Tag Archives: leere Regale

In zwei Wochen gibt’s in Großbritannien kaum noch Fleisch zu kaufen, kein Bier, leere Regale, kalte Wohnungen und exorbitante Energiepreise! – Deutschland droht dasselbe

24 Sep

leere-geschaefte

Sieht so auch die Grüne Energiepolitik aus? Die Klima- und Ökosteuer treibt die Energiepreise in die Höhe – leere Regale in den Geschäften, teure Energiepreise und nur noch Reiche können sich eine warme Wohnung leisten

Die britische Daily Mail überraschte am 19. September [1] mit einem Bericht, der wie aus einem finsteren Zukunfts-Roman aus einer Zeit des Zusammenbruches wirkt. Ein perfektes Desaster, das sich über unseren Köpfen zusammenbraut.

[1] https://www.dailymail.co.uk/news/article-10005291/Meat-supplies-run-two-weeks-Christmas-dinner-threat-gas-suppliers-warn.html

Europas wichtigster Gaslieferant Russland [2] lieferte deutlich weniger als in den Vorjahren. Auch die Fördermenge von Europas hauptsächlich in der Nordsee gelegenen Gasfeldern ist, teilweise wegen Corona-bedingter Ausfälle, gedrosselt. Der russische Staatskonzern Gazprom liefert weniger Erdgas, um auf Deutschland Druck auszuüben, die Nord-Stream-2-Pipeline schneller in Betrieb zu nehmen. [3]

[2] https://www.n-tv.de/wirtschaft/Energiekrise-bedroht-Europas-Wirtschaft-article22812178.html

[3] Es stimmt doch: Gazprom ist ein Erpresser

https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-es-stimmt-doch-gazprom-ist-ein-erpresser/27512366.html?ticket=ST-1255148-cTbxddELTyFPRLmxe91r-ap6

Wir könnten einem Winter entgegengehen, in dem es nach den Wahlen nicht nur verschärfte Corona-Zwangsmaßnahmen geben wird, sondern auch leere Supermarktregale, unbezahlbaren Strom, viele Firmenschließungen und kalte Wohnungen.

Das Weihnachtsessen ist von einer Gaskrise bedroht. Mangels an Trockeneis – festem CO2 – gibt es nur einen „begrenzten Vorrat“ an Tiefkühlprodukten. Der britische Strommix am 18. September 2021, 21 Uhr: Atom 16,9%, Erdgas 48,6%, Kohle 1,7%, Wind 14,1%, Solar 0,0%, Wasserkraft 0,5%, Import 11,1%, Speicher 1,0%, andere 0,5%.

Es gibt eine Gasknappheit und das ist etwas, was die Grünen teilweise mit verursachen, denn in Großbritannien wehte der Wind nur spärlich, so dass es zu Engpässen bei der Energieversorgung kam. Auch trieb die Ökosteuer, die Energiepreise in schwindelerregende Höhe. Dank auch an Fridays-for-future ;-(.

Deutsche Industrie-Unternehmen,  wie der Chemieriese BASF und der Kupfer-Hersteller Aurubis beklagen die Auswirkungen extrem gestiegener Preise für Strom und Energieträger wie Gas, Öl und Kohle. Die US-Investmentbank Goldman Sachs warnt in einem aktuellen Report vor möglichen großflächigen Stromausfällen in Europa im kommenden Winter.

Der Preis für Gas am wichtigsten europäischen Handelsplatz – in Amsterdam – hat sich seit Beginn des Jahres bereits mehr als verdreifacht. [4] Auf der anderen Seite planen [5] China, Indien, Indonesien, Vietnam und Japan den Bau von 600 neuen Kohlekraftwerken.

[4] Gas- und Strompreise explodieren: Energiekrise bedroht Europas Wirtschaft

[5] https://www.theguardian.com/environment/2021/jun/30/five-asian-countries-80-percent-new-coal-power-investment

Gleichwohl kann man in der Presse und auf den Websites grüner Lobbyverbände immer wieder lesen, Kohle sei ein Auslaufmodell. Weil Windkraft und Solarenergie „viel billiger“ seien, werde Kohle irgendwann von niemandem mehr benötigt oder gewünscht werden.

Kohle ist, in Ermangelung von Kernkraftwerken, der einzige Garant für eine sichere Stromversorgung in Europa. Doch vor allem gegen sie wird ein weltweiter Krieg geführt.

Konzerne unterwerfen sich dem Diktat des ESG [6] ESG hat nicht viel mit „Sozialem“ zu tun, es steht im Wesentlichen für die Dämonisierung der Energieträger Kohle, Öl und Gas.

[6] Unter ESG versteht man nachhaltige (ethisch vertretbare) Geldanlagen, die folgen Kriterien unterliegen: Environment (E), Social (S), Governance (G)  – Umweltverträglich, Sozial und gesellschaftsverträglich. Darunter versteht man eine Führung, Steuerung und Teilhabe aller gesellschaftlich relevanten Gruppen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs warnt in einem aktuellen Report vor möglichen großflächigen Stromausfällen in Europa im kommenden Winter. Sorgen bereiten den Energieexperten der Bank vor allem nahezu leere Gasspeicher, bei gleichzeitig nur spärlich eintreffendem Nachschub an Gas um die Speicher zu füllen.

Sollte der kommende Winter so kalt ausfallen wie der vergangene, drohe Europa eine akute Energiekrise, heißt es. Regierungen könnten gezwungen sein, die Schließung einzelner Industriezweige anzuordnen. Anstatt dass die Gaskraftwerke für den kommenden Winter prall gefüllt sind, sind sie ziemlich leer.

Selbst wenn größere Blackouts vermieden werden, droht Europas Wirtschaft eine Spirale von Kostensteigerungen, die die Erholung nach der Corona-Krise beeinträchtigen und die Verbraucherpreise weiter anheizen.

Neben Gas und anderen Energieträgern fehlen den Unternehmen auch andere Rohstoffe und Vorprodukte wie Mikochips. Die Inflation in Deutschland ist bereits auf den höchsten Stand seit fast 30 Jahren geklettert.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Energiekrise-bedroht-Europas-Wirtschaft-article22812178.html

In den britischen Orten Teesside und Cheshire schließen über Nacht zwei Düngemittelfabriken, weil die Gaspreise deutlich gestiegen sind. Sie produzieren 60% des britischen CO2. Die britische Zeitung “The Sun” [7] schreibt, dass die CO2-Vorräte nur noch für 2 Wochen reichen.

[7] https://www.thesun.co.uk/news/16177939/meat-supplies-run-out-two-weeks-christmas-cancelled/

Mit dem CO2 werden die Tiere auf den Schlachthöfen betäubt. Bier, Coca-Cola und Mineralwasser wird mit Kohlensäure befüllt. Verderbliche Lebensmittel benötigen CO2, damit sie länger halten. Krankenhäuser benötigen CO2 zur Kühlung. Kernkraftwerke benötigen Trockeneis zur Kühlung und zwar nicht wenig, sonst muss man sie abstellen.

Britische Bauern sind möglicherweise gezwungen ihre Ernte zu vernichten, weil sie nicht geerntet, verarbeitet, verpackt und ausgeliefert werden können. Die Tiere in den Ställen kann man zwar noch eine Weile füttern, aber früher oder später müssen sie getötet werden, denn wenn man sie längere Zeit füttert, ohne Aussicht, sie verkaufen zu können, würde es die Bauern in den Ruin treiben.

Außerdem sorgt ein Mangel an LKW-Fahrern, der die Supermärkte und Einkaufszentren beliefert, für leere Regale. Bis 2027 werden in Deutschland 185.000 Fahrer fehlen.

Eine der treibenden Kräfte für den Fahrermangel war die von den Grünen mit der Aussetzung der Wehrpflicht. Früher machten viele junge Männer kostenlos bei der Bundesweht einen LKW-Führerschein und arbeiteten anschließend als LKW-Fahrer. Diese Fahrer fehlen heute.

Die Gasknappheit schlägt sich auch auf die Preise von Steinkohle und Braunkohle nieder. Alles, was Energie liefert, wird wegen der großen Nachfrage sehr teuer. [8] In Deutschland führte das dazu, dass die in der Abschaffung begriffene Braunkohleverstromung wieder auf Platz eins bei der Elektrizitätserzeugung rückte. [9]

[8] Energiepreise explodieren – Erzeugerpreise auf höchstem Stand seit einem halben Jahrhundert

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/514631/Energiepreise-explodieren-Erzeugerpreise-auf-hoechstem-Stand-seit-einem-halben-Jahrhundert

[9] https://www.n-tv.de/wirtschaft/Kohle-verdraengt-Windkraft-vom-ersten-Platz-article22800574.html

Fazit:

Es könnte ein harter, kalter Winter werden, in dem viele Leute frieren, weil sie nicht mehr heizen können. Und es könnte auch in Deutschland streckenweise leere Supermarktregale geben. Dazu teure Elektrizität.

Großbritanniens Strompreise sind um 700 % gestiegen, in Deutschland haben sich die Strompreise verdoppelt, in Frankreich und den Niederlanden sind sie ebenfalls extrem gestiegen. Der Preis des Erdgases hat sich verdreifacht. Und wir haben erst September.

Bei einem Wahlerfolg der Grünen könnte sich die Situation noch wesentlich verschärfen, weil sich die Strompreise im Rahmen eines herbeiphantasierten menschengemachten Klimawandels und der folgenden Klimarettung weiterhin enorm verteuern werden.

Der notwendige Einsatz von Kohle und Öl, um die Gefahr von Stromausfällen zu begegnen, wird die CO2-Bilanz weiter verschlechtern, weil statt regenerativer Energie (Wind, Sonne, Bioenergie) immer mehr Kohle, mittlerweile die teuerste Energie, und Erdöl, verbrannt werden.

https://getpocket.com/read/3439168135

Hier noch ein Artikel von der “Achse” zum selben Thema:

Die Stromkrise ist da. Und der Winter kommt

https://www.achgut.com/artikel/die_stromkrise_ist_da_wehe_wenn_der_winter_kommt_die_stromkrise_ist_da

Video: Laut Gedacht #47: AfT – Alternative für Türken (05:22)

6 Sep

EDEKA fährt werbetechnisch völlig neue Geschütze auf und wirbt mit internationalen Produkten aus der Region. Zugreifen, solange der Vorrat reicht. Der Terror und die Berichte darüber sind immer noch viel zu emotional aufgeladen. Da muss gegengesteuert und eine andere Berichterstattung gefunden werden. Alex und Paula im neuen „Laut Gedacht“-Video überlegen sich ein paar sachlichere Schlagzeilen. Ob die Türken nun die Sozialdemokraten wählen oder nicht, ist der SPD mittlerweile egal. Sie setzt verstärkt auf das Wahlrecht für Ausländer.


Video: Video: Laut Gedacht #47: Leere Regale bei Edeka und historische Domsteine am Kölner Dom (05:22)

Quelle: Video: Laut Gedacht #47: AfT – Alternative für Türken (05:22)

Video: Laut Gedacht #48: Alexander Gauland (AfD) will Aydan Özoguz (SPD) entsorgen – Indymedia verboten (06:32)

Philip ist endlich wieder zurück in der Sendung „Laut Gedacht“ und erfreut sich bester Gesundheit. Die linksextreme Plattform Indymedia wurde verboten und die HintermännerInnen ausfindig gemacht. Damit ergeben sich interessante juristische Möglichkeiten. AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland möchte Integrationsbeauftragte Özoguz in Anatolien entsorgen und nimmt das auch nach heftiger Kritik nicht zurück.

Philip und Alex sprechen auch die Familienzusammenführung an. Sie weisen darauf hin, dass 390.000 Syrer ihre Famillienmitglieder nach Deutschland holen dürfen. Holt jeder Flüchtling fünf Familienmitglieder nach Deutschland, dann sind dies etwa 2 Millionen neue Migranten. Wie viele von ihnen sind ungebildete, integrationsunwillge, kriminelle, deutschlandhassende Muslime, Islamisten, Dschihadisten und Terroristen?


Video: Laut Gedacht #48: Alexander Gauland bester Mann (06:32)

Quelle: Video: Laut Gedacht #48: Alexander Gauland (AfD) will Aydan Özoguz (SPD) entsorgen 

Noch ein klein wenig OT:

Leipzig: Brutaler südländischer Triebtäter fiel im Rosenthal über Joggerin her – Er prügelte sie krankenhausreif, schlug und trat ihr ins Gesicht und vergewaltigte die halb bewusstlose Frau.

Leipziger Rosental

Was für ein Albtraum! Ein brutaler Triebtäter fiel am helllichten Tag im Leipziger Rosental über eine Joggerin her. Er prügelte sie krankenhausreif, vergewaltigte die halb bewusstlose Frau… Er packte die Frau, riss sie zu Boden. Immer wieder schlug und trat seinem Opfer ins Gesicht. Er zerrte die mittlerweile benommene Frau schließlich vom Waldweg auf eine Wiese und verging sich dort an ihr. Die Frau musste später in der Klinik im Gesicht notoperiert werden. >>> weiterlesen

Video: Rockpalast: Clueso – Haldern Pop-Festival 2017 (01:34:40)


Video: Rockpalast: Clueso – Haldern Pop-Festival 2017 (01:34:40)

Oder direkt beim Rockpalast, dort aber verkürzt – 28.08.2017 | 45:05 Min. | Verfügbar bis 26.09.2017 | WDR

Siehe auch:

Video: Dr. Alice Weidel (AfD) verlässt ZDF-Talkrunde

Video: Hagen Grell spricht über Angela Merkels geplanten Volksaustausch (30:38)

Immer mehr Afrikaner in Sizilien: In Sizilien wird der Kampf um Europa beginnen

Kriminalstatistik: Merkels „Schutzsuchende“ sind hoch kriminell und gewalttätig!

Werner Reichel: Österreich: ORF hat Angst vorm Regierungswechsel – Wahlkampf brutal – Für den linken Mainstream geht es um alles

Ab 2018 werden voraussichtlich 2 bis 20 Millionen afrikanische und muslimische Migranten nach Deutschland einwandern

Propagandaplakat schockiert Italien – Forza Nuova: „Invasoren, die vergewaltigen“

Edeka gegen Rassismus – aber für Halal-Fleisch (Tierquälerei)

26 Aug

Liebe Leute von Edeka, es ist doch wohl etwas anderes Lebensmittel aus aller Welt zu importieren, als massenhaft integrationsunwillige, ungebildete, kriminelle, terroristische, religiös fanatische und die westliche Welt hassende Migranten, die am liebsten unsere Kultur, unsere Religion, unsere Lebensweise und Demokratie zerstören würden und unseren Sozialstaat aussaugen wollen, ohne dass wir je dazu gefragt wurden. Wie dumm seid ihr eigentlich bei Edeka?

Lebensmittel aus anderen Ländern dagegen werden gern angenommen. Warum sollte dies etwas schlechtes sein? Müssen wir, wenn wir Lebensmittel aus anderen Ländern kaufen auch gleichzeitig ihre intolerante, frauen-, bildungs- und und demokratiefeindliche Kultur mit übernehmen? Und dazu auch gleich noch die Menschen dieser Länder? Ihr habt sie doch nicht alle!

Und wieso verkauft ihr eigentlich Halal-Fleisch? Schon mal etwas von Tierschutz gehört? Ihr blast euch moralisch so auf, aber vor dem Tierschutz verschließt ihr die Augen und knickt feige vor den Muslimen ein. Und wollt ihr uns jetzt auch noch den Alkohol verbieten? Willkommen im Kalifat.

Alex und Paula diskutieren im neuen „Laut Gedacht“-Video auch über Edeka:

Video: Laut Gedacht #47: Leere Regale bei Edeka (05:22)

Indexexpurgatorius's Blog

Edeka in Hamburger Hafencity macht Aktion gegen Rassismus. Edeka hat genug von Rassisten. Um ihnen den Spiegel vorzuhalten, räumte der Markt die Regal leer.

Selbst in Spanien freut man sich über die blöden Kartoffeln und lacht über diese.

Wer Wahrenverkehr mit Invasion verwechselt, der hat weder Ahnung von Versorgung, noch mit Eroberung.

Außerdem sind die Deutschen keine bewußt handelnden Kanibalen, die in den EDEKA rennen um frisches Menschenfleisch aus dem Ausland einzukaufen, sondern einfach nur Konsumenten, die konsumieren was ihnen dieser „Markt“ anbietet, auch wenn er sein Halal-Fleisch bislang nur auf der Rückseite kennzeichnete.
Heute macht er es so:

EDEKA wendet sich gegen seine deutschen Kunden und beschuldigt diese des Rassismus, dass EDEKA in diesem Punkt selbst rassistisch ist fällt den Initiatoren nicht auf.

Auf die Frage, wie sie ihren Umsatzverlust korrigieren wollten sagte EDEKA Sprecher Dirk Wuttke:
„Solange Deutsche Bier saufen ist alles gut…“

Man sollte das Unternehmen die…

Ursprünglichen Post anzeigen 48 weitere Wörter

Hugo Chávez Erbe: Das kommunistische Venezuela ist zu bankrott, um neues Geld zu drucken

3 Mai

venezuela
„Die Fehlschläge des Kommunismus“, schrieb der amerikanische Publizist William F. Buckley Jr. 1971, „werden oft mehr wie ein Witz behandelt als wie eine Tragödie. Wie etwa in dem, der derzeit im Schwange ist: Was würde passieren, wenn die Kommunisten die Sahara besetzen würden? Antwort: Nichts – für 50 Jahre. Dann gäbe es eine Sandknappheit.“ Inzwischen weiß man, dass die Sandknappheit schon eher ausbricht. Das sieht man derzeit etwa in Venezuela. Die dortige kommunistische Regierung habe nicht mehr genug Geld, um mehr Geld zu drucken, meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Was es in Venezuela gibt, sind leere Regale. Neben Milch, Toilettenpapier, Kondomen und fast allem anderen ist neuerdings auch Bier ein Mangelartikel. Inzwischen gibt es nur noch an wenigen Stunden des Tages Elektrizität, lediglich die Hauptstadt Caracas ist von den Stromsperren ausgenommen. Um Strom zu sparen, sollen Venezuelas Behörden ab sofort nur noch zwei Tage pro Woche arbeiten – Bürokratieabbau auf ökologische Art. >>> weiterlesen

Noch ein klein wenig OT:

Linksextremisten drohen mit Ermordung von AfD-Mitgliedern

antifaschismus_toetet 
In Göttingen haben Linksextremisten mit der Ermordung des Vorsitzenden der Jungen Alternative im Bezirk Braunschweig gedroht. Lars Steinke wurde von 30 „Antifaschisten“ am Verlassen seines Hauses gehindert. Vor dem Haus errichteten die Täter zwei symbolische Gräber mit dem Spruch: „Ein Grablicht für Lars Steinke“. In Sachsen wurde dem AfD-Landtagsabgeordneten Carsten Hütter ebenfalls mit Mord gedroht. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Für mich sind diese Linksextremisten Menschen die in eine geschlossene Abteilung gehören. Sie sind von allen guten Geistern verlassen und übertragen ihre eigenen Probleme, denen sie sich weigern zu stellen, auf andere Menschen, die sie dann für ihr eigenes Versagen verantwortlich machen. Ich kann sehr wohl verstehen, wenn Menschen im Dritten Reich den Faschismus bekämpfen. Aber ich kann es nicht verstehen, dass man vollkommen friedliche Menschen töten will, die niemandem etwas getan haben, die sich auf dem Boden des Grundgesetzes bewegen, nur weil sie eine andere politische Meinung haben.

Aber den Kampf gegen den Linksextremismus ist der Kampf gegen die Intoleranz und gegen die Dummheit. Und gegen die Dummheit ist leider kein Kraut gewachsen, denn sonst wären die Linksextremisten nicht so fanatisch, nicht so zerrissen, nicht so krank. Ich habe diese extreme Form der Gewalt nie verstanden. Wie krank muss man z.B. sein, wenn man mit Steinen auf Polizisten wirft, die nichts anderes tun als ihren Dienst zu verrichten? Oder wie krank muss man sein, um einen Menschen zu töten, der eine andere politische Meinung hat und den man gar nicht kennt? Mir scheint, die Antifaschisten sind einfach nur zu faul ihr Gehirn einzuschalten. Liebe Linke, warum habt ihr euch so sehr indoktrinieren lassen?

Harald Martenstein: Die Deutschen müssen selbstbewusst, autoritär und hart sein

harald_martenstein 
In der Flüchtlingsfrage bin ich wochenlang hin- und hergerissen gewesen. Ist Angela Merkel eine Lichtgestalt, oder baut sie gerade großen Mist? Einerseits, habe ich mir gesagt, ist Fremdenfeindlichkeit natürlich abzulehnen. Wir müssen so vielen Menschen helfen wie möglich. Auf der anderen Seite war ich fassungslos über dieses Hippiedenken, das so tut, als stellten fast eine Million Neubürger aus einem völlig anderen Kulturkreis, und das womöglich Jahr für Jahr, einfach nur eine wunderbare Bereicherung dar. >>> weiterlesen

Video: Linksextreme Gewalttäter greifen brutal die Polizei am 1. Mai 2016 in Berlin an

Der 1. Mai in Berlin war in Berlin und Brandenburg ein überwiegend friedlicher Feiertag. Unmittelbar im Anschluss an die "Revolutionäre 1. Mai Demonstration" am Sonntagabend kam es jedoch zu Gewaltausbrüchen:

Am Lausitzer Platz warfen Demonstranten Flaschen und Steine gegen Polizisten. Diese setzten jedoch Pfefferspray ein, stürmten in die Menge und griffen einzelne Randalierer heraus. Es gab mehrere Festnahmen. Einige Menschen wurden verletzt, darunter auch drei Polizisten. Und der 1. Mai soll ein friedlicher Feiertag gewesen sein? Wie kriminell, brutal und menschenverachtend die linken Chaoten sind, kann man auf dem folgenden Video auf der Seite von rbb-online.de sehen.

 

Siehe auch:

Hamburg: AfD-Politiker Dr. Ludwig Flocken fliegt nach islamkritischer Rede aus der Bürgerschaft

Flüchtlingskrise wirkt sich aus: Italien im Bürgerkriegszustand

Belgiens Justizminister Koen Geens: „Sehr bald wird Europa islamisiert sein“

AfD-Parteitag in Stuttgart: Das steht zum Islam im Parteiprogramm

Integrationskosten: Asylbewerber kosten bis zu 400 Milliarden Euro

Kopenhagen/Dänemark: 78% der Kriminellen sind nicht-westlichen Ursprungs

%d Bloggern gefällt das: