Tag Archives: Pandemie

Video: Robert Matuschewski #364 – WHO & Bill Gates kündigen die nächste Pandemie für 2025 an!? (17:42)

27 Dez

robert#364

Video: Robert Matuschewski #364 – WHO & Bill Gates kündigen die nächste Pandemie für 2025 an!? (17:42)

https://wirtube.de/w/aER3Q6iscjvwJ1VvRCZEcX

Minute 05:25

Die WHO hat den Begriff Menschenrechte aus ihrer Charta gestrichen. Im übrigen hat die WHO, mit dem World Economy Forum zusammen mit Bill Gates sich getroffen. Sie sagen, die nächste Pandemie steht 2025 an.

https://www.corodok.de/sie-planspielen-weiter-2025-kommt-die-naechste-pandemie/

Video: Catastrophic Contagion Highlights – Bill Gates Foundation Conducts New Pandemic Simulation -Bill Gates Foundation führt neue Pandemiesimulation durch (02:44)

https://youtu.be/1oGfPt9AORA

Minute 11:20

Willkommen im Schlaraffenland. Krankenversicherung, Zahnersatz, Wohnraum, Bus und Bahn, Führerschein, WLAN und GEZ alles umsonst. Grundvoraussetzung, dass man kein Deutscher ist.

Minute 15:40

In der Slowakei werden die Bürger mit Drohnen überwacht, ob sie in ihrem Garten Fleisch oder Fisch räuchern. (wegen Umweltverschmutzung)


Video: Der Martin & Pfulsk: Du bist jung, du bist dumm, du wählst die Grünen (03:47)

jung-dumm-grün

Video: Der Martin & Pfulsk: Du bist jung, du bist dumm, du wählst die Grünen (03:47)

Was führte zum Untergang des Römischen Reiches? Waren es Seuchen und Klimaveränderungen oder Germanen, Alamannen und Goten?

4 Dez

zusammenbruch

Was führte zum Untergang des Römischen Reiches? Waren es Seuchen und Klimaveränderungen oder Germanen, Alamannen und Goten?

Ich habe bereits einen Artikel von Prof. Dr. Alexander Demandt veröffentlicht, in dem er den Untergang des Römischen Reiches aus seiner Sicht schildert. Dabei sind vor allem die Germanen, die Goten und die Alamannen für den Untergang des Römischen Reiches verantwortlich.

Dabei erwähnt er in keiner Zeile den verheerenden Einfluss von Seuchen, die das Römische Reich heimsuchten und Klimaveränderungen, die massiv zum Untergang des Römischen Reiches beitrugen. Mir scheint Prof. Dr. Alexander Demand’s Analyse ist sehr  oberflächlich.

Prof. Dr. Alexander Demandt: Der Untergang des Römischen Reichs

https://nixgut.wordpress.com/2016/01/26/prof-dr-alexander-demandt-der-untergang-des-rmischen-reichs/

Was in dem Artikel von Prof. Dr. Alexander Demandt gar nicht angesprochen wird ist, dass es im zweiten und dritten Jahrhundert nach Christus im Römischen Reich (RR) große Seuchen gab, durch die viele Menschen und Soldaten starben. Es wird u.a. von einer Pockenseuche gesprochen.

Es gab auch viele Erkrankungen durch die Thermen (Badeanstalten) im RR, die in allen Provinzen und Städten zu finden sind.  Sie waren weder gechlort, noch gereinigt oder sonst wie gefiltert. Dadurch konnten sich Mikroben und Darmbakterien ungehindert ausbreiten. Sie sind eine gefährliche Brutstätte für ansteckende Krankheiten.

Minute 38:15

Ab dem Jahr 251 breitet sich eine zweite Seuche, vermutlich ein Hämorrhagische Fieber [1] von Ägypten über das gesamte römische Imperium aus. Wie zur Zeit Marc Aurels ist auch hier ein Zusammenhang der Seuche mit militärischen Problemen an den Grenzen zu beobachten.

[1] Deutsche Bezeichnung: blutbrechende Fieber. Das sind schwere infektiöse Fiebererkrankungen, die mit Blutungen einhergehen. Sie werden durch Virusinfektionen verursacht, weshalb man auch von viralem hämorrhagischen Fieber (VHF) spricht.

Es kam über einen längeren Zeitraum aus dem Osten (Serbien, Balkangebiet?) zu Invasionen und Plünderungen, die verheerende militärische Folgen hatte. Es kam zu einer Situation in der zeitweise mehrere Kaiser nebeneinander regierten, manchmal 3 oder 4. Zur äußeren Bedrohung kam der Bürgerkrieg. Innerhalb von 30 Jahren gab es 20 Kaiser und Usurpatoren (Eroberer). Das Reich zersplitterte.

Minute 40:30

Germanen, Goten und Alemannen ziehen regelmäßig in Norditalien ein. Sie konnten auch für Rom zur Gefahr werden. Trotz der neuen Stadtmauer bleibt Rom ein leichtes Ziel für die Angreifer. Schließlich wird der Herrschaftssitz nach Byzanz (Griechenland) verlegt. In der Neuordnung liegt der Keim der Teilung.

Schon bald gibt es zwei Reiche, ein weströmisches und ein oströmisches. Angriffe und Teilung schwächen das römische Reich. Zur selben Zeit droht eine weitere Gefahr, ein tiefgreifender Klimawandel. Im Jahr 200 nach Christus wurde das Wetter feuchter, instabiler und vermutlich kühler. Es kam zu größeren Wetter-Schwankungen.

Solche Schwankungen wirken sich immer ungünstig aus. Gesellschaften können sich nicht anpassen, wenn sich Schwankungen zu schnell und unvorhersehbar ereignen. Dies führt u.a. zu weniger Sonneneinstrahlung und zu Ernteausfällen.

Doch es kommt noch schlimmer. Zu gleicher Zeit macht sich in Zentralasien ein mächtiger Feind auf in den Westen, die Hunnen. Der Klimawandel könnte dabei eine entscheidende Rolle gespielt haben.

Auf Grund der Abkühlung in Asien mussten die Steppennomaden (Hunnen) immer größere Distanzen zurücklegen, um fruchtbare Ernten einzufahren. Die Menschen verließen ihre Heimat, da sich die Bedingungen für die Viehhaltung verschlechtete.

Minute 57:40

Die asiatischen Reiterstämme bringen eine neue Waffe mit nach Europa, den Kompositbogen [2]. Er ist widerstandsfähiger und effizienter als herkömmliche Lanzen.

[2] Beim Kompositbogen werden dünne Schichten Horn übereinander geklebt und mit einem Sehnenbelag versehen.

Meine Meinung:

Waren die Asiaten nicht immer schon intelligenter als die Europäer? Ist das nicht bis heute so? In Europa trafen die Hunnen auf Goten und Germanen und verdrängten sie. Diese europäischen Stämme versuchten bei den Römern Zuflucht zu finden.

Doch die Goten wurden sehr schlecht aufgenommen. Deshalb beschlossen sie, sich gegen die Römer aufzulehnen. So kämpften die Goten im Jahr 378 in Adrianopel (heute Edirne in der Türkei) gegen die Römer. Die Schlacht von Adrianopel führt zu den schwersten Niederlagen des Römischen Reiches. Im Jahr 427 geht das weströmische Reich endgültig unter.

Andere osteuropäische Völker nehmen sich ein Beispiel an den Goten und dringen in das Römische Imperium vor. Die Plünderung Roms im Jahre 41o ist nur eine von mehreren Etappen des Niedergangs. Mit der Eroberung Nordafrikas durch die Vandalen [3], ein germanisches Volk dass sich in Tschechien, Weißrussland und der Ukraine ausgebreitet hat,

[3] Vandalen: https://de.wikipedia.org/wiki/Vandalen#/media/Datei:Europa_Germanen_50_n_Chr.svg

Video: Rom – Untergang einer Weltmacht | Doku HD | ARTE (01:29:25)

https://youtu.be/-P-lxlcnBYw

Minute 01:01:15

Anfang des sechsten Jahrhunderts versucht Ostrom die verlorenen Gebiete zurück zu erobern. Doch eine Klimakatastrophe macht die Pläne zunichte.

Minute 01:01:35

Das Jahr 535. Den Ostprovinzen geht es gut. Sie haben einen neuen Kaiser, Kaiser Justinian I., der von der Wiederherstellung des Römischen Reiches träumt. Afrika fällt innerhalb weniger Monate. Damit ist die wichtigste Kornkammer des Westens gesichert.

Nun rückt Italien ins Visier. 536 setzten sie von Sizilien auf’s Festland über und marschierten in Richtung Rom. Im Frühjahr kommen sie gut voran, doch dann geschieht etwas Unerwartetes. Die Sonne verdunkelt sich für 12 bis 18 Monate. Die Sonne war tagsüber nicht heller als der Mond.

Klimaforscher der Universität Harvard und Main haben herausgefunden, wie ein Naturereignis den Untergang des Römischen Reiches beschleunigt haben. Ein Eisbohrkern enthält Informationen über das europäische Klima der letzten 4.000 Jahre . Er wurde auf einem Gletscher nahe der Signalkuppel Monte Rossa in Italien entnommen (Monte Gnifetti).

Die Analyse der Daten aus dem Jahr 536 ergab einen ungewöhnlich hohen Schwefelgehalt, ein Hinweis auf einen Vulkanausbruch. Die Wissenschaftler entdeckten zudem Staubpartikel von vulkanischem Glas, die auf einen isländischen Vulkan hindeuteten.

Der Vulkanausbruch in Island hat so viel Schwefeldioxid in die Atmosphäre freigesetzt, dass sich das Erdklima in der Folge um 2 Grad abkühlte. Es war die kälteste Phase der letzten 2.000 Jahre. 540 und 547 brachen zwei weitere Vulkane aus. Es wurde immer kälter. Missernten waren die Folge.

541 breitete sich im Nildelta ein neuer Erreger (Virus) aus. 541 beginnt eine Epidemie von nie dagewesenem Ausmaß. Warum wurde das blühende Handelszentrum im 6. Jahrhundert plötzlich aufgegeben? Was haben die vielen chaotischen Bestattungen zu bedeuten, die zeitlich mit der Zerstörung der Gebäude und der Aufgabe der Insel zusammen fallen?

Die Antwort darauf liefert das Max-Plank-Institut für Menschheitsgeschichte in Leipzig. Um das Puzzle zusammensetzen, muss jedes einzelne Segment der DNA mit verschiedener Krankheitserregern verglichen werden. Tuberkulose und Typhus konnten auf diese Weise ausgeschlossen werden. Stattdessen ließ sich der Pestbazillus (Yersinia pestis) nachweisen.

Nach und nach gelingt es den Wissenschaftlern den Verlauf der Pest nachzuzeichnen. Die Pandemie grassierte in Wellen und dauerte etwa 100 Jahre an. Mindestens ein Drittel des Römischen Reiches soll ihr zum Opfer gefallen sein.

Kaiser Justitians vielversprechende Bemühungen das römischer Imperium wieder herzustellen, werden von Kälte und Pest durchkreuzt. Seine Armeen müssen endgültig zurückweichen.

Video: Krissy Rieger: Indonesiens Gesundheitsminister Budi Gunadi Sadikin fordert auf G20-Gipfel-Treffen der Gesundheitsminister die Digitale Identität (14:41)

23 Nov

krissy-indonesien

Video: Krissy Rieger: Indonesiens Gesundheitsminister Budi Gunadi Sadikin fordert auf G20-Gipfel-Treffen der Gesundheitsminister die Digitale Identität (14:41)

Hier findet ihr die Rede des indonesischen Gesundheitsministers Budi Gunadi Sadikin auf dem G20-Gipfeltreffen der Gesundheitsminister in Indonesien:

https://www.g20.org/g20-presidency-of-indonesia/

Video: Robert Matuschewski: #292- Politiker verhöhnen das Volk ohne Maske auf dem Oktoberfest  – großer Hartz-IV-Betrug durch ukrainische Migranten? (27:06)

19 Sept

robert-betrug

Video: Robert Matuschewski: #292 – Politiker verhöhnen das Volk ohne Maske auf dem Oktoberfest – großer Hartz-IV-Betrug durch ukrainische Migranten? (27:06)

https://videos.wirtube.de/w/nn3eqopMKmTuyg73YVibKr

Minute 03:37

Joe Biden sagt, dass die Pandemie in den USA vorbei ist

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-usa-pandemie-ende-biden-100.html

Minute 05:10

Harte Strafen für Autofahrer – außerordentliche Milde für Klimaextremisten

Ein Autofahrer aus Hamburg, der von der Nachtschicht kam, von einem Klimaextremisten blockiert wurde und ihn dann mit Nachdruck von der Straße befördern wollte, zahlt nun 6.300 Euro Strafe, Ersatzweise 90 Tage Haft und muss für ein halbes Jahr seinen Führerschein abgeben.

Solch harte Strafe gibt es für die Klimaextremisten natürlich nicht. In der Regel scheint es nämlich keine Strafen zu geben. In Berlin wurden gestern gegen 3 Blockierer nämlich lediglich eine Verwarnung ausgesprochen, weil die Richterin die Blockierung als billigenswert bezeichnete. Folgerichtig kündeten die Jugendlichen an ihre Straftaten munter fortzusetzen.

https://ansage.org/gesinnungsjustiz-witz-urteil-gegen-klimaterroristen-harte-strafe-fuer-wuetenden-autofahrer/

Minute 06:15

Boris Reitschuster: Warum sind Flixbus-Fahrten nach Kiew auf Wochen ausgebucht? – Verdacht: Hartz-IV-Betrug im großen Stil

Am morgigen Samstag, den 17. September 2022, fahren aus Berlin nicht weniger als 65 Busse nach Kiew (3.250 Menschen bei 50 Sitzplätzen pro Bus) – alle ausgebucht. Der Verdacht liegt nahe, dass hier die gerade in Deutschland und Österreich sehr niedrigschwelligen Angebote von Sozialhilfen ausgenutzt werden.

Flüchtlinge aus der Ukraine haben in Deutschland seit 1. Juni 2022 ab dem ersten Tag ihrer Ankunft einen Anspruch auf Grundsicherung, sprich Hartz IV. Der Regelsatz für alleinstehende Erwachsene liegt bei 449 Euro pro Monat, für jedes Kind kommen bis zu 376 Euro dazu.

In den vergangenen Tagen machten insbesondere in den sozialen Medien Gerüchte die Runde, wonach ukrainische Flüchtlinge sich in Deutschland registrieren lassen, um Anspruch auf Hartz IV zu erhalten, und sich dann wieder auf den Heimweg machen.

weiterlesen:

https://reitschuster.de/post/warum-sind-flixbus-fahrten-nach-kiew-auf-wochen-ausgebucht/

Minute 07:38

Regierende toben über Aufdeckung von PEI (Paul-Ehrlich-Institut)

Schwerer Vorwurf von Wissenschaftlern. Verschleiert das PEI Impfrisiken? Fünf renommierte Chemiewissenschaftler haben schwere Vorwürfr gegen das PEI erhoben.

Offenbar überwacht die Behörde die Covid-19-Impfstoffe nicht nur unzureichend, sondern bemüht eine fehlerhafte Methode, die das Erkennen von Risiken geradezu ausschließt.

Selbst Zehntausende Todesfälle gingen darin unter… Der angeprangerte methodische Fehler des PEI zieht sich durch sämtliche Sicherheitsberichte zu den COVID-19-Impfstoffen.

https://telegra.ph/Schwerer-Vorwurf-von-Wissenschaftlern-Verschleiert-das-PEI-Impfrisiken-09-19

Jörg Matysik ist Professor für Analytische Chemie an der Universität Leipzig. Er ist Mitglied des International Spin-Chemistry Committee und Mitherausgeber der Zeitschrift „Applied „Magnetic Resonance.

Zusammen mit seinen Kollegen Gerald Dyker (Ruhr-Universität Bochum), Andreas Schnepf (Universität Tübingen), Tobias Unruh (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) und Martin Winkler (Zürcher Hochschule der angewandten Wissenschaften) hat er einen offenen Brief an das Paul-Ehrlich-Institut geschrieben, in dem die fünf Professoren zahlreiche Fragen zum Impfstoff von Pfizer-BioNTech haben.

https://www.cicero.de/wirtschaft/biontech-inhaltsstoffe-impfung-nebenwirkungen


Paul-Ehrlich-Institut Jörg Matysik Chemie Gerald Dyker Andreas Schnepf Tobias Unruh Martin Winkler

Die „Gain-of-Function”-Forschung ist nur zur Herstellung von Bio-Massenvernichtungswaffen geeignet

6 Aug

nipah-labor

„Wir haben soeben eine Pandemie [Corona] mit einer Todesrate von 1% überlebt.” Aber die Wissenschaftler arbeiten offenbar an Viren, wie dem Nipah-Virus mit einer Todesrate von 60%, der die gesamte Menschheit ausrotten könnte. Das Nipah-Virus löst beim Menschen eine häufig tödlich verlaufende Gehirnentzündung aus.

Die „Gain-of-Function”-Forschung hat das Potenzial, eine globale Pandemie zu verursachen, die das Leben von Millionen Menschen gefährdet, doch dies ist das erste Mal, dass sich ein Kongressausschuss damit beschäftigt«, so Paul [2].

[1] Die „Gain-of-Function”-Forschung (deutsch etwa „Funktionsgewinn-Forschung“) ist ein Bereich der medizinischen Forschung, der sich auf die serielle Passage von Bakterien oder Viren in vitro [außerhalb eines lebenden Organismus – in einem Labor] konzentriert, sowie Mutationsprozesse (Erbgutveränderungen) beschleunigt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gain-of-function-Forschung

[2] https://www.dailysignal.com/2022/08/03/4-takeaways-from-senate-panels-hearing-on-gain-of-function-research-covid-19/

„Sicherheitslücken bei der US-Finanzierung von »Gain-of-Function” Forschung könnten die gegenwärtige [Corona-] Pandemie ausgelöst haben”, so Ebright [3]. „Die USA haben 2016-2019 im Wuhan Institut für Virologie [in China]hochriskante Forschung an potenziell pandemischen Pathogenen (PPP ) [4] finanziert, in Umgehung des US-Moratoriums auf „Gain-of-Function” Forschung 2014-2017.”

[3] https://www.youtube.com/watch?v=5iJZmS1PJss

[4] Pandemische Pathogenen sind Bakterien, Parasiten, Viren, Prionen oder Toxine, die Seuchen oder Infektionskrankheiten hervorrufen können.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pathogenit%C3%A4t

Der Zeuge Dr. Steven Quay der Firma Atossa Therapeutics wies darauf hin, dass das SARS-CoV-2 Virus Anzeichen zeige, künstlich hergestellt worden zu sein, möglicherweise im Rahmen von Biowaffen-Forschung. Senator Josh Hawley (Republikaner, Missouri) fragte Quay, ob es Anzeichen gebe, dass der Corona-Ausbruch von China vertuscht worden sei.

Es gebe „reichlich Beweise”, dass China sich der Aufklärung der Corona-Pandemie verweigere, so Quay, beginnend mit der Löschung der Virus-Datenbank des „Wuhan Institute of Virology” (WIV) am 12.9.2019 um 2 Uhr morgens.

„Diese Virus-Datenbank war zehn Jahre lang Forschern zur Verfügung gestanden. Wir haben darum gebeten, sie einsehen zu können, das ist nicht erfolgt.” Dazu gebe es zwanzig weitere Aspekte, bei denen China sich der Aufklärung verweigere, so Quay.

Im Dezember 2019 habe das WIV synthetische Klon-Experimente am Nipah-Virus [5] unternommen, „das eine Todesrate von 60% hat”, so Quay.

[5] https://www.theepochtimes.com/wuhan-lab-was-genetically-manipulating-deadly-nipah-virus-expert-testifies-at-senate-hearing_4641384.html

„Wir haben soeben eine Pandemie [Corona] mit einer Todesrate von 1% überlebt.” Ein Nipah-Ausbruch könne die Menschheit „um ein Jahrtausend zurückwerfen.” Die Pest habe mit einer Todesrate von 20% die Menschheit um 250 Jahre zurückgeworfen.

Wenn man ein Virus mit einer Todesrate von 60%, das nicht durch die Luft übertragen wird, durch »Funktionsgewinn«-Forschung luftübertragbar mache, so Quay, sei die gesamte Menschheit bedroht. »Nipah hat eine Inkubationszeit von 21 Tagen. Es ist perfekt dafür geeignet, sich heimlich auszubreiten. Das können wir uns nicht leisten.«

Die »Gain-of-Function« Forschung habe keinen erkennbaren zivilen Nutzen, so Ebright. Der einzige Beweggrund sei der akademische Karrierenutzen für die Forscher, da die Forschung leicht zu finanzieren, durchzuführen und zu publizieren sei. Der militärische Nutzen bei der Erzeugung von potenziell pandemischen Erregern oder Bio-Massenvernichtungswaffen sei jedoch groß, so Ebright.

Die US-Gesundheitsbehörde NIH hat über die EcoHealth Alliance des Briten Peter Daszak die Forschung im Wuhan Institute für Virologie (WIV) mit mindestens 600.000 $ gefördert.

Die EU hat 2019 das WIV mit 88.436€ [6] über das »Europäische Virusarchiv« EVAg des Dr. Christian Drosten gefördert.

[6] https://www.freiewelt.net/nachricht/wir-erleben-koordinierten-medienkrieg-nie-dagewesenen-ausmasses-10087622/

Drosten zeichnete auch in Deutschland für »Gain-of-Function« Forschung verantwortlich [7], u.a. am MERS-Erreger, das um ein vielfaches tödlicher ist als SARS-CoV-2. Drosten weigert sich bislang, sich internationalen Rufen nach einem Ende der »Gain-of-Function« Forschung anzuschließen.

[7] https://www.freiewelt.net/nachricht/die-gain-of-function-forschung-des-dr-christian-drosten-10088030/?tx_comments_pi1%5Bpage%5D=1&cHash=e1cf88802e8b3c5cba364cab7727d2a5

https://www.freiewelt.net/nachricht/gain-of-function-forschung-nur-zur-herstellung-von-bio-massenvernichtungswaffen-geeignet-10090215/


Nipah-Virus Todesrate Pest durch die Luft übertragen Bio-Massenvernichtungswaffen US-Gesundheitsbehörde Peter Daszak Christian Drosten MERS-Erreger

Video: Charles Krüger: EU hebt Maskenpflicht im Flugzeug auf – Deutschland aber nicht – Lauterbach stellt sich quer (03:06)

15 Mai

eu-maskenpflicht

Video: Charles Krüger: EU hebt Maskenpflicht im Flugzeug auf – Deutschland aber nicht – Lauterbach stellt sich quer (03:06)

EU hebt Maskenpflicht auf – Berlin aber nicht

Ab kommenden Montag, 16. Mai 2022, entfällt die Maskenpflicht bei Flugreisen und auf Flughäfen der Europäischen Union.

Das Bundesgesundheitsministerium erläuterte jedoch auf Anfrage, dass über die Maskenpflicht im Flugzeug die nationalen Behörden entscheiden.

Sie gelte daher weiterhin auf allen innerdeutschen Strecken und auf Flügen, die in Deutschland starten oder landen.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/maskenpflicht-aufgehoben-flugreisen-eu-100.html

Minute 01:00

Karl Lauterbach will Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn) beibehalten:

Mit täglich bis zu 150 Coronatoten und einer immer noch sehr hohen Inzidenz fehlt der Spielraum, auf Masken im öffentlichen Verkehr zu verzichten. Harmonisierung macht Sinn, wenn die Pandemie vorbei ist. Das ist jetzt noch nicht der Fall.

https://twitter.com/karl_lauterbach/status/1524830794098913281

Meine Meinung:

Sterben die “Coronatoten” an oder mit Corona? Diese Frage sollte erst einmal geklärt werden.

Minute 02:40

Ich wette, es gibt eine gewisse Menge von Menschen, die einfach keinen Bock haben eine Maske zu tragen und deshalb lieber mit dem Auto (Fahrrad) fahren, als mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Meine Meinung:

Es gibt auch nicht wenige Menschen, die wegen der immer wieder stattfindenden (Migranten-?)Gewalt nicht mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren:

#Herzogenrath bei Aachen (NRW): 5 Verletzte durch irakischen Messer-Angreifer

Aber die Staatsanwaltschaft behauptet, er wäre „psychisch krank“, ein „psychotisches Erlebnis“ sei Angriffsursache, weiter wird behauptet, es gäbe keine Terrorhinweise oder religiöse Radikalisierung.

Gleichzeitig schreibt die “Welt” aber:

Der 31-Jährige ist Iraker und 2015 als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Nach einem Hinweis aus dem Flüchtlingsheim, in dem er damals lebte, war er 2017 vorübergehend als ein „Prüffall Islamismus“ eingestuft worden.

In der Einrichtung sei aufgefallen, dass er sich zunehmend isoliert habe und plötzlich einen langen Bart trug, hieß es aus Sicherheitskreisen. Der Verdacht habe sich aber nicht bestätigt.

https://www.welt.de/vermischtes/article238756459/31-Jaehriger-nach-Messerattacke-im-Zug-in-Psychiatrie-keine-Hinweise-auf-Terror.html

Gerhard schreibt:

Ein Iraker, der seit 2017 als sog. Prüffall im Bereich #Islamismus geführt wird, sticht in einem Zug bei #Herzogenrath auf mehrere Menschen ein. Der Islamismus bleibt eine ständige Gefahr, und diese Gefahr ist mitten unter uns! Doch die Innenministerin Frau Nancy #Faeser wird weiter beharrlich wegschauen!

https://twitter.com/PapkeGerhard/status/1525111955299639297

Video: Friedrich Langberg: Regierungen, Medien & „Experten“: Glaubt ihnen nichts mehr! (11:30)

24 Apr

langberg-luegen

Video: Friedrich Langberg: Regierungen, Medien & „Experten“: Glaubt ihnen nichts mehr! (11:30)

In den letzten 30 Jahren haben alle Instanzen der liberalen (Schein-)Demokratien ihre Glaubwürdigkeit verspielt. Von Medien über Parteien bis zur Justiz. Nie vergessen:

•  Die Kriegslügen seit den 90er-Jahren

•  Bankenermächtigung nach 2008

•  Einmarsch der Illegalen 2015 – Islamisierung & Massenmigration

•  Lügen und Manipulation in den Jahren der Pandemie

Dieses System hat keine Legitimität mehr. Polizeigewalt und Lügenmedien sichern seine Macht – jede natürliche Autorität aber ist dahin.

Österreich: Die Impfpflicht steht vor dem Aus! Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) macht einen Rückzieher

13 Feb

nehammer-corona

Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) schließt das Aussetzen der Impfpflicht nicht aus, nachdem immer mehr Politiker und Experten in diese Richtung drängen. Die Impfpflicht bleibt, solange Experten das Impfen für sinnvoll halten.

Wenn die Experten der Regierung aber vorschlagen, das Gesetz abzusagen, werde man das tun. Er sagt zudem endgültig die Impflotterie [1] ab und schlägt vor, das dafür vorgesehene Geld jenen Menschen zukommen lassen, die in der Pandemie viel geleistet haben. Etwa dem Gesundheits- und Pflegepersonal, den Soldatinnen und Soldaten, den Polizistinnen und Polizisten. Es handelt sich dabei um rund eine Milliarde Euro.


[1] Die Regierung in Wien wollte eigentlich als Anreiz zudem eine „Impflotterie“ für alle Geimpften starten. Verlost werden sollten Gutscheine über 500 Euro, die in Geschäften, Restaurants, Hotels, Kultur- und Sporteinrichtungen eingelöst werden können.

Jeder zehnte Geimpfte hätte die Chance auf einen Gutschein gehabt. Das Vorhaben wurde aber zurückgestellt. Der öffentlich-rechtliche Rundfunksender (ORF), der die Lotterie organisieren sollte, äußerte organisatorische und rechtliche Bedenken.

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/impflotterie-vorerst-verschoben-impfpflicht-ab-18-tritt-in-oesterreich-in-kraft/28041558.html


weiterlesen:

https://www.oe24.at/coronavirus/impfpflicht-vor-aus-kanzler-macht-rueckzieher/510510744


Neverforgetniki schreibt:

Hammer: Österreichs Kanzler rudert zurück und sagt, die Impfpflicht sei nicht in Stein gemeißelt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie gar nicht erst kontrolliert werden wird, steigt somit an. Die Corona-Totalitaristen verlieren – Weltweit!

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1492850997592571915


Video: Norwegen hebt Corona-Schutzmaßnahmen vollständig auf (01:39)

norwegen-corona

Video: Norwegen hebt Corona-Schutzmaßnahmen vollständig auf (01:39)

Video: Mediziner und Autor Dr. Gunther Frank in der Sendung „Talk im Hangar-7“ vom 27.01.2022: „Herr Lauterbach lebt in einer eigenen Wahnwelt“ (01:27)

3 Feb

gunther-frank

Video: Mediziner und Autor Dr. Gunther Frank in der Sendung Talk im Hangar-7 vom 27.01.2022: “Herr Lauterbach lebt in einer eigenen Wahnwelt” (01:27)

“Herr Lauterbach lebt in einer eigenen Wahnwelt. Er hat sich völlig entfernt von der Wirklichkeit. Er sagt schlicht die Unwahrheit, er täuscht sich selber wahrscheinlich schon, in dem er z.B. behauptet genesen ist schlechter wie geimpft.”

“Es ist verrückt. Wir werden von einem Wahnsinnigen geführt, was die Gesundheitspolitik betrifft. Das erkennen ja auch immer mehr Leute, obwohl er der beliebteste Politiker ist… Aber die Talkshow-Präsenz und die fehlende Kritik, an dem was er tut… Aber es ist verrückt… man kann hier einfach nicht mehr klar denken.”

Hier die ganze Sendung:

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-29cffhenh2111/

Zu Gast sind: Polizeiseelsorger Uwe Eglau, der sich in einem offenen Brief gegen den zunehmenden Druck auf ungeimpfte Beamte ausgesprochen hat und dafür von der katholischen Kirche freigestellt wurde; die Schauspielerin Sabine Petzl, die von der Politik Alternativen zur Impfpflicht fordert; der Arzt und Autor Gunter Frank, der sich für ein sofortiges Ende aller Maßnahmen ausspricht, der Internist Bernhard Angermayr, der davor warnt, die Gefahr durch Omikron zu unterschätzen, und der Lehrer und Dirigent Daniel Landau.


Corona-Pandemie: Europa öffnet, Deutschland debattiert

Schweden, Finnland, Großbritannien – immer mehr Länder lockern ihre Corona-Einschränkungen. In Deutschland wird noch vor allem geredet.

In Großbritannien und Schweden sind die Corona-Einschränkungen aufgehoben worden, in Norwegen sind viele gelockert worden, Tschechien und Finnland gehen in den kommenden Wochen einen ähnlichen Weg.

Und in Schweden ist es nächste Woche soweit. „Es wird Zeit, Schweden wieder zu öffnen“, sagt Ministerpräsidentin Magdalena Andersson. In Irland, Norwegen Dänemark, Schweiz, Israel und Afrika gibt es keine Corona-Einschränkungen mehr.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/corona-pandemie-europa-%C3%B6ffnet-deutschland-debattiert/ar-AATqZfe?ocid=msedgntp


Neverforgetniki schreibt:

Eine vom Bundestag finanzierte Initiative kommt zu dem Ergebnis, dass Beamte „mit AfD-Gesinnung“ Konsequenzen bis hin zur Entlassung spüren sollten. In welcher „Demokratie“ verliert man eigentlich seinen Job, wenn man die “falsche” Partei gut findet? Aber über Russland schimpfen…

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1489242660619444226

Video: Tim Kellner: Karl Lauterbach: “Wir werden das Pandemieende verhindern” (16:18)

16 Jan

tim-kellner

Video: Tim Kellner: Karl Lauterbach: “Wir werden das Pandemieende verhindern” (16:18)

„Das ist brutal“: Bayerische Klinik wird bis zu 80 Mitarbeiter verlieren – wegen Impfpflicht

https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/ebersberg-ort28611/das-ist-brutal-impfpflicht-91231739.html

%d Bloggern gefällt das: