Tag Archives: Mortalität

Video: Virologe Prof. Alexander Kekulé: „Nach dieser Studie steht fest, dass Omikron deutlich milder verläuft als Delta“ – Sterberate von Omikron um 91% niedriger als Delta-Variante (01:28)

14 Jan

virologe-kekule

Video: Virologe Prof. Alexander Kekulé: „Nach dieser Studie steht fest, dass Omikron deutlich milder verläuft als Delta“ – Sterberate von Omikron 91% niedriger als Delta-Variante (01:28)

In einer groß angelegten Studie der University of California in Berkeley [1] mit 70.000 Teilnehmern wurde Omikron im Vergleich zu Delta getestet.

[1] Clinical outcomes among patients infected with Omicron (B.1.1.529) SARS-CoV-2 variant in southern California

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2022.01.11.22269045v1

Mit folgendem Ergebnis:

•  Das Risiko, wegen einer Omikron-Infektion intensivmedizinisch behandelt zu werden, war im Vergleich zu Delta um 74 Prozent geringer.

•  Die Mortalität, also das Sterberisiko nach einer Infektion mit der Omikron-Variante, war im Vergleich zu Delta sogar um 91 Prozent verringert.

•  Verkürzung der Krankenhausaufenthaltsdauer um rund 70 Prozent.

Kekulé: „Nach dieser weiteren Studie (Preprint), mit fast 70.000 Patienten steht fest, dass #Omikron deutlich milder verläuft als Delta. ITS-Aufnahmen [ITS: Intensiv-Station] -74%, Todesfälle -91%. Konsequenzen für eine neue #Corona Strategie habe ich in Podcast #263 besprochen. [1]“

[1] https://youtu.be/ZZSB8XetPtQ

Hätte man diese Zahlen vor 2 Jahren gehabt, wäre Covid wohl nie zu einer Pandemie erklärt worden.

Quelle: Focus

https://www.focus.de/gesundheit/news/virologe-aeussert-sich-optimistisch-zu-us-daten-kekule-nach-dieser-studie-steht-fest-dass-omikron-milder-verlaeuft-als-delta_id_37771393.html)Folge

Kekulé: Nach dieser Studie steht fest, dass Omikron deutlich milder verläuft als Delta.

Großbritannien: COVID-Impfung: Hohe Inzidenzen bei Geimpften – Geimpfte sterben doppelt so häufig wie Ungeimpfte

22 Nov

tote-gb

Die inzwischen erhobenen Daten zu den Folgen der Covid-Impfung, die derzeit auch in Deutschland von Politikern und Mainstreammedien als ultimative Lösung für den Kampf gegen Corona angepriesen wird, geben große Rätsel auf.

In Gibraltar [1] liegt die Inzidenz bei über 1.500 (!) bei einer Impfrate von 100 %. Sowohl in England wie in Deutschland stellen nun immer mehr Studien zudem eine deutlich erhöhte Sterblichkeitsrate bei Geimpften fest.

[1] Deaths by vaccination status, England

https://philosophia-perennis.com/2021/11/19/gibraltar-140-geimpft-inzidenz-1-0567/

Geimpfte englische Erwachsene unter 60 Jahren sterben doppelt so häufig wie ungeimpfte Menschen im gleichen Alter. Und das schon seit sechs Monaten. So die Auswertung der neuesten Zahlen aus England von Alex Berenson.

Doppelt so hohes Sterberisiko wie ungeimpfte Menschen

todesrate-grossbritannien

Diese Tabelle mag unglaublich oder unmöglich erscheinen, aber sie ist korrekt und basiert auf wöchentlichen Daten der britischen Regierung [2].

[2] Deaths accuring between 2. January and 24. September 2021 (Todesfälle, zwischen dem 2. Januar und 24. September 2021)

https://www.ons.gov.uk/peoplepopulationandcommunity/birthsdeathsandmarriages/deaths/datasets/deathsbyvaccinationstatusengland

ch habe den zugrundeliegenden Datensatz selbst überprüft, und diese Grafik ist korrekt. Geimpfte Menschen unter 60 Jahren haben ein doppelt so hohes Sterberisiko wie ungeimpfte Menschen. Und die Gesamtzahl der Todesfälle in Großbritannien liegt weit über dem Normalwert.

weiterlesen:

https://philosophia-perennis.com/2021/11/22/covid-impfung-hohe-inzidenzen-hohe-sterblichkeitsrate/

Video: Dr. Reiner Fuellmich (Corona-Ausschuss) berichtet über Sinn und Gefahren der Covid-Impfungen (21:48)

16 Apr

Video: Dr. Reiner Fuellmich (Corona-Untersuchungs-Ausschuss) berichtet über Sinn und Gefahren der Covid-Impfungen (21:48)

Dr. Reiner Fuellmich in Min. 07:20: “Wir haben von einem Whistleblower erfahren, dass diese Agenda, wir wissen, es geht nicht um die Gesundheit. Es kann schon deshalb nicht um Gesundheit gehen, weil die WHO übereinstimmend mit Prof. John Ioannides (griechisch-amerikanischer Epidemiologe) sagt, was immer draußen in der Gegend rumfliegt, ist nicht gefährlicher, als die normale Grippe.“

„Offensichtlich geht es hier um etwas ganz anderes, um die Zerschlagung des Mittelstandes, damit die großen Silicon-Valley-Player (Amazon, Google, Twitter, Microsoft, Apple, Facebook, Coca-Cola, u.a.) sie übernehmen können.”

Min. 09:00: “Ich glaube, dass diese sogenannten Impfungen keine Impfungen sind, sondern ein gentherapeutisches Experiment.”

Min. 10:15: “Mit dem deutschen Impfstoff von Biontech / Pfizer wird jetzt in Israel geimpft. Dort hat sich herausgestellt, dass die Todesfälle nach der Impfung in den Altenheimen, bei den über 80-Jährigen 40-fach höher sind, als bei den Todesfällen durch Covid. In der jüngeren Altersgruppe ist es noch viel schlimmer, nämlich 260-fach höher, als würde man Covid laufen lassen (an Covid versterben).“

Min: 12:00: „[den Reichen, Globalisten] geht es insbesondere darum Kontrolle über uns zu erlangen. Das könnte man sich über eine Impfung vorstellen. Natürlich geht es auch um viel Geld. Aber der Gegenseite kann es nicht nur um Geld für sich selbst gehen. Die haben alle so viel Geld… Also geht es maßgeblich um Kontrolle und um das, was Teil des Great Reset ist, nämlich um die Bevölkerungsreduktion.“

Video: Charles Krüger: Seehofer droht die Verfassungsordnung weiter auszuhebeln! (06:45)

6 Apr

Video: Charles Krüger: Seehofer droht die Verfassungsordnung weiter auszuhebeln! (06:45)

„Große Sehnsucht nach einheitlichen Regeln“

https://www.tagesschau.de/inland/corona-bund-105.html

Im Streit über die Kompetenzverteilung zwischen Bund und Ländern bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie hat Innenminister Horst Seehofer (CSU) für bundesweit einheitliche Regeln per Bundesgesetz geworben. „Es gibt die große Sehnsucht in der Bevölkerung nach einheitlichen Regeln.

Mein Vorschlag ist deshalb, die einheitlichen Regeln durch ein Bundesgesetz festzulegen“, sagte Seehofer der „Welt am Sonntag“. „Dieses Gesetz sollte genau vorschreiben, welche Schritte bei den jeweiligen Inzidenzwerten unternommen werden müssten – von der Verschärfung bis zur Lockerung.“

Saarland beginnt mit Lockdown-Ausstieg

https://www.n-tv.de/politik/Saarland-beginnt-mit-Lockdown-Ausstieg-article22471540.html

Als erstes Bundesland startet das Saarland mit dem Ausstieg aus dem Lockdown. Neben der Außengastronomie dürfen auch wieder Kinos, Theater, Konzerthäuser, Fitnessstudios und Tennishallen öffnen. Bei Wissenschaft und Politik stößt das Modellprojekt auf Kritik. Denn die Infektionszahlen steigen.

Wer das Angebot nutzen möchte, braucht in der Regel einen negativen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Zudem dürfen sich im Freien bis zu zehn Personen treffen, auch am Biertisch, wenn sie negativ getestet worden sind.

Meine Meinung:

In Deutschland ist das Geschrei über die Lockerungen im Saarland bestimmt sehr groß. Vor allem die ganzen Corona-Hysteriker sehen das Saarland bestimmt am Rande des Massensterbens. Erinnern wir uns einmal an die Corona-Politik in Schweden. Dort gab es keinen Lockdown und keine Maskenpflicht. Und was war das Resultat?

Schweden hatte eine Mortalität (Sterberate), die, wie man in der Graphik sehen kann, in etwa der deutschen entsprach. Spanien, Frankreich, Niederlande und Belgien, die alle strenge Corona-Maßnahmen befolgten, hatten eine wesentlich höhere Sterberate als Schweden.

Siehe auch:

Merkel plant den Bundeslockdown und eine Zweiklassengesellschaft

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/04/06/deutschland-kundigt-plane-fur-eine-2-klassen-gesellschaft-an-mit-einigen-privilegien-gegenuber-ungeimpften/

Video: Gunnar Kaiser: Virologe Dr. Geert Vanden Bossche: Durch Massenimpfungen droht Massensterben! (11:19)

18 Mrz

kaiser-massenimpfung+1

Video: Gunnar Kaiser: Virologe Dr. Geert Vanden Bossche: Durch Massenimpfungen droht Massensterben (11:19)

Geert Vanden Bossche-1

„Sind wir alle erstmal durchgeimpft, ist das Virus besiegt und die Pandemie vorbei“ – eben nicht (!) sagt der belgische Impf-Mediziner Geert Vanden Bossche (Bild), der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für Organisationen wie GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war. Er hat auch als Leiter des Impfstoffentwicklungsbüros am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung gearbeitet.

Dieser Typ, der in einem „Corona“-Kinofilm gut und gerne einen Protagonisten der globalen Impfagenda spielen könnte, positioniert sich gegen Massenimpfkampagnen? Ja, und nicht nur das. Der Immunforscher erklärt, warum uns Massenimpfungen und Präventionsmaßnahmen nicht aus der Gesundheitskrise heraushelfen werden und – schlimmer noch – unsere missliche Lage sogar dramatisch verschärfen könnten.

Geert Vanden Bossches Manuskript hier zum Nachlesen:

https://mcusercontent.com/92561d6dedb66a43fe9a6548f/files/ee29efbe-ffaf-4289-8782-d323642a0072/concern_about_using_current_Covid_19_vaccines_for_mass_vaccination_in_the_midst_of_a_pandemic_Geert_Vanden_Bossche.pdf

Entwickler von Impfstoffen behauptet, dass neuartige Impfungen genau das Gegenteil dessen bewirken, was Hersteller, Politik und Medien versprechen. In offenen Brief appelliert er an WHO und alle Beteiligten sofort Maßnahmen zu ergreifen.

„Es sei falsch, mitten in einer Pandemie Millionen von Menschen durchzuimpfen, weil das körpereigene Immunsystem durch das Spritzen von bindenden Antikörpern auf eine falsche Fährte gelockt werde und aufhöre, körpereigene, neutralisierende Antikörper zu bilden. Das wird nach seiner Aussage verheerende Auswirkungen auf die Anfälligkeit der Menschen für zukünftige Viren haben.“

Kaiser-TV: http://odysee.com/@ZweiteDeutscheWelle:c/was-passiert,-wenn-wir-alle-geimpft-sind

Artikel:

(1) http://contra-magazin.com/2021/03/ex-virologe-der-bill-gates-stiftung-warnt-diese-impfung-verwandelt-das-virus-in-ein-monster-anstatt-es-zu-besiegen

(2) http://wochenblick.at/gates-insider-impfung-verwandelt-virus-in-unkontrollierbares-monster

(3) http://corodok.de/massenimpfkampagnen-verschlimmerung-covid

Originalvideo: http://odysee.com/@QuantumRhinoQ/Mass-Vaccination-in

Dr. Rüdiger Pötsch auf Twitter:

Das ist totaler Quatsch. Alle Viren mutieren ständig. Eine Zunahme von Mutationen ist meist ein Zeichen für das Abebben einer Epidemie. Meist werden die Mutationen weniger pathogen (krankmachend) als das Original, selbst wenn sie ansteckender werden.

https://twitter.com*/DrPoetsch/status/1372270458150785025 (* entfernen)

Ich bins schreibt auf Twitter:

Die Impfung führe zu einer dramatischen Verschlimmerung der Pandemie, so Bossche. (bei Gunnar Kaiser im Video in Minute 06:15)

https://twitter.com*/Sei_selbst/status/1372141155698237440 (* entfernen)

Meine Meinung:

Gunnar Kaiser sagt am Ende des Videos, in Minute 10:00, dass die Massenimpfung und die Immunflucht zu einer viel höheren Mortalitätsrate (Sterberate) führen kann, als ohne Impfung. Ist das vielleicht sogar, angesichts der Geburtenexplosion, beabsichtigt?

Sterblichkeit in Schweden: In Schweden gibt es im ersten Halbjahr 2020 eine leichte Untersterblichkeit!

28 Okt

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507096/Verzerrte-Statistiken-verschleierte-Tatsachen-Wie-die-deutschen-Medien-Schwedens-Corona-Politik-verunglimpfen (Bezahlschranke)

%d Bloggern gefällt das: