut, da man sich jetzt nicht mehr über Bahnsteigwerfer, Schwertmörder, Einzelfalltäter und Vergewaltiger im eigenen Land den Kopf zerbrechen muss, sondern viel lieber über die jahrzehntelange Gewalt in den Vereinigten Staaten eines gegenwärtig als Präsidenten amtierenden Herrn Trump.
Und je nachdem auf welcher Seite man politisch steht, dienen die Anschläge als gegenseitige ideologisierte Keule, die jede weitere Diskussion und jegliche Kritik an der Einzelfallpolitik Europas [Deutschlands] verunmöglichen soll. Die Wahnsinnstaten in Amerika als Maulkorb für Europas Gewalt und Terror. Der Tod von unschuldigen Menschen am anderen Ende der Welt zur Ablenkung vor dem Tot vor der eigenen Haustüre. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Im Übrigen war der Attentäter von Ohio, Connor Betts, der neun Menschen tötete, darunter auch seine eigene Schwester und deren Freund, ein Linker.
%d Bloggern gefällt das: