Tag Archives: Maria Schneider

Neulich in Neu-Istanbul (ehemals Mannheim)

4 Jul
Archilochus_colubris
By Joe Schneid, Louisville, Kentucky – Rubinkehlkolibri – CC BY 3.0
Grenzen dicht und vieles mehr tut Not

Jedes Land der Erde – insbesondere die arabischen Länder – fordert ganz selbstverständlich von Ausländern die Einhaltung seiner Sitten und Gesetze. Daher gilt für Deutschland analog:

• Deutschland gehört den Deutschen und all jenen, die sich zu 100% assimilieren, d.h. die Sprache sprechen, die Kultur respektieren und dem Staat nicht auf der Tasche liegen.

• Es gilt die Freiheit von Religion, wobei unsere Religion und die deutsche Kultur Vorrang haben. D.h. keine Moscheen und keine Kopftücher in öffentlichen Räumen, Schulen etc.

• Da Deutschland (noch) ein attraktives Einwanderungsland ist, hat ein Zuwanderer oder Schutzbefohlener keine Forderungen zu stellen, sondern muss dankbar sein, dass er hier leben darf. Es ist die Pflicht des Zuwanderers, sich einzufügen.

• Respektlosigkeit gegenüber Deutschen, die seit Jahrzehnten Zuwanderer großherzig aufgenommen haben, ist sofort zu ahnden.

• Null Toleranz. D.h. auch kleine Straftaten sind mit Haft und Ausweisung zu bestrafen.

• Keine Finanzleistungen, sondern zeitlich befristete Sachleistungen für Zuwanderer mit dem Ziel, die Remigration zu fördern.

• Strafverfolgung aller Deutschen und Ausländer, die an der Asylindustrie verdienen, Abschiebungen vereiteln, die Grenzschließung verhindern und somit für zahlreiche Vergewaltigungen und Morde an Deutschen verantwortlich sind.

Meine Meinung: Ich würde den Migranten höchstens ein Jahr lang Sachleistungen gewähren. Entweder sind sie dann in der Lage, selber für ihren Lebensunterhalt zu sorgen oder sie werden ausgewiesen. Wir sollten uns vielleicht an Dänemark orientieren, denn Kopenhagen hat den Asylstopp beschlossen.
Dänemark verlässt das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR. Nicht einmal 500 Flüchtlinge will es noch jährlich aufnehmen. In Deutschland kommen dagegen monatlich 30.000 bis 50.000 Migranten ins Land. Man sollte auch wissen, dass die UN sehr stark von Muslimen und korrupten Staaten besetzt ist, die ein starkes Interesse haben, Migranten nach Europa zu bringen.
Dänemark hat 67 Gesetze verabschiedet, um das Ausländer- und Asylrecht zu verschärfen. Und es sind weitere Verschärfungen vorgesehen. Vor allem geht es den Dänen darum, den Asylbewerbern klar zu machen, dass Dänemark nicht ihre neue Heimat wird. Auch Migranten, die eine Arbeit gefunden haben, sollen wieder ausgewiesen werden.
Die dänischen Integrationsministerin Inger Støjberg (Venstre, liberal-konservativ): “Wir haben die finanzielle Unterstützung für Asylbewerber halbiert und das Recht auf Familienzusammenführung für die meisten Flüchtlinge ausgesetzt. Mein Ziel ist ganz klar, dass künftige Generationen noch das Dänemark erleben, das wir heute kennen.” Die dänischen Sozialdemokraten stimmten übrigens für die Verschärfungen.
Die deutsche Bundesregierung dagegen betreibt eine Politik, die Deutschlands Identität, Kultur, Demokratie und Zukunft total zerstört, islamisiert und afrikanisiert. Und dann wundert die CDU sich, dass sie immer mehr Stimmen verliert. Die Grünen werden die Zerstörung Deutschlands noch weiter vorantreiben.
Nicht der Klimawandel ist das Problem, sondern der Untergang Deutschlands, den die Grünen mit aller Kraft vorantreiben. Darum auch ihre Parolen: “Nie wieder Deutschland” und “Deutschland, du mieses Stück Scheiße”. Wie kann man nur die Grünen wählen? Ihr werdet es noch bitter bereuen. Warum sind die Dänen so viel intelligenter, realistischer und zukunftsorientierter als die Deutschen?
Gerade die Zukunft der Fridays-for-future-Generation wird die Hölle sein, denn sie werden eines Tages mit der Gewalt von Muslimen konfrontiert, die sie sich nicht einmal in ihren schlimmsten Albträumen vorstellen konnten. Sie haben bisher in einer Wohlstandsblase gelebt, die ihnen den Verstand, die Intelligenz, den Realitätssinn und den Überlebensinstinkt geraubt hat. Sie waren nie wirklichen Gefahren ausgesetzt, aber das könnte sich durch die Islamisierung schneller ändern, als es ihnen lieb ist.
Aber demonstriert ruhig weiter gegen den Klimawandel, während die ISIS, der Islamische Staat, bereits die Messer wetzt, mit der sie euch eines Tages die Kehlen durchschneiden werden, wie sie es immer und überall in den Ländern taten, die sie eroberten. Vielleicht hättet ihr, statt die Schule zu schwänzen, euch lieber einmal mit der islamischen Religion und Geschichte befassen sollen oder wenigstens ein paar islamkritische Videos ansehen sollen. Oder traut ihr euch nicht, der Wahrheit ins Gesícht zu sehen?
Vertaut ihr lieber den Multikultilügen der Linken und Grünen, der Medien und Kirchen oder der islamischen Lüge, dass der Islam eine Friedensreligion ist? Schaut euch die Seite von thereligionofpeace.com an. Seit dem 11.09.2001 gab es weltweit 35.265 islamische Terroranschläge. Im Juni 2019 gab es 107 Terroranschläge in 27 Ländern, davon 16 Selbstmordattentate, 768 Menschen wurden getötet und 513 Menschen verletzt. Aber das wird natürlich in den Medien verschwiegen. Das ist das wahre Gesicht des Islam und genau das wird eure Zukunft sein.
Während dessen ändert sich das Klima, wie seit Millionen von Jahren. Mal gibt es Eiszeiten und dann wieder Warmzeiten. Und warum ist der Mensch, dieser kleine Furz, so größenwahnsinnig und glaubt, er könnte daran etwas ändern? Wenn es ein Problem gibt, dann ist das die Bevölkerungsexplosion, die Überbevölkerung. Vielleicht sollten wir beginnen, daran etwas zu ändern, bevor Millionen Afrikaner nach Europa kommen um Teilhabe am Multikulti zu fordern bzw. Europa zu vernichten.
Wenn die Islamisierung in Deutschland so weitergeht, wie bisher, werden die deutschen Städte, einer nach der anderen bald so aussehen, wie die italienische Stadt Monfalcone (Nordost-Italien), in der es so gut wie keine Italiener mehr gibt. Sie wurden entweder vertrieben oder haben selber die Flucht ergriffen.
Und für jeden Italiener, der dort noch lebt, dürfte das Leben die Hölle sein. So fällt eine Stadt nach den anderen an den Islam und die einheimische Bevölkerung wird langsam aber sicher vertrieben und ausgerottet, denn es wird nicht nur bei Flucht und Vertreibungen bleiben..

monfalcone_italien

Video: Die Islamisierung der italinischen Stadt Monfalcone durch die sozialdemokratisch-linksliberale Partito Democratico (PD) (00:35)
Ich fürchte, man hat den einheimischen Italienern die Stadt, die heute etwa 28.000 Einwohner hat, schlicht und einfach geraubt, mitsamt den Häusern, Geschäften und allem, was dazu gehört. Und die sozialdemokratische Partito Democratico hat die Muslime dabei unterstützt.
Gewählt wurden die Sozialdemokraten aber von den italienischen Gutmenschen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Vertreibung friedlich verlief. Wählt die Grünen, oder Rot-Rot-Grün und ihr könnt dasselbe am eigenen Leib erfahren.
Die meisten Gutmenschen sind leider nicht lernfähig. Bis zum bitteren Ende glauben sie an das Gute im Menschen. Mit anderen Worten, sie sind total weltfremd und irre. Möge Allah sie bestrafen! 😉
Mohammed sagt den Muslimen im Koran, wie es ihnen gelingt, die Wohnungen und Häuser der Ungläubigen zu übernehmen. Sie müssen nur ein wenig Schrecken in die Herzen der Ungläubigen werfen, bis sie “Einsicht” zeigen:
Sure 59, Vers 2:
Er ist es, welcher die Ungläubigen vom Volk der Schrift [Christen und Juden] aus ihren Wohnungen zu der ersten Auswanderung trieb. Ihr glaubtet es nicht, dass sie hinausziehen würden, und sie glaubten, dass ihre Burgen sie vor Allah schützen würden.
Da aber kam Allah zu ihnen, von wannen sie es nicht vermuteten, und warf Schrecken in ihre Herzen. Sie verwüsteten ihre Häuser mit ihren eigenen Händen und den Händen der Gläubigen. Darum nehmt es zum Exempel, ihr Leute von Einsicht!

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Maria Schneider *)

Neulich war ich wieder mal in Neu-Istanbul. Kaum aus dem Zug draußen, fällt mir auf, dass ich genauso gut in der Türkei oder Afrika sein könnte. Wie immer gibt es einen eklatanten Überschuss an herumlungernden, afrikanischen und orientalischen Männern. Es ist 15:30 Uhr, und vermutlich machen sie gerade Pause nach einer anstrengenden Herz-OP, in der sie dank ihrer Fingerfertigkeit wieder einmal ein Menschenleben gerettet haben.

Während ich auf meine Straßenbahn warte, sondiere ich die Lage (seit September 2015 ist dies wegen meiner zusätzlichen Augen im Hinterkopf ein Kinderspiel): Überall junge Frauen mit Kopftuch, begleitet von wehrhaften Männern, die stolz Kinderwagen mit ihrem aufenthaltssichernden Nachwuchs schieben. Im Schatten sitzt aufgereiht auf einem Bordstein eine Sinti-Familie. Auf den spärlichen Sitzgelegenheiten sehe ich – wie so häufig – ein paar alte, verarmte deutsche Ureinwohner, die mich an alkoholabhängige und resignierte Indianer im Reservat erinnern.

Afrikanische und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.094 weitere Wörter

„Bist Du schon in Afrika oder deutschtümelst Du noch?“

25 Apr

deutsche_bahn

Multikultipropaganda bei der Deutschen Bahn: Araber, afrikanische Schwarzfahrer, Halbafrikaner, Menschen aus dem Nahen Osten, Osteuropäer, Afrikanerin mit Kind und sogar ein Deutscher. Ähnlich bunt ist mittlerweile das “Vergnügen” mit der Deutschen Bahn zu fahren.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Offener Brief an die Deutsche Bahn

Von Maria Schneider *)

Sehr geehrte Damen und Herren,

eben wollte ich eine Fahrtverbindung auf Ihrer Internetseite nachsehen und musste dabei feststellen, dass Sie für mich kein repräsentatives Unternehmen mehr sind.

Auf die ewigen Verspätungen, die kaputten und verschmutzen Toiletten, die funktionsunfähigen Türen, fehlenden Wagen, Zugausfälle, Gleisänderungen, umgekehrten Wagenreihungen, exorbitanten Preise etc. gehe ich erst gar nicht ein.

Auch, dass Sie seit Monaten mit einem bi-ethnischen Paar für die BahnCard werben, konnte ich gerade noch hinnehmen.

Multikulti-Propaganda überall

Nun bilden Sie jedoch auf Ihrer Seite einen Afrikaner, einen Mann aus dem Nahen Osten, eine Dame, die ebenfalls aus dem Nahen Osten oder aus der Mittelmeerregion sein könnte, eine Afrikanerin mit Kind und schließlich – quasi als Nachgedanke – einen jungen Mann mit nordeuropäischem Phänotyp ab. Ist es Absicht, dass der junge Deutsche am rechten Rand gelandet ist?

Auch sonst sind auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.035 weitere Wörter

Eindrücke aus meinem afrikanisierten Wohlfühldorf

25 Mrz

Silenelaciniata

By Stickpen – Leimkraut – Public Domain

Und der dumme deutsche Steuermichel zahlt seine eigene Abschaffung!

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Maria Schneider *)

Heute wieder einmal auf dem Dorfplatz in meinem gentrifizierten Wohlfühldorf. Meine Erfahrungen und Statistiken von 2 Stunden:

– Eine alleinerziehende Deutsche mit einer 2- jährigen Tochter aus einer bi-ethnischen Beziehung mit einem Afrikaner – der Afrikaner wurde noch nie gesichtet. Vielleicht ist das Kind adoptiert. Dafür kümmert sich aber ein erwachsener Mann mit orangenen T-Shirts und weichem Dauergrinsgesicht immer wieder extremst rührend und öffentlichkeitswirksam um das Mädchen, damit man – ob man will oder nicht – merkt, was für ein weltoffener, toleranter, toller, wertfreier Mann er ist.

– Eine Deutsche mit ihrem afrikanischem Lebensgefährten – zwei Köpfe kleiner als sie. Ein 2-jähriger Sohn, das nächste Kind sichtbar unterwegs.

– Beide bi-ethnischen Kinder rennen rum und schreien, was das Zeug hält. Die beiden Mütter unterhalten sich lauthals, als wären sie allein auf der Welt. Es sind noch viele andere global-sozialistische Familien da. Von ihnen…

Ursprünglichen Post anzeigen 692 weitere Wörter

Maria Schneider: Das falsch verstandene Frauenbild grün-roter Emanzen

16 Mrz
Palm_trees
By Benjamin D. Esham – Palmen in Florida – CC BY-SA 3.0 us
Viel Geschnatter um nichts, während der rosa Elefant „Islam“ im Raum laut trompetet
In Punkto Ehrenmorde, Vielehe, „freiwillige Kinderehe“ und „freiwilligem“ Kopftuch bei orientalischen Frauen, das inzwischen schon 8-jährigen Mädchen übergestülpt wird und ihr Kopfhaar mit Scham besetzt, hüllten sich unsere solidarischen, „frechen“ Feministinnen selbst am Frauentag wieder einmal in eine bunte Burka des Schweigens.Nehmen wir zum Beispiel unsere Schnattelena Baerbock:
Frauentag heißt, weiter für gleichen Lohn, mehr Gleichberechtigung in den Parlamenten und vor allem gegen Gewalt an Frauen zu kämpfen. Wir haben lange noch nicht alles erreicht als Frauen.“
Frau Annalema Baerbock (Grüne), wo sind Ihre Initiativen gegen Zwangsehe, Vergewaltigung vor und in der Ehe, Kinderehe, Kopftuchzwang etc. im Islam? Daunenfedern ersticken das Land in Schweigen. Könnte Ihre Untätigkeit daran liegen, dass alte, braune Männer im Gegensatz zu alten weißen Männern, kein Problem damit haben, schnatternden Gänsen den Hals umzudrehen?
Frauentage dienen der Bereicherung alter, weißer (feministischer) Versagerinnen!

Conservo

Eine notwendige Klarstellung zum Internationalen Frauentag

(www.conservo.wordpress.com)

Von Maria Schneider *)

Außer Spesen nichts gewesen

Teil 1 – Status quo

Ich habe es mir angetan und zwei Interviews mit Claudia Roth und Katharina Barley zum Weltfrauentag gelesen. Nirgends die Erwähnung der Unterdrückung unserer Millionen an Neubürgerinnen, die unter Kopftüchern und Niqabs schwitzen, die heutzutage als selbstgewählte Emanzipation verkauft werden. Sind diese Frauen etwa weniger wert? Könnte man meinen, da sie von unseren Politikerinnen geflissentlich unerwähnt bleiben.

Gejammer, Gezeter und Genöle

Stattdessen das jahrzehntelange Gejammer, dass die Frauen den Männern noch nicht gleichgestellt wären. Wieso soll ich mich einem Mann gleichstellen? Ein Mann hat Bartwuchs, ist größer, hat andere Geschlechtsmerkmale, mehr Muskeln und denkt im allgemeinen stärker sachlich und zielorientiert. Immer, wenn ich sehr emotionalisiert bin, merke ich, dass mein Mann trocken und sachlich seinen Überblick kundtut. Und das ist gut so!

Ein Mann kann meinen Koffer tragen, schwere…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.674 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: