Tag Archives: posttraumatische Belastungsstörungen

WDR: Wer ist von Long Covid besonders betroffen? – Handwerkliche Berufe oder Lehrer, Beamte und andere Sesselfurzer?

25 Mrz

sesselfurzer

Prof. Christoph Kleinschnitz: Wir konnten als Risikofaktor identifizieren, dass vor allem Patientinnen und Patienten, die schon psychologisch-psychatrische Vorerkrankungen hatten, besonders anfällig für Long-Covid sind – etwa Menschen mit Depressionen, Angststörungen, posttraumatischen Belastungsstörungen.

Dann haben wir uns die Berufe näher angeguckt. Und wir fanden, dass vor allem Menschen in Verwaltungsberufen, Lehrberufen oder im Beamtentum sich signifikant häufiger bei uns in der Long-Covid-Ambulanz vorstellten, als Patientinnen und Patienten, die eher handwerkliche Berufe haben – also Berufe wie Bauarbeiter oder Berufe mit starker körperlicher Arbeit.

WDR: Also könnte Long Covid in vielen Fällen auch auch ein psychisches oder psychosomatisches Problem sein? Es dürften inzwischen Hunderttausende Menschen in Deutschland [an Covid] leiden. Man hilft ihnen am besten, wenn man sie psychologisch betreut?

weiterlesen:

https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/long-covid-corona-behandlung-psychologisch-100.html


Neverforgetniki schreibt:

Warum sollen die Krankenkassen-Beiträge steigen? Warum soll das Renten-Alter erhöht werden? Warum wird alles teurer? Weil wir eine Regierung haben, die unser Geld in der ganzen Welt verschenkt. Jeder von uns könnte mehr haben, wenn wir einmal zuerst ans eigene Volk denken würden!

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1507331464098156549


Norbert Bolz schreibt:

Italien boykottiert die WM in Katar.

https://twitter.com/NorbertBolz/status/1507313871924649989

Meine Meinung:

Die einzig richtige Entscheidung, Katar, ein Staat, der den islamischen Terrorismus mit allen Mitteln unterstützt, zu boykottieren. Wo bleibt die westliche Welt? Aber sobald man Waffen aus dem Westen kauft, fallen alle moralischen Bedenken und Vorbehalte.

Katar will deutsche Panzer

https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Ruestung-Katar-will-deutsche-Panzer-id21266901.html


Jonas schreibt:

Auch in #Polen ist es ab Montag nicht mehr erforderlich, in Geschäften oder öffentlichen Verkehrsmitteln #Masken zu tragen. Auch Isolation und Quarantänen werden abgeschafft. [1]

[1] Polen schaftt Maskenpflicht ab

https://www.berliner-zeitung.de/news/polen-schafft-maskenpflicht-ab-li.218585

https://twitter.com/ChanasitJonas/status/1506990333766381575

Tim schreibt:

Bei 100 % Impfquote kein Wunder. Moment…

https://twitter.com/Tim_Roehn/status/1507057523186147328

Meine Meinung:

Die Impfrate am 25. März 2022 beträgt in Polen 15,68%. Mit der Wahrheit nehmen es die Geimpften offenbar nicht immer so genau. Das ist mir bereits an anderer Stelle aufgefallen. Mir scheint, sie wollen sich ihre Wahrheit irgendwie zurecht biegen.

https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/polen/


Krankenkassenbeiträge steigen Norbert Bolz Italien boykottiert Fußball-Weltmeisterschaft Katar Polen Corona Masken Impfrate

Antje Sievers: Traurige Bilanz aus einer Woche islamischem Terror in Deutschland

29 Jul

attentat_ansbach

Beim Attentat in Ansbach hatte der syrische Attentäter Mohammad Daleel, der Kontakte zur ISIS gehabt haben soll, eine Bombe im Rucksack

Vor einem Jahr prophezeite ich an dieser Stelle: Die unkontrollierte Einwanderung wird uns um die Ohren fliegen. Daraufhin nahmen die Schmähungen kein Ende, man warf mir Rechtsradikalismus und Paranoia vor. Alte Freunde wurden zu neuen Feinden. Aber was soll ich machen. Hier sitze ich am Schreibtisch und kann nicht anders.

In einem Zug nach Würzburg geht ein junger Flüchtling mit einer Axt auf die Fahrgäste los. Es gibt mehrere Verletzte. In München beschafft sich ein junger Deutscher mit iranischem Migrationshintergrund eine Feuerwaffe und tötet zehn Menschen und verletzt weitere. In Ansbach taucht ein Syrer mit einer Bombe im Rucksack auf einem Festival auf. Er sprengt sich in die Luft, fünfzehn Menschen werden zum Teil schwer verletzt. >>> weiterlesen

Noch ein klein wenig OT:

Bremen: 24 sexuelle Übergriffe durch Afghanen auf Frauen während der “Breminale”

bremeniale

Die Zahl der Fälle von mutmaßlicher sexueller Belästigung beim mehrtägigen Open-Air-Festival Breminale ist deutlich gestiegen. Inzwischen ermittelt die Polizei in 24 Verdachtsfällen. Eine Polizeisprecherin: „Fünf Tatverdächtige konnten ermittelt werden. Bei allen handelt es sich um Asylbewerber aus Afghanistan.“ >>> weiterlesen

Video: Bremen: Sexuelle Übergriffe von afghanischen Migranten auf der „Bremeniale“ Linke Flüchtlingsaktivistinnen kosten ihre eigene Medizin.

sexuell-uebergriff

Video: Bremen: Sexuelle Übergriffe von Migranten bei der „Bremeniale“ (07:29)

Zwei junge, linke Flüchtlingsaktivistinnen schildern, wie sie während des Kulturfestivals „Breminale“ von Flüchtlingen begrapscht worden sind. Ihre größte Sorge gilt jedoch nicht sich oder anderen Frauen, sondern dass diese Vorfälle „den Rechten“ in Hände spielen könnten.

Sven schreibt:

Solche Leute werden auch den Genuss der eigenen Medizin nicht mehr klug – da ist nicht zu helfen. Ich hab da genug erlebt – eines ist allen gleich, ihr 100%iger Meinungsfaschismus, genannt die politische Korrektheit.

Meine Meinung:

Das Verhalten der beiden linken Flüchtlingshelferin ist typisch. So lange sie selber nicht betroffen sind verschließen sie die Augen vor der Realität. Sie sind offenbar so indoktriniert und uninformiert, dass sie seit den Silvestervorfällen nichts mitbekommen haben und mitbekommen wollten. Dafür waren sie um so fleißiger, wenn es um Refugees-Welcome-Empfänge ging.

Erst wenn es an die eigene Unterwäsche geht, fangen diese Frauen an zu denken. Jeder, der auch nur ein kleines bisschen Intelligenz besitzt und vor der Realität nicht die Augen verschlossen hat, wusste schon seit Jahren, dass solche sexuellen Übergriffe auch massenhaft in Deutschland eintreten würden, denn in anderen europäischen Staaten sind sie bereits längst an der Tagesordnung. In Schweden z.B. hat die Vergewaltigungsrate, seit dem das Land mit muslimischen Migranten geflutet wurde, um 1472 Prozent zugenommen.

Und was haben diese Frauen bisher gemacht? Sie haben kräftig links gewählt, damit immer mehr Migranten nach Deutschland kommen. Und jetzt die blöden Sprüche, sie wollen nicht, dass die Rechten dadurch irgendwelche Vorteile erlangen. Erstens ist dies, was in Bremen geschehen ist erst der Anfang. Und in einigen Monaten, manche der linken Frauen brauchen wohl auch etwas länger, bis sie in der Realität ankommen, seit ihr selber Rechte, „Nazis“. Wetten?

Video: Wien: Erdogan-Fans attackieren kurdische Restaurantkett

Video: Sicherheitsexperte Peter Pilz (Grüne) und Rechtsanwalt Franz Podosovnik bei einer Pressekonferenz (03:25)

Ein Ehepaar kurdischer Abstammung, das massiv bedroht wird: Seit mehr als 30 Jahren leben die Unternehmer, beide österreichische Staatsbürger, in Wien und betreiben erfolgreich eine Restaurantkette mit zahlreichen Angestellten. Seit Jahren werden die Restaurants attackiert. Nun ist das Ehepaar abgetaucht und lebt in Angst. Der grüne Sicherheitssprecher Peter Pilz fordert nun Personenschutz für die Betroffenen. >>> weiterlesen

Siehe auch:

Akif Pirincci: Fabian Goldmann klärt uns auf, warum alle Männer eigentlich schwul sind

Elmar Hörig: Wir Christen sollten uns langsam in Stellung bringen

Nicolaus Fest: Das Attentat von Nizza: Warum tun wir uns das an?

Vera Lengsfeld: Jeden Monat kommen nach wie vor 100.000 Migranten nach Deutschland

Der Staat kann seiner Aufgabe, die Bürger zu schützen, nicht mehr nachkommen

Erdogan hatte die Gleichschaltung der Türkei geplant

%d Bloggern gefällt das: