Tag Archives: José Manuel Barroso

Ist die Bundeskanzlerin Angela Merkel jetzt voll Nazi?

21 Mai

da_ist_die_tuer

Also, eines muss man der Kanzlerin lassen: sie kann lügen, ohne rot zu werden, und Schwarz für Weiß verkaufen, dass es eine Freude ist. Auf dem Europaforum des WDR in Berlin ließ sie in einem Podiumsgespräch mit Tom Buhrow [Video] folgenden Satz vom Stapel: „Wir müssen in Europa lernen, unsere Außengrenzen zu schützen und selbst zu entscheiden, wer zu uns kommen kann.“ (ab Minute 44)

Über eine Million Neubürger und fast 100 Milliarden Integrationssteuergelder später fällt der Kanzlerin dann doch auf einmal ein, wie wichtig es sein könnte, die Außengrenzen zu schützen und selbst zu bestimmen, wen man ins Land lässt. Also genau das, was sie selbst und ihre Claqueure [Klatschvieh] noch vor wenigen Wochen als rechtspopulistisch und voll Nazi brandmarkten, wird auf einmal – en passant [im vorbeigehen] – das neue alternativlose Merkel-Programm. >>> weiterlesen

Noch ein klein wenig OT:

Prof. Jörg Baberowski: Kölner Silvesternacht zeigt, dass deutsche Männer nicht mehr prügeln können

 

"Wir sehen, dass Männer in Deutschland gar nicht mehr wissen, wie man mit Gewalt umgeht", sagte der Historiker und Autor ("Räume der Gewalt") am Donnerstagabend beim Philosophie-Festival Phil.Cologne in Köln. "Gottseidank", fügte er hinzu. Deutsche Männer vertrauten auf den Staat… Als diese [nordafrikanischen und arabischen] Gruppen in der Silvesternacht auf die Domplatte gekommen seien, hätten sie dies ebenfalls als rechtsfreien Raum betrachtet. "Diese Leute hätte man sofort ins Gefängnis bringen müssen, dann hätte man was fürs Leben gelernt", sagte Baberowski. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Ich bin nicht der Meinung von Prof. Baberowski, dass die deutschen Männer nicht wissen, wie man mit Gewalt umgeht. So machen sie sich nämlich zu potentiellen Opfern. Sie sollten und sie werden sich auf eventuelle Gefahren und Angriffe vorbereiten. Das geschieht schon darum, um nicht wehrlos den Angriffen von Migranten ausgeliefert zu sein. Sie werden und sie sollten sich bewaffnen, auch wenn’s nur mit einem Pfefferspray ist. Tatsache ist auch, dass immer mehr Menschen sich eine Schreckschusswaffe zulegen. Sehr gut ist auch, wenn man Selbstverteidigungstechniken lernt (Krav Maga: (Kontaktkampf)).

Berlin-Steglitz: Beleidigungen und sexuelle Übergriffe durch Migranten im Boulevard Steglitz

boulevard_steglitz
Nicht nur beim Karneval der Kulturen kam es in Berlin zu körperlichen Übergriffen. Bereits seit einiger Zeit sollen Jugendliche im Boulevard in Steglitz Menschen beleidigen, attackieren und sexuell belästigen. >>> weiterlesen

Hanau: Polizei ermittelt gegen Retter von Prügelopfer, der eine Schreckschusswaffe benutzte, um die Kriminellen zu vertreiben

retter_von_pruegelopfer

Die Polizei in Hanau hat Ermittlungen gegen einen 35 Jahre alten Mann aufgenommen, der eine Frau mit einer Schreckschusswaffe vor fünf Angreifern verteidigte. Die 36jährige gab an, nach der Rückkehr aus einem Krankenhaus von den Angreifern „grundlos geschlagen sowie an den Haaren gerissen“ worden zu sein, teilte die Polizei mit. Die Frau wurde dabei leicht am Hinterkopf verletzt. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Ist die deutsche Polizei und Justiz noch normal im Kopf? Was hätte der Retter denn sonst tun sollen? Hätte die Frau eine eigene Waffe gehabt, dann hätte sie sich auch selbst verteidigen können. Und sie hätte Grund genug gehabt, um ihr Leben zu schützen. Und was passiert mit diesen kriminellen Attentätern? Natürlich gar nichts. Und es wird höchste Zeit, dass der Waffenschein für eine Schreckschusswaffe wieder abgeschafft wird. Solch ein Gesetz ist purer Unsinn.

Jeder der 30 Jahre alt ist, sollte das Recht haben, sich eine Schreckschusswaffe zu kaufen und zwar ohne Waffenschein, besser noch eine scharfe Waffe. Ich bin mir sicher, die meisten Menschen gehen sehr vernünftig damit um. Und die Kriminelle haben ohnehin eine Waffe. Der mit der Schreckschusswaffe hätte sich aber noch eine Spielzeugwaffe kaufen sollen. Warum wohl? Denkt also bitte ein klein wenig nach bei dieser miesen Justiz. Wieso kommt ihr nicht selber auf die Idee? Ihr kennt doch die deutsche Justiz und wie sie mit Helfern umgeht.

Siehe auch:

Georg Dietz – der Böhmermann von Spiegel-Online

Die Islamwissenschaft in Deutschland – nichts als Lüge

Hamburg: 54.000 Kirchenaustritte in der Evangelischen Kirche – bald 46 Kirchenschließungen?

Video: Frauke Petry in Landau im Dialog mit AfD-Kritikern

Michael Stürzenberger: Graz/Österreich: Acht von 15 Moscheen radikalisiert

Video: Beatrix von Storch über den Wahnsinn der EU (25:48)

Dr. Udo Ulfkotte: Hat Angela Merkel ihren Amtseid gebrochen?

4 Sep

merkel_amtseidAngela Merkel hat geschworen, ihre Kraft „dem Wohle  des deutschen Volkes” zu widmen. Das ist inzwischen wahrscheinlich irgendwie rechtsradikal. Man darf so etwas jedenfalls nicht mehr sagen. Überhaupt wollen unsere Politiker an vieles nicht mehr erinnert werden. 17,5 Millionen Menschen sollen bis 2050 nach Deutschland einwandern.

>>> weiterlesen

Meine Meinung:

Ich möchte noch einmal auf den Artikel vom Kewill (Politically Incorrect) verweisen, indem er darauf hinweist, daß Angela Merkel, der verhängnisvollste Regierungschef seit Hitler ist. Mir kommt es fast so vor, als tritt sie in seine Fußstapfen. Nicht aus Antisemitismus, Größenwahn, rassischen Vorurteilen, Kriegslüsternheit oder Eroberungsphantasien, wie es bei Hitler der Fall war, sondern weil sie die Realität vollkommen aus den Augen verloren hat und weil sie eine typische Frauenpolitik macht, weil sie keinen Arsch in der Hose hat und weil sie nicht in der Lage ist, sich durchzusetzen. Das konnte man am besten bei der Europa- und Finanzpolitik sehen, wo sie immer und immer wieder nachgegeben hat und umgefallen ist.

Sie möchte es allen recht machen und niemand vor den Kopf stoßen. Sie meint, wir seien dazu verpflichtet die ganze Welt zu retten, weil sie sich das linke Multikulti-Diktat zu eigen gemacht hat. Aus falsch verstandenen Idealen hat sie sich der EU unterworfen und sie hat längst die Interessen des deutschen Volkes aus den Augen verloren. Im Prinzip ist sie nur noch eine Marionette an den Fäden der EU und der amerikanischen Finanz-, Militär- und Wirtschaftspolitik. Es wird Zeit, daß man sie endlich aus der Politik entfernt, denn ihr Handeln könnte dieselben katastrophalen Folgen haben, wie Hitlers verbrecherische Politik.

Die Politik die Angela Merkel macht, ist ein Verbrechen an den deutschen Kindern. Sie zerstört die Zukunft der deutschen Kinder. Ist sie am Ende für den Massenmord an deutschen Kindern verantwortlich, wenn deutsche Familien, Väter, Mütter und Kinder von den Horden muslimischen oder afrikanischen Mobs durch die Straßen gejagt und abgeschlachtet werden, wie sie es auch in ihren Heimatländern tun? Und all die Politiker aus CDU/CSU, SPD, Linke, Grüne und die große Mehrheit der Deutschen applaudieren Angela Merkel.

Siehe auch:

Gerhard Wisnewski: SPD versucht KOPP-Verlag einzuschüchtern

Thilo Sarazzin: Keine Anreize für Asylbewerber schaffen

Dr. Udo Ulfkotte: Migration als Waffe – provozierte Flüchtlingsströme

Schweden: 10 Mal mehr Sozialhilfe für Einwanderer

Martin Renner (AfD): „Wir sind nicht Dunkeldeutschland”

Thomas Rietzschel: Angie und das Sommermärchen

%d Bloggern gefällt das: