Tag Archives: Mord

Video: Irfan Peci & Kian Kermanshahi: Mittwochs-Talk #2: Der Mörder von Ibbenbüren – Sinan B. (02:14:29)

26 Jan

mittwoh#2

Video: Irfan Peci & Kian Kermanshahi: Mittwochs-Talk #2: Der Mörder von Ibbenbüren – Sinan B. (02:14:29)

Diesen Mittwoch schauen wir uns den Mord an der Lehrerin durch den muslimischen Migranten Sinan B. genauer an!

Was sind mögliche Motive? Liegt eine islamische Motivation vor? Werden sich solche Taten in Zukunft häufen?

Danach gehen wir noch auf die regelrechte Pandemie sexueller Übergriffe auf Frauen in öffentlichen Transportmitteln seitens „Schutzsuchender“ ein.

https://youtu.be/Sv3Kmh2u-zY

Superchat: Fragen und Kommentare, die vorgelesen und beantwortet werden:

https://streamlabs.com/islamistenjager/tip

Schrecklicher Vorfall in IbbenbürenLehrerin in NRW erstochen: Verdächtiger war wohl „klassischer Typ Großkotz“

https://www.focus.de/panorama/welt/grausame-tat-lehrerin-in-klasse-erstochen-17-jaehrigem-drohte-wohl-der-schulverweis_id_182687306.html

Trauerfeier für ermordete Lehrerin in Ibbenbüren„Sie war wie eine Freundin“

https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/ibbenbueren-ruehrender-abschied-von-ermordeter-lehrerin-82624978.bild.html

Video: Oliver Flesch: Ibbenbüren: Sinan B. heißt der mutmaßliche Mörder der Lehrerin „Frau K.“ (✝ 55) | Oliver Flesch (02:59)

https://youtu.be/aNUibp73RGg

Video: Weihnachten 2022 in Paris: Kurdenkrawalle (2:42)

25 Dez

kurden-paris

Video: Weihnachten 2022 in Paris – Kurdenkrawalle (02:42)

🟥 „Adventliche Szenen“ aus Frankreich, der BRD und den Benelux-Staaten. Diesmal waren es Kurdenkrawalle, ausgelöst durch einen Amoklauf am 22.

👉 Das ist das Ergebnis des Bevölkerungsaustauschs. Selbst wenn es sich bei dem Mord an 3 Kurden um eine rechte Tat gehandelt hat – die Kurden selbst vermuten den Türkischen Geheimdienst dahinter – man stelle sich vor, nach jedem Mord an Deutschen, durch Migranten, würden Deutsche derart ausrasten.


Nach rassistischen Morden an Kurden: Randale in Paris – Demo eskalierte – Barrikaden brannten – 31 Beamte verletzt, elf Festnahmen – Lage beruhigt sich erst am Abend

Freitag kam es zu einem ausländerfeindlichen Angriff in einem Pariser Viertel. Ein 69-jähriger Franzose eröffnete das Feuer auf die dort lebende kurdische Bevölkerung. Zwei Männer und eine Frau wurden tödlich getroffen, drei weitere zum Teil schwer verletzt.

Der Täter konnte von der Polizei kurz nach dem Anschlag festgenommen werden, der Mann saß bereits wegen eines Angriffs mit einem Säbel auf Ausländer bis vor Kurzem in Haft. Inzwischen ist der Täter in die Psychiatrie eingeliefert worden.

Ein Arzt habe festgestellt, dass der Gesundheitszustand des Mannes nicht mit einem Aufenthalt in Polizeigewahrsam verträglich sei. Wie die Staatsanwaltschaft Paris am Samstagabend mitteilte, solle der Verdächtige einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden, sobald sein Zustand dies erlaube.

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/paris-ausschreitungen-in-paris-nach-morden-an-kurden-82353770.bild.html


69-Jähriger erschießt drei Menschen in Paris: Todesschütze machte wohl Jagd auf Ausländer – Mutmaßlicher Täter ist Sportschütze – Rechtsextremer Hintergrund wird geprüft

Paris – Trauer, Entsetzen und Wut in Paris: Ein mutmaßlich 69-jähriger Mann hat am Freitag in der Nähe eines kurdischen Kulturzentrums der französischen Hauptstadt sowie in einem nahe gelegenen Restaurant wild um sich geschossen. Drei Menschen wurden getötet, drei weitere erlitten Verletzungen.

Der Verdächtige konnte festgenommen werden. Nach Angaben einer kurdischen Vereinigung in Frankreich handelt es sich bei den Toten um kurdische Aktivisten, unter ihnen eine junge Frau und ein Musiker. Am frühen Abend kam es in Tatortnähe zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen kurdischen Demonstranten und Sicherheitskräften.

▶︎ Das Motiv des Killers ist noch unklar, doch offenbar machte der Mann gezielt Jagd auf Ausländer. „Er wollte offensichtlich Ausländer angreifen“, ob speziell Kurden, sei unklar, so Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin am Freitag.

Der Minister weiter: „Es ist nicht klar, ob diese Person wie auch immer politisch engagiert ist, auch wenn ihre Motivation offensichtlich ein Angriff auf Ausländer war.“ Ein rechtsextremer Hintergrund der Tat werde geprüft.

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/drei-menschen-in-paris-erschossen-killer-machte-jagd-auf-auslaender-82349186.bild.html

Meine Meinung:

Wenn man den Europäern die Massenmigration von Migranten gegen ihren Willen mit Gewalt aufzwingt, dann kommt es früher oder später zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen.

Die Massenmigration bringt Gewalt, Kriminalität, die Zerstörung der eigenen Kultur, Identität, der Religion und Familien, die Zerstörung der inneren Sicherhalt, der Bildung, der Sozialsysteme mit sich. Deshalb muss man sich über solche Taten nicht wundern.

Entweder die Europäer lassen sich von den Invasoren abschlachten oder sie wehren sich dagegen. Was hier stattfindet ist ein Völkermord an den Europäern, die von der EU und den links-grünen Parteien durchgeführt wird.

Die Aufnahme muslimischer Migranten in christliche Gesellschaften bedeutet den Suizid der christlichen Länder. Daher kann es nur eine Lösung geben, die sofortige Remigration (Ausweisung) aller kriminellen, gewalttätigen und radikalen Muslime in ihre Heimat. Aber es muss wohl erst noch viel Blut fließen, bis die Europäer dies erkennen.

In diesem Fall war der Attentäter zwar offensichtlich ein rechtsextremer Aktivist. Aber man sehe sich einmal an, was seit der Massenmigration aus Paris geworden ist, ein Shithole, ein Drecksloch, eine Hochburg afrikanisch-muslimischer Kriminalität.

Es kommt immer wieder zu gewalttätigen Ausschreitungen muslimischer Migranten, die die Stadt in Schutt und Asche legen. Man erinnere sich an die Krawalle bei der Fußball-Weltmeisterschaft als marokkanische Migranten Paris verwüsteten. Und was tat die Regierung? Sie schaute weg.

Kein Wunder wenn sensible Menschen, die noch wissen, was Paris einst für eine lebens- und liebenswerte Stadt war, selber zur Tat schreiten. Ich will diese Tat nicht entschuldigen. Aber es muss jeden anständigen Menschen wütend machen und das Herz bluten, wenn er sieht, was aus dieser einst blühenden Stadt, der Stadt der Liebe, geworden ist.

Für mich sind die Haupttäter die Regierungen, sowie die nationalen und internationalen Organisationen (EU, Nato, UNO…) die für die Migrationspolitik, die so viel Hass, Gewalt und Zerstörung mit sich bringt, verantwortlich sind.


Der 69-Jährige habe der Polizei nach seiner Festnahme gesagt, dass er Rassist sei und die Tat deshalb begangen habe, berichteten Medien. Der Sender BFMTV meldete zudem, der Mann habe ausgesagt, dass er gezielt die kurdische Gemeinde habe angreifen wollen. Laut Behörden war der mutmaßliche Täter erst jüngst aus Untersuchungshaft entlassen worden, nachdem er vor einem Jahr einen Säbelangriff auf ein Migrantenlager in Paris verübt hatte.

https://www.dw.com/de/attent%C3%A4ter-von-paris-ist-verr%C3%BCckt/a-64207858


Angriff in Paris: Schütze „rechtsextremer Aktivist“

https://orf.at/stories/3298890/

Video: Honigwabe: HW#136 mit Maître Gunnar Lindemann (AfD)! (05:22:05)

7 Mär

honigwabe#136

Video: Honigwabe: HW#136 mit Maître Gunnar Lindemann (AfD)! (05:22:05)

Oder auf Gettr: https://www.gettr.com/streaming/pyihme6b2d

Unser komplettes Interview mit Maître Gunnar um ein paar Füllwörter & Päuschen gekürzt nochmal auf YouTube!

https://www.youtube.com/watch?v=X2i40VJ9of4

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) hält die ehemalige RAF-Terroristin, die für fünf Bombenanschläge verantwortlich ist, für eine „große Frau der Weltgeschichte“. [1]

[1] https://www.welt.de/politik/deutschland/article237301107/Steinmeier-nennt-Ensslin-in-Reihe-grosser-Frauen-der-Weltgeschichte.html

Meine Meinung:

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) sollte sofort zurücktreten. Dann haben wir auch noch eine “brillante” Außenministerin, Annalena Baerbock, die Kampfflugzeuge an die Ukraine liefern will. Will sie uns in den dritten Weltkrieg führen? Von was für unfähigen und linksradikalen Politikern werden wir eigentlich regiert?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1500817808401346564


Neverforgetniki schreibt:

Lindner: Wir werden die Spritpreise nicht senken. Wir werden keine Steuern senken. Das ist Solidarität mit der Ukraine. Habe ich mich gerade verhört? Seid ihr dem Wohl Deutschlands verpflichtet oder der Ukraine? Die FDP muss unter 5%, so schnell wie möglich!

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1500899133221228547


Neverforgetniki schreibt:

Bei RTL meinte eine Expertin gerade, dass 3€ pro Liter Sprit bald realistisch sein können. Geht’s noch? Wie kann es bitte sein, dass die AfD die einzige Partei ist, die dafür ist das durch Steuersenkungen zu verhindern? Das dürfte die nächste Wahl-Entscheidung vereinfachen…

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1500896260127178758

Familien-Mord in Senzig (Brandenburg): Berufschullehrer Devid R. (40) erschoss seine Frau (40) und die 3 kleinen Töchter (10, 8, 4 Jahre)

10 Dez

familie-getötet

Das ist der Familienvater der sich, seine Frau und seine Kinder aus Angst vor den Coronamassnahmen getötet hat.  [1] Er muss sich hoffentlich vor einer höheren Gerichtsbarkeit für diese Tat verantworten.

[1] ](https://www.dailymail.co.uk/news/article-10284389/German-husband-kills-wife-three-young-girls-faked-jab-certificate.html)

Die grauenhafte Tat hatte sicher auch andere Gründe. Aber der Psychoterror der Regierung war der Auslöser. Ich kenne Menschen aus meinem Umfeld, die am Rande des Zusammenbruchs sind. Solche tragischen Fälle werden sich häufen und die Regierung kalkuliert das ein.

Wie Oberstaatsanwalt Gernot Bantleon bestätigte, soll der Vater das Impfzertifikat für seine Frau gefälscht haben. Davon hatte der Arbeitgeber erfahren. R. fürchtete deshalb Haft und hatte laut Abschiedsbrief zudem Angst, dass ihm die Kinder weggenommen werden.

weiterlesen:

https://nixgut.wordpress.com/2021/12/07/familien-mord-in-senzig-brandenburg-berufschullehrer-david-r-40-erschoss-seine-frau-40-und-die-3-kleinen-tochter-10-8-4-jahre/

Bremen/Bremerhaven: Serbe Fatmir B. (42) schlug ihr die Augen in den Schädel, dann rief er die Retter „Ich habe meine Frau umgebracht“

7 Aug

fatmir-b

Daniela M. postete im Oktober 2020 noch glücklich dieses Foto von sich und Fatmir B. (42)

Morde sind immer grausam. Aber diese menschenverachtende Zerstörungswut, mit der Daniela M. von ihrem Mörder bestialisch niedergemetzelt wurde, schockiert selbst erfahrene Polizisten, Richter und Staatsanwälte.

Die Staatsanwältin: „Dem Angeklagten wird vorgeworfen, ihre Schädeldecke mit einer vollen, 0,5-Liter- Bierdose gestanzt zu haben. Dann soll er mit einem 30 Zentimeter langen Schraubendreher mehrfach auf ihren Kopf eingestochen haben, durchstieß die Stirn. Die Augäpfel des Opfers wurden mit Fäusten tief in den Schädel geschlagen, das linke Ohr fast vollständig abgetrennt.“

Daniela M. starb zwei Tage später im Krankenhaus. Das Motiv laut Staatsanwaltschaft: „Eifersucht. Ohne konkreten Anlass hatte er ihr vorgeworfen, untreu zu sein.“

https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/er-schlug-ihre-augen-in-den-schaedel-ich-habe-meine-frau-umgebracht-77294680.bild.html

Martin Sellner: Warum wurde bei Björn Höcke (AfD) eine Hausdurchsuchung durchgeführt?

23 Mai

rackete-seawatch1

„Carola Rackete wurde bekannt, als sie im Juni 2019 als Kapitän der „Sea-Watch“ drei Einwanderer über das Mittelmeer schleuste und trotz eines Verbots der italienischen Behörden gewaltsam den Hafen von Lampedusa anlief. Dafür wurde sie von den Leitmedien und dem linken Establishment gefeiert.

Nun sind drei ihrer Schützlinge dieser spektakulären Überfahrt jeweils zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Die Liste der Vergehen ist lang: Sie reicht von Folter, sexueller Gewalt und Mitgliedschaft in kriminellen Vereinigungen über Menschenhandel bis hin zum Mord. (1)

Mit solchen Kriminellen können sich nun die Menschen in Europa herumschlagen – eine Verantwortung dafür, wen Rackete da gesetzeswidrig auf den Kontinent geschafft hat, übernimmt sie natürlich nicht. Die Folgen, welche die von ihr aktiv unterstützte Masseneinwanderung auf die gewachsene Gesellschaft in Europa hat, scheinen Rackete nicht zu interessieren.

Sie möchte ohnehin nicht auf Dauer in Deutschland leben. In dem Land, dessen Grenzen sie am liebsten für die ganze Welt öffnen würde, leben für ihren Geschmack »zu viele Menschen auf zu engem Raum«. (2)

Inzwischen hat sich Rackete ein neues Betätigungsfeld gesucht: Sie setzt sich nun prominent für die linksextreme »Extinction Rebellion«-Bewegung ein, die im Zusammenhang mit dem künstlichen Medienrummel um »Fridays for Future« als militanter Arm der Bewegung eine gewisse Bekanntheit erlangte.

(1) https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/racketes-erbe/

(2) https://www.spiegel.de/politik/carola-rackete-rettet-jetzt-das-klima-statt-fluechtlinge-a-00000000-0002-0001-0000-000166156954

Das ist der Beitrag für den der deutsche Staat Höcke wie einen Kriminellen behandelt und den Hausfrieden bricht. Der Richter der diese Razzia erlaubt  und das Verfahren nicht eingestellt hat sollte man wegen „Rechtsbeugung“ verklagen.

Und nicht Coronakritiker wie Richter Christian Dettmar (der die Maskenpflicht in einer Weimarer Grundschule aufhob und deshalb ebenfalls eine Hausdurchsuchung erlebte)! (3) Was für ein lächerlicher Staat.

(3) https://www.bild.de/regional/thueringen/thueringen-aktuell/nach-razzia-in-buero-und-wohnung-staranwalt-vertritt-masken-richter-76213460.bild.html

Quelle: https://t.me/martinsellnerIB/7187

Meine Meinung:

Und wenn Carola Rackete meint, die Menschen in Europa leben auf zu engem Raum, warum will sie dann noch weitere Millionen Migranten aufnehmen (sagte sie in einem Interview).

Und bei Björn Höcke (AfD) wird nun eine Hausdurchsuchung durchgeführt, weil er dieses unverantwortliche Verhalten von Carola Rackete kritisierte.

In Wirklichkeit hat die Hausdurchsuchung nur einen Zweck, der AfD zu schaden, weil demnächst Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt anstehen und dort die AfD mittlerweile mit 29% die stärkste Partei ist. Und das ist gut so.

Björn Höcke schreibt auf Telegram zu der Hausdurchsuchung:

Liebe Freunde,
die meisten von Ihnen werden es bereits über die Medien erfahren haben: Am Donnerstag wurden meine Familie und ich von einer Hausdurchsuchung überrascht. Das ist auch der Grund, warum ich nicht zum Wahlkampftermin in Sachsen-Anhalt erschienen bin.

Ich konnte meine Familie in dieser Situation nicht alleinlassen, denn auch meine Kinder waren von der Maßnahme betroffen. Hierfür bitte ich alle, die auf mich vergeblich gewartet haben, um Verständnis.

Eigentlich wollte ich mich nicht öffentlich zu diesem Vorfall äußern, doch die Aktion der Staatsanwaltschaft ist nun trotz meiner Zurückhaltung öffentlich geworden. Ich habe mich daher entschieden, Ihnen einige Fakten zur Durchsuchung mitzuteilen. Diese ergeben sich aus dem Durchsuchungsbeschluß.

Ich möchte, daß Sie die Hintergründe kennen, wenn in den nächsten Tagen medial versucht wird, die Durchsuchung als eine völlig normale rechtsstaatliche Maßnahme hinzustellen. Das ist sie nämlich auch nach Ansicht mehrerer mit der Sache befaßter Juristen keineswegs:

1.) Der Durchsuchungsbeschluß wurde laut Datumsstempel am 5. Februar 2021 erlassen. Daß die Hausdurchsuchung erst mehr als drei Monate später stattfinden sollte und dieser Vorgang unmittelbar in die Wahlkampfzeit fällt, mag man für einen Zufall halten.

Vielleicht war es auch Zufall, daß eine Woche vorher die Beobachtung meines Landesverbands durch den Inlandsgeheimdienst medienwirksam durchgestochen wurde. Doch wenn es um den Vorsitzenden der größten Oppositionspartei geht, dürfte es sicher nicht mangelnden Kapazitäten gelegen haben.

2.) Bezeichnend ist auch, wer da Anzeige erstattet hat. Im Durchsuchungsbeschluß namentlich als »Hinweisgeber« erwähnt ist ein Mitarbeiter des SPD-geführten Thüringer Innenministeriums, welches auch den Inlandsgeheimdienst im Ressort führt. Dieser Mitarbeiter ist selbst SPD-Mitglied und ist nach eigenen Angaben im Bereich »Polizeiliche Extremismusprävention beim Freistaat Thüringen« tätig.

Fragen Sie sich bitte selbst, wie wahrscheinlich es ist, daß diese Anzeige aus dem Ministerium ohne Rückendeckung durch den SPD-Minister Georg Meier erfolgt ist.

3.) Kommen wir nun zum Tatvorwurf und der Begründung des Durchsuchungsbeschlusses. Mir wird vorgeworfen, in einem Facebookbeitrag »Flüchtlinge« pauschal als Kriminelle bezeichnet zu haben. Doch diese Gruppenbezeichnung taucht in dem ganzen Beitrag gar nicht auf. Im Originalbeitrag ist konkret von drei Personen die Rede, die für verschiedene schwere Verbrechen in Italien zu jeweils 20 Jahren Haft verurteilt wurden (1).

Sie wurden von Carola Rackete mit der »Sea-Watch 3« trotz eines Verbots der italienischen Behörden gewaltsam nach Lampedusa gebracht.
Zentrale Bedeutung für den Tatvorwurf hat folgender Satz des Facebook-Beitrages: »Mit solchen Kriminellen können sich nun die Menschen in Europa herumschlagen – eine Verantwortung dafür, wen Rackete da gesetzwidrig auf den Kontinent geschafft hat, übernimmt sie natürlich nicht.«

Im Durchsuchungsbeschluß wird der ursprüngliche Zusammenhang nicht erwähnt. Der Text ist in dem Punkt unmißverständlich und es bedarf schon einer gewissen Boshaftigkeit, mit Textfragmenten eine andere Aussage zu konstruieren.

Für den zuständigen Richter vom Amtsgericht Mühlhausen reichte dieser schlampig begründete »Anfangsverdacht« offenbar aus, und er hielt es anscheinend für verhältnismäßig, einen Zugang zu sämtlichen elektronischen Kommunikationsgeräten meiner Familie zu erzwingen. Auch zu denen meiner minderjährigen Kinder.

Mit Häme kommentierte Ministerpräsident Bodo Ramelow den Vorgang auf Twitter. Dabei ließ er durchblicken, worum es bei dieser Maßnahmen wohl tatsächlich ging: Die Hoffnung auf »Zufallsfunde«, die sich politisch »verwerten« lassen.

Ich möchte mich auf diesem Wege für die überwältigende Solidarität bedanken, die ich seit gestern aus der gesamten Partei, dem parteinahen Vorfeld, aber auch von aufrechten Demokraten mit anderen politischen Standpunkten erhalten habe.

Solche Schikanen zeigen, wie wichtig unser Einsatz für Meinungsfreiheit und Aufklärung ist.

Quelle: https://t.me/martinsellnerIB/7191

Razzia bei Björn Höcke wegen Einwanderungskritik

22 Mai

hoecke-hausdurchsuchung

• Unfassbar! Die Privatwohnung von Björn Höcke wurde von der „Staatsanwaltschaft“ durchsucht. Gegen den erfolgreichen AfD-Politiker läuft ein Verfahren wegen „Volksverhetzung“ https://www.heimat-kurier.at/2021/05/22/repression-razzia-bei-bjoern-hoecke/. Der absurde Grund?

• Höcke soll ein Bild von Carola Rakete mit dem Text: „Ich habe Folter, sexuelle Gewalt, Menschenhandel und Mord importiert“ gepostet haben. Das soll ein Verbrechen sein? Deswegen wurde seine Immunität aufgehoben?

• Damit zeigt sich der deutsche „Linksstaat“ wieder als repressives System, das Dissidenten nach Lust und Laune verfolgt. Rechte Politiker können aufgrund von  Meinungsparagraphen jederzeit Ziel von Razzien werden. Erbeutetes Material sickert dann an die Presse durch. So will man jetzt auch Höcke fertig machen.

Volle Solidarität!

• Quelle: Telegramelite – https://t.me/martinsellnerIB

Siehe auch:

• Martin Sellner [Telegramelite], [22.05.21 19:57]

Ein unfassbarer neuer Höhepunkt der Repression ereignete sich heute bei Björn Höcke, dem belieben AfD-Politiker. Sein Haus in Eichsfeld wurde von der Staatsanwaltschaft durchsucht.

https://www.heimat-kurier.at/2021/05/22/repression-razzia-bei-bjoern-hoecke/

• Heimatkurier https://t.me/Heimatkurier

Quelle: https://t.me/martinsellnerIB/7182

Meine Meinung: Björn Höckes Kritik bezog sich auf diesen Vorfall. Er hatte also recht mit dem, was er sagte, aber was zählt heute noch die Wahrheit?:

Carola Rackete brachte Vergewaltigerer, Folterer und Mörder nach Europa – Salvini fordert Entschuldigung bei Italien

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/moerder-vergewaltiger-folterer-carola-rackete-brachte-verbrecher-nach-europa-salvini-fordert-entschuldigung-bei-italien-a3014774.html

Bei der Aufnahme von Migranten an der Küste Nordafrikas mit anschließendem Transport nach Italien wurden offenbar auch Mörder, Vergewaltiger und Folterknechte mitgebracht. Jetzt stellt sich heraus, dass es wohl ausgerechnet Carola Rackete mit der „Sea-Watch 3“ war, die die Kriminellen an Bord hatte.

Video: Beatrix von Storch (AfD) rechnet schonungslos mit den Linken ab! (05:59)

5 Mär

storch-psychiater+1Video: Beatrix von Storch (AfD) rechnet schonungslos mit den Linken ab! (05:59)

Wie müssen die Linken ihre eigenen Mütter hassen, um sie derart zu entmenschlichen? Von Kindeswohl ist kein einziges Mal zu lesen, dieses existiert in der kranken, kaputten linken Welt überhaupt nicht mehr. Für die Linken sind Kinder Katalogware kulturloser Großstadt-Neurotiker, die nach Kiffen, LSD und Darkroom ihre innere Leere mit einem Kind füllen wollen.

Meine Meinung:

Ist die Linke die Partei der bindungsgestörten, wohlstandsverwahrlosten und psychisch kranken Egoisten, die sich ihre depressive Realität durch Kiffen, LSD, Pädophilie, Abtreibung und Gewalt garniert und vorgibt moralisch höherstehenden Menschen zu sein? Wie krank ist das alles?

Hiermit will ich nicht sagen, dass alle Linke so sind und so denken. Aber in vielen Köpfen der Linken bzw. Linksradikalen wird man solche Überlegungen finden. Ähnliche demokratie- und menschenfeindliche Überlegungen wird man auch bei Rechtsradikalen finden.

Die Linken biedern sich geradezu unterwürfig dem Islam an, weil sie hoffen mit dem Islam zusammen ihre sozialistisch-kommunistischen Ideen umsetzen zu können. In Wirklichkeit sind sie nur die nützlichen Idioten, die dem Islam in Europa Tür und Tor öffnen.

Am Ende wird es den Linken genau so ergehen wie den linken Volksmudschaheddin im Iran, die dem radikal-islamischen Ajatollah Khomeine 1978/79 zur Macht verhalfen. Nachdem Khomeini den Iran in einen islamischen Gottesstaat verwandelt hatte, verfolgte er die Linken, sperrte sie ein, folterte und tötete sie.

Video: Martin Sellner: Black Lives Matter Paar prügelt 3-jährige, weiße Adoptivtochter tot – Ihr Leben war die Hölle (08:03)

26 Jan

Video: Martin Sellner: Black Lives Matter Paar prügelt 3jährige, weiße Adoptivtochter tot – Ihr Leben war die Hölle (08:03)

Meine Meinung:

In Minute 01:45 sagt Martin Sellner, dass Martin Luther King, der Führer der schwarzen amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner, kein Held war, sondern ein schlechter Mensch. Das war mir bisher nicht bekannt, aber ich habe keine Zeit, das jetzt weiter zu verfolgen, wollte dies aber mitteilen.

Der Messer-Mörder von Dresden ist ein verurteilter IS-Terrorist

22 Okt

Bis fünf Tage vor der Tat saß der Syrer Abdullah A. H. H. (20) aus Aleppo (Syrien) noch im Gefängnis.

Am 4. Oktober wurden zwei Touristen aus NRW, die sich die Frauenkirche und den Kulturpalast ansehen wollten, Opfer eines Messermordes. Der 55-jährige Krefelder erlag seinen Verletzungen, sein 53-jähriger Begleiter aus Köln wurde lebensgefährlich verletzt.

Der mutmaßliche Messermörder wurde am Dienstagabend festgenommen. Es handelt sich um den 20-jährigen Syrer Abdullah A. H., ein verurteilter IS-Terrorist, der 2015(!) als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland gekommen ist.

Bereits 2018 war Abdullah A. H. als Gefährder und IS-Terrorist wegen »Anleitung zur Begehung einer schweren staatsgefährdenden Straftat« vom Oberlandesgericht Dresden zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden.

Wegen einer weiteren Verurteilung wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung musste der Syrer die Strafe vollumfänglich absitzen und wurde am 29. September aus der Haft entlassen.

Statt ihn abzuschieben, wurde der IS-Gefährder mit dem Status der Duldung versehen und unter Führungsaufsicht gestellt.

Beileidskundgebungen von Merkel, Laschet oder anderen Altparteienvertretern hat es bisher nicht gegeben. Unser Mitgefühl gilt den Opfern respektive ihren Anhängern.

Weiterlesen:

https://www.freiewelt.net/nachricht/messer-moerder-von-dresden-war-verurteilter-is-terrorist-10082731/

Siehe auch:

5 Tage nach der Haftentlassung stach er zu! Warum wurde der syrische Messer-Mörder nicht abgeschoben?

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/5-tage-nach-haftentlassung-stach-er-zu-warum-wurde-der-messer-moerder-nicht-abge-73529096.bild.html

%d Bloggern gefällt das: