Tag Archives: Impfstoff

Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): BioNTech gibt es zu! Impfstoff unwirksam & wahrscheinlich schädlich (03:24)

30 Dez

Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): BioNTech gibt es zu! Impfstoff unwirksam & wahrscheinlich schädlich (03:24)

BioNTech gibt zu, dass der Impfstoff wahrscheinlich unwirksam, dafür aber schädlich ist. Außerdem hat das Unternehmen damit gerechnet, dass der Impfstoff wahrscheinlich gar nicht zugelassen wird. Derweil drückt sich die Regierung vor der Impfung, obwohl sie auf mehreren Ebenen zur Risikogruppe zählt.

Video: Stefan Raven: Gespräch zu Weihnachten mit Xavier Naidoo über Corona, Gott und die Welt (50:10)

27 Dez


Video: Stefan Raven: Gespräch zu Weihnachten mit Xavier Naidoo über Corona, Gott und die Welt (50:10)

Video: Carsten Jahn (Team Heimat): Ihr könnt einpacken – Die Wahrheit über den PCR Test ist RAUS! (07:35)

Video: Carsten Jahn (Team Heimat): Ihr könnt einpacken – Die Wahrheit über den PCR Test ist RAUS! (07:35)

PCR-Test-Hersteller Olfert Landt: Die Hälfte aller Corona-Positiven ist nicht ansteckend

Es ist kein Geringerer als der Hersteller der viel diskutierten PCR-Tests persönlich, der in einem aktuellen Interview Erstaunliches zu Protokoll gibt. Olfert Landt ist Geschäftsführer des Berliner Unternehmens TIB Molbiol, das die Tests produziert. Aktuell bis zu zwei Millionen Stück pro Woche, wie der Firmenchef dem Nordkurier bestätigte.

Seit Wochen wird von Maßnahmen-Kritikern in der Corona-Debatte aber auch eindringlich darauf hingewiesen, dass die PCR-Methode – vereinfacht ausgedrückt – so empfindlich ist, dass sie selbst minimalste Spuren des SarsCov2-Erregers nachweist und deshalb nichts über die reale Ansteckungsgefahr, die von Getesteten ohne Symptome ausgeht, aussagen kann.

https://www.nordkurier.de/politik-und-wirtschaft/die-haelfte-aller-corona-positiven-ist-nicht-ansteckend-2241827212.html

Video: Robert Matuschewski: Markus Söder! Zum ersten Mal was positives von ihm?! (18:52)

22 Dez


Video: Robert Matuschewski: Markus Söder! Zum ersten Mal was positives von ihm?! (18:52)

„Einer der führenden Covid-19-Experten Frankreichs, Professor Eric Caumes, zeigt sich schockiert von den massiven Nebenwirkungen des #mRNA-#Corona-Impfstoffes von Pfizer und äußert große Bedenken: Er sieht den #Impfstoff nicht als sicher an“.

https://www.wochenblick.at/franzoesischer-experte-warnt-eindringlich-vor-corona-impfung-von-pfizer/

Noch nie habe er eine so hohe Häufigkeit von unerwünschten Nebenwirkungen bei einem Impfstoff gesehen, sagte er nach der Durchsicht des Berichts der American Food and Drug Administration (FDA) über den Pfizer-Impfstoff gegenüber Le Parisien. Besonders junge Menschen seien betroffen, gerade nach der zweiten Dosis.

Video: Sehr viele unerwünschte Nebenwirkungen bei der Corona-Impfung (02:20)

19 Dez

Siehe auch:

Video: Hagen Grell: Massenhaft unerwünschte Nebenwirkungen beim Covid-19-Impfstoff (02:25)

https://nixgut.wordpress.com/2020/11/16/video-hagen-grell-massenhaft-unerwunschte-nebenwirkungen-beim-covid-19-impfstoff-0225/

Video: Biontech warnt vor dem eigenen Impfstoff (ab Minute 57:53 bis 59:30)

https://nixgut.wordpress.com/2020/12/16/video-digitaler-chronist-biontech-warnt-vor-dem-eigenen-impfstoff-ab-minute-5753-bis-5930/

Video: Der Immunologe und Toxikologe Prof. Stefan Hockertz bestätigt vorsätzliche Menschenversuche (09:55)

https://nixgut.wordpress.com/2020/12/18/video-robert-matuschewski-biontech-gehackt-impfstoffhersteller-mit-mut-zur-sicherheitslucke-1434/

Video: Robert Matuschewski: Biontech gehackt! Impfstoffhersteller mit Mut zur Sicherheitslücke!? (14:34)

18 Dez

Video: Robert Matuschewski: Biontech gehackt! Impfstoffhersteller mit Mut zur Sicherheitslücke!? (14:34)

Meine Meinung:

Dr. Heiko Schöning veröffentlicht auf Twitter:

Gute Nachrichten aus den Niederlanden – 87.000 Krankenschwestern weigern sich, den COVI-D-Impfstoff zu nehmen. Die Weigerung des medizinischen Personals, den Impfstoff zu nehmen, ist ein großer Weckruf für die allgemeine Bevölkerung.

https://twitter.com/veritasnewsfeed/status/1338113673257230342

Video: Der Immunologe und Toxikologe Prof. Stefan Hockertz bestätigt vorsätzliche Menschenversuche (09:55)

Prof. Stefan Hockertz: Keiner darf sich impfen lassen, unter gar keinen Umständen! Der Immunologe und Toxikologe Prof. Stefan Hockertz bestätigt vorsätzliche Menschenversuche mit dem RNA-Impfstoff und die Regierungen und Behörden wissen es!

https://youtu.be/Vm81_QmiS0U

Robert Matuschewski in Minute 09:50: „In Wuhan hat man mit 1 Millionen Chinesen eine Studie gemacht und festgestellt, wer positiv auf Corona getestet wurde und keine Symptone hat, kann keinen anstecken.“

https://youtu.be/q0jSQanT2xg?t=591

Die Sterbefälle in Deutschland von 2016 bis 2020

17 Dez

Meine Meinung:

Man sehe sich die Sterbefälle in der Woche 5 von 2017 an (grüne Linie, 23.500 Tote durch Grippe (Influenza)) und die Sterbefälle in Woche 10 von 2018 an (orange Linie, fast 27.000 Grippe-Tote). Die Sterbefälle durch die Grippe-Toten (Influenza) von 2017 und 2018 sind viel höher als die Sterbefälle von 2020, die in Woche 14 angeblich 20.500 Corona-Tote hatte.

Diese Zahl stimmt übrigens nicht, weil es laut der Johns-Hopkins-Universität bis heute im ganzen Jahr 2020, und wir haben fast das Jahresende (17.12.2020), 24.611 „Corona-Tote“ in Deutschland gab. Und in den Jahren 2017 und 2018 gab es keinen Lockdown und keine wirtschaftlichen Existenzen wurden vernichtet und keine Menschen in Panik versetzt. Der Spitzenwert in Woche 33 im Jahr 2020 mit seinen etwa 19.500 Toten (schwarze Linie) kam durch Hitze-Tote zustande.

https://coronavirus.jhu.edu/map.html

Und hätte man sich 2020 wirklich einmal die Mühe gemacht, die „Corona“-Sterbefälle zu untersuchen, ob sie AN Corona oder MIT Corona gestorben sind, dann hätte man wahrscheinlich festgestellt, dass vielleicht nur etwa 10% der angeblichen Corona-Toten wirklich an Corona gestorben sind.

Die große Mehrheit der Corona-Toten war über 80 Jahre alt und man darf wohl davon ausgehen, dass die meisten von ihnen unter schweren Vorerkrankungen litten. Mit anderen Worten, ihre Lebensuhr war abgelaufen. Es wurde von den „Wissenschftlern“, den Medien, den Politikern und von der Pharmaindustrie bewusst Panik erzeugt und die WHO (Weltgesundsheitsorganisation) änderte willkürlich ihre Definition einer Pandemie.

Von da an gilt, dass selbst eine geringe Anzahl an Toten als Pandemie bezeichnet wird und dementsprechend von ihr mit Hunderten von Millionen Impfdosen „betreut“ wird, die Hunderte Milliarden Euro an Gewinnen einbringen, mit denen die ganze kriminelle Elite sich eine goldene Nase verdient.

Die ganze Corona-Hysterie ist in Wirklichkeit nichts anderes als Panikmache, um die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen. Das scheint bei vielen Deutschen auf fruchtbaren Boden zu fallen (German Angst). Bei der offiziellen Corona-Hysterie geht es vielen „Wissenschaftlern“ und Politikern keineswegs um die Gesundheit der Bevölkerung, die geht ihnen sowas vom am Ar…. vorbei, es geht ihnen in erster Linie um Macht und Reichtum.

Sie können sich durch den Verkauf von vielen Millionen Impfdosen, die Hunderte von Milliarden Euro einbringen, die Taschen vollstopfen und einen totalitären Überwachungsstaat, inklusive totale Handyüberwachung, Überwachung aller öffentlichen Plätze, Überwachung des Internets, Gesichtererkennung, Meinungszensur, Zwangsislamisierung (?) und möglicherweise der Abschaffung des Bargeldes, den Staat in eine sozialistisch-kommunistische Öko(?)-Diktatur, nach dem Vorbild Chinas errichten, damit sie weiter an der Macht bleiben und die Bevölkerung weiterhin scham- und skrupellos unterdrücken und ausrauben können.

Die Folge dieser Politik sind ethnisch, politisch, sozial und religiös unterschiedliche Gesellschafts-Gruppen, die sich bis auf’s Messer bekämpfen. Permanente Bürgerkriege sind die Folge. Dadurch wird das einst wirtschaftlich und technologisch erfolgreiche Deutschland langsam aber sicher ins Mittelalter zurück katapultiert.

Die Kriminalität und die Armut steigen ins Uferlose und die innere Sicherheit geht den Bach runter. Allmählich verwandelt sich Deutschland in ein Dritte-Welt-Land. Und das ist gut so. Sollen doch alle die, die Deutschland hassen und für diese Politik verantwortlich sind, ihre eigene Medizin kosten. Sonst wachen sie sowieso nicht auf.

Video: Digitaler Chronist: Biontech warnt vor dem eigenen Impfstoff (ab Minute 57:53 bis 59:30)

16 Dez

Video: Digitaler Chronist: Biontech warnt vor dem eigenen Impfstoff (ab Minute 57:53 bis 59:30)

Biontech warnt vor dem eigenen Impfstoff

In ihrem Quartalsbericht zum 30. September 2020 [1] führt die Firma „BioNTech SE“ auf dutzenden Seiten finanzielle und medizinische Risiken für ihr Impfstoffprogramm auf. Sie interessieren offenbar weder die Öffentlichkeit noch die Zulassungsbehörden. Die erstaunlich schnelle Festlegung von Medien, Behörden und Regierungen auf ein „sicheres Produkt“ sind angesichts dieses Katalogs erschreckend – hier einige Auszüge aus dem Quartalsbericht.

[1] https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1776985/000156459020053062/bntx-ex991_6.htm

Unerwünschte Nebenwirkungen oder inakzeptable Toxizitäten, die durch unsere Produktkandidaten verursacht werden, könnten uns oder die Zulassungsbehörden veranlassen, klinische Studien zu unterbrechen, zu verzögern oder zu stoppen, und könnten zu einer restriktiveren Kennzeichnung oder zur Verzögerung oder Verweigerung der Zulassung durch die FDA [US-Arzneimittelbehörde], die EMA [Europäische-Arzneimittel-Agentur] oder vergleichbare Zulassungsbehörden führen. Die Ergebnisse unserer Studien könnten einen hohen und inakzeptablen Schweregrad und eine hohe Prävalenz [Krankheitshäufigkeit] von Nebenwirkungen aufzeigen…

Unbekannte Probleme bis hin zum Tod

Wie bei den meisten biologischen Produkten könnte die Anwendung unserer Produktkandidaten mit Nebenwirkungen oder unerwünschten Ereignissen verbunden sein, die in ihrem Schweregrad von geringfügigen Reaktionen bis hin zum Tod und in ihrer Häufigkeit von selten bis weit verbreitet variieren können.

weiterlesen:

https://laufpass.com/pharmaindustrie/biontech-warnt-vor-eigenem-impfstoff/

Video: Carolin Matthie: EILT: Corona-Impfstoff ab 21.12. in Deutschland? – Impfärzte erhalten 120 Euro pro Stunde – 24.000 Euro pro Monat? (05:47)

15 Dez

Video: Carolin Matthie: EILT: Corona-Impfstoff ab 21.12. in Deutschland? – Impfärzte erhalten 120 Euro pro Stunde – 24.000 Eurp pro Monat?   (05:47)

EMA: Entscheidung über Impfstoff-Zulassung am 21. Dezember

https://www.zeit.de/news/2020-12/15/ema-entscheidung-ueber-impfstoff-zulassung-am-21-dezember

Millionen kriegen deutschen Impfstoff, aber wir müssen warten

Spahn erwartet, dass der Impfprozess länger dauern wird. Grund u. a.: Die Hersteller Sanofi / GlaxoSmithKline haben Zulassungsprobleme, die für Deutschland bestellten 56 Millionen Impfdosen (für 28 Mio. Menschen) kommen nicht vor Ende 2021.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/impfstoff-zulassung-millionen-kriegen-ihn-wir-muessen-warten-74450418.bild.html

Video: Dr. Bodo Schiffmann: Der Vorsitzende der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Dr. Wolf-Dieter Ludwig, warnt vor dem neuen Corona-Impfstoff – Lebensgefahr! (14:07)

3 Dez

Video: Dr. Bodo Schiffmann: Der Vorsitzende der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Dr. Wolf-Dieter Ludwig, warnt vor dem neuen Corona-Impfstoff – Lebensgefahr! (14:07)

Da meldet sich wohl das schlechte Gewissen: Der Vorsitzende der Deutschen Ärzteschaft spricht sich gegen Zwangsimpfung aus, da der C-Impfstoff wie bekannt zu wenig erforscht und unsicher ist.

Video: Charles Krüger: Die britische Impfstoffstudie hat schwere Mängel und muss erneut überprüft werden! (03:37)

2 Dez

Video: Charles Krüger: Die britische Impfstoffstudie hat schwere Mängel und muss erneut überprüft werden! (03:37)

Astrazeneca-Impfstoff muss neu überprüft werden: Kein Studien-Teilnehmer über 55

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Astrazeneca-Impfstoff-muss-ueberprueft-werden-article22198904.html

US-Forscher monierten, dass in der Studie, die zu einem hohen Impferfolg von 90 Prozent führte, kein Teilnehmer älter als 55 Jahre war. Doch gerade Senioren gelten als besonders gefährdete Gruppe. Insgesamt haben weltweit Länder bereits Milliarden Dosen bei Astrazeneca geordert.

Meine Meinung:

Außerdem ist bei den Impfstoffen für Covid-19 mit massiven Nebenwirkungen zu rechnen. Darauf hat Hagen Grell in einem Video hingewiesen.

Deshalb sucht die MHRA, die britische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien, dringend nach einer Software für künstliche Intelligenz, um die erwartete hohe Menge an unerwünschten Nebenwirkungen des Covid-19 Impfstoffes zu erfassen und sicherzustellen, damit keine Details im Beipackzettel übersehen werden können.

Es ist nicht möglich, die alten Software-Systeme der MHRA nachzurüsten (weil sie nicht leistungsfähig genug sind), um die Menge der unerwünschten Nebenwirkungen zu erfassen, die durch den Covid-19-Impfstoff verursacht werden.

Offensichtlich sind die Nebenwirkungen so vielfältig, dass sie nur mit Hochleistungscomputern mit künstlicher Intelligenz (Quantencomputern) erfasst werden können.

https://nixgut.wordpress.com/2020/11/16/video-hagen-grell-massenhaft-unerwunschte-nebenwirkungen-beim-covid-19-impfstoff-0225/

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: