Tag Archives: Grüne

Michael Klonovsky: Es muss eine Lust sein, heutzutage als Grüner zu leben!

3 Apr
Porto_Covo

By Alvesgaspar – Own work, CC BY-SA 3.0

Michael Klonovsky:

Es muss eine Lust sein, heutzutage als Grüner zu leben! Deine Hysterie wird man dir als Problembewusstsein, deine Minderbemittelheit als Herzensgüte, deine Ungepflegtheit als Authentizität, deine Schamlosigkeit als Lockerheit, deine Unbildung als Konzentration aufs Wesentliche auslegen.

Du kannst im Namen des Planeten, des Klimas, der Menschheit, irgendeiner Tierart und Minderheit, egal wie groß Letztere auch sei (Frauen, Schwarze, Afrikaner, Moslems, Erdbewohner in Meeresspiegelnähe, Erdbewohner in Polnähe, Erdbewohner in Gletschernähe, Erdbewohner in Wüstennähe, Erdbewohner in Unwetternähe, Schwule, Lesben, Hermaphroditen, Migranten, traumatisierte Migranten, unbegleitete minderjährige Migranten, unbegleitete traumatisierte minderjährige Migranten, Primaten, Frösche, Eisbären, Bienen) alles fordern, was dir gerade durch die Rübe rauscht und was die geblähte Brust hergibt.

Etwa die Dekarbonisierung [1] der Weltwirtschaft oder die Ausdünnung wölfischer Volkskörper [2].

[1] Dekarbonisierung: Verringerung der CO2-Emissionen, Maßnahmen der Dekarbonisierung sind der Umstieg von fossilen Energieträgern (Braunkohle, Steinkohle, Torf, Erdgas, Erdöl) auf erneuerbare Energien (Bioenergie (Biomasse (nachwachsende Rohstoffe: besonders Holz)), Geothermie, Wasserkraft, Meeresenergie, Sonnenenergie und Windenergie. Die bei weitem wichtigste Energiequelle ist die Sonne.) oder die Nutzung von Kernenergie]

windraeder_sind_vogelmoerder

Noch ein Wort zur Windenergie. Windräder töten jedes Jahr Millionen von Vögel und bringen damit auf Dauer das ökologische Gleichgewicht vollkommen aus dem Gleichgewicht, weil viele Tierarten, u.a. Echsen, Mäuse, Hasen und andere Kleintiere, die auf der Speisekarte der Raubvögel stehen, sich nun explosionsartig vermehren.

Video: Dr. Christian Blex (AfD): Grüne sind Insektenkiller Nr 1 (07:10)

Minute 01:50: Die größten Insektenkiller sind übrigens die GrünInnen selbst. Eine Modellanalyse für Luft- und Raumforschung zeigt, wie viele Fluginsekten durch Windenergieanlagen getötet werden. Während der warmen Sommermonate sind es 5 bis 6 Milliarden Insekten pro Tag! E sind insgesamt 1 Billionen getötete Insekten pro Jahr.

Pro Jahr töten ihre Windmonster Insekten mit einem Gewicht von 24.000 Tonnen. Und sie (die Grünen) gehen hin und sprechen von Insektenschwund. Die Verluste wirken sich auch auf die nachkommende Insektengenerationen aus. Windenergieanlagen sind also nicht nur für die heimische Vogelwelt, sondern auch für die Fluginsekten eine ökologische Massenvernichtungswaffe. Die Grünen sind der Wolf im Schafspelz.

Während die Vögel regelrecht von den Rotoren der Windenergieanlagen erschlagen werden, sterben die Bienen nicht dadurch, dass sie ebenfalls von den Rotorblättern erschlagen werden, sondern sie sterben in Folge des Infraschalls, die von den Windmühlenflügeln ausgesandt wird. Dieser Infraschall stört die Kommunikation der Bienen untereinander, so dass sie die Orientierung verlieren und nicht mehr zum Bienenstock zurück finden.

Mit anderen Worten, Windräder sind Massenvernichtungswaffen für Vögel und Insekten. ich glaube nicht, dass Windräder auf Dauer zur Stromerzeugung eingesetzt werden können, weil sie zum ökologischen Zusammenbruch führen würden. In Indien hat man bereits Erfahrungen mit solchen ökologischen Schäden. In Indien töten Windräder 3/4 aller Raubvögel

[2] Ich glaube, mit der Ausdünnung des wölfischen Volkskörpers ist die Domestizierung des Menschen gemeint, der in früheren Jahrhunderten noch nicht so sozialisiert war, sondern noch viel häufiger seinen “wölfischen” Urinstinkten nachging. Der auch viel bereitwilliger Gewalt zur Durchsetzung seiner Ziele einsetzte.

Dieser Prozess hat unsere Gesellschaft zwar friedfertiger werden lassen, andererseits hat man die Menschen in Europa zu handzahmen, verweichlichten und vom Wohlstand verwöhnten Menschen werden lassen, die nicht mehr in der Lage sind äußere Bedrohungen zu erkennen, wie man an der Islamisierung erkennen kann, noch in der Lage, sich gegen äußere Feinde (mittlerweile eingewanderte gewalttätige muslimischen Migranten) zur Wehr zu setzen, die sich nicht selten wie Wölfe auf ihr wehrloses Opfer stürzen, um es zu vernichten.

Diesem setzen besonders die Gutmenschen und rot-grünen Multikultiträumer die Krone auf, wenn sie in einer kindlich-naiven Vorstellung davon Reden, dass alle Menschen, Kulturen und Religionen gleich sind. Solche realitätsfernen Träumereien enden letztlich in der Vernichtung der nicht wehrhaften Gesellschaft.

Du kannst den Öko-Messias spielen, den Sozialheilland geben, den Veganismus [3] oder Vaginismus oder Vaginozentrismus [Frauenquote oder die Abschaffung der Vernunft und Ersetzung durch Gefühle?] als Erlösungsoption predigen, du kannst alle Regierungen der Welt für ihre Klimapolitik und Sozialpolitik und Energiepolitik kritisieren, du kannst die Konzerne kritisieren, die Luftfahrt kritisieren, die Wissenschaft kritisieren, die Nationalstaaten kritisieren, die Diskriminierung kritisieren, die gläsernen Decken [4] kritisieren.

[3] Hier noch einige Anmerkung zu den “friedlichen” oder sollte ich lieber sagen militanten “Veganernazis” und “Tierschützern”:

Der australische Umweltschützer, Biologe, Geologe und Paläontologe Prof. Mike Archer vertritt übrigens die Meinung: "Vegetarier töten mehr Tiere als Fleischesser".

Terror der Veganer: Frankreichs Metzger brauchen Polizeischutz

[4] Der Begriff Gläserne Decke ist eine Metapher für das Phänomen, dass Angehörige einer bestimmten Bevölkerungsgruppe [speziell Frauen] nicht in politische oder ökonomische Führungspositionen aufzusteigen vermögen.

Du kannst die alten weißen Männer kritisieren, nach Herzenslust, man wird dir Beifall spenden und dich in TV-Runden einladen, dich auf Podien bitten, dich interviewen, fotografieren, dir Schülergruppen zuführen, aber nie nachfragen, ob du eine Idee hast, wie es anders funktionieren und wer es bezahlen soll und wie es mit dem skin in the game [5] bei dir selber ausschaut.

[5] Skin in the Game bedeutet: Entweder du hast etwas zu verlieren – dein Geld, deine Freiheit, deine Ehre, kurzum: deine Haut, oder du bist nichts anderes als ein Schwätzer.

Dabei gefällt sich der libanesische Philosoph und ehemalige Finanzmathematiker Nassim Nicholas Taleb, der die neue Ethik des “Skin in the Game” gründete und der jedem [auch grüne] Welterklärer misstraut, der nichts zu verlieren hat, in der Rolle des hochintellektuellen Antiintellektuellen und antiakademischen Superakademikers. Sein Rat: Höre jederzeit auf deine Großmutter – aber traue keinem Experten [schon lange keine Klimaexperten] über den Weg.

Denn die Experten – also Mainstream-Ökonomen, Statistiker, Prognostiker und andere Konformisten [gedanken- und kritiklose Jasager, Mitläufer] – haben ihr Wissen für gewöhnlich nicht aus eigener Erfahrung gewonnen, sondern aus Büchern. Und diese wurden bekanntlich wiederum von Menschen verfasst, die das ganze Leben lang Bücher gelesen haben. Die Welt da draußen folgt aber nicht den Gepflogenheiten des angelesenen Wissens. Die lebenserfahrene Großmutter hält eine entscheidende Lektion bereit: Die Wirklichkeit ist stets klüger als jede Theorie.

Du kannst überhaupt immer das Maximale fordern: Klimarettung, Planetenrettung, Meeresrettung, Gletscherrettung, Polrettung, Eisbärenrettung, Waldrettung, Insektenrettung, Weltfrieden, globale Abrüstung, globale soziale Gerechtigkeit, globale Migration und transkontinentales Massenkuscheln.

Du kannst den Atomausstieg fordern, den Kohleausstieg, den Dieselausstieg, den Gasausstieg, den Bildungsausstieg, den Mathematikausstieg, den Physikausstieg, den Orthographieausstieg, den Heteronormativitätsausstieg [die Heterosexualität (Mann liebt Frau) zur Norm erklären], den Hierarchieausstieg, den Familienausstieg und den Zeugungsausstieg.

Du kannst die Geschlechter als soziale Konstrukte erklären und gleichzeitig Frauenförderung begehren und mit Menstruationsblut malen, du kannst die gesamte Weltgeschichte in einer Anklageschrift gegen den Mann an sich, den weißen Mann insbesondere und den Deutschen sowieso zusammenfassen, ohne die geringste Ahnung von Geschichte zu besitzen.

Du kannst den größten Stuss behaupten, etwa dass das Netz ein Energiespeicher ist [6] oder dass die Sonne keine Energierechnung schickt oder die Energiewende jede Familie eine Kugel Eis im Monat kostet oder wir plötzlich Menschen geschenkt bekommen oder Frauen 24 Prozent weniger für die gleiche Arbeit verdienen oder die Nazis die Frauenkirche zerstört haben.

[6] Das Bundesumweltministerium (BMU) will eine Energieversorgung ausschließlich mit Sonne und Wind auch dann sicherstellen, wenn keine Sonne scheint und kein Wind weht. Das wird schon irgendwie gehen, denn „das Netz ist der Speicher“, und wenn wir das nicht schaffen, ist die Welt sowieso in 12 Jahren am Ende. >>> Annalena Baerbock (Grüne): Grüne lösung der Stromspeicherung – das Netz ist der Speicher

Du kannst behaupten, dass es kein Volk gibt (Robert Habeck) oder beim Super-GAU in Fukushima 16.000 Japaner gestorben sind (Claudia Roth) und dass noch mehr Deutsche pro Jahr am Feinstaub verenden, du kannst ohne jede Verantwortung für irgendetwas anklagen ohne Ende, andere für alles schuldig sprechen, was dir gerade in die Karriere- oder Urlaubsplanung passt.
Du kannst Zwangsenteignungen fordern, Verfolgung von Falschmeinern fordern, höhere Steuern fordern, fremder Leute Köpfe und Arbeitskraft fordern, immer im Namen der Zukunft des Planeten und der Gerechtigkeit und der Geschlechtergerechtigkeit und des Weltfriedens.
Man wird dir lauschen, applaudieren, nicht nachfragen, und wenn doch mal einer widerspricht, kannst du ihn Rassist nennen und Sexist und Populist und Buntheitsfeind und Nazi, ein gutes Gefühl von [politisch korrektem] Herdenbehagen und Meutenmut [der Untergang der Lemminge] springt immer dabei heraus, mit etwas Glück auch eine Quotenstelle oder ein Stiftungspöstchen …
Die Anmerkungen in eckigen Klammern sind vom Admin.

Donauwörth (Bayern): Afrikaner (33) ersticht Nachbarn und verletzt dessen Ehefrau schwer (49)

31 Mrz
Video: Messerangriff – Schwarzafrikaner sticht auf indisches Ehepaar ein, Donauwörth (01:17)
Freitags ist traditionell „Schlachttag“ in Bayern und Donauwörth macht da keine Ausnahme. Das vor 2015 noch pittoreske Donauschwaben-Städtchen ist dank der CSU-Regierung jetzt einer der neuen tausendfachen Brennpunkte der gescheiterten „Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik“ in Deutschland. Ein 33-jähriger „Vor-der-Gewalt-aus-seiner-Heimat-Geflohener“ aus Guinea hatte am „heiligen“ Freitag ein Ehepaar indischer Herkunft mit einem Küchenmesser angegriffen und lebensbedrohlich verletzt.
Mehrmals hatte er mit seinem Messer direkt in den Kopf seines Nachbarn aus der Donauwörther Bahnhofsstraße eingestochen. Nach Auskunft des Universitätsklinikums Augsburg ist der 49-jährige Familienvater bereits am Freitag Nachmittag seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Verletzungen der 43-jährigen Ehefrau des Ermordeten waren so schwer, dass sie mit einem Helikopter in die Intensivstation in Augsburg geflogen werden musste. >>> weiterlesen
Video: Die Woche COMPACT: Hass-Ausbruch der Greta-Jünger, EU für Internetzensur (22:33)
Video: Die Woche COMPACT: Hass-Ausbruch der Greta-Jünger, EU für Internetzensur (22:33)
Sind die Tage des freien Internets gezählt? Beginnt unter dem Schlagwort Urheberrecht schon bald das große Löschen? Eine Frage, die viele Deutsche umtreibt. Weshalb, erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT.
Der Präfektur der Polizei in Paris gab die Proklamation [Anweisung] heraus: "Didier Lallement, Präfekt der Polizei, verbietet hiermit alle Versammlungen der Gelben Westen entlang der Champs-Elysees und den Randgebieten, einschließlich um den Präsidentenpalast und der Nationalversammlung."
General Bruno Leray, der Militärgouverneur von Paris erläuterte den Befehl der Soldaten. Sie dürfen soweit gehen bis zum Gebrauch der Schusswaffe, wenn ihr Leben oder das von Menschen gefährdet ist. Das heißt, sie haben den Schießbefehl bekommen.
Das sollen die "europäischen Werte" der EU sein, die man immer lauthals verkündet und überall exportieren will? Man stelle sich vor, in Russland würde Präsident Putin Demonstrationen verbieten, das russische Militär einsetzen und den Schießbefehl geben. Was dann in der westlichen Presse und Politik lös wäre. Aber wenn in Frankreich quasi das Kriegsrecht eingeführt wird, hört man praktisch NICHTS!!!  >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Den Kampf hat Maron verloren, er weiß es nur noch nicht, er will es nicht wissen. Einige Gelbwesten fordern Macron for Guillotine! Wenn die Menschen schon bei dem Dreckswetter zu Hunderttausenden auf die Straße gehen, wie viel werden es erst im Sommer sein? Und die werden trotz des Schießbefehls auf die Straße gehen. Wird Macron wirklich schießen lassen? Ich würde es ihm nicht raten, denn sonst hat er das ganze Volk gegen sich.
Das sind einige unserer Themen.
• Greta war da – Unterwegs mit den Jüngern der Klimaikone
• EU für Internetzensur – Führt Deutschland jetzt Uploadfilter ein?
• Gender statt Demokratie – Wenn politisch Korrekte die Nerven verlieren
• Identitäre Bewegung vor dem Verbot? – Exklusivinterview mit Martin Sellner
• Belehrungen gegen Rechts – Zu Besuch auf der Leipziger Buchmesse
• Aufklärung unerwünscht – Wie die Bundesregierung gegen Glyphosat-Kritiker vorgeht
Greta Thunfisch für Goldene Kamera der linksversifften und gehirnamputierten Lügenmedien

greta_thunfisch

Gerd schreibt:
"Kurz noch ein paar Anmerkungen zu diesem kopfkaputten Klima-Troll aus Schweden, bevor ich mich ins Grüne stürze und die Natur genieße:
Für mich war von Anfang an klar, dass auch dieses Schmierentheater mit dem behinderten Kind einem gewissen Drehbuch folgt. Zu den Fakten, es gibt weiterhin keinen einzigen Beweis für einen irgendwie gearteten menschengemachten Klimawandel. Wenn ja, dann bitte auf den Tisch legen. Aber ich weiß, da wird nie ein Beweis kommen. Da gehe ich wirklich jede Wette ein.
Ach ja, und noch was Interessantes, ihr könnt euch sicher alle an die Polizeigewalt bei einer Schülerdemonstration gegen das größenwahnsinnige Bahnhof-Projekt Stuttgart 21 erinnern, als alte Menschen und Kinder von der Polizei weggeklatscht worden sind.
Ich weiß noch, wie damals diverse Lügenmedien sich mordsmäßig beschwert haben, warum Schüler unter der Woche auf einer Demonstration sind und nicht in der Schule. Und jetzt fordern die gleichen Lügenmedien irgendwelche Dumm-Schüler dazu auf, Freitags die Schule zu schwänzen wegen Klima. Das ist dumpfster Haltungsjournalismus, aber was anderes kann man von Lügenmedien nicht erwarten."…

Österreichische Regierung will die Identitären auflösen

27 Mrz
aufloesung_identitaere_bewegung02
Video: Regierung in Österreich prüft Auflösung der Identitären Bewegung (02:58)
Nachdem am Montag bekannt geworden war, dass der Attentäter von Neuseeland 1500 Euro an die als rechtsextrem eingestuften österreichischen Identitären gespendet hat, ließ die Antwort der Regierung nicht lange auf sich warten: Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) kündigte am Mittwoch an, die Auflösung der Organisation überprüfen zu lassen.
„Es gibt keine Toleranz für gefährliche Ideologien, ganz gleich, aus welcher Ecke sie kommen“. Eine Auflösung sei aber keine Entscheidung der Politik, sondern der Behörden. „Eine Vereinsauflösung wird es geben, wenn es die Gesetze hergeben“, so Kurz.
Meine Meinung:
Ich werde irgendwie das Gefühl nicht los, dass das Attentat von Neuseeland, bei dem 50 Menschen starben, von langer Hand geplant war und zwar von Geheimdiensten. Aus diesem Zweck überwies man auch bereits vor etwa einem Jahr eine Spende unter dem Namen des australischen Attentäters Brenton Tarrant auf das Konto der Identitären Bewegung (IB) in Österreich.
Und wie, bitte schön, sollte Martin Sellner wissen, wer ihm vor etwa einem Jahr eine Spende von 1.000 Euro überwiesen hat? Haben die Behörden wirklich Beweise, dann sollen sie sie bitte vorlegen und nicht solche Lügen verbreiten. Selbst wenn er sich mit dem späteren Attentäter Brenton Tarrant getroffen hat oder hätte, wie sollte Martin Sellner wissen können, dass dieser ein Jahr später ein Attentat durchführen würde? Das wussten vermutlich nur die, die diese Attentate planten.
Selbst ein Zusammentreffen mit Brenton Tarrant könnte von den Geheimdiensten arrangiert worden sein, um die IB später zu belasten. Und wieso kommen die Behörden, nach dem Attentat in Neuseeland, auf die Idee, dieses in Verbindung mit der IB zu bringen? Weil sie ganz genau wussten, dass dort eine Spende von Brenton Tarrant eingegangen war, denn dafür hatten sie selber vermutlich gesorgt.
Die Identitäre Bewegung in Österreich hat sich immer für friedliche und gewaltfreie Aktionen ausgesprochen und es ist eine unverschämte Lüge und Verleumdung, sie mit dem Attentat in Neuseeland in Verbindung zu bringen. An der Reaktion des Staates erkennt man, wie groß die Angst vor der Wahrheit ist, die die Identitäre Bewegung ausspricht.
Es ist ebenso eine schamlose Lüge, wenn man die Identitäre Bewegung als Rechtsextreme bezeichnet. Das aber ist genau das, was die Linken immer wieder tun und die Medien und Politiker schamlos aufgreifen, weil ihnen die Argumente fehlen und weil sie jede kritische Diskussion über den Islam und die Regierungspolitik unterbinden wollen. Schlimm genug, dass Sebastian Kurz (ÖVP) und Karl-Heinz Strache (FPÖ) sich vor diesen Karren spannen lassen, anstatt sich schützend vor die IB zu stellen.
Sie wissen ganz genau, dass die IB nichts, aber auch gar nichts, mit dem Attentat auf die islamischen Moscheen in Neuseeland zu tun hat. Aber offensichtlich will die globalen Elite, die u.a. von der UNO, der EU, von Grünen, Sozialisten, Kommunisten, von den islamischen Staaten, von Kirchen, Gewerkschaften, von den Medien, der Asylindustrie, von allen etablierten Parteien und von Leuten wie George Soros geplant und unterstützt wird, die Wahrheit, die Martin Sellner immer wieder ausspricht, mit allen Mitteln bekämpfen.
Sind Sebastian Kurz und Karl-Heinz Strache auch nur Marionetten dieser globalen Elite? Offensichtlich geht es der globalen Elite in Wirklichkeit darum, den Globalen Migrationspakt, der Hunderte von Millionen afrikanische und islamische Migranten nach Europa einwandern ließe, mit aller Gewalt durchzusetzen. Genau vor dieser Umvolkung hatte Martin Sellner immer wieder gewarnt und aus diesem Grunde wird er nun wieder einmal kriminalisiert. Und wer weiß, wen sie als nächstes kriminalisieren und auflösen wollen?
Im Wirklichkeit ist die Identitäre Bewegung mit ihrer friedlichen, pazifistischen und gewaltlosen Einstellung ein Vorbild für alle Patrioten, besonders für die, die in ihrer Wut über die herrschende Politik bereits über militante Aktionen nachdachten, wie sie bisher meist nur von Linken und Islamisten verübt wurden. Die Kriminellen finden sich nicht in den Reihen der IB, sondern die sitzen in den Parlamenten, weil sie die Gesetze und den Willen der Völker missachten und nur an ihren eigenen Vorteil denken.
Außerdem erkennen die etablierten Parteien, dass sie immer mehr an Macht und Zustimmung beim Volk verlieren. Darum schränken sie die Meinungsfreiheit immer weiter ein und gehen mit Zensurgesetzen und Uploadfiltern gegen sie vor. Aus demselben Grunde geht auch Emmanuel Macron so brutal gegen das eigene Volk vor. Es geht ihnen nur um ihren eigenen Machterhalt.
Video: Macrons blutiger Krieg gegen das eigene Volk (15:19)
Ob Europa durch die bevorstehende Massenmigration zu Grunde geht, ist ihnen vollkommen egal. Ob Europa sich in bevorstehenden ethnischen und religiösen Bürgerkriegen zerreibt, ebenfalls. Sie wollen sich solange an der Macht halten, wie sie können und sich die eigenen Taschen vollstopfen, selbst wenn Europa das mit Millionen Toten bezahlen müsste.
Aus all den Geschehnissen kann man nur folgern, dass wir schon lange nicht mehr in einem demokratischen Europa leben. Eine der treibenden Kräfte, die die Demokratie immer weiter abbaut ist das Europa-Parlament. Und protestiert das Volk gegen die Politik der EU, dann geht die Politik mit derselben Gewalt und Brutalität gegen das eigene Volk vor, wie wir es heute in Frankreich beobachten können.
Deshalb sollten wir der EU bei der Europawahl im Mai die rote Karte zeigen, denn sie würde Europa am liebsten in eine Diktatur verwandeln, in der die politisch-wirtschaftliche Elite regiert und das Volk nichts mehr zu sagen hat. Für ihren Machterhalt wären sie garantiert bereit, Europa in einen islamischen Kontinent zu verwandeln. Weg mit diesen Antidemokraten im EU-Parlament, denn sie sind genauso wie der Islam Feinde der Demokratie.
Video: Martin Sellner: Verbot der IB? Wegen was? (13:18)
Video: Martin Sellner: Verbot der IB? Wegen was? (13:18)

Video: REAKTIONÄR DOE: Folge 42 – Idiokratie (26:25)

23 Mrz
reaktionaer_folge_42
Video: REAKTIONÄR DOE: Folge 42 – Idiokratie (26:25)
Weitere Videos von Reaktionär DOE

Video: Feroz Khan: Wie links sind die deutschen Medien? (21:43)

21 Mrz

Video: Feroz Khan: Wie links sind die deutschen Medien? (21:43)

Siehe auch:

Video: Mailand: Selbstmord-Attentäter aus dem Senegal entführt Schulbus und steckt ihn in Brand (01:01)

Kommt mit 5G die große Elektrosmog-Verseuchung und der Überwachungsstaat?

Australien setzt auf noch strengeren Kurs bei der Einwanderung

Usedom: 18-Jährige in betreuter Jugendeinrichtung erstochen

Berlin: 26-Jähriger in der Nähe des Alexanderplatzes erstochen

Video: Muslimische Ärztin: “Islam bedeutet Frieden!” (07:35)

Video: Mailand: Selbstmord-Attentäter aus dem Senegal entführt Schulbus und steckt ihn in Brand (01:01)

21 Mrz

Video: Mailand: Selbstmord-Attentäter entführt Schulbus und steckt ihn in Brand (01:01)
In Mailand hat ein Migrant einen Bus mit 51 Schülern entführt und in Brand gesetzt, berichtet die Nachrichtenagentur ANSA. Bei dem 47-Jährigen soll es sich um einen 2004 eingebürgerten Senegalesen handeln. Mit der Tat habe er „gegen den Tod im Mittelmeer“ protestieren und Selbstmord begehen wollen, heißt es weiter.
Die Insassen kamen mit dem Leben davon. 12 Schüler und zwei Erwachsene erlitten eine Rauchvergiftung, der Mann wurde von Carabinieri festgenommen. Später wurde bekannt, dass der Afrikaner trotz mehrfacher Vorstrafen ungehindert als Busfahrer arbeiten konnte. >>> weiterlesen

Siehe auch:Video: Italien: Afrikanischer Busfahrer zündet Schulbus mit 50 Kindern in Mailand an – “Hier kommt niemand lebend raus” (01:16)

Italien: Zahl illegaler Einwanderer auf dem Tiefststand!
italien_salvini_tiefststand
Seit der italienische Innenminister und Chef der rechten Lega, Matteo Salvini, konsequent die Häfen für NGO-Migrantenschiffe sperrt, sank die Zahl der illegalen Einwanderer auf einen Tiefststand seit neun Jahren: Im Februar kamen lediglich 60 illegale Migranten ins Land. >>> weiterlesen
Georg Pazderski (AfD): SPD will „Gefährder“-Clans nach Deutschland holen
gefaehrder_nach_deutschland
Georg Patzderski schreibt:
SPD-Justizministerin Katarina Barley setzt sich dafür ein, dass künftig auch „geläuterte Gefährder“ ihre Familien nach Deutschland holen dürfen.
Unfassbar! Das Familien von Flüchtlingen, die in Wirklichkeit illegale Migranten sind, ihre Familien nachholen können, ist schon Irrsinn genug. Dass nun aber sogar Gefährder sich hier häuslich einrichten sollen, schießt den Vogel ab.
Mit Vernunft und Bürgerinteressen, Frau Barley von der SPD, hat das nichts zu tun! Zeit für die AfD!
Meine Meinung:
Wieder ein Beweis dafür, dass Frauen offenbar nicht zurechnungsfähig sind. Und solche Frauen sollen uns im Europaparlament vertreten. Früher hätte man sie auf dem Scheiterhaufen entsorgt, sagt unser Hausmeister.
Wenn Katharina Barley in ihrer Naivität die terroristischen Gefährder und ihre Familien unbedingt in Deutschland aufnehmen will, dann soll sie sie bitte bei sich aufnehmen und persönlich für ihren Lebensunterhalt und für die Sicherheit der deutschen Bevölkerung garantieren.
Aber das wollen die wohlstandsverwöhnten grünen Emporkömmlinge und Sozialschmarotzer natürlich nicht. Sie selber wollen in Luxus, Sicherheit und Wohlstand leben und die Last der kriminellen, asozialen, integrationsunwilligen, radikal und religiös-fanatischen Muslime auf das deutsche Volk abwälzen.
Aber vielleicht will sie auch nur den Terror und die Vernichtung des deutschen Volkes vorantreiben. Ich glaube, so viel Blödheit wie heute gab es noch nie. Doch entschuldige, unter Hitler waren die Menschen auch so irre. Solche Zeiten schwemmen offensichtlich die Geisteskranken an die Oberfläche, sagt unser Hausmeister.
Katrin Göring-Eckardt (Grüne) vergleicht Greta Thunfisch mit dem Propheten Amos
Wie geisteskrank und realitätsfremd die Grünen sind, darüber muss man ja hoffentlich kein Wort mehr verlieren.
gruene_dummheiten
Greta Thunberg, das 16-jährige schwedische Mädchen mit der leicht autistischen Störung, soll nicht nur den Friedensnobelpreis erhalten. Jetzt hat sie auch für Göring-Eckrhardt von den Grünen den Status eines Propheten erreicht.
Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt (KGE) durfte in einer Kanzelrede in der evangelischen Salvatorkirche in Duisburg zum Thema Klimagerechtigkeit reden. Für Göring-Eckardt ist das von Papa Thunberg und den hinter seiner Tochter stehenden Strippenziehern als Geschäftsmodell gegründete Projekt »Fridays for future« ein »Wunder des Engagements«.
Die Schüler würden nicht länger die Klimakatastrophe verschweigen, so Göring-Eckardt. Besonders die westlichen Industrienationen handelten gegen Gottes Auftrag, die Erde zu bebauen und zu behüten, ließ sie von der Kanzel verlauten.  >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Werden wir nur noch von Irren regiert? Die Pfarrerstöchter im Bundestag, Angela Merkel und KGE, haben wohl vollkommen den Verstand verloren. Ist natürlich kein Wunder, dass sie beide der evangelischen Sekte angehören, denn die haben schon lange den Verstand verloren, nicht wahr Herr Bredford-Strohm?
Siehe auch:

Kommt mit 5G die große Elektrosmog-Verseuchung und der Überwachungsstaat?

Australien setzt auf noch strengeren Kurs bei der Einwanderung

Usedom: 18-Jährige in betreuter Jugendeinrichtung erstochen

Berlin: 26-Jähriger in der Nähe des Alexanderplatzes erstochen

Video: Muslimische Ärztin: “Islam bedeutet Frieden!” (07:35)

Wurde der türkische Attentäter von Utrecht von Erdogan zur Tat inspiriert?

statt Ananas. Schachspielen statt Kinder. Klimaschutz heißt Steinzeit

Video: Corinna Miazga & Stephan Brandner (AfD): #3 – Flops & Tops im Bundestag: Uploadfilter, Frauentag & Diesel (39:51)

20 Mrz

Video: Corinna Miazga & Heinz Brandner (AfD): Brandheiß Episode #3 – Flops & Tops im Bundestag: Uploadfilter, Frauentag & Diesel (39:51)
In der aktuellen Ausgabe von "brandheiß" präsentieren euch Corinna Miazga und Stephan Brandner wieder die heißesten Themen der Plenarwoche. Dieses mal ging es um den Frauentag, den Diesel und die umstrittenen Uploadfilter der EU. Freut euch auf viele unterhaltsame und bitterernste Momente aus dem Deutschen Bundestag.
Meine Meinung:
Ich habe mir diese Videos von Corinna Miazga und Heinz Brandner zum ersten Mal angesehen und ich muss sagen, diese Darstellung gefällt mir nicht. Sie springen innerhalb weniger Sekunden von einem Thema zum nächsten und behandeln alle Themen nur oberflächlich.
Es gibt keinerlei Hintergrund- oder vertiefende Informationen. Darum werde ich diese Videos nicht mehr veröffentlichen. Das ist mir einfach zu oberflächlich. Weniger wäre mehr gewesen. Man sollte sich auf weniger Themen konzentrieren, diese dafür aber ausführlicher behandeln.

Mesut Özil lädt Erdogan zu seiner Hochzeit ein

özil_erdogan_hochzeit

Ex-Nationalspieler Mesut Özil (30/Arsenal London) hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan (65) offenbar zu seiner Hochzeit eingeladen! Das berichten verschiedene türkische Medien. Seit Januar 2019 ist er mit dem schwedisch-türkischen Model und Schauspielerin Amine Gülşe verlobt. >>> weiterlesen
Video: Gerald Grosz: Zur Hochzeit des Herrn Özil mit Recep Erdogan! (01:56)

Video: Gerald Grosz: Zur Hochzeit des Herrn Özil mit Recep Erdogan! (01:56)

deutsches_volk

Meine Meinung:
Ich kriege so einen Hass, wenn ich sehe, was der für Scheiße labert. Und viele Grüne, Linke und von der Schariapartei (SPD) denken genau so. Sollen sie sich doch aus Deutschland verpissen, wenn sie so wenig Heimatliebe haben. Dann können sie irgendwo in Afrika oder in einem islamischen Land ihrer Wahl einmal testen, was die von dieser Einstellung halten. Ich hoffe, sie werden es überleben, diese antideutschen Spinner.
Der islamkritische australische Politiker Fraser Anning zum Attentat in Christchurch (Neuseeland).

muslime_taeter

Siehe auch:

Video: Muslimische Ärztin: “Islam bedeutet Frieden!” (07:35)

Wurde der türkische Attentäter von Utrecht von Erdogan zur Tat inspiriert?

Billy Six: "Die deutsche Botschaft und die Bundesregierung wollten mich in Venezuela verrecken sehen"

Sellerie statt Ananas. Schachspielen statt Kinder. Klimaschutz heißt Steinzeit

Weg mit dem "Fridays for future"-Dreck – Ein Polizist macht sich seine Gedanken

Nigeria: Militante Muslime ermorden 120 Christen, doch worüber wird berichtet?

Indonesien: Mindestens zehn Tote bei Anschlägen auf mehrere christliche Kirchen

Sellerie statt Ananas. Schachspielen statt Kinder. Klimaschutz heißt Steinzeit.

18 Mrz
Endlich Anarchi: „Wie bekloppt kann Deutschland werden?“
von Kurt Klarsicht
Man muss das wirklich auf der Zunge zergehen lassen: Der Bundespräsident ermutigt Minderjährige die Schule zu schwänzen und gegen einen Klimawandel zu demonstrieren, von dem keiner weiß, ob es ihn überhaupt gibt. Die deutschen Medien liegen einer schwedischen Göre zu Füßen und können sich kaum noch einkriegen. Hallelujah! Es ist soweit! Der Zerfall dieser Kultur geht in die Endphase. Die Anarchie naht und bald fallen die letzten Bollwerke der Vernunft und wir können ausrufen: Alles ist erlaubt!
Mir scheint, Vielen ist das noch nicht wirklich bewusst. Sie haben sich schon an so viel Irrsinn schon gewöhnt, schreiben vernünftelnde Texte und hoffen, dass der Spuk bald vorübergeht. Leute, Leute! Wacht doch endlich auf! Blickt doch mal auf das große Ganze, das phantastische Spektakel, das sich euch bietet. So was ist nur wenigen Generationen vergönnt. Eine verdammte Gesellschaft, die nicht schnell genug vergehen will. [Dieselbe Dekadenz (Dummheit) wie beim Untergang des Römischen Reiches oder wie bei der Islamisierung des Libanon, der genau das erlebte, was Deutschland dank seines idiotischen Gutmenschentums noch bevorsteht.]
Da wird die Sprache von oben verhunzt durch Gendersternchen. Da werden die Familien zerstört und die Kinder im Sexualkundeunterricht zur Frühsexualisierung und Homosexualisierung erzogen. [Wie der Gender-Wahnsinn uns verblödet] Da wird nicht nur ein drittes Geschlecht propagiert, Nein, da werden Toiletten für dieses Hirngespinst gebaut. Da werden Fahrverbote aufgrund dubioser Messungen und Grenzwerte verhängt und die wichtigste Industrie dieses Landes mutwillig zerstört. Eine irrwitzige Energiewende wird eingeläutet, nach dem Atomstrom wird auch der Kohlestrom über Bord geworfen. Der Blackout droht, und der Wahnsinn nimmt kein Ende.
Nichts funktioniert mehr in diesem verwahrlosten Land. 10.000 marode Brücken, kaputte Schulen und Straßen – die Infrastruktur pendelt sich auf dem Niveau eines Schwellenlandes ein. Wir alle lachen über die Regierungsflieger, die immer wieder stranden. Die Bundeswehr: eine Lachnummer, bei der wohl kaum noch etwas einsatzbereit ist.
Ja, natürlich: offene Grenzen – weltweit einmalig. Millionen von meist ungebildeten Migranten, Milliarden für eine dubiose Asylindustrie. Überall schießen Moscheen aus dem Boden, die Kriminalität steigt und in den großen Städten haben über 50 Prozent der Kinder bereits Migrationshintergrund. Das Fernsehen berichtet stolz über Islam-Schnupperkurse in den Kindergärten.
Frauentag und Frauenquote! Die Medien jubeln. Als hätten die Frauen, die es bisher in politische Führungsämter geschafft haben, nicht genug Unheil angerichtet. Aber das wird munter wegrelotioniert. [Claas Relotius, deutscher Journalist, der es mit der Wahrheit nicht immer so genau nahm.]
Bei den Zukunftstechnologien, bei KI [Künstliche Intelligenz, Roboter], Digitalisierung oder Gentechnik ist dieses Land weit abgeschlagen. Da wird sich auch kaum was ändern. Die wichtigste Ressource, die Bildung, verfällt, das Bildungsniveau sinkt immer weiter ab. Soll ja keiner benachteiligt werden beim Run auf die Studienplätze in Genderwissenschaften, etwas mit Politik, Medien oder Sozialpädagogik.
Während in China jedes Jahr eine Million gut ausgebildeter und hochmotivierter Diplomingenieure die Unis verlässt., möchte in Deutschland ein Drittel der Studierenden in den öffentlichen Dienst, weil man dort für nichts verantwortlich ist und die Work-Life-Balance [das Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit] stimmt. Die nichtsnutzige Generation #Fridaysforfuture liebt die Grünen, denn die sind immer für mehr Bürokratie und staatliche Bevormundung gut.
„Wer Idioten wählt, oder gewählten Idioten folgt, wird mit Zukunftsentzug nicht unter zwei Generationen bestraft“, möchte man rufen.
Die politischen Eliten treiben das Land immer weiter in den Suizid und die Isolation. Merkel verdirbt es sich mit den USA, mit Russland und China gleichzeitig, indem sie den Politikern dort frech die Leviten liest. Man möchte wirklich glauben, dass unser Politgesindel von finsteren, deutschlandfeindlichen Mächten ferngesteuert wird.
Was ist das für ein Volk, diese Deutschen? Existiert es überhaupt? 400 Milliarden hat es sich durch die betrügerische Nullzinspolitik rauben lassen. Aus der eigenen, privaten Tasche! Der bisherige Höhepunkt der Ausplünderung wird sicherlich bald durch Bankenunion und ähnlichen EU-Schwachsinn getoppt.
Aber dem Deutschen ist scheinbar alles egal, er liegt schon länger wohlstandsverwahrlost im Koma. Es interessiert ihn offenbar nicht, dass beispielsweise ein Österreicher bei gleichen Bruttobezügen 40 Prozent mehr Rente bekommt als er. Dass der mittlere Haushalt in der Bundesrepublik weniger Nettovermögen besitzt als der Durchschnitt der EU-Bürger und die Quote für Wohneigentum niedriger ist als in den meisten EU-Staaten. Dagegen liegt Deutschland an der Weltspitze bei den Abgaben (Steuern) auf Einkommen und Vermögen. Aber der Deutsche masturbiert weiter auf die Phantasie vom „reichen und wohlhabenden Land“.
Dass die Altersarmut steigt, 930 Tafeln hungernde Menschen mit Lebensmitteln versorgen müssen, ein aufgeblähter öffentlich-rechtlicher Propaganda-Moloch, genannt “Öffentlich-rechtlicher Rundfunk (ARD, ZDF, GEZ) mit 8 Milliarden Zwangsgebühren pro Jahr immer noch nicht genug hat, dass die Gesundheitsversorgung immer schlechter wird und um die 15.000 Menschen in Krankenhäusern jährlich an multiresistenten Keimen sterben, – das alles juckt die Deutschen in ihrer Duldungsstarre nicht im geringsten. Nicht zu vergessen die zunehmende Gewalt in Arztpraxen und Krankenhäusern durch Migranten.
Tumorartig wuchert der bürokratische Apparat [in den Fernsehanstalten, wo schon jetzt die üppigen Pensionszusagen zu explodieren drohen. Es werden mehr Beamte eingestellt [besonders in der Asyl- und Migrationsindustrie [neue Sozialarbeiter, Dolmetscher, Lehrer, Richter, Polizeibeamte, Sanitäter, Sicherheitspersonal…],
Sein Treibstoff: immer neue Gesetze und Verordnungen, eine verbissene Bevormundung durch linksgrüne Etatisten [die so gerne das Geld der Steuerzahler verprassen], die jede Vitalität der Gesellschaft im Keim erstickt und die Umverteilungsfanatiker legitimiert. Erst wenn jeder Transferzahlungsempfänger ist [oder niemand mehr Sozialleistungen erhält, weil die Staatskasse leer ist], ist das Werk der sozialistischen Pest vollendet. [Armut für alle.]
Nein, es lohnt nicht mehr, sich Gedanken oder Sorgen um dieses Land zu machen, kluge Texte zu schreiben oder Argumente zu sammeln. Der Zerfall und die Islamisierung Deutschlands ist umfassend und absolut. Wohin man blickt, regiert der Wahnsinn, beklatscht von infantilen Dummschwätzern. Ist der soziale Kern erst erodiert, zerfällt es sich ganz ungeniert. Naiv der, der noch selbstbetrügerisch Hoffnung hat.
Freuen wir uns auf die aufregenden und spannenden Zeiten, die jetzt vor uns liegen. Bürgerkriegsähnliche Zustände, arabische Clans die No-Go-Zonen beherrschen, vielleicht der Crash des Euro. Nach der Spaltung dann die Zersplitterung der Gesellschaft und das Aufkommen tribalistischer Strukturen [Stammes-Strukturen, wie in Afrika und in den islamischen Staaten (Taliban)].
Es folgen immer härter ausgetragene Konflikte zwischen Jung und Alt, Stadt und Land, Männern und Frauen, Migranten und Einheimischen, Systemprofiteuren und Ausgeplünderten, Arbeitgebern und Arbeitnehmern, wobei letztere immer häufiger mit einen Niedriglohn abgespeist werden, der nicht einmal reicht eine Wohnung zu mieten. Ob die Deutschen dann überhaupt noch eine Wohnung finden oder beziehen können / dürfen, schließlich haben die Muslime dann das Sagen. Ohnehin werden die Deutschen bestimmt aus den von Muslimen dominierten Stadtteilen vertrieben. Ist heute schon so  z.B. in Großbritannien.
Großbritannien: Die Multikultilüge: In Savile Town lebt heute wahrscheinlich kein einziger weißer Brite mehr
Endlich Anarchie! Alles ist erlaubt, wenn man sich traut und sich nicht besonders blöd anstellt. Scheiß auf die Zukunft, Rente never comes, was zählt ist das Hier und Jetzt. Autorität? Was war das nochmal? Aber vielleicht kommt er ja schon bald, der herbeigesehnte muslimische Bundeskanzler. Dann wird die Scharia eingeführt und Ruhe ist im Karton mit dem Aufdruck „Failed State“ [gescheiterter Staat] und dann herrschen in Deutschland endlich Zustände, wie in den islamischen Staaten: Armut, Hunger, Bildungsnot, Kriminalität, Korruption, Zerfall, ethnische und religiöse Bürgerkriege und die ISIS besorgt den Rest.“

Bayern ist FREI

Neandertaler und Mammuts darf man im Hinblick auf den Co2 Fußbadruck für die Klima-Jugend als leuchtendes Vorbild heranziehen. Neben einem sozialverträglichen Frühableben sind sie ohne viel Gedöns klimaschonend ausgestorben.

Ganz anders die Klima-Jugend. Sie deutet mit dem Finger auf andere und predigt lautstark den Klimaschutz statt ihn zu praktizieren.

Echter Klimaschutz heißt brutalstmögliches Verlassen der Komfortzone und Verzicht auf Ressourcen, Energie, Strom, Heizung, umweltfeindliche Kleidung und Schuhe, offene Fenster im Winter, energiefressende Fernreisen mit Zügen, Schiffen und Flugzeugen, andere CO2 produzierende Fortbewegungsarten wie Radfahren oder Reiten, Events, Love Paraden, Parties. Statt CO2-Monster wie Kinder zu zeugen und Methan-Drachen wie Wiederkäuer zu züchten bietet sich die Alternative Endlos-Schachspielen im Kloster an.

Klima-Hysterie

Echter Klimaschutz heißt Sellerie statt Ananas. Schachspielen statt Kinder. Steinzeit statt Laptop.

Klimaschützer
Klima-Schizos

Klimaschutz heißt Verzicht auf Kinder, Haustiere, (Fleisch-)Konsum, Plastik, Müll, Antibiotika, Kerzen, Zigaretten, Medien, Fernsehen, Kino, Handys, Tablets, Bücher, Zeitungen und vorsätzlichen oder fahrlässigen Ressourcen-Kahlschlag…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.101 weitere Wörter

Maria Schneider: Das falsch verstandene Frauenbild grün-roter Emanzen

16 Mrz
Palm_trees
By Benjamin D. Esham – Palmen in Florida – CC BY-SA 3.0 us
Viel Geschnatter um nichts, während der rosa Elefant „Islam“ im Raum laut trompetet
In Punkto Ehrenmorde, Vielehe, „freiwillige Kinderehe“ und „freiwilligem“ Kopftuch bei orientalischen Frauen, das inzwischen schon 8-jährigen Mädchen übergestülpt wird und ihr Kopfhaar mit Scham besetzt, hüllten sich unsere solidarischen, „frechen“ Feministinnen selbst am Frauentag wieder einmal in eine bunte Burka des Schweigens.Nehmen wir zum Beispiel unsere Schnattelena Baerbock:
Frauentag heißt, weiter für gleichen Lohn, mehr Gleichberechtigung in den Parlamenten und vor allem gegen Gewalt an Frauen zu kämpfen. Wir haben lange noch nicht alles erreicht als Frauen.“
Frau Annalema Baerbock (Grüne), wo sind Ihre Initiativen gegen Zwangsehe, Vergewaltigung vor und in der Ehe, Kinderehe, Kopftuchzwang etc. im Islam? Daunenfedern ersticken das Land in Schweigen. Könnte Ihre Untätigkeit daran liegen, dass alte, braune Männer im Gegensatz zu alten weißen Männern, kein Problem damit haben, schnatternden Gänsen den Hals umzudrehen?
Frauentage dienen der Bereicherung alter, weißer (feministischer) Versagerinnen!

Conservo

Eine notwendige Klarstellung zum Internationalen Frauentag

(www.conservo.wordpress.com)

Von Maria Schneider *)

Außer Spesen nichts gewesen

Teil 1 – Status quo

Ich habe es mir angetan und zwei Interviews mit Claudia Roth und Katharina Barley zum Weltfrauentag gelesen. Nirgends die Erwähnung der Unterdrückung unserer Millionen an Neubürgerinnen, die unter Kopftüchern und Niqabs schwitzen, die heutzutage als selbstgewählte Emanzipation verkauft werden. Sind diese Frauen etwa weniger wert? Könnte man meinen, da sie von unseren Politikerinnen geflissentlich unerwähnt bleiben.

Gejammer, Gezeter und Genöle

Stattdessen das jahrzehntelange Gejammer, dass die Frauen den Männern noch nicht gleichgestellt wären. Wieso soll ich mich einem Mann gleichstellen? Ein Mann hat Bartwuchs, ist größer, hat andere Geschlechtsmerkmale, mehr Muskeln und denkt im allgemeinen stärker sachlich und zielorientiert. Immer, wenn ich sehr emotionalisiert bin, merke ich, dass mein Mann trocken und sachlich seinen Überblick kundtut. Und das ist gut so!

Ein Mann kann meinen Koffer tragen, schwere…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.674 weitere Wörter

Video: Charles Krüger: Ich wurde gerade von meinem Job gefeuert! (10:33)

16 Mrz
Video: Charles Krüger: Ich wurde gerade von meinem Job gefeuert! (10:33)
Video: Michael Stürzenberger (AfD): München: Protest-Demo gegen SPD-Ehrung von Abtreibungsärzten, die 150.000 bis 170.000 Abtreibungen vorgenommen haben (27:43)
Video: Michael Stürzenberger (AfD): München: Protest-Demo gegen SPD-Ehrung von Abtreibungsärzten (27:43)
Am vergangenen Freitag demonstrierten in München gut 100 Bürger vor der SPD-Zentrale in München am Oberanger. Grund: Der spezialdemokratische Unterbezirk Ostallgäu und die dortige Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) hatten den Abtreibungsärzten Kristina Hänel (Gießen) und Friedrich Stapf (München) anlässlich des Weltfrauentages in Füssen die „Rote ASF-Rose“ verliehen. Damit ehren die Spezialdemokraten Personen oder Gruppen, die sich in besonderer Weise um die „Gleichstellung“ verdient gemacht haben.
In der Begründung der SPD-Ehrung heißt es, Hänel und Stapf hätten dazu beigetragen, dass Frauen in Deutschland, die sich für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden, nach einer persönlichen Beratung diesen Eingriff in der Obhut qualifizierter Ärzte durchführen lassen können, nicht nur stationär, sondern auch ambulant. >>> weiterlesen
Video: Wir wollen, dass auf den Willen des Volkes gehört wird – Michael Stürzenberger & Gernot Tegetmeyer von Pegida München (34:33)
Video: Wir wollen, dass auf den Willen des Volkes gehört wird – Michael Stürzenberger & Gernot Tegetmeyer Pegida München (34:33)
Rede von Michael Stürzenberger und Gernot Tegetmeyer bei Pegida – das Original – in München am 8. Dezember 2018 in Milbertshofen auf dem Curt-Mezger-Platz mit 50 Teilnehmern.

Siehe auch:

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): „Bei Abschiebungen tauchen sie unter, beim Geldabheben wieder auf!“ (05:12)

Neuseeland: 49 Tote bei Moschee-Angriff durch einen rechten „Ökofaschisten“?

An die MoMa-Störerin: Bitte melden Sie sich bei uns! War der Auftritt inszeniert?

Schweden will männliche Jugendliche in traditionelle Frauenberufe zwingen

Meinungsfreiheit vs. Zensur: Axel Voss (CDU) denkt über ein Verbot von Youtube nach

Video: Polizistin packt aus: Oliver Flesch diskutiert mit einer Polizistin (32:50)

Video: Martin Sellner: Die deutsche Polizei: hilflos, zu alt, ausgebrannt, infiltriert und am Ende? (10:39)

Video: Martin Sellner in Lienz: Das EU-Imperium will den Migrationspakt für alle! (08:48)

%d Bloggern gefällt das: