Tag Archives: Ignaz Bearth

Video: Digitaler Chronist: Die Deutsche Wochenschau 2021: Zum 40. Geburtstag vom Digitalen Chronisten (21:38)

22 Mrz

dc-geburtstag1+1Video: Digitaler Chronist: Die Deutsche Wochenschau 2021: Zum Geburtstag vom Digitalen Chronisten (21:38)

Meine Meinung:

Man hätte die Namen mit einblenden sollen, denn nicht alle waren mir bekannt.

Hier ist der Link zu dem Video der Geburtstagsgrüße.

Martin Sellner: Sie geben es zu – die Kabale stahl Donald Trump die Präsidentenwahlen (26:28)

9 Feb

Video: Martin Sellner: Sie geben es zu – die Kabale stahl Donald Trump die Präsidentenwahlen (26:28)

In dem Video gehe ich für euch durch den Times-Artikel. Sowas habe ich noch nicht erlebt!  (Das Video bei Ignaz)

Quelle: https://t.me/martinsellnerIB/6436

🤯 SIE GEBEN ES ZU: „KABALE“ HAT DIE WAHL GESTOHLEN

🟥 Ein neuer Artikel in der Times https://time.com/5936036/secret-2020-election-campaign/ gibt unverblümt zu. Eine, Zitat, „Schattenkampagne“, bestehend aus Hochfinanz, Tech-Millionären (Google, Twitter, Amazon, Apple, Microsoft, Facebook, Coca Cola,…), Politikern, linkten Aktivisten und Beamten, hat sich nach dem Artikel vor der Wahl zusammengeschlossen, um mit allen Mitteln Trumps Wiederwahl zu verhindern.

🟥 Sie schreiben wörtlich: „In gewisser Weise hatte Trump recht.Hinter den Kulissen ereignete sich eine Verschwörung, die sowohl die Proteste einschränkte als auch den Widerstand der CEOs koordinierte“.

🟥 Die Zitat „Kabale“ nahm  unter anderem auf folgende Art und Weise auf die Wahl Einfluss:

▪️Sie änderten gezielt in den wichtigen Staaten Wahlgesetze ohne gesetzliche Grundlage (ein Verfassungsbruch)

▪️Sie stellen in demokratischen Gegenden „Wahlboxen“ auf (ein Verfassungsbruch und gegen Staatsgesetze)

▪️Wahlhelfer akzeptierten verspätete Stimmzettel (illegal)

Warum geben sie das so offen zu? Warum sagen sie wörtlich „es gab eine Verschwörung und prahlen damit? Entweder sie fühlen sich so mächtig, dass sie uns damit verhöhnen wollen. Oder sie wolle damit gezielt Leute radikalisieren wollen.

▶️ Verbreitete diese Beweise und tragt euren gerechten Zorn friedlich auf die Straße! Organisiert euch gegen die „Schattenkampagne “ der Globalisten!

🚩Folgt mir für mehr Infos. https://campsite.bio/martinsellner/

Quelle: https://t.me/martinsellnerIB/6434

Video: Ignaz Bearth: Mr. Bean Rowan Atkinson kritisiert Zensurwahn: »Wie im Mittelalter« (06:02)

9 Jan

Video: Ignaz Bearth: Mr. Bean Rowan Atkinson kritisiert Zensurwahn: »Wie im Mittelalter« (06:02)

Rowan Atkinson kritisiert Zensurwahn: »Wie im Mittelalter« – »Cancel Culture« im Internet verhindert Meinungsfreiheit

https://www.freiewelt.net/nachricht/rowan-atkinson-kritisiert-zensurwahn-wie-im-mittelalter-10083481

Der u.a. als »Mr. Bean« weltbekannte britische Schauspieler und Komiker Rowan Atkinson kritisiert die wachsende »Cancel Culture« der Zensur und Löschung von Inhalten im Internet. Es seien Redeverbote wie im Mittelalter.

Als »Cancel Culture« (»Absagekultur«, »Löschkultur«) wird eine übermäßige Zensur und eine Verbreitung systematischer Boykotte von Personen oder Organisationen bezeichnet, denen angeblich beleidigende oder diskriminierende Aussagen bzw. Handlungen vorgeworfen werden.

»Was wir jetzt haben, ist das digitale Äquivalent des mittelalterlichen Pöbels, der durch die Straßen streift und nach jemandem sucht, der verbrannt werden soll.« Und weiter: »Es ist beängstigend für jeden, der Opfer dieses Mobs ist, und es erfüllt mich mit Angst vor der Zukunft.«

Hajo schreibt:

Vom virtuellen Scheiterhaufen zum physischen ist der Weg nicht weit und man kann sich ziemlich sicher sein, daß die noch manches vorhaben, weil sie sich in ihrer Existenz gefährdet sehen und nun wollen sie ja die Daumenschrauben in punkto Meinungsäußerung weiter anziehen und wenn das nicht fruchtet kommt das Umerziehungslager und für ganz Standhafte der Scheiterhaufen…

Merkt denn niemand wo das hinaus läuft? Jetzt haben sie den mächtigsten Mann der Welt gesperrt und verbieten ihm seine Gedanken mitzuteilen, weil diese aus ihrer Sicht falsch sind. Und heute hat die deutsche Justizministerin (Christine Lambrecht, SPD) zur Hatz auf die Online-Portale aufgerufen, um Hass und Hetze zu bekämpfen und wer da noch an die Demokratie mit freier Meinungsäußerung glaubt, dem kann man nicht mehr helfen, denn wer dem Bürger einen Maulkorb anlegt ist ein Diktator.

Rita schreibt:

»Was wir jetzt haben, ist das digitale Äquivalent des mittelalterlichen Pöbels, der durch die Straßen streift und nach jemandem sucht, der verbrannt werden soll.«

Da hat er vollkommen recht! Aber verbrannt wird ja nicht erst seit gestern oder heute! Die Feuer der Inquisitoren lodern doch schon lange bei den Mainstream-Medien! Alles, was denen nicht passt, jede freiheitliche Äußerung, jede Kritik, jeder Protest wird von denen zum Verbrennen auf die Scheiterhaufen geschmissen.

Nur geschieht das heute still und leise. Man braucht heute keine echten Feuer mehr. Menschen, die nicht der staatspolitischen Meinung entsprechen, werden nicht mehr öffentlich und tatsächlich feuerverbrannt. Das findet heute diskreter statt, indem man diesen Menschen (ihre berufliche und finanzielle) Existenz zerstört..

Also, eine andere Art Tod auf den Scheiterhaufen von heute! Es ist heute nur eine andere Methode, um Menschen zum Schweigen zu bringen und sie damit ggf. tatsächlich umzubringen. Die Wirkung ist die gleiche wie die der mittelalterlichen Methoden!

Matthias schreibt:

Im Mittelalter bekamen zu „schlaue“ Menschen schon mal die Zunge rausgeschnitten. Heute werden sie auf Facebook zensiert. Klar ist Letzteres nicht so barbarisch, aber es geht wieder darum, bestimmte Argumente zu tabuisieren, bestimmte Standpunkte und Sichtweisen zu ächten – und die Menschen, die sie vertreten.

Belli schreibt:

Der linksgrüne (kommunistische) Mainstream ist die neue Inquisition! Alles was nicht regierungskonform ist oder nicht den linksgrünen Medien passt, wird gelöscht und derVerfasser als Ketzer ans Kreuz genagelt, also diffamiert! Oder als Nazi oder Rechter bezeichnet! Genau so war es im gesamten Ostblock! Wir befinden uns, dank Merkel mit ihren Schergen, im links-grünen kommunistischen Meinungsterror, wie in der DDR!

Die Medien sind das Propagandaschwert der Regierung! Wenn die Medien nicht bald zu einer ausgewogenen und ehrlichen Berichterstattung zurückkehren, wird es Zeit diese Medien konsequent zu vernichten und neu zu errichten! Aktuelle Kamera und schwarzen Kanal hatten wir 40 Jahre und nun wieder.

Video: Ignaz Bearth: War der Sturm auf das Kapitol eine Geheimdienst-Aktion für Trump? (09:38)

8 Jan

Ihr wisst ja, bei Youtube herrscht Meinungsfreiheit und deshalb wurde dieses Video gelöscht, denn Meinunghsfreiheit gilt eben nicht für alle. Danke Fascho-Youube!

Video: Ignaz Bearth: War der Sturm auf das Kapitol eine Geheimdienst-Aktion für Trump? (09:38)

Neue Befundlage: War der Sturm auf das Kapitol eine Sting Operation der Marines?

https://www.legitim.ch/post/neue-befundlage-war-der-sturm-auf-das-kapitol-eine-sting-operation-der-marines

Auf den ersten Blick sah der Sturm auf das Kapitol wie eine False Flag des Tiefen Staates aus, um die Patrioten zu diffamieren, doch neue Bilder bringen neues Licht.

Meine Meinung:

Was mich ein wenig stutzig macht, ist die Tatsache, dass das Bild des Marines mit dem Schwiegersohn von Nancy Pelosi auf der Seite von legitim.ch offensichtlich hinein retouschiert wurde.

Video: Ignaz Bearth: Hat Bill Clinton Angst, dass Hillary sich trennt, weil er auf Epsteins-Insel war? (04:57)

11 Dez

Video: Ignaz Bearth: Hat Bill Clinton Angst, dass Hillary sich trennt, weil er auf Epsteins-Insel war (04:57)

Ein Insider plaudert aus dem Nähkästchen: Bill Clinton: Angst, dass Frau Hillary sich trennt, weil er auf Epsteins Insel wa

https://www.rtl.de/cms/bill-clinton-angst-dass-frau-hillary-sich-trennt-weil-er-auf-epsteins-insel-war-4665447.html

Wie ein enger Freund des Paares jetzt gegenüber dem englischen Boulevard-Blatt „The Sun“ verriet, könnten die Gerüchte, Clinton habe die Orgieninsel des verstorbenen Sextäters Jeffrey Epstein (1953-2019, Suizid im Gefängnis (?)) besucht, der Grund dafür sein.

https://www.thesun.co.uk/news/13422621/bill-clinton-petrified-hillary-divorce-epsteins-orgy-island/

Video: Ignaz Bearth: Live im Parlament bewiesen: Cola führt zu positivem Corona-Test (04:46)

11 Dez


Video: Ignaz Bearth: Live im Parlament bewiesen: Cola führt zu positivem Corona-Test (04:46)

FPÖ-Abgeordneter sorgt mit Cola für Corona-Eklat im Parlament

FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz tröpfelte Cola auf einen Corona-Test. Dieser ist anschließend positiv. Für den Freiheitlichen ein Beweis für die Fehleranfälligkeit bei den Massentests.

https://www.oe24.at/oesterreich/politik/fpoe-abgeordneter-sorgt-mit-cola-fuer-corona-eklat-im-parlament/457084764

Tansanias Präsident John Magufuli nahm Proben von Ziegen, Schafen, einer Schwalbe (Square), von einem Kaninchen, von Papayas, Jackfrucht und von Motoröl und ließ sie anonym mit dem aktuellen Coronatest im Labor untersuchen. Das Testergebnis der Papaya kam als positiv zurück.

https://t.me/nixgut/7270

Video: Michael Schnedlitz: Unfassbar: Cola positiv auf Corona getestet! (06:03)

Video: Michael Schnedlitz: Unfassbar: Cola positiv auf Corona getestet! (06:03)

Video: Ignaz Bearth: Polnische Regierung beantragt Verbot der Kommunistischen Partei (04:40)

9 Dez

Video: Ignaz Bearth: Polnische Regierung beantragt Verbot der Kommunistischen Partei (04:40)

Polnische Regierung beantragt Verbot der Kommunistischen Partei

Der polnische Justizminister Zbigniew Ziobro hat beim Verfassungsgericht das Verbot der Kommunistischen Partei Polens (KPP) beantragt.

https://de.rt.com/europa/110241-polnische-regierung-beantragt-verbot-kommunistischen-partei/

Video: Ignaz Bearth: Kripo bei Hagen Grell – wir reden! – Gast Hagen Grell! heute am 9.12.2020 um 18 Uhr

9 Dez

bearth-grell

Dieses Video wurde gelöscht.

Video: Ignaz Bearth: Kripo bei Hagen Grell – wir reden! – Gast Hagen Grell! heute am 9.12.2020 um 18 Uhr

Video: Ignaz Bearth: Die Anhänger von Querdenken wählen zu 21% Grüne, 17% die Linke und zu 14% die AfD – bei der nächsten Wahl wollen 30% die AfD wählen (04:30)

5 Dez

Video: Ignaz Bearth: Die Anhänger von Querdenken wählen zu 21% Grüne, 17% die Linke und zu 14% die AfD – bei der nächsten Wahl wollen 30% die AfD wählen  (04:30)

Studie entschlüsselt „Querdenker“: 21 Prozent wählten die Grünen – 30 Prozent wollen jetzt für AfD stimmen

Unter den Anhängern der „Querdenker“-Bewegung ist der Anteil von Wählern der Grünen, der AfD sowie der Linkspartei ausgesprochen hoch. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Soziologen Oliver Nachtwey, über die die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet.

„Bei der letzten Bundestagswahl haben nach unserer Befragung 21 Prozent die Grünen und 17 Prozent die Linke gewählt. Der AfD haben 14 Prozent ihre Stimme gegeben. Bei der nächsten Bundestagswahl wollen nun aber 30 Prozent der AfD ihre Stimme geben“, sagte Nachtwey.

Sozialstrukturell handele es sich um eine relativ alte und relativ akademische Bewegung. Das Durchschnittsalter betrage 47 Jahre, 31 Prozent hätten Abitur, 34 Prozent einen Studienabschluss, der Anteil Selbstständiger sei deutlich höher als in der Gesamtbevölkerung.

https://www.focus.de/politik/deutschland/30-prozent-wollen-fuer-afd-stimmen-studie-entschluesselt-querdenker-21-prozent-waehlten-die-gruenen_id_12739101.html

Video: Ignaz Bearth: Heute Abend – 04.12.2020 – um 18 Uhr – Livestream mit Stefan Bauer

4 Dez

Video: Ignaz Bearth: Heute Abend – 04.12.2020 – um 18 Uhr Livestream mit Stefan Bauer

auch auf Dlive & Twitch:

https://dlive.tv/IgnazBearth?ref=ignazbearth

https://www.twitch.tv/ignazio2021

%d Bloggern gefällt das: