Tag Archives: links-grüne Politk

Kann Elon Musk Twitter wirklich von den links-grün-korrumpierten Meinungs-Zensoren befreien, die die Meinungsfreiheit auf Twitter ausradiert haben?

26 Apr

twitter-zensur

Elon Musk, der größte Unternehmergeist unserer Zeit, hat nun also Twitter gekauft. Jeder, dem die Meinungsfreiheit am Herzen liegt, sollte ihm applaudieren.

Aber wie auch immer es weitergeht haben die Reaktionen der vergangenen Wochen gezeigt, daß Twitter eine ideologie-verseuchte Kloake von Haß und Hetze geworden ist, und daß jegliche noch verbleibende Spur von Freiheit, Unabhängigkeit oder Toleranz dort längst ausradiert wurde.

Die Firmenkultur bei Twitter ist mittlerweile so eng verwoben mit linksgrüner Politik­­­, mit Gender-, Klima- und Coronahysterie, daß die Vorstellung, kritische konservative Meinungen wieder zuzulassen, für die linke Blase zum Alptraumszenario geworden ist.

„Wie sollten sehr zurückhaltend beim Löschen sein“, erklärte Musk kürzlich, „und bei permanenten Sperren.“ Das klingt für den Normalbürger vielleicht einleuchtend, nicht aber für die eingefleischten Linken, die heute bei Twitter das Sagen haben.

Für die woke (“aufgewachte” linke) Elite, die sich daran gewöhnt hat, daß konträre konservative Meinungen routinemäßig als angebliche „Falschinformation“ gelöscht werden, droht die Welt aus den Fugen zu geraten.

Musk hat erkannt, was Konservative seit Jahren wissen: Daß Twitter durch und durch korrumpiert und nicht mit kosmetischen Maßnahmen zu ändern ist. Twitter mißbraucht seine Marktmacht, um unliebsame Meinungen und Nutzer zu diskriminieren, anstatt sich seiner einstigen Aufgabe als Plattform für Gedankenaustausch und Meinungsfreiheit zu besinnen.

weiterlesen:

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2022/gastbeitrag-jason-miller-twitter/

%d Bloggern gefällt das: