Tag Archives: Isolationshaft

Billy Six: "Die deutsche Botschaft und die Bundesregierung wollten mich in Venezuela verrecken sehen"

19 Mrz

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Di. 19. Mrz 2019

„Ich muss erst mal zur Ruhe kommen“, sagte Billy Six als er gestern Nachmittag endlich heil in Deutschland angekommen war. „Vor allem bin ich immer noch sehr unter Schock, dass ausgerechnet die deutsche Botschaft in Caracas mich ja nicht nur im Stich gelassen hat, sondern alles getan hat, dass ich da lebendig begraben werde und letztlich ja verrecken sollte. Damit muss ich erstmal umgehen lernen, dass mein größter Gegner nicht der Diktator von Venezuela war, sondern die deutsche Regierung.“

Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat bis heute nicht gegen die Verhaftung des deutschen Journalisten protestiert

119 Tage war der deutsche Journalist in Venezuela in Haft gewesen. Erst nach Intervention des russischen Außenministers Sergei Wiktorowitsch Lawrow – ja Sie haben richtig gelesen, nicht des deutschen, sondern des russischen Außenministers! – war Billy Six nach fast vier Monaten Isolationshaft endlich frei gekommen, das aber ganz…

Ursprünglichen Post anzeigen 688 weitere Wörter

Vielfalt: Koste es, was es wolle – auch wenn Europa dabei zu Grunde geht

20 Jun

85471269

Die Europäische Union will in den nächsten 20 Jahren 70 Millionen Flüchtlinge nach Europa holen, sie macht kein Hehl daraus, EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos deklarierte Anfang Dezember 2015: „Europa vergreist. In den nächsten zwei Jahrzehnten werden mehr als 70 Millionen Migranten nötig sein“, s. hier:  EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren

Die meisten von ihnen wird man wohl in Deutschland willkommen heißen. Als Retter des laut Finanzminister Wolfgang Schäuble von „Inzucht“-bedrohten Abendlandes … [Video: Die EU will 70 Millonen Migranten]

Aber die Verteidigung „europäischer Werte“ kann nur in einer Festung Europa funktionieren. Selbst Hans-Werner Sinn vom Ifo-Institut bekannte sich dazu. Offene Grenzen im Dienste bunter „Vielfalt“ (Diversity) werden hingegen im Guantanomo-Stadl, also dem Gegenteil davon, enden.

Wie ein Blick nach Frankreich zeigt: Nicolai Sarkozy gibt bekannt, dass es – wer hätte das gedacht? – nicht möglich ist, geschätzte dortige 11000 „Islamisten“ rund um die Uhr zu bewachen. [Rechtspolitiker in Frankreich wollen registrierte Islamisten in Internierungslagern unterbringen, doch die sozialistische Regierung lehnt dies ab]

Die Umerziehungslager und die Isolationshaft, die er deshalb schaffen will, blühen mittelfristig auch dem politischen Gegner: wegen „Intoleranz“ oder anderer „gravierender Meinungsverbrechen“. Das ist seit langem so geplant, wie ein von einem garantiert demokratiefernen „Ausschuss für Toleranz“ stammendes „Rahmenstatut“ für die nationale Gesetzgebung zeigt. Der erste Entwurf dazu stammt von 2010. So schlägt man mehrere Fliegen mit einer Klappe. Meine Bewunderung für den vorhersagenden Genius eines George Orwell steigt von Monat zu Monat. >>> weiterlesen

Noch ein klein wenig OT:

Dr. Udo Ulfkotte: BREXIT laut neuesten Umfragen nicht mehr zu stoppen

nigel_farage_jo_coxUKIP-Führer Nigel Farage gedenkt der ermordeten Jo Cox 

EU-Bonzen kriegen jetzt vom Volk mal richtig in die Fresse. BREXIT laut neuesten Umfragen nicht mehr zu stoppen. Nach dem Mord an der PRO-EU-Politikerin Jo Cox (Labour) sind jetzt nur noch 32 Prozent der Briten nach der jüngsten Umfrage FÜR den Verbleib in der EU (vorher waren es vor 1 Woche noch 40 Prozent) (siehe: Exclusive poll: EU support falls after Jo Cox murder (usatodax.com))  >>> weiterlesen

Fatale Selbstüberschätzung bei Flüchtlingen: DLRG warnt: An Deutschlands Badeseen steht ein besonders tödlicher Sommer bevor

badesee_fluechtlinge
Die Rettungsschwimmer schlagen Alarm: Allein in den ersten warmen Tagen dieses Jahres sind nach Angaben der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft DLRG bundesweit rund 20 Flüchtlinge in deutschen Gewässern ertrunken. Hauptproblem sei, dass viele der Flüchtlinge weder schwimmen noch die Gefahren deutscher Gewässer richtig einschätzen könnten, sagte die DLRG der Zeitung „Die Welt“. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Wenn die Muslime sich weigern in der Schule am Schwimmunterricht teilzunehmen, dann müssen sie sich nicht wundern, wenn sie ertrinken.

anzeige_ist_raus Beim Fußball hört der Spaß auf. Da kennt der Sultan keine Gnade. 

Siehe auch:

Birgit Kelle: Warum spricht niemand über die islamische Homophobie?

Duisburg: Staatsschutz hat 200 radikale Salafisten im Blick

Michael Klonovsky: Zurück ins trübe Gestern?

Werner Reichel: Fußball-Europameisterschaft: Betreuter Spielplatz für Patrioten

München: Afrikaner bedroht Autofahrerin mit Pflasterstein

Neues Buch von Akif Pirincci: “Akif auf Achse”

%d Bloggern gefällt das: