Tag Archives: Neuinfektion

Israel hat soeben einen 3-wöchigen zweiten Lockdown beschlossen

5 Aug

corona-israel

Israel gilt bei der Coronabekämpfung weltweit als Vorbild. Ein strenger Lockdown und eine Corona-App sorgten dafür, dass die Infektionen rapide gesenkt wurden. Doch nun droht ein neuer Lockdown. Wie kam es dazu?

Es liegt wohl hauptsächlich daran, dass die Israelis es mit der mit der Masken- und Abstands-Pflicht nicht mehr so genau nahmen. Viele zogen die Maske nicht mehr über Nase und Mund, sondern oft schob man sie lässig unters Kinn.

In Restaurants brauchte man keine Corona-Tests mehr vorlegen, sondern man kontrollierte nur noch die Temperatur der Gäste und setzte sie anschließend an überfüllte Tische, wobei der Mindestabstand von 2 Metern oft nicht eingehalten werden konnte.

Die meisten Neuinfektionen geschahen in den Schulen. Als eine Hitzewelle übers Land rollte, verzichtete der Gesundheitsminister auf die Maskenpflicht. Innerhalb kurzer Zeit infizierten sich viele Schüler und Lehrer. Hunderte Schulen wurden geschlossen.

Am stärksten kam es innerhalb der eigenen vier Wände zu Neuinfektionen. Die Familienmitglieder oder Besucher trugen das Corona-Virus in die Familie.

Für die Wirtschaft des Landes wäre ein erneuter Lockdown fatal. Bereits mehr als 20 Prozent der Bürger sind arbeitslos. Die nationale Fluglinie El Al steht kurz vor der Insolvenz. Unzählige Geschäftsinhaber und Gaststätten fürchten den Bankrott.

weiterlesen:

https://www.welt.de/politik/ausland/article211232079/Israel-Warum-im-Vorzeigeland-jetzt-wieder-ein-Lockdown-droht.html

Nun ist der zweite Lockdown beschlossene Sache. Ab Freitag den 06.08.21 gibt es einen 3-wöchigen Lockdown. Viele Israelis sind sehr wütend darüber. Manche Eltern, Fitnessstudios, Ladenbesitzer Friseure und Restaurantbesitzer erklären, dass sie den Lockdown nicht mitmachen wollen.

https://www.welt.de/politik/ausland/plus215913702/Corona-Infektionen-Israel-geht-wuetend-in-den-zweiten-Lockdown.html

Meine Meinung:

Es wäre interessant, zu erfahren, warum die Infektionen in den Palästinensergebieten so gering sind. Zumal die Palästinenser im Gazastreifen nur über wenig Impfstoff verfügen und viele Palästinenser weder eine Maske tragen und sich nicht impfen lassen wollen.

Die Tagesschau schreibt, dass sich das Virus im Westjordanland nun aber stark ausbreitet, so dass die Krankenhäuser mittlerweile überlastet sind. Dies zeigt sich auch in der oberen Graphik.

Mittlerweile impft Israel palästinensische Arbeiter aus dem Westjordanland. Nicht aber diejenigen aus dem Gazastreifen. Es ist anzunehmen, dass sich Corona auch im Gazastreifen ausbreiten wird. Vielleicht hätten die Palästinenser ihr Geld nicht in Raketen investieren sollen, sondern ins Gesundheitswesen.

https://www.tagesschau.de/ausland/asien/gaza-corona-impfstoff-101.html

%d Bloggern gefällt das: