Tag Archives: Infektionen

Video: Robert Matuschewski: Mehr als 10.000 Infektionen von doppelt Geimpften – Sagten sie nicht alle, Geimpfte wären vor Corona geschützt? (28:56)

15 Aug

robert-13

Video: Robert Matuschewski: Freitag der 13. – Mehr als 10.000 Infektionen von doppelt Geimpften – Sagten sie nicht alle, Geimpfte wären vor Corona geschützt? (28:56)

Mehr als 10.000 Impfdurchbrüche (Corona-Infektionen von doppelt Geimpften): RKI fordert PCR-Tests auch für erkrankte Kinder und Geimpfte

https://www.zm-online.de/news/politik/rki-fordert-pcr-tests-auch-fuer-erkrankte-kinder-und-geimpfte/

Minute 09:43;

Harald Schmidt: “Ich muss nicht ins Restaurant. Als Ungeimpfter finde ich die Aussicht ins Theater, Kino oder Museum zu müssen, als eindeutige Verbesserung meiner Lebensqualität. Restaurant brauch ich auch nicht. Ich ess eh lieber Fleischsalat direkt aus dem Becher, während ich NetFlix gucke.

https://www.zeit.de/2021/33/impfbereitschaft-deutschland-corona-impfung-zoegern-gruende-impfskeptiker/seite-2 (Bezahlmafia)

Dänemark hebt im Oktober alle Corona-Maßnahmen auf: Keine Masken- und Test-Pflicht mehr

12 Aug

daenemark-corona02

Dänemark hat angekündigt, dass am 1. Oktober 2021 alle Corona-Einschränkungen aufgehoben werden. Dazu zählen beispielsweise die Maskenpflicht und verpflichtende Nachweise über Impfung, Genesung oder negativen Test. Bereits im August und September sollen schrittweise Erleichterungen erfolgen, berichten die „Lübecker Nachrichten“. [1]

[1] https://www.ln-online.de/Nachrichten/Norddeutschland/Daenemark-plant-Ende-aller-Corona-Einschraenkungen

Meine Meinung:

Und was planen die deutschen Corona-Nazis? Sie wollen die Bevölkerung weiter mit Maskenpflicht, indirekter Impfflicht terrorisieren und Ungeimpften die kostenlosen Corona-Test verweigern und sie vom sozialen Leben ausschließen.

Merkel verschwinde endlich. Seit dem Hitler-Faschismus hat Deutschland niemand so sehr geschadet, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Auch in Großbritannien werden seit dem 19. Juli 2021 sämtliche Corona-Maßnahmen eingestellt.

https://www.merkur.de/welt/coronavirus-grossbritannien-inzidenz-raetsel-lockerungen-freedom-day-schottland-infektion-90913074.html

Seit dem 19. Juli lässt England alle Corona-Maßnahmen fallen. Auch Schottland verzichtet auf Abstandsregeln. Viele Wissenschaftler befürchten steigende Infektionszahlen. Doch die Infektionen sinken trotz immenser Lockerungen.

Neue Daten aus Israel: Geimpfte werden 2,4 Mal häufiger mit schweren Erkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert als Ungeimpfte

5 Aug

hospizrate

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Die Grafik gibt die Inzidenzfälle (Infektionen) und Krankenhausfälle je 100.000 Geimpfte oder je 100.000 Ungeimpfte an. Die Daten beziehen sich auf rund 5 Wochen vom 07. Juni bis 12. Juli 2021.

Die blauen Linien geben den Verlauf der Inzidenz an, die brauen den Verlauf der Hospitalisierung. Die gestrichelten Linien geben die Geimpften an, die ganzen Linien die Ungeimpften.

Neue Daten des israelischen Gesundheitsministeriums zeigen: Es sind derzeit keine Vorteile von Geimpften gegenüber Ungeimpften über alle Altersgruppen erkennbar.

Das Israel Ministry of Health hat für den Zeitraum vom 27. Juni bis 3 Juli auf die fast gesamten Daten der israelischen Bevölkerung zugegriffen und Geimpfte mit Ungeimpften verglichen.

Insgesamt wurden 5.955.366 Personen mit einbezogen. Der Zeitraum ist zwar kurz, dafür wurden Daten aus fast der gesamten Bevölkerung mit einbezogen.

Geimpfte und Ungeimpfte wurden nicht nur hinsichtlich der Neuinfektionen verglichen (die sich nicht sehr stark unterscheiden). Viel interessanter sind die schweren Fälle, die zu Krankenhausaufenthalten führen. Hier zeigt sich, dass viel mehr Geimpfte ins Ungeimpfte ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ergebnisse Vergleich Inzidenz Geimpft versus Ungeimpft

Bei der Inzidenz gibt es fast keinen Unterschied zwischen Geimpfte und Ungeimpfte.

Ergebnisse Vergleich Krankenhausaufenthalt Geimpft versus Ungeimpft

Bei den Krankenhauseinweisungen sieht es anders aus. Hier kommt es zu mehr Krankenhauseinweisungen bei Geimpften gegenüber Ungeimpften. Die Unterschiede sind hierbei sehr deutlich: Bei Geimpften kommen auf rund 190 Krankenhauseinweisungen / 100.000 Personen. Bei Ungeimpften sind es nur ca. 80 / 100.000 – also nur halb so viel.

Überraschendes Ergebnis: Eine Krankenhauseinweisung erfolgt in der Regel nur bei schweren Fällen. Hieraus folgt aus diesen Daten, dass die Gruppe der Geimpften doppelt so häufig schwer krank werden als die Gruppe der Ungeimpften.

https://www.transparenztest.de/post/neue-daten-aus-israel-keine-vorteile-von-geimpften-gegenueber-ungeimpften-erkennbar

7.407 Tote nach Corona-Impfung – Im Durchschnitt 85 Tote pro Tag

20 Jun

corona-impfung02

Wir haben damit begonnen, die Datenbank der WHO, in die Daten aus unterschiedlichen Ländern rund um den Globus eingehen, Daten, die Leiden, Erkrankungen und Tod zeigen, die sich NACH einer Impfung eingestellt haben, regelmäßig auszuwerten.

Die in diesem Beitrag berichteten Daten stammen aus der WHO-Datenbank “VigiAccess”, die bei der University of Uppsala geführt wird. Erfasst sind Meldungen aus mehr aus 100 Ländern. Welche Länder in welchem Umfang melden, ist ebenso unbekannt, wie unbekannt ist, ob alle Meldungen auch zeitnah erfasst werden.

Der Dilettantismus mit dem hier eine Datenbank geführt wird, ist in hohem Maße erstaunlich, wenn man bedenkt, dass die derzeit stattfindenden Massenimpfungen eines der größten Live-Experimente an der Menschheit darstellen, das es je gegeben hat.

Die miserable Art der Datenaufbereitung und die kaum vorhandene Transparenz hat uns dazu veranlasst, eine Zeitreihe mit Daten aus VigiAccess [Datenbank der WHO] zu erstellen, um auf diese Weise in die Lage zu kommen, Muster und Entwicklungen in den Daten erfassen zu können.

Die neueste Auswertung, die wir mit Datum des heutigen Tages vorgenommen haben, zeigt, dass die Anzahl der Tode, die sich nach einer Impfung einstellen, nunmehr deutlich jenseits von 7.000 bei 7.407 Toten liegt. Darin enthalten sind

  • 6.475 Tode ohne weitere Qualifikation;
  • 721 plötzliche Tode;
  • 80 Tode eines Fötus;
  • 53 plötzliche Tode durch Herzstillstand;
  • 23 Tode durch Herzstillstand
  • 49 Gehirntode;
  • 6 sonstige Tode

Pro Tag werden derzeit 85 Tode gemeldet. Das ist die höchste Tagessterblichkeit, die wir bislang in unserer Zeitreihe erfasst haben. In unsere graphischen Zusammenstellung der Ergebnisse haben wir ein neues Maß aufgenommen: Die Anzahl der gemeldeten Toten gerechnet auf 100.000 Meldungen von Nebenwirkungen.

Dieses neue Maß ermöglicht es, durch Vergleich mit der Anzahl der Meldungen, die im Laufe einer Woche in der Datenbank der WHO erfasst wurden, ein Proxy-Maß für die Häufigkeit von Toden in Abhängigkeit von Impfungen zu gewinnen, wobei die Annahme lautet, dass die Anzahl der Meldungen mit der Anzahl der Impfungen steigt.

Besonders auffällig in den Daten sind derzeit:

• 35.317 Fälle gemeldeter Lymphopadenopathie, also geschwollener Lymphknoten; Das ist konsistent mit Ergebnissen entsprechender Studien, die zeigen, dass der mRNA-Impfstoff nicht an der Impfstelle verbleibt, sondern in Lymphknoten und Milz wandert;

• Thrombozytopenien, um die einst so viel trara gemacht wurde und die seither mit dem Mantel des Schweigens bedeckt werden, wurden 2.435 Mal an die Datenbank der WHO gemeldet;

• Erfasst sind 1.034 Fälle von Myokarditis, die in den letzten Tagen ins Gerede gekommen ist, hinzu kommen 1.609 Fälle von “myocardial Infarction” , also Herzinfarkte;

• Besonders heftig scheint eine Impfung Magen und Darm in Mitleidenschaft zu ziehen, denn mit Stand des heutigen Tages wurden 150.207 Fälle von Übelkeit, 44.940 Fälle von Erbrechen, 40.122 Fälle von Durchfall, 29,613 Fälle von Magenschmerzen gemeldet. Man kann davon ausgehen, dass es sich dabei um heftigere Versionen der jeweiligen Leiden handelt.

• Mit 281.150 gemeldeten Fällen gehört Fieber zu den am häufigsten gemeldeten Erscheinungen nach Impfung;

• Die zu Beginn der Impfungen in der Presse berichteten Fälle von Allergischen Reaktionen, anaphylaktische Reaktionen und Schocks sind weiterhin vorhanden. Es berichtet nur niemand mehr davon: 3.863 allergische Reaktionen und 538 anaphylaktische Schocks sind in der WHO-Datenbank bislang erfasst.

• Weitere Auffälligkeiten und Muster finden sich bei den nach Impfung berichteten Infektionen: mit 11.390 gemeldeten Fällen, scheint sich COVID-19 besonders häufig nach Impfung einzustellen.

Auch nicht zu vernachlässigen sind die Fälle von Herpes Zoster, also von Gürtelrose: 7.707 werden mittlerweile gezählt.

Zu den 11.390 gemeldeten Fällen von COVID-19 nach Impfung, kommen weitere 12.517 Fälle, in denen ein Geimpfter nach Impfung positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde, hinzu kommen zudem 1.998 Fälle von Pneumonie und 768 Fälle einer durch COVID-19 verursachten Pneumonie;

• Weitere Auffälligkeiten in den Daten sind 582 Fälle von Hypoglykämie, also Unterzucker und 2.239 Fälle von Dehydrierung nach Impfung, sowie 12.004 Fälle von Schlaflosigkeit nach Impfung;

Quelle: https://sciencefiles.org/2021/06/16/7-407-tote-nach-impfung-im-durchschnitt-85-tote-pro-tag/

Video: Robert Matuschewski: Aufstiegsspiel FC Hansa Rostock mit 7.500 Personen ohne Maske und Abstandsregel – keine Neuinfektionen (23:45)

8 Jun

robert-hansa

Video: Robert Matuschewski: Aufstiegsspiel FC Hansa Rostock mit 7.500 Personen ohne Maske und Abstandsregel – keine Neuinfektionen (23:45)

Minute 03:30:

Jamila Schäfer (Grüne Jugend) will keine Fahnen bei der Fußball-Europameisterschaft

https://www.welt.de/print/welt_kompakt/vermischtes/article196558079/Wann-darf-man-Fahnen-schwenken-Frau-Schaefer.html

Minute 04:50:

Immer mehr Polizisten wollen aus Berlin weg

https://www.tagesspiegel.de/berlin/schlechte-arbeitsbedingungen-und-ueberlastung-immer-mehr-polizisten-wollen-aus-berlin-weg/27240706.html

150 Beamte aus Berlin wollen aktuell in ein anderes Bundesland wechseln. Laut Gewerkschaft liegt das vor allem an schlechten Arbeitsbedingungen.

Minute 05:10:

Rostocks Aufstiegsparty ohne Corona-Regeln: Nun ist bekannt, wie viele sich angesteckt haben

https://www.merkur.de/welt/fc-hansa-rostock-coronavirus-inzidenz-aufstieg-bundesliga-party-ansteckungen-infektionen-90787451.html

FC Hansa Rostock steigt auf: Stadtsprecherin nennt verblüffende Zahl an Neuinfektion.

Diese überraschende Tatsache machte Stadtsprecherin Kerstin Kanaa gegenüber Bild publik: „Dem Gesundheitsamt sind keinerlei Fälle, die mit dem Heimspiel des FC Hansa am 22. Mai in Verbindung gebracht werden könnten, bekannt.“

Meine Meinung:

Im Zusammenhang mit dem Aufstiegsspiel des FC Hansa Rostock in die Zweite Fußball-Bundesliga fällt mir der Bericht einer spanischen Ärztin ein, die sagte, dass Corona nicht durch Aerosole übertragen werden kann.

Und die 7.500 Fußballfans des FC Hansa Rostock, zu denen sich später noch weitere 3.000 begeisterte Fußballfans gesellten, haben auf Abstand nicht geachtet, sondern sie lagen sich in den Armen, sie umarmten und küssten sich (wenn vielleicht auch nur auf die Wange).

Der Infektiologe Emil Reisinger (62), Infektiologe an der Uni Rostock und Mecklenburg-Vorpommerns, Berater in Sachen Covid, sagte am folgenden Tag: „Ich rechne mit einer steigenden Zahl von Neuinfektionen.“ Die meisten Fans seien noch nicht geimpft gewesen, und es habe enger Körperkontakt bestanden.

Doch das Horrorszenario blieb aus. Niemand infizierte sich! Die Zahlen bleiben weiter niedrig: Rostocks Inzidenz liegt aktuell bei 11.

Spanische Professorin Dr. María José Martínez Albarracín erklärt, warum Covid-19 NICHT über die Luft übertragen werden kann

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/06/08/spanische-professorin-erklart-warum-covid-19-nicht-uber-die-luft-ubertragen-werden-kann/

Minute 06:05:

Sogar „Correctiv“ bestätigt: Impfstoffe enthalten Spuren von abgetriebenen Embryos

https://opposition24.com/archiv/sogar-correctiv-bestaetigt-impfstoffe-enthalten-spuren-von-abgetriebenen-embryos

Faktenchecker von Correctiv: „Nein, Zellen von menschlichen Föten und Affen oder Glyphosat sind keine Inhaltsstoffe von Impfungen. Anders als in einem Artikel behauptet, sind Zellen von abgetriebenen Föten und Affen oder Glyphosat nicht Inhaltsstoffe von Impfungen. Es ist richtig, dass Spuren der drei Stoffe darin vorkommen können – in sehr geringen Mengen, die nicht schädlich sind. “

https://correctiv.org/faktencheck/medizin-und-gesundheit/2019/12/13/nein-zellen-von-menschlichen-foeten-und-affen-oder-glyphosat-sind-keine-inhaltsstoffe-von-impfungen/

Minute 09:01:

Prof. Dr. Sucharid Bhakdi: Dieser kleine Piks ist potentiell tödlich.

https://uncutnews.ch/professor-bhakdi-wenn-sie-ihrem-kind-diesen-impfstoff-geben-begehen-sie-ein-verbrechen/

„Wenn Sie den Piekser nehmen, provozieren Sie eine Reaktion, die potenziell tödlich ist“, betont Bhakdi. „Ich rate den Leuten dringend davon ab, sich impfen zu lassen. Geben Sie es nicht an Kinder weiter. Wenn Sie Ihrem Kind diese Impfung geben, begehen Sie ein Verbrechen.“

Minute 13:34:

Auch in Europa dürfen Kinder ab sofort offiziell den Biotech-Corona Impfstoff erhalten. Im Rahmen der Erweiterung der Notzulassung hat die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA Dokumente über Wirkung und Nebenwirkung veröffentlicht. Letztere treten offiziell bei bis zu 90% der geimpften Kinder auf. (Habe die Quelle leider nicht gefunden)

Minute 18:10:

Die Anbiederung der großen Konzerne an den linken Zeitgeist ist armselig. Audi schreibt seinen Mitarbeitern das Gendern vor. BMW färbt sein Markenemblem in Regenbogenfarben. Siemens umgarnt Fridays for future und wirbt für eine grüne Kanzlerin. Der Daimlerchef sieht in der Zuwanderung ein neues Wirtschaftswunder.

Jetzt kann ich die Antifa verstehen. Sie wollen das alles nicht. Darf ich mich jetzt politisch korrekt mit der Antifa freuen, wenn sie die Autos von Audi, BMW und Daimler politisch korrekt neutralisieren und Siemens einen “Solidaritätsbesuch” abstatten? 😉 Was sind das alles für gehirnverbrannte Vollidioten?

deutschland-spanien

Volkspsychose auf einem Blick: Fußballspiel Deutschland (links) vs. Spanien


Faktenchecker George Soros menschliche Föten Affen Glyphosat Embryo Sucharid Bhakdi Kinder impfen Impfung tödlich Kannibalismus

Video: Dr. Reiner Fuellmich (Corona-Ausschuss) berichtet über Sinn und Gefahren der Covid-Impfungen (21:48)

16 Apr

Video: Dr. Reiner Fuellmich (Corona-Untersuchungs-Ausschuss) berichtet über Sinn und Gefahren der Covid-Impfungen (21:48)

Dr. Reiner Fuellmich in Min. 07:20: “Wir haben von einem Whistleblower erfahren, dass diese Agenda, wir wissen, es geht nicht um die Gesundheit. Es kann schon deshalb nicht um Gesundheit gehen, weil die WHO übereinstimmend mit Prof. John Ioannides (griechisch-amerikanischer Epidemiologe) sagt, was immer draußen in der Gegend rumfliegt, ist nicht gefährlicher, als die normale Grippe.“

„Offensichtlich geht es hier um etwas ganz anderes, um die Zerschlagung des Mittelstandes, damit die großen Silicon-Valley-Player (Amazon, Google, Twitter, Microsoft, Apple, Facebook, Coca-Cola, u.a.) sie übernehmen können.”

Min. 09:00: “Ich glaube, dass diese sogenannten Impfungen keine Impfungen sind, sondern ein gentherapeutisches Experiment.”

Min. 10:15: “Mit dem deutschen Impfstoff von Biontech / Pfizer wird jetzt in Israel geimpft. Dort hat sich herausgestellt, dass die Todesfälle nach der Impfung in den Altenheimen, bei den über 80-Jährigen 40-fach höher sind, als bei den Todesfällen durch Covid. In der jüngeren Altersgruppe ist es noch viel schlimmer, nämlich 260-fach höher, als würde man Covid laufen lassen (an Covid versterben).“

Min: 12:00: „[den Reichen, Globalisten] geht es insbesondere darum Kontrolle über uns zu erlangen. Das könnte man sich über eine Impfung vorstellen. Natürlich geht es auch um viel Geld. Aber der Gegenseite kann es nicht nur um Geld für sich selbst gehen. Die haben alle so viel Geld… Also geht es maßgeblich um Kontrolle und um das, was Teil des Great Reset ist, nämlich um die Bevölkerungsreduktion.“

Video: Digitaler Chronist: #Lockdown2? – Macht doch einfach alles dicht – ist #Nena die Nächste? (09:48)

14 Okt

Video: Digitaler Chronist: #Lockdown2? – Macht doch einfach alles dicht – ist #Nena die Nächste, die aus dem Coronawahn aussteigt? (09:48)

Bundeswehr: Nicht abwehrbereit – die deutsche Schrott-Armee

28 Jan

Lockheed_F-104G_Starfigher_ExDrohnen fliegen nicht – Hubschrauber und U-Boote defekt – und jetzt auch noch die 4 Fregatten Schrott

Man kann nur noch den Kopf darüber schütteln, was in Deutschland abgeht. Während man für Migranten und die Asylindustrie Hunderte von Milliarden bereit stellt, spart man an der Infrastruktur, bei den Familien, den Kindern und alten Leuten, beim Gesundheitswesen, bei den Kitas, Schulen, Universitäten, Altenheimen, Krankenhäusern, im Straßen- und Brückenbau, bei der Bildung, bei den Sozialleistungen und bei der inneren Sicherheit immer mehr ein. Nicht anders sieht es bei der Landesverteidigung aus.

Roger Letsch schreibt:

„Unsere Drohnen fliegen nicht, unsere Hubschrauberpiloten üben mangels Fluggerät beim ADAC, der Jäger 90 wurde ein überfrachteter Eurofighter, unsere U-Boote sind sämtlich kaputt und von dem neuen Transportflugzeug redet schon niemand mehr. Nun kommt ein weiteres Fiasko hinzu: Die neuen Fregatten vom Typ F-125, welche unsere Marine bestellt hat, sind Schrott. Ein Land mit offenen Grenzen und ohne richtige Armee aber ist praktisch wehrlos.”

Und während die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen das Bild vom Helmut Schmidt von der Wand nimmt, weil er darauf in einer Wehrmachtsuniform abgebildet ist und immer mehr Muslime die Bundeswehr unterwandern, nimmt die Verteidigungsfähigkeit immer weiter ab. Was wird wohl sein, wenn einer Tages Muslime in Deutschland den Aufstand (Bürgerkrieg) proben? Was dringend erforderlich ist, ist das Programm “German first” (Deutsche zuerst) und nicht “Islam first”.

Hier der ganze Artikel von Roger Letsch: Nicht abwehrbereit: Die Schrott-Armee

Noch ein klein wenig OT:

Heidelberg-Bergheim: Wegen Handy – In S5! Syrischer Messer-Mann (21) verletzt Zuginsassen am Bein

heidelberg_handyraub[6]

Gegen 22:30 Uhr sitzen sowohl der Täter als auch sein 22-jähriges Opfer in der S-Bahn der Linie 5. Der Zug fährt gerade in den Heidelberger Hauptbahnhof ein, als der 21-jährige Syrer gemeinsam mit einem 16-jährigen Landsmann den Zuginsassen mit einem Messer bedroht. Sie fordern das Handy des Geschädigten. >>> weiterlesen

Blamabel: SPD nur noch 17 Prozent für Schulz und Konsorten – Das Einknicken der SPD sorgt für einen weiteren Absturz in den Umfragen

einknicker_martin_schulz[6]

Martin Schulz, Andrea Nahles, Ralf Stegner und Konsorten sind eingeknickt. Ihre Gier nach den gut gefüllten Fleisch- und Geldtöpfen bei einer Regierungsbeteiligung war größer als die Berücksichtigung des Wählerwillens. Doch das rächt sich jetzt.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass die SPD einmal eine Volkspartei war. Sie war bei den Wahlen so stark, dass sie sogar den Kanzler stellen konnte. Doch bei einem Blick auf die heutigen Protagonisten dieser Partei scheinen solche Momente ganz weit weg.

Heute lenken Schulz, Nahles, Stegner und Menschen dieses Schlages die Geschicke der SPD. Ihre »Erfolge« lesen sich wie eine Sammlung von Pleiten, Pech und Pannen. Das bisherige »Meisterstück« dieses Führungsgremiums ist der aktuelle Umfaller beim Thema Große Koalition.

Noch am Wahlabend hatte Schulz vollmundig verkündet, man habe das Votum der Wähler verstanden: diese wollen keine Fortsetzung der GroKo. Nahles grölte lauthals Richtung Union, dass es von jetzt an »in die Fresse« geben würde. Und Stegner schwadronierte, dass eine Absage an die GroKo auch noch Monate nach der Wahl Gültigkeit habe.

Alles glatt gelogen, wie der Bürger heute weiß. Alle drei sind eingeknickt. Die Gier, sich weiterhin am gut gefüllten Regierungstrog bedienen zu können, war größer als die Verantwortung gegenüber dem Wählerwillen. >>> weiterlesen

Neue Negativ-Rekorde: In Schweden breitet sich Aids aus, in Berlin Syphilis – Steigerung der Aids-Erkrankungen in Schweden um 300 Prozent

hiv-218541_640[6]Diese Zahlen nennt unser mitteleuropa: 2006 waren es 1.684 Fälle, im Jahr 2016 waren es 6.273. Das ist eine Steigerung um ganze 300 Prozent. Die Meldung wird auf diversen Blogs verbreitet und macht im Internet die Runde, sie findet sich jedoch nicht in den Mainstream-Medien. Einen Artikel in schwedischer Sprache gibt es hier. Da kann man sich die Zahlen herauspicken.

Die Verbreitung der Syphilis in Deutschland ist dagegen kein Geheimnis. Die Welt nennt Berlin die „Hauptstadt der Syphilis". Syphilis-Infektionen haben 2015 in Deutschland einen Höchststand erreicht. Besonders betroffen sind Berlin und Hamburg. Die Zeitschrift queer, die nun wirklich nicht in Verdacht steht, schwulenfeindlich zu sein, schreibt: „Binnen fünf Jahren hat sich die Zahl der pro Jahr gemeldeten Syphilis-Erkrankungen in Deutschland mehr als verdoppelt.”

Man weiß auch, woher es kommt: „85 Prozent der Fälle sind auf Sex zwischen Männern zurückzuführen.” Auch wenn diese Entwicklungen im Windschatten unserer Aufmerksamkeit liegen – sie sind alarmierend.

Quelle: Neue Negativ-Rekorde: In Schweden breitet sich Aids aus, in Berlin Syphilis

Siehe auch: Prof. Jörg Benedict: „Ehe für alle” ist Verstoß gegen das Grundgesetz

heute _schon_vergewaltigt
Siehe auch:

Wolfgang Hübner: Das wichtige Signal von Cottbus – Bürgeraufstand gegen Überfremdung und Gewalt

Bornheim (NRW): Migranten-Gewalt breitet sich immer weiter auf Kleinstädte und Gemeinden aus

Michael Klonovsky: „One Shithole“ statt „One World“ – Deutsche Medien werfen Trump "Rassismus" vor – "So what?"

Deutsche Opfer sollen weder Namen noch Gesicht haben – wir geben Leon H., der in Lünen von einem Kasachen erstochen wurde, Namen und Gesicht zurück

Video : Rede von Björn Höcke (AfD) am 20. Januar in der Lutherstadt Eisleben (64:22)

Video: Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt (06:31)

%d Bloggern gefällt das: