Tag Archives: Messerstechereien

Video: Martin Sellner: Von Köln bis zum Gardasee – Migrantengewalt und sexuelle Belästigungen gegen deutsche / europäische Frauen (13:42)

16 Jun

sellner-gardasee

Video: Martin Sellner: Von Köln bis zum Gardasee – Migrantengewalt und sexuelle Belästigungen gegen deutsche / europäische Frauen (13:42)

Die Schande von Köln & die Schande vom Gardasee. Demographische Faktoren (Massenmigration und Islamisierung) führen unweigerlich zu einer Häufung multikultureller „Schocks“ in der Endphase des Bevölkerungsaustauschs.

„1500 Jugendliche“: Übergriffe, Gewalt: Horrorszenen am Gardasee

https://www.krone.at/2732053

Italien: Sexuelle Übergriffe von Jugendlichen mit nord- und schwarzafrikanischem Migrationshintergrund am Gardasee – Sexuelle Belästigungen, Schlägereien, Messerstechereien und Gewalt

11 Jun

gardasee

Sexuelle Übergriffe Jugendlicher mit Migrationshintergrund auf junge Frauen am Gardasee haben in Italien die Debatte über die mangelhafte oder missglückte gesellschaftliche Integration von Migranten aus Afrika sowie von Einwanderern aus dem Maghreb (Nordafrika: Marokko, Tunesien, Algerien, Westsahara) neu befeuert.

Im Zusammenhang mit einer Party junger Maghrebiner war es am vergangenen Donnerstag zu chaotischen Szenen und Gewalttaten gekommen. Die italienischen Behörden haben Ermittlungen gegen rund 30 Männer wegen des Vorwurfs sexueller Übergriffe auf Frauen im Alter von 16 und 17 Jahren sowie wegen des Verdachts rassistischer Beleidigungen aufgenommen.

2000 Jugendliche verabreden sich, um einen Badeort „zu erobern“

Die mehr als 2000 Jugendlichen aus dem Maghreb und aus Schwarzafrika hatten sich über die sozialen Medien unter dem Motto „L’Africa à Peschiera“ (Afrika in Peschiera) verabredet, um das pittoreske Städtchen „zu erobern“.

Nach italienischen Medienberichten riefen die maghrebinischen Jugendlichen gemäß Ermittlungsakten der Polizei: „Weiße Frauen haben hier nichts zu suchen!“ Anschließend begannen die sexualisierten Übergriffe.

weiterlesen:

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/uebergriffe-am-gardasee-italien-debattiert-ueber-integration-18089267.html

Meine Meinung:

Mit den Muslimen gibt es überall nur Probleme. Warum weisen wir sie nicht einfach wieder aus? Aber wer sich gerne von ihnen sexuell belästigen, überfallen, ausrauben und abstechen lassen möchte, dem sei das gegönnt. Aber erwartet nicht meine Sympathie.

Jedem, der sich informiert hat, was dies seit vielen Jahren bewusst, dass wir hier genau diese Zustände bekommen werden. Aber Linke, Schwarze, Gelbe, Rote und Grüne sind offenbar zu dumm oder zu faul, sich zu informieren.

Mathias schreibt:

2050 gibt es mehr Nigerianer als Amerikaner. Bei der Sozialisierung geht es zurück in die Steinzeit. Ein sicheres Europa wird es nicht mehr geben

https://twitter.com/BergmannMathias/status/1535644508586758146

Mark schreibt:

Boko Haram hätte in Deutschland auch kaum mit Widerstand zu rechnen.

https://twitter.com/solarflare1966/status/1535663196488486913

Moeschie schreibt:

Sie erobern uns, langsam und immer frecher. Wir haben es aufgrund der langen Friedenszeit verlernt uns zu wehren. Hinzu kommt diese scheiß „Moral“ „Das darf man ja nicht machen“ „Das darf man ja nicht sagen“

Fynn schreibt:

Die Italiener sind aber immerhin politisch deutlich weiter als wir. Nach der nächsten Parlamentswahl wird Italien politisch sehr wahrscheinlich zu Ungarn 2.0

https://twitter.com/Fynnlant/status/1535618698123390976

Meine Meinung:

Ich hoffe wirklich, dass Italien dann eine rechte Regierung bekommt, die die islamische Massenmigration wieder rückgängig macht und alle Muslime wieder ausweist. Und ich möchte nicht wissen, wie viel Leserkommentare in einer bestimmten Zeitung gelöscht wurden. Feiges und verlogenes Pach.

Minute 03:52:34

Video: Passenger: Let her go (04:20)

https://youtu.be/EX7oWSbVbGY

Düsseldorf: „Partygäste“ stechen immer häufiger zu: Immer mehr Schwerverletzte – bei den Partygästen handelt es sich fast ausschließlich um Migranten und Ausländer

19 Mai

duesseldorf-krawalle

Die Düsseldorfer Altstadt, seit Jahren in den Abendstunden und am Wochenende frei von Einheimischen und fest in der Hand von sogenannten „Partygästen“, kann sich vor Gewalttaten nicht mehr retten. Neben schweren Körperverletzungen wie Messerstechereien nimmt auch der Widerstand gegen Polizeibeamte zu.

Fast ausschließlich Migranten und Ausländer

Um wen es sich bei den sogenannten „Partygästen“ handelt, das möchte offensichtlich weder die Polizei noch die politisch-korrekte WAZ benennen. Der Terror spielt sich bereits seit Jahren in Düsseldorf ab. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit treiben sich an den Wochenenden gewalttätige „Jugendgruppen“ in der Altstadt von Düsseldorf herum.

Gegen Randale, Schlägereien, Messerstechereien, Raub und Diebstahl, begangen durch kriminelle Jugendgruppen, versuchen Großaufgebote der Polizei anzugehen. Augenzeugen berichten immer wieder: Bei diesen „Partygästen“ und „Jugendgruppen“ handelt sich hier fast ausschließlich um Migranten und Ausländer.

weiterlesen:

https://journalistenwatch.com/2022/05/19/partygaeste-immer-schwerverletzte/

Jugendbande in Mönchengladbach : Zwischen Gewalt und Frust – Wer sind die „Ghetto-Boys“? (Bezahlschranke)

https://rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/jugendkriminalitaet-in-moenchengladbach-das-sind-die-ghetto-boys-die-rauben-schlagen-poebeln_aid-69463413

Meine Meinung:

Warum unternimmt die Politik und die Polizei nichts dagegen? Will man einen Bürgerkrieg vermeiden? Keine Sorge, der kommt früher oder später sowieso. Warum schauen alle etablierten Parteien weg und warum schiebt man die kriminellen Migranten nicht ab?

Wenn die Zustände so sind, wie sie in dem Artikel beschrieben sind, warum setzen sich dann alle etablierten Parteien für eine weitere Massenmigration ein? Wollen sie Deutschland vernichten?

Ist es die Absicht von Rot-Grün Deutschland über das Wahlrecht für Ausländer in einen rot-grün-islamischen Staat zu verwandeln? Warum erkennen die rot-grünen Wähler nicht die Gefahren, die damit verbunden sind? Müssen erst alle deutschen Städte wie Düsseldorf-Altstadt aussehen?

Video: Gerald Grosz zum Vormarsch der Taliban nach Kabul (05:44)

14 Aug

grosz-taliban

Video: Gerald Grosz zum Vormarsch der Taliban nach Kabul (05:44)

Minute 01:15:

Bei uns in Europa befinden sich zigtausende wehrkräftige gesunde afghanische Männer, die in den letzten  Jahren den Krieg gegen die Taliban nicht geführt haben und auch jetzt nicht führen und ihre Heimat nicht verteidigen, ihre Mütter, ihre Schwestern, ihre Kinder nicht verteidigen. Hier in den Sozialsystemen sind, anstatt, dass sie tapfer und mutig ihre Heimat gegenüber terroristischen Islamisten verteidigen.

Meine Meinung:

Sie sind nicht nach Europa gekommen, weil sie vorbildliche Demokraten sind, sondern weil das naive gutmenschliche Europa, speziell Deutschland, sie geradezu in ihr Sozialsystem eingeladen hat.

Sie sind nicht nach Europa gekommen, weil sie in einer Demokratie leben wollen, sondern weil sie Deutschland in ein islamisches Land verwandeln wollen, in dem der Geist der Taliban regiert.

Etwa 95 Prozent der afghanischen Flüchtlinge sind für die Scharia. Und sie werden alles tun, um sie auch in Deutschland und Europa einzuführen.

Video: Taliban in Afghanistan: Terror-Islamisten teeren erste Opfer (01:26)

https:*//youtu.be/wn9ybkuIN60

Taliban führen Diebe am Strick durch die Stadt

https:*//www.krone.at/2485132

Am Ende sollen die Taliban-Kämpfer beiden Dieben die rechte Hand abgeschnitten haben.


Destabilisierung Naher Osten Terroranschläge Abschiebung Werner Kogler Abschiebestopp Karl Nehammer Saddam Hussein Hosni Mabarak Muammar al-Gadaffi Tunesien Muslimbroderschaft Islamisten Fluchtbewegung Europa

Video: Honigwabe HW#85: Als Polizisten verkleidete Antifas foltern NPD-Politiker (02:19:21)

14 Mrz

linksterroristen+1

Video: Honigwabe HW#85: Als Polizisten verkleidete Antifas foltern NPD-Politiker (02:19:21)

Die Aufzeichnung der heutigen Honigwabe ist online! Die Honigwabe kommt jeden Sonntag um 18 Uhr.

🔸 Gegenstimme: https://gegenstimme.tv/videos/watch/df805b8d-a12c-4958-923c-54083906705d)

🔸 Shlomo: https://shlomo.ga/2021/03/14/als-polizisten-verkleidete-antifas-foltern-npd-politiker-hw85/

Siehe auch:

Linke Terroristen als Polizisten getarnt: Linkes Schlägerkommando zertrümmert rechtem Politiker Paul Rzehaczek (NPD) mit einem Hammer beide Beine

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/11/linke-terroristen-als-polizisten-getarnt-linkes-schlagerkommando-zertrummert-rechtem-politiker-paul-rzehaczek-npd-mit-einem-hammer-beide-beine/

HIMYM (Links zu den Messerangriffen der vergangenen Woche):

https://pastebin.com/6e6Tdv4F

Video: Massenschlägerei, Morde, Vergewaltigungen & Messerangriffe – 3500 mal in acht Monaten (04:57)

1 Sep
Video: Massenschlägerei, Morde, Vergewaltigungen &  Messerangriffe – 3500 mal in acht Monaten (04:57)
Und übrigens, schaut genau hin, so sehen Nazis aus! 😉
Meine Meinung:
Robert V. ist der Initiator der “Leine des Grauens”. Nachdem seine eigene Tochter von Migranten sexuell missbraucht wurde, sammelte er die Straftaten von Migranten und fertigte für jede Straftat einen Zettel an, auf der er die Straftat dokumentiert. Diese Zettel hing er dann auf eine Leine und zeigte sie als mobiles Mahnmal auf verschiedenen Demonstrationen. >>> weiterlesen
Dieses Video scheint in Chemnitz entstanden zu sein und zeigt die 3.500 Straftaten von Migranten, die in Deutschland in den letzten 8 Monaten stattfanden. In Wirklichkeit sind es wahrscheinlich 10 mal so viel, vielleicht sogar 100 mal so viel.
Wer weiß das schon so genau, zumal wenn man bedenkt, dass nur die Straftaten in die Kriminalitätsstatistik aufgenommen werden, in denen es zu einer Verurteilung des Täters gekommen ist. Bei den Vergewaltigungen sollen die Frauen aus Scham nur etwa sieben Prozent aller Straftaten angezeigt haben. Und wer geht bei einem Diebstahl, bei einer Körperverletzung, bei einer sexuellen Belästigung noch zur Polizei?
2018 haben die Straftaten von Zuwanderern an Deutschen erneut zugenommen. Die traurige Bilanz: Ein Zuwachs von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf nun 46.336 Fälle. Pro Tag sind das 127 Straftaten durch Zuwanderer, die an Deutschen verübt wurden. Zigtausende deutsche Familien also, die aufgrund der „Politik der offenen Grenzen“ ihre Angehörigen bestenfalls im Krankenhaus, im schlechtesten Fall im Leichenschauhaus besuchen mussten! >>> weiterlesen
Neo genesis schreibt:
Ich weiß nicht wie man als Gutmenschen so den Kopf in den Sand stecken kann…. unverständlich !!!!
Video: Gerald Grosz: Die Wahlergebnisse in Sachsen und Brandenburg – Nein, die AfD Wähler sind keine Nazis (02:48)
Video: Gerald Grosz: Die Wahlergebnisse in Sachsen und Brandenburg – Nein, die AfD Wähler sind keine Nazis (02:48)
Natürlich kann man sich jede Leiche schön reden und es ist immer wieder bemerkenswert, wie sich politisch erfolglose Konkursanten am Wahlabend zu erfolgreichen Siegern aufschwingen. Aber die Tatsache ist doch, dass die Großkoalitionären, die SPD und die CDU in Sachsen und Brandenburg wechselseitig aufgerieben, die einst großen und stolzen Volksparteien atomisiert, dem Erdboden gleichgemacht wurden.
In Sachsen kommen die Sozialdemokraten nicht einmal mehr auf 10 Prozent, wurden vom Wähler unter Minderheitenschutz gestellt. In Brandenburg stürzt die CDU auf 15 Prozent ab, diese Funktionärsclique ist nun merkelisiert. Frau Annegret Kramp Karrenbauer kann nun Hand in Hand mit Angela-„Wir schaffen das“-Merkel ihre dritte Karriere als Bestattungsunternehmerin, als schwarze Witwe der deutschen Innenpolitik, beginnen.
Und bevor nun politische Kommentatoren, einseitige Journalisten und Politiker – also die Rudi Ratlos unserer Gesellschaft – jene, die verständnislos und abgehoben das Bürgervotum diskreditieren, den Rechtsruck bemühen, das Gespenst der Nazis wieder an die Wand malen: Nein, die Wählerinnen und Wähler der AfD sind keinen Nazis, nein sie sind keine Rechtsextremen. Und sie lassen sich auch von politisch Etablierten nicht als Stimmvieh oder Opfer von Rattenfängern bezeichnen.
Sie lassen sich nicht schubladisieren. Es sind größtenteils einfache und rechtschaffene Bürgerinnen und Bürger, welche von den alten und schwerfälligen Systemparteien wie Sozialdemokraten und Christlich-Sozialen keine Antworten auf ihre Sorgen mehr erhalten. Es sind Menschen, die die roten und schwarzen Technokraten nicht mehr verstehen, die in den hartherzigen Besitzstandswahrern keine Visionen mehr erkennen.
Es sind kritische Bürger, deren Meinung die letzte Jahre handstreichartig und bequem ins rechte Eck gerückt wurde und die sich nun dafür rächen, dass sie als Parias [Außenseiter, Spinner, Rechtsextreme] der Gesellschaft verleumdet wurden. Es sind einfache und sorgenvolle Menschen, die von den Lügen und dem elenden [politisch-korrektem] Politsprech die Nase [gestrichen] voll haben, die sich gegen die Handlungsunfähigkeit, den inhaltsleeren Stillstand, gegen eine überhebliche Machtpolitik zur Wehr setzen.
Es sind Menschen, die eine Politik des Einzelfalls ablehnen, die sich eine offene und liberale Heimat auf Basis von Recht und Ordnung wünschen. Und es sind Menschen, die demokratische Wahlen in Anspruch nehmen, um dieses Bild des Jammers zu korrigieren. Es sind keine ideologischen Wähler sondern Bürger, die eine logische Antwort auf den Irrsinn der letzten Jahre geben. Und auch für diese Wähler gilt: Die Demokratie hat immer recht!
afd_wahlerfolg
Wahlerfolge der AfD bei der Landtagswahl am 01.09.2019 in Sachsen und Brandenburg.

Video: Carsten Jahn: 2019 Erschreckende Statistik in NRW: 2883 Messerangriffe in den ersten 6 Monaten (04:40)

28 Aug
Video: Carsten Jahn: Erschreckende Statistik in NRW 2019 – 16 Messerangriffe pro TAG (04:40)
Schon 2883 Messerangriffe in NRW im ersten Halbjahr 2019 (rp-online.de)
Die Zahlen, die das Nordrhein westfälische Innenministerium vorgelegt hat, sind erschreckend. Im ersten Halbjahr 2019 gab es 2883 Messerangriffe (auf das Jahr hochgerechnet sind das über 5.600 Messerangriffe, 5.600 Tötungsversuche, allein in NRW), das sind 16 Messerangriffe pro Tag in NRW. Das ist einfach ein Skandal.
In Niedersachsen sind die Messerangriffe von 3757 auf 3754 Fälle “zurückgegangen”. Ich glaube, in Wirklichkeit waren es wahrscheinlich doppelt so viele. Und ich möchte nicht wissen, wie viele Vergewaltigungen es in dieser Zeit gegeben hat. Aber die Frauen scheinen darauf zu stehen, deshalb wählen sie immer wieder die ganze grüne, linke und schwarze Sch*****. Sei es ihnen gegönnt, wenn sie so wild darauf sind.
Aber erwartet von uns bitte nicht, das wir euch helfen, wenn ihr die Opfer seid. Soll ich mein Leben für diese grünen, schwarzen, roten und linksradikalen Frauen riskieren, die sich stets auf die Seite der radikalen Muslime schlagen? Ihr könnt mich mal.
Kostet doch eure eigene Medizin. Ich hoffe, sie bekommt euch, denn sonst wacht ihr niemals aus eurem Multikultiwahnsinn auf. Ihr bekommt nämlich genau das, was ihr gewählt habt und wofür ihr stets gegen jede Vernunft all die Jahre eingetreten seid. Und wer nicht eurer Meinung war, war in euren Augen ein Nazi. Ihr bekommt genau das, was ihr verdient habt. Ebenso die ganzen hasserfüllten linksextremen Spinner, die Henryk Stöckl am liebsten töten würden.
Deutschland entwickelt sich immer mehr zum faschistischen Staat
chemnitz_trauerfeier
Henryk Stöckl schreibt:
Liebe Polizei Sachsens, liebe Stadt #Chemnitz, wieso verbieten Sie Bürgern, Kerzen an der Gedenkstelle des von Asylbewerbern ermordeten Daniel Hillig abzustellen? Wieso sprechen Sie gegen friedliche, trauernde Bürger einen Platzverweis aus?
Meine Meinung:
Und die feige Polizei, die immer wieder von Migranten angegriffen, zusammengeschlagen und zusammengetreten wird, stellt sich gegen die eigene Bevölkerung, die lediglich eine stille und  friedliche Trauerfeier für einen von Migranten getöteten Menschen abhalten. Erinnert mich irgendwie an die Gestapo. Kadavergehorsam! Was kommt als nächstes? Sperrt ihr diese Menschen in eure Foltergefängnisse ein? Zuzutrauen wäre es unserer Regierung allemal.

Die Asylbewerberzahlen explodieren: Zwei Drittel der Migranten wandern illegal in Deutschland ein!

13 Aug

asylbewerberzahlen

Die AfD schreibt:

305.000 Migranten haben im ersten Halbjahr einen Erstantrag auf Asyl in der EU gestellt. Ihr Hauptziel ist unangefochten das vermeintliche Paradies Deutschland.

Inklusive der Folgeanträge waren es rund 337.000 Aufnahmegesuche. Die Statistiken zeigen darüber hinaus klar, dass im ersten Halbjahr ein Zehntel mehr Menschen über die Grenzen kamen als noch von Januar bis Ende Juni 2018. Die Anerkennungsquoten liegen zwischen 30 und 50 Prozent. Mehrheitlich handelt es sich also laut den Asylprüfverfahren der nationalen Migrationsbehörden mitnichten um Flüchtlinge, auch wenn Medien und Politik stets versuchen, ein ganz anderes Bild zu zeichnen.

Bis Ende Juli hat das BAMF [Bundesamt für Migration und Flüchtlinge] über 119.000 Asylanträge entschieden: 24 Prozent erhielten Flüchtlingsschutz, 10 Prozent Subsidiärschutz und 3,3 Prozent einen Abschiebungsschutz. Letzteren erhalten Migranten, die weder individuell verfolgt werden noch aus Kriegsregionen kommen. Bei ihnen bestehen Erkrankungen oder „existenzielle Gefahren“. [1]

[1] Und welche Gefahren drohen den Europäern durch die illegale Massenmigration? Sollten diese Gefahren nicht im Vordergrund stehen?

Wenn nur 24 Prozent rechtmäßig als Flüchtlinge laut Asylrecht eingestuft wurden, dann wanderten im letzten Halbjahr 90.440 Menschen unrechtmäßig nach Deutschland ein. Ihr Zustrom reißt nicht ab, abgeschoben wird nur im Promillebereich. Wie lange kann unser Sozialsystem diesen Ansturm noch schultern?

Wie lange hält der soziale Friede, angesichts Ressourcenverknappung, wirtschaftlicher Probleme, zunehmender Arbeitslosigkeit und wachsender Kriminalität? Europa muss zur Festung werden! Die europäischen Außengrenzen bedürfen einer gemeinschaftlichen Kraftanstrengung aus Schutz und festem Willen, um der Lage wieder Herr zu werden!

Zahl der Asylbewerber in der EU steigt wieder an (welt.de)

Imad Karim: Paris versinkt in der islamischen Bereicherung

vielfalt_paris

Und wenn Ihr mir nicht glaubt, fragt Audrey Hepburn und Cary Grant!

DAS IST DIE VIELFALT, FÜR DIE DIE MEHRHEIT STIMMTE! Und diese „Vielfalt“ bedeutet heute Dreck, Heere von Lumpenproletariat, Analphabetismus, sozialen Schmarotzern, religiöser Fanatismus, Mord und Totschlag, Vergewaltigungen und sexuelle Belästigungen von Frauen, die sich bis gestern zu jeder Tageszeit, frei bewegen konnten.

Diese Vielfalt bedeutet Bahnhofsmorde, Messerung der Bevölkerung, Terrorisierung von Familien in Parks und Schwimmbädern, Blockierung der Autobahnen und Straßen bei Korsos von Hochzeiten, auf denen man für die Frauen und minderjährigen Mädchen eine Menge Geld (Morgengabe, Hochzeitsgeschenke nach der Hochzeitsnacht (Gold, Geld, Güter)) hinblättern musste, alltägliches Prügeln von Polizisten, Sanitätern, Feuerwehrmännern, Krankenhauspersonal, Lehrern und Sozialarbeitern.

Vielfalt ist heute nichts anders als die eklige und widerliche Einfalt einer menschenverachtenden Importreligion, die mit Hilfe einer Armee von im 7 Jahrhundert stehen gebliebenen „Soldaten“ diesen kleinen einst einzigartigen Kontinent bis zu Mitte des 21. Jahrhunderts vollständig verdecken (vernichten), islamisieren, radikalisieren und für Jahrhunderte zerstören wird.

Und wenn Ihr mir nicht glaubt, fragt Audrey Hepburn und Cary Grant (Schauspieler), aber keinesfalls jemanden vom Bundeskanzleramt, irgendwelchen Pseudo-Geschwafel-Wissenschaftler und auch bloß nicht die Leute von der (SPD-nahen) Bertelsmann Stiftung. Alle diese Leute sind IA und IA bedeutet Inoffizielle Angestellten der Regierung. Quelle

In Schweden werden Blutreserven knapp: Göteborger Krankenhaus beklagt zu viele Messerstechereien

1 Aug
bluttransfusion
Bluttransfusion CC BY-SA 3.0
In Schweden schlägt medizinisches Personal Alarm. So wird bei Göteborger Krankenhäusern und Notfallsanitätern immer mehr eine Knappheit an Blutreserven beklagt. Daher rufen diese die Bürger dazu auf, verstärkt Blut zu spenden.
Wie der Sprecher des Sahlgrenska University Hospital, Stefan Jakobsson, auf dem öffentlich-rechtlichen Sender Sverige Radio erklärte, habe der Mangel mit den vielen Messerangriffen und Stechereien in letzter Zeit auf der Straße zu tun.
Es gebe mittlerweile fast jeden Tag ein Opfer zu versorgen und die Vorräte würden dabei knapp. Es wurde beklagt, dass derlei Gewalt völlig neu für die Belegschaft des Krankenhauses sei.
So gab es allein letzte Woche in Göteborg mehrere besonders blutige Stechereien. Dabei wurden zwei Menschen in der Sonnabendnacht durch einen 21-jährigen Mann auf offener Straße getötet.
Unterdessen überlegt die schwedische Autofirma Volvo, Göteborg zu verlassen, weil die öffentliche Sicherheit nicht mehr garantiert wird und dies für die Anwerbung qualifizierter Fachkräfte wichtig sei. Quelle
Volvo verlässt Schweden wegen Migrantenkriminalität
Video: Charles Krüger: Mit Vollgas in die Krise – Die USA bereitet sich auf den Abschwung vor! (16:00)
Video: Charles Krüger: Mit Vollgas in die Krise – Die USA bereitet sich auf den Abschwung vor! (16:00)

Türkei: Konflikte zwischen Türken und Syrern – Messerstechereien & zerstörte syrische Geschäfte – morgen auch in Deutschland?

9 Jul

Bayern ist FREI

Was die Lügenpresse verschweigt! – Wer als klimaschützender Tourist gemeinsam mit anderen Klimaaktivisten mit der Bahn statt mit dem Flugzeug in die Türkei fährt, kann den Urlaub in vollen Zügen genießen. Oder auch in immer volleren Straßen.  So leben  inzwischen geschätzt 4 Millionen Syrer (Geflüchtete) in der Türkei. Friedliches Zusammenleben sollte möglich sein. Doch es gibt nun erstaunlicherweise  jeden Tag Konflikte und  Messerkämpfe zwischen Türken und Syrern. Hier beispielsweise in Istanbul, besonders beliebt bei Touristen:

Dann werden auch immer häufiger syrische Geschäfte von türkischen Gangs eingeschlagen. Die jungen Türken zerstören nur die syrischen Geschäfte. Weder die Geschäfte noch die ethnische Gruppe der Syrer wird von der Polizei bewacht und beschützt, offenbar weil die Regierung die Reaktion des Volkes fürchtet.

Ursprünglichen Post anzeigen 427 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: