Tag Archives: Pandemie

Peter Atlmaier: “Wir werden alles tun, dass kein Arbeitsplatz und kein gesundes Unternehmen wegen Corona schließen muss und verloren geht” – Corona-Folgen im Jahr 2020: Mehr als eine Million Jobs verloren

18 Sep

altmaier-jobs

Peter Atlmaier: “Wir werden alles tun, dass kein Arbeitsplatz und kein gesundes Unternehmen wegen Corona schließen muss und verloren geht” – Corona-Folgen im Jahr 2020: Mehr als eine Million Jobs verloren

Peter Atlmaier: “Wir werden alles tun, dass kein Arbeitsplatz und kein gesundes Unternehmen wegen Corona schließen muss und verloren geht” – Corona-Folgen im Jahr 2020: Mehr als eine Million Jobs verloren

Corona-Folgen im Jahr 2020: Mehr als eine Million Jobs verloren

Stand: 24.04.2021 14:06 Uhr

Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr auch auf dem Arbeitsmarkt deutliche Spuren hinterlassen: Insgesamt verloren mehr als eine Million Beschäftigte ihren Job – trotz Milliardenausgaben für das Kurzarbeitergeld.

Im vergangenen Jahr verloren bundesweit mehr als eine Million Menschen infolge der Corona-Krise ihre Arbeit. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei hervor, die sich auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit stützt.

Den Großteil der Betroffenen machen dabei Minijobber aus. Etwa 526.000 geringfügig Beschäftigte verloren demnach ihren Arbeitsplatz, hinzu kommen 477.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte.

Vor allem Gastronomie und Hotellerie betroffen

Der Jobverlust zeichnete sich am deutlichsten im Gastgewerbe ab, also etwa in der Gastronomie oder unter Beschäftigten in Hotels. Hier verloren etwa 398.000 Angestellte und Minijobber ihr Beschäftigungsverhältnis.

Auch im verarbeitenden Gewerbe – allen voran die Metall- und Elektroindustrie – kostete die Coronakrise rund 128.000 Stellen. Allerdings wies die Bundesregierung in ihrer Stellungnahme darauf hin, dass die Branche bereits vor dem Ausbruch der Pandemie von einem strukturellen Wandel geprägt worden sei.

In der Kunst-, Unterhaltungs- und Erholungsbranche fielen etwa 78.000 Minijobs weg.

weiterlesen:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/coronapandemie-arbeitsmarkt-101.html


Bundesagentur für Arbeit sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Metallindustrie Elektroindustrie

Martin Lichtmesz: Das Impf-Regime (1) – Eine natürliche Immunität ist besser ist als eine Impfung – sie bietet womöglich einen jahrzehntelangen Schutz

15 Sep

titelbild

Herr, es ist Zeit: Die sommerliche Schonzeit ist vorbei, und die Windmacher werfen wieder ihre Gebläse an.

Pünktlich zu Herbstbeginn verkünden die Medien erneut einen rasanten Anstieg „der Zahlen“, um die inzwischen gut trainierten Angstreflexe der Bevölkerung zu mobilisieren. Die dräuende „vierte Welle“ ist freilich nichts anderes als die alljährliche Erkältungssaison, semantisch verfälscht im Dienste des „Sprachregimes“. [1]

[1] https://antaios.de/buecher-anderer-verlage/manuscriptum/97138/sprachregime

Hauptsächliches Ziel der Panikmache ist, die noch ungeimpfte Herde in Richtung Nadel zu treiben. „Nur ein kleiner Pieks“, [2] beteuern die Politiker, als ginge es darum, Kindern die Angst vor einem Einstichschmerz zu nehmen und als ginge es um nicht mehr als dies.

[2] https://www.sn.at/politik/innenpolitik/bundespraesident-van-der-bellen-gegen-corona-geimpft-nur-ein-kleiner-pieks-102215419

Gänzlich außer Betrieb waren die Windmaschinen freilich nie. Während der Corona-Pause der Sommermonate wurden die Zügel zwar etwas lockerer gelassen, aber Medien und Politik sorgten dafür, dass die Virusparanoia am Köcheln gehalten wurde.

So brachte der „Spiegel“ im Juli auf der Titelseite einen Cartoon , [3] auf dem ein argloser junger Mann (also kein Angehöriger einer „Risikogruppe“) mit Sonnenbrille und Bierflasche zu sehen war, der sich auf einer Wiese liegend sonnt, nichtsahnend, dass über ihm ein dickes, bedrohliches Riesenvirus schwebt, das einen schwarzen Schatten wirft.

[3] https://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2021-29.html

Das Virus wurde auf die übliche Weise [4] als kugelrundes Horrorfilm-Alien mit schlundartigen roten Saugnäpfen visualisiert. Dazu der Text, den ich wohl nicht weiter kommentieren muss: „Impfen? Irgendwann. Vielleicht. Wie Ignoranz und Zweifel den Sieg über die Seuche vereiteln.“

[4] https://page-online.de/bild/coronavirus-bilder-wie-sieht-das-virus-wirklich-aus/

Die Herrschenden wollen endlich Nägel mit Köpfen machen, was die „Durchimpfung“ der Massen angeht. US-Präsident Joe Biden [5] ordnete eine Impfpflicht für Staatsbedienstete an und rief Firmen mit über hundert Beschäftigten dazu auf, ihre Mitarbeiter zu impfen oder zumindest regelmäßig zu „testen“.

[5] https://www.tagesschau.de/ausland/usa-impfpflicht-101.html

Ebenso wie hiesige Politiker hat er vor noch nicht einmal einem Jahr [6] erklärt, es werde in seinem Land keine Impfpflicht geben – nun manövriert er zielgerade darauf zu, was in dem stark föderalistischen System der Vereinigten Staaten allerdings auf erheblichen Widerstand stoßen wird.

[6] https://www.bbc.com/news/world-us-canada-55193939

Die Umsetzung der Absicht [weltweit Impf-Zertifikate zu fordern (Impfpässe)] hätten dystopische (düstere, negative] Konsequenzen ungeahnten Ausmaßes, und es kursieren etliche Spekulationen, dass digitale Impfpässe, die zu einem umfassenderen Kontroll-System ausgebaut werden können, das eigentliche Endziel der ganzen Corona-Show sind.

Man kann es auch umgekehrt sehen, wie der israelische Gesundheitsminister Horowitz, der hinter den Kulissen zugab, dass die „grünen Pässe“ vorrangig eine Schikane sind, um die Bevölkerung zur Impfung anzuspornen.

[7] https://www.jns.org/caught-on-hot-mic-israeli-health-minister-says-green-pass-not-based-on-epidemiology/

In Großbritannien [8] wurde die Einführung von Impfpässen einstweilen ausgesetzt, in Dänemark [9] wurden sie mitsamt Maskenpflicht komplett gestrichen.

[8] https://www.deutschlandfunkkultur.de/keine-impfpaesse-bei-grossevents-in-grossbritannien-noetig.265.de.html?drn:news_id=1300676

[9] https://www.fnp.de/ratgeber/reise/daenemark-corona-regeln-maskenpflicht-impfpass-urlaub-reisen-90973618.html

Mit dem zunehmenden Versagen der Impfstoffe und den massiven Nebenwirkungen, die sich nicht mehr lange vertuschen lassen werden (beides werde ich in diesem Beitrag noch genauer unter die Lupe nehmen), wächst allerdings der Rechtfertigungsdruck auf die Regierungen.

Corona-Infizierte und -erkrankte sind sehr wohl imstande, dauerhafte Antikörper zu bilden [10], die womöglich jahrzehntelangen Schutz bieten, wie Forbes bereits im November 2020 [11] berichtete, und wie eine israelische Studie [12] im August 2021 bestätigte. [13]. Sie zeigte, dass frühere Corona-Infektionen eine weitaus größere Immunität gegenüber der „Delta-Variante“ bewirken als Impfstoffe.

[10] https://corona-blog.net/2021/08/05/prof-bhakdi-neue-studie-aus-daenemark-zeigt-dass-corona-impfungen-ueberfluessig-sind/

[11] https://www.forbes.com/sites/tommybeer/2020/11/17/coronavirus-immunity-may-last-years-possibly-even-decades-study-suggests/?sh=1092cbb94185

[12] https://reitschuster.de/post/israelische-corona-studie-genesene-viel-besser-geschuetzt-als-geimpfte/

[13] https://www.science.org/content/article/having-sars-cov-2-once-confers-much-greater-immunity-vaccine-vaccination-remains-vital

„Dies ist ein Musterbeispiel dafür, dass natürliche Immunität tatsächlich besser ist als eine Impfung“, sagt Charlotte Thålin, Ärztin und Immunologin am Danderyd-Krankenhaus und am Karolinska-Institut, die sich mit der Immunantwort auf SARS-CoV-2 beschäftigt. „Meines Wissens ist dies das erste Mal, daß dies im Zusammenhang mit COVID-19 wirklich gezeigt wurde.“

weiterlesen:

https://sezession.de/64687/das-impf-regime-1

Der italienische Psychiater und Kriminologe Alessandro Meluzzi sagt:

In Island, sagt Meluzzi, seien 86 Prozent der Menschen über 16 geimpft worden. Dennoch gelten seit Ende Juli neue Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens, weil es so viele Infizierte gibt. Wer sollen diese Infizierten sein, fragt Meluzzi, bevor er selbst die Antwort gibt: Geimpfte.

https://wordpress.com/read/blogs/13212800/posts/6541

Video: RTL-Extra: Ein Nasenspray, dass 99% aller Corona-Viren tötet? (05:24)

Eine Studie, die gerade diese Woche veröffentlicht wurde, zeigt, dass ein patentfreies Medikament namens Ivermectin, eines der am häufigsten verwendete Medikamente der Welt, ebenfalls in der Lage ist, die Symptome in jedem Stadium der Krankheit, einschließlich der Litalität (Tödlichkeit), um etwa 90% zu reduzieren. Man braucht also keine Impfungen.

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/30/video-rtl-extra-ein-nasenspray-dass-99-aller-corona-viren-totet-2844/

Video: Die Geschichte von Ivermectin – Ein Medikament ohne schädliche Nebenwirkungen, dass die Corona-Impfung überflüssig macht (24:33)

ivermectin

https://odysee.com/@klartext:d/ivermectin-story-de:1


Angela Merkel Bill Gates Impfzertifikate Großbritannien Dänemark Maskenpflicht abgeschafft grüne Pässe Herdenimmunität Überlastung Gesundheitswesen Boris Johnson Infektion Immunität Sterberate Mortalität Lockdown Ivermectin Nobelpreis Satoshi Ōmura William C. Campbell

Kuba 2021: Hallo, ihr Kommunisten – Es ist vorbei! Gebt uns unsere Freiheit zurück!

1 Aug

verhaftung

Immer lauter werdende Proteste gegen das kommunistische Regime.

„Am 11. Juli 2021 begannen Proteste in Kuba gegen die Regierung und die Kommunistische Partei Kubas. Auslöser war ein Mangel an Nahrungsmitteln und medizinischer Produkte sowie die Reaktion der Regierung auf die COVID-19-Pandemie in Kuba.

Der weltweite Ausbruch der COVID-19-Pandemie Anfang 2020 verschärfte in Kuba die schon seit langem schwelende Wirtschaftskrise gravierend. Der Tourismus, eine der größten Quellen für Deviseneinnahmen des Staates, brach fast komplett zusammen.

Von April bis Oktober 2020 schottete sich das Land komplett ab, danach ließ man wieder kleine Mengen Touristen ins Land. Die Folge war eine sich dramatisch verschlechternde Versorgungslage.

Lebensmittel und andere Waren des täglichen Bedarfs waren kaum noch zu kaufen, und wenn, dann nur nach stundenlangem Anstehen und häufig nur in den sogenannten Devisenläden, wo man nicht mit einheimischer Währung bezahlen kann.

Angesichts der nach wie vor harten Gangart der Regierung gegen das eigene Volk gibt es immer mehr Demonstrationen des Unwillens, die Demonstranten fordern immer lauter ein Ende der Diktatur.

Amateurvideos von den Demonstrationen, die teils blutig von den kommunistischen Tyrannen niedergeschlagen wurden zeigen: Man schätzt, dass bisher mindestens 50 junge Demonstranten von den Kommunisten brutal getötet wurden, 30.000 wurden verhaftet und wurden in „Freiluft“-Konzentrationslagern zusammengepfercht und unter freiem Himmel allen Wettern ausgesetzt!

Weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2021/07/31/kuba-2021-vaterland-und-leben-nicht-vaterland-oder-tod/#comment-94965

Meine Meinung:

Ich habe mir die Frage gestellt, wie wohl die Corona-Pandemie in Kuba verlaufen ist und warum die Touristen nicht mehr nach Kuba kamen. Wenn ich mir den untenstehenden Artikel der FAZ durchlese, habe ich das Gefühl, dass die Corona-Pandemie in Kuba kein so großes Problem war.

Kuba hat offensichtlich ein sehr gutes Gesundheitswesen und eine hohe Ärztedichte, was dazu führte, dass die Zahl der Infektionen klein gehalten werden konnte. Die Corona-Bekämpfung wurde allerdings von restriktiven Maßnahmen begleitet.

Ähnlich wie in China fällt es auch der autoritären Regierung in Havanna leicht, Lockdowns und Maßnahmen wie Zwangseinweisungen in Corona-Isolationszentren durchzusetzen.

Das größere Problem in Kuba ist eine existentielle Wirtschafts- und Versorgungskrise. Mir scheint, die Touristen kamen häufig wegen der Versorgungskrise (kaum Waren in den Geschäften, lange Schlangen) nicht.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/corona-krise-auf-kuba-schlimmer-als-die-pandemie-17029712.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2021/07/31/kuba-2021-vaterland-und-leben-nicht-vaterland-oder-tod/#comment-94965

Video: Plante die Rockefeller-Foundation die Corona-Pandemie? (auf Telegram) (06:12)

10 Jun

Thierry Baudet

Video: Plante die Rockefeller-Foundation die Corona-Pandemie? (auf Telegram) (06:12)

Bereits im Jahr 2010 entwickelte die Rockefeller-Foundation ein Szenario, welches das Drehbuch für die heutige Corona-Pandemie sein könnte. Der niederländische Parlamentarier Thierry Baudet trug dieses Scenario im niederländischen Parlament vor

Es beschreibt das Auftreten eines ansteckenden Virus, das sich von China aus über die ganze Welt verbreitet. Die Folgen sind bekannt, das Tragen von Mund-Nasenschutz-Masken, Ausgangssperren, Lockdowns, Kontaktbeschränkungen…

Die sogenannte „Pandemie“ ebnet den Weg für eine autoritäre Weltgesellschaft. Am Ende dieses Krisenszenarios wird eine Weltregierung errichtet. Die Rockefellers kündigten im Grunde an, dass die Pandemie dazu dienen würde, die Entstehung der Neuen Weltordnung zu erleichtern.

weiterlesen:

https://int.artloft.co/de/hat-die-rockefeller-stiftung-die-covid-19-pandemie-in-2010-unter-dem-namen-operation-lockstep-geplant/?amp

Hier der Bericht der Rockefeller-Foundation von 2010 in englischer Sprache:

Szenarien für die Zukunft vonTechnologie und internationaler Entwicklung

Meine Meinung.

Was Thierry Baudet vergessen hat, sind all die zerstörten Existenzen, Betriebe und Geschäfte und die vielen Toten und Erkrankten, die durch die Impfung entstanden sind und die Menschen, die aus lauter Verzweiflung Suizid begingen.


Grenzen schließen Körpertemperatur messen kontrollieren Bahnhöfe Flughäfen Gebäude Szenario Scenario Lock step Kontrolle Überwachung Menschen Bürger Klimawandel Terrorismus Impfpass Coronapass digitaler Reisepass biometrische ID Identifikation Abstandsregel Herbst Neuinfektion Grippe Influenza Reisen Impfungen Gehorsamstraining Selbstmord Erkrankungen soziales Leben Ivermectin Medikamente Medizin Klaus Schwab Weltwirtschaftsforum WWF globalistischer Plan Globalisten Massenüberwachung Überwachungsstaat Weltregierung Zwangsimpfung

Video: Digitaler Chronist: Gedenkfeier der Corona-Toten – Welche Pandemie? (12:23)

21 Apr

Video: Digitaler Chronist: Gedenkfeier der Corona-Toten – Welche Pandemie? (12:23)

https://www.digitaler-chronist.com/alternative-plattformen/videos-alternative-plattformen/

https://odysee.com/@Digitaler.Chronist:8/Gedenkfeier_Oberschranzen:9?r=6e9fGr1kpbkvFvTjPU3RQv8pHEfY8BJ4

https://www.bitchute.com/video/TPYdDwjZeN5x/

Liebe Zuschauer, in Berlin fand am Sonntag eine verstörende Veranstaltung statt. Es wurde den angeblich 80.000 Toten durch Corona gedacht. Mich erinnerte es eher an eine okkulte Party. Der weiße Elefant im Raum aber ist die Pandemie selbst.

Minute 06:10: Warum gibt es in Deutschland keine Bilder von den angeblich so vielen Corona-Toten? Weil es keine Pandemie gibt.

Meine Meinung:

Wenn 0,2% der Bevölkerung angeblich an Corona versterben und 99,80% der Bevölkerung nicht infiziert sind, dann kann man nicht von einer Pandemie sprechen.

In Hamburg untersuchte der Rechtsmediziner Prof. Klaus Püschel 133 Patienten, die an (mit) Covit-19 gestorben sind. Alle gestorbenen Menschen hatten Vorerkrankungen. Allein 80 Prozent der bisher untersuchten 133 Menschen, litten unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen. „Der überwiegende Anteil der Verstorbenen war schon vorher relativ alt und schwer krank“. Mit dem Ableben war in absehbarer Zeit zu rechnen“, sagte Püschel.

https://www.n-tv.de/panorama/Hamburger-Corona-Tote-waren-zuvor-erkrankt-article21742076.html

„Alle, die wir bisher untersucht haben, hatten Krebs, eine chronische Lungenerkrankung, waren starke Raucher oder schwer fettleibig, litten an Diabetes oder hatten eine Herz-Kreislauf-Erkrankung.“ In Hamburg ist kein Mensch ohne Vorerkrankungen an Corona gestorben. „Die verstorbenen Personen sind im Median (Mittel) 82 Jahre alt“, sagte der Leiter des Instituts für Rechtsmedizin, Professor Benjamin Ondruschka.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article207086675/Rechtsmediziner-Pueschel-In-Hamburg-ist-niemand-ohne-Vorerkrankung-an-Corona-gestorben.html

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article222855518/Rechtsmediziner-Corona-Tote-wurden-im-Schnitt-82-Jahre-alt.html

Der Hamburger Rechtsmediziner Prof. Püschel sagt: „Ich bin überzeugt, dass sich die Corona-Sterblichkeit nicht mal als Peak in der Jahressterblichkeit bemerkbar machen wird.“

Und im Übrigen hatten wir 2020 trotz Corona eine Untersterblichkeit gegenüber den Vorjahren.

Jacques Attali: „Euthanasie wird ein wesentliches Instrument zukünftiger Gesellschaften sein“

18 Apr

Das schrieb Jacques Attali, 1981, damals Berater von François Mitterrand:

In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir fangen mit den Alten an, denn sobald sie 60-65 Jahre überschreiten, lebt der Mensch länger als er produziert und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen, dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird, und vor allem schließlich die Dummen.

Euthanasie, die auf diese Gruppen abzielt ; Euthanasie wird ein wesentliches Instrument unserer zukünftigen Gesellschaften sein müssen, in allen Fällen. Natürlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten. Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist.

Die Überbevölkerung, und meist nutzlos, ist etwas, das wirtschaftlich zu kostspielig ist. Auch gesellschaftlich ist es viel besser, wenn die menschliche Maschine abrupt zum Stillstand kommt, als wenn sie sich allmählich verschlechtert. Wir werden auch nicht in der Lage sein, Millionen und Abermillionen von Menschen auf ihre Intelligenz zu testen, darauf können Sie wetten!

Wir werden etwas finden oder verursachen, eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte Wirtschaftskrise oder nicht, ein Virus, das die Alten oder die Fetten befällt, es spielt keine Rolle, die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen.

Wir werden dafür gesorgt haben, dass die Behandlung vorgesehen ist, eine Behandlung, die die Lösung sein wird. Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst: Sie gehen von selbst zur Schlachtbank.

[Die Zukunft des Lebens – Jacques Attali, 1981] Interviews mit Michel Salomon, Sammlung Les Visages de lavenir, éditions Seghers. … Jacques Attali: Euthanasie als eines der wichtigsten Instrumente für die Zukunft der Gesellschaften.

Quelle: https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/04/18/die-grausame-wahrheit/

Hierzu noch eine Anmerkung von Dr. Reiner Fuellmich (Corona-Untersuchungs-Ausschuss):

Video: Min. 10:15: “Mit dem deutschen Impfstoff von Biontech / Pfizer wird jetzt in Israel geimpft. Dort hat sich herausgestellt, dass die Todesfälle nach der Impfung in den Altenheimen, bei den über 80-Jährigen 40-fach höher sind, als bei den Todesfällen durch Covid. In der jüngeren Altersgruppe ist es noch viel schlimmer, nämlich 260-fach höher, als würde man Covid laufen lassen (an Covid versterben).“
 

Audio: Felix Feistel: Das dicke Ende: Was sind die Folgen der Corona-Pandemie für Mensch und Natur? (14:26)

4 Apr

Audio: Felix Feistel: Dickes Ende: Was sind die Folgen der Corona-Pandemie für Mensch und Natur? (14:26)

Video: Digitaler Chronist: #Merkel nimmt die #Osterruhe zurück – Was steckt dahinter? Plan oder komplettes Chaos? (13:05)

25 Mrz

merkel-osterruhe+1Video: Digitaler Chronist: #Merkel nimmt die #Osterruhe zurück – Was steckt dahinter? Plan oder komplettes Chaos? (13:05)

Merkel stoppt der Osterruhe: Die Entschuldigung Merkels im Wortlaut

https://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-entschuldigung-osterruhe-wortlaut-1.5245458

Video: Else Mittmannsgruber: Die Pandemie wird künstlich am Leben erhalten, um den “Great Reset”, den totalen Überwachungsstaat, einzuführen (07:57)

20 Mrz

impfgefahr+1

Video: Else Mittmannsgruber: Die Pandemie wird künstlich am Leben erhalten, um den “Great Reset”, den totalen Überwachungsstaat, einzuführen (07:57)

Dieses Video wurde auf YouTube SOFORT gelöscht! Nur wenige Minuten hat das Video dort überlebt. Der Inhalt scheint genau den Nerv zu treffen. Wir sind auf der richtigen Spur! Durch die Impfung kommt die echte Pandemie, das Massensterben!

Siehe auch:

Video: Gunnar Kaiser: Virologe Dr. Geert Vanden Bossche: Durch Massenimpfungen droht Massensterben! (11:19)

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/18/video-gunnar-kaiser-virologe-dr-geert-vanden-bossche-durch-massenimpfungen-droht-massensterben-1119/

Englands Oberster Richter,  Lord Jonathan Sumption, ruft zu zivilem Ungehorsam gegen den Lockdown auf

11 Mrz

lord-sumption+1

Lord Jonathan Sumption kritisiert Corona-Maßnahmen, die dem kommunistischen China abgekupfert seien, scharf.

Großbritanniens bedeutendster Richter am Obersten Gerichtshof ruft zu zivilem Ungehorsam der Massen gegen den Lockdown in England auf und warnt, dass das kommunistische chinesische Einkerkerungsmodell zu einem akzeptierten Modell für den »Umgang mit allen Arten von kollektiven Problemen« werden wird, wie Church Militant berichtet.

Die Aussagen Lord Sumptions könnten im Zusammenhang mit der Veröffentlichung einer Studie in der Zeitschrift Nature Climate Change stehen, in der nahegelegt wird, dass der globale Lockdown alle Zwei Jahre für das nächste Jahrzehnt notwendig sei, um die »globale Erwärmung« in Zaum zu halten.

weiterlesen:

https://www.freiewelt.net/nachricht/oberster-richter-englands-ruft-zu-zivilem-ungehorsam-gegen-lockdown-auf-10084160/

%d Bloggern gefällt das: