Tag Archives: Immunität

Geimpfte können wahrscheinlich nie wieder volle Immunität erreichen

22 Dez

immunitaet-geimpfte

Eine Studie der britischen Gesundheitsbehörde hat nun eingeräumt, dass Geimpfte dauerhaft weniger Antikörper haben.

In ihrem Bericht “COVID-19 vaccine surveillance report” [COVID-19 Impfstoff-Überwachungsbericht] [1] der Woche 42 räumt die britische “UK Health Security Agency” [Britische Sicherheits- und Gesundheitsbehörde] auf Seite 23ff. ein, dass „die N-Antikörperspiegel bei Personen, die sich nach zwei Impfdosen infizieren, niedriger zu sein scheinen“. Desweiteren heißt es in der Studie, dass dieser Antikörperabfall im Grunde dauerhaft ist.

[1] https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/1027511/Vaccine-surveillance-report-week-42.pdf

Die Conclusio [Schlussfolgerung] ist: Menschen, die sich jetzt impfen lassen, sind daher weitaus anfälliger für etwaige Mutationen des Spike-Proteins, selbst wenn sie sich bereits infiziert haben und wieder gesund geworden sind.

Dagegen werden nicht geimpfte Menschen eine dauerhafte, ja sogar permanente Immunität gegen alle Stämme des angeblichen Virus erlangen, nachdem sie sich auf natürliche Weise auch nur einmal mit ihm infiziert haben.

weiterlesen:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article235812672/Corona-Varianten-Zwei-Abgeordnete-mit-Delta-und-Omikron-sassen-im-Bundestag.html

Meine Meinung:

Die beste Möglichkeit den Coronavirus zu besiegen, besteht eben nicht darin, den Virus permanent und aggressiv mit allen möglichen Mitteln [Impfungen] zu bekämpfen, sondern sich, wie die Menschheit es seit Zehntausenden Jahren macht, auf das eigene Immunsystem zu vertrauen. Erst dadurch produziert der Körper die notwendigen Abwehrkräfte (Antikörper) und zwar auf vollkommen natürliche Weise.

Darum empfinde ich den Vorschlag von Dr. Friedrich Pürner sehr gut [2], die Bevölkerung bewusst und kontrolliert zu durchseuchen. Auch eine dänische Studie [3] weist darauf hin, dass der Schutz vor einer erneuten Coronainfektion durch das natürliche Immunsystem besser ist als durch eine Corona-Impfung.

[2] Video: Ex-Gesundheitsamtschef Dr. Friedrich Pürner spricht sich für die kontrollierte Durchseuchung aus (48:47)

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/26/video-boris-reitschuster-unmenschlich-und-barbarisch-ex-gesundheitsamtschef-dr-friedrich-purner-zerlegt-die-corona-politik-4847/

[3] Dänische Studie: Der Schutz vor einer erneuten Corona-Infektion ist durch die natürliche Immunität besser als der Schutz durch eine Corona-Impfung

https://nixgut.wordpress.com/2021/12/16/danische-studie-der-schutz-vor-einer-erneuten-corona-infektion-ist-durch-die-naturliche-immunitat-besser-als-der-schutz-durch-eine-corona-impfung/

weiterlesen:

https://www.theeuropean.de/egidius-schwarz/neue-studie-britische-gesundheitsbehoerde-warnt-geimpfte-koennten-dauerhaft-weniger-antikoerper-haben/

Meine Meinung:

Dürfen wir also erwarten, dass mit jeder neuen Impfung das Immunsystem immer weiter geschwächt wird? Das sind doch die besten Voraussetzungen für die Viren, Menschen immer und immer wieder zu infizieren und zwar bevorzugt die Geimpften. Liebe Geimpfte, macht euch also auf einiges gefasst.

Wenn ihr solchen Leuten wie Karl Lauterbach, Christian Drosten, Lothar Wieler (RKI), Bill Gates, der WHO, der EU, der Bundesregierung, den Lügenmedien, den sogenannten “Experten” vertraut, dann habt ihr auf Sand gebaut. Viele von euch werden ihre Leichtgläubigkeit mit schwerwiegenden Erkrankungen und manche mit dem Tod bezahlen. Vielleicht hättet ihr euch einfach besser informieren sollen.

Zwei Abgeordnete des deutschen Bundestages mit Delta und Omikron infiziert

Die Ausbreitung der Coronavirus-Variante Omikron hat auch den Bundestag erreicht. An der konstituierenden Sitzung des Verteidigungsausschusses haben nach Angaben aus dem Gremium vom Mittwoch zwei Abgeordnete mit einer zu diesem Zeitpunkt nicht erkannten Covid-19-Infektion teilgenommen, darunter die beiden Varianten Delta und Omikron.

Die Fälle traten ersten Erkenntnissen zufolge nicht in der AfD-Fraktion auf, in deren Reihen sich viele Impfkritiker befinden. Betroffen seien offenbar die SPD- und die Linksfraktion.

weihnachten-2021

Liebe Kinder, diesen Weihnachten gibt es leider keine Geschenke. Man sagt, es könnte sein, dass der Weihnachtsmann die Boosterimpfung nicht überlebt hat. Oder ist er womöglich am Polizeieinsatz verstorben? 😉


Spike-Protein Mutationen Bundestag Abgeordnete infiziert Delta Omikron UKHSA Weihnachtsmann

Dänische Studie: Der Schutz vor einer erneuten Corona-Infektion ist durch die natürliche Immunität besser als der Schutz durch eine Corona-Impfung

16 Dez

schutz-immunität

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Quelle: https://files.ssi.dk/covid19/gennembrudsinfektion/rapport/gennembrudsinfektion-covid19-uge49-2021-ji88 (in dänisch)

Report24 berichtetet vor kurzem [1] darüber, dass israelische Forscher die natürliche Immunität als den besseren Schutz gegen Covid 19 ansehen, als die umstrittenen Covid-Impfungen (samt “Booster”). Dies ist nicht überraschend, da eine natürliche Immunität eine deutlich umfassendere Immunantwort auslöst als die experimentellen Vakzine.

[1] https://report24.news/neue-studie-bestaetigt-natuerliche-immunitaet-ist-besser-als-pfizer-impfung/

Sowohl was Wiedererkrankungen als auch die Verbreitung nach einer Reinfektion betrifft sind “Genesene” deutlich besser aufgestellt. Ein Fakt, der den Impfanalytikern egal ist, auch wenn die Nebenwirkungen alles in den Schatten stellen [2], was derzeit an Impfstoffen zugelassen ist.

[2] WHO bestätigt offiziell: Covid-Impfung ist gefährlich wie keine andere

https://report24.news/who-bestaetigt-offiziell-covid-impfung-ist-gefaehrlich-wie-keine-andere/

Selbst Christian Drosten, seines Zeichens der Covid-Oberguru der deutschen Bundesregierung hat zugegeben, dass eine natürliche Immunität deutlich besser ist als diese Vakzine. Report24 berichtete darüber [3].

[3] .https://report24.news/auch-drosten-jetzt-querdenker-natuerliche-immunitaet-besser-als-impfung/

Aber auch die Dänen haben nun eine umfassende Untersuchung der Wirksamkeit der experimentellen mRNA-Impfstoffe eingeleitet. Diese Daten liegen nun in Form einer Studie [4] vor, die vom “Statens Serum Institut” in Dänemark veröffentlicht wurde.

[4] https://files.ssi.dk/covid19/gennembrudsinfektion/rapport/gennembrudsinfektion-covid19-uge49-2021-ji88

Die Grafik zeigt den Schutz vor Infektionen für drei verschiedene Gruppen – unter Berücksichtigung von Alter, Geschlecht, Komorbiditäten [5] und Jahreszeit.

[5] Eine Komorbidität ist ein weiteres, diagnostisch abgrenzbares Krankheitsbild oder Syndrom, das zusätzlich zu einer Grunderkrankung vorliegt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Komorbidit%C3%A4t

Die orangefarbene Linie (zweite von oben) entspricht den Personen, die zuvor infiziert, aber nicht geimpft waren, die gelbe Linie (ganz oben) denjenigen, die zuvor infiziert und geimpft waren, und die grüne Linie denjenigen, die geimpft, aber nicht zuvor infiziert waren.

Wie Sie sehen können, lässt die durch die Impfung hervorgerufene Immunität [grüne Linie] bereits wenige Wochen nach der Impfung schnell nach. Und nach fünf Monaten liegt der Schutz deutlich unter 50 Prozent.

Die natürliche Immunität [gelbe Linie] hingegen ist robust: ein ganzes Jahr nach der Infektion liegt der Schutz immer noch bei über 70 Prozent.

Im Einklang mit den Ergebnissen der beiden israelischen Studien ist die hybride Immunität – die durch die Kombination von Impfung und vorheriger Infektion entsteht – etwas besser als die natürliche Immunität. Der Unterschied ist jedoch gering im Vergleich zu dem zwischen natürlicher und impfinduzierter Immunität.

Genesene brauchen keine Impfung!

Der Beweis für die Überlegenheit der natürlichen Immunität gegenüber der Immunität durch eine Corona-Impfung ist inzwischen erbracht. Es steht denjenigen, die bereits an Covid erkrankt waren, zwar völlig frei, sich impfen zu lassen. Es gibt allerdings keinen offensichtlichen Grund dafür, dies zu tun.

Meine Meinung:

Zum Schluss noch der Hinweis auf die Impfnebenwirkungen, die beträchtlich sein können, bis hin zum Tod. Mir scheint, eine natürliche Durchseuchung der Bevölkerung, wie sie Dr. Pürner vorschlägt, könnte uns aus der Pandemie hinausführen.

Video: Boris Reitschuster: „Unmenschlich und barbarisch“– Ex-Gesundheitsamtschef Dr. Friedrich Pürner spricht sich für die kontrollierte Durchseuchung aus (48:47)

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/26/video-boris-reitschuster-unmenschlich-und-barbarisch-ex-gesundheitsamtschef-dr-friedrich-purner-zerlegt-die-corona-politik-4847/

Wäre da nicht eine korrupte und mafiöse Pharmalobby, die zig Milliarden Euro kassiert und all die feigen und dummen Professoren, Ärzte, “Wissenschaftler”, Virologen, Infektiologen, Humangenetiker und andere Quacksalber, die es auskosten, den Sheriff zu spielen und dabei ebenfalls abkassieren.

https://report24.news/daenische-studie-schutz-durch-natuerliche-immunitaet-auch-nach-einem-jahr-noch-ueber-70/


Reinfektion Genesene Nebenwirkung Impfstoff WHO Corona-Impfung gefährlich Christian Drosten

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg MSLive #103 (01:44:32)

1 Dez

MSLive #103

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg MSLive #103 (01:44:32)

Minute 11:16

Linz; Brandanschlag auf Polizeiauto: Migrantische Jugendbande wollte die Polizei in den Hinterhalt locken

Es hat einen perfiden Plan gegeben, die Polizisten in einen Hinterhalt zu locken, um sie zu attackieren und auch anzuzünden. Weil das nicht gelungen sei, habe man Vorliebe mit einem Streifenwagen genommen und ihn abgefackelt.

https://www.meinbezirk.at/linz/c-lokales/jugendbande-wollte-polizei-in-hinterhalt-locken-drei-festnahmen_a5019235


Ebelsberg Polizei Hinterhalt gelockt Polizisten Polizeiwagen abfackeln anzünden 20000 Messerangriffe 2020 Deutschland 350 Messerangriffe in der Woche 100 Todesopfer

Video: Charles Krüger. Kein Covid-Pass – keine Arbeit – In Melbourne jetzt seit 8 Monaten Lockdown – aber kein Ende der Pandemie in Sicht (10:24)

29 Okt

charles-nazipass

Video: Charles Krüger. Kein Covid-Pass – keine Arbeit – In Melbourne jetzt seit 8 Monaten Lockdown – aber kein Ende der Pandemie in Sicht (10:24)

Coronavirus in Australien: 246 Tage im Lockdown – Melbourne bricht Rekord

Melbourne ist die in der Corona-Pandemie am häufigsten abgeriegelte Stadt der Welt. Melbourne ist inzwischen seit 246 Tagen ununterbrochen im Lockdown.

Gut eineinhalb Jahre nach Beginn der Corona-Pandemie hat die australische Millionenmetropole Melbourne einen unrühmlichen Rekord aufgestellt. Die Hauptstadt des Bundesstaats Victoria an der Ostküste Australiens sei inzwischen seit 246 Tagen ununterbrochen im Lockdown-Modus, berichtete der australische Rundfunksender ABC. Damit sei Melbourne länger im Lockdown als die argentinische Hauptstadt Buenos Aires.

https://www.tagesspiegel.de/politik/coronavirus-in-australien-246-tage-im-lockdown-melbourne-bricht-rekord/27674114.html

Meine Meinung:

Wenn man meint, durch eine Maskenpflicht, durch Abstandshaltung, Impfung und Lockdowns gegen eine Corona-Infektion geschützt zu sein, dann ist das ein großer Irrtum. Der beste Schutz ist das eigene Immunsystem. Und dies kann sich nur entwickeln, wenn man es den Viren aussetzt. Nur dann kann es Strategien entwickeln, die Viren zu bekämpfen. So ist es bereits seit Hunderttausenden von Jahren, denn sonst wäre die Menschheit längst ausgestorben.

Wer den Covid-Impfstoff erhält, kann NIEMALS mehr die volle Immunität erreichen – britische Regierung enthüllt die erschreckende Wahrheit

26 Okt

immunschutz

Die britische Regierung hat enthüllt, dass man nach einer „Impfung“ gegen das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) nie wieder eine vollständige natürliche Immunität erlangen kann.

In ihrem COVID-19-Impfstoff-Überwachungsbericht [1], der 42. Woche räumt die britische Gesundheitsbehörde auf Seite 23 ein, dass „die N-Antikörperspiegel bei Personen, die sich nach zwei Impfdosen infizieren, niedriger zu sein scheinen“. Weiter heißt es, dass dieser Antikörperabfall im Grunde dauerhaft ist.

[1] https://alexberenson.substack.com/p/urgent-covid-vaccines-will-keep-you/comments

„Was hat das zu bedeuten? Mehrere Dinge und alle schlecht“, schreibt Alex Berenson. Wir wissen, dass die Impfstoffe die Infektion oder die Übertragung des Virus nicht verhindern (tatsächlich zeigt der Bericht an anderer Stelle, dass geimpfte Erwachsene jetzt mit viel höheren Raten infiziert werden als ungeimpfte).

„Was die Briten sagen, ist, dass sie jetzt herausgefunden haben, dass der Impfstoff die körpereigene Fähigkeit beeinträchtigt, nach der Infektion Antikörper nicht nur gegen das Spike-Protein, sondern auch gegen andere Teile des Virus zu produzieren. Insbesondere scheinen geimpfte Menschen keine Antikörper gegen das Nukleokapsidprotein, die Hülle des Virus, zu produzieren, die bei ungeimpften Menschen ein entscheidender Teil der Reaktion sind.“

Langfristig sind Menschen, die sich im Rahmen der „Operation Warp Speed“ [1] impfen lassen, weitaus anfälliger für etwaige Mutationen des Spike-Proteins, selbst wenn sie sich bereits infiziert haben und wieder gesund geworden sind, oder sogar mehr als einmal.

[1] Operation Warp Speed (OWS) war eine von der Regierung der Vereinigten Staaten initiiert Initiative, um die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von COVID-19-Impfstoffen, -Therapeutika und -Diagnostika zu erleichtern und zu beschleunigen. Unter anderem wurden Kontakte mit den gentechnischen mRNA-Impfstoff-Herstellern von BioTech und Pfizer aufgenommen.

Ungeimpfte hingegen werden eine dauerhafte, wenn nicht gar permanente Immunität gegen alle Stämme des angeblichen Virus erlangen, nachdem sie sich auf natürliche Weise auch nur einmal damit infiziert haben.

„Das bedeutet auch, dass das Virus wahrscheinlich Mutationen auswählt, die genau in diese Richtung gehen, weil sie ihm im Grunde eine riesige anfällige Population zum Infizieren geben“, warnt Berenson weiter. „Und es ist wahrscheinlich ein weiterer Beweis dafür, dass die Impfstoffe die Entwicklung einer robusten Langzeitimmunität nach der Infektion beeinträchtigen.“

weiterlesen:

https://uncutnews.ch/wer-den-covid-impfstoff-erhaelt-kann-niemals-mehr-die-volle-immunitaet-erreichen-regierungsstatistiken-enthuellen-die-erschreckende-wahrheit/

If you take the covid vax, you can NEVER achieve full immunity again – government stats unveil the horrifying truth

https://www.naturalnews.com/2021-10-24-take-covid-vax-never-full-immunity-again.html

Singapur: Trotz hoher Durchimpfungsrate explodieren die Covid-Fälle – Mehrheit der Infizierten ist geimpft – Aber Zahl der Todesfälle ist gering – dank natürlicher Immunität?

25 Okt

immunitaet

Singapur hat seit Beginn der sogenannten “Pandemie” stets niedrige Fallzahlen gemeldet. Jetzt, mit einer hohen Durchimpfungsrate, explodieren die Zahlen jedoch – auch unter den Geimpften. Was steckt dahinter? Ist der Stadtstaat ein Beispiel dafür, wie es in Zukunft bei uns aussehen kann?

Wie die offiziellen Daten (hier finden Sie alle relevanten Zahlen) [1] zeigen, verzeichnete der Stadtstaat Singapur am 24. April 2020 einen 7-Tage-Schnitt von 1004 Fällen und damit einen vorläufigen Höhepunkt. Mit September 2020 sanken die Fallzahlen dann langsam gegen Null – im Schnitt auf so 20-40 Fälle pro Tag. Doch jetzt, Ende Oktober 2021, explodieren sie geradezu.

[1] https://ourworldindata.org/coronavirus/country/singapore

covid-19-faelle

Bild 1: Täglich neu bestätigte Covid-19-Fälle in Singapur

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Mit mehr als 3.000 täglichen Fällen wurden innerhalb weniger Tage mehr gemeldet als in den ganzen Monaten seit den ersten Tests zuvor. Bis zum 1. September 2021 hatte Singapur insgesamt 67.800 Fälle zu verzeichnen. Am 20. Oktober 2021 waren es bereits 158.587. Und das, obwohl die Maßnahmen dort weiterhin strikt [2] sind. [Diagram auf derselben Seite, aber etwas weiter unten.]

[2] https://report24.news/singapur-80-impfquote-doch-keine-spur-von-normalitaet/

gesamtzahl-covid-19-singapur

Bild 2: Wie hoch ist die bestätigte Gesamtzahl der Corona-Fälle in Singapur?

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Ähnliche Verhältnisse sehen wir bei den Todesfällen – wenngleich diese weiterhin sehr niedrig ausfallen. Da fragt man sich schon, woher das kommt. Immerhin wurden bereits mehr als 81 Prozent [3] der erwachsenen Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft.

[3] https://fortune.com/2021/09/09/singapore-covid-hospitalized-cases-community-vaccine-rate/

todesfälle-singapur

Bild 3: Todesfälle in Singapur.

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Mehr als die Hälfte der positiven Fälle ist geimpft

Allerdings konsterniert selbst das US-Wirtschaftsmagazin “Fortune” mit Bezug auf den Stadtstaat: “Stark geimpft aber mehr Fälle als je zuvor: Singapur zeigt der Welt, wie ein ‘endemisches’ Covid aussehen kann”. Darin heißt es: [4]

[4] https://fortune.com/2021/09/28/singapore-covid-reopening-record-cases-vaccines/?

“Nach Ansicht von Experten könnten die steigenden Fallzahlen in Singapur, von denen mehr als die Hälfte auf geimpfte Personen entfällt, darauf hindeuten, dass sich Covid-19 in dem Stadtstaat zu einer endemischen Krankheit entwickelt, d. h. Covid-19 zirkuliert in der Bevölkerung wie seine vier Coronavirus-Vettern, bringt aber aufgrund der weit verbreiteten Immunität keine Menschenleben in Gefahr.”

Wenn man nun bedenkt, dass die natürlich erworbene Immmunität (siehe unsere Berichte hier [5] und hier) [6]) erstens stärker ist als jene über die Impfungen und dazu noch länger anhält, zeigt sich auch die Tatsache, dass Personen außerhalb der Risikogruppen eigentlich ohne Impfung besser dran sind. Denn wenn man bedenkt, dass die Vakzine schon kurzfristige Nebenwirkungen haben, die teilweise zu Krankenhausaufenthalten und sogar zum Tod führen, wäre dies der sinnvollere Weg.

[5] https://report24.news/neue-studie-aus-israel-natuerliche-immunitaet-13-mal-wirksamer-als-impfung/

[6] https://report24.news/natuerliche-immunitaet-wie-das-immunsystem-die-pandemie-bereits-beendet-hat/

Zurück zur Normalität

Trotz alledem zeigt Singapur deutlich auf, dass man weder Impfmandate [Massenimpfungen] noch Lockdowns braucht, um mit Covid-19 fertig zu werden. Wichtiger ist es, eine ordentliche Behandlung für jene zu gewährleisten, die medizinische Unterstützung brauchen. Und diese gibt es ja mittlerweile auch.

Wir können nicht hingehen und bei jedem neuen grippeähnlichen Virusausbruch alles herunterfahren. Dabei wird die Existenzgrundlage von zig Millionen Menschen vernichtet. Vielmehr lehrt uns dieses Beispiel, dass wir deutlich besonnener damit umgehen müssen. Und noch viel mehr, dass wir Big Pharma und ihren experimentellen Vakzinen (die ohnehin eigentlich nicht so genannt werden sollten) nicht vertrauen dürfen.

[7] https://report24.news/impfung-bedeutet-keine-immunitaet-amerikanische-cdc-aendern-heimlich-impf-definition/

Quelle: https://report24.news/singapur-trotz-hoher-durchimpfungsrate-explodieren-die-covid-faelle/

lafontaine-kimmich

https://media.gab.com/system/media_attachments/files/088/700/769/original/dbad25f1a82c5429.jpg

kellner-kimmich

Video: Tim Kellner zur Joshua Kimmich Hexenjagd (00:45)

Eine gleichgeschaltete Medienlandschaft, Prominente + Politiker maßen sich an diesen jungen Mann zu verurteilen + zu jagen.

Video: Charles Krüger: England schafft nun auch Impfpässe ab, nachdem alle anderen Maßnahmen aufgehoben wurden! (07:57)

24 Sep

england-impfpass

Video: Charles Krüger: England schafft nun auch Impfpässe ab, nachdem alle anderen Maßnahmen aufgehoben wurden! (07:57)

England hatte ja im Juli medienwirksam fast alle Corona-Maßnahmen abgeschafft – der sogenannte „Freedom Day“.

Während man hierzulande also schon auf die nächste Welle und neue Einschränkungen (besonders für Ungeimpfte) vorbereitet wird, kann man in England wieder frei leben.

Und im Gegensatz zu allen Panikszenarien wurden dort weder die Krankenhäuser überrannt noch findet dort exponentielles Wachstum statt.

Fast alle Erwachsenen haben Covid-Antikörper

Interessant: Laut Offiice of National Statistics (ONS) haben inzwischen 94% der volljährigen Patienten in England Covid-Antikörper. Bei den 16- bis 24-Jährigen sind es immerhin schon 80%. Mehr als die Hälfte der 16- bis 17-Jährigen haben die Antikörper durch eine Infektion erlangt.

Man sieht also, das eigene Immunsystem bietet einen wirksamen Schutz gegen eine schwere Corona-Erkrankung und einen tödlichen Verlauf.

Neue israelische Daten zeigen, dass die natürliche Immunität gegen COVID bis zu 6-mal größer ist als die mit dem Impfstoff erreichte

19 Jul

impfschutz

„Bei einer Gesamtzahl von 835.792 Israelis, von denen bekannt ist, dass sie sich von dem Virus erholt haben, stellen die 72 Fälle von Reinfektion 0,0086 Prozent der bereits mit COVID Infizierten dar“, schrieb David Rosenberg von Israel National News.

Im Gegensatz dazu wurden 3.000 der 5.193.499 Israelis, die experimentelle Impfstoffe erhalten haben, in den letzten Monaten infiziert, was 0,0578 Prozent entspricht.

Das bedeutet, dass Menschen, die mit diesen experimentellen Impfstoffen (hauptsächlich von BionTech/Pfizer) geimpft wurden, eine „6,72-mal höhere Wahrscheinlichkeit hatten, sich nach der Injektion zu infizieren“ als diejenigen, die sich von einer natürlichen Infektion erholt hatten.

Eine Studie, die am selben Tag in The Lancet veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Menschen, die mit COVID-19 infiziert sind, für einen „beträchtlichen“ Zeitraum immun gegen eine Reinfektion bleiben.

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/07/19/neue-israelische-daten-zeigen-dass-die-naturliche-immunitat-gegen-covid-bis-zu-6-mal-groser-ist-als-die-mit-dem-impfstoff-erreichte/

Meine Meinung:

Hinzuzufügen ist, dass der Impfstoff von BionTech/Pfizer genau so wie AstraZeneca ein mRNA-Impstoff, also ein genverändernder Impfstoff ist, bei dem sich auch noch Jahre nach der Impfung mikroskopisch kleine Blutgerinnsel (Thrombosen) bilden können, was zu schweren Erkrankungen (Herzinfarkte, Gehirnblutungen, zerstörte Lungenzellen) und bei vielen Menschen auch zum Tod führen kann.

Dr. Charles Hoffe berichtete in seinem letzten Update vom 6. Juli 2021 über beunruhigende Befunde bei seinen Patienten. Er sagt, die mRNA-Impfstoffe [1] verstopfen Tausende von winzigen Kapillaren im Blut derer, die die Injektionen erhalten haben. Er sagt: Die meisten werden innerhalb weniger Jahre durch mikroskopisch kleine Blutgerinsel (Thrombosen) an Herzversagen sterben.

[1] BionTech/Pfizer, Curevac, Moderna (Spikevax) und AstraZeneva sind mRNA-Impfstoffe, also gen-verändernde Impfstoffe.

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/15/herzversagen-verursacht-durch-mrna-impfstoffe-wird-die-meisten-menschen-die-geimpft-wurden-innerhalb-weniger-jahre-toten/

CEO von Johnson & Johnson sagt, dass die Menschen in den kommenden Jahren einen COVID-Impfstoff und einem jährlichen Grippeimpfstoff benötigen werden

18 Jun

Alex Gorsky

Der CEO (Vorstandsvorsitzende) von Johnson & Johnson, Alex Gorsky, sagte am Mittwoch, dass die Menschen wahrscheinlich in den nächsten „mehreren Jahren“ zusätzliche Dosen von Covid-19-Impfstoffen zusammen mit dem jährlichen Grippeimpfstoff erhalten müssen.

Die Menschen müssen eine Auffrischimpfung von Covid erhalten, bis die kollektive Immunität weltweit erreicht ist und weltweit führende Politiker und Wissenschaftler die Verbreitung hochansteckender Varianten begrenzen können, sagte Gorsky während der Konferenz Tech Health des Wall Street Journal.

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/06/18/jj-ceo-sagt-dass-die-menschen-in-den-kommenden-jahren-einen-covid-impfstoff-und-einem-jahrlichen-grippeimpfstoff-benotigen-werden/

Quelle: https://www.cnbc.com/2021/02/09/covid-vaccine-jj-ceo-says-people-may-get-annual-shots-for-the-next-several-years.html

Meine Meinung:

Es ist Johnson & Johnson offensichtlich egal, wie viele Menschen durch die Impfung sterben. Hauptsache der Rubel rollt. Wie sich in Schottland gezeigt hat, sterben offensichtlich mehr Menschen an den Impfungen, als durch eine Corona-Erkrankung.

https://nixgut.wordpress.com/2021/06/17/schottland-mehr-impftote-in-sechs-monaten-als-die-an-corona-erkrankten-patienten-in-den-britischen-krankenhausern-der-letzten-15-monate/

Und gehört es nicht zum Plan des Great Reset, die Menschheit zu “reduzieren”?

Minute 20:00: “Die Bevölkerung in Afrika über Impfkampagnen zu reduzieren, finde ich so schlimm, so unmenschlich….”

https://nixgut.wordpress.com/2021/04/24/video-ernst-wolff-die-eliten-planen-ein-zwangs-geld-system-4745/

Jacques Attali: „Euthanasie wird ein wesentliches Instrument zukünftiger Gesellschaften sein“

https://nixgut.wordpress.com/2021/04/18/jacques-attali-euthanasie-wird-ein-wesentliches-instrument-zukunftiger-gesellschaften-sein/

Video: Ehemaliger WHO-Direktor: „Impfstoffe dürfen keinen Schaden anrichten und müssen eine dauerhafte Immunität erzeugen – solange dies nicht der Fall ist, lass ich mich nicht impfen” (spanisch) (05:41)

4 Mai

lopez-acunaVideo: Ehemaliger WHO-Direktor: „Impfstoffe dürfen keinen Schaden anrichten und müssen eine dauerhafte Immunität erzeugen, solange dies nicht der Fall ist, lass ich mich nicht impfen” (spanisch) (05:41)

Ein weiterer Beweis dafür, dass das, was wir erleben, nichts anderes ist als ein großes Experiment mit Millionen von Teilnehmern. Dieses Interview, das wir Ihnen unten zeigen werden, ist nicht von jetzt, sondern von vor ein paar Monaten.

In Trece TV wurde Daniel Lopez Acuña, ehemaliger Krisendirektor der Weltgesundheitsorganisation interviewt, und damals wurde er nach den ersten beiden Impfstoffen gefragt, die gegen das Virus erschienen: der russische Impfstoff Sputnik und der chinesische Impfstoff Sinovac.

Die Worte, die López Acuña zu dieser Zeit über diese Impfstoffe sagte, waren sehr klar und wir können sie auf das anwenden, was jetzt passiert, da sie sich alle in der Experimentierphase befinden und was noch schlimmer ist, sie verursachen bei vielen Menschen Nebenwirkungen und sogar den Tod:

„Denken wir daran, dass (Impfstoffe) keinen Schaden anrichten dürfen, keine Kollateraleffekte erzeugen, sondern vor allem eine dauerhafte Immunität erzeugen müssen, damit es sinnvoll ist, sich impfen zu lassen … Ich würde dies zu diesem Zeitpunkt nicht tun.“ Niemals.“

Die Worte, die López Acuña zu dieser Zeit über diese Impfstoffe sagte, waren sehr klar und wir können sie auf das anwenden, was jetzt passiert, da sie sich alle in der Experimentierphase befinden und was noch schlimmer ist, sie verursachen bei vielen Menschen Nebenwirkungen und sogar den Tod.

weiterlesen:

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/05/04/ehemaliger-who-direktor-impfstoffe-durfen-keinen-schaden-anrichten-und-mussen-eine-dauerhafte-immunitat-erzeugen-solange-dies-nicht-der-fall-ist-lass-ich-mich-nicht-impfen/

%d Bloggern gefällt das: