Tag Archives: Kampfflugzeuge

Terroranschlag auf den BVB-Mannschaftsbus: Auch Merkel auf der Todesliste

13 Apr

bvb_attentat02

Die drei Sprengsätze explodierten nacheinander, mit einer gewissen Verzögerung, nachdem der Bus sich etwa 40 Meter vom Hotel “l’arrivée” im Schirrmanweg entfernt hatte. Die drei Sprengsätze explodierten auf der rechten Seite des Busses auf einer Länge von 20 Metern.

Der BVB-Innenverteidiger Marc Bartra wurde am Arm verletzt. Die Ärzte stellten einen Bruch der Speiche im rechten Handgelenk fest. Außerdem wurde er von mehreren Splittern betroffen. Er saß hinten auf der rechten Seite des Busses und wurde noch in der selben Nacht operiert. Ein Polizist erlitt ein Knalltrauma. >>> weiterlesen

Dort ist auch eine Kopie des Bekennerschreibens, auf dem steht: Ab sofort stünden alle ungläubigen Schauspieler, Sänger, Sportler und "sämtliche Prominente in Deutschland und anderen Kreuzfahrer-Nationen" auf der bereits erwähnten Todesliste.

bekennerschreiben

Die Bauart und Zündung der Rohrbomben setzen hohes technisches Know-how voraus und weisen darauf hin, dass sich die Attentäter in Sichtweite befunden haben. Und: Der Bus wurde exakt getroffen. Die Täter wussten genau, mit welcher Auslöse-Verzögerung die Bomben hochgehen würden. Am Mittwoch wurde der Iraker Abdul Baset al-O (25) in Wuppertal vorläufig festgenommen.

Meine Meinung:

spiegel.de schreibt:

„In dem Schreiben von Dortmund fehlt nicht nur ein Eid auf Baghdadi [ISIS], wie ihn etwa die Attentäter von Berlin, Würzburg und Ansbach in aufgezeichneten Videobotschaften gesprochen hatten. Es fehlt auch das IS-Logo. Das Schreiben besteht einfach nur aus 14 Zeilen Text, geschrieben in fehlerhaftem Deutsch auf einem Computer.

Der Text beginnt mit der Formel "Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen". So weit, so normal. So beginnen die meisten IS-Bekennerschreiben, aber nicht alle… In dem Bekennerschreiben von Dortmund fehlt jede weitere religiöse Formel. Üblicherweise enthalten IS-Mitteilungen Koranverse oder Aussprüche des Propheten Mohammed, die den Terror rechtfertigen sollen. Nicht so in Dortmund.” >>> weiterlesen

Ich werde irgendwie das Gefühl nicht los, dass die deutschen Geheimdienste bei diesem Attentat genau so die Finger im Spiel hatten, wie bei den NSU-Morden. Haben sie wieder einmal Rechtsradikale für ihre politischen Zwecke missbraucht? Am Ende wird man als Täter wahrscheinlich Rechtsradikale verantwortlich machen.

Schließlich sind Wahlzeiten und zwar in NRW, aber auch Bundestagswahlen, und da kann man solche Attentate sehr gut instrumentalisieren, um die Schäfchen in die “richtige” Richtung zu führen. Und dann steht Angela Merkel als die Heilige Mutter aller Flüchtlinge wieder im Rampenlicht und darf weiterhin ungebremst Flüchtlinge reinwinken.

Indexexpurgatorius's Blog

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des deutschen Fußballvereins Borussia Dortmund am Dienstagabend gehen die Ermittler derzeit von einem islamistischen Hintergrund aus.

In einem in schlechtem Deutsch verfassten Bekennerschreiben wird auf den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt und den Einsatz deutscher Tornado- Kampfflugzeuge in Syrien Bezug genommen. Auch von einer Todesliste des Islamischen Staates ist in dem Schreiben die Rede. Auf dieser steht neben anderen Prominenten auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Die Behörden prüfen derzeit die Echtheit des Texts . Unter anderem heißt es darin: Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen, zwölf Ungläubige würden von unseren gesegneten Brüdern in Deutschland getötet. Aber anscheinend scherst du dich Merkel nicht um deine kleinen dreckigen Untertanen. Deine Tornados fliegen immer noch über dem Boden des Kalifats, um Muslime zu ermorden. Jedoch bleiben wir standhaft durch die Gnade Allahs.“

Ab sofort stünden alle ungläubigen Schauspieler, Sänger, Sportler und „sämtliche Prominente in Deutschland und anderen…

Ursprünglichen Post anzeigen 54 weitere Wörter

Video: Sexuelle Übergriffe in Frankfurter Silvesternacht 2017

10 Feb

sexuelle_uebergriffe_silvester_frankfurt

Hat sich der unrühmliche Silvester-Taharrush [gemeinschaftliche sexuelle Übergriffe] 2016 in Köln in ähnlicher Form dieses Jahr in Frankfurt abgespielt? Fünf Wochen danach wollen die Opfer nicht länger schweigen. Sie berichten von massiven sexuellen Übergriffen von Männern aus arabischen und nordafrikanischen Ländern in der berühmten Frankfurter Restaurant- und Delikatess-Meile „Freßgass“.

Eine von ihnen, die 27-jährige Irina A. (Foto), wurde von Männern angegrabscht, angetanzt und bedrängt: „Sie fassten mir unter den Rock und zwischen die Beine“. Alleine die Polizei will mal wieder nichts gesehen haben und dementierte zugleich: „Das waren aber keine Flüchtlinge“.


Video: Junge -Freiheit-TV: Grüner Realitätsverlust, Islamterror und Migranten-Debatte (11:25)

Quelle: Sexuelle Übergriffe in Frankfurter Silvesternacht

Noch ein klein wenig OT:

Bremen: ISIS-Terroristen, die offenbar einen Terroranschlag planen, prügelten zwei Männer halbtot

bremen_halbtot_geschlagen

Zwei in der Türkei gefasste Männer aus Hamburg und Bremen sollen Terroranschlag in Deutschland geplant haben. Bevor einer von ihnen ins Ausland verschwand schlug er in Bremen zwei Männer halbtot. Markus L.* (51) und Thomas O.* (49) waren in Bremen unterwegs, kauften in einem Supermarkt ein. Von einem auf den nächsten Augenblick gerieten sie in Gefahr – und in Todesangst. Sie wurden von Salafisten halbtot geprügelt. Die Täter – ISIS-Terroristen Adnan Sutkovic und Abdullah Sert (22). Nach dem Anriff verschwanden die Männer. Sutkovic bereitete im Ausland mit einem anderen Freund offenbar einen Terror-Anschlag auf Deutschland vor. >>> weiterlesen

Griechenland: Obwohl Griechenland die Pleite droht: Athen gibt 1,2 Milliarden Euro für Aufrüstung und Modernisierung von 155 Kampfjets aus

SINGAPORE-POLITICS-MILITARY-EXERCISE

Obwohl in Griechenland erneut eine Diskussion über eine Rückkehr zur Drachme ausgebrochen ist, dem Land ohne finanzielle Hilfe der EU erneut die Staatspleite droht, die Menschen unter der harten Sparpolitik leiden und die Arbeitslosigkeit bei gut 23 Prozent liegt, hat die Regierung in Athen beschlossen, Millionen Euro für Kampfjets auszugeben. Laut Angaben der "Bild" geht es unter anderem um 1,2 Milliarden Euro für F-16-Kampfjets. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Wer hat, der hat – und der verblödete deutsche Steuermichel zahlt! In den griechischen Krankenhäusern gibt es mangels Geld zwar kein Personal und keine Medikamente mehr, aber für das Militär ist natürlich immer Geld vorhanden.

Ungarn nimmt Flüchtlingen die Bewegungsfreiheit – sie dürfen die Containersiedlung an der Außengrenze nicht verlassen

FRANCE-BRITAIN-EUROPE-MIGRANTS

Die ungarische Regierung will die Bewegungsfreiheit von Flüchtlingen im Land massiv beschränken. Alle Asylwerber würden künftig in Containersiedlungen nahe der Außengrenze untergebracht, die sie bis zur Entscheidung über ihr Asylbegehren nicht verlassen dürften, sagte der Stabschef von Ministerpräsident Viktor Orban, Janos Lazar, am Donnerstag. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Die Briten hatten angekündigt, sie würden 3000 minderjährige Kinder, die in Europa gestrandet sind, aufnehmen. Nun hat man sich aber eines anderen besonnen. Man will nur noch 350 minderjährige unbegleitete Jugendliche aufnehmen. Als Grund für diese Entscheidung wird angegeben, sie wollen die Eltern der Flüchtlingskinder nicht ermuntern, ihre Kinder auf die gefährliche Reise nach Europa zu schicken.

Siehe auch:

Hannover: Vom 4-Sterne-Luxus-Hotel "Maritim" zur Multikulti-Rattenplage

Michael Stürzenberger: Die Terrorbusse von Dresden müssen weg

Der Haltungsjournalist, das edle Wesen – ein ehrenhafter Mensch mit globaler Mission

Video: Wien: Martin Sellner (Identitäre Bewegung) von Linksextremen angegriffen (05:48)

Akif Pirincci wegen Volksverhetzung zu 11.700 Euro Strafe verdonnert – Akif legt Widerspruch ein

Video: Trump-Bashing bei Anne Will: "Die Trumpokratie – Eine Gefahr für die freie Welt?" (59:46)

Dr. Udo Ulfkotte: Äthiopien: Nichts zu essen, aber Waffen kaufen

27 Feb

waffen_kaufen

Ich habe Äthiopien oftmals besucht. Meist musste ich als Journalist dorthin, um mitleiderweckende Geschichten über hungernde Afrikaner zu schreiben. Nicht schreiben durfte ich, dass der Hunger selbst verschuldet war, die ständigen Hilfslieferungen immer wieder auf dem Schwarzmarkt verkauft wurden und das Geld dann sofort für Waffenkäufe ausgegeben wurde. >>> weiterlesen

Und noch ein klein wenig OT:

Berlin-Kreuzberg: Linksfaschisten verwüsten Kneipe, weil sich dort die AfD getroffen hat

linksfaschisten_verwuesten_stadtklause

Die Kneipe „Stadtklause“ in der Bernburger Straße ist mutmaßlich von Linksextremisten verwüstet worden. Auf einem einschlägigen Internetportal ist ein sogenanntes „Selbstbezichtigungsschreiben“ aufgetaucht. Demnach sei die Kneipe demoliert worden, weil sich der Kreuzberger Bezirksverband der Alternative für Deutschland (AfD) in den Räumlichkeiten getroffen habe.

„Wer Strukturen für faschistische Organisationen stellt, muss mit Angriffen rechnen“, heißt es in dem Schreiben, dass unter dem Alias „Antifa“ in der Nacht zu Mittwoch eingestellt wurde. Die Polizei geht offenbar davon aus, dass das Schreiben glaubwürdig ist: Am Mittwochmorgen wurde der Polizeiliche Staatsschutz mit den Ermittlungen zur Sachbeschädigung beauftragt. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Und was machen die politischen linken Armleuchter? Familienministerin Manuela Schwesig will die Mittel für den „Kampf gegen rechts“ von 50 Millionen auf 100 Millionen (!) €uro aufstocken. Sind die Politiker eigentlich alle geisteskrank? Sind das selber Linksfaschisten? Und nun ist auch noch Mark Zuckerberg von Facebook eingeknickt und wird die Meinungsfreiheit auf Facebook vermutlich noch weiter einschränken. Selbstverständlich trifft dies nur die regierungskritischen Meinungen der „Rechtspopulisten“.

Die Linkspopulisten dürfen selbstverständlich frei ihre Hasskommentare veröffentlichen und die Islamisten sowieso. Aber lass den feigen Mark Zuckerberg nur machen, wenn bei Facebook keine Meinungsfreiheit mehr gewährt wird, dann gehen die Menschen eben zum russischen Server vk.com. Der Grund für Zuckerbergs Feigheit ist, dass Facebook eine neue Zentrale in Hamburg eröffnet hat. Und deswegen will er sich mit Merkel und Maas gut stellen und womöglich noch einen Haufen öffentliche Gelder abzocken und kriecht ihnen deshalb feige in den Hintern.

Hannover: 15-Jährige mit marokkanischem Migrationshintergrund sticht Bundespolizisten in den Hals

hannover_absperrung

Eine 15-Jährige hat am Freitagnachmittag im Hauptbahnhof einen 34 Jahre alten Beamten der Bundespolizei mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Die Jugendliche stach dem Polizisten mindestens einmal in den Hals, sie wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen.

Ohne Warnung und ohne ersichtlichen Grund hat eine 15-jährige Schülerin am Freitagnachmittag einen Beamten der Bundespolizei im Hauptbahnhof mit einem Küchenmesser angegriffen. Die sechs Zentimeter lange Klinge traf den Ermittler in den Hals. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten ins Friederikenstift. Er schwebt seit den Abendstunden nicht mehr in Lebensgefahr. Die Schülerin, nach HAZ-Informationen eine Deutsche mit marokkanischen Wurzeln, wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen. Die Hintergründe sind bislang vollkommen unklar.

>>> weiterlesen

Siehe auch:

Stefan Schubert: Bremens Polizeichef Lutz Müller entlarvt rot-grünes Versagen

Österreich sichert Grenze mit Panzern und Soldaten – Mehr als 1 Millionen Flüchtlinge sollen 2016 nach Deutschland weitergeleitet werden

Matthias Wohlfarth: Warum sind die Kirchen bei der Asylpolitik Angela Merkels so unkritisch?

Berlin: Liste der Standorte veröffentlicht: Senat plant 64 Unterkünfte für 34.000 Flüchtlinge

Stefan Schubert: Balkanroute dicht: Der Anti-Merkel-Pakt schafft Fakten

Tschechischer Verteidigungsminister Martin Stropnický: Krimineller Menschenschmuggel bringt mehr Geld als Waffen- und Drogenhandel

%d Bloggern gefällt das: