Tag Archives: Jusos

Horrorshow Spätabtreibung: Was Rot-Rot-Grün mit Babys vorhat

16 Sep

abtreibung

Video: Der abtreibende Arzt zerreißt den lebenden Embryo in Stücke (04:12)

Die wenigsten Bürger wissen, was ihnen mit der Gefahr von Rot-Rot-Grün alles droht. Sowohl die Linke, die Grünen als auch die SPD drängen in ihren Wahlprogrammen auf die Abschaffung der „Fristenlösung“ bei der Abtreibung und damit die Abtreibung bis zur Geburt.

Was das genau ist, entsetzt und schockiert. An diesem Samstag findet in Berlin der „Marsch für das Leben“ statt, um für den Schutz des ungeborenen Lebens einzutreten.

2020 gab es in Deutschland 99.948 Abtreibungen [1], davon waren nur 3,8 Prozent medizinisch oder kriminologisch indiziert, etwa weil Gefahr für das Leben der Mutter droht, oder nach einer Vergewaltigung.

[1] https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Schwangerschaftsabbrueche/_inhalt.html#sprg235868

Nach Schätzungen [2] werden jährlich 800 Spätabtreibungen in Deutschland durchgeführt. 100 Kinder überleben dabei ihre Abtreibung. Die meisten nur kurzzeitig, einige allerdings auch dauerhaft.

[2] https://rosdok.uni-rostock.de/file/rosdok_disshab_0000000516/rosdok_derivate_0000004395/Dissertation_Rohloff-Brockmann_2010.pdf

Im Falle einer Spätabtreibung ist das Baby bereits zu groß für eine Absaugung oder chemische Abtreibung. Die Methoden der „Abtreibung bis zur Geburt“ sind so grausam, dass man nur wenig darüber erfährt – außer von Lebensbefürwortern.

So schilderte der ehemalige US-Abtreibungsarzt Dr. Anthony Levatino in mehreren Videos und vor dem US-Kongress die Methode der „Nicht-Intakten Dilatation und Extraktion“ [3].

[3] https://wiki.edu.vn/wiki7/2020/11/28/intakte-dilatation-und-extraktion-wikipedia/

Dabei wird das Baby mit einer Zange im Mutterleib in Stücke gerissen und durch den Geburtskanal entfernt. Der Schädel, das größte Teil des Fötus, wird mit der Zange zerquetscht und das Hirn abgesaugt, bevor es entfernt werden kann.

Meine Meinung:

Das ist nichts anderes als Kindermord. Und alle, die dies befürworten und durchführen und die uns wie die Grünen, Linken und Jusos immer was von Moral und Nachhaltigkeit erzählen, sind in meinen Augen nichts anderes als grausame Kindermörder. Und diese Parteien stellen womöglich die nächste Regierung.

Wenn man nicht willens oder in der Lage ist ein Kind groß zu ziehen, dann sollte man es trotzdem austragen und das Kind adoptieren. Es gibt viele kinderlose Paare, die kein Kind bekommen können, aber gerne ein Kind adoptieren wollen.

nicht die mama schreibt:

Naja, wer vom kulturellen und ethnischen Selbsthass zerfressen ist, Umvolkung betreibt, Angriffskriege fordert und Reiche erschiessen möchte wie unsere Linken und Grünen, der schreckt doch nicht vor der Zerstückelung von Babys zurück.

Der Kosovo-Krieg war der erste Krieg der rot-grünen Bundesregierung unter Gerhard Schröder an dem sich Deutschland unter dem grünen Außenminister Joschka Fischer beteiligte. Fischer verteidigte 1999 in seiner Rede auf dem Kosovo-Sonderparteitag der Grünen den Nato-Angriff auf Jugoslawien.

https://www.derstandard.de/story/2000103137563/wie-vor-20-jahren-der-kosovo-krieg-die-linken-und

ohnesorgtheater schreibt:

Zahlen wir bald das Arbeitslosengeld für Griechen und Spanier? | Claus Strunz in Viertel nach Acht

https:*//www.youtube.com/watch?v=lHFclVKpMRI

Maria schreibt:

Wir brauchen doch Platz für gebärfreudige Steinzeitmenschen vom Hindukusch, Balkan, Orient u. Afrika.

weiterlesen:

http://www.pi-news.net/2021/09/horrowshow-spaetabtreibung-was-rot-rot-gruen-mit-babys-vorhat/

Bei den Jusos macht man Nägel mit Köpfen: Will Jungsozialist Maximilian Lykissas aus Düsseldorf Armin Laschet’s Sohn Joe abstechen?

26 Feb

maximilian-lykissas+1

https://twitter.com/netzdenunziant/status/1365270363316359172?s=28

Meine Meinung:

Was laufen da für Irre bei den Jungsozialisten rum? Haben die total den Verstand verloren? Die sind ja genau so schlimm, wie die Leute von der geisteskranken Antifa.

Markus Klarname schreibt:

Wie viele solcher Tweets kann man sich als stellvertretender Vorsitzender der @JusosDüsseldorf leisten?

*V*S*O*P* schreibt:

Klarer Fall für die Klapse! Was für ein Vollpfosten!

Andreas schreibt:

Immer dran denken, solche Menschen sitzen neben einem in der Bahn, arbeiten eventuell sogar mit einem zusammen. Beängstigend. Eigentlich sollte so jemand hinter Gittern sitzen.

Meine Meinung:

Ich habe solch einen noch nie arbeiten sehen. Höchstens auf der Demo, schwarzvermummt, mit Steinen in den Händen. Straßenbau? 😉

Juso-Funktionär Bengt Rüstemeier (Berlin) tritt nach Mordfantasien zurück: „Vermieter und Jungliberale erschiessen“

7 Feb

Seine verschlüsselten Gewalt-Phantasien sorgten am Wochenende für Empörung! Jetzt wurde der Druck auf SPD-Nachwuchspolitiker Bengt Rüstemeier zu groß. Der Juso-Funktionär, Mitglied im erweiterten Landesvorstand, trat von allen Ämtern zurück. In der Partei darf er bleiben.

Rüstemeier phantasierte davon Jungliberale und „Vermieterschweine“ zu erschiessen und sagte, er würde klammheimliche Freude empfinden, wenn es einen Sprengstoffanschlag auf Amazon-Gründer Jeff Bezos (57) geben würde

weiterlesen:

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/vermieter-und-jungliberale-erschiessen-nach-mordfantasien-juso-funktionaer-tritt-75258176.bild.html

Jusos solidarisieren sich mit der antisemitischen Fatah-Jugend

2 Dez

Auf dem Bild ist Jessica Rosenthal, eine Lehrerin aus Bonn. Sie tritt die Nachfolge von Kevin Kühnerts bei den Jusos an.

Joachim Steinhöfel schreibt:

Die Jusos haben sich mit der extremistischen Fatah-Jugend solidarisiert. Diese lehnt das Existenzrecht Israels ab. Die Jusos sind also ab jetzt eine antisemitische Organisation. Es ist widerwärtig.

Jusos erklären extremistische Fatah-Jugend zur Schwesterorganisation

https://www.welt.de/politik/deutschland/article221380608/Jusos-erklaeren-extremistische-Fatah-Jugend-zur-Schwesterorganisation.html

Auf ihrem Bundeskongress haben sich die Jusos mit der extremistischen Fatah-Jugend solidarisiert. Diese lehnt das Existenzrecht Israels ab. Kritik an der Entscheidung kommt auch aus der eigenen Partei.

Die Jusos stehen in der Kritik – auch in den eigenen Reihen regt sich Widerstand. Am Wochenende verabschiedete die Jugendorganisation der SPD auf ihrem virtuellen Bundeskongress einen Antrag, in dem sie sich solidarisch mit der Palästinenserorganisation Fatah-Jugend erklärte.

In dem Antrag unter dem Titel „Unsere Vision für das Willy Brandt Center Jerusalem“ heißt es, die Fatah-Jugend sei eine „Schwesterorganisation“.

Die Jugendorganisation der SPF forderten Israel dazu auf, den Sicherheitszaun zum Westjordanland zu entfernen. Dabei ist es unter anderem diesem Zaun zu verdanken, dass es seit Jahren (von islamischen Terroristen) keine schweren Selbstmordattentate mehr gegeben hat und die Zahl der Terroranschläge insgesamt sehr deutlich zurückgegangen ist.

„Es fällt ebenso auf, dass dieser Terror palästinensisch-islamistischer Gruppen (in dem Antrag der Jusos) mit keinem Wort explizit erwähnt wird. Ganz im Gegenteil scheint es so, dass dieser (islamische) Terror und die israelischen Versuche, die eigene Bevölkerung vor diesem Terror zu schützen, in dem Antrag gleichgesetzt werden.“

Die Fatah wurde 1959 als Guerillaorganisation von Jassir Arafat und weiteren PLO- Mitgliedern [PLO: Palästinensische Befreiungsorganisation] gegründet. Sie verübten Bombenattentate, legten Hinterhalte und zahlreiche terroristische Anschläge auf israelische, jordanische und libanesische Ziele.

Die israelische Regierung reagierte mit der Sprengung von Häusern, die Fatah-Kämpfer beherbergten, und der Ausweisung von Unterstützern. Zwischen Juni 1967 und Dezember 1968 kamen dabei über 600 Palästinenser, über 200 israelische Soldaten und 47 israelische Zivilisten ums Leben.

Die Fatah verfolgt laut ihrer Verfassung das Ziel „Ausrottung der ökonomischen, politischen, militärischen und kulturellen Existenz des Zionismus. Das ist nichts anderes als die Vernichtung Israels.

Die in Zellen organisierten al-Aqsa-Märtyrerbrigaden sind ein terroristischer, bewaffneter Zweig der Fatah. Sie wurden nach Beginn der al-Aqsa-Intifada gegründet und verübten Selbstmordattentate gegen israelische Zivilisten. Zu ihren Opfern gehören vermeintliche palästinensische Kollaborateure, die mit den Israelis zusammenarbeiteten.

Um sich gegen die terroristischen Angriffe der Fatah-Miliz zu schützen, baute Israel eine 759 Kilometer lange Sperranlage um die Westbank (Westjordanland). Im Osten der Westbank bildet der Fluß Jordan eine natürliche Grenze.

Im ersten Halbjahr 2004 (bis einschließlich Juni) sind bei Selbstmordattentaten in Gebieten ohne Zaun 19 Menschen getötet und 102 weitere verletzt worden, während in Gebieten mit Zaun in demselben Zeitraum keine Menschen zu Tode gekommen sind.

Wie die meisten Muslime ist auch die Fatah nicht in der Lage friedlich mit Juden oder anderen Nichtmuslimen zusammen zu leben. Was wäre denn gewonnen, wenn sie Palästina zurückerobern? Vermutlich gar nichts, denn mir scheint, sie nicht nicht in der Lage ein wirtschaftlich blühendes Land zu errichten. Sie würden sich dann vermutlich selber bekämpfen. Die Wurzel des Judenhasses ist der Islam, genauer gesagt, der Koran.

Video: Carolin Matthie: Vlog #755 – Realität bald schlimmer als „Verschwörungstheorie“?! – Antisem*tismu* bei den Jusos?! (01:15:23)

30 Nov

Video: Carolin Matthie: Vlog #755 – Realität bald schlimmer als „Verschwörungstheorie“?! –  Antisem*tismu* bei den Jusos?! (01:15:23)

Michael Klonovsky: SPD-Parteiensterben von seiner schönsten Seite!

5 Jun

Jürgen Fritz Blog

Von Michael Klonovsky, Di. 04. Jun 2019

„Der Umgang mit der scheidenden SPD-Chefin sorgt im Berliner Politikbetrieb für Entsetzen“, schwallt Spiegel online. „Von Scham und Schande ist die Rede.“ Scham – genauer: Fremdscham – war mein spontanes Empfinden bei jedem öffentlichen Nahles-Auftritt, vor dem ich Auge und Ohr nicht rechtzeitig in Sicherheit zu bringen vermochte, und eine Schande ist ja das halbe SPD-Personal, von Kahrs bis Schulz und von Maas bis an den Dämel, einschließlich des peinlich parteiischen Phrasendreschflegels Steinmeier„Nicht der Mensch ist zu klein, das Amt ist zu groß“ (Montesquieu).

Parteiensterben von seiner schönsten Seite? Nein, es wird nur ein rotes Antiquariat aufgelöst

Ein jeder aus obiger Galerie liefert hinreichende Gründe dafür, das Lob der Fernbedienung in, sagen wir, Hexameter zu setzen, wobei ich ausdrücklich den großen Humoristen und unbezahlbaren Alleinunterhalter Ralf Stegner von der Schelte ausnehmen will.

„Dass Nahles von den eigenen Parteifreunden…

Ursprünglichen Post anzeigen 565 weitere Wörter

Video: Michael Stürzenberger & Oliver Flesch: Kopftuch-Verbot, Attacken auf AfD-Politiker, Kevin Kühnert & Erd-“Erhitzung” (16:11)

23 Mai
Video: Michael Sürzenberger & Oliver Flesch: Kopftuch-Verbot, Attacken auf AfD-Politiker, Kevin Kühnert, Erd-“Erhitzung” (16:11)
Video: Oliver Flesch: Linksextremen ist im „Kampf gegen rechts“ jedes Mittel recht! Maaßen über Fall Strache — & anderes (16:54)
Video: Oliver Flesch: Linksextremen ist im „Kampf gegen rechts“ jedes Mittel recht! Maaßen über Fall Strache — & anderes (16:54)
Video: Neverforgetniki: Wie die Heute-Show, Extra 3 und Böhmermann uns MANIPULIEREN (13:57)
Video: Neverforgetniki: Wie die Heute-Show, Extra 3 und Böhmermann uns MANIPULIEREN (13:57)

Kevin Kühnert (SPD) von der Partei der Arbeitsverweigerer

15 Mai
Betrachtet man sie aber bei Licht, dann sind beide mindergebildete Außenseiter (früher sagte man Mauerblümchen) der Sorte, mit denen in der Tanzschule keiner tanzen wollte, und keiner von beiden hätte je etwas irgendwie intelligentes, inhaltliches oder herausragendes gesagt. Beide haben keinen Berufsabschluss, fallen nicht durch Wissen auf, haben noch nicht erkennbar gearbeitet.
Würde man sie isoliert und ohne das Umfeld und den Medienauflauf einfach nur so gesehen haben, würde zumindest ich beide auf eine Karriere als Sandwich-Verkäufer am Tresen von Subway einschätzen. Dass die mal irgendwas Vernünftiges arbeiten oder sich in einen Betrieb, ein Team eingliedern, oder auch selbständig irgendetwas auf die Beine stellen, kann ich mir bei beiden irgendwie nicht vorstellen.
Meine Meinung:
Die SPD ist von der Arbeiterpartei zur Partei der Arbeitsverweigerer geworden, zur Partei der Linken, Sozialisten, Kommunisten, Globalisten, Islamisten, Antideutschen, Deutschenhasser, Deutschlandabschaffer, Deutschlandvernichter, Globalisierer, Islamisierer, Moscheebauer, unterstützt kriminelle afrikanische, asiatische und arabishe Migranten, wurde zur Partei der muslimischen Massenmigration, des Sozialabbaus, der Bildungsnot, der Umweltzerstörer, Umvolker,  Familienzerstörer und  zerstört seit Jahrzehnten die Infrastruktur Wohnraum,
Die SPD nahm den Deutschen die Selbstbestimmung und übertrug sie den EU-Diktatoren, die beabsichtigen, die deutsche Kultur, Identität, Tradition, Sprache und den deutschen Nationalstaat zu zerstören und durch eine multiethnische, multikulturelle, gewaltaffine und intolerante Gesellschaft zu ersetzen. Die SPD vernichtet bezahlbare Wohnungen, schafft Wohnungslosigkeit, arbeitet an der Zerstörung der inneren und äußeren Sicherheit und lässt Schulen zu kinderfeindlichen und gewalttätigen Orten verkommen, in denen asoziale, radikalisierte und gewaltbereite muslimische Kinder Angst und Terror verbreiten,
Die SPD wurde zur Partei der Genderwahnsinnigen, Frühsexualisierer, Homosexualisierer, Enteigner, Weltenretter, Klimaretter, Eurovernichter, Nullzinsbefürworter, sie befürwortet die Zensur, schafft die Meinungsfreiheit ab und sympathisiert mit den Autonomen und Anarchisten, mit der gewaltbereiten Antifa und Linksextremen, die man eigentlich verbieten müsste, und die Presse ist ihr gefolgt.

Bayern ist FREI

von Hadmut Danisch

Ist Euch mal eine Gemeinsamkeit zwischen Kevin Kühnert und Greta Thunberg aufgefallen?

Ursprünglichen Post anzeigen 283 weitere Wörter

Video: Beatrix von Storch (AfD) in Greding (Bayern): ❝Die EU ist wie Erdogan!❞ (24:56)

11 Mai
Video: Beatrix von Storch (AfD) in Greding (Bayern): ❝Die EU ist wie Erdogan!❞ (24:56)
Meine Meinung: Eine sehr gute Rede von Beatrix von Storch. Solltet ihr euch ansehen! Gottfried Keller (Schweizer Dichter und Politiker (1819 bis 1890) sagte: “Achte jedes Mannes Vaterland, aber das eigene liebe.” Bitte dieses Video weiter verbreiten!
Ihr werdet geschockt sein, wenn ihr hört, was die deutsche Bundesregierung und die EU für Gesetze bereits verabschiedet haben und noch verabschieden wollen. Wir werden von skrupellosen und machtbesessenen Idioten regiert. Früher hatten wir den Hitlerfaschismus, heute die EU-Diktatur.
Hier noch die Geschichte von dem französischen Polizeioffizier Arnaud Beltrame, den Beatrice von Storch erwähnt, der praktizierende Katholik, der sich bei einem terroristischen Terroranschlag im kleinen Ort Trèbes in Südfrankreich als Geisel austauschen lies. Er wurde später von den Islamisten erschossen.
Wir haben längst einen islamischen Bürgerkrieg in Europa, aber die Europäer wollen es nicht wahrhaben, schon gar nicht die rot-grünen Gutmenschen, die immer noch von einem friedlichen und multikulturellen Europa träumen. Der Islam aber will keinen Frieden, sondern er will das christlich-abendländische Europa vernichten.
Christliche Märtyrer sind bereit für ihren Glauben zu sterben. Muslimische Märtyrer sind bereit, für ihren Glauben zu töten. Der Islam ist eben keine Friedensreligion, sondern eine hasserfüllte und gehirngewaschene Ideologie. Warum sind die Linken, Gutmenschen und selbst die Medien und Politiker nicht in der Lage, dies zu erkennen? Mir scheint, sie alle sind genau so hasserfüllt, feige, dumm und gehirngewaschen wie die radikalen Muslime.
Video: Gerald Grosz: An Jan Böhmermann, der Amöbe des deutschen Fernsehens! (01:55)
Video: Gerald Grosz: An Jan Böhmermann, der Amöbe des deutschen Fernsehens! (01:55)
Jan „Piefke“ Böhmermann, die quotenarme Amöbe des deutschen Fernsehens hat ein neues Betätigungsfeld gefunden: Er sorgt sich um Österreich. 8 Millionen Österreicher seien “debil“, die Alpenrepublik sei ein „Plumpsklo“, richtet der geistig vogelfrei Erklärte uns Ösis aus. Dicht gefolgt von Paul Ronzmann [Ich glaube, er meint Paul Ronzheimer], einem bis dato unbekannten Schreiblehrling aus der BILD-Zeitung, der ein Ende der österreichischen Regierung regelrecht herbeifleht.
Im Übrigen zwei besondere Vertreter einer Spezies, für die in Österreich bestenfalls ein Pflegschaftsgericht zuständig wäre. Zur Kostprobe deutscher Hochkultur sei Ersterem, also Jan „Piefke“ Böhmermann (die Klöten klein, die Quoten lahm) auf demselben Niveau – also in der für ihn leicht verständlichen Latrinenrhetorik – geantwortet: Verpiss Dich!
Und nun zu all jenen gepeinigten und im Merkelland vegetierenden Bundesbürgern, die uns Österreicher nicht verstehen wollen: Wir gehen nicht Euren Weg! Wir wollen uns nicht vermerkeln! Wir schaffen uns auch nicht ab. Wir polygamisieren uns nicht. Wir werden auch in Zukunft Hans, Josef und Maria heißen. Auch wollen wir uns nicht zwangsverheiraten.
Wir wollen über keine täglichen Einzelfälle in unseren Zeitungen lesen. Wir wollen keine gewalttätigen Auseinandersetzungen auf unsere Straßen. Nein, wir wollen auch keine Armlänge Abstand halten. Österreich hat Kurz, Deutschland Merkel. Österreich Strache, Deutschland Nahles. Ich würde sagen, der Vergleich macht sicher! In diesem Sinne wünsche ich Euch noch viel Spaß mit Böhmermann und Co.
Wir Ösis können auf diese Zurufe gerne verzichten, zumal es schon in der Vergangenheit nicht von Erfolg gekrönt war, wenn uns einer nicht nur im Körpermaß reduzierter Zwerg aus der Nachbarschaft die große Welt erklären wollte. Ich sage ja immer, lieber 10 Neider als 1 Mitleider. In diesem Sinne: Mein Mitleid sei Euch sicher!
Die grünen Deutschlandhasser

vaterlandsliebe-4

Gibt es eigentlich wirklich den “Knüppel aus dem Sack” oder ist das nur ein Märchen? Ist das vielleicht auch ein Patriot? Dann weiß er, was er zu tun hat? 😉

schueler_lehrer_hotline_wien

Die Sozialdemokraten verlieren sich immer mehr in stalinistische Träumereien

5 Mai

Mandelblueten

By 3268zauber – Mandelblüten – CC BY-SA 3.0
Ignazio Silone: “Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›”

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von J.E. Rasch *)

Die Sozialdemokratie eines Willy Brandt, so wie sie einst in Deutschland zur Schrittmacherin von gesellschaftlicher Offenheit und unbestechlichen Streiterin für soziale Gerechtigkeit und Gleichberechtigung der Frau geworden war, gibt es nicht mehr. Sie hat sich ein ums andere Mal selbst verraten und verkauft sich grade wieder an die Öko-Moralisten der Grüninnen von Habeck und Konsorten.

Die Jusos, zunächst mit Ansätzen von Besinnung auf die alten Werte ihrer geschichtsreichen Partei, verwickeln sich in stalinistisch-faschistoide Chaos-Träumereien, schrecken längst auch vor Gewalt gegen vermeintlich „populistische Rechtsextremisten“ nicht mehr zurück.

Rosa Luxemburg wird sich im Grab umdrehen.Von solchen Wirrköpfen wurde sie wahrscheinlich umgebracht.

Ein aktuelles Fallbeispiel:

Ein sogenanntes „Jugendbündnis“ – aus Jusos, LinksJugend und Grünen-Jugend – hat im ostbayerischen Straubing gerade demonstriert, wohin der Weg gehen soll: Das Gastwirtspaar eines Traditionshauses im Zentrum der Stadt hatte kürzlich einen Brief von den linksgrünroten Bündlern erhalten mit der unverfrorenen…

Ursprünglichen Post anzeigen 884 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: