Tag Archives: Polizisten

Die Massenzuwanderung hält an, 2018 fast 1,4 Mio. neue Ausländer

19 Jul

Aardbeienplant

By Marc Ryckaert (MJJR) – Erdbeeren – CC BY 3.0
In 10 Jahren hatten wir über 14 Mio. Zuzüge, einen „Wanderungssaldo“ über 4 Mio. Es kamen also 4 Millionen Menschen nach Deutschland. Die Mehrheit davon Sozialhilfeempfänger.
Niemand braucht sich wundern, dass es inzwischen an allem fehlt, an Wohnungen, an öffentlichen Verkehrsmitteln, an breiteren und mehr Straßen für immer mehr Autos, an Kindergartenplätzen für kinderreiche Ausländerfamilien, an zusätzlichen Schulräumen und Lehrern, an Sozialarbeitern/innen für die Merkel-Gäste, Polizisten, Strafrichter, Gefängnisplätzen usw. Und an Geld; der Bund, die Länder und Gemeinden müssen ihre Integrationsmittel aufstocken.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Albrecht Künstle

– in 10 hatten wir über 14 Mio. Zuzüge, einen „Wanderungssaldo“ über 4 Mio.

– die Bevölkerung wuchs in 5 Jahren um 2,252 Mio. – und die Wohnungen?

Destatis veröffentlichte jetzt ihre fortgeschriebenen Jahreszahlen, zuletzt die vom 31.12. 2018. Der Plan der Bundesregierung und ihrer Gönner, jährlich etwa 200.000 neue Ausländer ins Land zu holen, wurde deutlich übererfüllt. 2018 kamen nicht weniger als 1,579 Mio. ins Land, davon 1,382 „Nicht-Deutsche“, also Ausländer. Der Wanderungssaldo, die Differenz von Zuwanderung und Fortzügen (Rückführungen sind kaum der Rede wert) betrug 386.200 Menschen. Merkel schafft es/uns wirklich. Die 83-Millionen-Marge wurde bereits Ende November überschritten, am 31.12.2018 betrug die Bevölkerung 83,019 Mio.! Rechnet man den Trend bis dato fort, zählt Deutschland jetzt etwa 83,15 Mio. Einwohner. Der Bevölkerungsanteil mit „Migrationshintergrund“ stieg auf rund 24 Prozent, die Städte mit „deutscher“ Mehrheit nehmen ab.

Niemand braucht sich wundern, dass es…

Ursprünglichen Post anzeigen 331 weitere Wörter

Ehemalige Flüchtlingshelferin widerspricht den Lügen der linken Seenot-Romantiker

12 Jul
Von einer Bekannten, die Journalistin ist:
„Zum Fall RACKETE nun auch noch mein eigener Kommentar: Ich war 4 Jahre lang Flüchtlingshelferin, habe keine Luxuswohnung, habe mir vor kurzem in Niger die Migrantenrouten angesehen und persönlich mit Innenminister, Gouverneur, Bürgermeistern und vielen Migranten gesprochen – und teile seine Meinung!!! Die westafrikanischen Staaten greifen sich alle an den Kopf, wie Deutschland/Europa weiterhin diese desaströse Politik verfolgen können.
Sie haben eindringlichst darum gebeten, dass ich mich als Journalistin dafür einsetze, dass Europa zur Besinnung kommt und die ständig und gerne verbreiteten Märchen vom edlen Deutschland, das armen „Flüchtlingen“ hilft, richtig stelle -was ich hiermit wieder mal tue: Also
1. es sind KEINE Flüchtlinge, sondern Wirtschaftsmigranten, die das Asylrecht von vornherein durch Lügen für sich ausnutzen, früher sagte man Scheinasylanten.
2. Diese Migranten zahlen horrende Summen an die Schlepper in der völlig vagen Erwartung, hier ein schönes, reiches Leben zu führen.
3. sie haben NULL Vorstellung davon, was das heißt, hier zu leben und zu arbeiten, wieviele Mühen, Umstellungen usw. es kostet – auch die Deutschen glauben, ein Sprachkurs und ein bisschen Zeit genügt.- welche heillose Unterschätzung und Überforderung! Wir sprechen hier von Menschen, die gar nicht oder nur ganz wenig Zeit in der Schule verbracht haben und die zu 80% nicht mal ihre Muttersprache lesen und schreiben können!
Und sie haben auch keinen Schimmer, dass wir als Deutsche Anpassung und Integration fordern und warum, und sie sehen es auch nicht ein, weil sie nie gelernt haben, über die Relativität von Kulturen nachzudenken oder überhaupt über irgendetwas „logisch“ oder auf der Metaebene nachzudenken. Hart, aber wahr und oft erlebt! Sie erwarten hier weiter zu leben wie dort unten auch, nur reicher.
Sie wissen nicht, dass man hier deutsch spricht, sie erwarten „kaltes Wetter, aber weniger als 20 Grad wird es nicht werden“, sie denken, sie können hier als Schneider von Wallegewändern gut Geld verdienen oder sie haben von vornherein nicht die Absicht, hier zu arbeiten und sagen „Allah wird ihnen ein Einkommen bescheren“ oder „ihnen könne „nichts passieren, weil ich Moslem bin“.
4. Diese Männer nehmen das Geld ihrer Familien oder des ganzen Dorfes (und ruinieren diese damit finanziell!!), um die Überfahrt zu bezahlen. Für dasselbe Geld hätten sie aber einen Kiosk oder einen anderen Laden eröffnen können und sich und ihren Familien ein permanentes Einkommen sichern können. Aber Europa ist für sie unvorstellbar reich, der Sog ist stärker als die Vernunft.
5. Durch das bezahlte Geld verdienen sich internationale Schlepperbanden eine goldene Nase (Ja tatsächlich: international, kriminell, bestens organisiert mit Villen an der Cote d’Azur (französische Mittelmeerküste)! meist aus dem Senegal oder Ghana). Sie unterwandern damit die ohnehin nicht sehr starken staatlichen Strukturen des Niger, Mali und anderer Durchgangsstaaten und destabilisieren diese Staaten damit auf geradezu zerstörerische Weise, indem beispielsweise in der Provinz Agadez im Niger (Durchgangszentrum für viele Migranten in Zentralafrika) Polizisten, Armee oder städtische Angestellte sich bestechen lassen und damit in der Hand der Banden sind und den Staat Niger und seine Interessen nicht mehr durchsetzen.
Auf dem Rückweg nach Niger werden meist Waffen importiert und Aufstände (gerne muslimische!) finanziert, die dann zur Zerstörung von Lebensräumen und zu weiteren Migrationen führen. Nicht von ungefähr sind Niger, Mali und jetzt auch Burkina Faso immer muslimischer, immer wahabistischer geworden, und immer restriktiver (und es finden immer mehr Terroranschläge statt). Der afrikanische Islam ist traditionell sehr tolerant gewesen. Jetzt (binnen nur 10 Jahren!!) laufen ALLE kleinen Mädchen schon mit 5 Jahren im Schleier rum und entlang der Fernstraßen sieht man lauter neue Gebäude – alles Moscheen, die von Katar oder Saudi Arabien finanziert werden.
Diese Staaten investieren NUR in die Verbreitung des Islam und NICHTS in die Wirtschaftsentwicklung oder Bildung.
Die auf dem Land lebenden Menschen geben ihre Kinder dem Imam, damit sie zur (Koran-)Schule gehen – und indoktrinieren sie so zunehmend. Wer den Sog Europa (und die Schlepper) unterstützt, ist auch dafür verantwortlich, dass die westafrikanischen Staaten zu kippen beginnen. UND GANZ NEBENBEI. Wenn die Migranten merken, dass sie hier in Europa nicht ankommen werden, werden sie sich auch nicht mehr auf den Weg nach Europa machen UND auch NICHT DEN LIBYSCHEN AUSBEUTERN ZUM OPFER FALLEN.

InverserPuffBRD2

Kapitänin der Seawatch 3: Carola Rackete
6. In der Sahara sterben ebenso viele Menschen oder nach manchen Schätzungen sogar mehr als im Mittelmeer. Das interessiert aber hier niemanden, und schon gar nicht Frau Rackete, die sich zum Instrument eben dieser Schlepperbanden macht.
Dass die Rechnung „mehr Abschreckung, weniger Überfahrten, weniger Tote“ stimmt, hat jüngst auch die UNO bestätigt.
Den Post habe ich gerade geteilt, gerne mal die Rechnung überprüfen – und wie gesagt, die Toten der Sahara, die Frau Rackete durch ihre Bootsmanöver indirekt mit verursacht, gar nicht eingerechnet.
7. „Seenotrettung“ – IMMER,, natürlich! ABER DANN BITTE ZURÜCK NACH AFRIKA; EGAL WO DORT; NUR HAUPTSACHE NICHT NACH EUROPA; NICHT DEN SOG VERSTÄRKEN – UND BITTE NICHT AN DAS „FLÜCHTLINGSMÄRCHEN“ GLAUBEN, das uns hier so gerne zur Rechtfertigung einer blinden Politik serviert wird und von grünen Medien eilfertig weiterverbreitet wird (80% aller Journalisten wählen rot-grün, ergab eine Umfrage, und ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen!)
Überlegt mal selbst: Die 40 Tage oder zwei Wochen, die die Seawatch jedes Mal vor Italien oder Malta rumschippert, um partout nach Europa zu kommen, wie viele Menschen ertrinken in dieser Zeit, wo das Boot nicht einsatzbereit ist???

Meine Meinung: Ich würde eher vermuten, dass die Seenotrettung zwischen den Schleppern und den “Rettungsschiffen” über Funk (?), Handy (?) oder Internet (?) verschlüsselt abgesprochen wird.

Und nochmal scharf nachdenken: Wovon genau lebt diese „NGO“ [Nichtregierungs-Organisation]? Wieviel Publicity bringt die Aktion? Wieviel Spendengelder? Und wie viele Leben kostet diese PR-Aktion jedes Mal? Ich finde das vollkommen skrupellos und zum Kotzen!
Meine Meinung:
Die Seenotretter fördern und unterstützen die Bewaffnung afrikanischer Staaten. Sie unterstützen damit die Islamisierung und Radikalisierung dieser Staaten und fördern damit Bürgerkriege in diesen Staaten. Mit ihrer “Seenotrettung” bereichern sie die Schleuser und sind mit dafür verantwortlich, dass die Gelder aus dem Schleppergeschäft nicht in die Wirtschaft und die Bildung fließen, sondern in den Bau von Moscheen und Koranschulen und in die Unterstützung radikal-islamischer Terrorgruppen.

Bayern ist FREI

Zielorgan Tränendrüse. Am liebsten sind den Relotius-Medien die Bilder von Babies mit Kulleraugen auf den Fluchtrouten. Noch besser: ein sorgsam inszeniertes Foto wie von einem toten Flüchtlingskind wie  Alan Kurdi, der von seinem ursprünglichen Fundort weggeschafft wurde, um ihn medienwirksam für die Relotius-Paparazzi in den Wellen am Sandstrand zu drapieren.

Alan Kurdi
Hierarchie der Opfer

Niemals wird in den Relotius-Medien auch nur in Erwägung gezogen, daß sich unter den „Geflüchteten“ nicht wenige befinden, die guten Grundes auf der Flucht sind wegen Mord, Totschlag, Raub oder Vergewaltigung.

QAjWsh6q_W8 Tunesien will seine Kriminellen und Delinquenten nicht zurück

Selbst Afrikaner sind konsterniert vom Buntblödeltum und der aggressiven Naivität teutonischer Gutmenschen.

10689443_790471861020931_7557206622056931408_n Afrikaner Zitat UN-Diplomat

Und genau diese Klientel wird von NGOs, Medien, Kirchen und Politikern zu „Fachkräften“ reingewaschen.

Auf Facebook kursiert der Bericht einer Insiderin, die den blauäugige Ansichten und Narrativen der Egalitärfrömmler widersprechen. Ihre Erkenntnisse über Flucht und Migration kommen der Wahrheit schon näher…

Ursprünglichen Post anzeigen 918 weitere Wörter

Video: Neverforgetniki: Fluchtursache DEUTSCHES Sozialsystem (10:11)

11 Jul
Video: Neverforgetniki: Fluchtursache DEUTSCHES Sozialsystem (10:11)
Es ist immer wieder die Rede von der Floskel "Fluchtursachen bekämpfen". Die Wahrheit ist aber: Gerade für illegale Wirtschaftsmigranten ist oft das deutsche Sozialsystem die größte Fluchtursache. Diese Migration wird erst aufhören, wenn Deutschland aufhört großzügig Sozialleistungen auszubezahlen! Dänemark und Italien haben es bewiesen!
Video: Beatrix von Storch (AfD): Sommer 2019: Bunte deutsche Freibäder! (02:05)
Video: Beatrix von Storch (AfD): Sommer 2019: Bunte deutsche Freibäder! (02:05)
Video: Herbert Kickl (FPÖ): Herbert Kickl: Carola Rackete ist Ikone der Blödheit! (01:07)
Video: Herbert Kickl (FPÖ): Herbert Kickl: Carola Rackete ist Ikone der Blödheit! (01:07)

Video:Martin Sellner: Ein Magazin mit Mut – Info Direkt (19:51)

25 Jun
Video:Martin Sellner: Ein Magazin mit Mut – Info Direkt (19:51)
Video: Martin Sellner: Politiker fordern Razzias in Schnellroda, Sparta-Polizisten & Paypal-Salafisten (30:02)
Video: Martin Sellner: Politiker fordern Razzias in Schnellroda, Sparta-Polizisten & Paypal-Salafisten (30:02)
Video: Martin Sellner: Frontex filmt Schlepper – Defend Europe hatte recht! (07:03)
Video: Martin Sellner: Frontex filmt Schlepper – Defend Europe hatte recht! (07:03)
Video: Martin Sellner: Google-Zensur – Norbert Hofers antifaschistischer Leibwächter – Ungereimtheiten im Lübcke Mordfall – u.a. (09:27)

sellner_bitchute

Video: Martin Sellner: Google-Zensur – Norbert Hofers antifaschistischer Leibwächter – Ungereimtheiten im Lübcke Mordfall – u.a. (09:27)
Das obige Video wurde unterbrochen und wird hier weiter geführt. Bis Minute 06:55 ist das untere Video mit dem obigen in etwa identisch.
Video: Martin Sellner: Norbert Hofers Polit-Bodyguard und Googles Polit-KI (KI: Künstliche Intelligenz) (28:44)
Video: Martin Sellner: Norbert Hofers Polit-Bodyguard und Googles Polit-KI (KI: Künstliche Intelligenz) (28:44)

Die „Roten Prügelfahnen“ – Gewalt unter roter Antifa-Flagge: 68‘er sind wie 33

30 Mai
rote_prügelfahnen
Video: Linksextreme Antifa greift Polizisten an (04:14)
Meine Meinung: Ich kann diese Gewalt nicht verstehen. Ich war selbst einst jung und links und ich hatte eine Menge Wut im Bauch. Ich war allerdings stets gegen Gewalt gegen Menschen. Ich kann die Linksextremen der Antifa nicht verstehen. Für mich sind das alles Psychopathen.
Ich glaube, die wahre Ursache für diese Gewalt ist nicht in der Politik zu suchen, die Politik verstärkt lediglich die Wut und den Hass, der sich bereits seit der Kindheit in den Menschen angesammelt hat. Die politische Gewalt ist lediglich ein Ventil, durch die sich die angestaute Wut entlädt ohne sie allerdings abzubauen.
Liebe Linke, die Ursache für euren Hass findet ihr nur in euch selbst. Sie hat überhaupt nichts mit der AfD zu tun. Was wisst ihr denn schon über die AfD? Es sind ganz normale Leute, die sich Gedanken über die Zukunft machen. Warum muss man auf sie einprügeln, warum muss man auf Polizisten einprügeln? Würdet ihr selber einmal anfangen euch Gedanken über eure Zukunft zu machen, dann wärt ihr vielleicht schon lange bei der AfD.
Aber ihr seid zu faul und zu feige euch Gedanken zu machen, sondern ihr folgt blind einer linksextremen Ideologie, die man euch über Jahrzehnte mittels Gehirnwäsche eingehämmert hat, ohne sie auch nur einmal zu hinterfragen, denn dazu fehlt euch das Wissen und die Bildung.
Ich muss ehrlich gestehen ich war in meiner Jugend genau so blöde wie ihr. Auch ich bin blind diesen linksfaschistischen Ideen hinterher gelaufen. Ich habe nie wirklich darüber nachgedacht. Ich war genau so gehirngewaschen, wie ihr es heute seid.
Und ich wette mit euch, dass viele von euch sich in der Zukunft der AfD anschließen werden. Heute schon wählen viele ehemalige Linke die AfD und es werden immer mehr und zwar aus einem einzigen Grund, weil sie erkennen, dass die AfD in vielen Punkten recht hat.
Glaubt ihr den Unsinn wirklich, dass die AfD-Wähler und -Mitglieder Nazis und Rassisten sind? Ich glaube, ihr wollt es glauben, weil ihr sonst nicht wisst, wo ihr sonst mit euren Hass hin sollt. Ich braucht scheinbar immer irgendjemanden, genau so wie die Rechtsextremisten, um auf ihn einzuprügeln, damit euer Hass euch nicht auffrisst.
Es sind unter anderem diejenigen, die an der Regierung sind, die euch erzählen, die AfD sind Nazis und Rassisten, weil sie an den Trögen der Macht sind und ein sehr angenehmes und luxuriöses Leben führen. Sie haben Angst dieses angenehme Leben zu verlieren, all die finanziellen Zuwendungen und Privilegien, während sie gleichzeitig Deutschland zu Grunde richten. Ich glaube, sie sind die wahren Nazis und Rassisten und natürlich die links-grünen “Antifaschisten”, die linken Medien, Kirchen, Pfaffen, Gewerkschafter, Lehrer, Journalisten, sowie die NGO’s der Asylmafia und Flüchtlingsindustrie.
Merkt ihr nicht, wie schizophren das alles ist? Das wirkliche Problem seid ihr selber. Fragt euch mal lieber, warum ihr so hasserfüllt seid. Ich hätte noch eine ganze Menge zu sagen, aber ich glaube nicht, dass euch das wirklich interessieren würde, denn ihr seid viel zu sehr in eurem Hass gefangen. Hass frisst Seele auf und deshalb seid ihr innerlich auch schon fast gestorben. Null Empathie, null Mitgefühl, nur Hass, Haas und Hass.
Wie blind und vollkommen einseitig muss man eigentlich sein, wenn ihr nicht einmal erkennt, was da für eine Zukunft auf euch und eure Kinder zukommt. Und sobald ihr das erkannt habt, werdet ihr euch in Strömen der AfD anschließen, denn die wahre Gefahr droht euch nicht durch die Klimaerwärmung, sondern durch den Islam. Also tut etwas für eure Bildung und lasst euch nicht vom betreuten Denken erzählen, was ihr zu tun und zu denken habt. Fangt endlich selber an zu denken.
Lauft nicht wie die blinden Hühner der Fridays-for-future-Bewegung hinterher, sondern informiert euch selber. Glaubt nicht denen, die euch erzählen, der Islam ist eine Friedensreligion, sondern schaut euch die Geschichte des Islam an, schaut euch in Europa um, wie der Islam immer stärker um sich greift und was das für Folgen hat und ihr werdet sehen, dass der wahre Feind nicht die Klimaerwärmung ist, denn die ist nicht von Menschen verursacht und der Mensch hat kaum Möglichkeiten dort einzugreifen.
Genau so wenig wie der Mensch Einfluss auf die Klimaerwärmung hat, hat er Einfluss auf die Eiszeiten. Sie kommen und gehen seit Millionen von Jahren, schon lange bevor es die Menschen gab. Die wahre Gefahr droht euch nicht durch die Klimaerwärmung sondern durch den Islam, der eure Zukunft grausam zerstören wird, falls ihr nicht aus eurer Klimahysterie erwacht.
Diejenigen, die meinen, Deutschland sei ein mieses Stück Scheiße, sollen doch bitte einmal sagen, wie Deutschland denn aussehen soll und wie man das erreichen kann. Das sollte doch eigentlich die Aufgabe der Antifa sein, die Deutschland so zum Kotzen findet. Aber da kommt leider nichts und wenn, dann irgendeine kindlich-naive Traumvorstellung, die der Realität nicht standhält, denn ihr habt keine Antworten, jedenfalls keine überzeugenden Antworten. Ihr seid einfach nur kranke Seelen, ihr seid dumm und ungebildet. Und kommt mir bitte nicht mit dem Sozialismus oder Kommunismus.
Und wenn Deutschland sich erst in einen islamischen Gottestaat verändert hat, dann werdet ihr sehen, was ihr verloren habt und wie schön das heutige Deutschland in Wirklichkeit ist. Ihr aber seid innerlich so leer, so langweilig, so gleichgültig und desinteressiert, dass ihr nicht einmal erkennt, wie wunderbar und hervorragend die deutsche Kultur und Identität ist. Unsere Aufgabe sollte es sein, diese Kultur vor der Vernichtung durch den Islam zu bewahren, sie zu schützen und zu verteidigen, denn alles andere bedeutet den Untergang unserer Kultur, unseres Vaterlandes, die beste Kultur, die Deutschland jemals hatte.
Nachtrag 31.05.2019 – 16:00 Uhr
Ich hatte mir gestern einige Gedanken gemacht, warum die Antifa so intolerant und gewalttätig ist. In der Nacht sah ich dann im Fernsehen ein Video über die Arbeit eines Hundetrainers. Dieses Video machte mir deutlich, warum so viele Linke, Autonome und die Leute von der Antifa, so sind, wie sie sind. In dem Film wurde ein sehr dominanter, laut bellender und aggressiver Hund gezeigt, der in der Familie die Rolle des Rudelführers übernommen hat, weil Herrchen und Frauchen nicht in der Lage waren, diese Rolle auszuüben.
Ich glaube, so etwas passiert in vielen Familien, besonders natürlich in den Familien alleinerziehender Mütter, die oft zu weich und zu nachgiebig sind und ihren Kindern keinerlei Grenzen setzen, weil der Vater fehlt, der normalerweise diese Autorität ausübt. Man darf die Schuld für dieses Verhalten nicht allein der Mutter zuweisen, auch die Väter, die sich allzu schnell aus dem Staub machen, tragen eine Mitschuld.
Dies kann natürlich auch in normalen Familien geschehen, wenn Eltern meinen, ihren Kindern alles recht machen zu müssen oder wenn sie beide arbeiten, ihre Kinder sich selbst überlassen, keine Zeit für ihre Kinder haben und sie zu wohlstandsverwahrlosten Kindern erziehen. Dann fehlt das Vorbild und nicht selten bleibt das Verantwortungsgefühl, Rücksicht und Empathie auf der Strecke. Die Kinder beginnen in materiellem Kategorien zu denken, materieller Wohlstand statt Liebe. Und wehe, einer ihrer Wünsche und Forderung wird nicht erfüllt, dann können sei sehr autoritär auftreten.
Bei dem Hund im Film war es jedenfalls so, dass er das Kommando in der Familie übernahm und fortan in seiner Art und Weise den Ton angab. Wurde sein Wille nicht durchgesetzt, dann wurde er sehr laut und aggressiv und die Familienmitglieder fürchteten, dass er sie beißen könnte.
Deshalb wurde der Hundetrainer gerufen. Und der machte im Wesentlichen eines, er zeigte dem Hund seine Grenzen auf. Der Hund durfte u.a. nicht mehr im Bett der Familie schlafen, er durfe nicht mehr auf dem Sofa liegen, fing er an zu bellen, dann wurde er in seine Hütte (Körbchen) geschickt. Wenn er in seine Hütte sollte, wurde er mit einem Leckerli dort hingelockt. Die Erziehung hatte etwas von Zuckerbrot und Peitsche.
Der Hund brauchte einige Monate, bis er seine neue Rolle angenommen und akzeptiert hat und verstanden hat, wer nun der neue Rudelführer war. Auch Herrchen und Frauchen hatten in diesen Monaten ebenfalls ihr Verhalten verändert. Das gab dem Hund, der zuvor sehr dominant, aggressiv und ängstlich war, die Sicherheit, die er brauchte, und es kehrte eine große Harmonie in der Familie ein.
Ich glaube, so ähnlich ist es ebenfalls in vielen Familien, besonders in alleinerziehenden Familien. Besonders Müttern fällt es offensichtlich schwer, ihren Kindern Grenzen zu setzen. Das geschieht aber nicht nur in den Familien, sondern eigentlich überall. Und deshalb ist es kein Wunder, wenn so wenig Frauen in der Wirtschaft und in der Politik in Führungspositionen zu finden sind. Sie haben dort auch nichts zu suchen, wenn sie sich nicht durchsetzen können.
Ihre Sprösslinge nutzen die Führungsschwäche der Mütter und möglicherweise auch der Väter aus und entwickeln sich zu Tyrannen und zwar nicht nur innerhalb der Familie, sondern z.B. auch im politischen Umfeld, wo sie nicht selten äußerst brutal, gewalttätig und rücksichtslos auftreten.
Gleiches gilt natürlich auch für rechtsradikal orientierte Jugendliche und Erwachsene. Sie erkennen nicht oder wollen nicht erkennen, dass die ganze Wut, der ganze Hass, den sie in sich tragen, nicht durch Pegida, nicht durch die AfD, nicht durch Juden und Christen (bei Muslimen) und nicht durch politisch andersdenkende Gruppen verursacht wird, sondern dass die Gründe für ihren Hass und ihre Gewalttätigkeit etwas mit ihrer eigenen Erziehung und Biographie zu tun haben. Ihr Hass auf jeweils Andersdenkende ist lediglich ein Ventil, um ihre aufgestauten Emotionen Luft zu machen.
Bei Muslimen kommt noch hinzu, dass ihnen der Hass auf die Demokratie, auf den Westen, auf Juden und Christen sehr oft von Geburt an in den Moscheen, Koranschulen, in den Medien, den Elternhäusern ins Gehirn eingebrannt wird. Nicht selten findet im Elternhaus eine sehr gewalttätige Erziehung statt (Gewalt statt Liebe), die durch Drohungen unterstützt wird. Der Koran, die ganze islamische Kultur ist von Drohungen und Verboten bestimmt. Kein Wunder also, dass Muslime eine Menge Gewalt erfahren, die nach einem Ventil sucht. Da kommt der Aufruf zur Gewalt in den Moscheen, Elternhäusern und in den islamischen Medien gerade recht.
kalifat_deutschland

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von ***

(Vorlauf: Video https://youtu.be/DbMyckiLF7o )

In der ideologischen Sackgasse: Wenn sich die linken Zerstörungskids gnadenlos verrennen

Die Hetze gegen Rechte ist zu einem regelrechten neuen Volkssport avanciert: Egal, ob beim tagtäglichen Trump-Bashing in den Medien oder bei der patriotischen Demo auf Straße – stets sind die Linken sofort zur Stelle, wenn es das vermeintliche Rechts von heute zu bekämpfen gilt. Die stärkste Waffe ist die moralische Keule: Man gibt vor, die geistigen Erben von Hitler, dem Holocaust und den Schrecken des zweiten Weltkriegs in die Schranken zu weisen und ausmerzen. Eine Moralmasche, die bei den Meisten leider zieht.

Dabei kann und muss man von einer neuen Welle des roten Gewalttourismus sprechen:

Wenn Antifa-Mitglieder in ganzen Bussen angekarrt werden und auch noch Geld für ihre Krawallaktionen erhalten, dann steckt nicht nur die linke politische Motivation und reine deutsche Gewissen dahinter, sondern auch die Lust an der Zerstörung…

Ursprünglichen Post anzeigen 292 weitere Wörter

Video: Dr. Alice Weidel (AfD): ❝Die EU ist Irrsinn!❞ (32:36)

26 Mai
Video: Dr. Alice Weidel (AfD): ❝Die EU ist Irrsinn!❞ | Alice Weidel in Pforzheim (32:36)
Video: So lügt Rezo: Der Faktencheck! – Grünpopulismus mit Rezo (25:53)

Von den Medien unendlich gehypt, verunsichert Youtuber Rezo die Jugend. Klimahysterie ohne Ende. Grünpopulismus bis zum Erbrechen. Manipulation bis zum Abwinken. Während die Presse die Lügen ungeprüft übernimmt, macht ein der Youtuber JasonHD nun den Faktencheck. Und der sieht verheerend aus. Diesen Faktencheck sollte jeder sehen. Er wird im Mainstream verschwiegen! Warum eigentlich?
SPIEGEL & Co. übernahmen die Lügen des angeblichen Youtube-Stars "Rezo" ungeprüft. Auch der ARD "Tagesschau-Faktenfinder" schweigt. Kritik? Fehlanzeige! Nur ein bisher eher unbekannter Youtuber hat die Aussagen näher untersucht. Und das Ergebnis ist verheerend.
Video: JasonHD – Grünpopulismus mit Rezo (25:53)
Video: JasonHD  -  Grünpopulismus mit Rezo (25:53)

Deutschland 2019: Statt Wirtschaftswachstum Entlassungen und Massenmigration in die Sozialsysteme

14 Mai

Loxahatchee_sunset

By Daniel Schwen – Sonnenuntergang in Florida – CC BY-SA 4.0
Machen wir uns nichts vor: Es geht bergab mit der Wirtschaft in unserem Land. Das ist nicht zu übersehen. Ein massiver Stellenabbau in Deutschlands Konzernen, Firmen und Banken greift um sich. Fragt man einen deutschen Durchschnittsbürger nach den Gründen für den schrittweisen Niedergang Deutschlands, so fällt ihm ohne lange nachzudenken die millionenfache Massenmigration aus bildungsfernen und kulturfremden Ländern ein, die unsere Kassen schwer belastet, ohne den geringsten Nutzen zu bringen. Doch diese Ursache wird von Seiten der Regierenden und der Medien natürlich verschwiegen, respektive geleugnet.
Berlin kann für 85 000 Hartz IV-Bezieher die Mietkosten nicht mehr bezahlen. Wann folgen Frankfurt, München oder Hamburg? Viele Renten reichen kaum zum Leben, werden aber nicht erhöht, weil kein Geld mehr für diejenigen da ist, die ihr Leben lang Steuern an den Staat abgeführt haben. Massenentlassungen von gut ausgebildeten deutschen Fachkräften in Großkonzernen und gleichzeitige Masseneinwanderung von bildungsfernen Schichten in die Sozialsysteme – das kann nicht funktionieren.
Berliner Mietenwahnsinn: Jobcenter kann 85.000 Hartz-IV-Mieten nicht mehr bezahlen
Die Mieten für neu bezogene Wohnungen steigen demnach schneller, als die Jobcenter-Zuschüsse steigen! Sozialsenatorin Elke Breitenbach (58, Linke) sagte Donnerstag: „Die Mieten galoppieren uns davon.“ 85.180 Haushalte müssen aber Geld aus eigener Tasche drauflegen. Im Durchschnitt zahlen sie 135 Euro aus eigener Kasse drauf. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Ich hoffe, es sind nur die deutschen Mieter, die für ihre Wohnungen zuzahlen müssen, denn schließlich haben sie die rot-rot-grüne Schei**** gewählt. Bald ist Wohnungslosigkeit angesagt. Natürlich nur für die Deutschen, damit Mohammed und Ali, Zane und Amura aus Afrika eine neue Wohnung finden, natürlich voll finanziert.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Renate Sandvoß *)

Machen wir uns nichts vor: Es geht bergab mit der Wirtschaft in unserem Land. Das ist nicht zu übersehen. Ein massiver Stellenabbau in Deutschlands Konzernen, Firmen und Banken greift um sich. Umstrukturierung heißt das große Wort, das unsere Arbeitnehmer beruhigen soll. Nun hat es u.a. die Stahlwerker von Thyssen-Krupp erwischt. Schon lange ist Deutschland kein Wachstumsmotor mehr in Europa, auch wenn uns die Medien täglich anderes erzählen wollen. Von allen EU-Staaten hat Merkel-Deutschland die zweitnie-drigste Wachstumsrate, nur Italien verzeichnet ein niedrigeres Wachstum. 0,5 Prozent, – so lautet die aktuelle Wachstumsprognose für Deutschland. Das kann man schon Stagnation nennen. Polen kann auf stolze 4,2 Prozent blicken. Die Slowakei und Irland erwarten immerhin 3,8 Prozent Wachstum.

Aus der Sicht der anderen EU-Staaten und der EU-Kommission wird das einstige Wirtschaftswunderland langsam als Problemfall eingestuft. Auch der IWF blickt besorgt auf die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland, denn…

Ursprünglichen Post anzeigen 844 weitere Wörter

Was die Anschläge von Sri Lanka mit dem Islam in Deutschland zu tun haben

25 Apr

Haliaeetus_leucocephalus

By Jörg Hempel – Weißkopfseeadler – CC BY-SA 3.0 de

Conservo

(c) Screenshot YT

(www.conservo.wordpress.com)

Ein Gastbeitrag von Daniel Matissek *)

Speichen ein und desselben Rades

Kurz nach den Anschlägen von Sri Lanka, bei denen am Wochenende über 320 Menschen getötet wurden, war für deutsche Medien eines mindestens genauso wichtig wie die Meldung über die Bluttat selbst: penibel alles daranzusetzen, dass ja niemand vorschnell einen radikalislamischen Täterhintergrund vermutet , welcher sich womöglich gar zu einem Generalverdacht gegen alle Muslime ausweiten könnte. Auch wenn jedem nüchternen Beobachter, im Lichte unzähliger Terroranschläge der Vergangenheit und angesichts des Zielprofils (christliche Kirchen und Hotels westlicher Urlauber), rasch klar war, dass es sich hier mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit nur um einen weiteren Anschlag mohammedanischer Sprenggläubiger handeln konnte, übten sich deutsche Medienschaffende in der wohl nobelsten journalistischen Disziplin des Zweifelns.

Besonders „ruhmreich“ taten sich die Nachrichtenkanäle der öffentlich-rechtlichen Sender hervor. Heute-Journal etwa wies in einer genial gestrickten, manipulativen „Reportage“ darauf hin, dass Sri Lanka nun „seit…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.687 weitere Wörter

Video: Iris Dworeck-Danielowski (AfD, Köln): "Es stehen Leute von der Antifa da, die uns totschlagen wollen (05:58)

24 Apr
Video: Iris Dworeck-Danielowski: "Es stehen Leute von der Antida da, die uns totschlagen wollen (05:58)
Wie menschenverachtend der Hass linker Extremisten auf Andersdenkende sein kann, haben Patrioten nicht nur in Köln schon seit vielen Jahren am eigenen Leib zu spüren bekommen. Auch körperliche Bedrohungen bis hin zu roher Gewaltausübung sind ein bekanntes Markenzeichen der Roten SA. Eine Erfahrung, die man niemanden wünscht, die aber trotzdem immer wieder engagierte Bürger und Politiker aufs neue erleben müssen.
So auch die Kölner AfD-Landtagsabgeordnete Iris Dworeck-Danielowski, die es auf der AfD-Veranstaltung im Bürgerhaus Köln-Kalk – PI-NEWS berichtete hier und hier – nur durch ein Dutzend behelmter Polizisten geschützt und über Absperrungen kletternd an einem geifernden gewaltbereiten Antifa-Mob vorbei schaffte.
Selbst nach dem gesprengten Bürgerdialog ging das brandgefährliche Spießrutenlaufen bis hinein ins Parkhaus weiter. Erfahrungen, die auch für AfD-Politiker (noch) nicht Alltag sind, und die im Fall von Iris Dworeck-Danielowski zu einem sehr authentischen emotionalen Ausbruch in der Landtagsdebatte über die unhaltbaren Zustände führte.
Die zweifache Mutter hat nun ein sehenswertes Video über das beängstigende Geschehen in Kalk und die anschließende Landtagsdebatte mit den so kaltschnäuzig-skrupellosen Reaktionen der “Musterdemokraten” von CDU bis Linkspartei veröffentlicht, in dem sie aus ihrem Herzen keine Mördergrube macht.
Zwar erscheint es unwahrscheinlich, dass damit das Gewissen empathieloser Politapparatschiks und gewalttätiger Linksextremisten erreicht werden kann. Aber für alle unentschlossenen, “neutralen” und grundsätzlich anständigen Bürger könnten gerade solche Töne geeignet sein, einen Prozess des Nachdenkens in Gang zu bringen.
Hier das Video vom Bürgerdialog der AfD in Köln-Kalk:
Video: Bürgerdialog in Köln – Wenn Linke „argumentieren“ (02:16)
Meine Meinung:
Ich verstehe einfach nicht, wie man so hasserfüllt und krank im Kopf sein sein, wie die Antifa und die Linksextremen. Das sind Menschen, die sind genau so hasserfüllt, wie die Stalinisten, Faschisten, Folterknechte in den Diktaturen und und muslimische Folterknechte, die keine Skrupel haben, Menschen grausam zu foltern und ihnen Gewalt anzutun.
Jeder halbwegs normale Mensch erkennt sofort, dass mit solchen Menschen einiges nicht stimmt. Diese hasserfüllten Linksradikalen sind dieselben, die immer wieder von Humanität und Menschenrechten reden, die sie anderen aber verweigern.
Warum merken sie selber nicht, dass bei ihnen etwas nicht richtig tickt? Ich glaube, es sind ganz kleine arme Würstchen, die sogar zu feige sind, sich ihre Armseligkeit einzugestehen und die sich dadurch zu erhöhen versuchen, indem sie andere oft auf brutale und grausame Weise erniedrigen.

Video: Angela Merkel (CDU) lehnt eine Grenzsicherung erneut ab (02:50)

11 Apr

Video: Angela Merkel (CDU) lehnt auf Anfrage von Dr. Gottfried Curio (AfD)

Die Kanzlerin-Befragung am Mittwoch im Bundestag nutzte der AfD-Abgeordnete Dr. Gottfried Curio, um auf die Ausschreitungen aggressiver Migranten an der griechisch-mazedonischen Grenze hinzuweisen, wo am letzten Wochenende aus der Ansammlung von 2.000 gewaltbereiten Migranten Steine auf Polizisten geworfen wurden, um endlich ins Sozialparadies Deutschland zu gelangen (PI-NEWS berichtete).

Video: Griechenland Thessaloniki: Migranten wollen Polizeisperre mit Gewalt durchbrechen – 4.4.2019 (02:21)

Außerdem hatten am vergangenen Freitag in Athen rund 300 Invasoren den Hauptbahnhof der griechischen Hauptstadt besetzt, um ebenfalls ihren Durchmarschplänen ins gelobte Land Nachdruck zu verleihen.

Moslem-Krieger besetzen Athener Hauptbahnhof, sie wollen ins gelobte Deutschland

Da ein Durchbruch auf der Balkanroute jederzeit zu befürchten ist, wollte Curio von Merkel wissen, ob sie aus ihren schwerwiegenden Fehlern vom Herbst 2015 gelernt habe und bereit sei, die deutschen Grenzen wenigstens jetzt vor dem Eindringen von unberechtigten Asylforderern zu schützen.

Hierbei wies er auch auf den beendeten Krieg in Syrien hin, so dass dieser Freifahrtschein nach Deutschland nicht mehr gelten darf. Curio erwähnte auch den Globalen Migrationspakt, mit dem die Kanzlerin einen weiteren Magneten für Migrationswillige eingeschaltet habe.

Merkel wich wie so oft aus und verwies auf eine „deutsch-griechische Zusammenarbeit“ mit einem „sehr engen Austausch“ und „Frontex-Aktivitäten“ in Griechenland. Außerdem monierte sie, dass Griechenland im Rahmen des Türkei-Abkommens nicht zufriedenstellend Asylbewerber in die Türkei zurückführe.

Curio hakte nach und erwähnte, dass Österreich und Bosnien vor gigantischen Migrantentrecks warnten, beispielsweise 60.000 in Griechenland und 40.000 in der Türkei. Deren Ziel sei ganz klar Deutschland, wo man selbst als vollziehbar Ausreisepflichtiger im Land bleiben dürfe und per Dauerduldung das Sozialsystem ausbeute.

Bulgarien bereite sich gerade darauf vor, 3.000 Soldaten an seine Grenzen zu schicken. Vor diesem Hintergrund wiederholte er seine Frage, ob die Kanzlerin ihrer Pflicht zu Grenzkontrollen nachkommen oder erneut ihren Innenminister behindern würde. >>> weiterlesen

Reiner schreibt:

Frontex hilft? Ja, aber nur den illegal einreisenden Personen!

Valis schreibt:

„Von Fremden überrannt, werde Deutschland dasselbe Schicksal erleiden wie das von den Barbaren [Westgoten und Alemannen (Westgermanan)] überrannte Rom“ Deshalb IST ja das römische Reich untergegangen. Zu viele Einwanderer.

Die Römer meinten damals, dass es durch die „friedliche“ Ansiedlung der Barbaren in Norditalien zu einem Frieden kommen würde. Das Gegenteil ist eintreten, da die kulturfremden Völker gar nicht daran dachten, sich zu integrieren. Und so wiederholt sich wieder einmal die Geschichte. Europa steht, synchron zu Rom, vor dem Untergang und dem Rückfall in die Barbarei.
Prof. Dr. Alexander Demandt: Der Untergang des Römischen Reichs
Video: Neverforgetniki: Die FASZINATION deutscher Frauen für Flüchtlinge (13:11)
Video: Neverforgetniki: Die FASZINATION deutscher Frauen für Flüchtlinge (13:11)
Meine Meinung:
Angela Merkel verhält sich so gleichgültig und desinteressiert bzw. sogar gezielt antideutsch, weil sie für den Plan Deutschland von einem monoethnischen (deutschen) und monokulturen (christlich-abendländischen) Staat in einen multiethnischen und multikulturellen Staat (in dem nur noch der Islam existiert) zu verwandeln, eintritt.
Dieses angeblich multiethnische und multikulturelle Deutschland läuft im Endeffekt auf die totale Islamisierung Deutschlands hinaus. Der Islam toleriert keine zweite Religion neben der eigenen und er toleriert auch keine andere Ethnie neben der eigenen, allenfalls als Sklave. Dies bedeutet, die Vernichtung der deutschen Kultur, Identität, Sprache und am Ende die Vernichtung des deutschen Volkes.
Besonders die deutschen Frauen unterstützen Angela Merkel dabei. Frauen wählen vor allen Dingen Parteien, die sich für die Massenmigration einsetzen. Mir scheint, die große Mehrheit der Frauen sind nicht in der Lage logisch zu denken und sie denken auch nicht an die Folgen dieser Masseneinwanderung, sondern die meisten Frauen urteilen in einer geradezu kindlich-naiven Weise, nach ihren Emotionen. Genau diese Einstellung hat alle hochstehenden Staaten und Kulturen vernichtet. Angela Merkel ist das beste Beispiel.
Warum Frauen Nationen und Zivilisationen zerstören und einige andere unangenehme Wahrheiten
In Italien hat die italienische Regierung sogar das Waffenrecht gelockert, so dass jeder italienische Bürger das Recht hat sich eine Waffe zu kaufen, und zwar eine scharfe Waffe, um sich gegen kriminelle Migranten zu verteidigen. Mich würde es gar nicht wundern, wenn die 100.000 Migranten, die jetzt in Griechenland und in der Türkei sind, wieder vollkommen unkontrolliert nach Deutschland einreisen, weil Angela Merkel wieder einmal versagt und unsere Grenzen nicht schützt.
Unter diesen Migranten sind bestimmt nicht wenige Kriminelle. Im Gegensatz zu den Italienern sind die Deutschen dieser Kriminalität vollkommen hilflos ausgeliefert, denn unserer Polizei sind einerseits durch die Politik die Hände gebunden und andererseits stehen sie der Migrantengewalt selber ziemlich hilflos gegenüber.
Auch das ist das Resultat von Angela Merkels Politik. Warum wählen die Deutschen noch solch eine Bundeskanzlerin? Aber sie kann sich auf die Frauen verlassen, denn die werden sie mehrheitlich garantiert wieder wählen. Außerdem vertritt Annegret Kramp-Karrenbauer eine ähnlich zögerliche Politik.
Video: Charles Krüger: Italien lockert Waffenrecht und verabschiedet Notwehr-Reform (08:43)
hhr schreibt:
Was soll man von einem Regierungschef halten, der sich weigert (!) die Grenzen seines Landes zu schützen? Ich glaube man nennt das HOCHVERRAT. UND 700 Abgeordnete bleiben ruhig sitzen? Einmalig in der Geschichte!
Thomas schreibt:
Frau Merkel fehlt die charakterliche Eignung für ihr Amt. Tausende Bundesbürger sind von Flüchtlingen angegriffen oder vergewaltigt worden und über 100 Tote allein im letzten Jahr sind eine Folge ihrer Einwanderungspolitik. Und was sagt die Kanzlerin dazu? Nichts.
Meine Meinung:
2018 gab es über 46.000 Straftaten von Migranten gegen Deutsche, im Durchschnitt 127 Straftaten täglich, eine Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ich wette, es werden in dem kommenden Jahren noch mehr werden. Aber Merkel und mindestens 90 Prozent der etablierten Politiker geht das am Arsch vorbei. Sie interessiert nur das, was sie sich in die Tasche stecken können und die deutschen Schlafschafe sind zu blöde, dies zu erkennen.
Video: Brüssel: Angela Merkel am 11.04.2019 bei der Entscheidung den Brexit zu verlängern betrunken? – sieht so aus – Was geht da ab in Brüssel? (02:30)
Babieca schreibt:
Bald kommt die nächste Negerwelle: Militärputsch im Sudan hat offensichtlich gerade den Massenmörder und Völkerschlächter Omar Al Baschir gestürzt, seine Regierung entmachtet. Lage außerordentlich dynamisch und unübersichtlich, Neger flippen durch Khartoum. Grund für den Putsch war offensichtlich, dass Baschar dem ihm normalerweise loyalen Militär nicht mehr die Privilegien, Gelder, Geschenke, Einkommen, Vergünstigungen liefern konnte, mit denen er sich bisher seine Loyalität gesichert hatte.
Al Jazeera und France 24 berichten außerordentlich kompetent und umfassend. Dagegen sind unsere Propagandamedien mal wieder ein Witz.
Meine Meinung:
Angie stellt schon mal den Sekt kalt, um ihre sudanesischen Freunde zu begrüßen. Werden doch hoffentlich ein paar Schlächter darunter sein, mit denen man anstoßen kann, denn solche Leute können wir hier noch gut gebrauchen, um ein neues sozialistischen Deutschland, ein neues DDR-2.0, aufzubauen. Die Stasi (Amadeu-Antonio-Stiftung) haben wir ja schon. Und den Brexit haben wir auch schon verschoben. Das war wahrlich ein Grund sich zu betrinken. Den Brexit verschieben wir solange, bis er nicht mehr stattfindet.
%d Bloggern gefällt das: