Tag Archives: mazedonisch

Video: Charles Krüger: Terror in Wien! (20:06)

4 Nov

Video: Charles Krüger: Terror in Wien! (20:06)

Ulf Poschardt über den islamischen Terror: Hören wir auf, uns etwas vorzumachen (Bezahlschranke)

https://www.welt.de/debatte/plus219232422/Islamistischer-Terror-in-Wien-Hoeren-wir-auf-uns-etwas-vorzumachen.html

Alexander Marguier: Islamistischer Terror in Wien – Schluss mit den Floskeln

https://www.cicero.de/aussenpolitik/islamistischer-terror-in-wien-schluss-mit-den-floskeln

NRW: Lehrerin packt über Islamismus an Schulen aus – „Das, was in Wien passiert, kann uns auch passieren“

https://www.derwesten.de/region/wien-is-terror-nrw-lehrerin-packt-ueber-islamismus-an-schulen-aus-das-was-in-wien-passiert-kann-auch-bei-uns-passieren-id230815606.html

Justin Trudeau: Meinungsfreiheit ist „nicht grenzenlos“

https://de.nachrichten.yahoo.com/trudeau-meinungsfreiheit-grenzenlos-084657306.html

Video: Martin Sellner: Der Terror in Wien – warum schweigt die Presse? (09:45)

3 Nov

Video: Martin Sellner: Der Terror in Wien – warum schweigt die Presse? (09:45)

Der Attentäter, der nach dem Anschlag in der Wiener Innenstadt von der Polizei erschossen worden ist, war 20 Jahre alt, hatte nordmazedonische Wurzeln, kommt aus der Ortschaft Celopek, etwa zehn Kilometer südöstlich der nordmazedonischen Stadt Tetovo, und war einschlägig wegen Mitgliedschaft in einer terroristischer Vereinigung vorbestraft. Das teilte Österreichs Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) der Nachrichtenagentur APA am Dienstag mit. Der Attentäter wurde in Wien geboren.

Laut Innenminister Nehammer handelt es sich beim erschossenen Attentäter mit dem Namen Fejzulai Kujtim um einen ISIS-Anhänger. Er wurde am 25. April 2019 zu 22 Monaten Haft verurteilt, da er nach Syrien wollte, um sich ISIS anzuschließen. Am 5. Dezember 2019 wurde er vorzeitig aus der Haft entlassen.

Laut Österreichs Innenminister Karl Nehammer hat es im Zusammenhang mit dem Anschlag bereits 15 Hausdurchsuchungen gegeben. Es soll mehrere Festnahmen gegeben haben.

Neun Minuten, nachdem der erste Schuss fiel, wurde der Attentäter schließlich von der Polizei erschossen. „Er war mit einer Sprengstoffgürtel-Attrappe und einer automatischen Langwaffe (Kalaschnikow AK-47?), einer Faustfeuerwaffe und einer Machete ausgestattet, um diesen widerwärtigen Anschlag auf unschuldige Bürgerinnen und Bürger zu verüben“, so Innenminister Nehammer.

https://www.bild.de/news/2020/news/terroranschlag-wien-zahl-der-todesopfer-steigt-auf-vier-attentaeter-war-isis-sympathisant-73728258.bild.html

https://www.suedtirolnews.it/chronik/wien-attentaeter-war-20-jahre-alt-und-einschlaegig-vorbestraft

%d Bloggern gefällt das: