Tag Archives: Militärdienst

Video: Die Biographie von Elon Musk – wenn Elon Musk mit seiner Gesundheit so weiter macht, hat er vielleicht nicht mehr lange zu leben (11:35)

27 Apr

musk-drogen

Video: Die Biographie von Elon Musk – wenn Elon Musk mit seiner Gesundheit so weiter macht, hat er vielleicht nicht mehr lange zu leben (11:35)

Ich bin zufällig auf dieses Video über Elon Musk gestoßen. Es gefällt mir nicht, dass in den Video mehrfach abwertend über Musk gesprochen wird. Mir scheint, hier wäre etwas mehr Neutralität wohl angebracht.

Aber das Video ist sehr interessant, weil es Einblick über seine Eltern, seine Vergangenheit, seine Kindheit und Jugend, seine Persönlichkeit, seine Hobbys und über seine beruflichen und geschäftlichen Tätigkeiten anbietet.

Elon Musk hat einen weißen südafrikanischen Vater (Errol Musk) & eine weiße kanadische Mutter (Maye Musk). Er wurde in Pretoria (Südafrika) geboren. Die Eltern schieden als Elon Musk 9 Jahre als war. Fortan lebte er bei seinem Vater.

Das Zusammenleben war allerdings von traumatischen Erlebnissen geprägt. Elon bezeichnete seinen Vater als schrecklichen Mann, der ernsthafte Probleme hat. Es gab wohl auch Vorfälle von häuslicher Gewalt und sagte über seine Kindheit, dass sie alles andere als eine glückliche Kindheit gewesen sei.

Elon hatte bereits mit 10 Jahren zwischenmenschliche Probleme und isolierte sich immer mehr von anderen Menschen. So wurde er zum Außenseiter und wurde in der Schule von seinen Mitschülern gemobbt. Man sagt ihm nach er sei ein Autist.

Er begann zu lesen und war bis zu 10 Stunden am Tag in seine Bücher vertieft. Außerdem interessierte er sich für Computer und Informatik und entwickelte  Computer-Programme.

Mit 16 Jahren sollte er allerdings zum Militärdienst eingezogen werden. Er setzte sich mit seinem kanadischen Onkel in Verbindung, besorgte für sich und seinem jüngeren Bruder zwei Reisepässe und wanderte mit 16 Jahren nach Kanada aus.

Elon Musk sagte in einem Interview mit der New-York-Times, dass er regelmäßig das Sedativum Ambien nimmt: Ambien ist ein Beruhigungsmittel-Hypnotikum (Schlafmittel). Ambien wird bei Erwachsenen zur kurzfristigen Behandlung von Schlafproblemen und bei Schlaflosigkeit (Einschlafstörungen) angewendet.

Es gibt auch Hinweise, dass Musk neben den Schlafmitteln auch halluzinogene Substanzen einnimmt. Elon Musk befürwortet den Präsidentschafts-Kandidaten der demokratischen Partei Andrew Young und das Einkommen eines bedingungslosen Grundeinkommens.

Alles weitere im Video.

Meine Meinung:

Mit der Einführung eines bedingungsloses Grundeinkommens verbinde ich, dass die Mehrheit der Menschen dann noch weniger mit sich und ihrer Zeit anzufangen wissen. Sie gleiten dann noch stärker in Drogen, Alkohol, Gewalt, Kriminalität und radikale politische Ideen ab.

Sie verwahrlosen dann immer mehr. Aber Musk träumt offenbar davon, dass sie die freie Zeit für Bildung, Sport, Gesundheit, usw. investieren. Was für eine Täuschung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Elon_Musk


28. Juni 1971 geboren Pretoria Ingenieur Ernährungsberaterin Modell häusliche Gewalt Programmieren Computer Basic Programme schreiben Spiele Informatik Computerspiel Blaster Queens-University University of Pennsylvania Volkswirtschaft Physik Doktortitel Stanford Compac X.com Ebay Solarcity erneuerbare Energie Solar-Dachziegel Ladestationen Elektroautos Hochgeschwindigkeits-Tunnelsystem chronischer Stress Ambien Sedativum Beruhigungsmittel Schlafmittel Hypnotikum Schlaflosigkeit Einschlafstörungen halluzinogene Substanzen Halluzination psychedelisch Zukunftspläne Semi-Truck LKW Autopilot Tesla-Roadster Sportwagen Grünheide Autofabriken Rocket BFR Rakete Starship Andrew Young Demokratische Partei

Video: Dr. Nicolaus Fest (AfD): Die Herrschaft Merkels ist die Herrschaft der Lüge (04:15)

17 Okt


Video: Nicolaus Fest (AfD): Die Herrschaft Merkels ist die Herrschaft der Lüge (04.15)

Ausgerechnet die Gründung von Juden in der AfD war für deutsche Medien ein gleichsam antisemitischer Akt. Schon klar! Es sind übrigens dieselben Medien, die lauthals „Refugees welcome“ riefen – und damit „Antisemiten willkommen“.

Denn dass Muslime aus arabischen Ländern fast durch die Bank Antisemiten sind, war jedem klar, der die dortigen Verhältnisse kennt, die antisemitische Indoktrination durch Medien, Koranschulen, Militärdienst. Wer diesen Leuten die Grenze öffnete, der wusste, wer ins Land kommt!

Nicht zufällig sind die meisten Medien, die Merkels Grenzöffnung lobten, pro-muslimisch und pro-palästinensisch – und sehr oft selbst antisemitisch. Oder haben alle die antisemitische Karikatur vor einigen Wochen in der Süddeutschen vergessen, die grotesk einseitigen palästinenserfreundlichen Berichte in Tagesschau und heute, die Rechtfertigung des muslimischen Antisemitismus auf ZEIT-Online?

Und wenn man, wie ich im Sommer 2014 in BILD am SONNTAG, vor genau jenem Antisemitismus warnte, kostete das den Job – unter dem Beifall all jener, die heute der AfD Antisemitismus vorwerfen. (Weiter im Video von Nicolaus Fest).

Video: Die Woche COMPACT: Bayern strafen CSU ab, Bundestag für Masseneinwanderung (38:54)


Video: Bayern strafen CSU ab, Bundestag für Masseneinwanderung: Die Woche COMPACT (38:54)

Video: AfD-Party zur Bayerischen Landtagswahl mit Weidel und Ebner-Steiner (08:16)


Video: AfD-Party zur Bayerischen Landtagswahl mit Weidel und Ebner-Steiner (08:16)

Video: Wahl in Bayern: Warnsignal für Deutschland? (Deutsche Welle) (42:34)


Video: Wahl in Bayern: Warnsignal für Deutschland? (Deutsche Welle) (42:34)

Moderatorin Tina Gerrhäusser diskutiert mit Franziska Reich (Stern-Autorin), Alexander Kissler (Cicero) und Malte Lehming (Tagesspiegel)

Siehe auch:

Bayern: Mitglied der ‚Jungen Alternativen‘ wird wegen gewaltfreiem Protest mit Sprühkreide und roter Farbe (Kunstblut) die Haustür aufgebrochen und brutal aus dem Bett gezerrt

#Unteilbar-Demo in Berlin: usw. – eine obskure Truppe aus Linken, Antifa, Antidemokraten, Israel-Feinden, Salafisten und sonstigen „Gut“-Menschen

Elmar Hörig: Deutschland begeht gerade Selbstmord! R.I.P. – War ne tolle Zeit

Grüne Waldvernichter: Der Hambacher Forst als Quasireligion: Schwarz-Grün holzt in Hessen ab

In München fallen 42,5% auf die GRÜNEN rein – AfD in München nur bei 3,7%

Liberia, ein gescheiterter Staat – die Zukunft Europas?

21 Jun

Bayern ist FREI

Liberia könnte noch am ehesten ein Vorbild für europäische Repatriierungspolitik sein, wie sie neuerdings viele in der EU wollen („Lager in Nordafrika“). Die USA schnappten sich diesen Fleck an der westafrikanischen Küste im 19ten Jahrhundert, um ihre schwarzen Plantagensklaven zu befreien und dort hin zu bringen. Deshalt hieß es Liberia, Ort der Freiheit. Allerdings führten die Ex-Sklaven dort sofort wieder die Sklaverei ein, und es kam immer wieder bis in jüngste Zeit zu Hauen und Stechen übelster Art, welches dieser Film dokumentiert. Zuletzt waren es wirklich Banden von blutsaufenden massenvergewaltigenden kinderfressenden Kannibalen, die die Macht eroberten. Einer von ihnen, Charles Taylor, wurde vom Internationalen Strafgerichtshof von Den Haag zu 50 Jahren Haft verurteilt, aber sein Verhalten entspricht wohl einem generellen Muster. Charles Taylor hat ebenso wie andere Lokalpotentaten und ein Großteil der Bevölkerung nach wie vor intensive Verbindungen in die USA. Die Potentaten geben sich gerne furchteinflößende Namen wie „Lord…

Ursprünglichen Post anzeigen 885 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: