Tag Archives: ironischer

Eisenstadt (Österreich): Kritischer Facebook-Post über Terroranschlag in Wien kostete Schuldirektor des katholischen Gymnasiums “Wolfgarten” den Job

5 Nov

Bild: Gymnasium Wolfgarten: Von Henriette Egervári – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=77849410

„TERROR IN WIEN! REFUGEES WELCOME!“

Ein Facebook-Posting hat für den Direktor des Gymnasiums Wolfgarten der Diözese Eisenstadt disziplinäre Konsequenzen: Der Schulleiter soll nach dem Terroranschlag in Wien Montagabend im sozialen Netzwerk gepostet haben: „Terror in Wien! Refugees welcome!!!…“ Er sei daraufhin am Dienstag um 13.30 Uhr von seiner Funktion suspendiert worden, bestätigte die Diözese Eisenstadt auf APA-Anfrage am Mittwoch Medienberichte.
 
Das inzwischen gelöschte Posting sei relativ kurz nach dem Anschlag verfasst worden. „Der Direktor ist aufgefordert worden, die Schule nicht mehr zu betreten“, hieß es seitens der Diözese. Scharfe Kritik am Inhalt des Postings übte am Mittwoch die SJ Burgenland (Sozialistische Jugend Burgenland (SPÖ): „Schluss mit Hetzerei – lehren Sie Ihren SchülerInnen lieber Solidarität, Herr Direktor!“ schrieb SJ-Landesvorsitzende Lejla Visnjic in einer Aussendung.“

Für eine völlig legitime und harmlose Aussage verliert ein Direktor seine Arbeit UND DARF SEINE SCHULE NICHT MEHR BETRETEN. Trotzdem ihre Ideologie brutal scheitert, wird jeder, der ihr widerspricht wirtschaftlich und sozial vernichtet. Die einzige Lösung lautet, offener, sichtbarer und planvoller Widerstand.

Meine Meinung:

Ich gehe davon aus, dass der Direktor damit aussagen wollte, dass Multikulti gescheitert ist. Und selbst das darf man heute nicht mehr sagen, ohne massive Konsequenzen befürchten zu müssen. Wo bleibt da die Meinungsfreiheit? Gegen Islamkritiker geht man mit aller Macht vor und den gewalttätigen und intoleranten Islam öffnet man Tür und Tor.

Gegen den Islam unternimmt man nichts. Die wahren Täter sitzen in der Regierung. Sie zerstören mit ihrer Politik unser Land, unsere Freiheit, unsere Kultur, unsere Identität und sind die Hauptverantwortlichen für den islamischen Terror und die Umvolkung. Wer hat sie nur gewählt?

Das Gymnasium “Wolfgarten” ist eine katholische Einrichtung. Ich glaube nicht, dass die Suspendierung vor Gericht Bestand hat. Am Besten, sofort aus der katholischen Kirche austreten, die sich immer häufiger dem Islam anbiedert und unterwirft. Und die Sozis, die für den unverantwortlichen Multikulti-Wahnsinn mit verantwortlich sind, sollten einfach den Mund halten.

%d Bloggern gefällt das: