Tag Archives: Klimahysterie

Video: Jörg Meuthen (AfD): “Ich liebe Europa” (63:10)

23 Mai
Video: Jörg Meuthen (AfD): “Ich liebe Europa” (63:10)
Nach diversen TV-Auftritten in den letzten Tagen trat Jörg #Meuthen im Europawahlkampf-Endspurt am Mittwoch bestens gestimmt in Gera auf und servierte seinen Zuhörern einen Rundumschlag zu den Themen Klima, #EU und Migration. Sein Credo: Europa ist zu groß und zu wichtig, um es verblendeten Ideologen zu überlassen! Dagegen hilft nur eine #AfD-Politik der Vernunft.
Jörg Meuthen in Minute 46:40: “81 Prozent der weltweiten Primärenergieversorgung kommen aus Öl, Kohle und Gas. Weitere 5 % kommen aus Atomenergie. Bleiben 14 % übrig. Und nun erzählen diese [Fridays-for-future]-Kinder uns, und sie werden dabei von erwachsenen Menschen unterstützt, wir müssen aus alle dem raus.
Wir müssen aus Öl raus, wir müssen aus Kohle raus, wir müssen aus Gas raus. Und aus Atom ja sowieso. Wir haben den Ausstieg schon erklärt. Und mit dem Rest [von 19 Prozent] müssen wir hier die Energieversorgung sichern. Das ist völlig Gaga. Das ergibt auch überhaupt keinen erkennbaren Sinn.
Video: Gerald Grosz: Herr Kurz, wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein! (02:35)
Video: Gerald Grosz: Herr Kurz, wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein! (02:35)
Video: Charles Krüger: Von Deutschland nach Syrien zum IS und zurück – Die Sendung mit dem Strauß (04:29)
Video: Charles Krüger: Von Deutschland nach Syrien zum IS und zurück – Die Sendung mit dem Strauß (04:29)

Video: Marc Bernhard (AfD): Die Regierung will uns das Auto wegnehmen (31:08)

12 Mai
Man will uns das Auto wegnehmen, Villingen Schwenningen, 11.05.2019 (31:08)
Video: Fellner! Live: Austro-Anwalt Wolfgang List klagt debilen Jan Böhmermann an (13:49)
Video: Fellner! Live: Austro-Anwalt Wolfgang List klagt debilen Jan Böhmermann an (13:49)
Jan Böhmermanns Auftritt beim „ORF“-Kulturabend am Montag hat ein Nachspiel. Der Wiener Anwalt Wolfgang List hat den deutschen Moderator wegen Beleidigung von acht Millionen Österreichern bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. „Es geht nicht, dass ein deutscher Satiriker acht Millionen Österreicher als debil bezeichnet“, sagte List dem „Standard“. >>> weiterlesen
Video: Bürger diskutieren mit Petr Bystron, Gerold Otten und Dr. Rainer Rothfuß (AfD) in München über die europäische Armee u.a. (19:30)
Video: Bürger diskutieren mit Petr Bystron, Gerold Otten und Dr. Rainer Rothfuß (AfD) über die europäische Armee und andere Themen (19:30)

Erster Quanten-Computer der Welt: Deutschland verliert technologischen Anschluss

27 Apr

Menden-Graffiti

By Mbdortmund – Menden Grafitti – GFDL 1.2

Man kann das Geld nur einmal ausgeben. Entweder man finanziert die Migration und den Sozialstaat oder man gibt das Geld für eine technologisch und wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft, beruhend auf dem Leistungsprinzip, aus. Beides zusammen geht nicht.

Conservo

#Deutschland wird abgehängt – #Auf #Draht: #Erster #kommerzieller #Quanten #Computer der #Welt +++ #Wettkampf der #Quanten #Rechner

 (www.conservo.wordpress.com)

Von Freddy Kühne *)

Deutschland und Europa drohen, den Anschluss an die neue Hochtechnologie zu verlierencomp

In den USA sind Firmen wie Google und IBM im 21. Jahrhundert Vorreiter in Sachen Spitzentechnologie, ja sogar Hochtechnologie. Dort kümmert sich sowohl die Politik wie die Wirtschaft um die zentralen technologischen Herausforderungen, setzen genau hierin ihre Prioritäten.

Das erinnert den geschichtsbewussten Leser sofort an das Deutschland des 19. Jahrhunderts in der Kaiser-Zeit. In der Kaiserzeit wurden die technologischen und politischen Grundlagen für den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands bis heute gelegt:  In den Bereichen der Kommunikations-, Luftfahrt-, Raumfahrt-, Fahrzeugtechnologie sowie der Petrochemie und der Medizin wurden im 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts die weltweiten Maßstäbe in Deutschland gesetzt: Mercedes, Opel, Siemens, AEG, Bayer, BMW, Junkers, Messerschmidt , Albert Einstein …

Ursprünglichen Post anzeigen 844 weitere Wörter

Video: 3sat-Doku von 2010 – Blaupause für Greta Thunbergs Klimahysterie? (06:08)

15 Apr
Video: Der Klimawandel – Die neue Religion? (06:08)
Heute im deutschen Staatsfernsehen undenkbar und längst aus der Mediathek verschwunden: die sechs Minuten Ausschnitt einer 3sat-Dokumentation aus dem Jahre 2010! Sie zeigen frappierend klar und ‚prophetisch‘ die Mechanismen und die Wirkungsweise des von Greta Thunberg entfachten Klimahypes, der alle Bestandteile einer (Ersatz-)Religion aufweist: Greta wird zu einer Prophetin stilisiert und bekommt die Stellung der Erlöserin, ihre Auftritte werden sogar von Kirchenführern mit dem Einzug Jesu in Jerusalem verglichen.
Es stellt sich heraus: Ja, es gab eine Blaupause für Gretas Inszenierung. Wenn Sie sich diese sechs Minuten ansehen, dann nehmen Sie ein kleines Mädchen wahr… Albträume der Kinder und C02-Wahn-Vorstellungen hoch bezahlter UN-Funktionäre. So lief die Massenmanipulation: ‚Please, help the world’… >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Bei der ganzen Diskussion um den Klimawandel, sollten wir daran denken, dass Greta Thunberg eine Autistin ist. Autisten sind Menschen mit einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung. Das erkennt man unter anderem auch an ihrer stets ernsten Miene und daran, dass sie offensichtlich nicht in der Lage ist ein fröhliches und ungezwungenes Leben zu führen.
Autisten leben in einer Welt, die von Angst, Traurigkeit und einem hohen Leidensdruck bestimmt wird. Dieses Leid spiegelt sich in Gretas Gesicht wieder. Um dieser Angst und Traurigkeit zu entfliehen, brauchen sie offensichtlich etwas, das sie für alle Übel der Welt verantwortlich machen können.
Dieses Etwas ist offensichtlich der Klimawandel, wie ihre Eltern es ihr offensichtlich beigebracht haben. Hat sich diese Idee erst einmal in ihrem Kopf festgesetzt, dann gibt es kein Halten mehr.
Und weil sie bei ihrer Aktivität die Aufmerksamkeit erfährt, die sie sonst nie erfahren würde und sie von ihrem eigenen Leid ablenkt, wird ihre Aktivität früher oder später zum Selbstläufer. Ihre Eltern scheinen außerdem daran gut zu verdienen.
Kommt diese Bewegung erst so richtig ins Rollen, dann springen alle möglichen Politiker, Medien, Kirchen [1], Umwelschutzverbände und das öffentlich-rechtliche Fernsehen auf diesen Zug auf, um ebenfalls davon zu profitieren und politisch daraus Kapital zu schlagen.
[1] Für den katholischen Berliner Bischof Heiner Koch ist Klima-Greta eine echte Prophetin – Er vergleicht sie mit Jesus
Sie haben zwar alle null Ahnung vom Klimawandel, sind auch viel zu faul und ungebildet, um sich mit solch einem schwierigen Thema  auseinander zu setzen und stecken die Kinder in den Schulen mit ihrer eigenen Klimahysterie an.
Es geschieht vielfach gar nicht aus böser Absicht, sie denken sogar, sie tun etwas Gutes, wenn sie die Menschen auf die Gefahr des Klimawandels aufmerksam machen, aber was verstehen sie schon vom Klimawandel?
Sie merken nicht einmal wie sie von rot-grünen politischen Parteien, von Klimahysterikern, Lehrern, von den Medien, Kirchen und Umweltaktivisten manipuliert und missbraucht werden. Und außerdem ist es ja viel angenehmer ein Klimahappening auf dem Rathausplatz zu feiern, als in der Schule zu lernen.
Mit anderen Worten, alle möglichen Gruppen und Organisationen missbrauchen die Kinder für ihre politischen Zwecke, genau so wie sie die Kinder mit dem ganzen Genderwahnsinn missbrauchen.
Ganz vorne bei dieser Klimahysterie sind dabei stets die Linken und die Grünen. Ihnen geht es aber in Wirklichkeit gar nicht um den Klimawandel, denn davon haben auch sie Null Ahnung. Ihnen geht es nur darum, die eigene Macht auszubauen und dem Staat möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen.
Wie wichtig der Klimawandel den Kindern wirklich ist, könnte man daran erkennen, wenn man die Demonstrationen auf die Zeit nach der Schule verlegt oder auf das Wochenende. Dann kommt garantiert niemand von den Schülern, die sich jetzt so stark gegen den Klimawandel einsetzen.
Das zeigt doch, dass der Klimawandel den Kindern vollkommen egal ist. Würde man die Demonstrationen also auf die Zeit nach der Schule oder auf das Wochenende verlagern, dann würde die ganze hysterische Debatte um den Klimawandel ganz schnell ein Ende haben. So aber werden Kinder für politische Zwecke missbraucht.
Video: Hamburg-Demo „Michel, wach endlich auf“- Mit Michael Stürzenberger, Steffen Reinecke und Johannes Salomon (69:21)
Video: Hamburg-Demo „Michel, wach endlich auf“- Mit Michael Stürzenberger, Steffen Reinecke und Johannes Salomon (69:21)
Heute um 13 Uhr findet am DAG-Hammarskjöld-Platz in Hamburg eine patriotische Demo statt, um ein Zeichen gegen Politikwillkür zu setzen und die Irrfahrt unserer selbsternannten Volksvertreter zu stoppen.
Unter dem Motto „Michel, wach endlich auf!“ werden PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger, der von der Hamburger Morgenpost als „wirrer Blogger“ und „radikaler Islam-Hasser“ tituliert wird, Steffen Reinecke und Johannes Salomon (beide AfD) zu den ca. 150 erwarteten Teilnehmern sprechen.
Einen Livestream der Kundgebung gibt es ab 13 Uhr auf der Facebook-Seite von Henryk Stöckl, einen ersten Vorbericht zur Demo von Stürzenberger hier.
Meine Meinung:
Ich habe eben kurz in den Anfang des Videos von Michael Stürzenberger hineingesehen. Er schildert sehr gut und sehr authentisch, wie die politischen Verhältnisse im Moment in Deutschland sind. Ich selber, als ehemaliger Linker kann einfach nicht verstehen, wie vernagelt, gehirngewaschen und hasserfüllt die heutige Linke ist und vor allen wie ungebildet und desinformiert. Ich werde einfach das Gefühl nicht los, die sind alle ziemlich geistesgestört.
Das macht mich ehrlich gesagt sogar ein wenig traurig und wütend zugleich. Wer hat denen nur so ins Gehirn geschissen und warum informieren die sich nicht besser? Aber es ist wahrscheinlich leichter mit den ungebildeten und gewaltbereiten Linken zu marschieren, als sich selber zu informieren.
Aber bei der heutigen Schulbildung und der lieblosen Erziehung im Elternhaus, welches nur auf Wohlstand, Ansehen und beruflichen Erfolg ausgerichtet ist, wundert mich ehrlich gesagt auch gar nichts mehr. Das Interview mit Michael Stürzenberger gefällt mir jedenfalls sehr gut. Und der verlogenen Hamburger Morgenpost wünsche ich, dass sie bald pleite geht,

Video: Jörg Meuthen (AfD) kündigt neue patriotische EU-Fraktion "EAPN" an! (07:07)

10 Apr
Video: Jörg Meuthen (AfD) kündigt eine neue patriotische EU-Fraktion "EAPN" an! (07:07)
Unter dem Namen "European Alliance of Peoples and Nations" (Europäische Allianz der Völker und Nationen) wird sich nach der #Europawahl unter Beteiligung der #AfD eine neue gemeinsame Fraktion der patriotischen Kräfte in Europa bilden. Auf der Pressekonferenz dazu in Mailand war Jörg Meuthen (AfD) auf Einladung von Italiens Innenminister Matteo Salivini zu Gast in Mailand und skizzierte kurz, was man künftig plant.
Bei der neuen Fraktion werden auch die Dänische Volkspartei und Die Finnen dabei sein. Zudem gebe es weitere Interessenten, die in Mailand noch nicht anwesend seien, „sich uns aber anschließen werden“, wie Jörg Meuthen den zahlreich anwesenden Journalisten berichtete.
Willkommen seien bei der EAPN alle Parteien, „für die Attribute wie konservativ, freiheitlich und patriotisch mehr sind als leere Worthülsen“. „Nicht willkommen sind uns Sozialisten, Kommunisten, Ökofaschisten und Extremisten – und zwar aus dem linken wie aus dem rechten Lager“, so Jörg Meuthen.
Mindestens zehn Bewegungen und Parteien – darunter auch die AfD – wollen sich laut Salvini der Wahlallianz anschließen. Die Wahlallianz stellte der »Lega«-Chef Matteo Salvini bei einer internationalen Pressekonferenz (PK) im Traditionshotel »Gallia« an der Piazza Duca d‘Aosta vor.
Die viel beachtete Pressekonferenz stand unter dem Motto »In Richtung eines Europa der Vernunft«. Teilnehmer waren u. a. AfD-Co-Chef Jörg Meuthen, Olli Kotro von der Partei »Die Finnen« und Anders Vistisen von der dänischen Volkspartei »Dansk Folkeparti«.
Salvini betonte, er spreche auch im Namen der anderen Parteien – also auch der »FPÖ« und der »Rassemblement National« (Nationale Sammlungsbewegung, früher Front National) um die französische Patriotin Marine Le Pen. Diese Parteien gehören gemeinsam mit der italienischen »Lega« der bisherigen rechtskonservativen Fraktion im Europaparlament »Europa der Nationen und der Freiheit« (ENF) an.
Zur »Allianz« zählen ferner die »Fidesz«-Partei von Ungarns Regierungschef Viktor Orbán, die niederländische »Freiheitspartei« (PVV) von Geert Wilders sowie die national-konservativen  »Schwedendemokraten« (SD) von Per Jimmie Åkesson an.
Video: Roger Köppel: Die Grünen und der Klimawandel (ab Minute (02:45)
Video: Roger Köppel (Weltwoche): Die Grünen und der Klimawandel (ab 02:45)
Roger Köppel von der Schweizer “Weltwoche” spricht über Sechseläuten, Böögg, rot-grüne Klimakrabbelgruppen, über die aggressive rot-grüne Planwirtschaft und Klimahysterie, über die rot-grüne Klima- und Umweltdiktatur, in der sich die neue marxistische bzw. stalinistische rot-grüne autoritäre Bewegungen, Systeme und Klimafundamentalisten hinter dem Umweltschutz verstecken. Er spricht über Donald Trump und die Masseneinwanderung und über die Tessiner Wahlen, jenseits der Klimablase. Braucht es wirklich neue Kampfjets? Fake News: Schawinski vs. die Edelprostituierte.

matteu_salvini_freund

Video: COMPACT 4/2019: Greta Thunberg: Klima-Hysterie als Ersatz-Religion (29:12)

29 Mrz
Video: COMPACT 4/2019: Greta Thunberg: Klima-Hysterie als Ersatz-Religion (29:12)
Jürgen Elsässer im Interview mit Martin Müller-Mertens.
Die kleine Greta verbreitet Panik – und hunderttausende Teenager folgen ihr. Wir Kinder werden alle den Hitzetod sterben, wenn alte weiße Männer weiter Diesel fahren und Kohle heizen, verkündet die Kleinwüchsige, schaut finster drein und hat trotz der schlimmen Erderwärmung meist eine Pudelmütze bis zu den Augenbrauen gezogen. Die Klimahysterie ist endgültig zur Ersatzreligion mutiert. Die heilige Autistin Greta wird bereits gekrönt. Die nächsten Schritte werden folgen. Erhältlich unter https://www.compact-shop.de/
Video: Roland Tichy: Wie das neue EU-Urheberrecht doch noch geschmeidig durchs Parlament kam (12:40)
Video: Roland Tichy: Wie das neue EU-Urheberrecht doch noch geschmeidig durchs Parlament kam (12:40)
Im Koalitionsvertrag galten Uploadfilter, die zur Durchsetzung des neuen Urheberrechtsartikel 13/17 unbedingt erforderlich sind, noch als ‚unverhältnismäßig‘. Sogar Peter Altmaier war noch skeptisch. Doch dann ging alles ganz schnell. In der Abstimmung im EU-Parlament fand sich – nicht zuletzt dank CDU – eine komfortable Mehrheit für das neue Gesetz ohne Einschränkungen. Die Reaktion der – vornehmlich jungen – Bevölkerung war heftig.
Video: Laut Gedacht #120: Artikel 13 – Uploadfilter: Der Tod des freien Internets (10:34)
Video: Laut Gedacht #120: Artikel 13 – Uploadfilter: Der Tod des freien Internets (10:34)
Der Artikel 13 ist durch. Der Anfang vom Ende des freien Internets. Wer hat dafür und wer dagegen gestimmt? Und was können wir jetzt überhaupt noch tun? Mehr dazu in Folge 120 des patriotisch-satirischen Youtube-Formats „Laut Gedacht“.
%d Bloggern gefällt das: