Tag Archives: Lars Steinke

Österreich: Nachdem die Grünen aus dem Nationalrat geflogen sind, wird die linke Hetzseite "stopptdierechten.at" geschlossen

8 Nov

stopptdierechten_onlineKlicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Grünes Antifa-Projekt geschlossen. Ein weiterer, erfreulicher Seiteneffekt der grünen Wahlniederlage: Das umstrittene grüne Prestige-Projekt „Stoppt die Rechten“, die die Grünen als ihre wichtigste Informations- und Dokumentationsquelle gegen den Rechtsextremismus verstand, wurde offline gestellt.

Kritiker warfen den Grünen immer wieder vor, sie betreibe mit der Webseite eine publizistische „Jagd gegen Andersdenkende“. Die Antifa-Seite „stopptdierechten.at“ wurde bislang großzügig mit Steuergeldern finanziert. Da sich offenbar kein privater Betreiber und keine politisch interessierten Gruppen oder Vereine fanden, die sie weiter betreiben wollten, wie der Grünenpolitiker Karl Öllinger es sich erhofft hatte, sah man sich gezwungen, sie vom Netz zu nehmen.

Horst schreibt:

Man sieht – dieses schäbige linksextreme HetzerPack lebt ausschließlich von UNSEREM Steuergeld.

Quelle: Österreich: Kein Steuergeld mehr für linke Hetzseite

Noch ein klein wenig OT:

Hamburg: Halloween-Randale: Statt Süßigkeiten flogen in mehreren Stadteilen (Wilhelmsburg, Neuallermöhe und Billstedt) Eier und Böller gegen Polizisten

kuerbis_halloween[6]

Aggression statt friedlicher Grusel: In Hamburg ist es zu Halloween in mehreren Stadtteilen zu teils gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. Es flogen Eier und Feuerwerkskörper gegen Polizisten. Eier und Böller statt Süßes oder Saures: Zu Halloween haben in drei verschiedenen Hamburger Stadtteilen jeweils mehrere hundert Jugendliche randaliert. Am S-Bahnhof Wilhelmsburg, ein Stadtteil mit hohem Migrationshintergrund, versammelten sich am Dienstagabend bis zu 200 junge Menschen. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Mich wundert es nicht, wenn sich z.B. in Italien immer mehr rechtsextreme Gruppen bilden. In Deutschland wird genau dasselbe geschehen, weil die Politik total versagt und nichts gegen die Gewalt der muslimischen Jugendlichen unternimmt. Und das seit mindestens 20 Jahren. Warum weist man solche gewalttätigen Muslime nicht aus? Jetzt habe ich nach dem Video über die rechtsextremen Gruppen in Italien gesucht, das ich vor ein paar Tagen im Fernsehen gesehen habe und was finde ich auf tagesschau.de?

Dort wird von der rechtsextremen "Identitären Bewegung" gefaselt. Liebe Leute von der Tagesschau, ihr seid solche verlogenen Armleuchter, dass ich nur noch kotzen könnte. Und solch eine verlogene Scheiße wird Millionen Menschen Tag für Tag in der Tagesschau gezeigt. Kein Wunder, wenn Millionen Menschen Merkel und Co. wählen, die unser Land noch mehr islamisieren und zerstören.

Warum sind die Deutschen so dumm und lassen sich so schamlos von der Lügenpresse belügen? Die Identitäre Bewegung lehnt Gewalt ausdrücklich ab, und so weit mir bekannt ist, sind alle ihre Aktionen bisher friedlich verlaufen. Wenn es Gewalt gab, dann allenfalls von linken Gegendemonstranten.

Und dann sagen die etablierten Parteien das Wiedererstarken des Faschismus sei auf die AfD zurückzuführen. Falsch, liebe etablierte Parteien, das Wiedererstarken des Faschismus ist allein auf euer Versagen, auf eure Feigheit, Gleichgültigkeit und auf euer Wegschauen zurückzuführen.

Früher, bevor die Muslime in unser Land kamen, konnten die Kinder noch in Ruhe Halloween feiern, ohne befürchten zu müssen von ihnen überfallen, beraubt und verprügelt zu werden. Und heute geht kaum noch ein deutsches Kind Halloween auf die Straße, weil sie Angst haben. Wieder wird ein Stück deutscher Kultur von Migranten zerstört. Man kann sich nur wünschen, dass diese Politiker, die für den Neofaschismus verantwortlich sind, endlich zum Teufel gejagt werden.  Das Wiedererstarken des Faschismus in Italien

Das Göttinger Amtsgericht schreddert das Grundgesetz – AfD-Mitglied Lars Steinke darf aus seiner Wohnung geworfen werden, weil er seiner Vermieterin nicht mitteilte, dass er AfD-Mitglied ist

hO2JItm-_400x400Von Markus Vahlefeld. „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden“, heißt es in Artikel 3. des Grundgesetzes. Ein AfD-Mitglied, das von linken Gewalttätern terrorisiert wird, darf laut einem aktuellen Gerichtsurteil aus seiner Wohnung geworfen werden. Ein deutsches Gesinnungsrecht steht vor der Tür. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Lars Steinke ist der Landesvorsitzende der Jugendorganisation der AfD, der Jungen Alternative, in Niedersachsen. Er wurde wiederholt zur Zielscheibe linker Anschläge. Unter anderem kam es zu Sachbeschädigungen und Brandstiftungen an Mülltonnen. Im März 2017 wurde sein PKW vor dem Wohnhaus angezündet. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein weiteres Auto und ein Balkon in Mitleidenschaft gezogen. Auch in früheren Wohnungen in Göttingen kam es zu Übergriffen von Linken.

Da üben also Linksfaschisten gegen friedliche Bürger Gewalt aus und Lars Steinke werden dafür seine Grundrechte entzogen? Das Urteil wird ohnehin einkassiert, aber es zeigt, wie versifft die deutsche Justiz mittlerweile ist. Ich erinnere dabei auch an das Urteil gegen Michael Stürzenberg. Er hatte in einem Artikel über die Zusammenarbeit der Nazis mit dem Muslimen im Dritten Reich ein historisches Bild mit dem damaligen Mufti von Jerusalem Mohammed Amin Al-Husseini mit einer „Hakenkreuz“-Größe abgebildet, der, wie damals üblich, eine Hakenkreuzbinde trug. Dafür wurde Michael Stürzenberger vom Münchener Amtsgericht zu einer Freiheitstrafe von sechs Monaten Haft verurteilt.

Wie aus dem oben erwähnten Artikel hervorgeht, gibt es merkwürdigerweise keine Anzeige, wenn z.B. die "Süddeutsche" dasselbe macht. Michael Stürzenberger legte gegen das Urteil Berufung ein und wurde freigesprochen. Aber die bunte Staatsanwaltschaft in München legte gegen den Freispruch Berufung ein. Man will Michael Stürzenberger offenbar mit aller Gewalt hinter Gitter sehen. Was für eine "schöne" Justiz? Ich könnte kotzen.

Siehe auch:

Österreich: Norbert Hofer Außenminister – Ex-Grüner Peter Pilz nun auch nicht im Nationalrat?

Deutsche Polizei stellt arabische Clan-Mitglieder ein

Video: Laut Gedacht #57 mit Philip und Alex: Berlin bei Tag & Nacht – ein multikriminelles "Erfolgsprojekt" (06:55)

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Halle bleibt stabil – Alles über den Antifa-Angriff (13:14)

Salerno (Italien): 26 tote Mädchen zwischen 14 und 18 auf Kahn mit Invasoren – gefoltert und vergewaltigt?

Jamaika-Koalition: Kriecht die machtgeile CDU den Grünen bei der Familienzuwanderung in den A****

Ist Tariq Ramadan ein sadistischer Vergewaltiger? Kommt er wegen mehrfacher sexueller Übergriffe vor Gericht?

Video: „Ihre Meinung“ mit Armin Laschet (CDU) und Marcus Pretzell (AfD)

19 Nov

ihre_meinung_boettingerVideo: Ihre Meinung: "Die da oben, wir hier unten" – Warum sind Trump, AfD und Co so erfolgreich? (93:25) 

„Macht Ihnen das Wahlergebnis Angst“, fragte die Moderatorin Bettina Böttinger in einem Trailer zur Sendung „Ihre Meinung“ heute Abend (17.11.2016) um 20.10 Uhr im WDR und meint damit wohl, ob die Bürger nach Donald Trumps Sieg im selben Schockzustand seien wie ihresgleichen. Mit diesen und anderen Fragen zum vorangestellten Thema „Die da oben, wir hier unten – Warum sind Trump, AfD und Co so erfolgreich?“ sollen sich etwa 100 Zuschauer und der AfD-Landesvorsitzende Marcus Pretzell, sowie der CDU-Landesvorsitzende Armin Laschet aus Nordrhein-Westfalen auseinandersetzen. Immerhin, die AfD darf zum Kampfthema „Rechtspopulisten“ mitreden.

Quelle: Video: „Ihre Meinung“ mit Armin Laschet (CDU) und Marcus Pretzell (AfD)

Noch ein klein wenig OT:

Flüchtlinge in Deutschland: Nur 4,9% aus Kriegsgründen – 69,6% aus wirtschaftlichen Gründen

Syrians_and_Iraq_refugees_arrive_at_Skala_Sykamias_Lesvos_Greece_1 By Ggia – Own work, CC BY-SA 4.0, Link 

Aus einer repräsentativen Umfrage unter 10.000 Flüchtlingen, veröffentlicht im Jahresbericht 2016 der Ärzte der Welt, wurde eine Übersicht der unterschiedlichen Fluchtgründe erstellt. Daraus geht hervor, dass 69,6% der Flüchtlinge, die nach Deutschland kamen, als Hauptgrund wirtschaftliche Gründe angaben. Zweithäufigste Ursache war mit 21,8%, einem Familienmitglied zu folgen. Nur 4,9% verließen ihre Heimat, um dem Krieg zu entfliehen. Weitere 5,6% flohen aus politischen, religiösen, ethnischen Gründen oder Gründen bezüglich der sexuellen Orientierung, also den Gründen, für die das Asylgesetz ursprünglich geschaffen wurde. >>> weiterlesen

Video: ANTIFA auf Hausbesuch in Leipzig: Die Wohnung eines Patrioten wird demoliert!

antifa_hausbesuch_leipzigVideo: Leipzig: Antifa zerstört Wohnung eines Patrioten (01:53)

Im 2. Teil des Clips wird AFD-Mitglied Lars Steinke in seiner Göttinger Nachbarschaft geoutet! Das macht einen wütend! Nazimethoden wie 1933! „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: „Ich bin der Faschismus.” Nein, er wird sagen: „Ich bin der Antifaschismus.”” – Ignazio Silone (italienischer Schriftsteller)

Experten rechnen mit neuem Abschiebe-Rekord – wollen die uns verarschen?

bye_bye-happyness

So viele waren es zuletzt 2003: Experten zufolge wird die Zahl der Abschiebungen bis Jahresende auf 26.500 steigen. Besonders viele der abgelehnten Asylbewerber stammen aus einer Region. Im gesamten vergangenen Jahr waren es knapp 21.000 Abschiebungen gewesen. Mit Abstand am häufigsten würden illegal Eingereiste und abgelehnte Asylbewerber aus den Westbalkanstaaten abgeschoben, heißt es in dem Bericht. Albanien, der Kosovo, Serbien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro machten mit 14.529 Abschiebungen bis September fast drei Viertel aller Fälle aus. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Das ist kein Abschieberekord, sondern eine Verarschung. 2015 sind zwei Millionen Flüchtlinge nach Deutschland gekommen und es gab nur 21.000 Abschiebungen. Auch in diesem Jahr sind einige hunderttausend Flüchtlinge nach Deutschland gekommen und es wurden wieder nur so wenig abgeschoben. Dazu hauptsächlich aus den Balkanstaaten (Albanien, der Kosovo, Serbien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro).

Was ist eigentlich mit den muslimischen Migranten? epochtimes.de schreibt, dass nur 4,9 % aus Kriegsgründen geflüchtet sind, aber 69,6 Prozent aus wirtschaftlichen Gründen. Warum werden die nicht abgeschoben? Stefan Schubert schreibt, dass 600.000 abgelehnte Asylbewerber in den vergangenen Jahren nicht abgeschoben wurden.

Und Berlin geht auch dazu über abgelehnte Asylbewerber nicht abzuschieben. Von Thüringen dürfte das gleiche zu erwarten sein. Der kommende rot-rot-grüne Senat in Berlin will nicht nur auf ohnehin schon dort seltenen Abschiebungen verzichten, er verspricht zügig alle Asylnotunterkünfte zu räumen und die Bewohner in Wohnungen unterzubringen. Die sind in Berlin aber schon lange knapp.

Siehe auch:

Video: Dr. Nicolaus Fest: Vortrag bei AfD-Hamburg

Londorf (Gießen): Gewalt und sexuelle Belästigung durch Asylanten bei Faschingsfeier und weitere „Einzelfälle”

Integrationsbeauftragte Aydan Özoğuz macht den Erdoğan

Der Hass der Muslime gegen Christen in Flüchtlingsheimen

Video: Sandra Maischberger „Angst vor dem Islam?“ (75:16)

Die Türkei steuert auf ein islamistisches Gestapo-Regime zu

Hugo Chávez Erbe: Das kommunistische Venezuela ist zu bankrott, um neues Geld zu drucken

3 Mai

venezuela
„Die Fehlschläge des Kommunismus“, schrieb der amerikanische Publizist William F. Buckley Jr. 1971, „werden oft mehr wie ein Witz behandelt als wie eine Tragödie. Wie etwa in dem, der derzeit im Schwange ist: Was würde passieren, wenn die Kommunisten die Sahara besetzen würden? Antwort: Nichts – für 50 Jahre. Dann gäbe es eine Sandknappheit.“ Inzwischen weiß man, dass die Sandknappheit schon eher ausbricht. Das sieht man derzeit etwa in Venezuela. Die dortige kommunistische Regierung habe nicht mehr genug Geld, um mehr Geld zu drucken, meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Was es in Venezuela gibt, sind leere Regale. Neben Milch, Toilettenpapier, Kondomen und fast allem anderen ist neuerdings auch Bier ein Mangelartikel. Inzwischen gibt es nur noch an wenigen Stunden des Tages Elektrizität, lediglich die Hauptstadt Caracas ist von den Stromsperren ausgenommen. Um Strom zu sparen, sollen Venezuelas Behörden ab sofort nur noch zwei Tage pro Woche arbeiten – Bürokratieabbau auf ökologische Art. >>> weiterlesen

Noch ein klein wenig OT:

Linksextremisten drohen mit Ermordung von AfD-Mitgliedern

antifaschismus_toetet 
In Göttingen haben Linksextremisten mit der Ermordung des Vorsitzenden der Jungen Alternative im Bezirk Braunschweig gedroht. Lars Steinke wurde von 30 „Antifaschisten“ am Verlassen seines Hauses gehindert. Vor dem Haus errichteten die Täter zwei symbolische Gräber mit dem Spruch: „Ein Grablicht für Lars Steinke“. In Sachsen wurde dem AfD-Landtagsabgeordneten Carsten Hütter ebenfalls mit Mord gedroht. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Für mich sind diese Linksextremisten Menschen die in eine geschlossene Abteilung gehören. Sie sind von allen guten Geistern verlassen und übertragen ihre eigenen Probleme, denen sie sich weigern zu stellen, auf andere Menschen, die sie dann für ihr eigenes Versagen verantwortlich machen. Ich kann sehr wohl verstehen, wenn Menschen im Dritten Reich den Faschismus bekämpfen. Aber ich kann es nicht verstehen, dass man vollkommen friedliche Menschen töten will, die niemandem etwas getan haben, die sich auf dem Boden des Grundgesetzes bewegen, nur weil sie eine andere politische Meinung haben.

Aber den Kampf gegen den Linksextremismus ist der Kampf gegen die Intoleranz und gegen die Dummheit. Und gegen die Dummheit ist leider kein Kraut gewachsen, denn sonst wären die Linksextremisten nicht so fanatisch, nicht so zerrissen, nicht so krank. Ich habe diese extreme Form der Gewalt nie verstanden. Wie krank muss man z.B. sein, wenn man mit Steinen auf Polizisten wirft, die nichts anderes tun als ihren Dienst zu verrichten? Oder wie krank muss man sein, um einen Menschen zu töten, der eine andere politische Meinung hat und den man gar nicht kennt? Mir scheint, die Antifaschisten sind einfach nur zu faul ihr Gehirn einzuschalten. Liebe Linke, warum habt ihr euch so sehr indoktrinieren lassen?

Harald Martenstein: Die Deutschen müssen selbstbewusst, autoritär und hart sein

harald_martenstein 
In der Flüchtlingsfrage bin ich wochenlang hin- und hergerissen gewesen. Ist Angela Merkel eine Lichtgestalt, oder baut sie gerade großen Mist? Einerseits, habe ich mir gesagt, ist Fremdenfeindlichkeit natürlich abzulehnen. Wir müssen so vielen Menschen helfen wie möglich. Auf der anderen Seite war ich fassungslos über dieses Hippiedenken, das so tut, als stellten fast eine Million Neubürger aus einem völlig anderen Kulturkreis, und das womöglich Jahr für Jahr, einfach nur eine wunderbare Bereicherung dar. >>> weiterlesen

Video: Linksextreme Gewalttäter greifen brutal die Polizei am 1. Mai 2016 in Berlin an

Der 1. Mai in Berlin war in Berlin und Brandenburg ein überwiegend friedlicher Feiertag. Unmittelbar im Anschluss an die "Revolutionäre 1. Mai Demonstration" am Sonntagabend kam es jedoch zu Gewaltausbrüchen:

Am Lausitzer Platz warfen Demonstranten Flaschen und Steine gegen Polizisten. Diese setzten jedoch Pfefferspray ein, stürmten in die Menge und griffen einzelne Randalierer heraus. Es gab mehrere Festnahmen. Einige Menschen wurden verletzt, darunter auch drei Polizisten. Und der 1. Mai soll ein friedlicher Feiertag gewesen sein? Wie kriminell, brutal und menschenverachtend die linken Chaoten sind, kann man auf dem folgenden Video auf der Seite von rbb-online.de sehen.

 

Siehe auch:

Hamburg: AfD-Politiker Dr. Ludwig Flocken fliegt nach islamkritischer Rede aus der Bürgerschaft

Flüchtlingskrise wirkt sich aus: Italien im Bürgerkriegszustand

Belgiens Justizminister Koen Geens: „Sehr bald wird Europa islamisiert sein“

AfD-Parteitag in Stuttgart: Das steht zum Islam im Parteiprogramm

Integrationskosten: Asylbewerber kosten bis zu 400 Milliarden Euro

Kopenhagen/Dänemark: 78% der Kriminellen sind nicht-westlichen Ursprungs

%d Bloggern gefällt das: