Tag Archives: Liebigstraße 34

Liebig34 brennt – Brennen in Berlin jetzt nicht nur die Autos, sondern auch die Häuser?

21 Okt

Video: Hat die tschetschenische Security, die die #Liebig34 bewachte, etwa geschlafen? Haben die Linken nach ihrem Rauswurf jetzt ein künftiges Flüchtlingsheim abgefackelt? Fragen. #Liebig34Brennt

Warum niemand einen Linken zum Nachbarn haben sollte…

10 Okt

In der Rigaer Straße 94 sowie in der nicht allzu weit entfernten Liebigstraße 34 (beide in Berlin-Friedrichshein) wird deutlich, was passiert, wenn zu viele unschuldige Menschen Tür an Tür mit linken Hausbesetzern leben. Dann wird Toleranz zu Hass, Buntheit zu Faschismus und Weltoffenheit zur blinden Zerstörungswut, was die eigenen Leute tagtäglich in Form von roher Gewalt zu spüren bekommen. Wegbegleiter: Angst!

In beiden besagten Adressen befinden sich großflächige linke Quartiere, in denen Autonome, Hausbesetzer und Antifas nicht nur schalten und walten, wie sie wollen, sondern auch zur omnipräsenten Gefahr für das gesamte Umfeld geworden sind. Von den Medien verschwiegen und von der Politik gefördert, sind hier längst kriminelle Hotspots und Keimzellen des rot-kommunistischen Terrors entstanden.

Da berichten Anwohner von tagtäglichem Vandalismus, zerstörten und abgefackelten Autos, nächtlichen Straßenschlachten gegen die Polizei inklusive Molotow-Bewurf, Morddrohungen, übelsten Verleumdungen, krassen Beleidigungen, mit Buttersäure verschmierte Fahrzeugsitze oder kaputtgeschlagene Pkws während die Autos von Kamerateams ganz ungeniert vollgesprüht oder mit Steinen beworfen werden.

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2020/10/09/keimzellen-des-roten-terrors-warum-niemand-einen-linken-zum-nachbarn-haben-sollte/

Meine Meinung:

Ich habe absichtlich linker Nachbar geschrieben und nicht linksextremer. Ich hatte zwei ganz liebe linke Nachbarn, Studenten. Sie waren durchaus freundlich, höflich, irgendwie ganz liebe Menschen. Aber was soll ich mit linken gehirngewaschenen Nachbarn? Ich ertrage so viel Dummheit einfach nicht. Wir hätten sehr gute Freunde werden können, wenn da nicht ihre linke Idioti wäre.

Video: Carolin Matthie: Vlog #705 – Ausnahmezustand wegen „aufgebauschtem Problem“?! – darf Giffey Doktortitel behalten? (54:58)

6 Okt

Video: Carolin Matthie: Vlog #705 – Ausnahmezustand wegen „aufgebauschtem Problem“?! – darf  Franziska Giffey ihren Doktortitel behalten? (54:58)

Berlin: Linksextreme bekannten sich zu dem Brandanschlag auf die S-Bahn

https://www.berliner-zeitung.de/news/kabelbrand-ringbahn-unterbrochen-ersatzverkehr-eingerichtet-li.109290

Die linksextreme Szene bekannte sich unterdes auf der Seite „indymedia“ zu dem Anschlag.

Liebig34: Updates TagX – 9.10.20 – Updates DayX

Lasst uns Chaos stiften, sichtbar sein und die Räumung der Liebig34 verhindern. In der Nähe vom Haus wird es mehrere Kundgebungen geben. Eine wird am Bersarinplatz sein, die zweite vor der Rigaer 94.

Womöglich wird es noch eine dritte Kundgebung geben. Die Kundgebungen werden ab um 3 Uhr angemeldet sein. Obwohl die Räumung um 7 Uhr angekündigt ist, hat die Erfahrung gezeigt, dass die Cops Stunden früher anfangen. Um die Logistik der Cops zu brechen ist es gut früh aufzustehen.

https://de.indymedia.org/node/107723

Für die Räumung sind übrigens 2.500 Polizisten im Einsatz.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: